Meringer Sammlung

Institut für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie

« zur ÜbersichtLIDO

Holzschuh

Alternative Bezeichnungen:Hulzen
Fundort:Steiermark, Österreich
Beschreibung:Großer Holzschuh, "Hulzen (Grundlsee), sculponea, lat." Aus einem Stück Weichholz geschnitten, schwarz bemalt, Reste grüner Farbe. Eingeschnittener Absatz, Sohle an der Spitze abgerundet. Wurmstichig.
Verwendungskontext:Individuum
Material:Holz
Maße:Länge: 35 cm
Breite (max.): 11,5 cm
Höhe (max.): 7 cm
Farbe:Schwarz, grün
Zustand:Wurmstichig
Inventarnummer:A:192
Standort:Institut für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie, Vitrine "Gemischte Vitrine"
Literatur:Viktor von Geramb: Zur Doktrin der Volkstracht; Der Holzschuh. Berlin 1934., In: Die Sachgüter der deutschen Volkskunde. (= JB.f.Hist. VK, Bd. III./IV.), S. 209-210.
Permalink:http://gams.uni-graz.at/o:ges.a-192
Handle:hdl.handle.net/11471/517.10.111
Lizenz:Creative Commons BY-NC-SA 4.0