Siegel der Bischöfe der Salzburger Metropole

Weihbischof Laurentius, Salzburg

Permalink: https://gams.uni-graz.at/o:epis.sa-140

Datierung: unbekannt

keine Abbildung vorhanden
LIDO-DokumentDruckversion
Hinweis zum Siegel
derzeit kein Siegel bekannt
Beschreibung
Materialität
Metadaten
Siegelführer:

Weihbischof

Laurentius Galatino (Galatinus) Mongiojo (Mongiogus) der Erzdiözese Salzburg

seit 1600

Laurentius, der sich um 1600 zeitweise in Salzburg aufhielt, wurde von Erzbischof Wolf Dietrich von Raitenau zu bischöflichen Weihehandlungen herangezogen, da das Bistum Chiemsee von 1595 bis 1610 unbesetzt blieb.

Aufbewahrungsort:

unbekannt

Literatur

Franz Ortner, Art. Mongiojo (Mongiogus), Laurentius Galatino (Galatinus). Die Bischöfe des Heiligen Römischen Reiches: 1448 bis 1648 hg. Erwin Gatz (Berlin 1996) 488.

Impressum
Editorische Redaktion:Höfer Rudolf K.
Datenerfassung:Feiner Martin
Datenmodellierung:Zentrum für Informationsmodellierung - Austrian Centre for Digital Humanities
Handle:hdl.handle.net/11471/104.10.1.140
Herausgeber:Institut für Kirchengeschichte und kirchliche Zeitgeschichte, Karl-Franzens-Universität Graz