Onlineportal Alte Geschichte und Altertumskunde

PDF« zurück

Hom. Od. 3,251

TitelOdyssee
AutorHomer
Zeitangabe7. Jh.v.Chr.
Originaltext ἦ οὐκ Ἄργεος ἦεν Ἀχαιϊκοῦ, […]
Quelle P. von der Mühll, Homeri Odyssea.
Übersetzung Er [Aigisthos] weilte wohl nicht im achaiischen Argos?
Quelle der ÜbersetzungA. Weiher, Homer: Odyssee.
Kommentar Telemachos befragt hier Nestor über das Schicksal der aus Troia Heimkehrenden, u. a. auch über Aigisthos. Das achaiische Argos meint nicht die Polis Argos, welche dem Gebiet des Diomedes zuzurechnen ist, sondern wie in Hom. Il. 9,141 das Herrschaftsgebiet des Agamemnon umschreibt, so A. Heubeck, S. West, J. B. Hainsworth, A Commentary on Homer’s Odyssey, Bd. I, Buch I-VIII, 251.
BelegstellenHom. Il. 9,141; Hom. Il. 9,283
SchlagwortSiedlungsgeschichte
Geographische ZuordnungArgos.Achaia
Ethnische GruppenAchaier
BearbeiterInAnna Trattner-Handy
Permalinkhttps://gams.uni-graz.at/o:ethnos.250