Meringer Sammlung

Institut für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie

« zur ÜbersichtLIDO

Zylindrischer, gerillter Wölbtopf

Datierung:Anfang 3. Jh.
Fundort:Ljubljana, Slowenien
Beschreibung:Hellroter Ton, gerillter Wölbtopf, gesprungen. Keine Öffnung im Boden. Vgl.: Inv.Nr. 39. Aus einem römischen Töpferofen. Wölbtopf in einem Kanal in Aemona bei Laibach gefunden.
Verwendungskontext:Gesellschaft
Material:Keramik
Maße:Höhe: 17 cm
Durchmesser (max.): 11,3 cm
Boden-Durchmesser: 6 cm
Öffnungsdurchmesser: 9,5 cm
Farbe:Hellrot
Zustand:Gesprungen
Inventarnummer:A:40
Standort:Institut für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie, Vitrine "Ofenkacheln"
Verknüpfungen:A:39
Literatur:Rudolf Meringer: Studien zur germanischen Volkskunde III. Der Hausrat des oberdeutschen Hauses. 1895. In: MAGW 25, S. 151.Rudolf Meringer: Wörter und Sachen III. 1912., S. 2.Rudolf Meringer: Beitrag in: MAGW XXXIII, S. 332.Rosemarie Franz: Der Kachelofen. 1895., Abb. 28a und b.
Permalink:http://gams.uni-graz.at/o:ges.a-40
Handle:hdl.handle.net/11471/517.10.148
Lizenz:Creative Commons BY-NC-SA 4.0