Text und Übersetzung

Vulpes vulpes,-is f.: Fuchs. et Corvus corvus,-i m.: Rabe.



Promythion
1——́|——́|——́|—//—́|——́|◡—́

Qui qui: ergänze: is, qui. se laudari gaudet verbis subdolis, subdolus 3: hinterlistig, trügerisch.

2◡—́|——́|—//—́|——́|◡—́|◡—́

fere fere (Adv.): ungefähr, fast; hier: meistens. dat poenas poenas dare 1: bestraft werden, büßen. turpi turpis,-e: hässlich; hier: schändlich. paenitentia. paenitentia,-ae f.: Reue.



Exposition 1
3——́|◡—́|—//—́|——́|——́|◡⏑́

cum de fenestra fenestra,-ae f.: Maueröffnung, Fenster. corvus raptum caseum caseus,-i m.: Käse.

4◡—́|◡—́|—//—́|—◡⏑́|——́|◡⏑́

comesse comedere 3,-edi,-esum: verzehren. vellet, celsa residens residere 2,-sedi,-sessum: sitzen. arbore,

5——́|——́|—//—́|◡—́|——́|◡—́

vulpes hunc vidit, deinde sic coepit loqui:



Actio
6——́|◡—́|—//—́|◡//—́|——́|◡⏑́

„o qui tuarum, corve, pennarum penna,-ae f.: Feder. est nitor! nitor,-oris m.: Schönheit; Glanz.

7——́|◡—́|—//—́|◡—́|——́|◡⏑́

quantum decoris decor,-oris m.: Zierde, Anmut. corpore corpore: Ablativus limitationis. Übersetze: in corpore et vultu. et vultu geris!

8——́|◡—́|—//—́|◡⏑́◡|——́|◡⏑́

si vocem haberes, nulla prior ales ales,-itis m./f.: Vogel. foret“. foret = esset



Reactio
9◡—́|——́|—//—́|——́|——́|◡⏑́

at ille stultus, stultus 3: dumm, töricht. dum vult vocem ostendere,

10——́|◡—́|◡—́|◡—́//|—⏑́◡|◡⏑́

emisit emittere 3,-misi,-missum: fallen lassen. ore caseum, quem celeriter

11◡—́|◡—́|—//⏑́◡|—⏑́◡|——́|◡⏑́

dolosa dolosus 3: listig. vulpes avidis avidus 3: gierig. rapuit dentibus.



Schlussbemerkung/Epimythion
12——́|—◡⏑́|—//—́|——́|——́|◡⏑́

tum demum demum (Adv.): erst, endlich. ingemuit ingemiscere 3, ingemui: seufzen. corvi deceptus decipere M,-cepi,-ceptum: täuschen. stupor. stupor,-oris m.: Dummheit.



Epimythion
13——́|◡—́|—//—́|——́|◡◡—́|◡⏑́

[hac re probatur probare 1,-avi,-atum: beweisen. quantum ingenium ingenium,-i n.: Begabung. valet; valere 2,-ui,-iturus: vermögen.

14——́|◡—́|—//—́|◡—́|◡◡—́|◡⏑́

virtute semper praevalet praevalere 2,-valui: überlegen sein. sapientia.] sapientia,-ae f.: Weisheit.

Der Fuchs und der Rabe

Derjenige, der sich darüber freut, dass er mit hinterlistigen Worten gelobt wird, büßt meist mit schmachvoller Reue. Als der Rabe das aus einem Fenster geraubte Stück Käse essen wollte, während er auf einem hohen Baum saß, [5] sah der Fuchs diesen und begann dann folgendermaßen zu sprechen:

„Oh Rabe, welch Glanz besitzen deine Federn! Wie viel Anmut trägst du in Gestalt und Antlitz! Wenn du eine Stimme hättest, wäre kein Vogel vor dir.“

Aber jener ließ töricht [10] den Käse aus dem Schnabel fallen, während er seine Stimme zeigen wollte, den der hinterlistige Fuchs schnell mit seinen gierigen Zähnen raubte. Da erst seufzte die getäuschte Dummheit des Raben.

[Durch diese Sache wird bewiesen, wie viel Begabung vermag; Weisheit ist der Tüchtigkeit immer überlegen.]

Anpassen


Angaben zum Text

Vokabelangaben

  1. [Überschrift] vulpes,-is f.: Fuchs.
  2. [Überschrift] corvus,-i m.: Rabe.
  3. [Zeile 1] subdolus 3: hinterlistig, trügerisch.
  4. [Zeile 2] fere (Adv.): ungefähr, fast; hier: meistens.
  5. [Zeile 2] poenas dare 1: bestraft werden, büßen.
  6. [Zeile 2] turpis,-e: hässlich; hier: schändlich.
  7. [Zeile 2] paenitentia,-ae f.: Reue.
  8. [Zeile 3] fenestra,-ae f.: Maueröffnung, Fenster.
  9. [Zeile 3] caseus,-i m.: Käse.
  10. [Zeile 4] comedere 3,-edi,-esum: verzehren.
  11. [Zeile 4] residere 2,-sedi,-sessum: sitzen.
  12. [Zeile 6] penna,-ae f.: Feder.
  13. [Zeile 6] nitor,-oris m.: Schönheit; Glanz.
  14. [Zeile 7] decor,-oris m.: Zierde, Anmut.
  15. [Zeile 8] ales,-itis m./f.: Vogel.
  16. [Zeile 9] stultus 3: dumm, töricht.
  17. [Zeile 10] emittere 3,-misi,-missum: fallen lassen.
  18. [Zeile 11] dolosus 3: listig.
  19. [Zeile 11] avidus 3: gierig.
  20. [Zeile 12] demum (Adv.): erst, endlich.
  21. [Zeile 12] ingemiscere 3, ingemui: seufzen.
  22. [Zeile 12] decipere M,-cepi,-ceptum: täuschen.
  23. [Zeile 12] stupor,-oris m.: Dummheit.
  24. [Zeile 13] probare 1,-avi,-atum: beweisen.
  25. [Zeile 13] ingenium,-i n.: Begabung.
  26. [Zeile 13] valere 2,-ui,-iturus: vermögen.
  27. [Zeile 14] praevalere 2,-valui: überlegen sein.
  28. [Zeile 14] sapientia,-ae f.: Weisheit.

Grammatik

  1. [Zeile 1] qui: ergänze: is, qui.
  2. [Zeile 7] corpore: Ablativus limitationis. Übersetze: in corpore et vultu.
  3. [Zeile 8] foret = esset