Lajos Katona an Hugo Schuchardt (241-05409)

von Lajos Katona

an Hugo Schuchardt

Budapest

30. 12. 1898

language Deutsch

Zitiervorschlag: Lajos Katona an Hugo Schuchardt (241-05409). Budapest, 30. 12. 1898. Hrsg. von Frank-Rutger Hausmann (2023). In: Bernhard Hurch (Hrsg.): Hugo Schuchardt Archiv. Online unter https://gams.uni-graz.at/o:hsa.letter.10429, abgerufen am 23. 02. 2024. Handle: hdl.handle.net/11471/518.10.1.10429.


|1|

Hochgeehrter und treu geliebter Herr Professor!

Obwohl ich wenig Hoffnung dazu habe, daß diese Zeilen Sie derzeit in Graz antreffen werden, so kann und will ich doch die Gelegenheit des herannahenen Neujahrstages nicht vorübergehen lassen, ohne Sie auch bei diesem Anlass von meiner treuen und dankbaren Liebe in [ein] Paar schlichten Worten zu versichern und Ihnen auch im Namen meiner theuren Frau |2| aus ganzem Herzen alles Gute und Beglückende zu wünschen. Ich habe bis zum letzten Augenblicke gehofft, Ihnen bei dieser Gelegenheit zugleich über die ungarische Spindel etwas fachmännisch Beglaubigtes berichten zu können, mein Gewährsmann aber, der mich erst unlängst wieder auf einen neuen Termin vertröstet hat, scheint mich mißverstanden zu haben und an einer groß angelegten Monographie zu arbeiten, mit der wir dann beide unsere liebe Noth haben werden, wenn sie noch bereits in diesem stark zu Neige gehenden |3| Saeculum fertig werden sollte, was ich aber nach so langer Verschleppung der Sache zu bezweifeln zureichenden Grund habe.

Es thut mir nur leid, in diesem Falle meine Ihnen gegenüber stets bereitwillige Dienstfertigkeit nicht nach eigenem Wunsch und Willen bewiesen zu haben. Die ungarische Gesta Romanorum-Ausgabe ist fix und fertig und bereits unter der Presse. Zu Ostern wird sie hoffentlich fertig dastehn.1 Eine Menge Abfälle dieser Arbeit warten auf successive Verwerthung, wenn das heranrückende große Ereignis meines Familienlebens die dazu |4| nöthige Stimmung über andere vorherrschende Stimmungen aufkommen lassen wird.

Mit herzlichen Grüßen und wiederholten besten Wünschen von uns Beiden.
Ihr treu ergebener
Katona
Bpest, II. Csalogány-u. 43. 30.X II. 98.


1 Katona, A Gesta romanorum második gyulafehérvári kézirata, o. O., o. V. 1900 (Aus: Egyetemes philologiai közlöny; 1900, 10); Gesta Romanorum; Kolozsvár, 1695, Budapest: Franklin Társ., 1900; 513 S. (ford. Haller János, kiadta Katona Lajos; Régi magyar könyvtár; 18).

Faksimiles: Universitätsbibliothek Graz Abteilung für Sondersammlungen, Creative commons CC BY-NC https://creativecommons.org/licenses/by-nc/4.0/ (Sig. 05409)