Text und Übersetzung

Passer passer,-eris m.: Sperling, Spatz. ad leporem lepus,-oris m.: Hase. consiliator consiliator,-oris m.: Ratgeber.



Promythion
1◡◡—́|◡—́|◡//⏑́◡|——́|◡◡—́|◡⏑́

Sibi non cavere cavere 2, cavi, cautum (+Dat.): sich um jemanden sorgen. et aliis consilium dare

2——́|◡—́|—//—́|——́|——́|◡⏑́

stultum stultus 3: töricht, dumm. esse paucis ostendemus versibus.



Actio
3——́|◡⏑́◡|—//—́|——́|——́|◡—́

oppressum opprimere 3, oppressi, oppressum: niederdrücken; auch: bedrängen, überfallen, überwältigen. ab aquila, aquila,-ae f.: Adler. fletus fletus,-us m.: Weinen, Jammern. edentem edere 3, edidi, editum: von sich geben. graves,

4◡◡—́|——́|——́|◡//⏑́◡|——́|◡—́

leporem obiurgabat obiurgare 1,-avi,-atum: tadeln. passer: „ubi pernicitas pernicitas,-atis f.: Behändigkeit, Schnelligkeit.

5——́|◡—́|—//⏑́◡|◡—́|——́|◡—́

nota“ inquit „illa est? quid ita cessarunt cessarunt = cessaverunt (cessare 1,-avi,-atum: zögern, nachlassen). pedes?“



Zwischenhandlung
6—⏑́◡|◡//—́|—⏑́◡|—⏑́◡|——́|◡⏑́

dum loquitur, ipsum accipiter accipiter,-tris m.: Falke, Habicht. necopinum necopinus 3: unvermutet; hier: ahnungslos. rapit

7——́|◡—́|—//—́|◡—́|——́|◡⏑́

questuque vano clamitantem clamitare 1,-avi,-atum: Frequentativum zu clamare: wiederholt rufen. interficit.



Reactio
8◡—́|—⏑́◡|—//—́|◡—́|——́|◡—́

lepus semianimus semianimus 3: halb tot. mortis in solacio: solacium,-i n.: Trostmittel, Trost.

9—⏑́◡|——́|—//—́|——́|——́|◡⏑́

„qui modo securus securus 3: unbesorgt, unbekümmert, sicher. nostra irridebas irridere 2, irrisi, irrisum: verlachen, verhöhnen. mala,

10◡◡—́|◡—́|—//—́|◡—́|——́|◡⏑́

simili querela querela,-ae f.: Klage. fata deploras deplorare 1,-avi,-atum: heftig klagen; hier: bejammern. tua“.

Der Spatz als Ratgeber zum Hasen

Dass es töricht ist, sich nicht um sich selbst zu sorgen und anderen einen Rat zu geben, werden wir mit wenigen Versen zeigen.

Den Hasen, der vom Adler überwältigt worden war und heftiges Jammern von sich gab, tadelte ein Spatz und sagte: „Wo ist [5] jene bekannte Schnelligkeit? Warum ließen deine Beine derart nach?“

Während er spricht, reißt den Ahnungslosen selbst der Habicht fort und tötet ihn, der mit vergeblicher Klage immerfort schreit.

Darauf der halbtote Hase im Trost des Todes: „Du, der du gerade noch unbesorgt mein Unglück verlachtest, bejammerst dein Schicksal mit ähnlicher Klage.“

Anpassen


Angaben zum Text

Vokabelangaben

  1. [Überschrift] passer,-eris m.: Sperling, Spatz.
  2. [Überschrift] lepus,-oris m.: Hase.
  3. [Überschrift] consiliator,-oris m.: Ratgeber.
  4. [Zeile 1] cavere 2, cavi, cautum (+Dat.): sich um jemanden sorgen.
  5. [Zeile 2] stultus 3: töricht, dumm.
  6. [Zeile 3] opprimere 3, oppressi, oppressum: niederdrücken; auch: bedrängen, überfallen, überwältigen.
  7. [Zeile 3] aquila,-ae f.: Adler.
  8. [Zeile 3] fletus,-us m.: Weinen, Jammern.
  9. [Zeile 3] edere 3, edidi, editum: von sich geben.
  10. [Zeile 4] obiurgare 1,-avi,-atum: tadeln.
  11. [Zeile 4] pernicitas,-atis f.: Behändigkeit, Schnelligkeit.
  12. [Zeile 6] accipiter,-tris m.: Falke, Habicht.
  13. [Zeile 6] necopinus 3: unvermutet; hier: ahnungslos.
  14. [Zeile 8] semianimus 3: halb tot.
  15. [Zeile 8] solacium,-i n.: Trostmittel, Trost.
  16. [Zeile 9] securus 3: unbesorgt, unbekümmert, sicher.
  17. [Zeile 9] irridere 2, irrisi, irrisum: verlachen, verhöhnen.
  18. [Zeile 10] querela,-ae f.: Klage.
  19. [Zeile 10] deplorare 1,-avi,-atum: heftig klagen; hier: bejammern.

Grammatik

  1. [Zeile 5] cessarunt = cessaverunt (cessare 1,-avi,-atum: zögern, nachlassen).
  2. [Zeile 7] clamitare 1,-avi,-atum: Frequentativum zu clamare: wiederholt rufen.