Edition

Number of Transactions
1013

Entity view off

Entity view on

The invisible tab :)

Style Key

Econ. Agent

Individual

Group

Organisation

Commodity

Service

Right

Place

Date

Transaction

Subtotal

Total

Transcription

[]
Jarrechnung a festo
Johannis Baptistae anni
1597 usque ad fes
tum Johanis Baptistae
anni
1598
Abgehört Donstags, den 29. No
vembris anno et cetera 1599
[]
[]
[]
[]
Empfangen
Vom weinumbgellt

Prima angaria 2099 lbl

Secunda angaria 1127 lbl

Tertia angaria 1370 lbl

Quarta angaria 2042 lbl

6638 lbl

Vom müli korn umbgellt

Prima angaria 801 lbl

Secunda angaria 809 lbl

Tertia angaria 662 lbl

Quarta angaria 811 lbl

3083 lbl

Vom stättviech zoll

Prima angaria 16 lbl 5 ßß 8 dd

Secunda angaria 18 lbl 10 ßß 7 dd

Tertia angaria 8 lbl 4 dd

Quarta angaria 10 lbl 7 ßß 2 dd

53 lbl 3 ßß 9 dd

Vom bischoffzoll

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Summa huius medii folii
9774 lbl 3 ßß 9 dd

[]
Vom pferdtzoll

Prima angaria 65 lbl 16 ßß 5 dd

Secunda angaria 29 lbl 4 ßß 5 dd

Tertia angaria 62 lbl 18 ßß

Quarta angaria 121 lbl 18 ßß 7 dd

279 lbl 17 ßß 5 dd

Von den thoren

Prima angaria 125 lbl 10 ßß 10 dd

Secunda angaria 156 lbl 9 ßß 11 dd

Tertia angaria 136 lbl 6 ßß 7 dd

Quarta angaria 178 lbl 14 ßß 8 dd

597 lbl 2 ßß

Vom Neüwen weg

Prima angaria 73 lbl 10 ßß

Secunda angaria 73 lbl 2 ßß 1 dd

Tertia angaria 69 lbl 3 ßß

Quarta angaria 86 lbl 16 ßß 2 dd

302 lbl 11 ßß 3 dd

Von der Wiesenbruckh

Prima angaria 4 lbl 14 ßß 4 dd

Secunda angaria 11 lbl 7 ßß 6 dd

Tertia angaria 4 lbl 9 ßß

Quarta angaria 8 lbl 5 ßß 5 dd

28 lbl 16 ßß 3 dd

Summa huius medii folii
1208 lbl 6 ßß 11 dd

[]
Vom gibs zoll

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Von der weinsticherbix

Prima angaria 3 lbl 12 ßß 10 dd

Secunda angaria 5 lbl 4 ßß 6 dd

Tertia angaria 3 lbl 12 ßß 10 dd

Quarta angaria 5 lbl 5 ßß 10 dd

17 lbl 16 ßß

Vom würtenweinumb
gellt

Prima angaria 351 lbl

Secunda angaria 351 lbl

Tertia angaria 406 lbl

Quarta angaria 403 lbl

1511 lbl

Vom bierumbgellt

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

0

Quarta angaria 1 lbl 12 ßß

Summa huius medii folii
1530 lbl 8 ßß

[]
Vom sieszen wein umbgellt

Prima angaria 0

Secunda angaria 8 lbl

Tertia angaria 6 lbl 4 ßß

Quarta angaria 0

14 lbl 4 ßß

Vom zoll im kauffhausz

Prima angaria 523 lbl 1 ßß

Secunda angaria 348 lbl 11 ßß 6 dd

Tertia angaria 252 lbl 5 ßß

Quarta angaria 475 lbl 15 ßß

1599 lbl 12 ßß 6 dd

Vom pfundt genant bischoffs
zoll

Prima angaria 529 lbl 9 ßß 2 dd

Secunda angaria 362 lbl 2 ßß

Tertia angaria 381 lbl 15 ßß 6 dd

Quarta angaria 451 lbl 17 ßß

1725 lbl 3 ßß 8 dd

Vom stockh genant hauszgellt

Prima angaria 39 lbl 10 ßß 4 dd

Secunda angaria 40 lbl 15 ßß 8 dd

Tertia angaria 56 lbl 18 ßß 4 dd

Quarta angaria 65 lbl 12 ßß 6 dd

202 lbl 16 ßß 10 dd

Summa huius medii folii
3541 lbl 17 ßß

[]
Von desz schultheiszen stockh
im richthausz

Prima angaria 0

Secunda angaria 4 lbl 12 ßß 8 dd

Tertia angaria 0

Quarta angaria 4 lbl 13 ßß

9 lbl 5 ßß 8 dd

Von der ladenn

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

0

Quarta angaria 1393 lbl 12 ßß

Vom gwin desz saltzes in unnd
auszwendig der statt

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

0

Quarta angaria 1415 lbl 17 ßß 7 dd

Von desz schultheiszen stockh
ehnet Rheins

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

0

Summa huius medii folii
2818 lbl 15 ßß 3 dd

[]
Von brottkärren

Prima angaria 2 lbl 1 ßß

Secunda angaria 4 lbl 3 ßß 4 dd

Tertia angaria 5 lbl 5 ßß 4 dd

Quarta angaria 7 lbl 4 ßß

18 lbl 13 ßß 8 dd

Vom korn, so von der statt
gangen

Prima angaria 102 lbl 3 ßß

Secunda angaria 15 lbl 2 ßß

Tertia angaria 24 lbl 5 ßß

Quarta angaria 64 lbl 11 ßß

206 lbl 1 ßß

Von der wag im kauffhaus

Prima angaria 23 lbl 13 ßß 8 dd

Secunda angaria 10 lbl 10 ßß 4 dd

Tertia angaria 13 lbl

Quarta angaria 13 lbl 12 ßß

60 lbl 16 ßß

Vom gerber zoll

Prima angaria 17 lbl 11 ßß 6 dd

Secunda angaria 7 lbl 3 dd

Tertia angaria 4 lbl 15 ßß 4 dd

Quarta angaria 25 lbl 14 ßß

56 lbl 1 ßß 1 dd

Summa huius medii folii
341 lbl 11 ßß 9 dd

[]
Vom zoll zu Kembs

Prima angaria 2 lbl 13 ßß

Secunda angaria 1 lbl 13 ßß 6 dd

Tertia angaria 4 lbl 13 ßß 4 dd

Quarta angaria 0

8 lbl 19 ßß 10 dd

Vom zoll zu Diepfflickhen

Prima angaria 0

Secunda angaria 45 lbl 11 ßß

Tertia angaria 0

Quarta angaria 47 lbl 6 ßß

92 lbl 17 ßß

Von schiffsteinen zoll

Prima angaria 1 lbl 4 ßß

Secunda angaria 1 lbl 4 ßß

Tertia angaria 1 lbl

Quarta angaria 2 lbl 4 ßß

5 lbl 12 ßß

Vom zoll der Wiesenflöszen

Prima angaria 19 ßß

Secunda angaria 1 lbl 2 ßß

Tertia angaria 12 ßß

Quarta angaria 1 lbl 4 ßß

3 lbl 17 ßß

Summa huius medii folii
111 lbl 5 ßß 10 dd

[]
Vom cranich im kauffhaus

Prima angaria 14 lbl 1 ßß 4 dd

Secunda angaria 10 lbl 5 ßß 8 dd

Tertia angaria 8 lbl 15 ßß

Quarta angaria 18 lbl 17 ßß

51 lbl 19 ßß

Vom underkauff bley unnd
gletti

Prima angaria 6 lbl 12 ßß 9 dd

Secunda angaria 3 lbl 17 ßß 4 dd

Tertia angaria 15 lbl 16 ßß 4 dd

Quarta angaria 19 lbl 3 ßß 4 dd

45 lbl 9 ßß 9 dd

Vom zoll zu Augst zu unsern
zweyen drittentheiln

Prima angaria 0

Secunda angaria 9 lbl 6 ßß 8 dd

Tertia angaria 0

Quarta angaria 4 lbl

13 lbl 6 ßß 8 dd

Von der frömbden unnd hin
derseszen pfundzoll

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Summa huius medii folii
110 lbl 15 ßß 5 dd

[]
Vom visch zoll

Prima angaria 0

Secunda angaria 23 lbl 19 ßß 11 dd

Tertia angaria 6 lbl

Quarta angaria 4 lbl 1 ßß

34 lbl 11 dd

Vom fürgehnden zoll auff
der Rheinbruckhen

Prima angaria 0

Secunda angaria 30 lbl 13 ßß

Tertia angaria 0

Quarta angaria 25 lbl

55 lbl 13 ßß

Von der steinbix auff der
Rheinbruckhen

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Von der hollzbixen da
selbsten

Prima angaria 0

Secunda angaria 16 lbl 16 ßß

Tertia angaria 0

Quarta angaria 18 lbl 1 ßß

34 lbl 17 ßß

Summa huius medii folii
124 lbl 10 ßß 11 dd

[]
Von der spenbix im werch
hof

Prima angaria 0

Secunda angaria 6 lbl 17 ßß

Tertia angaria 0

Quarta angaria 4 lbl 1 ßß

10 lbl 18 ßß

Von der holtzbix zu Sant Alban

Prima angaria 15 ßß

Secunda angaria 15 ßß 4 dd

Tertia angaria 18 ßß

Quarta angaria 13 lbl 4 ßß 3 dd

15 lbl 12 ßß 7 dd

Von der holtzbichs ehnet
Rheins

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Vom unzüchter ampt

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Nihil

Quarta angaria 25 lbl

Summa huius medii folii
51 lbl 10 ßß 7 dd

[]
Von der fleischsteür

Prima angaria 112 lbl 12 ßß

Secunda angaria 203 lbl 12 ßß 2 dd

Tertia angaria 134 lbl 5 ßß 4 dd

Quarta angaria 165 lbl 7 ßß 0 dd

615 lbl 16 ßß 6 dd

Von scholbenckhen unnd
gartenzinsen

Prima angaria 0

Secunda angaria 165 lbl 10 ßß 3 dd

Tertia angaria 0

Quarta angaria 66 lbl 12 ßß

232 lbl 2 ßß 3 dd

Von neüw angnomnen burgern
unnd frömbden weibern

Prima angaria 377 lbl 10 ßß

Secunda angaria 117 lbl 10 ßß

Tertia angaria 152 lbl 10 ßß

Quarta angaria 275 lbl

922 lbl 10 ßß

Von neüw angnomnen hinder
seszen unnd deren weibern

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Summa huius medii folii
1770 lbl 8 ßß 9 dd

[]
Von der hinderseszen fron
vasten schilling

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Von der mesz Martini

829 lbl 19 ßß 6 dd

Summa huius medii folii
d per se

[]

Von zinns der ziegelöffen 0

Vom zoll zu Sant Jacob 0

Von der züger wag 0

Vom saffran und ziegelzoll 0

Vom nasenfang in der Birsz 107 lbl 10 ßß

Vom nasenfang in der Ergeltzen 0

Vonn zinsen, so der stattschreiber
ehnet Rheins einnimpt 0

Von der weinsticherbix ehnet
Rheins 0

Vom ehbruch unnd ehgrichts
straffen 262 lbl 10 ßß

Von der gibsbix 0

Vom vicethumb ampt 113 lbl 8 ßß 4 dd

Ausz stein unnd holtz durch
die lonherren erlöszt 47 lbl 13 ßß 4 dd

Vom weinumbgelt zum Neüwen
hausz zum j̶ theil 6 lbl 8 ßß 5 dd

Von der sägerbix 0

Von der kolenbix 8 lbl 8 ßß 2 dd

Von saltzfaszen unnd scheiben
hauszgelt ehnet Rheins 71 lbl 9 ßß 8 dd

Item empfangen vom gwin desz
stattwechsels über die 100 gulden
beider wechselldienern besol
dung von Johannis Baptistae
anno et cetera 1597 bisz wider Johannis
Baptistae anno et cetera 1588, tut 5300 lbl 9 ßß 9 dd

Summa huius medii folii
5917 lbl 17 ßß 8 dd

[]
Empfangen in rahtstraffen

Item 50 lbl empfangen von herrn Egidio Hauptman
von Artzela ausz Niderlanden wegen lermens, so
er unnd seine gspanen gegen den wechtern geübt,
rahtstraf

Item 5 lbl von Albrecht Roten

Item 5 lbl von Lienhart Packhen

Den vischkeüffern, umb
willen sie alhie salmen
wider die ordnung kauft

Item 5 lbl von Conrat Feüchten sohn rahtstraf

Item 10 lbl von Hanns Roten, würt zu Rigetschweil,
umb willen er das umbgelt aufgeschlagen

Item 25 lbl von einem Polnischen herren

Item 20 lbl von 4 studenten

Item 10 lbl von Melchior De Insula

Item 100 lbl von junker Sebastian Truchseszen,
Christoff unnd Wernhern von Offenburg

Alles geübten lermens
halb rahtstraf

Item 125 lbl empfangen von Alexander Gerbers
seligen witwen, umb willen sie sich mit einem
frömbden wider mandat verehlichet

Item 11 lbl 5 ßß empfangen, so ausz etlichem korn,
welchs der priester von Oberranspach mit
spreüwern verfelscht zu merckht gebracht,
erlöszt unnd zur straff inbhalten worden

Item 10 lbl vom schafner im Reichenhof, wegen er
über vilfaltig anmanen khein zunfft empfangen
rahtstraf

Item 20 lbl von herrn Gregorio Brandmüllern,
gwesznem prediger zu Wallenburg, neben dem er
diensts entsetzt rahtstraf

[]

Empfangen in rahtstraffen

Item 10 lbl von Hanns Biberstein, dem weiszbeckhen,
umb willen er über verbott vor seinem
hausz schwein reverenter eingestelt

Item 5 lbl von Marx Heidelin, der wacht halb
rahtstraff

Item 6 lbl von 3 metzgern von Liestel

Item 5 lbl vom metzger zu Mutentz

Straf, wegen sie
das fleisch wider
ordnung auszghauwen

Item 125 lbl von Sebastian Falckhnern, umb willen
er das gebott, sich in herbrig zeenthalten,
nachmalen übersehen rahtstraf

Item 111 lbl empfangen von etlichen personen, so
auf ghaltnen ihren irten hochzeiten mehr disch,
als die ordnung zulaszt, ghept haben

Summa in rahtstraffen
empfangen tut
658 lbl 5 ßß

[]
Empfangen in ablosung das haupt
gut sampt der marchzahl

Nihil

[]
Inn zinsen empfangen

Item 912 lbl 10 ßß, thund 730 gulden, empfangen von
unsern Eidtgnoszen der statt Mülhausen
zinns, so sie dem gmeinen gut auf Laurentzii
anno et cetera 96 verfallen, erlegts Hans Rudolf
Sultzberger 26. November anno et cetera 97

Item 250 lbl von herrn Andres Reiffen, der rähten,
zinns, so er dem gmeinen gut auf Galli anno et cetera 97
verfallen, erlegt er 3. Decembris anno 97

Item 35 lbl empfangen von Laurentz Schouwlin unnd
Martin Frickhern von Aristorf für 2 zinns,
auf Martini anno et cetera 96 unnd 97 verfallen

Item 625 lbl von der statt Straszburg zinns,
auf Mathiae anno et cetera 97 dem gmeinen gut
verfallen

Item 875 lbl empfangen von herrn marggrafen Georg
Friderichen zu Baden zinns, so ihre fürstliche gnaden dem
gemeinen gut auf Martini anno et cetera 97 verfallen

Item 5962 lbl 10 ßß, thund 2650 sonnen kronen à 3 franckhen
zinns, so königliche majestät zu Franckhreich dem gemeinen
gut von 53000 sonnen cronen hauptgutts auf
den 11. Augusti anno et cetera 86 verfallen

Item 1729 lbl 16 ßß 2 dd, thund 798 sonnen kronen à 4
Franckhreicher dickhen 1½ dickhen, zinns für zwei
jar unnd 2 monat von 7000 sonnen kronen à 4
dickhen hauptguts vom 11. Augusti anno et cetera 85
bisz den 11. Octobris anno et cetera 87 verfallen

Item 3600 lbl, thund 1600 sonnen kronen à 3 franckhen,
aber von ihr, königlicher majestät, empfangen zinns für
ein jar 7 monat unnd 7 tag, als vom

[]

Empfangen in zinsen

28. Mertzens anno et cetera 89 bisz den 26. Novembris
anno et cetera 90 von 20000 sonnen cronen
hauptguts verfallen

Item 720 lbl, thund 320 sonnen kronen à 3 franckhen zinns
von 4000 sonnen cronen hauptguts, ihr majestät fürgeliehen
für 1 jar 7 monat unnd 7 tag, als vom
11. Decembris anno et cetera 89 bisz den 15. Julii anno et cetera 91
verfallen

Welliche Frantzösische zinns herr Andres
Reif unnd Sebastian Beckh zu Sollothurn von
ihr majestät tresoriern im October anno et cetera 97
empfangen

Item 40 lbl von der stifft Sant Peter zinns,
auf Margrethae anno et cetera 97 verfallen

Item 250 lbl empfangen vom herren abt
zu Lützel zinns, so er dem gemeinen gut
auf Martini anno et cetera 97 verfallen

Summa empfahens in
zinsen tut
14999 lbl 16 ßß 2 dd

[]
Empfangen zeverzinsen
auffgenommen

Item 7500 lbl empfangen von dem edlen vesten Hansen
von Ulm, fürstlichem marggrävischen oberamptman zu
Badenweiler, unnd Christoff Danieln von Anweil,
auch fürstlichem marggrävischen hofmeistern zu Durlach,
damit sie ihnen unnd ihren erben 300 gulden
gelts jerlichs auf Michaeli fallendts
zinses erkaufft haben, falt der erst
zins auf Michaeli anno et cetera 98

Summa l per se

[]
Empfangen in pension unnd
schenckhinen

Item 200 lbl, thund 160 gulden à 16 15 Costantzer batzen,
empfangen vom hausz Österrech

Item 84 lbl, thund 36 sonen cronen,
vom hausz Burgund

Erbeinung gelt,
auf Philippi unnd
Jacobi anno et cetera 98 ver
fallen

Summa
284 lbl

[]
Empfangen ausz früchten
erlöszt

Item 600 lbl empfangen von Bernhart Osern, vogte
zu Ramstein, in underschiedlichen maln an die früchtextantzen,
so der alte vogt, Marx Sonnenbüchel selig, bei seiner
letsten, anno et cetera 89 gegebnen rechnung schuldig
verblieben,
umb den überrest hatt sein, Sonnenbüchel, witwen
meinen gnädigen herren, den 3, ein verschreibung übergeben

Item 540 lbl hatt herr Hieronymus Wix, obervogt
zu Wallenburg, wegen herrn Carol Gläsers seligen
schuldiger frücht extantzen zu underschiedlichen malen
meinen gnädigen herren, den dreyen, erlegt

Item 39 lbl empfangen von Heini Scholern, alten undervogt
zu Zuntzgen, für 13 vierntzel habern schuldig gebliebner
extantzen

Item 280 lbl 13 ßß 10 dd ausz früchten im kornhaus
Gnadenthal, von Johannis Baptistae anno et cetera 97 bisz
wider Johannis Baptistae anno et cetera 98 aufghept,
erlöszt worden

Item 3948 lbl empfangen von herrn Hanns Rudolf
Kudern, kornmeistern, so er ausz 900 vierntzel
korns, jede à 4 lb 4 ß, unnd 28 seckh kernen,
jeden per 6 lb der burgerschafft geben,
erlöszt

Item 875 lbl 13 ßß 6 dd erlegt er, kornmeister,
bei gegebner rechnung, den letsten Decembris
anno et cetera 97 verfallen

Summa ausz früchten erlöszt
tut
6283 lbl 7 ßß 4 dd

[]
Ausz mäl unnd krüsch
erlöszt

Nihil

Empfangen ausz weinn
erlöszt

Nihil

[]
Ausz roszen erlöszt

Item 58 lbl 10 ßß empfangen von Frantz Schwartzen
umb ein jung fülin ab dem stall

Item 186 lbl 13 ßß 4 dd ist ausz einem braunen hengst,
so Lux Isellin in der herpstmesz anno et cetera 96 zu Franckhfort
erkauft, erlöszt

Item 64 lbl von Frantzen Im Hof umb ein pferd ab
dem furstal

Item 46 lbl 5 ßß von Conrat Schwartzen umb
ein pferd

Item 106 lbl ausz einem schwartzen münchen erlöszt

Item 144 lbl vom schultheiszen von Dattenrüedt
umb ein paszgenger ab dem stal

Item 40 lbl ausz einem braunen pferd ab dem stall
erlöszt

Item 16 lbl umb ein blinden ab dem furstal empfangen

Item 120 lbl ausz 2 pferden, so Stoffel ghept unnd
verkaufft, erlöszt

Item 64 lbl vom schafner zu Sant Alban umb ein pferd,
so Lützelmans gwesen, empfangen

[Item 170 lbl empfangen von Ulin Züricher von Huttweil
umb ein brun pferd ab dem stal]

Summa 1015 lbl 8 ßß 4 dd

[]
Inn gmein empfanngenn

Item 406 lbl 18 ßß empfangen von beiden jarrechnungen
Lauwis unnd Luggaris

Item 101 lbl 10 ßß appellation unnd sitzgelt

Item 13 lbl 10 ßß von den zollern verehrung

Disz alles bracht herr
Samuel Übelin ab ermelten
beiden jarrechnungen

Item 125 lbl von Hanns Schorendorf, würt Zum
Wildenman, damit er ihme unnd Anna Lang
möszlerin, seiner ehefrauwen, das weinrecht
auf ermelte herbrig erkaufft

Item 14 lbl 5 ßß hatt das bsetzer unnd steinmetzenwerch
in thauwen versaumbt

Item 32 lbl 10 ßß empfangen von meinem herrn
zunftmeister Jacoben Oberrüed zinns, so ihr
ehrsame weisheit von Baptsberg, auch dem, was ihro
von Schneiderhansen lehen weiters geliehen,
auf Martini anno et cetera 97 verfallen

Item 38 lbl empfangen wegen gehepter müeh in
Battschockhischer handlung für verehrung

Item 4 lbl von Niclaus Löffeln, Birszmeistern,
wegen abwaszers in sein behausung zu Sant Alban
für 16 jarzins, dern der letst anno et cetera 98
auf Martini verfallen

Item 125 lbl von Hanns Conrat Gruneisen, würt
Zum Roten Löuwen ehnet Rheins, damit er ihme
unnd Catharina Meyerin, seiner ehefrauwen,
die weinsgerechtigkeit zu ermelter
herbrig erkaufft

Summa empfahens in gmein
tut
860 lbl 13 ßß

[]
Inn gmein empfangen
[]
Summarum alles empfahens
zur statt thut disz jars
59732 lbl 1 ßß 2 dd
[]
So ist von den auszern schlösz
sern unnd amptern empfangen
Liesel

Vom sonnen zoll zum halben theil 15 lbl 12 ßß 4 dd

Von weinwägen unnd hodel
roszen 193 lbl 3 ßß 2 dd

Vom müli umbgelt 90 lbl 17 ßß 4 dd

Vom zoll unnd weggelt der
güeterwägen 163 lbl 19 ßß 3 dd

So thut meiner gnädigen herren jarsteür 60 lbl

Vom wein umbgelt unnd bösen
pfening 501 lbl 9 ßß 5 dd

Vom fleisch umbgelt 43 lbl 13 ßß 8 dd

In busz unnd beszerungen 18 lbl

Vom ziegelhoff zinns 0

Ausz der quart holtz erlöszt 6 lbl

Item ausz holtz desz Basel holtzes
erlöszt 8 lbl

Item von burgrechten oder einzügen 50 lbl

Item von Hanns Arnold Singisen von
eigenschafft wegen 5 lbl

Summa 1155 lbl 15 ßß 2 dd
Von Fülistorff, Lupsingen unnd
Züfen

In pfening zinsen 9 lbl 8 ßß 8 dd

Vonn hausz unnd rebzinns 7 lbl 17 ßß

[]

Vom höuw zehenden zu Frenckhendorf
3 lbl 10 ßß

Empfangen, so mein gnädige herrn ihrn
underthonen verbeitet 150 lbl

Ausz 50 vierntzel korn erlöszt, ausz
jeder 5 lb, tut 250 lbl

Aber ausz 240 vierntzel korn, ausz
jeder 4 lb 10 ß erlöszt, tut 1080 lbl

Ausz 23 vierntzel korn alt extantzen
erlöszt 92 lbl

Ausz 40 vierntzel habern erlöszt 140 lbl

Ausz 18 vierntzel habern extantzen er
löszt 45 lbl

Ausz 3 seckh kernen erlöszt 12 lbl

Ausz 25 soum wein erlöszt 175 lbl

Summa
1964 lbl 15 ßß 8 dd
Empfangen Wildenstein
halb

In pfening zinsen 4 lbl 1 ßß 6 dd

Vom houwzehenden zu Ütingen 2 lbl

Summa 6 lbl 1 ßß 6 dd
Von Offenburgischen zinns
unnd zehenden
Dietkhen

Vom höuwzehenden 3 lbl

Siszach

Vom houwzehenden 2 lbl 2 ßß

[]
Zuntzgen

Vom houwzehenden 1 lbl

Dreydörffer

Vom houwzehenden 1 lbl 12 ßß 6 dd

Aristorff

Von Heini Frickhers erben 1 lbl 10 ßß

Homburger ampt

In pfening zinsen von Wytensperg
unnd Rümblickhen 4 lbl 5 ßß

Summarum im ampt Lie
stel empfangen tut
3140 lbl 1 ßß 10 dd
[]
Varnspurg

Von der jarsteür 138 lbl 8 ßß

Vom weinumbgelt unnd bösen
pfening 869 lbl 7 ßß 6 dd

Vom fleischumbgelt 24 lbl 19 ßß 8 dd

Von buszen unnd übersehener
gebotten 140 lbl

Von pfening zinsen 14 lbl 4 ßß 8 dd

Von der müli zu Normadingen 1 lbl 5 ßß

Von der jarsteür zu Aristorff 14 lbl 10 ßß 8 dd

Vom hauszzinns zu Augst 20 lbl

Von den 4 jucharten rüti 12 lbl

Von der alten herbrig 5 lbl

Von der weyermatten 7 lbl 10 ßß

Von der burgmatten 2 lbl

Vom neüw erkaufften gut 6 lbl 5 ßß

Vom zoll zu Anweil 3 ßß 4 dd

Vom ziegelhof zu Gelterkinden 6 lbl

Von der müli zu Rotenfluo 5 ßß

Von zinsen zu Wiesen 1 lbl 5 ßß

Von herrn statthalters zu Rhein
felden witwen für die caplonei
Frückh zins, umbs stuckh, dern allein
15 gibig, 2 lb, tut 30 lbl

Von Ulrichen Gysin, desz vogts
zu Oltingen, sohn, so gehn Sur gezogen,
wegen der leibeigenschafft 25 lbl

An bezalung Jacob Rickhenbachs,

[]
desz theüffers von Rotenfluo, ver
kaufften güetern, so mein gnädige herren
confisciert haben, für das dritte
zeil, auf Ostern anno et cetera 97 verfallen,
von den keüffern daselbsten empfangen 50 lbl

Von Bastian Busz, dem schmid zu
Anweil, so gehn Frickh gezogen,
für die leibeigenschafft 10 lbl

Von Hanns Erni, dem hafner, für
den einsitz zu Gelterkinden 12 lbl 10 ßß

Von Hanns Busz von Normadingen
unnd Hanns Ackherman von Zuntzgen
für ihre weiber einsitz 12 lbl 10 ßß

Von Claus Würtzen, desz undervogt
zu Gelterkinden, ledigen sohn,
für sich unnd sein weib wegen
einsitzes daselbsten 18 lbl 15 ßß

Von Martin Freyen dem Jüngern
zu Siszach unnd Jacob Boszhart
von Gelterkinden, ihrer weibern
halb fur einsitz 12 lbl 10 ßß

Von Zacharias Gysin, müllern
zu Oltingen, für 4 eichine höltzer
zum mülistul 8 lbl

Summa 1442 lbl 8 ßß 10 dd
Siszach

Von der jarsteür 36 lbl

In pfening zinsen 3 lbl 12 ßß

Von einer allmend matten 3 ßß

Summa 39 lbl 15 ßß
[]
Betkhenn

In zinsen 3 lbl

Ytingen

In pfening zinsen 14 ßß

Zuntzgen

Von der jarsteür 10 lbl

In pfening zinsen 4 lbl

Summa 14 lbl
Dietkhen

Von der jarsteür 29 lbl

In pfening zinsen 3 lbl 4 ßß

Summa 32 lbl 4 ßß
Eptingen

In zinsen 2 lbl 8 ßß

Vom Wytwald zinns 1 ßß 6 dd

Vom Wytwald zehenden 2 lbl 10 ßß

Von der burgmatten 3 lbl 5 ßß

Von Bidermans rüti 12 ßß

Von der Belchmatten 12 ßß

Von Peters im Kilchzimmer rüti 8 ßß

Vom müli dych 6 ßß

Summa 10 lbl 2 ßß 6 dd
Aristorff

In pfening zinsen 5 lbl 10 ßß 4 dd

Ausz 12 vierntzel korn unnd 2
seckh kernen erlöszt 59 lbl 10 ßß

[]

Ausz 4 vierntzel habern er
löszt 10 lbl

Ausz 74½ mosz weins er
löszt 2 lbl

Summa 77 lbl 4 dd
Summarum alles empfahens
Varnspurger ampts
1619 lbl 4 ßß 8 dd
[]
Wallenburg

Vom zoll 211 lbl 7 ßß

Vom weinumbgelt unnd
bösen pfening 476 lbl 4 ßß

Vom fleisch umbgelt 20 lbl 2 ßß 8 dd

Von der jarsteür 90 lbl

In pfening zinsen 9 lbl 1 ßß 2 dd

In freflen unnd buszen 102 lbl 5 ßß

Von desz meyers hofzinns 2 lbl 6 ßß

Vom Heckhendorn zinns 6 lbl 5 ßß

Mehr von ihme, so von Bath
Branden herreichen, thut 5 lbl 18 ßß 6 dd

Vom Stambach zinns 16 lbl 18 ßß 6 dd

Von der obern bürten zinns 2 lbl 10 ßß

Von Daniel Steigers zins 5 lbl

Von Hanns Gunthart zins 6 lbl 5 ßß

Von Düring Felber zins 6 lbl

Vom Goldner zins 1 lbl 14 ßß

Von einzügen 21 lbl 5 ßß

In abzügen 3 lbl

Für ungnoszami 37 lbl 10 ßß

Von der sägen zu Rigetschweil 2 lbl

Ausz der zollbüchsen zu Riget
schweil 3 ßß 6 dd

Von der hammerschmitten zu
Wallenburg 3 lbl

Vom houwzehenden zu Wal
lenburg 2 lbl 10 ßß

[]

Von Hanns Schneider auff
Bylstein wegen desz undern stuckhs
weid zwüschen herrn zunfftmeister
Oberrüed unnd dem Schellenberg
zinns 7 lbl 10 ßß

Ausz 2 soumen unnd ein
omen wein erlöszt 7 lbl 10 ßß

Summa empfahens zu
Wallenburg tut
1046 lbl 5 ßß 4 dd
[]
Homburg

Vom weinumbgelt unnd bösen
pfening 217 lbl 5 ßß 6 dd

Vom metzgerumbgelt 13 lbl 7 ßß 2 dd

Von der jarsteür 55 lbl 15 ßß

Vom weggelt am Hauwenstein 123 lbl 11 ßß 4 dd

In zinsen 18 lbl 18 ßß

In buszen 20 lbl

Item ausz 22 fiertel kernen er
löszt 22 lbl

Mehr ausz 6 fiertel kernen erlöszt 6 lbl

Summa 476 lbl 17 ßß
Rambstein

In pfening zinsen 13 lbl 3 ßß

Item ausz 3 vierntzel 2 fiertel kernen
erlöszt, den sackh per 5 lb 5 ß 33 lbl 4 ßß

Ausz 34 vierntzel korn erlöszt,
jede per 4 lb 15 ß, tut 14 lbl 5 ßß

Vom weinumbgelt 40 lbl 4 dd

Summa 100 lbl 12 ßß 4 dd
[]
Münchenstein

Vom weinumbgelt 229 lbl 10 ßß 5 dd

Vom metzgerumbgelt 17 lbl 9 ßß 6 dd

In zinsen 12 lbl 11 ßß 6 dd

Vom bruckhzoll 10 lbl

Von der taberna 2 lbl

Von der jarsteür 7 lbl 4 ßß

Von den vischweiden 9 lbl

Für 40 vierntzel kornzinns 180 lbl

Für 30 vierntzel 4 sester haber
zinns 90 lbl 15 ßß

Summa 558 lbl 10 ßß 5 dd
Arleszheim

In zinsen 1 lbl 4 ßß

Muttentz

In zinsen 20 lbl 4 ßß 9 dd

Von der quart desz houwzehen
dens 20 lbl

Von der taberna 10 lbl

Von der jarsteür 28 lbl 15 ßß

Für 47½ vierntzel korn 213 lbl 15 ßß

Für 27 vierntzel 3 sester habern 81 lbl 11 ßß 3 dd

Summa 374 lbl 6 ßß
Vom widemb zu Mutentz

In zinsen 12 ßß 3 dd

[]

Vom halben houwzehenden 50 lbl 10 ßß

Für 27 vierntzel 7½ sester korn 123 lbl 12 ßß 4 dd

Für 6 vierntzel 4 sester habern 18 lbl 7 ßß 6 dd

Summa
193 lbl 2 ßß 1 dd
Benckhen

In zinsen 2 lbl

Von der jarsteür 10 lbl 3 ßß

Von der taberna 10 lbl

Vom houwzehenden 2 lbl 10 ßß

Für 10 vierntzel 12 sester 2 küpflin korn 48 lbl 10 ßß 4 dd

Für 12 vierntzel 8 sester 3 küpflin habern 37 lbl 12 ßß

Summa 110 lbl 10 ßß
Bratteln

In zinsen 20 lbl

Von der jarsteür 17 lbl 5 ßß

Vom houwzehenden 39 lbl

Von hofzinsen 1 lbl 16 ßß 3 dd

Von Hanns Fusten matten 1 lbl

Für 25 vierntzel 2½ sester korn 113 lbl 4 ßß 2 dd

Für 24 vierntzel 4 sester habern 72 lbl 15 ßß

Für 2 seckh 7 sester 2 küpflin
rockhen 10 lbl 5 ßß 8 dd

Summa 275 lbl 6 ßß 1 dd
[]
Büningen unnd Bottmingen

Von der jarsteür 8 lbl 7 ßß

Summa d per se
Hardtvogts zu Mutentz
empfahens

Ausz holtz erlöszt 126 lbl 10 ßß

Von Lettenackher zinsen 1 lbl 1 ßß

Ausz 3 vierntzel 10 sester korn er
löszt nach dem schlag, tut 16 lbl 6 ßß 4 dd

Summa
143 lbl 17 ßß 4 dd
Summarum im München
steiner ampt empfangen tut
1665 lbl 2 ßß 11 dd
[]
Riehen

Vom weinumbgelt 140 lbl 14 ßß

Vom fleischumbgelt 28 lbl 16 ßß

Von der jarsteür 40 lbl

Von der Rheinfelder steür 1 lbl 6 ßß

Von der marggräver steür 10 lbl

Von den mattenzinsen 16 lbl 13 ßß

Von den vischweiden 28 lbl

In pfenning zinsen 25 lbl

An das corpus der pfening
zinsen von der thumbherren gut,
welches sich 10 ß 4 d anlauft 0

Wegen zweyer burgrechtgelt 25 lbl

Ausz holtz über den umbcosten erlöszt 42 lbl 2 ßß 8 dd

Summa 357 lbl 11 ßß 8 dd
Bettickhen

In gelt zinsen 19 lbl 8 ßß 2 dd

Anstatt 9 vierntzel 8 sester 2 küpflin
dinckhel empfangen 42 lbl 15 ßß

Anstatt 1 vierntzel 14 sester habern 5 lbl 12 ßß 6 dd

Summa 67 lbl 15 ßß 8 dd
Wettingen

In zinsen 20 lbl 1 ßß 6 dd

In extantzen 38 lbl 11 ßß 4 dd

Anstatt frücht unnd weinzinns,
auch extantzen 79 lbl 13 ßß

Vom houwzehenden 120 lbl

Summa 258 lbl 5 ßß 10 dd
Summarum in der vogtey Riehen
empfangen 683 lbl 13 ßß 2 dd
[]
Hüningen, Michelfelden

Von der jarsteür 7 lbl

In pfening zinsen 9 lbl 6 ßß 6 dd

Für 10 hüener 10 ßß

Von der lachsweid 8 lbl

Von busz unnd beszerung 0

Von herrn Jacob Losen seligen neüw
erkaufften zinsen 12 ßß

Summa 25 lbl 8 ßß 6 dd
Summarum alles ampfahens
in ämptern
8757 lbl 5 ßß 9 dd
[]
Summa summarum alles einnemmen
unnd empfahens in unnd auszwendig
der statt thut disz jars
68490 lbl 6 ßß 11 dd
[]
Dargegen wider auszgeben
Verzinnszt

Prima angaria 5012 lbl 2 ßß 5 dd

Secunda angaria 10994 lbl 15 ßß 8 dd

Tertia angaria 5350 lbl 2 ßß 9 dd

Quarta angaria 4927 lbl 1 ßß 8 dd

26284 lbl 2 ßß 6 dd

Cost

Prima angaria 472 lbl 5 ßß 4 dd

Secunda angaria 479 lbl 5 ßß 11 dd

Tertia angaria 465 lbl 13 ßß 4 dd

Quarta angaria 578 lbl 15 ßß 6 dd

1996 lbl 1 dd

Bottenzehrung

Prima angaria 41 lbl 18 ßß

Secunda angaria 63 lbl 4 ßß

Tertia angaria 0

Quarta angaria 20 lbl 17 ßß 2 dd

125 lbl 19 ßß 2 dd

Rytgellt

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Summa huius medii folii
28506 lbl 1 ßß 9 dd

[]
Sendtbrieff

Prima angaria 22 lbl 9 ßß 2 dd

Secunda angaria 27 lbl 8 ßß 8 dd

Tertia angaria 14 lbl 4 ßß 10 dd

Quarta angaria 19 lbl 1 ßß 2 dd

83 lbl 3 ßß 10 dd

Schennckhweinn

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Heimblich sachen

Prima angaria 14 lbl 11 ßß

Secunda angaria 14 lbl 4 ßß

Tertia angaria 12 lbl 8 ßß 8 dd

Quarta angaria 2 lbl

43 lbl 3 ßß 8 dd

Gricht

Prima angaria 27 lbl 14 ßß

Secunda angaria 20 lbl 17 ßß

Tertia angaria 15 lbl 7 ßß

Quarta angaria 26 lbl 11 ßß

90 lbl 9 ßß

Summa huius medii folii
216 lbl 16 ßß 6 dd

[]
Stättbauw

Prima angaria 808 lbl 18 ßß 8 dd

Secunda angaria 689 lbl 4 ßß 8 dd

Tertia angaria 697 lbl 19 ßß

Quarta angaria 887 lbl 8 ßß 2 dd

3083 lbl 10 ßß 6 dd

Soldner

Prima angaria 81 lbl 5 ßß

Secunda angaria 75 lbl

Tertia angaria 75 lbl

Quarta angaria 93 lbl 15 ßß

325 lbl

Summa huius medii folii
3408 lbl 10 ßß 6 dd

[]

Herrn burgermeister jarlohn
46 gulden, tut 87 lbl 4 ßß 2 dd

Herrn zunfftmeister jarlohn
46 gulden, tut 87 lbl 4 ßß 2 dd

Meinen herrn, den rähten,
jarlohn 2866 lbl 10 ßß

Den 13 jarlohn 98 lbl 11 ßß 8 dd

Den rähten für ihre Oster
lämer 52 lbl 5 ßß

Dem stattschreiber jarsold 92 lbl

Mehr ihme beszerung 33 lbl

Dem rahtschreiber jarsold 34 lbl 10 ßß

Mehr ihme beszerung 45 lbl 10 ßß

Dem substituten jarsold 11 lbl 10 ßß

Mehr ihme beszerung 20 lbl 10 ßß

Dem rahtschreiber vergichten
zelesen 1 lbl 10 ßß

Dem kauffhauszschreiber
jarsold 30 lbl

Dem schultheiszen und andern
amptleüten fronvasten gelt
836 lbl 5 ßß

Summa huius medii folii
4296 lbl 10 ßß

[]

Den fleischwägern zur statt 24 lbl

Den fleischwägern ehnet Rheins
jarsold 5 lbl

Dem zoller zu Kembs jar
sold 4 lbl

Dem zoller unnd gemeind daselbst
zum guten jar 1 lbl 5 ßß

Den schreibern, wachtknechten
unnd botten sampt andern für
ihre gwänder 120 lbl 4 ßß 4 dd

Den wachtmeistern oder knechten
an ihre liechter zu steür 24 lbl 9 ßß 4 dd

Den vischzoll zesamblen 2 lbl

Dem obersten knecht düren
gellt 2 lbl 10 ßß

Mehr ihme beszerüng 12 lbl

Dem zinnszmeister jarlohn 12 lbl

Den ladenherren, ihrem
schreiber unnd knecht jar
sold 15 lbl

Dem, so das weggelt am
Hauwenstein aufhept 10 lbl

Summa huius medii folii
232 lbl 8 ßß 8 dd

[]

Den häringschauwern 1 lbl

Den heimblichen herren 12 lbl

Den herren über den ehbruch 12 lbl

Den zeügherren 2 lbl 6 ßß

Den vicethumb herren 9 lbl

Den kornherren 6 lbl

Den beiden kornmeistern 25 lbl

Den gattern an Steinen aufze
heben 5 lbl

Der weiden vor Steinen thor
zehüeten 5 lbl

Die ampeln auf dem richthausz
zebezunden 1 lbl 10 ßß

Dem zoller zu Siszach jarlohn 6 lbl

Dem zoller zu Wallenburg 6 lbl

Vom vischmerckht bronnen zeseübern
3 lbl

Die scholl zeraumen 2 lbl

Dem pfarrherren zu Mutentz 32 lbl

Dem notarien 24 lbl

Dem spittal für fuhrung 60 lbl

Summa huius medii folii
211 lbl 16 ßß

[]

Dem stattschreiber die freyheiten
auf dem platz zelesen 5 ßß

Der thumbprobstei für den ze
henden auf der schützenmatten 10 ßß

Dem banwarten ehnet Rheins
von meiner gnädigen herren holtz
zehüeten 0

Der Rebleüth zunfft wegen
desz gescheidts auf Martini 0

Der Weinleüth zunfft fechtgelt 1 lbl 10 ßß

Der zunfft Zum Schlüszel die
durchgehende güeter in der
mesz zebehalten 0

Den sinnschreibern für ihre
Martins ganns 3 ßß

Dem sinnknecht für ein
Osterlam 1 lbl

Dem gscheid auf die Aufart
umb den ban zeryten 1 lbl

Summa huius medii folii
4 lbl 8 ßß

[]
Auszgeben umb früchten

Nihil

[]
Auszgeben umb rossz

Item 110 lbl umb ein braunen hengst, so Georgen,
desz sattlers, gwesen, zalt

Item 100 lbl einem juden umb ein braun pferdt
geben

Item 325 lbl einem roszkamen umb 3 braune
pferd zalt

Item 61 lbl umb ein pferd für den Stoffel zalt

Item 84 lbl 3 ßß 4 dd Lux Isellin umb ein braun
pferdt geben

Item 79 lbl dem meyer von Bottmingen umb
ein rotschimmel zalt

Summa auszgebens umb Rosz
tut
759 lbl 3 ßß 4 dd

[]
Auszgeben zinns abglöszt unnd
anglegt

Item 2500 lbl geben herrn Lienhart Elpsen, schultheiszen
alhie, unnd damit ihme 100 gulden gelts, so ihme
biszher jerlich auf Verenae gezinszt worden,
abgelöszt

Item 8 lbl 5 ßß ihme von Verenae bisz den 24. Septembris anno et cetera 97 für
marchzahl

Item 3000 lbl herrn Martin Kriegelstein, burgern
zu Collmar, unnd damit ihme 120 gulden gelts,
so mein gnädige herrn ihme biszher jerlichen auf
Verenae gezinszt, abgelöszt

Item 9 lbl 17 ßß ihme von Verenae bisz auf den
24. Septembris anno et cetera 97 für marchzahl

Item 2000 lbl aber ihme, Kriegelstein, unnd damit
80 gulden gelts, so ihme biszher jerlichen auf
Martini verzinszt worden, abglöszt

Item 86 lbl 6 ßß ihme für marchzal von
Martini anno et cetera 96 bisz auf den 24. Septem
brisz anno et cetera 97 zalt

Unnd seind obbemelter hauptgüetern
verschreibung, dern 5 gwesen,
auf 24. Septembris anno et cetera 97 aufs
prett gliefert unnd
casziert worden

Item 12500 lbl geben herrn abte, auch priorn
unnd convent desz Gottshauses Sant Bläsien
auf dem Schwartzwald unnd damit ihnen
625 lb gelts, so mein gnädige herrn ihnen biszher
jerlich auf Catharinae zeverzinsen schuldig
gwesen, abgelöszt

Item 557 lbl 18 ßß 4 dd für marchzal, von
Catharinae anno et cetera 96 bisz den 17. Octobris
anno et cetera 97 zalt, ist hingegen die verschreibung
sampt quittung den 13. Februaris anno et cetera 98 ans
brett geliefert worden

[]

Auszgeben zinns abglöszt unnd
anglegt

Item 1187 lbl 10 ßß geben weiland herrn doctor
Adam Henricpetrins, stattschreibers seligen,
dreyen jüngsten kindern unnd damit ihnen 59 lb
7 ß 6 d auf Martini fallendts zinses abge
löszt worden

Item 28 lbl 11 ßß 2 dd für marchzal von
Martini anno et cetera 97 bisz den 6. Maii anno et cetera 98
hingegen die verschreibung überliefert
unnd casziert worden

Item 25000 lbl geben abermalen herrn abt,
prior unnd convent desz Gottshauses Sant
Bläsien auf dem Schwartzwald unnd
damit denen 1000 gulden gelts jerlichs
auf Johannis Baptistae gehendes zinses abgelöszt

Item 75 lbl für marchzal von Johannis Baptistae
anno et cetera 95 bisz auf Margrethae ermelten
jars unnd ist der hauptbrief auf dato
ans brett geliefert unnd casziert
worden

Summa abgelöszten zinsen thut das
hauptgut sampt der marchzal
46953 lbl 7 ßß 6 dd

[]
Verschennckht unnd durch Gott
geben

Item 9 lbl geben wegen desz Mülhausischen zinses,
anno et cetera 96 verfallen, für propin

Item 4 lbl herrn Samuel Übelin wegen beider ritten
Lauwis unnd Luggaris verehrung

Item 6 lbl 5 ßß wegen Straszburgischen zinses, anno et cetera
97 verfallen, drinckhgelt

Item 27 lbl, thund 12 cronen à 3 franckhen,
seind könglicher majestät zu Franckhreich tresoriern wegen
erlegter zinsen für verehrung geben worden

Item 1 lbl 5 ßß einem botten von Prag verehrt

Item 4 lbl einem bruchschneider auszm Thurgouw
für meiner gnädigen herrn wappen verehrt

Item 2 lbl 5 ßß dem botten ab dem Gotthart

Item 5 lbl dem botten ab Sant Bernharts berg

Item 2 lbl dem botten ab der Grimbsel verehrt

Item 12 lbl weiland Jacob Helmen, gwesznen
wagmeisters seligen, witwen verehrung

Item 10 lbl Hanns Schott wegen desz steinknechts,
so ein schenckhel entzwen gebrochen, scherer
unnd artzet lohn

Item 10 lbl den underthonen Wallenburger
ampts

Item 3 lbl 6 ßß 8 dd den schützen

Item 10 lbl der vögtinen

Item 3 lbl in kuchin unnd stall

Als der neüw vogt
aufgfüehrt, verehrt

[]

Verschenckht unnd durch Gott
geben

Item 21 lbl frömbden bläsern verehrt

Item 17 lbl 15 ßß armen verbronen gesteürt

Item 60 lbl 10 dd armen, gfangnen, presthafften
leüthen disz jars wochenlich durch
Gott geben

Summa verschenckht unnd
durch Gott geben tut
207 lbl 17 ßß 6 dd

[]
Verritten unnd vertagt in unser
Eidtgnoszschafft

Prima angaria 468 lbl 15 ßß 8 dd

Secunda angaria 21 lbl 6 ßß 4 dd

Tertia angaria 0

Quarta angaria 157 lbl 19 ßß

Summa 648 lbl 1 ßß

Rytgelt

Prima angaria 8 lbl 15 ßß

Secunda angaria d 7 ß 6 dFehler des Schreibers: statt 7 lb sind 7 ß geschrieben.

Tertia angaria 0

Quarta angaria 5 lbl 3 ßß 10 dd

Summa 20 lbl 19 ßß 4 dd

Summarum verritten unnd
vertagt in unser Eidtgnoszschafft
669 lbl 4 dd

[]
Gemein auszgebenn

Item 125 lbl, thund 100 gulden, geben herrn doctor
Matheo Nesern zu Ensiszheim bestand gelt
wegen desz dorfs Groszen Hüningen auff
Johannis Baptistae anno et cetera 98 verfallen

Item 179 lbl 7 ßß 6 dd geben umb 41 stuckh weisz
unnd schwartzen Ulmer unnd Augspurger barchet,
jedes per 3½ gulden

Item 523 lbl 1 ßß 8 dd geben den Züserischen erben
von Chum umb 12 stuckh weisz unnd schwartz
stamet sampt überlenge, das thuch per 24 gulden alhieigen büchsen und bogenschützen
für 2 jar zeverschieszen

Item 309 lbl 18 ßß 4 dd zalt den Branden von Strasz
burg umb 5 stuckh weisz unnd schwartz linsch,
haben 7 duch 1¾ ellen ghalten, das duch per 33 gulden
à 16 batzen

Item 33 lbl 15 ßß zalt herrn Samuel Burckharten umb
j̶ stuckh weisz linsch thuch, die eln per 24 ß

Item 5 lbl 16 ßß herrn grichtsschreibern für etliche
grichtsprotocoll zalt

Item 4 lbl 10 dd haben verordnete herrn, als sie desz
brönholtz halb zu Eymeldingen gwesen, verzehrt

Item 7 lbl 1 ßß 10 dd ist, als der neüwe schultheis
zu Liestel presentiert, verzehrt worden

Item 30 lbl ist auf der ehren zunfft Zum Schlüszel,
als meinen gnädigen herrn, beiden neüwen häuptern,
gschenckht, nachzogen worden

Item 24 lbl 13 ßß 6 dd ist durch herrn Sebastian Beckhen,
lonherrn unnd zimmermeister, als meiner gnädigen herrn
vor jarn zu Seckhingen erkauffte eichbaum be
sichtiget unnd von neüwem auszgezeichnet,
in 2 malen verzehrt worden

Item 50 lbl dem vogt auf Varnspurg beszerung seins ampts

Summa huius medii folii
1292 lbl 14 ßß 8 dd

[]

Auszgeben

Item 33 lbl dem gricht hiedieset für 11 jar an die
maler zusteür

Item 6 lbl dem alten weibel zu Liestel für ein
rockh unnd wammist

Item 9 lbl den ämptern für stangholtz

Item 10 lbl dem rathschreiber

Item 8 lbl dem bronmeister

Item 20 lbl den 5 wechtern Auf Burg,
Sant Martin unnd ehnet Rheins

Item 4 lbl dem stubenheitzer

Alles für hauszzins

Item 16 lbl Peter Hugen, Claus Hammern, Bernhart Grieben
unnd Lux Scheltnern, den dienern, so kheine thürn
haben, für hauszzinns

Item 5 lbl 12 ßß 6 dd, thund 3 goldgulden, den dreyen
gschwornen frauwen zum guten jar

Item 3 lbl 3 ßß ist durch verordnete herrn auf die
Wiesen, als sie etlich mal auf dem wuhr gwesen,
verzehrt

Item 5 lbl 11 ßß 4 dd haben die deputierte herrn
wegen Pfaffenholtzes zu Benckhen verzehrt

Item 26 lbl 12 ßß 6 dd von dem Frantzösischen gelt,
so zu Sollothurn empfangen, herab zefüehren
unnd sonst für umbcosten zalt

Item 25 lbl Martin Enderlin, dem neben substituten,
für sein jarsbsoldung

Item 16 lbl aber ihme von Martini anno et cetera 97 bisz den
15. Julii anno et cetera 98 marchzal seiner bsoldung

Item 25 lbl Hanns Wernhart Ringlern, auch neben
substituten, für 1 jar bsoldung

Item 50 lbl ihme für dischgelt

Summa huius medii folii
262 lbl 19 ßß 4 dd

[]

Auszgebenn

Item 21 lbl den 7 taghochwächtern für holtz unnd
koln für disen winter ausz

Item 287 lbl 10 ßß Ehmanuel Freyen unnd
consorten umb 50 centner 23 pfund isen, den centner per
4 gulden 5 batzen, deszgleich 1 logel, 2 genser
stahel per 12 gulden

Item 26 lbl herrn Hanns Herren für ein silbern
becher, so 24 loth ghalten, unnd mein gnädige herrn
doctor Mochen, gwesznem landtschreiber zu Röteln,
auf sein hochzeit gabt haben

Item 14 lbl umb perment in die cantzlei

Item 66 lbl 4 ßß Hanns Krapffen, meiner gnädigen
herrn küeffer, laut auszzügen zalt

Item 30 lbl Michel Thoman, dem neüwen steinbrecher,
under 2 malen raumbgelt

Item 4 lbl den steinknechten vom canen am hornwag
auszzeraumen

Item 36 lbl inen, steinknechten, fronvasten gelt

Item 10 lbl den thorwechtern under Steinen, Spalen unnd
Riehemer thorn der weiden zehüeten unnd hirtzen
zefüetern

Item 13 lbl 4 ßß den dienern auf den thürnen von
gfengkhnuszen zeraumen unnd gutern zeweschen

Item 1 lbl vom bach an Spalen herein zelaszen

Item 1 lbl vom Hole graben zehüeten

Item 1 lbl 10 ßß den nasenvischern in der Birsz

Item 15 ßß denen in der Ergeltzen

An ihr zehrung zu
steür

Item 2 lbl dem stubenheitzer für ein
gippen

Item 2 lbl ihme für abholtz

Auf Georgii

Summa huius medii folii
516 lbl 3 ßß

[]

Auszgebenn

Item 26 lbl 10 ßß umb 12 risen schreib unnd postbappir
in die cantzlei, Niclaus Häuszlern zalt

Item 5 lbl 5 ßß den müllerherrn, kornmeszer unnd
müllern zeproben geben

Item 33 lbl 3 ßß haben deputierte herrn Augster gspans
halb alda zu Augst sampt denen, so Varnspurger
unnd Liestler ämpter wegen dabei gwesen, verzehrt

Item 3 lbl der ehren zunfft Zun Weinleuthen an zehrung,
als der schlag gmacht

Item 14 lbl umb ein thausent setzvisch in Rickhenbacher
weyer sampt umbcosten den zebesetzen

Item 9 lbl 12 ßß zalt umb 8 kannen roten wein

Item 10 lbl 5 ßß umb ein salmen visch

So könglicher majestät zu Franckh
reich ambaszadorn ver
ehrt et cetera

Item 49 lbl 19 ßß 8 dd haben mein alter herr zunftmeister
Remigius Fäsch unnd Jacob Götz, als der neüw vogt
auf Wallenburg, Eraszmus Wurstisen, aufgfüehrt
unnd die underthonen ihme gehuldigt, verzehrt

Item 128 lbl 8 ßß 2 dd ist, als obgemelter herr ambaszador
auf Sant Peters platz zu gast gehalten, aufgangen

Item 11 lbl 17 ßß 6 dd hatt herr Johann Werdenberg,
als er pfeiler unnd ander sachen halb beim vogt
zu Telsperg gwesen, verzehrt

Item 143 lbl 13 ßß haben herr Andres Reif unnd
Matheus Büchel auf den weisenrechnungen in
ämptern verzehrt

Item 1 lbl 10 ßß für roszlohn den bläsern umb den
ban zereiten

Item 158 lbl 10 ßß ist über das neüw castenwuhr
an der Wiesen gangen

Summa huius medii folii
595 lbl 13 ßß 4 dd

[]

Auszgebenn

Item 53 lbl 5 ßß sonsten auf der Wiesen zewuhren

Item 4 lbl dem nachrichter für einen rockh,
auf Wienecht anno et cetera 97 verfallen

Item 26 lbl 8 ßß 9 dd umb 6 möschine spritzen,
so Negelin von Nüernberg alhier geschickht,
zalt

Item 75 lbl umb 5 omen 20 mosz leinöli, die
masz per 5 batzen

Item 205 lbl 9 ßß 8 dd umb etlich centner
büchsenbulfer

Item 168 lbl 18 ßß 8 dd umb isen, negel unnd allerhand
werchzeüg

Item 122 lbl 13 ßß 8 dd umb düchelring unnd
zöpf

Item 68 lbl 11 ßß umb isenschlegel, weckhen unnd
sonst schmidwerch in die steingruben zu Warnbach

Item 27 lbl 9 ßß 4 dd von steinschiffen zeverbeszern

Item 33 lbl 11 ßß 10 dd von den reben zu Mutentz
unnd Bettickhen durchs gantz jar zebauwen

Item 8 lbl 5 ßß umb 1000 rebsteckhen dahin

Item 22 lbl 7 ßß von der schützen matten, auch
denen ehnet Rheins zemeyen unnd wittern

Item 16 lbl 4 ßß 4 dd umb setzling unnd die zesetzen

Item 14 lbl 7 ßß 6 dd umb lätten

Item 59 lbl 3 ßß 2 dd umb höuw, strauw, spreüwer
in beide marställ, auch rechen und gablen

Item 9 lbl 6 ßß 8 dd dem sporer

Item 30 lbl 18 ßß dem schmidt

Item 28 lbl 9 ßß 2 dd dem sattler

Umb arbeit auf
den rytmarstall

Item 30 lbl dem marstaller wegen seines knechts

Summa huius medii folii
1004 lbl 8 ßß 9 dd

[]

Auszgebenn

Item 20 lbl desz karrers knecht jarlohn

Item 45 lbl 19 ßß 6 dd umb sattlerwerch dem karrer

Item 2 lbl 13 ßß ladgelt

Item 3 lbl umb saltz

Dem karrer

Item 212 lbl 3 ßß dem spettkarrer

Item 27 lbl 9 ßß umb karrensalb unnd unschlett

Item 18 lbl umb frieszwerch auf der schützenmatten

Item 15 lbl 15 ßß umb waszerstifel unnd die
zeverbeszern

Item 36 lbl 1 ßß umb wechter beltz, stifel unnd
sockhen

Item 6 lbl 12 ßß 10 dd schleifferlohn

Item 6 lbl 8 ßß umb latternen unnd von alten
zeverbeszern

Item 9 lbl 15 ßß 6 dd von cäminen zefegen

Item 98 lbl 19 ßß von brön
holtz zemachen

Item 507 lbl 16 ßß 6 dd umb kolen, auch die zemeszen
unnd zefüehren

Item 36 lbl den dottengräbern fronvastengelt
unnd von den privaten auf dem richthausz unnd
anderer enden zeseübern

Item 29 lbl 14 ßß umb dachschindlen

Item 242 lbl 18 ßß 7 dd von sand zewerffen unnd
zefüehren

Item 55 lbl 3 ßß umb hafnerwerch

Item 9 lbl 1 ßß 4 dd umb molerwerch

Item 24 lbl 5 ßß umb rotgieszer arbeit

Item 32 lbl 2 ßß 6 dd umb kupfferschmidwerch

Item 4 lbl 17 ßß umb dreyerwerch

Item 66 lbl 12 ßß 2 dd umb dischmacherwerch

Item 15 lbl 6 ßß 10 dd umb küblerwerch

Summa huius medii folii
1526 lbl 12 ßß 9 dd

[]

Auszgebenn

Item 68 lbl 1 ßß 5 dd umb glaserwerch

Item 101 lbl 9 ßß umb wagnerwerch

Item 227 lbl 14 ßß 4 dd umb allerhand schmidwerch

Item 140 lbl 19 ßß 2 dd umb seilerwerch

Item 227 lbl 12 ßß 10 dd umb brongwänd, platten
unnd schuostein ausz dem Wiesenthal

Item 280 lbl 4 ßß 4 dd umb quader, murstein,
schroffen unnd kiszling

Item 326 lbl 2 ßß umb kalch, ziegel unnd
allerhandt gebrente stein

Item 1743 lbl 13 ßß umb allerhand bauwholtz,
auch donboum, dilen, fleckhling, latten,
pfäl, hebel, axhelm, schufelstil et cetera

Item 46 lbl 3 ßß 8 dd haben mein gnädige herren, die
räht, bei frömbden herrn unnd bottschafften in
herbrigen alhie verzehrt

Item 27 lbl 2 dd haben lonherrn, auch karrer
unnd werchleüth in der statt gschefften
verzehrt

Item 9 lbl haben etlich botten von Zürich unnd
Bern alhie verzehrt

Item 130 lbl beiden lonherrn

Item 78 lbl dem zimmermeister

Item 78 lbl dem steinmetzemeister

Item 46 lbl 16 ßß dem zeügknecht

Item 36 lbl 8 ßß desz karrers knecht

Item 78 lbl dem hardtknecht

Item 36 lbl dem banwarten

Item 12 lbl 7 ßß dem bronwescher

Disz jars
wochengelt

Summa huius medii folii
3693 lbl 10 ßß 11 dd

[]

Auszgebenn

Summa desz gmeinen auszgebens
thut
8892 lbl 2 ßß 9 dd

[]

Auszgebenn

Summarum alles auszgebens
zur statt thut disz jars
94358 lbl 2 ßß 10 dd
[]
[]
So ist über die auszern schlösz
ser unnd ämpter gangenn
Liestel

Dem schultheiszen 11 lbl

Dem stattschreiber 11 lbl

Dem kornmeister 4 lbl

Dem schultheiszen jarlohn 4 lbl

Dem alten schultheiszen von
bauwen zeversehen 2 lbl

Dem stattschreiber vom umbgelt
unnd bäuwen zeversehen 2 lbl

Dem banwarten vom Oriszbach 10 ßß

Beiden thorwarten 36 lbl

Umb 3 schieszscheiben 2 lbl 5 ßß

Dem zimmermeister, so er under
beiden thorn verdient 11 lbl 6 ßß

Dem schmid, so er under beiden
thorn verdient 7 lbl

Von den caminen under den
thoren zefegen unnd die öfen
zebeszern 1 lbl 8 dd

Dem murer von einem neüwen
mundloch im wechterstüblin zemachen 13 ßß 4 dd

Umb ein neüwen schlüszel zum
obern thor 4 ßß

An der Hilftenbruckh verwercht 15 lbl 9 ßß

Umb die statt verweget 2 lbl 10 ßß

Verbsetzt 2 lbl 10 ßß

Dem würt zu Siszach geben,

[]
so die verzehrt, welche etliche
säghöltzer gfüehrt zum groszen
wuhr so fern nit in rechnung bracht 7 lbl 1 ßß

Verjagt 6 lbl 6 ßß

Desz Augster unnd Olspurgischen
spanns halb verzehrt 3 lbl 2 ßß 6 dd

Bottenlohn auszgeben 1 lbl 15 ßß

Umb ein par zug seil zur fall
bruckhen unnd 2 malenschlosz 3 lbl 13 ßß 4 dd

Den weinschetzern unnd weibel 8 lbl 19 ßß 6 dd

Summa zu Liestel ausz
geben
144 lbl 10 ßß 4 dd
Fülistorff, Lupsingen unnd
Züfen

Dem kornmeister von Lupsingen her 1 lbl 10 ßß

Mehr ihme von Fülistorf her 2 lbl

Fern an der Jarrechnung unnd sonst,
da ich meinen gnädigen herrn gelt gliefert,
auch andere mal in gschefften ver
zehrt 10 lbl 5 ßß

Dem kornmeszer von korn unnd
habern hinumb zemeszen 7 lbl

Von korn unnd habern hinumb
zestürtzen unnd im sommer
zerüeren 6 lbl 10 ßß

Von hausz unnd rebzinns auf
zeheben 15 ßß

Vom weinzehenden zesamblen 5 lbl 8 ßß

Darvon zefüehren 1 lbl 6 ßß

Zutrotten 10 ßß

[]

Von faszen unnd weinzübern zebinden 2 lbl 11 ßß

Vom wein abzelaszen 2 lbl

Bottenlohn, grichtscosten über
zinns, zehend unnd alte extantzen
einzeziehen 9 lbl

So haben mein gnädige herren ihrn underthonen
verbeitet, so nit eingebracht werden
mögen 150 lbl

Den 10. Novembris anno et cetera 97 meinen
gnädigen herrn aufs richthausz gliefert 700 lbl

Summa 898 lbl
Wildenstein

Die landgarben zuverleichen 2 ßß

Vom weinzehenden zesamblen 1 lbl 2 ßß

Vom wein zetrotten 1 lbl

Vom wein gehn Liestel zefüehrn
sampt den leren faszin hinauf et cetera 1 lbl 12 ßß

Von faszen zebinden 9 ßß

Summa 4 lbl 5 ßß
Stattfiertel

Über die zehenden gangen zesamblen 5 lbl

Vom wein zefüehren unnd trotten 2 lbl 10 ßß

Von weinzüber unnd faszen
zebinden 3 lbl 4 ßß

Im herpst mit dem trottmal
unnd wie man hausz unnd reb
zinns aufghept verzehrt 6 lbl 15 ßß

Summa 17 lbl 9 ßß
[]
Auszgeben wegen neüw erkauffter
zinns unnd zehenden
Dietkhenn

Alls man den zehenden ver
liehen sampt ander geng ver
zehrt 6 lbl 5 ßß

Siszach

Alls man den zehenden verliehen
unnd ander gäng sampt dem ruf
wein verzehrt 5 lbl 16 ßß

Vom weinzehenden zesamblen 2 lbl

Vom wein zutrotten 1 lbl 5 ßß

Von faszen zebinden 10 ßß

Vom wein gehn Liestel zefüehren
unnd den lären faszen hinauf
sampt dem trottmal 2 lbl

Von Birisz zinns 4 ßß

Summa 11 lbl 15 ßß
Zuntzgen

Alls man den zehenden verliehen
unnd andere gäng sampt dem
rufwein 5 lbl 1 ßß

Dreydorffer

Alls man den zehenden verliehen
unnd andere gäng verzehrt 6 lbl

[]
Betkhen unnd Busz

Die garben zesamblen 9 ßß

Alls man den Busz zehenden
verliehen ist verzehrt worden 2 lbl

Summa 2 lbl 9 ßß
Butkhen

Alls man den zehenden
verliehen unnd andere gäng
verzehrt 7 lbl

Den zinnszleüthen von Wyten
sperg 1 lbl 4 ßß

Summa 8 lbl 4 ßß
Summarum Liestler ampt
auszgebens
1104 lbl 13 ßß 4 dd
[]
Varnsperg

Dem vogt jarlohn 100 lbl

Vom wein umbgelt aufzeheben
unnd den weinschetzern ihrn lohn 15 lbl 12 ßß 3 dd

Dem gricht zu Gelterkinden 1 lbl

Dem gricht zu Dietkhen 1 lbl

Dem gricht zu Busz 1 lbl

Dem gricht zu Rotenfluo 1 lbl

Dem gricht zu Aristorff 1 lbl

Dem gricht zu Siszach 1 lbl

Dem gricht zu Oltingen 1 lbl

Dem gricht zu Anweil 1 lbl

Dem vogt ins bad 5 ßß

In der vor unnd nachrechnung
verzehrt 6 lbl

In lieferung desz umbgelts
gehn Basel under 3 malen
verzehrt 15 lbl

Wegen Gübenachischen spans
zu Augst verzehrt 1 lbl 5 ßß

Alls die inaugurationen der
kirchendienern zu Aristorff,
Rotenfluo unnd Oltingen angstelt,
hin und wider gritten verzehrt 1 lbl 16 ßß

Den weg, In Beselten genant, darumb
Oltingen unnd Erlispacher in gspan
besichtigt unnd verzehrt 1 lbl

Alls ein viechordnung zemachen
angesehen, verzehrt mit den ampts
pflegern 4 lbl 17 ßß

Auf der kirchenrechnung verzehrt 5 lbl

Ausz meiner gnädigen herrn befelch zum
fenlin unnd paner auszglegt, durch
undervögt und gschworne verzehrt 7 lbl 10 ßß 6 dd

[]

Alls die ämpter unnd gricht
besetzt, ist verzehrt worden 66 lbl 10 ßß

Sonst durchs jar in meiner gnädigen
herrn gschefften verzehrt 10 lbl 8 ßß 4 dd

Ungäng steür abzogen 5 lbl 4 ßß

Den weinschetzern zu Augst
unnd Aristorff 2 lbl

Dem vogt zu Aristorf jarlohn 3 lbl

Dem schlosz caplonen 16 lbl

Von allen caminen zefägen 1 lbl 10 ßß

Für etlich gfangne, so nichts
ghept 3 lbl 6 ßß 4 dd

Über Jacob Hündinger gangen, als
er selb 4 im schlosz gfangen glegen,
ihn peinlich zeerfragen, auch mit
ruten auszzestreichen sampt desz
nachrichters bsoldung und zehrung 7 lbl 6 ßß

Von dem weib, welches bei
Gelterkinden in einem houw
hauszlin todt gefunden, zur erden
zebettastatten 1 lbl 10 ßß

In verleichung desz zehendens
zu Oltingen verzehrt 14 lbl 2 ßß

Dem hardtvogt jarlohn 4 lbl

Über weg verbeszerung umbs
schlosz 1 lbl 10 ßß

Bottenlohn 2 lbl 5 ßß

Von einem neüwen bachofen,
2 hertstätten unnd stein darumb
dem murer zemachen unnd houwen
sampt 10 ß umb 4 iszen clammern
darzu 8 lbl

[]

Von 4 wägen mit leim zegraben
unnd zefüehren 1 lbl 13 ßß 4 dd

Von den öfen im schlosz unnd
senhausz zeverbeszern 1 lbl 10 ßß

Von fenstern zeverbeszern 1 lbl 16 ßß

Von der tachung im schlosz, als
das wetter darein gschlagen,
zeverbeszern für 36 thauwen,
jeden à 10 ß, dem murer 18 lbl

Umb 2000 ziegel sampt fuhr
lohn 8 lbl

Umb 3 vierntzel kalch sampt
fuhrlohn 1 lbl 8 ßß

Von 9 kärren mit sand zfüehrn 1 lbl 10 ßß

Umb 200 ysene lange negel die
holziegel an thurn unnd 3 isen
clammern den känel, so das wetter
entzwei gschlagen, zehefften 2 lbl

Von einem eichinen waszercasten
oben im schlosz sampt einem känel,
das waszer darein zeleiten, ze
machen dem zimmerman für 25
thauwen, für speis und lohn 12 lbl 10 ßß

Vom holtz hierzu zehauwen und
zefüehren 1 lbl

Umb ein kupfferin rohr in gemelten
känel und 2 isen clammern den
zehefften 1 lbl 15 ßß

Von gesagtem känel in die muren
einzelaszen unnd zelegen 1 lbl

Von einem neuwen broncasten,
stockh unnd deüchel wider darin

[]
zemachen bei dem sennhausz, dem
zimmerman für speis unnd
lohn 28 lbl

Daselbig holtz zehauwen
unnd füehren 1 lbl 10 ßß

Den bronkasten an 4 orten
mit isznem plech zebeschlahen 2 lbl

Von 2 feürdeckhlen im schlosz
unnd senhausz zeverbeszern 10 ßß

Summa 402 lbl 9 dd
Siszach

Dem vogt jarlohn 4 lbl

Dem vogt ins bad 10 ßß

In der vor unnd nachrechnung
verzehrt 2 lbl 10 ßß

Ungeng steür abzogen 3 lbl 4 ßß

Von korn unnd habern zemeszen 1 lbl

Das korn zebesichtigen 1 lbl

Über weg unnd landtstraszen
zeverbeszern verzehrt worden 11 lbl

Bottenlohn in meiner gnädigen herrn
gschefften verzehrt 10 ßß

Summa 23 lbl 14 ßß
Zuntzgen

Dem vogt ins bad 10 ßß

Von korn unnd habern zemeszen 1 lbl

[]

Ungäng steür abzogen 2 lbl

Von korn unnd habern zebe
sichtigen 1 lbl 5 ßß

In der vor unnd nachrech
nung verzehrt 3 lbl

Zu Yfenthal 3 mal gwesen
zinns einzeziehen verzehrt 1 lbl 5 ßß

Summa 9 lbl
Dietkhen

Dem vogt ins bad 10 ßß

Von korn unnd habern zemeszen 1 lbl

Den zehenden zu Diepflickhen ver
liehen, dabei verzehrt 1 lbl

Den zehenden zu Eptingen ver
liehen, dabei verzehrt 4 lbl 13 ßß

In der vor unnd nachrechnung
verzehrt 3 lbl

Die früchten gehn Basel ge
füehrt unnd verzehrt 1 lbl

Ungäng steür abzogen 2 lbl 10 ßß

Summa 13 lbl 13 ßß
Aristorff

Dem banwarten zu Aristorff 3 lbl

Fuhrlohn vom wein 7 ßß 6 dd

Das fäszlin zu binden 4 ßß 6 dd

[]

Die früchten zemeszen 8 ßß

An ferndriger rechnung
verzehrt 2 lbl 10 ßß

Summa 6 lbl 10 ßß
Summarum im ampt
Varnspurg auszgeben
454 lbl 17 ßß 9 dd
[]
Wallenburg

Dem vogt jarlohn 20 lbl

Vom weinumbgelt aufze
heben 6 lbl

Den weinumbgeltern ihren
jarlohn 6 lbl 5 ßß 9 dd

An der sägen abzogen 1 lbl

Verzehrt die gricht zebesetzen 2 lbl 7 ßß 6 dd

Den dreyen gerichten verehrt 3 lbl

Verzehrten die auszlendigen
zinnsleüth 15 ßß

Verzehrten meiner gnädigen herrn
botten 12 ßß

Dem werchmeister jarlohn 1 lbl

Die kämin zefägen 15 ßß

Den sod zeraumen 10 ßß

Vom korn unnd habern umb
zeschlahen 15 ßß

Dem vogt ins bad 5 ßß

In bottenlohn unnd zehrung 13 ßß 4 dd

Dursz Schweitzers erben 6 ßß

Verzehrt in meiner gnädigen herrn
gschefften 10 lbl 13 ßß 4 dd

Alls man den zehenden zu
Rigetschweil verliehen 1 lbl 15 ßß

Alls man den zehenden zu
Ytingen verliehen 2 lbl

Alls man den zehenden zu
Bärenweil verliehen 10 ßß

So hatt Heini Müller, der theüffer,
als er 46 tag im schlosz gfangen
glegen, verzehrt 9 lbl 19 ßß 4 dd

[]

Denen, so ihn gfangen, ihr belohnung 1 lbl

Alls mein herrn deputaten sampt
den herren predicanten den 1. Junii
inauguriert, haben sie im schlosz
verzehrt z immisz, znacht und zur
morgen suppen 8 lbl 15 ßß

Item meister Thengin, dem schmid im stettlin,
umb allerhand schmidarbeit
und negel 3 lbl 11 ßß 3 dd

Item als Heini Müllers frauw aber
mal 7 tag im schlosz gfangen
glegen, hatt sie sampt dem kind
verthon 2 lbl 4 ßß 4 dd

Item denen, so sie gangen, ihr belohnung 7 ßß 6 dd

Item meister Lux, der murer, hatt bei
dem schlosz unnd an den scheüren
gewercht selb ander 5 tag, dem
meister tags 3 ß 4 d, tut 16 ßß 8 dd

Dem knecht alle tag 3 ß tut 15 ßß

Item für 20 immis, nachmal,
auch morgen unnd abenbrot 2 lbl 13 ßß 4 dd

Item mehr dem murer an der
rinckhmauren desz stettlins
zewerchen für speis unnd lohn 6 lbl 18 ßß 2 dd

Dem zimmerman unnd knecht
am schloszbronnen zearbeiten et cetera 7 lbl 13 ßß

Item umb ein seil zur glockhen 15 ßß

Von düchlen zehauwen, zeboren
unnd füehren 1 lbl 14 ßß 8 dd

Umb düchelring unnd alte zverbeszern 14 ßß

Von einem pranger oder halszisen
zeschmiden 10 ßß

Summarum alles ausz
gebens Wallenburger
ampts
104 lbl 13 ßß 4 dd
[]
Homburg

Dem vogt sein lohn 10 lbl 5 ßß

Für sein beszerung 50 lbl

Von caminen zefegen 1 lbl 5 ßß

Von düchlen zum bronnen et cetera 5 lbl

Verglaset 2 lbl

Verschmidet 1 lbl 10 ßß

Umb seil zum thorn unnd
glockhen 2 lbl

Die ampter zebesetzen ver
zehrt 6 lbl 17 ßß

Die jarsteür aufzeheben 3 lbl 8 ßß

Das gricht einzefüehrn 6 lbl 17 ßß

Den weinschetzern ihren lohn
unnd sonnsten et cetera 4 lbl 2 ßß 9 dd

Verzehrt, als der underthonen
wehr besichtiget 5 lbl

Bei verleichung desz zehendens
zu Butkhen verzehrt 5 lbl

Dem zimerman unnd denen, so
ihme geholffen düchel ze
schlahen 2 lbl 13 ßß 8 dd

Summa Homburger
ampts auszgebens
105 lbl 18 ßß 5 dd
[]
Rambstein

Dem vogt jarlohn 10 lbl

Verbronnen armen leüten
under 2 malen 10 ßß

Umb 3 färt sand zum schlosz 6 ßß 8 dd

Bei verleichung desz zehendens
aufgangen 9 lbl 8 ßß

Item alls man die zinns
unnd zehenden geholt, ist
aufgangen 10 lbl 16 ßß

Von caminen zefegen 10 ßß

Umb 800 ziegel, jedes
per 10 ß, tut 4 lbl

Item denen, so die ziegel von
Rigetschweil ins schlosz gfüehrt,
für speis unnd lohn 15 ßß