Edition

Number of Transactions
1048

Entity view off

Entity view on

The invisible tab :)

Style Key

Econ. Agent

Individual

Group

Organisation

Commodity

Service

Right

Place

Date

Transaction

Subtotal

Total

Transcription

[]
Jarrechnüng a festo
Johannis Baptistae
anni 1596 usque
ad festum Johan
nis Baptistae
anni
1597
Abgehört Donstags, den 8. Martii
anno et cetera 1599
[]
[]
[]
[]
Empfangen
Vom weinumbgellt

Prima angaria 1788 lbl

Secunda angaria 1820 lbl

Tertia angaria 1213 lbl

Quarta angaria 2357 lbl

7178 lbl

Vom müli korn umbgellt

Prima angaria 762 lbl

Secunda angaria 986 lbl

Tertia angaria 533 lbl

Quarta angaria 1076 lbl

3357 lbl

Vom stett viech zoll

Prima angaria 13 lbl 18 ßß 9 dd

Secunda angaria 17 lbl 5 dd

Tertia angaria 5 lbl 5 ßß 1 dd

Quarta angaria 14 lbl 6 ßß 10 dd

50 lbl 11 ßß 1 dd

Vom bischoff zoll

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Summa huius medii folii
10585 lbl 11 ßß 1 dd

[]
Vom pferdtzoll

Prima angaria 40 lbl 2 ßß 4 dd

Secunda angaria 25 lbl 16 ßß 4 dd

Tertia angaria 33 lbl 3 ßß 3 dd

Quarta angaria 135 lbl 3 ßß 7 dd

234 lbl 5 ßß 6 dd

Von den thoren

Prima angaria 145 lbl 19 ßß 3 dd

Secunda angaria 159 lbl 18 ßß 6 dd

Tertia angaria 98 lbl 9 ßß 3 dd

Quarta angaria 213 lbl 10 ßß 7 dd

617 lbl 17 ßß 7 dd

Vom Neüwen weg

Prima angaria 77 lbl 7 ßß 2 dd

Secunda angaria 84 lbl 8 ßß 6 dd

Tertia angaria 57 lbl 12 ßß 2 dd

Quarta angaria 122 lbl 5 ßß

341 lbl 12 ßß 10 dd

Von der Wiesenbruckh

Prima angaria 4 lbl 9 dd

Secunda angaria 8 lbl 4 ßß 9 dd

Tertia angaria 3 lbl 8 ßß 8 dd

Quarta angaria 6 lbl 16 ßß 2 dd

22 lbl 10 ßß 4 dd

Summa huius medii folii
1216 lbl 6 ßß 3 dd

[]
Vom gibs zoll

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Von der weinsticherbix

Prima angaria 5 lbl 9 ßß 6 dd

Secunda angaria 6 lbl 9 ßß 10 dd

Tertia angaria 1 lbl 5 ßß 6 dd

Quarta angaria 3 lbl 5 ßß 8 dd

16 lbl 10 ßß 6 dd

Vom würtenweinumbgellt

Prima angaria 329 lbl

Secunda angaria 606 lbl

Tertia angaria 408 lbl

Quarta angaria 664 lbl

2007 lbl

Vom bierumbgellt

Prima angaria 1 lbl 12 ßß

Secunda angaria

Tertia angaria

0

Quarta angaria 4 lbl

5 lbl 12 ßß

Summa huius medii folii
2029 lbl 2 ßß 6 dd

[]
Vom sieszen wein umbgellt

Prima angaria 0

Secunda angaria 9 lbl 8 ßß

Tertia angaria

Quarta angaria

0

Vom zoll im kauffhausz

Prima angaria 573 lbl

Secunda angaria 403 lbl 5 ßß

Tertia angaria 293 lbl 7 ßß 3 dd

Quarta angaria 325 lbl 15 ßß

1595 lbl 7 ßß 3 dd

Vom pfundt genant bischoffs
zoll

Prima angaria 514 lbl 18 ßß

Secunda angaria 399 lbl 4 ßß

Tertia angaria 299 lbl 13 ßß 6 dd

Quarta angaria 427 lbl 12 ßß 3 dd

1641 lbl 7 ßß 9 dd

Vom stockh genannt hauszgellt

Prima angaria 59 lbl 16 ßß 6 dd

Secunda angaria 61 lbl 7 ßß

Tertia angaria 49 lbl 9 ßß 10 dd

Quarta angaria 50 lbl 19 ßß

221 lbl 12 ßß 4 dd

Summa huius medii folii
3467 lbl 15 ßß 4 dd

[]
Vonn desz schultheiszen stockh
im richthausz

Prima angaria 0

Secunda angaria 5 lbl 6 ßß 6 dd

Tertia angaria 0

Quarta angaria 2 lbl 5 ßß

7 lbl 11 ßß 6 dd

Von der ladenn

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

0

Quarta angaria 1097 lbl 2 ßß 9 dd

Vom gwun desz saltzes inn
unnd auszwendig der statt

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

0

Quarta angaria 1252 lbl 10 ßß 6 dd

Von desz schultheiszen stockh
ehnet Rheins

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Summa huius medii folii
2357 lbl 4 ßß 9 dd

[]
Von brottkärren

Prima angaria 10 lbl

Secunda angaria 6 lbl 15 ßß

Tertia angaria 4 lbl 14 ßß

Quarta angaria 6 lbl 3 ßß

27 lbl 12 ßß

Vonn korn, so von der statt
gangen

Prima angaria 48 lbl 12 ßß

Secunda angaria 13 lbl 1 ßß

Tertia angaria 12 lbl 10 ßß

Quarta angaria 100 lbl

174 lbl 3 ßß

Von der wag im kauffhausz

Prima angaria 24 lbl 5 ßß

Secunda angaria 15 lbl

Tertia angaria 9 lbl 19 ßß 9 dd

Quarta angaria 16 lbl 13 ßß 2 dd

65 lbl 17 ßß 11 dd

Vom gerber zoll

Prima angaria 34 lbl 8 ßß

Secunda angaria 23 lbl 7 ßß

Tertia angaria 2 lbl 10 ßß

Quarta angaria 19 lbl

79 lbl 5 ßß dd

Summa huius medii folii
346 lbl 17 ßß 11 dd

[]
Vom zoll zu Kembs

Prima angaria 0

Secunda angaria 5 lbl 6 ßß 5 dd

Tertia angaria 4 lbl 13 ßß

Quarta angaria 0

9 lbl 19 ßß 5 dd

Vom zoll zu Diepfflickhen

Prima angaria 0

Secunda angaria 41 lbl 16 ßß 10 dd

Tertia angaria 0

Quarta angaria 51 lbl 1 ßß

92 lbl 17 ßß 10 dd

Vonn schiffsteinen zoll

Prima angaria 16 ßß

Secunda angaria 0

Tertia angaria 16 ßß

Quarta angaria 1 lbl 12 ßß

3 lbl 4 ßß

Vom zoll der Wiesenflöszen

Prima angaria 1 lbl 10 ßß

Secunda angaria 1 lbl 4 ßß

Tertia angaria 10 ßß

Quarta angaria 1 lbl 17 ßß

5 lbl 1 ßß

Summa huius medii folii
111 lbl 2 ßß 3 dd

[]
Vom kranich im kauffhausz

Prima angaria 14 lbl 13 ßß

Secunda angaria 7 lbl 12 ßß

Tertia angaria 5 lbl 10 ßß

Quarta angaria 8 lbl 1 ßß 4 dd

35 lbl 16 ßß 4 dd

Vom underkauff bley unnd
gletti

Prima angaria 5 lbl 15 ßß

Secunda angaria 5 lbl 6 ßß

Tertia angaria 3 lbl 5 ßß 11 dd

Quarta angaria 3 lbl 5 ßß 6 dd

17 lbl 12 ßß 5 dd

Vom zoll zu Augst zu unsern
zweyen drittentheiln

Prima angaria 0

Secunda angaria 9 lbl 11 ßß 8 dd

Tertia angaria 0

Quarta angaria 5 lbl 3 ßß 4 dd

14 lbl 15 ßß

Von der frömbden unnd hinder
seszen pfundzoll

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Summa huius medii folii
68 lbl 3 ßß 9 dd

[]
Vom vischzoll

Prima angaria 0

Secunda angaria 12 lbl 19 ßß

Tertia angaria 3 lbl 2 ßß

Quarta angaria 5 lbl 18 ßß 2 dd

21 lbl 19 ßß 2 dd

Vom fürgehnden zoll auff der
Rheinbruckhen

Prima angaria 0

Secunda angaria 45 lbl 16 ßß

Tertia angaria 0

Quarta angaria 27 lbl 18 ßß 8 dd

73 lbl 14 ßß 8 dd

Von der steinbix auff der Rhein
bruckhen

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Von der holtzbix deselbsten

Prima angaria 0

Secunda angaria 18 lbl 10 ßß

Tertia angaria 0

Quarta angaria 23 lbl 13 ßß 9 dd

42 lbl 3 ßß 9 dd

Summa huius medii folii
137 lbl 17 ßß 7 dd

[]
Von der spenbix im werch
hof

Prima angaria 0

Secunda angaria 16 lbl 7 ßß 2 dd

Tertia angaria 0

Quarta angaria 4 lbl 3 ßß

20 lbl 10 ßß 2 dd

Von der holtzbix zu Sant Alban

Prima angaria 1 lbl

Secunda angaria 14 ßß

Tertia angaria 9 ßß 8 dd

Quarta angaria 15 lbl 6 ßß

17 lbl 9 ßß 8 dd

Von der holtzbix ehnet Rheins

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Vom unzüchter ampt

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Nihil

Quarta angaria 18 lbl

Summa huius medii folii
55 lbl 19 ßß 10 dd

[]
Vonn der fleischsteür

Prima angaria 112 lbl 15 ßß

Secunda angaria 323 lbl 4 ßß 5 dd

Tertia angaria 86 lbl 6 ßß

Quarta angaria 148 lbl 9 ßß 6 dd

670 lbl 14 ßß 11 dd

Von scholbenckhen unnd garten
zinsen

Prima angaria 0

Secunda angaria 162 lbl 4 ßß 8 dd

Tertia angaria 0

Quarta angaria 45 lbl 3 ßß

207 lbl 7 ßß 8 dd

Von neüw angnomnen burgern
unnd frömbden weibern

Prima angaria 302 lbl 10 ßß

Secunda angaria 422 lbl 10 ßß

Tertia angaria 187 lbl 10 ßß

Quarta angaria 225 lbl

1137 lbl 10 ßß

Von neüwangnomnen hinder
seszen unnd deren weibern

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

0

Quarta angaria 10 lbl

Summa huius medii folii
2025 lbl 12 ßß 7 dd

[]
Von der hinderseszen fronvasten
schilling

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Von der mesz Martini

791 lbl 18 ßß 1 dd

Summa huius medii folii
d per se

[]

Vom zinns der ziegelöfen 0

Vom zoll zu Sant Jacob 0

Von der züger wag 0

Vom saffran und ziegelzoll 0

Vom nasenfang in der Birsz 138 lbl

Vom nasenfang in der Ergeltzen 0

Von zinsen, so der stattschreiber
ehnet Rheins einimpt 0

Von der weinsticherbix ehnet
Rheins 0

Vom ehbruch unnd ehegrichts
straffen 72 lbl 15 ßß

Von der gibsbix 0

Vom vicethumb ampt 107 lbl 7 ßß 10 dd

Ausz stein unnd holtz durch
die lonherrn erlöszt 128 lbl 4 ßß 2 dd

Vom wein umbgellt zum Neüw
en hausz 3 lbl 4 ßß 2 dd

Von der sägenbix 0

Von der kolbix 10 lbl 2 ßß

Von saltzfaszen unnd scheiben
hauszgelt ehnet Rheins 86 lbl

Item empfangen vom gwin desz statt
wechsels über die 100 gulden beider
wechseldienern besoldung von Jo
hannis Baptistae anno et cetera 96 bisz wider
Johannis Baptistae anno et cetera 1597 tut 6121 lbl 7 ßß 3 dd

Summa huius medii folii
6669 lbl 5 dd

[]
Empfangen in rahtstraffen

Item 5 lbl empfangen von Alexander Gerber
umb willen er am Sontag walckhen laszen
rahtstraff

Item 1 lbl 1 dd von Hieronymo Alanden, so zeitlang
geleistet, einung gelt

Item 10 lbl empfangen von Conrat Feuchten sohn
begangner lermen halb rahtstraff

Item 125 lbl empfangen von Daniel
Schönauwern

Item 250 lbl von Hans Stehelin unnd
Lienhart Schwartzen

Wegen wechszels
unnd verfüehrung
grober müntzen

Item 5 lbl von Stoffel Watteneüwer

Item 5 lbl von Frantzen von Speir

Item 5 lbl von Bartli Lienhart

Item 5 lbl von Andres Wickhlin

Nacht unfuhren
halb rahtstraff

Item 10 lbl von Hanns Jacob Falckhnern raht
straff

Item 5 lbl empfangen von Hanns Scheltnern nacht
unfuhr halb rahtstraff

Item 10 ßß von Jacob Muntzinger

Item 10 ßß von Heinrich Schedelin

Item 10 ßß von Peter Luterburg

Item 10 ßß von Jacob Keller unnd
Georg Nübling

Straff, umb willen
sie das umbgelt
nit glöszt

Item 10 lbl empfangen von Hanns Bernharten von
Flachslanden wegen begangner wundat
an einem reüter, neben dem er ein jarlang
leisten solle, straff

Item 1 lbl von Jacob Pfrümbden auch umb willen
er das umbgelt nit glöszt straff

Item 10 lbl empfangen von Bläsin Pellizarii
rahtstraff

Item 12 lbl 10 ßß vom kochswürt Zum Löuwen

[]

Empfangen in rahtstraffen

ehnet Rheins, umb willen er wider die ordnung
wein eingelegt rahtstraff

Item 10 lbl von Claus Brüederlin, dem metzger
zu Mutentz, straff wegen er das fleisch
theürer alls ihme erlaubt geben hatt

Item 5 lbl von Jacob Zweybruckhern umb willen
er was bschwerens oder segnens beygewohnt
rahtstraff

Item 132 lbl 10 ßß empfangen von etlichen burgern,
so auf ghaltnen ihren irten hochzeiten mehr
disch, alls die ordnung zulaszt, ghept haben

Summa in raht
straffen empfangen
609 lbl 1 dd

[]
Empfangen in ablosung das haupt
gut sampt der marchzal

Nihil

[]
Inn zinsen empfangen

Item 2800 lbl, thund 1200 sonnen cronen à 28
batzen, empfangen von der statt Genff
zinns, so sie dem gmeinen gut für 2 zinns,
alls auff den ersten Jenners anno et cetera 90 unnd
91 jedes jars 600 sonnen cronen verfallen,
erlegts herr Hans Ludwig Meyer den
4. Septembris anno et cetera 96

Item 1825 lbl, thund 1460 gulden, empfangen von unsern
Eidtgnoszen der statt Mülhausen, so sie dem
gmeinen gut für 2 zinns als auff Laurentzii
anno et cetera 94 unnd 95 jedes mals 730 gulden verfallen,
erlegts n. Yschmus, pfundthausz schafner, den
11. Septembris anno et cetera 96

Item 650 lbl empfangen von der statt Straszburg
zinns, so sie dem gmeinen gut auff Mathiae
anno et cetera 96 verfallen

Item 875 lbl, thund 700 gulden à 15 batzen, empfangen von
herrn marggraff Georg Friderichen zu
Baden zinns, so ihr fürstliche gnaden dem gmeinen gut
auff Martini anno et cetera 96 zu gerechtem zinns
verfallen

Item 250 lbl empfangen von herrn Andres Reiffen,
desz rahts, zinns, so er dem gmeinen gutt
auf Galli anno et cetera 96 verfallen, erlegts den
18. Decembris anno et cetera 96

Item 250 lbl empfangen vom herrn apt zu Lützel
zinns, so er dem gmeinen gut auff Margrethae Martini
anno et cetera 96 verfallen

Item 40 lbl von der stifft Sant Peter zinns auf
Margrethae anno et cetera 96 verfallen

Item 812 lbl 10 ßß, thund 650 gulden, empfangen aber
von herrn marggraffen Georg Friderichen
zu Baden et cetera zinns, so ihr fürstliche gnaden dem gmeinen

[]

Empfangen in Zinsen

gut auff Georgii anno et cetera 97 verfallen, erlegt
Niclaus Sachsenstetter, general zu Röteln

Item 93 lbl 15 ßß, thund 75 gulden, empfangen von
unsern Eidtgnoszen zu Sollothurn zinns, so sie
dem gmeinen gut auff Invocavit anno et cetera 97
verfallen

Summa in zinsen empfangen
tut
7596 lbl 5 ßß

[]
Empfangen zeverzinsen auffge
nommen

Item 375 lbl, thund 300 gulden, empfangen von Hiero
nymo Herwagen, burgern zu Basel, damit
er ihme 15 gulden gelts jerlichs auf den 4. Martii
fallendts zinses erkaufft unnd hiemit einen
gültbrieff, 900 gulden weisend, wider in
vollkommenheit gebracht

Item 6 lbl 5 ßß von ihme marchzal empfangen,
erlegts den 3. Julii anno et cetera 96

Item 7500 lbl, thund 600 gulden, empfangen von junckher
Sigmunden von Andlauw, damit er ihme
unnd seinen erben 300 gulden gelts jerlichs
auff Martini fallendts zinses erkaufft

Item 2500 lbl, thund 2000 gulden, empfangen von
jungfrauw Judita von Hohenfürst, damit
sie ihro unnd ihren erben 100 gulden gelts jerlichs
auff Martini fallendts zinses er
kaufft hatt

Summa empfangen
zeverzinsen aufgenommen
tut
10381 lbl 5 ßß

[]
Empfangen in pension unnd schenckhinen

Item 200 lbl, thund 160 gulden à 16 Costantzer batzen,
empfangen vom hausz Österreich

Item 84 lbl, thund 36 sonnen cronen
vom hausz Burgundt

Erbeinunggelt
auff Philippi
und Jacobi
anno et cetera 97 verfallen

Summa in pension unnd
schenckhinen empfangen tut
284 lbl

[]
Empfangen ausz früchten
erlöszt

Item 1985 lbl 10 ßß empfangen von herrn Hans Rudolf Kuder,
dem kornmeister, so er ausz 490 vierntzel 6 sester korns der
armen burgerschafft, auch theils den feilbeckhen etliches,
die vierntzel per 4 lb 4 ß, übrigs per 4 lb gegeben, erlöszt

Item 290 lbl 7 ßß 2 dd empfangen, so ausz früchten im
kornhaus Gnadenthal aufghept, erlöszt worden

Item 408 lbl 10 ßß empfangen von herrn Hans Jacob Jausen,
dem kornmeister, so er ausz 86 vierntzel, jede per 3 lb 5 ß,
unnd 43 vierntzel, jede per 3 lb, alten bittern habern
erlöszt

Item 152 lbl 10 ßß aber von ihme, so er ausz 30½ sackh
Müchtelechten weitzen, den sackh per 5 lb, erlöszt

Item 1625 lbl empfangen von herrn zunfftmeister
Bernhart Branden seligen erben für 1170 vierntzel
6 fiertel früchten, so ihr ehrsame weisheit Varnspurgischen
vogtei halb in extantzen verblieben unnd
durch mein gnädige herrn ihnen erben für jede
vierntzel 1 lb 10 ß zebezalen angeschlagen worden

Item 90 lbl empfangen vom undervogt zu Siszach
für 30 vierntzel habern extantzen

Item 179 lbl 7 ßß 1 dd empfangen für 31½ vierntzel dinckhel
unnd 7½ vierntzel 2 küpflin habern, so anno et cetera 94 unnd 95 am
Oltinger zehanden auszstehn verblieben, die vierntzel
dinckhel per 5 lb unnd habern 3 lb, erlegts herr
obervogt auff Varnspurg bei rechnung
anno et cetera 97

Summa ausz früchten erlöszt
4731 lbl 4 ßß 3 dd

[]
Ausz mäl unnd krüsch
erlöszt

Nihil

Empfangen ausz wein
erlöszt

Nihil

[]
Ausz roszen erlöszt

Item 76 lbl 5 ßß empfangen vom schaffner zu Clingenthal
umb ein pferd in Zug

Item 120 lbl empfangen von einem Burgunder umb
ein schwartz/brun pferd ab dem stal

Item 218 lbl aber von etlichen Burgundern empfangen
umb 2 pferd

Item 80 lbl zalt Hanns Lützelman umb ein pferd, so
er in Franckhreich verkaufft

Summa ausz roszen
erlöszt
494 lbl 5 ßß

[]
In gmein empfangen

Item 467 lbl 18 ßß 4 dd empfangen von beiden
jarrechnungen Lauwis unnd Luggaris

Item 82 lbl 10 ßß empfangen sitzgelt

Item 11 lbl appellationgellt

Item 12 lbl vom zoller zu Luggaris verehrung

Disz alles bracht herr
Asimus Wurstisen ab
ermelten jarrechnungen

Item 50 lbl empfangen von herrn Jacob Oberrüedter,
alt obristen zunfftmeistern, für zwen zinns
wegen der weid auff Bapstsberg, so ihr ehrsame weisheit
ein zahl jar verlichen worden, auf Martini
anno et cetera 95 unnd 96 verfallen

Item 125 lbl empfangen von Niclaus Passavant,
würt Zum Wildenman, wegen weinrechtens
für ihne unnd n., sein ehefrauw

Item 6 lbl 8 ßß ist hinder gerichten personen
befunden worden

Item 125 lbl empfangen von Oszwald Nodler, würt
Zum Engel an Spaln, damit er ihme unnd
Madlena Kellerin, seiner ehfrauwen, das
weinrecht auf ermelte herbrig erkaufft
et cetera

Item 140 lbl 5 ßß empfangen wegen guten
buchinen holtzes für ramen gellt, vom
claffter 2 ß

Item 12 lbl 10 ßß seind ausz einem alten steinschiff
erlöszt worden

Item 2 lbl 1 ßß ist hinder 2 Welschen, so mit
ruten auszgestrichen, befunden

Item 17 lbl 13 ßß haben die bsetzer in thauwen
versaumbt

Summa in gmein empfangen
tut
1052 lbl 5 ßß 4 dd

[]
[]
Summarum alles empfahens
zur statt thut disz jars
55010 lbl 17 ßß
[]
[]
[]
So ist von den auszern schlösz
sern unnd ämptern empfangen
Liestel

Vom sonnenzoll zum halben theil 22 lbl 13 ßß 9 dd

Von weinwegen unnd hodelroszen 175 lbl 6 ßß 6 dd

Vom mülin umbgellt 85 lbl 16 ßß

Vom zoll unnd weggelt oder
güeterwegen 174 lbl 19 ßß

So thut meiner gnädigen herrn jarsteür 60 lbl

Vom weinumbgelt unnd bösen
pfening 457 lbl 5 ßß 10 dd

Vom fleischumbgellt 57 lbl 10 ßß

In busz unnd beszerungen 20 lbl

Vom ziegelhofzinns 5 lbl

Ausz der quart holtz erlöszt 5 lbl

Item erlöszt ausz dem Basel holtz 12 lbl

Von Verena Laupacherin für die
eigenschafft unnd abzug 10 lbl

Von Hanns Spenglern für die
eigenschafft 5 lbl

Ausz dem umbgelt empfangen 6 lbl

Von Chrispiano Strübin, dem korn
meister 312 lbl 15 ßß

Aber wegen eigenschafften 12 lbl 10 ßß

Von Jacob Auwelfinger unnd
Claus, dem murer, in burgrechten 25 lbl

Von Heini Ersam zu Benckhen
abzug 3 lbl 15 ßß

Summa 1450 lbl 11 ßß 1 dd
[]
Von Fülistorff, Lupsingen unnd
Züfen

In pfening zinsen 9 lbl 8 ßß 8 dd

Von hausz unnd rebzinns 7 lbl 17 ßß

Empfangen vom houw zehenden zu
Frenckhendorff 3 lbl 10 ßß

Empfangen, so mein gnädige herrn ihren
underthonen verbeitet 150 lbl

Ausz befelch meiner gnädigen herrn
ausz 180 vierntzel korn, ausz jeder
5 lb erlöszt, tut 900 lbl

Ausz 22 vierntzel korn alt extantzen
erloszt 88 lbl

Ausz 24 vierntzel habern erlöszt 60 lbl

Ausz 18 vierntzel habern alt extantzen
erlöszt 36 lbl

Ausz 25 soum wein erlöszt,
ausz jedem soum 6 lb, tut 150 lbl

Ausz 3 seckh kernen erlöszt 12 lbl

Summa 1416 lbl 15 ßß 8 dd
Wildenstein

In pfening zinsen 4 lbl 1 ßß 6 dd

Vom houwzehenden zu Ütingen 2 lbl

Summa 6 lbl 1 ßß 6 dd
[]
Von Offenburgischen zinns unnd
zehenden
Dietkhen

Vom houwzehenden lbl

Siszach

Vom houwzehenden 2 lbl 2 ßß

Zuntzgen

Vom houwzehenden 1 lbl

Dreydorffer

Vom houwzehenden 1 lbl 12 ßß 6 dd

Aristorff

Von Heini Frickhers erben 1 lbl 10 ßß

Homburger ampt

In pfening zinsen von Wyten
sperg unnd Rümblickhen 4 lbl 5 ßß

Summa d per se
Summarum im ampt Liestel
empfangen
2886 lbl 17 ßß 9 dd
[]
Varnspurg

Von der jarsteür 138 lbl 8 ßß

Vom weinumbgelt unnd bösen
pfening 752 lbl 16 ßß

Vom fleisch umbgelt 24 lbl 7 ßß 6 dd

Von buszen 30 lbl

Von der mülin zu Normadingen 1 lbl 5 ßß

In pfening zinsen 14 lbl 10 ßß 8 dd

Vom hauszzinns zu Augst 20 lbl

Von den 4 jucharten rüten 12 lbl

Von der alten herbrig 5 lbl

Von der weyermatten 7 lbl 10 ßß

Von der burgmatten 2 lbl

Vom neüwerkaufften gut 6 lbl 5 ßß

Vom zoll zu Anweil 3 ßß

Vom ziegelhof zu Gelterkinden 6 lbl

Von buszen zu Aristorff 12 lbl

Von der mülin zu Rotenfluo 5 ßß

Von zinsen zu Wiesen 1 lbl 5 ßß

Von herrn statthalters zu Rhein
felden seligen witwen für der
capplonei Frickh früchten, umb
das stuckh dern allein 15 gibig
2 lb, tut 30 lbl

Von Mathis Hauwmüllern von
Aristorff für die leibeigen
schafft 25 lbl

An bezalung Jacob Rickhenbachs,
desz teüffers zu Rotenfluo, ver
kauffte güeter, so mein gnädige herrn

[]
confisciert haben, für das ander
zeil auf Ostern anno et cetera 96 ver
fallen von den keüffern
empfangen 50 lbl

Summa 1138 lbl 15 ßß 2 dd
Siszach

Von der jarsteür 36 lbl

In pfening zinsen 3 lbl 12 ßß

Von einer allmeind matten 3 ßß

Summa 39 lbl 15 ßß
Betkhen

In pfening zinsen 3 lbl

Ütingen

In pfening zinsen 14 ßß

Zuntzgen

Von der jarsteür 10 lbl

In pfening zinsen 4 lbl

Summa 14 lbl
Dietkhen

Von der jarsteür 29 lbl

In pfening zinsen 3 lbl 4 ßß

Summa 32 lbl 4 ßß
[]
Eptingen

In pfening zinsen 2 lbl 8 ßß

Vom Wytwald zinns 1 ßß 6 dd

Vom Wytwald zehenden 2 lbl 10 ßß

Von der burgmatt 3 lbl 5 ßß

Von Bidermans rüti 12 ßß

Von Peters im Kilchzimmer rüti 8 ßß

Von dem mülin deüch 6 ßß

Summa 10 lbl 2 ßß 6 dd
Aristorff

In pfening zinsen 5 lbl 10 ßß 4 dd

Ausz 74½ mosz wein erlöszt 2 lbl 10 ßß

Ausz 22 vierntzel 1 fiertel korn unnd
2 seckh kernen erlöszt 90 lbl 6 ßß 3 dd

Ausz 6 vierntzel 9 fiertel habern erlöszt 15 lbl 3 ßß 9 dd

Summa 113 lbl 10 ßß 4 dd
Summarum alles empfahens
Varnspurger ampts tut
1352 lbl 1 ßß
[]
Wallenburg

Vom zoll 218 lbl 8 ßß 4 dd

Vom weinumbgelt unnd bösen
pfening 495 lbl 2 ßß

Vom fleischumbgellt 19 lbl 14 ßß 8 dd

Von der jarsteür 90 lbl 1 ßß

In pfening zinsen 9 lbl 1 ßß 2 dd

In freflen unnd buszen 68 lbl

Von desz meyers hofzinns 2 lbl 6 ßß

Vom Heckhendorn zinns 6 lbl 5 ßß

Mehr von ihme, so von Bat
Branden herreicht 5 lbl 18 ßß 6 dd

Von Stambach zinns 16 lbl 18 ßß 6 dd

Von Hanns Güntharts zinns 6 lbl 5 ßß

Von der obern bürten zins 2 lbl 10 ßß

Von Daniel Steiger zinns 5 lbl

Von Düring Felber zinns 6 lbl

Von Rufflins weid zinns 0

Vom Goldner zinns 1 lbl 14 ßß

Von inzügen 75 lbl

In abzügen 12 lbl

Für ungnoszami 25 lbl

Von der sägen zu Rigetschweil 2 lbl

Ausz der zollbix zu Rigetschweil 8 ßß

Von der hammerschmidten zu
Wallenburg 3 lbl

Vom houwzehenden zu
Wallenburg 2 lbl 10 ßß

Von Hanns Schneider auf Bilstein
zinns von wegen desz nidern
stückhs weid 7 lbl 10 ßß

[]

Mehr von ihme von wegen desz
obern stückhs weid allein für
disz jar den zinns thut auch 7 lbl 10 ßß

Item ausz 4 soum j̶ omen weins
erlöszt tut 15 lbl

Summa empfahens zu
Wallenburg tut
1103 lbl 2 ßß 2 dd
[]
Homburg

Vom weinumbgelt unnd
bösen pfening 261 lbl 15 ßß 2 dd

Vom metzgerumbgelt 17 lbl 4 ßß 3 dd

Von der jarsteür 55 lbl 15 ßß

Vom weggellt am Hauwen
stein 87 lbl 3 ßß 4 dd

In zinsen 18 lbl 18 ßß

In busz unnd beszerung 25 lbl

Ausz 28 fiertel kernen erlöszt,
das fiertel per 15 ß, tut 21 lbl 10 ßß

Summa 487 lbl 5 ßß 9 dd
Rambstein

Vom weinumbgelt 44 lbl 8 ßß 10 dd

In pfening zinnsen 13 lbl 3 ßß

Item von Ludin Gürtler von
Oberweiler wegen der eigen
schafft 7 lbl 10 ßß

Item ausz 9 vierntzel korn erlöszt,
jede per 5 lb, tut 45 lbl

Ausz 3 vierntzel 2 fiertel kernen
erlöszt, den sackh per 5 lb, tut 31 lbl 10 ßß

Summa 141 lbl 11 ßß 10 dd
[]
Münchenstein

Vom weinumbgelt 259 lbl 14 ßß 1 dd

Vom metzgerumbgelt 16 lbl 2 ßß 8 dd

In zinsen 12 lbl 11 ßß 6 dd

Vom bruckhzoll 10 lbl

Von der taberna 2 lbl

Von der jarsteür 8 lbl 7 ßß

Von der vischweiden 9 lbl

Ausz holtz erlöszt 7 lbl

Für 31 vierntzel 8 sester kornzinns 141 lbl 15 ßß

Für 20 vierntzel 10 sester habern
zinns 51 lbl 11 ßß 9 dd

Summa
518 lbl 2 ßß
Arliszheim

In zinnsen 1 lbl 4 ßß

Mutentz

In zinsen 20 lbl 4 ßß 9 dd

Von der quart desz houw
zehendens 34 lbl

Von der taberna 10 lbl

Von der jarsteür 28 lbl

Für 25 vierntzel 13 sester kornzins 116 lbl 3 ßß 1 dd

Für 28 vierntzel 12 sester haber zins 71 lbl 17 ßß 6 dd

Summa 280 lbl 5 ßß 4 dd
[]
Vom widemb zu Mutentz

In zinsen 12 ßß 3 dd

Vom halben houwzehenden 74 lbl

Für 14 vierntzel 15 sester kornzinns 67 lbl 4 ßß 3 dd

Für 4 vierntzel 5 sester haber zinns 10 lbl 15 ßß 7 dd

Summa 152 lbl 12 ßß 1 dd
Benckhenn

In zinnsen 2 lbl

Von der jarsteür 10 lbl

Von der taberna 10 lbl

Vom houwzehenden 2 lbl 10 ßß

Für 8 vierntzel 10 sester 2 küpflin korn 38 lbl 19 ßß

Für 10 vierntzel 4 sester 3 küpflin habern 25 lbl

Summa 88 lbl 9 ßß
Bratteln

In zinnsen 20 lbl

Von der jarsteür 17 lbl 5 ßß

Vom halben hauwzehenden 43 lbl

Von hofzinsen 1 lbl 17 ßß 3 dd

Von Hanns Fausten matten 1 lbl

Von 2 einsitzgellt 25 lbl

Für 14 vierntzel 7 sester 2 küpflin korn 65 lbl 2 ßß 2 dd

Für 30 vierntzel 6 sester haber zinns 75 lbl 18 ßß 9 dd

Summa 249 lbl 2 ßß 2 dd
[]
Büningen unnd Bottmingen

Von der jarsteür 7 lbl 10 ßß

Summa d per se
Hardtvogts zu Mutentz
empfahen

Ausz holtz erlöszt 136 lbl 14 ßß

Von Lettenackher zinns 1 lbl 1 ßß

Summa 137 lbl 15 ßß
Summarum in Münchensteiner
ampt empfangen
1434 lbl 19 ßß 7 dd
[]
Riehen

Vom wein umbgelt 184 lbl 13 ßß

Vom fleisch umbgellt 30 lbl 5 ßß

Von der jarsteür 40 lbl

Von der Rheinfelder steür 1 lbl 6 ßß

Von der marggräfer steür 10 lbl

Von den mattenzinsen 15 lbl 16 ßß 5 dd

Von den vischweiden 28 lbl

In pfening zinsen 0

Item an das corpus der pfening
zinsen von der thumbherren gut,
welchs sich 2 lb 10 ß 4 d anlauffen
thut, empfangen 2 lbl 5 ßß

In buszen unnd freflen 3 lbl

Ausz holtz über den umbcosten erlöszt 30 lbl 8 ßß

Summa 345 lbl 13 ßß 5 dd
Bettickhen

In gellt zinsen 19 lbl 8 ßß 2 dd

Item an statt 4 vierntzel 10 sester ½ küpflin
dinckhel empfangen in gelt 20 lbl 16 ßß 2 dd

Item an statt 1 vierntzel 14 sester
habern in gelt nach dem schlag
empfangen 4 lbl 13 ßß 9 dd

Summa 44 lbl 18 ßß 1 dd
[]
Wettingenn

In zinsen 29 lbl 7 ßß 2 dd

An extantzen 13 lbl 7 ßß 10 dd

An statt frücht unnd wein zinns
unnd extantzen 103 lbl 19 ßß 4 dd

Vom houwzehenden zu Riehen 120 lbl

Summa 266 lbl 14 ßß 4 dd
Summarum in der vogtey
Riehen empfangen
657 lbl 5 ßß 10 dd
[]
Hüningen, Michelfelden

Von der jarsteür

In pfennig zinsen

Für 10 hüener

In busz unnd beszerung

0

Summa

Summarum alles empfahens
in ämptern thut
8063 lbl 3 ßß 11 dd
[]
Summa summarum alles einnemmens
unnd empfahens in unnd auszwendig
der statt tut
63074 lbl 11 dd
[]
Dargegen wider ausz-
Verzinnszt

Prima angaria 5018 lbl 7 ßß 5 dd

Secunda angaria 11730 lbl 5 ßß 2 dd

Tertia angaria 5453 lbl 8 ßß 5 dd

Quarta angaria 4933 lbl 11 ßß 9 dd

27135 lbl 12 ßß 9 dd

Cost

Prima angaria 529 lbl 5 ßß 4 dd

Secunda angaria 541 lbl 12 ßß 4 dd

Tertia angaria 342 lbl 6 ßß 2 dd

Quarta angaria 693 lbl 4 ßß

2106 lbl 7 ßß 10 dd

Bottenzehrung

Prima angaria 0

Secunda angaria 45 lbl 1 ßß 10 dd

Tertia angaria 102 lbl 4 ßß 10 dd

Quarta angaria 0

147 lbl 6 ßß 8 dd

Rytgelt

Prima angaria

Secunda angaria

0

Tertia angaria 3 lbl 8 ßß 4 dd

Quarta angaria 0

Summa huius medii folii
29392 lbl 15 ßß 7 dd

[]
Senndtbrieff

Prima angaria 43 lbl 6 ßß 10 dd

Secunda angaria 23 lbl 18 ßß

Tertia angaria 5 lbl 11 ßß 4 dd

Quarta angaria 39 lbl 9 ßß 2 dd

112 lbl 5 ßß 4 dd

Schenckhwein

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Heimblich sachen

Prima angaria 17 lbl 2 dd

Secunda angaria 14 lbl 11 ßß

Tertia angaria 4 lbl 2 ßß

Quarta angaria 20 lbl 2 ßß

55 lbl 15 ßß 2 dd

Gricht

Prima angaria 37 lbl 6 ßß

Secunda angaria 22 lbl 17 ßß

Tertia angaria 15 lbl 3 ßß

Quarta angaria 44 lbl 10 ßß

119 lbl 16 ßß

Summa huius medii folii
287 lbl 16 ßß 6 dd

[]
Stättbauw

Prima angaria 927 lbl 15 ßß 10 dd

Secunda angaria 721 lbl 8 ßß

Tertia angaria 514 lbl 9 ßß 2 dd

Quarta angaria 1075 lbl 1 ßß 2 dd

3238 lbl 14 ßß 2 dd

Soldner

Prima angaria 97 lbl 10 ßß

Secunda angaria 75 lbl

Tertia angaria 56 lbl 5 ßß

Quarta angaria 112 lbl 10 ßß

341 lbl 5 ßß

Summa huius medii folii
3579 lbl 19 ßß 2 dd

[]

Herren burgermeister jarlohn
46 gulden tut 86 lbl 5 ßß

Herrn zunfftmeister jarlohn
46 gulden tut 86 lbl 5 ßß

Meinen herren, den rähten, jar
lohn 2745 lbl

Den 13 jarlohn 97 lbl 10 ßß

Den rähten für ihre Oster
lämmer 51 lbl 10 ßß

Dem stattschreiber jarsoldt 92 lbl

Mehr ihme beszerung 33 lbl

Dem rahtschreiber jarsoldt 34 lbl 10 ßß

Mehr ihme beszerung 45 lbl 10 ßß

Dem substituten jarsoldt 11 lbl 10 ßß

Mehr ihme beszerung 20 lbl 10 ßß

Dem rahtschreiber vergichten
zelesen 1 lbl 10 ßß

Dem kauffhauszschreiber
jarsold 30 lbl

Dem schultheiszen unnd andern
amptleüten fronvasten gellt
835 lbl 10 ßß

Summa huius medii folii
4170 lbl 10 ßß

[]

Den fleischwägern zur statt 24 lbl

Den fleischwägern ehnet Rheins
jarsold 5 lbl

Dem zoller zu Kembs jarsold 4 lbl

Dem zoller unnd gemeind da
selbst zum guten jar 1 lbl 5 ßß

Den schreibern, wachtmeistern
unnd botten sampt andern für
ihre gwender 120 lbl 4 ßß 4 dd

Den wachtmeistern an ihre
liechter zu steür 24 lbl 9 ßß 4 dd

Den vischzoll zesamblen 2 lbl

Dem obersten knecht düren
gelt 2 lbl 10 ßß

Mehr ihme beszerung 12 lbl

Dem zinszmeister jarlohn 12 lbl

Den ladenherren, ihrem
schreiber unnd knecht jarsold 15 lbl

Dem, so das weggelt am Houwen
stein aufhept 10 lbl

Summa huius medii folii
232 lbl 8 ßß 8 dd

[]

Den häring schauwern 1 lbl

Den heimblichen herrn 12 lbl

Den herrn über den ehbruch 12 lbl

Den zeügherrn 2 lbl 6 ßß

Den vicethumbherrn 9 lbl

Den kornherrn 6 lbl

Den beiden kornmeistern 25 lbl

Den gattern an Steinen auf
zeheben 5 lbl

Der wyden vor Steinen thor
zehüeten 5 lbl

Die ampeln auf dem richt
hausz zebezinden 1 lbl 10 ßß

Dem zoller zu Siszach jar
sold 6 lbl

Dem zoller zu Wallenburg 6 lbl

Vom vischmerckht bronnen
zeseübern 3 lbl

Die schol zeraumen 2 lbl

Dem pfarrherren zu Mutentz 32 lbl

Dem notarien 24 lbl

Dem spittal für furung 60 lbl

Summa huius medii folii
211 lbl 16 ßß

[]

Dem stattschreiber die freyheiten
auf dem platz zelesen 5 ßß

Der thumbprobstei für den
zehenden auf der schützen
matten 10 ßß

Dem banwarten ehnet Rheins
von meiner gnädigen herren holtz
zehüeten 0

Der Rebleüth zunfft wegen
desz gescheidts auf Martini 0

Der weinleüth zunfft fecht
gelt 1 lbl 10 ßß

Der zunfft Zum Schlüszel die
durchgehende güeter in der
mesz zebehalten 0

Den sinnschreibern für ein
Martins ganns 3 ßß

Dem sinnknecht für ein
Osterlam 1 lbl

Dem gscheid auf die Auffart
umb den ban zeryten 1 lbl

Summa huius medii folii
4 lbl 8 ßß

[]
Auszgeben umb früchten
[]
Auszgeben umb rossz

Item 72 lbl 6 ßß umb ein jung braun pferdt
zallt

Item 102 lbl umb ein schwartzen münchen
zalt

Summa auszgebens umb
rosz tut
174 lbl 6 ßß

[]
Auszgeben zinns anglegt
unnd abglöszt

Item 10000 lbl geben Elias Gintzern von Markirch
unnd damit ihme 400 gulden gelts jerlichs auff
Martini fallendts zinses abgelöszt

Item 10 lbl 5 ßß ihme für acht tag marchzal geben

Item 2000 lbl geben herrn schutheis Elxsen unnd damit
ihme 100 lb gelts, so mein gnädige herrn ihme bisz
anhero jerlich auff den ersten Jenners ge
zinset abgelöszt

Item 14 lbl 5 ßß ihme für marchzal vom ersten
Jenners anno et cetera 97 bisz den 26. Februarii ermelten
jars unnd ist durch ihne der hauptbrieff
auf dato ans brett gliefert unnd casziert
worden

Ist an sein wechselschuld
abgangen unnd der überrest
durch ihne dahin bezalt

Summa
12024 lbl 10 ßß

[]
Verschenckht unnd durch
Gott geben

Item 28 lbl geben wegen der 1200 sonen cronen
Genffischer zinsen drinckhgelt

Item 18 lbl 5 ßß n. Gschmuszen von Mülhausen,
als er in nammen seiner herrn dem gmeinen
gut 1460 gulden für 2 zinns auf Laurentzii
anno et cetera 94 unnd 95 verfallen gliefert

Item 4 lbl herrn Eraszmo Wurstisen wegen desz
ritts Lauwis unnd Luggaris verehrung

Item 6 lbl 5 ßß wegen Straszburgischen zinses
propin geben

Item 2 lbl 10 ßß von herrn Ryffen zinns drinckhgelt

Item 2 lbl 10 ßß seind einem frömbden büchsenmeister
verehrt

Item 5 lbl dem botten ab Sant Bernharts berg
sampt zehrung

Item 5 lbl dem truckher an Steinen wegen
verehrter calendern

Item 8 lbl 2 ßß 6 dd dem general einnemern zu
Röteln wegen der 650 gulden marggrävischen
zinses auf Georgii anno et cetera 97 propin

Item 1 lbl vom erbeinung gelt desz hauses
Osterreich drinckhgelt

Item 6 lbl herrn landtaman Im Hof
von Uri

Item 6 lbl dem würt Zum Louwen
zu Baden

Für fenster
unnd meiner
gnädigen herren ehren
wappen zalt

Item 20 lbl frömbden bläsern ver
ehrt

Item 20 lbl 17 ßß 6 dd armen verbronnen
disz jars gestürt

Item 39 lbl 7 ßß 10 dd armen gfangnen,

[]

Verschenckht unnd durch
Gott geben

auch presthafften leüthen disz jars wochen
lich durch Gott verehrt unnd geben

Item 7 lbl 10 ßß den underthonen Münchensteiner ampts, als sie
dem neüwen vogt Georgen Spörlin gehuldigt, verehrt

Item 1 lbl 10 ßß den schützen

Item 11 lbl 3 ßß 4 dd den vögtinen,
kinden unnd gsinnd

Verehrt

Summa verschenckht unnd
durch Gott geben
192 lbl 3 ßß 8 dd

[]
Verritten unnd vertagt in
unser Eidtgnoszschafft

Prima angaria 434 lbl 14 ßß 4 dd

Secunda angaria 55 lbl 18 ßß 4 dd

Tertia angaria 74 lbl 5 ßß

Quarta angaria 99 lbl 7 ßß 8 dd

Summa 664 lbl 5 ßß 4 dd

Rytgellt

Prima angaria 8 lbl 17 ßß 1 dd

Secunda angaria 17 ßß 6 dd

Tertia angaria 2 lbl

Quarta angaria 3 lbl

Summa 14 lbl 14 ßß 7 dd

Summarum verritten unnd ver
tagt in unser Eidtgnoszschafft
tut 678 lbl 19 ßß 11 dd

[]
Gemein auszgeben

Item 125 lbl, thund 100 gulden à 15 Costantzer batzen,
geben herrn doctor Matheo Nesern zu Ensiszheim
wegen desz dorfs Groszen Hüningen bestandgelt
auff Johannis Baptiste anno et cetera 96 verfallen

Item 96 lbl 5 ßß Theoder Burckharten zalt umb 22
stuckh weisz unnd schwartze barchet, jedes per 3½ gulden

Item 13 lbl 17 ßß haben die weyerherrn zu Liestel in
2 malen verzehrt

Item 2 lbl umb 2 mosz malfasier der frauwen
von Schwendi verehrt

Item 6 lbl Hanns Ritt, dem glockhenleüther, wegen
seines diensts für ein 2 järigen rockh

Item 12 ßß 6 dd dem obersten knecht auff Johannis

Item 18 ßß dem bruckhknecht bei grösze desz Rheins
auff der bruckhen selb dritt zewachen

Item 5 ßß von grasz auff Sant Peters platz zezetlen

Item 5 lbl dem herren grichtsschreiber für 6
grichtsprotocol zalt

Item 3 lbl 19 ßß ist auffgangen, als der neüwe
herr schultheis zu Liestel presentiert worden

Item 30 lbl ist Zum Schlüszel Item 20 lbl zum bären, als dem neüwen herrn
häuptern ihr ehrsame weisheit gschenckht, nachzogen worden

Item 25 lbl den unterthonen Homburger ampts
wegen verbeszerten wegs am Hauwenstein
verehrt

Item 7 lbl von einem gwölb alda zemachen

Item 10 lbl geben wegen desz wegs, so von Conrat
Roschachs matten ehnet Rheins genommen für
den halben theil

Item 12 lbl 17 ßß 3 dd umb ein isene platten zum
neüwen ofen in die vordere rahtstuben, hatt
3 centner 43 pfund gwegen, das pfund per 9 d

Summa huius medii folii
358 lbl 13 ßß 9 dd

[]

Auszgeben

Item 8 lbl den weg in die steingruben zeverbeszern

Item 18 lbl dem zimmerman von Riehen wegen ver
beszerter trotten zu Münchenstein laut verdings
zalt

Item 12 lbl 10 ßß Conrat Waltkirchen von dem
büechlin, David Georgen halb vormals
auszgangen, wider zetruckhen

Item 4 lbl dem stubenheitzer

Item 20 lbl den 5 wechtern Auff
Burg, Sant Martin und ehnet Rheins

Item 8 lbl dem bronmeister

Item 10 lbl dem rahtschreiber

Für hauszzinns

Item 2 lbl 2 ßß dem kornschreiber für ein
buch zalt

Item 15 lbl geben umb 4 lachsvisch, so alhie gweszen
ertzhertzog Mathiae von Österreich verehrt worden

Item 52 lbl 1 ßß 8 dd umb 3½ soum 1 omen 8 mosz
weins, so ihr durchlauchten rähten verehrt und sonst
durch dern hofgsind genommen

Item 10 ßß von den Baselsteben an die 2 halbe fuder
weins, so ihr durchlauchten verehrt, zemolen

Item 3 lbl 19 ßß umb gläser in Rechburgers
hof, auch 3 weibern, so in der kuchin geholffen

Item 11 lbl 15 ßß Zum Sternen

Item 39 lbl 14 ßß Zum Rappen

Zalt, so ihr durchlauchte rosz
unnd furleüth verzehrt

Item 10 lbl den thorwechtern under Steinen, Spalen
unnd Riehemer thorn der weiden zehüeten
unnd hirtzen zefüetern

Item 1 lbl vom Holeegraben zehüeten

Item 1 lbl vom bach an Spalen herein zelaszen

Item 10 lbl den dottengräbern privaten gelt

Item 9 lbl den ämptern, dern nammen im erkhantnus
buch stehen, für stangholtz

Item 50 lbl Hanns Heinrich Oberrüedten, dem rahts
substituten, für dischgelt von Martini anno et cetera 95
bisz Martini anno et cetera 96

Summa huius medii folii
286 lbl 11 ßß 8 dd

[]

Auszgebenn

Item 25 lbl geben Martin Enderlin, dem neben sub
stituten, für ein jar, als von Martini anno et cetera 95
bisz Martini anno et cetera 96 besoldung

Item 25 lbl Hanns Wernher Ringlern, dem neben sub
stituten jars besoldung auff Johannis Baptistae
anno et cetera 97 verfallen

Item 50 lbl ihme für ermelt jar dischgelt zalt

Item 25 lbl Hanns Heinrich Oberrüed, dem rahtssubstituten,
für ein halb jar dischgelt, als von Wienachten
anno et cetera 96 bisz Johannis Baptistae anno et cetera 97

Item 10 ßß der thumbprobstei für den häuwzehenden
von der schützenmatten

Item 50 lbl dem vogt auff Varnspurg beszerung
seines ampts

Item 7 lbl 10 ßß, thund 4 goldgulden, den 4 gschwornen
frauwen zum guten jar

Item 130 lbl 17 ßß Hanns Krapffen, meiner gnädigen herrn
küeffer, für 2 jar von faszen auf die
herpst zebinden, von weinen abzelaszen, auch
für reiff, band et cetera

Item 253 lbl 10 ßß geben umb 6 stuckh stammet, weisz
unnd schwartz, das stuckh per 24 gulden

Item 247 lbl 12 ßß 6 dd herrn Bernhart unnd Samuel
Burckharten umb 4½ stuckh 15½ ellen weisz
unnd schwartz linsch, das stuckh per 38 gulden à 16 batzen

Item 4 lbl dem bronmeister für ein jarrockh auff
Wienechten anno et cetera 96

Item 36 lbl den 4 steinknechten

Item 20 lbl desz karrers knecht

Jarlohn

Item 13 lbl 4 ßß den dienern auff den thürnen von
gfengnuszen zeraumen unnd gutern zeweschen

Item 16 lbl geben Claus Hammern, Peter Hugen, Lux
Scheltnern unnd Bernhart Grüben, den
dienern, so kheine thürn haben, für hauszzinns

Item 24 lbl 8 ßß 4 dd Niclaus Häuszlern umb 11 rüsen
besten bappirs in die cantzeli zalt

Summa huius medii folii
928 lbl 11 ßß 10 dd

[]

Auszgeben

Item 6 lbl 1 ßß 6 dd umb gutern in die gfangenschafften

Item 3 lbl von 15 halb fudern weins von Gnaden
thal Zum Falckhen zefüehren

Item 6 lbl 5 ßß umb setzvisch in see zu Liestel

Item 5 lbl 5 ßß hatt meister Hieronymus Seszler im
Lauffenthal verzehrt

Item 3 lbl ist durch die herren, so das wuhr an der
Wiesen öffnen laszen, verzehrt

Item 19 lbl umb perment in die cantzlei

Item 3 lbl zun Weinleüthen für zehrung, alls
der weinschlag gmacht worden

Item 5 lbl 5 ßß den müllerherrn unnd dienern
zeproben geben

Item 21 lbl den 7 taghochwechtern in beiden stetten
für holtz unnd kolen

Item 3 lbl 15 ßß der balliererin wegen erlitnen
bauwcostens verkauffter balieri ehnet
Rheins

Item 10 lbl Matheo Rippeln, lonherrn, umb holtz,
so er zur rahtstuben thüren geben

Item 22 lbl 5 ßß 6 dd meister Job Rittern von 2685
claffter buchin unnd dannen holtz, so von
Johannis Baptistae anno et cetera 96 bisz wider Johannis
Baptistae anno et cetera 97 alhe geliefert worden
auszzetheilen, vom claffter 2 d

Item 23 lbl 14 ßß 10 dd ist über den Aristorffischen
weyer zevischen gangen, auch umb
700 setzvisch unnd 5 litzvisch sampt den
wider zebesetzen

Item 5 lbl den tottengräbern einen thurn im
marstall zeraumen

Item 2 lbl 10 ßß Erlachern vom kanen beim
hornwag zeseübern für ein jarlang

Item 14 lbl 14 ßß 6 dd vom schieszrein auf Sant Peters
Platz zemachen, Hanns Martin zalt

Summa huius medii folii
153 lbl 16 ßß 4 dd

[]

Auszgeben

Item 62 lbl 10 ßß meister Frantzen, dem Welschen bildt
schnitzer, von der neüwen rahtstüben
thüren

Item 3 lbl umb ein hebgschirr dem zimmerwerch

Item 12 lbl die bruckhen zu Augst zeverbeszern,
zebelegen, zeverclammern, auch die landt
vesti daselbst zeraumen

Item 2 lbl dem stubenheitzer für ein
gippen

Item 2 lbl ihme für abholtz

Auf Georgi

Item 13 ßß 4 dd den bläsern roszlohn, auf die
Auffart umb den ban zereiten

Item 27 lbl 1 ßß haben verordnete herrn, als sie
die hochwald in den ämptern besichtiget,
verzehrt

Item 1 lbl 10 ßß den vischen in der Birsz

Item 15 ßß denen in der Ergeltzen

An ihr zehrung
zu steür

Item 27 lbl 17 ßß 8 dd aber meiner gnädigen herrn
küeffer nach abzug trusen zalt, von
etlich schwebel unnd salpeter thonen zeüberbinden,
auch für andere arbeit

Item 1 lbl 6 ßß die schenckh kannen zefägen

Item 10 lbl 10 ßß von cäminen zefegen

Item 5 lbl 1 ßß 8 dd umb latternen unnd von alten
zeverbeszern

Item 7 lbl 15 ßß 2 dd umb schleifferlohn

Item 13 lbl 8 ßß 4 dd umb waszer unnd wechterstifel

Item 89 lbl 4 dd umb düchelzöpf unnd ring

Item 1 lbl 15 ßß von uhren zeverbeszern

Item 20 lbl 1 ßß 8 dd umb hartz unnd von ringen
zemachen

Item 6 lbl 15 ßß umb wechter sockhen unnd böltz

Item 5 lbl von etlichen ramen in den kornhäusern
zevergettern

Summa huius medii folii
300 lbl 2 dd

[]

Auszgeben

Item 314 lbl 2 ßß 2 dd umb isen, auch negel unnd
werchzeüg ausz Krugen laden zalt

Item 46 lbl 5 ßß umb schieszbüchsenbulfer

Item 20 lbl 16 ßß umb winden unnd von alten
zeverbeszern

Item 78 lbl 6 ßß 8 dd umb arbeit in der steingruben

Item 67 lbl 11 ßß 6 dd umb ein neüw steinschiff
unnd von alten zeverbeszern

Item 8 lbl 3 ßß 4 dd umb klüpffel, bensel in der stein
hütten, auch zeüg zun kütt

Item 12 lbl 11 ßß 6 dd für thauwen an der eichen
auf Sant Peters platz, auch umb gert

Item 140 lbl 1 ßß ist über die reben zu Mutentz
unnd Bettickhen disz jars zebauwen gangen

Item 92 lbl 19 ßß 2 dd an der Wiesen zewuhren

Item 106 lbl 3 ßß 6 dd brönholtz zemachen

Item 40 lbl 6 dd von der schützen matten, auch
denen ehnet Rheins zemeyen, wittern sampt
frieszwerch unnd setzling zesetzen

Item 108 lbl 15 ßß 2 dd umb höuw, strauw, spreuwer
ins karrers stal

Item 244 lbl 19 ßß dem spettkarrer

Item 28 lbl 17 ßß umb karrensalb unnd unschlet

Item 4 lbl ladgelt

Item 2 lbl 18 ßß umb saltz

Dem karrers

Item 41 lbl 17 ßß umb satlerwerch dem karrer

Item 36 lbl 12 ßß dem schmid

Item 20 lbl 4 ßß dem satler

Item 5 lbl 1 ßß 4 dd dem sporer

Umb arbeit auf
den rytmarstal

Summa huius medii folii
1420 lbl 3 ßß 10 dd

[]

Auszgeben

Item 30 lbl dem marstaller wegen seines
knechts

Item 32 lbl 5 ßß umb bauw unnd latten auff
der matten

Item 234 lbl 17 ßß 6 dd von sand zewerffen unnd
zefüehren

Item 13 lbl umb dachschindlen

Item 431 lbl 5 ßß 4 dd umb kolen, auch die zemeszen
unnd zefüehren

Item 78 lbl 5 ßß 6 dd frömbden zimmerleüthen donbaum
beschlahen zehelffen

Item 7 lbl angestelten murern an der Rheinhalden
zearbeiten

Item 48 lbl 12 ßß 4 dd haben mein gnädige herren, die
räht, bei frömbden herrn unnd bottschafften
in herbrigen alhie verzehrt

Item 46 lbl 2 ßß 10 dd haben lonherrn, karrer
unnd werchleüth in der statt gschefften
verzehrt

Item 8 lbl 9 ßß 10 dd haben etlich botten von Zürich
unnd Bern alhie verzehrt

Item 1868 lbl 17 ßß 4 dd umb allerhand bauwholtz,
donböum, dilen, düchelstangen, fleckhling,
latten, pfäl, axhelm et cetera

Item 183 lbl 8 ßß 10 dd umb quader, murstein
unnd küszling

Item 185 lbl 13 ßß 8 dd umb Wiesenthaler stein

Item 380 lbl 6 ßß umb kalch, ziegel unnd allerhand
brente stein

Item 197 lbl 18 ßß umb seillerwerch

Item 146 lbl 19 ßß 8 dd umb wagnerwerch

Summa huius medii folii
3893 lbl 1 ßß 10 dd

[]

Auszgebenn

Item 239 lbl 6 dd umb allerhand schmidwerch

Item 80 lbl 2 ßß umb dischmacherwerch

Item 89 lbl 8 ßß 2 dd umb neüwe öfen aufs raht
haus unnd sonst hafnerwerch

Item 22 lbl 5 ßß umb kupfferschmidwerch

Item 106 lbl 7 ßß 8 dd umb molerwerch

Item 9 lbl 9 ßß 8 dd umb küblerwerch

Item 12 lbl 8 ßß umb dreyerwerch

Item 58 lbl 2 ßß 9 dd umb glaserwerch

Item 1 lbl 19 ßß umb gibserwerch

Item 135 lbl beiden lonherrn

Item 81 lbl dem zimmermeister

Item 81 lbl dem steinmetzenmeister

Item 48 lbl 12 ßß dem zeügknecht

Item 35 lbl desz karrersknecht

Item 81 lbl dem hardknecht

Item 37 lbl 1 ßß dem banwarten

Item 12 lbl 6 ßß dem bronwescher

Disz jars wochen
gelt

Summa huius medii folii
1130 lbl 1 ßß 9 dd

Summa desz gmeinen auszgebens
thut
8471 lbl 1 ßß 2 dd

[]
Auszgebenn
[]

Auszgebenn

Summa summarum alles ausz
gebens zur statt thut disz jars

59420 lbl 14 ßß 8 dd
[]
Auszgeben
[]

Auszgebenn

[]
[]
So ist über die auszern
schlöszer unnd ampter gangen
Liestel

Dem schultheiszen 11 lbl

Dem stattschreiber 11 lbl

Dem kornmeister 4 lbl

Dem schultheiszen jarlohn 4 lbl

Dem alten schultheiszen von
bäuwen zeversehen 2 lbl

Dem stattschreiber vom umb
gelt und bäuwen zeversehen 2 lbl

Dem banwarten vom Orisz
bach 10 ßß

Beiden thorwarten 36 lbl 8 ßß

Bottenlohn unnd in meiner gnädigen
herren gschefften verzehrt 9 lbl 1 ßß

Verjaget 6 lbl

Im obern thor unnd wechter
stuben zeverglasen 8 ßß 6 dd

An beiden falbruckhen ver
beszert, auch umb fleckhling et cetera 6 lbl 13 ßß 8 dd

Von einem neüwen grendel
an der neben strasz zemachen,
auch umb bschlecht und negel 4 lbl 11 ßß 4 dd

Dem schloszer umb ein ofen
dürlin unnd ein schlosz zeverbeszeren 14 ßß

Umb 800 caminstein unnd
3 vierntzel kalch 5 lbl 4 ßß

Dem murer umb 11 thauwen
am ziegelhof 3 lbl 13 ßß 4 dd

umb 2 ziegelmödel 2 lbl

Umb 3 schieszscheiben 2 lbl 5 ßß

Den weinschetzern und weibel et cetera 9 lbl 16 ßß

[]

Von 2 grundkänlen zemachen 3 lbl 6 ßß 8 dd

Verbsetzt 7 lbl 10 ßß

Am nidern thurn unnd
thor verbauwen

Umb 2000 dachziegel 10 lbl

Umb 15 vierntzel kalch 6 lbl

Umb 1400 bsetzstein 7 lbl

Umb 2000 schindlen 1 lbl 4 ßß

Umb 8 stürtz blech 16 ßß

Umb 4 boum dilen 14 lbl 15 ßß

Dem kupfferschmid umb zwen
grundkänel 30 lbl

Dem zimmermeister 62 lbl 10 ßß

Dem murer 40 lbl

Mehr ihme für 30 thauwen 10 lbl

Aber von desz molers gerüst
unnd etlichen thauwen 12 lbl 10 ßß

Umb 800 latt unnd speicher
negel, auch 200 leistnegel 5 lbl 2 ßß 6 dd

Von fenstern zemachen unnd
zeverbeszern 3 lbl 7 ßß

Dem schloszer von thüren
unnd läden zehenckhen, umb
neüwe schlosz und die alten
auszzebutzen 6 lbl 8 ßß

Am groszen weyer ver
wendt

Dem friesen 40 lbl

Von der wetterstuben 3 lbl

Von etlich boum dilen zesägen 6 lbl 10 ßß

Dem zimmerman von der bruckhen
über den tenschen zemachen für
30½ thauwen 10 lbl 3 ßß 4 dd

[]

Dem schmid, so er an dem weyer
mit schlichtung alter unnd machung
neüwer neglen, auch etlicher
clammern zu der brunstuben unnd
anderm schneidwerch verdient 13 lbl 16 ßß

Summa zu Liestel
auszgeben 415 lbl 3 ßß 4 dd
Fülistorff, Lupsingen unnd
Züffen

Dem kornmeister von Lupsingen
hero 1 lbl 10 ßß

Mehr ihme von Fülistorff her 2 lbl

Vern an der rechnung unnd sonst
in meiner gnädigen herrn gschefften
verzehrt 11 lbl 3 ßß

Dem kornmeszer von korn
unnd habern hinein zemeszen 8 lbl 2 ßß

Von korn unnd habern hinumb
zestürtzen unnd den sommer zerüern 6 lbl 15 ßß

Von hausz unnd rebzinns aufze
heben 15 ßß

Vom wein abzelesen unnd den
faszen zebinden 3 lbl 1 ßß

Vom weinzehenden zesamblen 6 lbl 12 ßß

Darvon zefüehren 1 lbl 10 ßß

Zetrotten 11 ßß

Von faszen unnd weinzübern zebinden 3 lbl

Bottenlohn unnd grichtscosten gangen
über zinns, zehenden unnd alt
extantzen einzeziehen 8 lbl 9 ßß

[]

So hand mein gnädige herren ihren
underthonen verbeitet, so ich
nit einbringen mögen 150 lbl

Herren schultheis Singisen auf
meiner gnädigen herren schreiben, so
er an meiner gnädigen herrn bäuwen
desz nidern thors, auch auchsees und sonsten
auszgeben 312 lbl 15 ßß

Summa 516 lbl 3 ßß
Wildenstein

Die landtgarben zeverleichen 2 ßß

Vom weinzehenden zesamblen 1 lbl 11 ßß

Vom wein zetrotten 1 lbl 5 ßß

Vom wein gehn Liestel zefüehrn
und den leren faszen hinauf 1 lbl 16 ßß

Von faszen zebinden 12 ßß

Summa 5 lbl 6 ßß
Stattfiertel

Über die wein gangen zesamblen 6 lbl 5 ßß

Davon zefüehrn 2 lbl 10 ßß

Zetrotten 1 lbl

Von faszen unnd weinzübern
zebinden 4 lbl 8 ßß

Im herbst unnd sonst in meiner
gnädigen herren geschefften verzehrt
7 lbl 10 ßß

Summa 21 lbl 13 ßß
[]
Auszgeben wegen neüw erkauffter
zinns unnd zehenden
Dietkhen

Alls man den zehenden ver
lichen und andere geng, auch als
der hagel geschlagen verzehrt 9 lbl 4 ßß

Siszach

Alls man den zehenden ver
lichen unnd andere gäng verzehrt 6 lbl 15 ßß

Vom weinzehenden zesamlen 1 lbl 10 ßß

Von faszen zebinden 15 ßß

Vom wein gehn Liestel zefüehrn
unnd den leren faszen hinauf 2 lbl 5 ßß

Von Biris zinns 4 ßß

Summa 13 lbl 13 ßß
Zuntzgen

Alls man den zehenden ver
lichen unnd ander gäng ver
zehrt 5 lbl

Dreydörffer

Alls man den zehenden ver
lichen unnd andere gäng ver
zehrt 6 lbl 6 ßß

Betkhen unnd Busz

Die garben zesamblen 9 ßß

[]
Butkhenn

Alls man den zehenden ver
lichen unnd andere gäng ver
zehrt 8 lbl 2 ßß

Den zinszleüthen von Wyten
sperg 1 lbl 4 ßß

Summa 9 lbl 6 ßß
Summarum Liestler ampts
auszgebens tut
1001 lbl 13 ßß 4 dd
[]
Varnspurg

Dem vogt jarlohn 100 lbl

Vom weinumbgelt aufzeheben
unnd den weinschetzern ihren
lohn 17 lbl 6 ßß 1 dd

Den 8 gerichten verehrt 8 lbl

Dem vogt ins bad 5 ßß

Verzehrt in meiner gnädigen herren
gschefften 33 lbl 5 ßß 4 dd

Ungeng steür abzogen 5 lbl 4 ßß

Den weinschetzern zu Augst unnd
Aristorff 2 lbl

Dem vogt zu Aristorff jarlohn 3 lbl

Dem schlosz caplonen 16 lbl

Von allen caminen zefägen 1 lbl 10 ßß

Für etlich gfangne, die nichts
gehabt 4 lbl 5 ßß 6 dd

In verleichung desz zehendens
zu Oltingen 0

Dem hardtvogt jarlohn 4 lbl

Über wegverbeszerung umbs
schlossz 2 lbl 5 ßß

Bottenlohn 1 lbl 15 ßß

Am Rickhenbacher weyer
zeverbeszern geben 3 lbl 1 ßß 8 dd

Von einem neben graben am
Normadinger weyer, deszgleich
ein schutzbrett zemachen unnd
den damm zeverbeszern 23 lbl 15 ßß

Von der uhrn im schlosz zeverbeszern 1 lbl

[]

Umb ein neüw fiertelmesz, zargen,
beschlecht unnd zefechten geben 2 lbl 6 ßß

Von 3 boumen dilen zeschneiden,
füehren, so im schlossz zur fal
bruckhen unnd sonst verbraucht 5 lbl

Umb allerhand in desz caplonen
hausz noch notwendig zeverbeszern 2 lbl 15 ßß

Umb seiller zun glockhen inns
schlosz 1 lbl 2 ßß

Von den öffen im schlosz unnd
senhausz zeverbeszern 2 lbl 6 ßß

Vom fenstern im schlosz unnd sen
hausz zeverbeszern sampt einer
neüwen fensterramen geben 2 lbl 9 ßß

Dem zimmerman die falbruckhen ze
verbeszern, viechstal zebruckhen
unnd sonst für allerhand arbeit
im schlosz 34 thauwen für
speis unnd lohn 17 lbl

Dem schmid umb allerhandt
arbeit an der falbruckhen 1 lbl 2 ßß

Dem murer 6 tag für speis
unnd lohn, die tach im schlosz
zeverbeszern 6 lbl

Umb 2000 ziegel sampt furlohn 8 lbl

Umb 600 bachenstein die hardt
statt unnd bachöfen zeverbeszern
sampt furlohn 4 lbl 10 ßß

Von 22 deüchel zehauwen, füehren,
boren unnd legen zum brunnen beim
senhausz für speis und lohn 6 lbl 5 ßß

[]

Die ämpter unnd gricht zebe
setzen, auch die buszen er
fordert, dabei verzehrt worden 67 lbl 5 ßß

Auf das neüw jar gejagt,
den herrn häuptern verehrt
2 rech ist auffgangen 6 lbl 3 ßß

Summa 255 lbl 15 ßß 7 dd
Siszach

Dem vogt jarlohn 4 lbl

Dem vogt ins bad 10 ßß

Für zehrung der rechnung 8 ßß

Ungeng steür abzogen 3 lbl 4 ßß

Von korn unnd habern zemeszen 1 lbl

Das korn zebesichtigen 1 lbl

In meiner gnädigen herrn gschefften
verzehrt 6 lbl 5 ßß 6 dd

Über weg unnd landtstraszen
zeverbeszern verzehrt worden 10 lbl 18 ßß

Summa 27 lbl 5 ßß 6 dd
Zuntzgen

Dem vogt ins bad 10 ßß

Für zehrung der rechnung 8 ßß

Von korn und habern zemeszen 1 lbl

Ungeng steür abzogen 2 lbl

[]

Von korn unnd habern zebe
sichtigen 1 lbl 5 ßß

In meiner gnädigen herrn geschefften
verzehrt 6 lbl 8 ßß

Summa 11 lbl 11 ßß
Dietkhen

Dem vogt ins bad 10 ßß

In meiner gnädigen herrn gschefften
verzehrt 18 lbl 13 ßß

Von korn unnd habern ze
meszen 1 lbl

Für zehrung der rechnung 8 ßß

Ungeng steür abzogen 2 lbl 10 ßß

Summa 22 lbl 11 ßß
Aristorff

Dem banwarten zu Aristorff 3 lbl

Furlohn vom wein 7 ßß 6 dd

Das feszlin zebinden 4 ßß 6 dd

Die frücht zemeszen unnd ze
schauwen 8 ßß

Summa 4 lbl
Summarum im ampt Varn
spurg auszgeben
321 lbl 3 ßß 1 dd
[]
Wallenburg

Dem vogt jarlohn 20 lbl

Vom weinumbgelt aufzeheben 6 lbl

Den weinumbgeltern ihrn lohn
von 328 soum, für jeden 6 d, tut 8 lbl 4 ßß

An der sägen abzogen 1 lbl

Verzehrt die gricht zebesetzen 3 lbl 7 ßß 6 dd

Den 3 grichten verehrt 3 lbl

Verzehrten die auszlendischen
zinszleüth 17 ßß 6 dd

Verzehrten meiner gnädigen herren botten 2 lbl 4 ßß 6 dd

In bottenlohn und etlicher zehrung 1 lbl 14 ßß 4 dd

Dem werchmeister jarlohn 1 lbl

Die camin zefägen 15 ßß

Den sod zeraumen 15 ßß

Dem vogt ins bad 5 ßß

Vom korn und habern umbze
schlahen 15 ßß

Dursz Schweitzers erben 6 ßß

Verzehrt in meiner gnädigen herrn
geschefften 15 lbl 16 ßß 4 dd

Alls man den zehenden zu Ri
geltschweil verliehen verzehrt 1 lbl 15 ßß

Alls man den zehenden zu
Ütingen verliehen verzehrt 2 lbl 1 ßß

Alls man den zehenden zu Bären
weil verliehen verzehrt 15 ßß 6 dd

Alls man den weyer gefischet
ihrn 2 geben 3 tag und so vil nächt,
dem weyer zehüeten 1 lbl 10 ßß

Am weyer zeverbeszern 3 lbl

[]

Dem dischmacher umb allerhand
im schlosz zeverbeszern 1 lbl

Vom groszen seil am Hauwen
stein zeverbeszern 1 lbl 16 ßß

Die öfen im schlosz zeverbeszern 15 ßß 8 dd

Von der bruckhen im stettlin ze
verbeszern 1 lbl 8 ßß

Die zimmerleüt, so das neüw hochgricht
gehn Nuningen gezimmert haben in 6
tagen zu Bretzweil selb 6 verzehrt 7 lbl

Die, so das holtz darzu gehauwen und
auf den platz gfüehrt, haben verzehrt 4 lbl 4 ßß

Den zimmerleüten, so das hochgericht
gezimmert, das alt understütz
und desz holtzes zum neüwen gehüetet 9 lbl 1 ßß 8 dd

Von etlich boumen zehauwen, zesegen,
sampt furlohn 2 lbl 16 ßß

Von sand zum schlosz unnd stettlin
zefüehren 1 lbl 2 ßß

Über gfangne gangen 5 lbl 6 ßß

Umb 12 vierntzel kalch, jede per
6 ß, auch davon zum stettli zfüehrn 4 lbl

Dem zimmerman aber an dem
weyer zearbeiten 4 lbl

Über die gfangne theüffer von
Liederschweil gangen 4 lbl 6 ßß

Dem zimmerman unnd seinem knecht
am bronnen unnd sonst in schlosz
hin unnd wider zearbeiten für
speis unnd lohn 4 lbl 15 ßß 4 dd

Dem glaser von fenster zever
beszern 1 lbl

[]

Alls das neüwe hochgricht bei
Nuningen aufgricht der gmeind Luweil
und Rigetschweil verehrt 4 lbl

Denen, so das alte hochgricht
nider geschliszen 1 lbl

Verzehrten die, so den groszen stein
am Hauwenstein ausz der strasz
gethon 1 lbl 6 ßß

Mehr verzehrten die, so den verfalnen
weg beim spittal verbeszert 2 lbl 5 ßß 4 dd

Hanns Äbi im Dürenberg zalt
von der waszerstuben am weyer
aufzesetzen, zevertäflen, den dentschen
mit letten zeverstoszen unnd
anders laut verdings 20 lbl

Dem murer im schlosz unnd stettlin
zewerchen, die rinckhmauren zuver
beszern, hin und wider einzedeckhen
für speis unnd lohn et cetera 23 lbl 9 ßß 8 dd

Summa in Wallenburger
ampt auszgeben
180 lbl 6 ßß 4 dd
[]
Homburg

Dem vogt seinen lohn 10 lbl

Für sein beszerung 50 lbl

Von caminen zefägen 1 lbl 5 ßß

Dem vogt ins bad 5 ßß

Umb deüchel an bronen zeschlagen
für speis und lohn 2 lbl

Item ihren fünffen, so den weg ab
der weid gemacht, welchen das
waszer vergengt, für speis und lohn 2 lbl

Im schlosz, scheüren und stellen
verglaset 5 lbl

Zinns unnd zehend früchten zemeszen 9 ßß

Dem schloszer von Liestel etliche
schlüszel zemachen 10 ßß

Alls man in den mülinen geprobet
ist verzehrt worden 4 lbl

Alls der zehend zu Burkhen ver
liehen verzehrt 3 lbl 3 ß