Edition

Number of Transactions
1090

Entity view off

Entity view on

The invisible tab :)

Style Key

Econ. Agent

Individual

Group

Organisation

Commodity

Service

Right

Place

Date

Transaction

Subtotal

Total

Transcription

[]
Jarrechnung a festo Joan
nis Baptistae anni 1595
usque ad festum
Joannis Baptistae anni
1596
Verhört den letsten Augusti
anno et cetera 1597
[]
[]
Empfangen
Vom weinumbgellt

Prima angaria 2466 lbl

Secunda angaria 1886 lbl

Tertia angaria 1783 lbl

Quarta angaria 2383 lbl

8518 lbl

Vom müli korn umbgellt

Prima angaria 849 lbl

Secunda angaria 868 lbl

Tertia angaria 591 lbl

Quarta angaria 770 lbl

3078 lbl

Vom stättviechzoll

Prima angaria 14 lbl 17 ßß 11 dd

Secunda angaria 6 lbl 19 ßß 7 dd

Tertia angaria 5 lbl 9 ßß 10 dd

Quarta angaria 17 lbl 3 ßß 4 dd

44 lbl 10 ßß 8 dd

Vom bischoffzoll

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Summa huius medii folii
11640 lbl 10 ßß 8 dd

[]
Vom pferdtzoll

Prima angaria 45 lbl 7 ßß 8 dd

Secunda angaria 59 lbl 13 ßß 8 dd

Tertia angaria 39 lbl 7 ßß 7 dd

Quarta angaria 82 lbl 10 ßß 4 dd

226 lbl 19 ßß 3 dd

Von den thoren

Prima angaria 152 lbl 14 ßß 3 dd

Secunda angaria 185 lbl 12 ßß 3 dd

Tertia angaria 124 lbl 9 ßß 2 dd

Quarta angaria 172 lbl 12 ßß

635 lbl 7 ßß 8 dd

Vom Neüwen weg

Prima angaria 82 lbl 1 ßß

Secunda angaria 105 lbl 11 ßß 2 dd

Tertia angaria 66 lbl 8 ßß 7 dd

Quarta angaria 83 lbl 13 ßß 5 dd

337 lbl 14 ßß 2 dd

Von der Wiesenbruckhen

Prima angaria 5 lbl 16 ßß 8 dd

Secunda angaria 9 lbl 8 ßß 8 dd

Tertia angaria 3 lbl 2 ßß 7 dd

Quarta angaria 6 lbl 8 ßß 6 dd

24 lbl 16 ßß 5 dd

Summa huius medii folii
1224 lbl 17 ßß 6 dd

[]
Vom gibszoll

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Von der weinsticherbix

Prima angaria 4 lbl 10 ßß 4 dd

Secunda angaria 6 lbl 4 ßß 11 dd

Tertia angaria 2 lbl 15 ßß

Quarta angaria 3 lbl 12 ßß 2 dd

17 lbl 2 ßß 5 dd

Vom würten wein umbgellt

Prima angaria 363 lbl

Secunda angaria 344 lbl

Tertia angaria 294 lbl

Quarta angaria 471 lbl

1472 lbl

Vom bierumbgellt

Prima angaria 12 ßß

Secunda angaria

Tertia angaria

0

Quarta angaria 12 ßß

1 lbl 4 ßß

Summa huius medii folii
1490 lbl 6 ßß 5 dd

[]
Vom sieszenwein umbgellt

Prima angaria 0

Secunda angaria 16 lbl

Tertia angaria 6 lbl

Quarta angaria 0

22 lbl

Vom zoll im kauffhausz

Prima angaria 463 lbl 9 ßß 3 dd

Secunda angaria 443 lbl 7 ßß 8 dd

Tertia angaria 341 lbl 5 ßß 2 dd

Quarta angaria 485 lbl 4 ßß 9 dd

1733 lbl 6 ßß 10 dd

Vom pfundt genant bischoffs
zoll

Prima angaria 428 lbl 18 ßß 11 dd

Secunda angaria 382 lbl 10 ßß

Tertia angaria 456 lbl 17 ßß 10 dd

Quarta angaria 559 lbl 17 ßß

1828 lbl 3 ßß 9 dd

Vom stockh genant hausz
gellt

Prima angaria 33 lbl 3 ßß 6 dd

Secunda angaria 29 lbl 15 ßß

Tertia angaria 10 lbl 12 ßß 6 dd

Quarta angaria 28 lbl 8 ßß 4 dd

101 lbl 19 ßß 4 dd

Summa huius medii folii
3685 lbl 9 ßß 11 dd

[]
Vonn des schultheiszen stockh
im richthausz

Prima angaria 0

Secunda angaria 5 lbl 4 ßß

Tertia angaria 0

Quarta angaria 9 lbl 15 ßß

14 lbl 19 ßß

Von der laden

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Nihil

Quarta angaria 839 lbl 19 ßß 7 dd

Vom gwinn desz saltzes in
unnd auszwendig der statt

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Nihil

Quarta angaria 784 lbl 19 ßß 9 dd

Von desz schultheiszen stockh
ehnet Rheins

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Summa huius medii folii
1639 lbl 18 ßß 4 dd

[]
Von brottkärren

Prima angaria 12 lbl 10 ßß

Secunda angaria 13 ßß 2 dd

Tertia angaria 9 lbl 4 ßß

Quarta angaria 11 lbl 6 ßß 6 dd

33 lbl 13 ßß 8 dd

Vom korn, so von der statt
gangen

Prima angaria 15 lbl

Secunda angaria 13 lbl 3 ßß

Tertia angaria 27 lbl 6 ßß

Quarta angaria 63 lbl 18 ßß

119 lbl 7 ßß

Von der waag im kauff
hausz

Prima angaria 20 lbl 3 ßß

Secunda angaria 17 lbl 15 ßß

Tertia angaria 14 lbl 17 ßß

Quarta angaria 22 lbl 16 ßß

75 lbl 11 ßß

Vom gerberzoll

Prima angaria 10 lbl 4 ßß

Secunda angaria 16 lbl

Tertia angaria 22 lbl 11 ßß 6 dd

Quarta angaria 21 lbl 13 ßß 8 dd

70 lbl 9 ßß 2 dd

Summa huius medii folii
299 lbl 10 dd

[]
Vom zoll zu Kembs

Prima angaria 3 lbl 18 ßß 2 dd

Secunda angaria 3 lbl 4 ßß 3 dd

Tertia angaria 6 lbl 19 ßß 6 dd

Quarta angaria 1 lbl 3 ßß 2 dd

15 lbl 5 ßß 1 dd

Vom zoll zu Diepfflickhen

Prima angaria 0

Secunda angaria 41 lbl 6 ßß

Tertia angaria 0

Quarta angaria 53 lbl 11 ßß 2 dd

94 lbl 17 ßß 2 dd

Von steinschiffzoll

Prima angaria 1 lbl 8 ßß

Secunda angaria 1 lbl 12 ßß

Tertia angaria 16 ßß

Quarta angaria 1 lbl 11 ßß

5 lbl 7 ßß

Vom zoll der Wiesenfloszen

Prima angaria 1 lbl 12 ßß

Secunda angaria 18 ßß

Tertia angaria 13 ßß

Quarta angaria 1 lbl 10 ßß

4 lbl 13 ßß

Summa huius medii folii
120 lbl 2 ßß 3 dd

[]
Vom kranich im kauff
hausz

Prima angaria 8 lbl 16 ßß 9 dd

Secunda angaria 9 lbl 15 ßß

Tertia angaria 6 lbl 12 ßß 6 dd

Quarta angaria 10 lbl 12 ßß 6 dd

35 lbl 16 ßß 9 dd

Vom underkauff bley unnd
gletti

Prima angaria 5 lbl 3 ßß

Secunda angaria 2 lbl 18 ßß

Tertia angaria 2 lbl 16 ßß

Quarta angaria 4 lbl 12 ßß

15 lbl 9 ßß

Vom zoll zu Augst zu unsern
zweyen drittentheiln

Prima angaria 5 lbl 12 ßß 4 dd

Secunda angaria

Tertia angaria

Nihil

Quarta angaria 8 lbl 10 ßß

14 lbl 2 ßß 4 dd

Von der frömbden unnd
hinderseszen pfundtzoll

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Summa huius medii folii
65 lbl 8 ßß 1 dd

[]
Vom visch zoll

Prima angaria 2 ßß 10 dd

Secunda angaria 24 lbl 11 ßß 3 dd

Tertia angaria 5 lbl 2 ßß

Quarta angaria 13 lbl 5 ßß 10 dd

43 lbl 1 ßß 11 dd

Vom fürgehnden zoll auff
der Rheinbruckhen

Prima angaria 0

Secunda angaria 30 lbl 8 ßß 10 dd

Tertia angaria 0

Quarta angaria 46 lbl 18 ßß 6 dd

77 lbl 7 ßß 4 dd

Von der steinbix auff der
Rheinbruckh

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Von der holtzbix da
selbsten

Prima angaria 0

Secunda angaria 12 lbl 10 ßß

Tertia angaria 0

Quarta angaria 38 lbl 11 ßß

51 lbl 1 ßß

Summa huius medii folii
171 lbl 10 ßß 3 dd

[]
Von der spenbix im werch
hof

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

0

Quarta angaria 6 lbl 7 ßß

Von der holtzbix zu Sant Alban

Prima angaria 1 lbl 3 ßß

Secunda angaria 17 ßß

Tertia angaria 14 ßß 10 dd

Quarta angaria 4 lbl 6 ßß

7 lbl 10 dd

Von der holtzbix ehnet Rheins

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Vom unzüchter ampt

Prima angaria 10 lbl

Secunda angaria 0

Tertia angaria 7 lbl

Quarta angaria 8 lbl

25 lbl

Summa huius medii folii
38 lbl 7 ßß 10 dd

[]
Von der fleischsteür

Prima angaria 103 lbl 2 ßß

Secunda angaria 284 lbl 9 ßß 4 dd

Tertia angaria 153 lbl 1 ßß 10 dd

Quarta angaria 140 lbl 15 ßß 3 dd

681 lbl 8 ßß 5 dd

Von scholbenckhen unnd
gartenzinsen

Prima angaria 0

Secunda angaria 98 lbl 2 ßß 2 dd

Tertia angaria 0

Quarta angaria 77 lbl 7 ßß 6 dd

175 lbl 9 ßß 8 dd

Von neüw angnomnen burgern und
burgerin oder frömbden weibern

Prima angaria 320 lbl

Secunda angaria 209 lbl 13 ßß 4 dd

Tertia angaria 450 lbl

Quarta angaria 337 lbl

1316 lbl 13 ßß 4 dd

Von neüw angnomnen hinder
seszen unnd deren weibern

Prima angaria 0

Secunda angaria 10 lbl

Tertia angaria 10 lbl

Quarta angaria 0

20 lbl

Summa huius medii folii
2193 lbl 11 ßß 5 dd

[]
Von der hinderseszen fron
vasten schilling

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Von der messz Martini

744 lbl 12 ßß 7 dd

Summa huius medii folii
d per se

[]

Vom zinns der ziegelöfen 0

Vom zoll zu Sant Jacob 0

Von der zügerwag 0

Vom saffran und ziegelzol 0

Vom nasenfang in der Birsz 102 lbl 4 ßß

Vom nasenfang in der Ergeltzen 0

Von zinsen, so der stattschreiber
ehnet Rheins einnimpt 0

Von der weinsticher bix ehnet
Rheins 0

Vom ehbruch unnd ehegrichtstraffen 79 lbl 16 ßß 8 dd

Von der gibs bix 0

Vom vicethumb ampt 99 lbl 3 ßß 8 dd

Ausz stein unnd hollz durch
die lonherrn erlöszt 219 lbl 15 ßß 1 dd

Vom weinumbgelt zum
Neüwen hausz 8 lbl 12 ßß 11 dd

Von der sägenbix

Von der kolbix

0

Von saltzfaszen und scheiben
hauszgelt ehnet Rheins 67 lbl

Item empfangen vom gwin
desz stattwechsels über die
100 gulden beider wechsel dienern
besoldung von Johannis Baptiste
anno et cetera 95 bisz wider Johannis
Baptistae anno et cetera 1596, tut 4964 lbl 10 ßß 1 dd

Summa huius medii folii
5541 lbl 2 ßß 5 dd

[]
Empfangen in rahtstraffen

Item 10 lbl empfangen von Ulrich Mitler,
dem müller

Item 5 lbl von seines stiefsohns knecht

Begangner fräf
len halb

Item 5 lbl von einem viechtreiber von Mutentz,
entfüehrten zolls halb straff

Item 6 lbl 10 ßß empfangen von etlich metzgern straff, umb
willen sie das umbgelt nit glöszt

Item 2 lbl 10 ßß von David Rittern

Item 2 lbl 10 ßß von Alexander Leüchten

Item 2 lbl 10 ßß von einem goldschmidgseln

Item 2 lbl 10 ßß von einem schererknecht

Begangnen nachtlermens
halb rahtstraff

Item 250 lbl empfangen von rahtsherr Pfrüembden
unnd Johann Engels seligen erben, umb willen
das schlosz Bottmingen, alls ihnen von jarn
auferlegt, nicht gebauwen worden rahtstraff

Item 5 lbl von einem zimmerman von Hüningen
rahtstraff empfangen

Item 12 lbl 10 ßß von der ehren zunfft Zun Beckhen
empfangen, umb das sie über verbott früchten
im kornhausz einkaufft rahtstraff

Item 10 lbl von Hanns Jacob Falckhnern steinwurfs
unnd sonst nachtlermens halb rahtstraff

Item 10 lbl empfangen von einem Würtenbergischen
kriegsman schmachreden wegen straff

Item 10 lbl von Gregorio Violn, umb willen er
einen friesen herdfellig geschlagen rahtstraff

Item 5 lbl von Melchior Reber empfangen, holtz
schreinerns halb in der hard straff

Item 10 lbl von einem sporer gsellen von
Straszburg

Item 5 lbl von Conrat Früchten sohn

Begangner wundaten
unnd freveln halb

[]

Empfangen in rahtstraffen

Item 50 lbl empfangen von Philip Gryneo,
dem scherer

Item 30 lbl von Hans Georgen von Bruckhs
ehfrauwen

Begangner
unzucht unnd
ehebruchs halb
rahtstraff

Item 106 lbl 5 ßß empfangen von etlichen personen,
so auf ihren irten hochzeiten mehr disch,
alls die ordnung zulaszt, ghalten haben

Summa in rahtstraffen
empfangen
540 lbl 5 ßß

[]
Empfangen in ablosung das haupt
gut sampt der marchzal

Nihil

[]
Inn zinsen empfangen

Item 1825 lbl, thut 1460 gulden à 15 batzen, empfangen
von unsern Eidtgnoszen der statt Mülhausen,
so sie dem gmeinen gut für 2 jarzinns, alls
auf Laurentzii anno et cetera 1592 unnd 93 ver
fallen unnd schuldig worden, erlegts ihr
stattschreiber den 19. Septemptris anno et cetera 95

Item 625 lbl, thund 500 gulden à 15 batzen, empfangen
von der statt Straszburg zinns, so sie dem
gemeinen gut auf Mathiae anno et cetera 95 ver
fallen unnd schuldig worden

Item 875 lbl, thund 700 gulden, empfangen von herrn
marggraff Georg Friderichen zu Baden
zinns, so ihr fürstliche gnaden dem gmeinen gut auff
Martini anno et cetera 95 verfallen

Item 250 lbl empfangen von herrn Andres Ryffen
zinns, so er dem gmeinen gut auff Galli
anno et cetera 1595 verfallen

Item 812 lbl 10 ßß, thund 650 gulden, empfangen aber
von ihme, herrn marggraff Georg Friderichen,
zinns, so ihr fürstliche gnaden dem gmeinen gut auff
Georgii anno et cetera 96 verfallen, erlegt den
3. Maii anno et cetera 96

Item 281 lbl 5 ßß, thund 225 gulden, empfangen von
der statt Sollothurn, so sie dem gmeinen gut
für 3 zinns, alls auf Invocavit anno et cetera
94, 95 und 96 jedes jars 75 gulden verfallen

Item 812 lbl 10 ßß, thund 650 gulden, empfangen aber
von herrn marggraff Georg Friderichen
zinns, so ihr fürstliche gnaden dem gmeinen gut auf Georgii
anno et cetera 95 verfallen

Item 94 lbl 13 ßß 6 dd von erstermelten 650 gulden wegen

[]

Empfangen

zinns unnd marchzahl empfangen, umb willen
selbige auf verfallen zeil nit geliefert,
erlegts herr Barthlome Mehrean in nammen
Georgen Böringers den letsten Julii
anno et cetera 1596

Item 250 lbl empfangen vom herrn apt zu
Lützel zinns, so er dem gmeinen gut auf
Martini anno et cetera 95 verfallen

Item 17 lbl 10 ßß empfangen von Laurentz Schnauwli
unnd Hanns Frickhern von Aristorff zinns,
so sie dem gmeinen gut auf Martini anno et cetera
95 verfallen

Item 40 lbl empfangen von der stifft Sant Peter
zinns, auf Margrethae anno et cetera 95 verfallen

Summa inn zinsen empfangen
tut
5883 lbl 8 ßß 6 dd

[]
Empfangen zeverzinsen auff
genommen

Item 100 lbl empfangen von Anna Schwegherin,
weiland Veltin Locherers, gwesznen zunfftknechts
Zun Webern seligen, witwen, damit sie ihro
10 lb gelts leibding zinses zun 4 fronvasten
gleich getheilt, thut jede 2 lb 10 ß, er
kaufft hatt

Summa l per se

[]
Empfangen in pension unnd
schenckhinen

Item 200 lbl, thund 160 gulden à 16 Costentzer batzen, empfangen
vom hausz Österreich erbeinung gelt, auf
Philippi unnd Jacobi anno et cetera 1596 verfallen

Item 84 lbl, thund 36 sonnen cronen, empfangen
vom hausz Burgund, auch erbeinung gellt,
auf Philippi unnd Jacobi anno et cetera 96
verfallen

Summa in pension unnd
schenckhinen empfangen
284 lbl

[]
Empfangen ausz früchten
erlöszt

Item 3782 lbl 5 ßß empfangen von herrn Hanns
Rudolff Kudern, kornmeistern, so er ausz
840 vierntzel 8 sester korns, jede per 4 lb 10 ß
der armen burgerschafft gegeben,
erlöszt hatt

Item 436 lbl 11 ßß 8 dd empfangen, so ausz früchten
im kornhausz Gnadenthal von Johannis
Baptistae anno et cetera 1595 bisz Johannis Baptistae
anno et cetera 96 aufgehept, erlöszt worden

Summa ausz früchten
erlöszt
4218 lbl 16 ßß 8 dd

[]
Ausz mäl unnd krüsch
erlöszt

Nihil

Empfangen ausz wein
erlöszt

Nihil

[]
Ausz roszen erlöszt

Item 160 lbl empfangen von herrn Hanns
Lux Iselin umb einen schimmel ab dem
stal, so herrn Gabriel Hummels gwesen

Item 86 lbl empfangen von Conrat Schwartzen,
würt Zum Sternen, per ein rosz ab desz
karrers stall

Summa ausz roszen er
löszt
246 lbl

[]
In gmein empfangen

Item 313 lbl 1 ßß 8 dd empfangen von beiden jar
rechnungen Lauwis unnd Luggaris

Item 36 lbl sitzgellt

Item 13 lbl 10 ßß vom zoller zu Lauwis verehrung

Item 85 lbl 11 ßß 8 dd in straff unnd buszen
empfangen

Item 10 lbl empfangen vom herren von Zürich
auszerthalb rechnung

Disz alles bracht herr
Bat Hagenbach ab er
melten beiden jarrechnungen

Item 31 lbl 5 ßß empfangen von herrn Lienhart Elpsen,
Schultheiszen, für das halbe abwaszer von
Steblins bronnen

Item 31 lbl 5 ßß von herrn Hanns Rudolf Burckharten
für das übrig halbe abwaszer von
bemeltem bronnen

Item 125 lbl empfangen von herrn Jacob Götzen, desz
rahts, wegen guten waszers, so ihme in seinen
garten auszerthalb Sant Lienhart bewilliget

Item 24 lbl empfangen von den underthonen zu Groszen
Hüningen, so die lachsweid vor jarn empfangen,
zins für anno et cetera 92, 93 unnd 94, auf Martini
verfallen, jars 8 lb

Item 295 lbl 10 ßß empfangen von alhieigem spittal
umb bauwholtz, stein unnd ziegel, so ihme zu
erbauwung deszen scheüren, als die 2 under
schiedliche mal verbronnen, geben worden

Item 801 lbl 9 ßß 2 dd empfangen von herrn Georg
Eckhensteins seligen erben von wegen der
thumbherren zu Freiburg für ihren theil
bauwostens der mauren am Rhein

Item 82 lbl 11 ßß aber von ihnen, erben, wegen ihrer
behausung an der Augustinergaszen für bauw
costen ermelter mauren

Item 50 lbl auch von ihnen wegen Büninger wehrs
empfangen

[]

Item 2 lbl 10 ßß ist ausz einer wilden schweins hut
erlöszt

Item 125 lbl empfangen von Sigmunden Bierman wegen
guten waszers, so ihme in sein behausung in Mindern
Basel an der Rheingaszen, so Kilchmans gwesen,
zeleiten bewilliget

Item 25 lbl empfangen von herrn Jacoben Oberrüed,
meinem neüwen herrn zunfftmeistern, ihr ehrsame weisheit,
zinns von der weid, Bapstsberg genant, auf
Martini anno et cetera 94 verfallen

Item 125 lbl von Hanns Beckhel unnd Elszbeth Brombachin,
damit sie ihnen das weinrecht Zum Schnabel auf ihr
beider leben oder so lang sie dieselb herberg be
wohnen erkaufft haben

Item 125 lbl empfangen von Niclaus Häuszlers sohn
an die zehrung, alls er mit herrn Hornlachern
zu Lyon gwesen

Item 165 lbl 12 ßß 6 dd empfangen von herrn Gervasio
Marstallern von Neüwenburg abzug für sich
unnd seine vogtkinder von Freiburg wegen
doctor Schnepffen witwen seligen erbschafft
von 100 gulden 5

Item 900 lbl, thund 400 cronen à 27 batzen, empfangen,
so herrn Melchior Hornlachern, als er neben etlich andern
Eidtgnoszischen gsandten bei königlicher majestät zu Franckhreich
in Lyon gwesen unnd umb bezalung der schulden
anghalten, an zehrung zesteür geben sampt
einer guldin kettin verehrung

Item 51 lbl 13 ßß 4 dd empfangen von dem gellt, so dem
junckhern von Schauwenburg durch Jacoben Nuszbaum
von Anseldingen entwehrt unnd ihme, junckhern, durch
mein gnädige herrn wider zugstelt worden, für
costen über ihne, gerichten Nuszbaum, ergangen

Item 12 lbl 10 ßß empfangen, so sein, Nuszbaums, gwesen

Item 125 lbl empfangen von Symon Gyszlern, würt Zum
Wildenman, wegen weinrechts für ihne unnd
Thorathea Huberin, sein ehefrauw

[]

Item 125 lbl von Hanns Baszlern, der zeit würt Zum
Hirtzen, auch weinrechts halb für ihne unnd n.
Sandlerin, sein ehefrauw

Item 4 lbl 13 ßß für umbcosten 2 gfangne von
Wallenburg unnd Liestel herab zufuehren

Item 52 lbl 7 ßß seind ausz vischen Ormelinger
weyers erlöszt

Item 15 lbl aber ausz vischen der wetti zu Liestel
erlöszt

Item 54 lbl 4 ßß 10 dd haben die bsetzer unnd bronknecht
in thauwen versaumbt

Item 279 lbl 2 ßß empfangen von etlich flöszen
gutem buchinen holtz, wegen der 2 schillingen,
so auf jedes claffter gschlagen worden

Summa in gmein
empfangen
4086 lbl 16 ßß 2 dd

Summarum zur statt
empfangen tut
44214 lbl 4 ßß 10 dd
[]
So ist von den auszern schlösz
sern unnd ämptern empfangen
Liestel

Vom sonnen zoll zum halben
theil 20 lbl 6 ßß

Von weinwägen unnd hodel
roszen 161 lbl 13 ßß 4 dd

Vom müli umbgelt 78 lbl 17 ßß 10 dd

Vom zoll unnd weggelt
oder güeterwegen 276 lbl 6 ßß 6 dd

So thuet meiner gnädigen herren
jarsteür 60 lbl

Vom weinumbgelt unnd
bösen pfening 487 lbl 16 ßß 3 dd

Vom fleischumbgelt 52 lbl 16 ßß 8 dd

In busz unnd beszerungen 26 lbl

Vom ziegelhoffzinns 5 lbl

Ausz der quart holtz erlöszt 4 lbl

Ausz holtz desz Baselhöltzlins erlöszt 16 lbl

Von einem burgrechten 12 lbl 10 ßß

Leibeigenschafft wegen 12 lbl 10 ßß

Von meinen gnädigen herrn empfangen 50 lbl

Summa 1263 lbl 15 ßß 7 dd
Von Fülistorff, Lupsingen unnd
Züffen

In pfening zinsen 9 lbl 8 ßß 8 dd

Von hausz unnd rebzins 7 lbl 17 ßß

Vom houwzehenden zu Frenckhen
dorff 3 lbl 10 ßß

Empfangen, so mein gnädige herrn ihren
underthonen verbeitet 150 lbl

[]

Ausz befelch meiner gnädigen herren
ausz 100 vierntzel korn erlöszt 450 lbl

Ausz 20 vierntzel korn allt extantzen
erlöszt 80 lbl

Ausz 20 vierntzel habern erlöszt 50 lbl

Ausz 18 vierntzel habern alt extantzen
erlöszt 36 lbl

Ausz 3 seckh kernen erlöszt 12 lbl

Ausz 2½ soum wein erlöszt 10 lbl

Summa 808 lbl 15 ßß 8 dd
Wildenstein

In zinsen 4 lbl 1 ßß 6 dd

Vom houwzehenden zu Ütingen 2 lbl

Summa 6 lbl 1 ßß 6 dd
Von Offenburgischen zinns
unnd zehenden
Dietkhen

Vom houwzehenden 2 lbl 15 ßß

Siszach

Vom houwzehenden 2 lbl 2 ßß

Zuntzgen

Vom houwzehenden 1 lbl

Dreydorffer

Vom houwzehenden 1 lbl 12 ßß 6 dd

Aristorff

Von Heini Frickhers erben 1 lbl 10 ßß

[]
Homburger ampt

In pfening zinsen von Wyten
sperg unnd Rümblickhen 4 lbl 5 ßß

Summa per sed
Summarum im ampt Liestel
empfangen tut
2091 lbl 17 ßß 3 dd
[]
Wallenburg

Vom zoll 234 lbl 9 ßß 8 dd

Vom weinumbgelt unnd bösen
pfening 545 lbl 5 ßß 6 dd

Vom metzgerumbgelt 20 lbl 1 ßß

Von der jarsteür 90 lbl 1 ßß

In freveln unnd buszen 63 lbl 10 ßß 2 dd

In pfening zinsen 9 lbl 1 ßß 2 dd

Von desz meyers hofzinns 2 lbl 6 ßß

Von Heckhendorn zins 6 lbl 5 ßß

Mehr von ihme von Bat Branden
her 5 lbl 18 ßß 6 dd

Von Stambach zinns 16 lbl 18 ßß 6 dd

Von Hanns Güntharts zins 6 lbl 5 ßß

Von der obern bürten zins 2 lbl 10 ßß

Von Daniel Steiger zins 5 lbl

Von Düring Felber zinns 6 lbl

Von Rufflins weid zinns 0

Vom Goldner zinns 1 lbl 14 ßß

Von einzügen 41 lbl 5 ßß

Von abzügen 35 lbl 5 ßß

Für ungnoszami 20 lbl 10 ßß

Von der sägen zu Rigetschweil 2 lbl

Ausz der zollbix zu Rigetschweil 6 ßß 8 dd

Von der hammerschmidten zu
Wallenburg 3 lbl

Vom houwzehenden zu Wal
lenburg 2 lbl 10 ßß

Summa 1120 lbl 2 ßß 2 dd
[]
Varnpurg

Von der jarsteür 138 lbl 8 ßß

Vom weinumbgellt unnd bösen
pfening 766 lbl 3 ßß

Vom metzgerumbgellt 23 lbl 6 ßß 1 dd

Von buszen 40 lbl

Von pfening zinsen 14 lbl 4 ßß 8 dd

Von der müli zu Normadingen 1 lbl 5 ßß

Von der jarsteür zu Aristorff 14 lbl 10 ßß 8 dd

Vom hauszzinns zu Augst 20 lbl

Von den 4 jucharten rütin 12 lbl

Von der alten herbrig 5 lbl

Von der weyermatten 7 lbl 10 ßß

Von der burgmatten 2 lbl

Von dem neüw erkaufften
gut 6 lbl 5 ßß

Vom zoll zu Anweil 2 ßß 6 dd

Vom ziegelhof zu Gelterkinden 6 lbl

Von buszen zu Aristorff 5 lbl

von der müli zu Rotenfluo 5 ßß

Von den zinsen zu Wiesen 1 lbl 5 ßß

Von herrn statthalters zu
Rheinfelden witwen für der
caplonei Frickh früchten umbs
stuckh, deren allein 15 gibig
2 lb, tut 30 lbl

An bezalung Jacob Rickhenbachs,
desz theüffers von Rotenfluo,
verkauffte güeter, so mein gnädige herren
confisciert haben, fürs erste
zeil auf Ostern anno et cetera 95 verfallen
von den keüffern empfangen 50 lbl

[]

Von Heman Christen von Rotenfluo
frauwen erben für den erbgulden 1 lbl 5 ßß

Von 4 einzügen 50 lbl

Von Lienhart Gaszen von
Rotenfluo wegen erlaszner
leibeigenschafft 25 lbl

Summa 1219 lbl 9 ßß 11 dd
Siszach

Von der jarsteür 36 lbl

In pfening zinsen 3 lbl 12 ßß

Von einer allmend matten 3 ßß

Summa 39 lbl 15 ßß
Betkhen

In pfening zinsen 3 lbl

Ytingen

In pfening zinsen 14 ßß

Zuntzgen

Von der jarsteür 10 lbl

In pfening zinsen 4 lbl

Summa 14 lbl
Dietkhen

Von der jarsteür 29 lbl

In pfening zinsen 3 lbl 4 ßß

Item für 50 vierntzel korn, so den underthonen
geliehen unnd jede per 4½ lb angeschlagen 225 lbl

Summa 257 lbl 4 ßß
[]
Eptingen

In zinsen 2 lbl 8 ßß

Vom Weitwald zinns 1 ßß 6 dd

Vom Weitwald zehenden 2 lbl 10 ßß

Von der burgmatten 3 lbl 5 ßß

Von Bidermans rüti 12 ßß

Von der Belchmatten 12 ßß

Von Peters im kilchzimmer
rüti 8 ßß

Von dem müli deüch 6 ßß

Summa 10 lbl 2 ßß 6 dd
Aristorff

In zinsen 5 lbl 10 ßß 4 dd

Ausz 74½ mosz weins erlöszt 2 lbl 10 ßß

Ausz 34 vierntzel 2 fiertel korn erlöszt 102 lbl 10 ßß

Ausz 10 vierntzel 1 fiertel habern 20 lbl 3 ßß 4 dd

Ausz 2 seckh kernen erlöszt 7 lbl

Vern nach abzug desz bereins, so
69 lb costet, schuldig blieben 50 lbl 15 ßß

Summa 188 lbl 8 ßß 8 dd
Summarum alles empfahens
Varnspurger ampts tut
1732 lbl 14 ßß 1 dd
[]
Homburg

Vom weggelt am Hauwenstein 96 lbl 5 ßß 6 dd

Von der jarsteür 57 lbl 4 ßß 6 dd

Vom weinumbgelt unnd bösen
pfenning 255 lbl 13 ßß 7 dd

Vom metzger umbgellt 16 lbl 16 ßß 11 dd

Inn zinsen 18 lbl 18 ßß

In buszen unnd beszerungen 20 lbl

Ausz 28 fiertel kernen erlöszt, das
fiertel per 15 ß 21 lbl

Item ein ungnoszami von einer
tochter von Leüffelfingen, so gehn
Trimbach gemannet 7 lbl 10 ßß

Summa 493 lbl 8 ßß 6 dd
Rambstein

Vom weinumbgellt 41 lbl 5 ßß

In pfening zinsen 13 lbl 3 ßß

Von Hanns Häring unnd Stephan
Meyer von Esch wegen der eigen
schafft 15 lbl

Für desz baders von Bretzweil ein
sitz 12 lbl 10 ßß

Ausz 3 vierntzel 2 fiertel kernen
erlöszt per 6 lb, tut 38 lbl

Ausz 2 vierntzel habern erlöszt 5 lbl

Summa 124 lbl 18 ßß
[]
Münchenstein

In zinsen 12 lbl 11 ßß 6 dd

Vom bruckhzoll 10 lbl

Von der taberna 2 lbl

Von der jarsteür 9 lbl

Von den vischweiden 9 lbl

Ausz holtz erlöszt 8 lbl

Vom weinumbgelt 264 lbl 1 ßß

Vom metzgerumbgellt 20 lbl 1 ßß 6 dd

Für 35 vierntzel 5 sester korn zinns 176 lbl 11 ßß 3 dd

Für 20 vierntzel habern zinns 60 lbl

Summa 571 lbl 5 ßß 3 dd
Arliszheim

In zinsen 1 lbl 8 ßß

Summa per sed
Mutentz

In zinsen 20 lbl 4 ßß 9 dd

Von der quart houwzehendens 27 lbl

Von der tabern 10 lbl

Von der jarsteür 28 lbl 16 ßß

Von Freüwlers lehen 2 lbl 10 ßß

Von zweyen einsitz gelt 25 lbl

Für 30 vierntzel kornzinns 140 lbl

Für 10 vierntzel habern zinns 30 lbl

Summa 293 lbl 10 ßß 9 dd
Vom widem zu Mutentz

In zinsen 12 ßß 3 dd

Vom halben houwzehenden 58 lbl 10 ßß

[]

Für 6 vierntzel 4 sester kornzinns 31 lbl 5 ßß

Für 3 vierntzel 4 sester haber zinns 9 lbl 15 ßß

Summa 100 lbl 2 ßß 3 dd
Benckhen

In zinsen 2 lbl

Von der jarsteür 9 lbl 4 ßß

Von der thaberna 10 lbl

Vom houwzehenden 2 lbl 10 ßß

Von abkauffung der leibeigen
schafft 10 lbl

Für 2 vierntzel 6 sester kornzinns 11 lbl 17 ßß 8 dd

Für 8 vierntzel 2 sester haber zinns 24 lbl 7 ßß 4 dd

Summa 69 lbl 19 ßß
Bratteln

In zinsen 20 lbl

Von der jarsteür 18 lbl 4 ßß 6 dd

Vom halben houwzehenden 32 lbl 10 ßß

Von hofzinsen 2 lbl 3 ßß 3 dd

Von Hanns Fusten matten 1 lbl

Von einsitz empfangen 12 lbl 10 ßß

Für 20 vierntzel 5 sester korn
zinns 101 lbl 11 ßß 3 dd

Für 21 vierntzel 13 sester habern
zinns 65 lbl 8 ßß 9 dd

Summa 253 lbl 7 ßß 9 dd
[]
Büningen unnd Bottmingen

Von der jarsteür 7 lbl 15 ßß

Summa d per se
Hardtvogts zu Mutentz
empfahen

Ausz holtz erlöszt 133 lbl 5 ßß

Von Lettenacher zinns 1 lbl 12 ßß 3 dd

Ausz 4 vierntzel 2 sester habern
erlöszt, jede per 3 lb, tut 12 lbl 7 ßß 6 dd

Summa 147 lbl 4 ßß 9 dd
Summarum in München
steiner ampt empfangen
tut
1444 lbl 12 ßß 9 dd
[]
Riehen

Vom wein umbgellt 176 lbl 13 ßß

Vom fleisch umbgellt 38 lbl 8 ßß 2 dd

Vom siegelgelt zu meiner
gnädigen herren theil 0

Von der jarsteür 40 lbl

Von der Rheinfelder steür 1 lbl 6 ßß

Von der marggräver steür 10 lbl

Von den mattenzinsen 44 lbl 15 ßß

Von den vischweiden 28 lbl

In pfening zinsen 0

An das corpus der pfening
zinsen, so von der thumbherrn gut,
so 2 lb 10 ß 4 d thut, empfangen 0

Von Marx Göltzlis unnd Lien
hart Kindlimachers burgrecht
gelt empfangen 25 lbl

In buszen unnd freveln 15 lbl

Summa 379 lbl 2 ßß 2 dd
Bettickhen

In gellt zinsen 4 lbl 15 ßß 8 dd

An frucht zinns unnd extantzen
mit gelt zalt 25 lbl

Mit wein zalt 55 lbl

In buszen 0

Von Hanns Frantzes burgrecht 12 lbl 10 ßß

Ausz holtz über den umbcosten erloszt 55 lbl

Summa 152 lbl 5 ßß 8 dd
[]
Wettingen

In zinsen 28 lbl 14 ßß 1 dd

Ann extantzen 11 lbl 14 ßß 8 dd

Mit wein zallt 13 lbl 16 ßß

Vom houwzehenden zu Riehen 120 lbl

Ann statt frucht unnd weinzins 7 lbl 14 ßß

Ausz holtz nach allem umbcosten
erlöszt 557 lb

Summa 181 lbl 18 ßß 9 dd
Summarum in der vogtey Riehen
empfangen 713 lbl 6 ßß 7 dd
Hüningen, Michelfelden

Von der jarsteür 7 lbl

In pfening zinsen 9 lbl 6 ßß 6 dd

Für 10 hüner 10 ßß

In busz unnd beszerungen Nihil

Summa 16 lbl 16 ßß 6 dd
Summarum alles empfahens in
amptern tut
7697 lbl 15 ßß 10 dd
[]
Summa summarum alles einnemmens
unnd empfahens in unnd auszwendig
der statt tut
51912 lbl 8 dd
[]
Dargegen wider ausz
gebenn
Verzinnst

Prima angaria 5172 lbl 2 ßß 9 dd

Secunda angaria 11770 lbl 12 ßß 2 dd

Tertia angaria 5554 lbl 6 ßß 4 dd

Quarta angaria 4934 lbl 13 ßß 8 dd

27431 lbl 14 ßß 11 dd

Cost

Prima angaria 494 lbl 17 ßß 9 dd

Secunda angaria 580 lbl 8 ßß 2 dd

Tertia angaria 407 lbl 9 ßß 6 dd

Quarta angaria 455 lbl 5 ßß 9 dd

1938 lbl 1 ßß 2 dd

Bottenzehrung

Prima angaria 25 lbl 13 ßß 6 dd

Secunda angaria 0

Tertia angaria 934 lbl 4 ßß

Quarta angaria 0

959 lbl 17 ßß 6 dd

Rytgellt

Prima angaria

Secunda angaria

0

Tertia angaria 11 lbl 13 ßß 4 dd

Quarta angaria 0

Summa huius medii folii
30341 lbl 6 ßß 11 dd

[]
Sendtbrieff

Prima angaria 32 lbl 3 ßß 10 dd

Secunda angaria 26 lbl 14 ßß

Tertia angaria 11 lbl 17 ßß 2 dd

Quarta angaria 15 lbl 18 ßß 4 dd

86 lbl 13 ßß 4 dd

Schenckhweinn

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Heimblich sachen

Prima angaria 0

Secunda angaria 3 lbl 5 ßß 4 dd

Tertia angaria 1 lbl 12 ßß 8 dd

Quarta angaria 5 lbl 19 ßß

10 lbl 17 ßß

Gricht

Prima angaria 23 lbl 9 ßß

Secunda angaria 24 lbl 4 ßß

Tertia angaria 26 lbl 2 ßß 4 dd

Quarta angaria 23 lbl 1 ßß

96 lbl 16 ßß 4 dd

Summa huius medii folii
194 lbl 6 ßß 8 dd

[]
Stettbauw

Prima angaria 830 lbl 10 ßß

Secunda angaria 736 lbl 18 ßß 9 dd

Tertia angaria 600 lbl 4 ßß

Quarta angaria 752 lbl 1 ßß 7 dd

2919 lbl 14 ßß 4 dd

Soldner

Prima angaria 84 lbl 10 ßß

Secunda angaria 81 lbl 5 ßß

Tertia angaria 68 lbl 15 ßß

Quarta angaria 81 lbl 5 ßß

315 lbl 15 ßß

Summa huius medii folii
3235 lbl 9 ßß 4 dd

[]

Herren burgermeister jarlohn
46 gulden, tut 86 lbl 5 ßß

Herrn zunfftmeister jarlohn
46 gulden, tut 86 lbl 5 ßß

Meinen herren, den rähten,
jarlohn 2700 lbl

Den 13 jarlohn 97 lbl 10 ßß

Den rähten für ihre Oster
lämer 51 lbl 10 ßß

Dem stattschreiber jarsold 92 lbl

Mehr ihme beszerung 33 lbl

Dem rahtschreiber jarsold 34 lbl 10 ßß

Mehr ihme beszerung 45 lbl 10 ßß

Dem substituten jarsold 11 lbl 10 ßß

Mehr ihme beszerung 20 lbl 10 ßß

Dem rahtschreiber vergichten
zulesen 1 lbl 10 ßß

Dem kauffhauszschreiber
jarsold 30 lbl

Dem schultheiszen und andern
amptleüten fronvasten
gellt 849 lbl 9 ßß 6 dd

Summa huius medii folii 4139 lbl 9 ßß 6 dd

[]

Den fleischwägern zur statt 24 lbl

Den fleischauwern ehnet Rheins
jarsold 5 lbl

Dem zoller zu Kembs jar
sold 4 lbl

Dem zoller unnd gmeind da
selbst zum guten jar 1 lbl 5 ßß

Den schreibern, wachtmeistern
unnd botten sampt andern
für ihre gwänder 113 lbl 18 ßß 4 dd

Den wachtmeistern an ihre liechter
zu steür 24 lbl 9 ßß 4 dd

Den vischzoll zesamblen 2 lbl

Dem obersten knecht düren
gellt 2 lbl 10 ßß

Mehr ihme beszerung 12 lbl

Dem zinszmeister jarlohn 12 lbl

Den ladenherren, ihrem schreiber
unnd knecht jarsold 15 lbl

Dem, so das weggelt am
Hauwenstein aufhept 10 lbl

Summa huius medii folii
226 lbl 2 ßß 8 dd

[]

Den häringschauwern 1 lbl

Den heimblichen herrn 12 lbl

Den herrn über den ehebruch 12 lbl

Den zeügherren 2 lbl 6 ßß

Den vicethum herren 9 lbl

Den kornherren 6 lbl

Den beiden kornmeistern 25 lbl

Den gattern an Steinen auf
zeheben 5 lbl

Der wyden vor Steinen thor
zehüeten 5 lbl

Die ampeln auf dem richthausz
zebezünden 1 lbl 10 ßß

Dem zoller zu Siszach jar
sold 6 lbl

Dem zoller zu Wallenburg 6 lbl

Vom vischmerckhtbronen ze
seübern 3 lbl

Die schol zeraumen 2 lbl

Dem pfarrherren zu Mutentz 32 lbl

Dem notarien 24 lbl

Dem spittal für furung
60 lbl

Summa huius medii folii
211 lbl 16 ßß

[]

Dem stattschreiber die freyheiten
auf dem platz zelesen 5 ßß

Der thumbprobstei für den
zehenden auf der schützenmatten
10 ßß

Dem banwarten ehnet Rheins
von meiner gnädigen herrn holtz ze
hüeten 0

Der Rebleüthen zunfft wegen
desz gscheidts auf Martini 0

Der Weinleüthen zunfft
fechtgelt 1 lbl 10 ßß

Der zunfft Zun Schlüszel
die durchgehnde güeter in der
mesz zebehalten 0

Den sinnschreibern für ein
Martins ganns 3 ßß

Dem sinnknecht für ein
Osterlamb 1 lbl

Dem gscheid auf die Aufahrt
umb den banzeryten 1 lbl

Summa huius medii folii
4 lbl 8 ßß

[]
Auszgeben umb früchten

Nihil

[]
Auszgeben umb rossz

Nihil

[]
Auszgeben zinns abglöszt
unnd anglegt

Item 1500 lbl, thund 1200 gulden, hauptguts geben herrn
Hanns Lux Isellin dem ältern, unnd damit ihme
60 gulden gelts, so ihme mein gnädige herren biszher
auf Verenae verzinszt haben, abgelöszt

Item 10 lbl 1 ßß 4 dd ihme bisz auf den 20. Octobris
anno et cetera 95 für marchzal

Item 1625 lbl, thund 1300 gulden, hauptguts geben wey
land herrn doctor Theoder Zwinckhers seligen
wittib unnd ihro damit 65 gulden gelts auf
Verenae fallendts zinses abgelöszt

Item 10 lbl 10 ßß 10 dd ihro für marchzahl geben

Item 750 lbl geben dem Gottshausz Sant Lienhart
unnd damit ihme 30 gulden gelts auf den 8. Junii
fallendts zinses abgelöszt

Item 15 lbl 2 ßß ermeltem Gottshausz marchzal
bisz den 3. Novembris anno et cetera 95

Item 1250 lbl hauptguts dem Gottshausz Gnaden
thal unnd damit 50 gulden gelts, so ihme biszher
jerlich auf den ersten Januars gezinszt worden
abgelöszt

Item 52 lbl 17 ßß besagtem Gottshausz vom ersten
Jenners bisz den 3. Novembris anno et cetera 95 für
marchzal

Item 625 lbl geben frauw Salome Löffel unnd
damit ihren 25 gulden auf den ersten Jenners
fallendts zinses abgelöszt

Item 26 lbl 7 ßß marchzal vom ersten Jenners
bisz den 4. Novembris anno et cetera 95

[]

Auszgeben zinns abgloszt
unnd anglegt

Item 625 lbl herrn Daniel Peyern unnd damit ihme
auch 25 gulden gelts auf den ersten Jenners
fallendts zinses abgelöszt

Item 26 lbl 7 ßß ihme vom ersten Jenners bisz den
4. Novembris anno et cetera 95 für marchzal

Item 1250 lbl herrn Ludwig Ringlern, desz rahts,
geben unnd ihme damit 50 gulden gelts, so ihme
biszher auf den ersten Jenners gezinszt worden,
abgelöszt

Item 1 lbl 5 ßß ihme bisz auf den 8. Jenners anno et cetera 96
marchzal

Item 750 lbl geben herrn Samuel Burckharten
unnd damit ihme 30 gulden jerlichs auf den
ersten Jenners fallendts zinses abglöszt

Item 1 lbl 5 ßß ihme bisz den 14. Jenners anno et cetera 96
für marchzal

Summa obstehender abgelöster hauptgüeter
sampt marchzal, So alles der stattwechsel bezalt und die verschreibungen meinen herrn, den dreyen, uberantwortet worden, thut
8518 lbl 15 ßß 2 dd

[]
Verschenckht unnd durch
Gott geben

Item 17 lbl 10 ßß geben herrn Georg Zückhli, statt
schreibern zu Mülhausen, als er seiner herren
wegen dem gemeinen gut zwen zinns, auf
Laurentzii anno et cetera 92 unnd 93 verfallen,
erlegt für verehrung

Item 4 lbl herrn Beat Hagenbachen wegen desz
ritts Lauwis unnd Luggaris verehrung

Item 125 lbl haben mein gnädige herren meister Frantzen
Pergotten, dem schreiner, wegen gemachten
unnd verehrten thürngerichts unnd thüren
in der vordern rahtstuben, neben dem er
ordenlicher hut unnd wachten frei gesetzt,
verehrt

Item 6 lbl 5 ßß geben drinckhgelt wegen Strasz
burgischen zinses, anno et cetera 95 verfallen

Item 2 lbl 10 ßß desz marggrafen vorstmeistern verehrt,
wilden schweins halb

Item 50 lbl geben der gselschafft Zur Megd, umb
willen etlich meiner gnädigen herrn kol biszher
daselbst glegen unnd sie weiters, so lang ihr
gnaden gfellig, alda in verwahrung ligen laszen
sollen, zu einer verehrung

Item 5 lbl 5 ßß dem botten ab Sant Bernharts berg
sampt zehrung

Item 2 lbl dem botten ab dem Gotthart

Item 2 lbl dem botten ab der Grimsel

Item 8 lbl 2 ßß 6 dd Niclaus Sachsenstettern, gene
ral einnemmern zu Rötelin, wegen marggrävischen
zinses, auf Georgii anno et cetera 96 verfallen

Item 3 lbl 2 ßß 6 dd wegen erbeinung gellts vom
hausz Osterreich für drinckhgelt unnd
quittung

[]

Verschenckht unnd durch
Gott geben

Item 8 lbl einem soldner von Sollothurn, so
verehrte königligliche kettin gebracht

Item 2 lbl 10 ßß einem guldenschreiber von
Hagnauw

Item 15 ßß dem meyer von Hagenbach verehrt

Item 15 ßß einem botten von Straszburg verehrt

Item 13 lbl 15 ßß frömbden bläsern verehrt

Item 10 lbl 15 ßß seind armen verbronen leüten
gesteürt

Item 60 lbl 10 ßß armen gfangnen unnd prest
hafften leüten disz jars wochenlich
durch Gott geben

Summa verschenckht unnd durch
Gott geben
322 lbl 15 ßß

[]
Verritten und vertagt in
unser Eidtgnoszschafft

Prima angaria 451 lbl 2 ßß 10 dd

Secunda angaria 13 lbl 18 ßß

Tertia angaria 41 lbl 14 ßß 8 dd

Quarta angaria 0

Summa
506 lbl 15 ßß 6 dd

Rytgellt

Prima angaria 9 lbl 4 ßß 2 dd

Secunda angaria 0

Tertia angaria 1 lbl 11 ßß 8 dd

Quarta angaria 0

Summa
10 lbl 15 ßß 10 dd

Summarum verritten unnd ver
tagt in unser Eidtgnoszschafft
517 lbl 11 ßß 4 dd

[]
Gemein auszgeben

Item 125 lbl, thund 100 gulden à 15 batzen, geben herrn
doctor Matheo Nesern zu Ensiszheim wegen
desz dorffs Groszen Hüningen bestandgelt, auf
Johannis Baptistae anno et cetera 95 verfallen

Item 30 lbl ist Zum Schlüszel, als meinen gnädigen herren,
beiden neüwen häuptern, alda geschenckht, nach
zogen worden

Item 8 lbl 9 ßß 2 dd ist, als der neüw schultheis zu
Liestel presentiert, verzehrt worden

Item 7 lbl 12 ßß haben mein alten herr zunftmeister,
Remigius Fäsch unnd Sebastian Beckh, als sie
die marchen unnd lochen auf Bylstein ausz
gezeichnet unnd erneüwert, verzehrt

Item 23 lbl 17 ßß 6 dd geben umb ein silbern hofbecher,
so dem alten vogt zu Tierstein gegen be
willigtem holtz verehrt, hat 22 lot 3 quintlin
ghalten

Item 102 lbl 2 ßß 6 dd geben umb 23 stuckh unnd 5 ellen
weisz unnd schwartzen barchet, das stuckh per 3½ gulden

Item 267 lbl 16 ßß 8 dd, thund 214 gulden 4 batzen, den Zeiserischen
erben zu Thum umb 6 stuckh weisz unnd schwartz
stamet, das stuckh per 24 gulden

Item 257 lbl 3 ßß 9 dd geben herrn Andres Ryffen
umb 4 stuckh weisz unnd schwartz linsch duch,
so sampt der überlenge 5 stuckh 5¾ ellen
ghalten, das stuckh per 37½ gulden à 15 batzen

Item 50 lbl 2 ßß umb 10 centner 2 pfund isen, den centner
per 4 gulden, von Ehmanuel Freyen

Item 207 lbl 1 ßß 8 dd geben umb 5 soum 18 mosz
leinöli, die mosz per 5 batzen

Item 4 lbl 18 ßß umb etliche grichtsprotocol zallt

Summa huius medii folii
1084 lbl 3 ßß 3 dd

[]

Auszgeben

Item 30 lbl 2 ßß denen, so auf Hegenheimer strasz zu
verbeszerung deren gfahren, zalt

Item 4 lbl meister Anthoni Göbeli, herrn Melchior
Hornlachern gehn Straszburg zefüehren

Item 3 lbl von etlich brand zieglen zebesichtigen

Item 1 lb 10 ß der ehren zunfft Zun Weinleüten
fechtgellt

Item 79 lbl 17 ßß 8 dd herrn vogt Spörli zallt umb
arbeit, als er noch meiner gnädigen herrn küeffer
gwesen sampt weinleger lohn

Item 99 lbl 1 ßß zalt Hanns Krapffen seinem tochterman
von den weinen anno et cetera 95 abzelaszen, die fasz
wider zebinden, zebereiten unnd auf selbigen jars
herpst zebinden

Item 10 lbl denen von Hegenen unnd Allschweiler wegen
verbeszerten wegs neben 4 soumen weins für
verehrung

Item 11 lbl 13 ßß hatt herr doctor Jacob Grynaeus
in ämptern beim general conventu verzehrt

Item 15 lbl 16 ßß 6 dd hatt meister Hieronymus Seszler under
etlich maln im Lauffenthal verzehrt

Item 40 lbl 19 ßß Niclaus Häuszlern umb 18 risen
schreib bappir in die cantzlei

Item 3 lbl dem meyer zum potenhausz der steinknechten
weg zemachen

Item 10 lbl herrn Sebastian Henricpetri von dem, so mein
gnädige herrn Leszcailles halb auszgehn laszen, ze
truckhen

Item 2 lbl 8 ßß von einem groszen trottboum in
Mutentzer bann auszzegraben

Item 8 lbl umb bauw auf meiner gnädigen herrn matten

Summa huius medii folii
317 lbl 7 ßß 2 dd

[]

Auszgebenn

Item 2 lbl 11 ßß einem angestelten zimmerman unnd
gsellen die meszheüszlin aufschlahen zehelffen

Item 20 lbl den 4 bronknechten stifelgellt

Item 21 lbl den 7 tag hochwechtern für holtz unnd
kol diesen winter ausz

Item 2 lbl 10 ßß dem Erlacher vom canen am Hornwag
wegen der steinschiffen zeerhalten für ein jar

Item 40 lbl 16 ßß 8 dd umb 89½ mosz nuszoli, jede
per 5 batzen

Item 3 lbl geben der ehren zunfft Zun Weinleüten
an zehrung, als der weinschlag gmacht worden

Item 9 lbl ist durch etlich herren unnd diener,
alls das Wiesenwuhr geöffnet, verzehrt

Item 4 lbl dem brunnmeister für ein jarrockh auf
Wienachten anno et cetera 95 verfallen

Item 8 lbl aber ihme für hauszzinns

Item 10 lbl dem rahtschreiber

Item 20 lbl den 5 wechtern Auf Burg,
Sant Martin unnd ehnet Rheins

Item 4 lbl dem stubenheitzer

Auch für hausz
zinns

Item 7 lbl 10 ßß, thund 4 goldgulden, geben den 4 gschwornen
frauwen zum guten jar

Item 50 lbl dem vogt auf Varnspurg beszerung
seines ampts

Item 14 lbl 11 ßß 8 dd aber umb 35 mosz nuszoli, jede
per 5 batzen

Item 2 lbl wegen grabens bei Clingenthaler unnd
meiner gnädigen herrn matten auszzewerffen für
ihr gnädigen theil

Item 5 lbl 5 ßß den müllerherrn, müller unnd
kornmeszer zeproben, jedem herren ein
gulden, dem müller unnd kornmeszer
jedem 15 ß vermög erkhantnus

Summa huius medii folii
224 lbl 4 ßß 4 dd

[]

Auszgebenn

Item 4 lbl dem nachrichter für ein jarrockh, auf
Wienecht anno et cetera 95 verfallen

Item 25 lbl den steinknechten den weg gehn Warn
bach zemachen unnd den, das sie ihne brauchen
köndten, künfftigs zeerhalten

Item 26 lbl den steinbrechern zu Warnbach für
3 jarlang raumgellt

Item 11 lbl 13 ßß 4 dd haben verordnete herren wegen
spenniger steinsatzung zu Augst sampt schultheiszen
von Liestel unnd etlich undervögten verzehrt

Item 25 lbl Hanns Wernhart Ringlern, dem neben
substituten, sein jarsbesoldung

Item 50 lbl ihme, Ringlern, für dischgelt von
Johannis Baptistae 95 bisz 96

Item 27 lbl 10 ßß ist über die weyer Rickhenbach
unnd Ormelingen zevischen in zehrung, auch
die visch herab zefüehren gangen

Item 8 lbl 4 dd ist letstlich, alls der wald auf
Bylstein besichtiget, verzehrt worden

Item 5 lbl 13 ßß ist, alls ermelter wald auszgescheiden,
verzehrt

Item 59 lbl 16 ßß 8 dd ist über den Wallenburger
weyer zevischen gangen, auch umb 2500
setzvisch sampt furlohn unnd die drey
gevischte wider zebesetzen

Item 1 lbl 10 ßß den vischern wegen nasenfangs an ihr
zehrung zu steür

Item 2 lbl dem stubenheitzer für ein
gippen

Item 2 lbl ihme für abholtz

Auf Georgii

Summa huius medii folii
248 lbl 3 ßß 4 dd

[]

Auszgeben

Item 3 lbl 18 ßß 4 dd haben verordnete herren wegen
Nuninger spans auszert dem, was zu
Rambstein aufgangen, verzehrt

Item 13 ßß 4 dd den bläsern roszlohn umb den bann
zerythen auf die Auffart

Item 16 lbl geben Hanns Fuchsen, Peter Hugen, Claus
Hammern unnd Bernhart Grüeben, den
dienern, so kheine thürn haben, für hauszzinns

Item 1 lbl vom Holeegraben zehüeten

Item 1 lbl vom bach an Spalen herein zelaszen

Item 1 lbl 6 ßß von den schenckhkannen zefägen

Item 5 ßß von grasz auf Sant Peters platz zezetten

Item 5 lbl umb setzvisch in düchel unnd Steinen weyer

Item 20 lbl desz karrers knecht jarlohn

Item 30 lbl dem marstaller wegen seines knechts
jarlohn

Item 36 lbl den steinknechten disz jars fronvasten
gellt

Item 7 lbl 10 ßß den tottengräbern privaten gellt

Item 10 lbl den thorwechtern under Steinen, Spalen
unnd Riehemer thorn der weiden zehüeten unnd
hirtzen zefüetern

Item 13 lbl 4 ßß den knechten von gfängnuszen zeraumen
unnd gutern zeweschen

Item 33 lbl 13 ßß 6 dd dem schmid

Item 21 lbl 5 ßß 8 dd dem sattler

Item 6 lbl 13 ßß 2 dd dem sporer

Umb arbeit auf den
rytmarstal

Item 13 lbl 11 ßß 4 dd ist durch herrn Hagenbachen
auf ghaltnen landtagen über Wernharten
Hitzig von Siszach verzehrt worden

Summa huius medii folii
221 lbl 4 dd

[]

Auszgeben

Item 38 lbl 19 ßß 2 dd herrn Sebastian Beckhen
unnd Job Rittern von 4677 claffter
holtzes, so in anno et cetera 94 unnd 95 alhier ge
flöszt worden, auszzetheilen, von jeder
2 d

Item 15 lbl umb perment in die cantzlei

Item 13 ßß vom hirtzengraben zeseübern

Item 1 lbl 10 ßß umb stöszel den bsetzern

Item 6 lbl 4 dd umb gibs, ziegelmäl, sib unnd
bänsel

Item 5 lbl 15 ßß 8 dd umb müeltlin dem ruchwerch

Item 1 lbl 15 ßß zwüschen der vordern rahtstuben
thüren zegipsen

Item 39 lbl 8 ßß umb öli, wax unnd sonst allerhand
zeüg, so die thurnhüeter unnd werchleüt
in den bulferläden genommen, zalt

Item 4 lbl 13 ßß 4 dd umb hartz unnd von ringen
zemachen

Item 9 lbl 5 ßß 6 dd umb latternen unnd von alten
zeverbeszern

Item 5 lbl 15 ßß 8 dd umb schleifferlohn

Item 11 lbl 9 ßß 4 dd von caminen zefägen

Item 26 lbl 4 ßß umb karrensalb unnd unschlet

Item 240 lbl dem spettkarrer

Item 2 lbl 10 ßß umb saltz

Item 3 lbl 14 ßß ladgelt

Dem karrer

Item 107 lbl 7 ßß 6 dd umb houw, strauw, spreüwer,
auch von habern zmeszen in beide mar
stäl

Item 42 lbl 17 ßß von der schützenmatten, auch
den matten ehnet Rheins zemeyen unnd
wittern

Summa huius medii folii
562 lbl 17 ßß 6 dd

[]

Auszgebenn

Item 31 lbl 13 ßß 8 dd ist disz jars über die reben
zu Mutentz unnd Bettickhen zebauwen
gangen

Item 24 lbl 15 ßß umb weidensetzling, auch für
thauwen auf den matten zallt

Item 80 lbl 1 ßß 6 dd auf der Wiesen unnd Birsich
zewuhren

Item 98 lbl 11 ßß 2 dd von schyter unnd bränholtz
zemachen

Item 578 lbl 17 ßß 6 dd umb kolen, auch davon ze
meszen unnd füehren

Item 10 lbl 8 ßß umb dachschindlen

Item 166 lbl 2 ßß 6 dd umb etlich zentner schiesz
pulfers

Item 292 lbl 6 ßß 3 dd aber umb etlich zentner ysen,
auch stahel unnd allerhanndt nägel

Item 2 lbl 10 ßß umb sägenplatter

Item 16 lbl 2 ßß umb schmidtarbeit den steinbrechern zu
Warnbach

Item 77 lbl umb ein neüw steinschiff unnd von
alten zeverbeszern

Item 5 lbl 15 ßß umb waszerstifel unnd zever
beszern

Item 2 lbl 10 ßß von wechterböltzen zeverbeszern

Item 6 lbl 12 ßß umb eiszne pfeiler schuo unnd
auszzeziehen

Item 64 lbl 17 ßß umb düchel zöpff unnd ring

Item 145 lbl 2 ßß 6 dd von sand zuwerffen unnd
zefüehren

Item 37 lbl 4 dd haben mein gnädige herren, die räht,
bei frömbden herrn unnd bottschafften in
herbrigen alhie verzehrt

Item 2 lbl 13 ßß 4 dd haben frömbde leüffers botten alhie verzehrt

Summa huius medii folii
1642 lbl 17 ßß 9 dd

[]

Auszgeben

Item 29 lbl 1 ßß 8 dd haben die lonherren, auch
karrer unnd werchleüt in der statt
gschefften verzehrt

Item 3112 lbl 16 ßß 2 dd umb bauwhöltzer, dilen,
deüchelstanden, donboum, pfeiler, fleckhling,
pfäl, rüststangen, hebel, axhelm et cetera

Item 661 lbl 16 ßß 6 dd umb kalch, auch allerhand
ziegel, bsetz, camin unnd murstein

Item 345 lbl 15 ßß umb quader, schroffen,
murstein unnd küszling

Item 164 lbl 19 ßß umb blatten, brungwänd
unnd schuostein ausz dem Wiesenthal

Item 188 lbl 18 ßß 6 dd umb allerhand seillerwerch

Item 252 lbl 9 ßß 4 dd umb schmidwerch

Item 36 lbl umb sattlerwerch

Item 21 lbl 2 ßß umb küblerwerch

Item 9 lbl 8 ßß umb kupfferschmidwerch

Item 42 lbl 16 ßß 6 dd umb rotgieszer arbeit

Item 1 lbl 10 ßß umb kannengieszer arbeit

Item 61 lbl 14 ßß 10 dd umb hafnerwerch

Item 26 lbl 5 ßß 10 dd umb schloszerwerch

Item 134 lbl 14 ßß umb wagnerwerch

Item 75 lbl 14 ßß 8 dd umb dischmacherwerch

Item 16 lbl 8 ßß 4 dd umb molerwerch

Item 6 lbl 15 ßß umb dreyerwerch

Item 43 lbl 8 ßß 4 dd umb glaserwerch

Summa huius medii folii
5231 lbl 13 ßß 8 dd

[]

Auszgebenn

Item 127 lbl 10 ßß beiden lonherrn

Item 76 lbl 10 ßß dem zimmermeister

Item 76 lbl 10 ßß dem steinmetzenmeister

Item 47 lbl 18 ßß dem zeügknecht

Item 35 lbl 14 ßß desz karrersknecht

Item 76 lbl 10 ßß dem hardknecht

Item 35 lbl 1 ßß dem banwarten

Item 11 lbl 4 ßß dem bronwescher

Disz jars
wochengelt

Summa huius medii folii
486 lbl 17 ßß

Summa desz gemeinen ausz
gebens tut
10019 lbl 4 ßß 4 dd

[]
Auszgeben
[]

Auszgeben

Summa summarum alles ausz
gebens zur statt thut disz
jars
57731 lbl 4 ßß 11 dd
[]
[]
So ist über die auszern
schlöszer unnd ämpter gangen
Liestel

Dem schultheiszen 11 lbl

Dem stattschreiber 11 lbl

Dem kornmeister 4 lbl

Dem schultheiszen jarlohn 4 lbl

Dem alten schultheiszen von
bäuwen zeversehen 2 lbl

Dem stattschreiber vom umbgelt
unnd bäuwen zeversehen 2 lbl

Dem banwarten vom Oriszbach 10 ßß

Dem weibel vom umbgelt 7 ßß 6 dd

Beiden thorwarten 35 lbl 4 ßß

Bottenlohn unnd in meiner gnädigen
herrn gscheften verzehrt 8 lbl 10 ßß

Verjagt 6 lbl

Umb die statt verweget 2 lbl 9 ßß

Umb 350 ziegel unnd den ziegel
hof zeverbeszern 8 lbl 5 ßß

Umb ein neüwen ofen ins ober
thorstüblin 6 lbl 5 ßß

Von den caminen under beiden thorn
zefägen 15 ßß

Von einem neüwen grendel
zemachen, auch falbruckhen
unnd andres under beiden thoren
zeverbeszern 13 lbl 4 ßß 8 dd

Umb 2 neüwe seil zur falbruckehn 3 lbl 12 ßß

Dem weyermeister von einem
känel zum kleinen weyer zemachen 2 lbl

Von einem boum zesägen 1 lbl 2 ßß

Vom wein umbgelt aufzeheben, auch den
weinschetzern ihren lohn 8 lbl 14 ßß 3 dd

[]

Umb 6 vierntzel kalch 2 lbl

Umb 200 käminstein 1 lbl

Dem murer von 20 thauwen die
maurn am groszen weyer unnd
beim obern thor zeunderfahren 6 lbl 13 ßß 4 dd

Über 4 gfangne costen gangen 5 lbl 18 ßß

Am Bulverthurn
verbauwen

Dem zimmerman geben 16 lbl 10 ßß

Dem murer 4 lbl

Umb negel, schmidwerch, schind
len, seil 2 lbl 9 ßß

Umb ein boum dilen 5 lbl

Verzehrt an der aufrüchti 4 lbl

Summa zu Liestel ausz
geben
178 lbl 8 ßß 9 dd
Fülistorff, Lupsingen unnd
Zifen

Dem kornmeister von Lupsingen her 1 lbl 10 ßß

Mehr ihme von Fülistorf her 2 lbl

Vern an der rechnung unnd sonst
in meiner gnädigen herrn gscheften verzehrt 10 lbl 12 ßß

Von korn unnd habern einzemeszen 6 lbl 8 ßß

Von korn unnd habern zestürtzen
unnd sommers zerüeren 7 lbl 5 ßß

Vom weinabzelaszen unnd faszen
zebinden 2 lbl 15 ßß

Vom hausz unnd rebzins aufzeheben 15 ßß

Vom weinzehenden zesamblen, ze
füehrn unnd trotten 6 lbl 14 ßß

[]

Von faszen unnd weinzübern
zebinden 2 lbl 5 ßß

Bottenlohn, grichtscosten, zinns,
zehenden unnd extantzen einzeziehen 10 lbl 6 ßß

So haben mein gnädige herrn ihren
underthonen verbeitet, so ich nit
einbringen mögen 150 lbl

Meinen gnädigen herrn aufs richt
hausz gliefert 401 lbl 7 ßß 6 dd

Summa 601 lbl 17 ßß 6 dd
Wildenstein

Die landgarben zeverleichen 2 ßß

Vom weinzehenden zesamblen 1 lbl 5 ßß

Davon zetrotten 1 lbl 2 ßß

Von faszen zebinden unnd vom
wein gehn Liestel zefüehren 2 lbl

Summa 4 lbl 9 ßß
Stattfiertel

Über die wein zesamblen,
zetrotten unnd zefüehren gangen 8 lbl

Von faszen und weinzübern zbinden 3 lbl 15 ßß

Im herpst unnd sonst in meiner
gnädigen herrn gscheften verzehrt 5 lbl 3 ßß

Summa 16 lbl 18 ßß
[]
Auszgeben wegen neüw erkauffter
zinns unnd zehenden
Dietkhen

Alls man den zehenden ver
liehen unnd andere gäng, ver
zehrt 7 lbl 4 ßß

Siszach

Alls man den zehenden verliehen
unnd andere gäng, verzehrt 6 lbl 3 ßß

Vom weinzehenden zesamlen, zetrotten,
von faszen zbinden sampt fur
lohn 5 lbl 4 ßß

Von Bürisz zinns 4 ßß

Summa 11 lbl 11 ßß
Zuntzgen

Alls man den zehenden verliehen unnd
andere gäng, verzehrt 6 lbl

Dreydörffer

Alls man den zehenden verliehen
und andere gäng, verzehrt 6 lbl 10 ßß

Summa per sed
Betkhen unnd Busz

Die garben zesamblen unnd
zehenden zeverleichen 2 lbl 19 ßß

Per sed
[]
Butkhen

Alls man den zehenden verliehen
unnd andere mal, verzehrt 7 lbl 6 ßß

Den zinnszleuten von Wytensperg
1 lbl 4 ßß

Summa 8 lbl 10 ßß
Summarum Liestler ampts
auszgebenns tut
844 lbl 7 ßß 3 dd
[]
Wallenburg

Dem vogt jarlohn 20 lbl

Vom weinumbgelt aufzeheben 6 lbl

Den weinumbgeltern ihrn lohn
von 357 soum 2½ omen wein,
für jeden soum 6 d, tut 8 lbl 18 ßß 10 dd

An der sägen abzogen 1 lbl

Verzehrt die gricht zebesetzen 3 lbl

Den 3 grichten verehrt 3 lbl

Verzehrten die auszlendischen zinsleüth 15 ßß

Verzehrten meiner gnädigen herrn botten 1 lbl 10 ßß

Dem werchmeister jarlohn 1 lbl

Die camin zefägen 15 ßß

Den sod zeraumen 10 ßß

Dem vogt ins bad 5 ßß

Von korn unnd habern umb ze
schlahen 15 ßß

In bottenlohn unnd zehrung 1 lbl 4 ßß 6 dd

Verzehrt in meiner gnädigen herrn
gschefften 17 lbl 4 ßß 4 dd

Dursz Schweitzers erben 6 ßß

In verleichung der zehenden zu
Rigetschweil, Ytingen unnd Bären
weil verzehrt 3 lbl 10 ßß

Von einem schlosz im stettlin
zeverbeszern 6 ßß

Umb 1½ pfund rot sigelwax 1 lbl 2 ßß 6 dd

Die 2 gfangne, so zu Zifen
gfangen worden, haben verzehrt 1 lbl 15 ßß

Von 4 färt sannd zum stettlin
zefüehren 8 ßß

Der gmeind z Wallenburg 2 felsen
ausz der strasz zethund 1 lbl 3 ßß 4 dd

[]

Dem murermeister für 3
taglöhn, tags 3 ß 4 d, tut 10 ßß

Dem knecht alle tag 2 ß, tut 6 ßß

Für 6 imisz unnd nachtmal j lbl

Für 6 morgen unnd abenbrot 12 ßß

Umb ein stürtzine büchsen unnd
ein malenschlosz zum metzger
umbgellt 10 ßß

Umb glaserwerch ins schlosz 8 ßß 4 dd

Umb 600 dachziegel, das 100
per 8 ß, tut 2 lbl 8 ßß

Davon zum stettlin zefüehren 4 ßß

Dem zimmermeister für 13
tag per 3 ß 4 d, tut 2 lbl 3 ßß 4 dd

Dem knecht alle tag 2 ß, tut 1 lbl 6 ßß

Für 52 immis unnd nachtmal 4 lbl 6 ßß 8 dd

Für 52 aben unnd morgenbrot 2 lbl 12 ßß

Mehr ihme, zimmermeister, für
9 tag beim stettlin zewerckhen
unnd 21 düchel zehauwen 3 lbl

Dem knecht 4 tag 1 lbl 4 ßß

Von dem düchelholtz ausz dem
wald gehn Oberdorf zefüehren Auch zeboren und ins schlosz zefüehrn 2 lbl 9 ßß

Umb negel unnd allerhand
schmidwerch 1 lbl 18 ßß 6 dd

Dem zimmermeister für ein neüwen
vischkasten zum weyer zemachen, vom
grundkänel unnd einem graben auszzwerffen 3 lbl

Mehr ihme per 3 tag am bronen
zwerffen 10 ßß

Dem knecht 9 ßß

Für zehrung 1 lbl 12 ßß

Summa 105 lbl 12 ßß 2 dd
[]
Varnspurg

Dem vogt jarlohn 100 lbl

Vom weinumbgelt aufzeheben,
auch den weinschetzern ihren lohn 13 lbl 17 ßß 3 dd

Den 5 grichten 5 lbl

Dem vogt ins bad 5 ßß

Verzehrt in meiner gnädigen herrn
gscheften 35 lbl 15 ßß

Ungeng steür abzogen 5 lbl 4 ßß

Den weinschetzern zu Augst
unnd Aristorff 2 lbl

Dem vogt zu Aristorf jarlohn 3 lbl

Dem schlosz caplonen 16 lbl

Von allen caminen zefägen 1 lbl 10 ßß

Für etlich gfangne, die nichts
ghept 5 lbl 12 ßß

In verleichung desz zehendens
zu Oltingen verzehrt 14 lbl 10 ßß

Dem hardvogt jarlohn 4 lbl

Über weg verbeszerung
umbs schlosz 1 lbl 10 ßß

Bottenlohn 2 lbl 5 ßß

Von 26 düchel zeboren, zelegen,
auch einen neüwen brontrog
am berg zemachen mit allem
umbcosten 8 lbl 15 ßß

Von 2 groszen waszertrögen
unnd dachkänel im schlosz
zemachen dem zimmerman für
speis unnd lohn 7 lbl 5 ßß

Von einem boum zu latten ins
schlosz zeschneiden sampt furlohn 2 lbl

Von den öfen im schlosz unnd
sennhausz zeverbeszern 2 lbl 5 ßß

[]

Umb ein brandtreitin in den
schlosz ofen 2 lbl

Von einer neüwen fensterramen
ins sennhausz mit waldglasz
zemachen, auch umb ander fenster
werch 2 lbl 10 ßß

Ausz befelch desz weyerherrn
den Aristorffischen weyer
zeverbeszern 8 lbl 5 ßß

Von 2 boum dilen zeschneiden,
zefüehren, zum Normalinger
weyer das düchbeth zemachen,
auch umb latten und negel 10 lbl 18 ßß

Von 5 boum dilen zeschneiden,
hauwen, furlohn et cetera, welche man
hievor in erbauwung desz
caplonen hausz zu Siszach
entlehnt und wider geben
müeszen 6 lbl 6 ßß

Umb 3000 dachziegel, 500
griszen ziegel, 250 holziegel
unnd 6 vierntzel kalch sampt fur
lohn 31 lbl 10 ßß

Von sand ins schlosz zefüehren 2 lbl

Umb 800 bsetzstein, 2 vierntzel kalch,
150 ziegel sampt furlohn zu
desz caplonen hausz verbraucht 5 lbl 12 ßß 6 dd

Die ämpter unnd gricht zebesetzen,
auch die buszen erfordert,
dabei verzehrt worden 58 lbl 3 ßß

Allerhand notwendiges
in desz caplonen hausz ze
machen 2 lbl 18 ßß 4 dd

[]

Das hochgricht zu Siszach machen
laszen, davon dem zimmerman
15 lb, dem schmid von einer kettinen
unnd was die selbern verzehrt 2 lb 7 ß,
sodann umb 200 rappenwertige
weckhlin brot, die nach altem
brauch under die kinder, alls
das hochgricht aufgstelt, getheilt
worden, 1 lb 13 ß 4 d, tut 19 lbl 4 dd

Am schweinhatz 3 schweinen,
welche meinen gnädigen herrn presentiert
worden, aufgangen 15 lbl

Summa 402 lbl 16 ßß 5 dd
Siszach

Dem vogt jarlohn 4 lbl

Dem vogt ins bad 10 ßß

Für zehrung der rechnung 8 ßß

Ungeng steür abzogen 3 lbl 4 ßß

Von korn unnd habern zemeszen 1 lbl

Das korn zebesichtigen 1 lbl

In meiner gnädigen herrn gschefften
verzehrt 4 lbl 5 ßß

Summa 14 lbl 7 ßß
Zuntzgen

Dem vogt ins bad 10 ßß

In meiner gnädigen herrn gschefften
verzehrt 6 lbl

[]

Für zehrung der rechnung 8 ßß

Von korn unnd habern zemeszen 1 lbl

Ungeng steür abzogen 2 lbl

Von korn unnd habern zebe
sichtigen 1 lbl 5 ßß

Von meiner gnädigen herrn speicher
zebeszern 1 lbl

Summa 12 lbl