Text und Übersetzung

Anus anus,-us f.: alte Frau. diligens diligere 3, dilexi, dilectum: lieben. iuvenem, item puella puella,-ae f.: Mädchen; hier: junge Frau. .



Promythion
1——́|◡—́|——́|—//⏑́◡|——́|◡—́

A feminis utcumque utcumque: nach Belieben. spoliari spoliare 1,-avi,-atum: berauben. viros,

2◡—́|◡—́|—//—́|——́|——́|◡⏑́

ament ament, amentur: konzessive Konjunktive: Konjunktive im Sinne einer Einräumung; im Deutschen mit ‚ob‘ oder ‚mögen‘ zu übersetzen: ob/mögen sie lieben oder geliebt werden. , amentur, nempe nempe (Adv.): freilich. exemplis discimus.



Exposition
3——́|—⏑́◡|——́|—//⏑́◡|——́|◡⏑́

aetatis aetatis mediae: Genitivus qualitatis (Genitiv der Eigenschaft; bezeichnet eine Eigenschaft des zugehörigen Substantivs). mediae quendam mulier non rudis

4◡—́|◡—́|—//—́|——́|◡—́|◡—́

tenebat annos celans celare 1,-avi,-atum: geheim halten. elegantia,

5◡⏑́—|——́|—//—́|◡⏑́◡|——́|◡⏑́

animosque eiusdem pulchra iuvenis ceperat.



Actio
6——́|◡—́|—//—́|◡—́|——́|◡—́

ambae ambo,-ae,-o (Adjektiv): beide. , videri dum volunt illi pares par, paris: gleich. ,

7◡—́|—⏑́◡|—//⏑́◡|◡—́|——́|◡⏑́

capillos homini legere legere 3, legi, lectum: sammeln, lesen; hier: auszupfen. coepere coepere: Kurzform von coeperunt. invicem.



Reactio/Schluss
8——́|◡—́|——́|—//—́|—⏑́◡|◡⏑́

qui se putaret putaret: konzessiver Konjunktiv in Verbindung mit einem Relativsatz; im Deutschen mit ‚obwohl' einzuleiten. fingi fingere 3, finxi, fictum: formen, bilden; hier: frisieren. cura mulierum,

9——́|◡—́|◡—́|◡//—́|——́|◡⏑́

calvus calvus 3: kahl. repente factus est; nam funditus funditus (Adv.): gänzlich.

10——́|◡—́|◡//—́|—⏑́◡|——́|◡⏑́

canos canus 3: grau; ergänze: capillos. puella, nigros anus evellerat evellere 3, evelli, evolsum: ausreißen. .

Eine alte Frau liebt einen jungen Mann, eine junge Frau ebenso.

Dass Männer nach Belieben von Frauen beraubt werden, ob sie lieben oder geliebt werden, lernen wir freilich aus Beispielen.

Eine nicht unerfahrene Frau versuchte, einen gewissen <Mann> mittleren Alters an sich zu binden, indem sie ihre Jahre durch Eleganz geheim hielt, und eine schöne junge Frau hatte das Herz desselben erobert.

Beide begannen, dem Mann abwechselnd die Haare auszuzupfen, während sie jenem gleich erscheinen wollten.

Obwohl dieser glaubte, dass er durch die Fürsorge der Frauen frisiert würde, wurde er plötzlich kahl; denn gänzlich hatte die junge Frau die grauen Haare, die alte Frau die schwarzen ausgerissen.

Anpassen


Angaben zum Text

Vokabelangaben

  1. [Überschrift] anus,-us f.: alte Frau.
  2. [Überschrift] diligere 3, dilexi, dilectum: lieben.
  3. [Überschrift] puella,-ae f.: Mädchen; hier: junge Frau.
  4. [Zeile 1] utcumque: nach Belieben.
  5. [Zeile 1] spoliare 1,-avi,-atum: berauben.
  6. [Zeile 2] nempe (Adv.): freilich.
  7. [Zeile 4] celare 1,-avi,-atum: geheim halten.
  8. [Zeile 6] ambo,-ae,-o (Adjektiv): beide.
  9. [Zeile 6] par, paris: gleich.
  10. [Zeile 7] legere 3, legi, lectum: sammeln, lesen; hier: auszupfen.
  11. [Zeile 8] fingere 3, finxi, fictum: formen, bilden; hier: frisieren.
  12. [Zeile 9] calvus 3: kahl.
  13. [Zeile 9] funditus (Adv.): gänzlich.
  14. [Zeile 10] canus 3: grau; ergänze: capillos.
  15. [Zeile 10] evellere 3, evelli, evolsum: ausreißen.

Grammatik

  1. [Zeile 2] ament, amentur: konzessive Konjunktive: Konjunktive im Sinne einer Einräumung; im Deutschen mit ‚ob‘ oder ‚mögen‘ zu übersetzen: ob/mögen sie lieben oder geliebt werden.
  2. [Zeile 3] aetatis mediae: Genitivus qualitatis (Genitiv der Eigenschaft; bezeichnet eine Eigenschaft des zugehörigen Substantivs).
  3. [Zeile 7] coepere: Kurzform von coeperunt.
  4. [Zeile 8] putaret: konzessiver Konjunktiv in Verbindung mit einem Relativsatz; im Deutschen mit ‚obwohl' einzuleiten.