Edition

Number of Transactions
1145

Entity view off

Entity view on

The invisible tab :)

Style Key

Econ. Agent

Individual

Group

Organisation

Commodity

Service

Right

Place

Date

Transaction

Subtotal

Total

Transcription

[]
Jarrechnung a festo Jo
hannis Baptistae anni et cetera
MDLXXVI usque ad festum
Johannis Baptiste anni
MDLXXVII
Verhort uff Donstag,
den 20ten Octobris anno et cetera 1580
[]
[]
Empfangenn
Vom wynnumbgellt

Prima angaria jm jc l lbl

Secunda angaria jm iiijc lxviij lbl

Tertia angaria jm vijc lxxj lbl

Quarta angaria iijm xxx lbl

vijm iiijc xix lbl

Vom müllinkorn umbgellt

Prima angaria vjc lxxviij lbl

Secunda angaria jm xj lbl

Tertia angaria vc lxxix lbl

Quarta angaria jm ijc xxj lbl

iijm iiijc lxxxix lbl

Vom stettvychzoll

Prima angaria viij lbl xij ßß ix dd

Secunda angaria xij lbl j ßß ix dd

Tertia angaria iij lbl iiij dd

Quarta angaria v lbl j ßß iij dd

xxviij lbl xvj ßß ij dd

Vom bischoffzoll

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Suma huius medii folii
xm ixc xxxvj lbl xvj ßß ij dd

[]
Vom pferdtzoll

Prima angaria xxxj lbl viij ßß iij dd

Secunda angaria xiiij lbl xj ßß x dd

Tertia angaria xx lbl xvj ßß x dd

Quarta angaria xlviij lbl viij ßß xj dd

jc xv lbl v ßß x dd

Vonn den toren

Prima angaria jc xxxiij lbl ij ßß iiij dd

Secunda angaria jc lxxxiij lbl iij ßß ij dd

Tertia angaria jc lbl ix ßß vij dd

Quarta angaria ijc viij lbl xij ßß vj dd

vjc xxv lbl vij ßß vij dd

Vom Nuwen weg

Prima angaria xlvij lbl xj ßß ix dd

Secunda angaria xlviij lbl iij ßß vij dd

Tertia angaria xl lbl vj ßß x dd

Quarta angaria lxxvij lbl ix ßß x dd

ijc xiij lbl xij ßß

Von der Wysenbruckh

Prima angaria v lbl xvj ßß x dd

Secunda angaria viij lbl iiij ßß ij dd

Tertia angaria iij lbl xiiij ßß x dd

Quarta angaria viij lbl xvj ßß iij dd

xxvj lbl xij ßß j dd

Suma huius medii folii
ixc lxxx lbl xvij ßß vj dd

[]
Vom gibszoll

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Von der wynsticher
buchs

Prima angaria ij lbl ix ßß ij dd

Secunda angaria v lbl xiij ßß vij dd

Tertia angaria iiij lbl viij ßß iij dd

Quarta angaria vj lbl v ßß ij dd

xviij lbl xvj ßß ij dd

Vom wyrtenwynumbgellt

Prima angaria jc lxxv lbl

Secunda angaria iijc xliij lbl

Tertia angaria jc xiij lbl

Quarta angaria ijc xij lbl

viijc xliij lbl

Vom bier umbgellt

Prima angaria ij lbl

Secunda angaria iij lbl xij ßß

Tertia angaria ij lbl viij ßß

Quarta angaria ix lbl xij ßß

xvij lbl xij ßß

Suma huius medii folii
viijc lxxix lbl viij ßß ij dd

[]
Vom sieszen wyn umbgellt

Prima angaria 0

Secunda angaria xxxiij lbl xij ßß

Tertia angaria iiij lbl

Quarta angaria 0

xxxvij lbl xij ßß

Vom zoll im kouffhusz

Prima angaria vc xxxviij lbl xiiij ßß viij dd

Secunda angaria ijc lxviij lbl

Tertia angaria ijc xxxv lbl xvj ßß iiij dd

Quarta angaria ijc xl lbl ix ßß iiij dd

jm ijc lxxxiij lbl 4 dd

Vom pfundtzoll genant bischoffzoll

Prima angaria iijc xviij lbl xvij ßß vj dd

Secunda angaria ijc xxxvj lbl xvij ßß xj dd

Tertia angaria jc xlviij lbl xv ßß

Quarta angaria ijc lxxvij lbl xix ßß x dd

ixc lxxxij lbl x ßß iij dd

Vom stockh genant huszgellt

Prima angaria xxxiij lbl iiij ßß viij dd

Secunda angaria xviij lbl xix ßß

Tertia angaria xix lbl xix ßß

Quarta angaria xvj lbl v ßß viij dd

lxxxviij lbl viij ßß iiij dd

Suma huius medii folii
ijm iijc lxxxxj lbl x ßß xj dd

[]
Von des schultheiszen stockh
im richthusz

Prima angaria 0

Secunda angaria xj lbl viij ßß xj dd

Tertia angaria 0

Quarta angaria xviij lbl xj ßß vj dd

xxx lbl v dd

Von der ladenn

Prima angaria 0

Secunda angaria vjc l lbl x ßß xj dd

Tertia angaria 0

Quarta angaria vjc l lbl x ßß xj dd

jm iijc j lbl j ßß x dd

Vom gewin des saltzes in und
uszwendig der statt

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Von des schultheiszen stockh
enet Rynns

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Suma huius medii folii
jm iijc xxxj lbl ij ßß iij dd

[]
Von den brotkarren

Prima angaria v lbl xvij ßß ij dd

Secunda angaria iiij lbl v ßß

Tertia angaria iiij lbl xv ßß

Quarta angaria vj lbl v ßß

xxj lbl ij ßß ij dd

Vom korn, so von der statt
gangen

Prima angaria xv lbl ij ßß

Secunda angaria viij lbl xvij ßß

Tertia angaria x lbl xiiij ßß

Quarta angaria xv lbl

xlix lbl xiij ßß

Von der wag im kouffhusz

Prima angaria xv lbl xvij ßß vij dd

Secunda angaria vij lbl xij ßß ij dd

Tertia angaria vij lbl vij ßß xj dd

Quarta angaria x lbl iiij ßß

xlj lbl j ßß viij dd

Vom gerwer zoll

Prima angaria vj lbl vj ßß

Secunda angaria vj lbl iij ßß

Tertia angaria x lbl xj ßß

Quarta angaria x lbl ix ßß iiij dd

xxxiij lbl ix ßß iiij dd

Suma huius medii folii
jc xlv lbl vj ßß ij dd

[]
Vom zoll zu Kembs

Prima angaria j lbl vj dd

Secunda angaria xxxiiij lbl xj ßß viij dd

Tertia angaria j lbl xiiij ßß

Quarta angaria liij lbl xvij ßß

lxxxxj lbl iij ßß ij dd

Vom zoll zu Diepfflickhen

Prima angaria 0

Secunda angaria lxij lbl iij ßß iiij dd

Tertia angaria 0

Quarta angaria lxiiij lbl

jc xxvj lbl iij ßß iiij dd

Von der schiffzollbuchs

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Vom zoll der Wisenfloszen

Prima angaria x ßß viij dd

Secunda angaria vj ßß vj dd

Tertia angaria vj ßß iiij dd

Quarta angaria ix ßß iiij dd

j lbl xij ßß x dd

Suma huius medii folii
ijc xviij lbl xix ßß iiij dd

[]
Vom kranich im kouffhusz

Prima angaria xv lbl x ßß

Secunda angaria vij lbl x ßß

Tertia angaria iiij lbl xij ßß viij dd

Quarta angaria vj lbl xvij ßß vj dd

xxxiiij lbl x ßß ij dd

Von der frombden und hinderseszen
pfundtzoll

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Vom underkouff blig und gletti

Prima angaria vj lbl xviij ßß

Secunda angaria vij lbl v ßß

Tertia angaria iiij lbl viij ßß ij dd

Quarta angaria iij lbl ij ßß xj dd

xxj lbl xiiij ßß j dd

Vom zoll zu Ougst zu unsern
zweigen dritten theyll

Prima angaria 0

Secunda angaria ij lbl viij ßß x dd

Tertia angaria 0

Quarta angaria iij lbl xix ßß x dd

vj lbl viij ßß viij dd

Suma huius medii folii
lxij lbl xij ßß xj dd

[]
Vom vischzoll

Prima angaria xviij ßß xj dd

Secunda angaria ij lbl x ßß iiij dd

Tertia angaria j lbl vij ßß iij dd

Quarta angaria j lbl ij ßß ix dd

v lbl xix ßß iij dd

Vom fürgenden zoll uff
der Rynbruckhen

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Von den steinbuchs uff der Rynbruckhen

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Von der holtzbuchs

Prima angaria 0

Secunda angaria jc lx lbl

Tertia angaria 0

Quarta angaria jc xxij lbl xviij ßß xj dd

ijc lxxxij lbl xviij ßß xj dd

Suma huius medii folii
ijc lxxxix lbl xviij ßß ij dd

[]
Von der spenbuchs im werchhoff

Prima angaria 0

Secunda angaria vj lbl x ßß

Tertia angaria 0

Quarta angaria xiiij lbl xvij ßß vij dd

xxj lbl vij ßß vij dd

Von der holltzbuchs zu Sant Alban

Prima angaria viij ßß viij dd

Secunda angaria v ßß

Tertia angaria xvij ßß

Quarta angaria xv lbl iij ßß viij dd

xvj lbl xiiij ßß iiij dd

Von der holtzbuchs enet Ryns

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Vom unzuchter ampt

Prima angaria 0

Secunda angaria iiij lbl

Tertia angaria 0

Quarta angaria 0

Suma huius medii folii
xlij lbl j ßß xj dd

[]
Von der fleischsteür

Prima angaria jc xxj lbl v ßß j dd

Secunda angaria ijc lxxiiij lbl iij ßß iij dd

Tertia angaria iijc xvj lbl xix ßß v dd

Quarta angaria ijc xxviij lbl xj ßß x dd

ixc xl lbl xix ßß viij dd

Von scholbencken und garten
zinsenn

Prima angaria jc ix lbl vj ßß vj dd

Secunda angaria 0

Tertia angaria 0

Quarta angaria jc xxxvj lbl vj dd

ijc xlv lbl vij ßß

Von nuw angenomnen
burgern

Prima angaria jc xij lbl x ßß

Secunda angaria jc xxv lbl

Tertia angaria jc lxij lbl x ßß

Quarta angaria jc xxxvij lbl x ßß

vc xxvij lbl x ßß

Von nüw angenommnen
hinderseszen

Prima angaria 0

Secunda angaria v lbl

Tertia angaria 0

Quarta angaria v lbl

x lbl

Suma huius medii folii
jm vijc xxiij lbl xvj ßß viij dd

[]
Vom hinderseszen schilling

Prima angaria iiij lbl xij ßß

Secunda angaria iiij lbl xj ßß

Tertia angaria vj lbl vj ßß

Quarta angaria vj lbl

xxj lbl ix ßß

Von der mesz Martini

Thutt vijc vij lbl j ßß x dd

Suma huius medii folii
vijc xxviij lbl x ßß x dd

[]

Von zins der ziegelhöffen 0

Vom zoll zu Sant Jacob 0

Von der zuger wag 0

Vom saffran und ziegellzoll 0

Vom nasenfang in der Birs jc liiij lbl xiij ßß iiij dd

Vom nasenfang in der Ergoltz j lbl x ßß

Von zinsen, so der schriber enet Rynsz
innimpt 0

Von der wynsticherbuchs enet Ryns 0

Von lynwadt und zwilch, so die fromb
den im kouffhusz verkouffen 0

Vom ehebruch xxx lbl

Von der gibs buchsen xxxj lbl ij ßß iiij dd

Vom vicethumb ampt 0

Von der lonherren stein und isenbuchs iijc xlij lbl xiiij ßß ix dd

Vom umbgellt zum Nüwen husz zu
unserer gnädigen herren halben theyll v lbl xix ßß ix dd

Item empfangen vom gewin
desz stattwechsellsz uber die 100 gulden
der beder wexell dienern besoldung
von Johannis Baptiste anno et cetera 76 bisz
widerumben Johannis Baptiste anno et cetera 77, tut iiijm xvij lbl xij ßß

Suma huius medii folii
iiijm vc lxxxiij lbl xij ßß ij dd

[]
Empfangen in rathstraffen

Item lxij lbl x ßß empfangen von Antho
ni Scnider, dem gewesenen
meiger zu Benckhen

Item v lbl empfangen von Mathis Guttin
ger, dem lepkucher

Item v lbl empfangen von Costans Nollen
seligen nachfahr

Item ij lbl empfangen von Jacob Hertin,
dem metzger

Item xxxj lbl v ßß empfangen vom meister Hans
Schälltner eines frevels halben,
den er und sein frauw an einer
dienstmagt begangen hanndt

Item x lbl empfangen von Hans n., dem
rebman usz Schaffhuserpiett, der by
nachtlicher wyll einen steinwurff
in Christoff Behems husz gethon

Item jc lbl empfangen von Hans Gyse von
Hölstein, so ime von 1000 lb wettens
wegen, die er gegen eim von Dietkhen
an ein matten gesetzt hatt

Item v lbl empfangen von Margrett Kalch
oferin, der wyszgerberin

Rathstraff

Item v lbl empfangen von Fridlin Sandler
dem Jungen kriegs straff

[]

Item v lbl empfangen von Ambrosi Damosin,
dem würt Zum Wildenman

Item v lbl empfangen von Jacobi Dürner, dem
würt Zum Blumen

Item x lbl empfangen Cunrad von Gotthart, würt Zum Schwanen

Item v lbl empfangen von Rudolff Feer

Item v lbl empfangen von n. Bentzysen, dem schmid in
des Sumerisens seligen schmitten

Item v lbl empfangen von Gladi Hirten

Item v lbl empfangen von Jacob Fäsin

Item v lbl empfangen von einer ehrsamen zunfft Zum Safran

Item v lbl empfangen von einer ehrsamen zunfft Zun Spywettern

Item v lbl von einer ehrsamen zunfft Zun Schumachern

Item v lbl von einer ehrsamen zunfft Zun Rebluthen

Item v lbl von einem zimmerman

Item v lbl empfangen von Zacharias Biderb

Item v lbl empfangen von Niclaus Sutter

Straff der hochzyten
halb und das die
eeren zünfft urthin
und muszbrutlouff
wider die uszgange
nen mandata
zugelsozen haben

Item iij lbl xv ßß empfangen von müller
straffen zu unser gnädigen herren theyll

Item j lbl j dd empfangen von Tobias Frigen einung gellt

Sumarum in rathstraffen
empfangen
iijc v lbl x ßß j dd

[]
Empfangen in losungen,
das houptgutt sambt
der marchzall

Nihil

[]
In zinsen empfangen

Item j lbl viij ßß empfangen zins vom Otterbach uff
Georgii anno et cetera 76 verfallen

Item iiijc xxxij lbl empfangen vom pfaltzgraff Friderichen
fur viertzig fünff wochen marzall unnd zins von
den 5000 sonnenkronen, so herren princen von Conde uff
ihr churfürstliche gnaden verbürgen geluchen sind worden, erlegt ir
churfürstlicher gnaden kammermeister den 20ten Octobrio anno et cetera 76

Item ijc lbl, thund 100 sonnen kronen, empfangen von junckher
Hans Heinrich Lochman von Zürich alls bürgen des herren
prinzen von Conde für den 75. und 76. jarzins uff
den 15. Septembris bede erstgemelte jar von den 1000
sonnen kronen, so dem hern prinzen von dem gemeinen
gutt under herr Lux Gebharts nammen gelichen worden

Item 100 gulden, fur jeden j lb 5 ß, uff Letare, item 300 gulden, fur jeden 1 lb 3 ß,
uff Philippi und Jacobi, sodan 550 gulden, fur jeden 1 lb 3 ß, uff Laurentii
und zu letst 150 gulden, fur jeden 1 lb 5 ß uff Bartholomei disz gegen
wurtigen 76. jars verfallen, empfangen, so min gnädiger herr von
Basell dem gemeinen gutt zu rechten zinsen schuldig wor
den,
erlegt siner fürstlichen gnaden cantzler den 19. Decembris 1576,
thund jm ijc lxxxx lbl

Item ijc l lbl empfangen von Andresz Ryff zins,
so er dem gemeinen gutt uff Galli anno et cetera 76
verfallen, erlegt er uff Sambstag, den 9ten
Februarii anno 1577

[]

Empfangen in zinsen

Item ijc l lbl empfangen von herren apt und convent
zu Lützell fur einen jarzins, so ir gnaden dem gemeinen
gutt uff Martini anno et cetera 1576 verfallen, erlegt der
schaffner den 22. Decembris 1576

Item iijc xxv gulden, für jeden 1 lb 5 ß, empfangen
von herr margraff Carlin zu Baden für einen
jarzins uff Georgii anno et cetera 77 verfallen, tut iiijc vj lbl v ßß

Item 50 gulden, yeden zu 23 ß gerechnett, empfangen für
ein jarzins von minem gnädigen herren von Basell,
so ir fürstlich gnaden gemeinen gutt uff Viti,
Modesti anno et cetera 76 ab dem ampt Birseckh
zu rechtem zins verfallen, erlegt
Diebollt Schonauwer, ir fürstlichen gnaden schaff
ner Sambstags, den 13. Julii anno et cetera 77
lvij lbl x ßß

Item jc l sonnen kronen empfangen
von der statt Genff für einen
jarzins, so sie dem gemeinen gutt
uff den ersten tag Mertzens anno et cetera 77
verfallen, erlegt herr Emanuell
Ryhener, rathschriber, tut iijc lbl

[]

Empfagen in zinsen

Item 50 gulden, jeden zu 23 ß gerech
nett, empfangen fur ein jarzins von
minem gnädigen herren von Basell, so ir fürstliche gnaden
dem gemeinen gutt uff Viti, Modesti
anno et cetera 77 ab dem ampt Birseckh zu
rechtem zins verfallen, erlergt ir fürstlicher
gnaden schaffner den 10. Augusti 1577 lvij lbl x ßß

Summarum in zinsen
empfangen
iijm ijc xliiij lbl xiij ßß

[]
Empfangen zuverzinsen uffgenommen
Prima angaria

Item jc xxv lbl empfangen von Ottilia Brombachin zu
Carsau, damit sie iro 12 lb x ß jerlichen lybding
zinses zu den 4 fronvasten glich getheillt von
dem gemeinen gutt erkoufft hatt

Secunda angaria

Item jc lbl empfangen von Barbara Pflumblin, wyland Georg
Burners seligen wittwen, damit sie iro 10 lb jerlichen
lybding zinses zu den 4 fronvasten glich getheyllt
von dem gemeinen gutt erkoufft hatt

Item jc xxv lbl empfangen von Verena Brottbeckhenen, damit sie
iro 12 lb 10 ß jerlich lybding zinses zu den 4 fronvasten
glich getheyllt vom gemeinen gutt erkoufft hatt

Item 2400 keyserische cronen empfangen von dem edlen
hochgelerten herren Ludwig De Moulnis von Roschefort,
bürtig von Blaiden, usz Franckrych, fürstlicher durchlaucht zu Savoy et cetera rath,
damit er ime 240 kronen jerlichen lybgeding zinses
zu den 4 fronvasten glich getheillt von dem ge
meinen gutt erkhoufft hatt, tut iiijm viijc lbl

Tertia angaria

Item 3000 sonnen kronen empfangen von herren Johan Osmolsky de
Praviedniki usz Polen, damit er ime und sinen erben 150 sonnen
kronen jerlichs zinses von dem gemeinen gut erkhoufft
hatt, tut vjm vc lbl

Item iiijc lbl empfangen von Hans Schnider und Ursula Schmidin,
egemechten, damit sie inen 40 lb jerlich lybding zinses
zu den 4 fronvasten glich getheilt von den gemeinen
gutt erkhoufft haben

Quarta angaria

Nihil

Sumarum in houptgutt zuverzin
sen uffgenommen tut
xijm l lbl
[]
Empfangen in pension unnd
schenckhenen

Item 300 gulden, jeden zu 16 batzen Costantzer
werung, empfangen vom husz Osterrich
erbeinung gellt, uff den tag Philippi und
Jacobi anno et cetera 76 und 77 verfallen, tut iiijc lbl

Item 100 gold gulden empfangen von dem husz
Burgund erbeynung gellt, uff Philippi
unnd Jacobi anno et cetera 76 und 77 verfallen
jc l lbl

Sumarum in pension
und schenckhenen empfangen
vc l lbl

[]
Empfangen usz korn erlöst

Nihil

[]
Empfangen usz roszen erloszt

Item lxxxxvj lbl empfangen, so usz einem brunen ab dem
ryttmarstall erlost worden

Suma per sel

[]
Gemein empfangen

Item iiijc xxxij lbl, thund 33 sonen kronen und 182 Italianisch
kronen, empfangen von beiden jarrechnungen Louwis und Luggarus

Item xij lbl, thund 6 Italianisch kronen, empfangen von wegen der ver
eherung desz zolls zu Luggarus

Item xlij lbl, thund 21 Italianisch kronen, empfangen
bottengellt

Item xxj lbl, thund 10¾ Italianisch kronen, empfangen
appellation gellt

Item xij lbl, thund 6 Italianisch kronen, empfangen ap
von den viscalen

Item xvj lbl, thund 8 cronen, von wegen etlichen straffen

Diesz alles bracht
herr Hans Lux Iselin
ab beiden jarrech
nungen Louwis
und Luggarus

Item iiij lbl vj ßß empfangen von denen von Loufen bur
gergellt, bracht der meiger von Louffen 6. Julii anno et cetera 77

Item xxxj lbl v ßß empfangen von den Gottshusern, denen die
brandsteür, so den Sant Vesitzern hievor ab dem brett
gegeben, wider ufftaxiert worden

Suma des gemeinen emp
fachenns
vc lxx lbl xj ßß

[]
Suma alles innemmens unnd
empfahens zur statt disz jars
xljm jc xxxj lbl vij ßß ij dd
[]
[]
So ist von uszern schloszen
und emptern empfangen
Liestall

Vom sonnen zoll zum halben theyll xxiiij lbl ij ßß viij dd

Von wynwegen und hodelroszen jc xliiij lbl xj ßß x dd

Vom mülli umbgellt lxvij lbl ix ßß x dd

Vom zoll und waggellt lxxij lbl ix ßß viij dd

Von der jarsteur lx lbl

Vom wynumbgellt jc xviij lbl xij ßß

Vom bosen pfenning lxxxiij lbl

Vom umbgellt zun dorffern ix lbl iiij ßß

Von buszen und beszerungen xvij lbl

Zins vom ziegelhoff v lbl

Usz der quart holltz erlöst iiij lbl xij ßß

In burgrechten ij lbl x ßß

In abzugen l lbl

Desz Aggeritz halben für 2 vierntzel habern iij lbl

Suma huius
vjc lxj lbl xij ßß
[]
Fülistorff, Lupsingen, Zyffen

Inn pfenning zinsen ix lbl viij ßß viij dd

Von husz und rebzins vij lbl xvj ßß vj dd

Vom houwzechenden zu Frenckhendorff iij lbl x ßß

Empfangen, so min gnädige herren vern iren
underthonen verbeittet haben iijc lbl

Usz 10 vierntzel dinckhell erlöst xxvij lbl x ßß

Unsz 20 vierntzel korn erlöst l lbl

Usz 50 vierntzel allten habern erlöst jc lbl

Mer usz 20 vierntzel habern erlost xxxv lbl

Mer usz 16 vierntzel habern erlost xxiiij lbl

Usz 12 seckh kernen erlöst xxvij lbl xij ßß

Item usz 20 saum wynn erlost lxx lbl

Item den 11. Aprilis usz 9 soum wyszen und
8 soum rotten wyn per 3 lb 5 ß erlost lv lbl v ßß

Item usz 13 soum allten 3 jarigen
wyn erlost xlviij lbl xv ßß

Suma vijc lviij lbl xvij ßß ij dd
Wyldenstein

In zinsen iiij lbl j ßß vj dd

Vom houwzechenden ij lbl

Suma vj lbl j ßß vj dd
[]
Von den Offenburgischen zins und zechenden
empfangen, alls namblich zu
Dietken

Vom houwzechenden ij lbl xv ßß

Suma per sel
Siszach

Vom houwzechenden ij lbl ij ßß

Suma per sel
Zuntzgen

Vom houwzechenden j lbl

Suma per sel
Dru dörffern

Vom houwzechenden j lbl xij ßß vj dd

Suma per sed
Aristorff

Inn pfenning zinsen j lbl x ßß

Suma per sel
Betken
Busz
Nihil
[]
Homburger ambt zins
und zechenden
Butkhenn

In pfenning zinsen von Wyten
sperg und Rumblickhen iiij lbl v ßß

Suma per sel
Sumarum im ampt Liestall
empfangen
jm iiijc xxxix lbl xv ßß ij dd
[]
Walldenburg

Vom zoll lxix lbl xv ßß iiij dd

Von der jarsteür lxxxx lbl j ßß

In pfenning zinsen vij lbl iij ßß ij dd

Vom umbgellt und bosen d jc xlviij lbl ix ßß ij dd

Von neben würten umbgellt xlj lbl iiij ßß

Von des meigers hoffzins ij lbl vj ßß

Von frefflen und buszen xxv lbl

Von Petter Heckhendorn zins vj lbl v ßß

Aber von ime zins von Bath Branden
harreichende v lbl xviij ßß vj dd

Von Hans Stampach zins xvj lbl xviij ßß vj dd

Von Werlin Gunther zins vj lbl v ßß

Von Hans Steiger zins v lbl

Von obern burten zins ij lbl x ßß

Von der zolbuchs von Rigetschwill xij ßß

Von Hans Golders zinsz j lbl xiiij ßß

Von Türing Felber zins vj lbl

Von inzugen ij lbl x ßß

Von Rufflins weyd zins v lbl

Summarum im ampt Wal
denburg empfangen
iiijc xlij lbl xj ßß viij dd
[]
Varnsperg

Von der jarsteür jc xvj lbl iiij ßß

Vom wynumbgellt lviij lbl iiij ßß

Von buszen xviij lbl

In pfenning zinsen xiiij lbl j ßß viij dd

Von der müli zu Normadingen j lbl v ßß

Von der jarsteür zu Aristorff xiij lbl xvj ßß

Vom huszzins zu Augst xx lbl

Von den 4 jucharten ackhers und
der rutti xij lbl

Von der allten herberg v lbl

Von der wigermatten vij lbl x ßß

Von der burgmatten, genant Ziem
erlins matten ij lbl

Vom wynumbgellt zu Augst xix lbl

Vom zoll zu Anwyll v ßß

Von straff eines kilchgangs j lbl

Von einem schwur xiij ßß iiij dd

Vom ziegelhoff zu Gelterkhingen vj lbl

Von buszen zu Aristorff viij lbl

Von der mulli zu Rottenflu v ßß

In pfenning zinsen zu Wysen j lbl v ßß

Von dem Welschen zu Aristorff, den
min gnädige herren geerbt haben und vern
verbeitet worden xlj lbl

Vom vogt zu Wysen für die ungnoszami xij lbl x ßß

Von minen gnädigen herren uff den buw empfangen ijc lbl

Usz 50 vierntzel korn erlöst jc lbl

Usz 40 vierntzel habern erlost lx lbl

[]

Usz 10 vierntzel kernen erlöst xl lbl

Usz 27 vierntzel habern erlost xl lbl

Usz 12 vierntzel korn erlost xxiiij lbl

Usz 6 vierntzel habern erlost ix lbl

Suma viijc xxxix lbl xv ßß
Siszach

Von der jarsteür xxx lbl

Vom wynumbgellt xl lbl

In pfenning zinsen iij lbl xij ßß

Von der vischentzen ij lbl x ßß

Usz 70 vierntzel korn erlöst jc lvij lbl x ßß

Usz 24½ vierntzel habern erlost xlij lbl

Suma ijc lxxv lbl xij ßß
Bettkhenn

Inn pfenning zinsen iij lbl j ßß

Suma per sel
Uttingen

Inn pfenning zinsen xiiij ßß

Suma per sel
[]
Zuntzgenn

Vonn der jarsteür viij lbl

Inn pfenning zinsen iiij ßß

Usz 54 vierntzel korn erlöst jc xxj lbl x ßß

Usz 18 vierntzel habern erlöst xxxj lbl x ßß

Summa jc lxj lbl iiij ßß
Dietckhenn

Von der jarsteür xxx lbl j ßß

In pfenning zinsen iij lbl iiij ßß

Usz 79 vierntzel korn erlöst jc lxxvij lbl xv ßß

Usz 73 vierntzel habern erlost jc xxx lbl v ßß

Suma iijc xlj lbl v ßß
Zu Eptingen empfangen

Inn zinsen ij lbl viij ßß

Von Wittenwald zinsz j ßß vj dd

Von Witenwald zechenden ij lbl x ßß

Von der burgmatten iij lbl v ßß

Vo Bidermans rutti xj ßß

Von der Belchmatten xij ßß

Von der rutti, so Petter im Kilch
zimmer hatt viij ßß

Vom muli dich vj ßß

Suma x lbl j ßß vj dd
Aristorff

Inn zinsen v lbl x ßß iiij dd

Usz 74½ mosz wyn erlöst j lbl iij ßß iiij dd

Usz 2 seckh kernen erlost iij lbl x ßß

Usz 25 vierntzel 3 fiertel korn erlost xlix lbl vj ßß viij dd

Usz 12 vierntzel j fiertel habern erlost xviij lbl j ßß vj dd

Suma lxxvij lbl xj ßß x dd
Summarum im ampt Varnszpurg em
pfangen
jm vijc ix lbl iiij ßß iiij dd
[]
Homburg

Vom weggellt am Hauwenstein lxxviij lbl xvij ßß

Von der jarsteur xliij lbl ij ßß

Vom umbgellt zu Buttkhen xlviij lbl viij ßß

Vom umbgellt zu Louffelfingen xix lbl iiij ßß

Vom umbgellt zu Rambsen viij lbl viij ßß

Vom umbgellt zu Dürnen v lbl iiij ßß

Vom bosen d zu Buttkhen lxxvj lbl ix ßß

Vom bosen d zu Louffelfingen xxx lbl xv ßß

Vom bosen d zu Rambsen xiij lbl xij ßß

Von Jacob Keller an bezalung Werni
Gysins gutt empfangen xl lbl

In inzügen j lbl

In zinsen iij lbl xviij ßß

Usz 9 seckh 2 fiertel kernen erlost xviij lbl

Inn busz und beszerung xlj lbl ßß

Summa zu Homburg
empfangen
iiijc xxvij lbl xvij ßß
Rambstein

Inn pfenning zinsen xiij lbl iij ßß

Vom wynumbgellt viij lbl

Usz j sester ½ fiertel dickhell erlöst v ßß

Usz 4 vierntzel habern erlöst viij lbl

Usz 7 vierntzel 10 fiertel kernen erlost xxxj lbl xv ßß

Suma zu Rambstein
empfangen
lxj lbl iij ßß
[]
Munchenstein

Inn zinsen xij lbl xj ßß vj dd

Vom bruckhzoll xv lbl

Von der tabern ij lbl

Von der jarsteür xj lbl xv ßß

Von der vischweid ix lbl

Usz holtz erlost xxxj lbl x ßß

Für 14 vierntzel 5 sester korn xxviij lbl xij ßß vj dd

Für 13 vierntzel 11 sester 4 küpflin habern erlost xxiij lbl vj ßß v dd

Fur 4 vierntzel 14 sester j küpflin dinckhell extantz ix lbl xvj ßß x dd

Fur 4 virntzel j sester haber extantz vj lbl xviij ßß j dd

Suma jc l lbl x ßß iiij dd
Arliszheim

Inn zinsen j lbl viij ßß

Suma per sel
Muttentz

Inn zinsen xx lbl iiij ßß ix dd

Von der quart desz houwzechenden xxx lbl

Von der tabernen x lbl

Von der jarsteür xxij lbl v ßß

Von Frauwlers leehen ij lbl x ßß

Von freffell und buszen x lbl

Fur 36 vierntzel 6 sester 3 küpflin korn extantz lxxij lbl xvj ßß x dd

Fur 15 vierntzel 6 sester 3 küpflin haber zinsz xxvj lbl iiij ßß iiij dd

Fur 4 vierntzel 5 sester j küpflin korn zinsz viij lbl xiij ßß j dd

Fur j vierntzel vj sester haber extantz ij lbl vj ßß ix dd

Summa ijc v lbl ix dd
[]
Vom wydem zu Muttentz

Inn zinsen xij ßß iiij dd

Vom halben houwzechenden lxxv lbl

Fur 5 vierntzel 2 sester korn zins x lbl v ßß

Fur 2 vierntzel 15 sester haber zinsz iiij lbl xix ßß ix dd

Fur 4 sester haber extantz viij ßß vj dd

Summa lxxxxj lbl v ßß vij dd
Benckhenn

In zinsen ij lbl

Von der jorsteür vij lbl x ßß

Von der tabern vj lbl

Vom houwzechenden ij lbl

Fur 4 sester korn zinsz x ßß

Fur 5 vierntzel 10 sester haber zinsz ix lbl xj ßß iij dd

Suma xxvij lbl xj ßß iij dd
Brattelln

Inn zinsen xx lbl xij ßß ij dd

Von der tabern xxviij lbl

Von der jarsteür xvj lbl

Von hoffzinsen ij lbl v ßß

Vom houwzechenden l lbl

Von Hans Fusten matten j lbl

Fur j soum j omen 25 mosz wyn vij lbl iij dd

Fur 13 vierntzel 10 sester 2 küpflin korn zinsz xxvij lbl vj ßß iij dd

[]

Fur 10 vierntzel 6 sester ij küpflin haber zinsz xvij lbl xviij ßß j dd

Fur 3 sester roggen zinsz xij ßß ix dd

In buszen und abzugen x lbl

Suma jc lxxx lbl xiiij ßß vj dd
Binningen und Bottmingen

Von der jorsteür vj lbl xv ßß

Von der tabern v lbl

Summa xj lbl xv ßß
Hardtvogt zu Muttentz

Usz holltz erlost lvij lbl iiij ßß

Vom Lättenackher zinsz j lbl j ßß

Usz 4 vierntzel 2 sester korn erlost viij lbl v ßß

Suma lxvj lbl x ßß
Sumarum im ampt Munchen
stein empfangen
vijc xxxiiij lbl xv ßß v dd
[]
Riechenn

Vom wynumbgellt xxxj lbl viij ßß

Vom sigelgellt zu miner gnädigen herren theill j lbl iiij ßß j dd

Von der jarsteür xl lbl

Von der kleinen, gnant Rynfelder stür j lbl vj ßß

Von der margravischen steur x lbl

Von matten zinsen xliiij lbl iiij ßß

Von vischweiden xxviij lbl

In d zinsen vij lbl x ßß

An das corpus der d zinsen, von der tumb
herren gutt gnant (wellichs sich 2 lb 8 ß 3 d
loufft), empfangen xvij ßß

An die selben extantzen empfangen ij lbl iiij ßß

Von busz und frefflen xx lbl

Suma jc lxxxvj lbl xiij ßß j dd
Bettickhen

Es haben die underthonen mit gellt
an ire zinsz bezallt j lbl xiij ßß

Sodan haben sie mit gellt an ire ex
tantzen bezallt vij lbl xix ßß

So haben sie mit wyn an ire extantzen4
und3 zinsz2 bezallt5 lx lbl

Vom wynumbgelt zu miner gnädigen herren theil xvj ßß vj dd

Summa lxx lbl viij ßß vj dd
Summarum in der vogtie Riehen
empfangen
ijc lvij lbl j ßß vij dd
[]
Huningen, Michelfelden

Item xxvij lbl empfangen von der lachsweyd zu
Groszen Hüningen, uff Andree anno et cetera 74, 75 und 76
verfallen, thutt jedes jars 9 lb, erlegten Hans und
Bath Walther, Josz Brändli und Ullin Mockh Sambstags,
den 15 Decembris anno et cetera 76

Suma per sel

Summarum allen empfahens
inn emptern
vm lxxxxix lbl viij ßß ij dd
[]
Summa summarum alles innemmens
und empfachens in und uszwen
dig der statt thutt
xlvjm ijc xxx lbl xv ßß v dd
[]
Dargegen wider usgeben
Verzinst

Prima angaria jm vc lxiij lbl vij ßß xj dd

Secunda angaria ijm iijc l lbl vj ßß x dd

Tertia angaria vjm vjc xxiij lbl xix ßß vij dd

Quarta angaria ijm lxxxxvj lbl x ßß x dd

xijm vjc xxxiiij lbl xv ßß ij dd

Cost

Prima angaria ijc liiij lbl iiij ßß ix dd

Secunda angaria vc xxiiij lbl xiij ßß vj dd

Tertia angaria iijc ij lbl vj ßß viij dd

Quarta angaria vc viij lbl iij ßß

jm vjc xxvj lbl viij ßß xj dd

Bottenzerung

Prima angaria v lbl xvj ßß viij dd

Secunda angaria 0

Tertia angaria 0

Quarta angaria jc lxxiij lbl ix ßß vij dd

jc lxxix lbl vj ßß iij dd

Ryttgellt

Prima angaria ij lbl iij ßß

Secunda angaria 0

Tertia angaria xj ßß viij dd

Quarta angaria v lbl xiiij ßß

viij lbl viij ßß viij dd

Suma huius medii folii
xiiijm iiijc xlviij lbl xix ßß

[]
Sendtbrieff

Prima angaria xxij lbl xviij ßß viij dd

Secunda angaria xx lbl iij ßß ij dd

Tertia angaria xxix lbl x ßß iiij dd

Quarta angaria lxiiij lbl x dd

jc xxxvj lbl xiij ßß

Schenckwynn

Prima angaria 0

Secunda angaria xlj lbl iiij ßß iiij dd

Tertia angaria xxvj lbl xij ßß viij dd

Quarta angaria lxxv lbl xij ßß viij dd

jc xliij lbl ix ßß viij dd

Heimblich sachen

Prima angaria xij lbl xvij ßß

Secunda angaria vj lbl vij ßß

Tertia angaria v lbl j ßß

Quarta angaria xiiij lbl vij ßß

xxxviij lbl xij ßß

Summa huius medii folii
iijc xviij lbl xiiij ßß viij dd

[]
Gricht

Prima angaria xxv lbl xiij ßß

Secunda angaria xxix lbl xviij ßß

Tertia angaria xviij lbl xiiij ßß

Quarta angaria xlvij lbl viij ßß

jc xxj lbl xiij ßß

Stettbouw

Prima angaria vjc lxxxxix lbl xiij ßß iiij dd

Secunda angaria vijc lix lbl xix ßß

Tertia angaria vc lxiij lbl viij ßß x dd

Quarta angaria jm jc xxvij lbl xix ßß iiij dd

iijm jc lj lbl vj dd

Soldner

Prima angaria lxxvij lbl vj ßß

Secunda angaria lxxxxvj lbl xvj ßß

Tertia angaria lxxiij lbl x ßß

Quarta angaria jc xxiiij lbl xix ßß

iijc lxxij lbl xj ßß

Suma huius medii folii
iijm vjc xlv lbl iiij ßß vj dd

[]

Herrn burgermeister jorlon 46 gulden, tut lxxvj lbl xiij ßß iiij dd

Herrn zunfftmeistern jorlon 46 gulden, tut lxxvj lbl xiij ßß iiij dd

Minen herren, den rathen, jorlon ijm vc xx lbl

Den 13 jorlon lxxxvj lbl xiij ßß iiij dd

Den rathen für ire Osterlamber lj lbl

Dem stattschriber jorsolld lxxxxij lbl

Mer ime beszerung sines ambts xxxiij lbl ßß

Dem rathschriber jorsolld xxxiiij lbl x ßß

Mehr ime beszerung xlv lbl x ßß

Dem substituten jorsold xj lbl x ßß

Mer ime beszerung xx lbl x ßß

Dem rathschriber vergichten zelesen j lbl x ßß

Dem kouffhuszschriber xxx lbl

Beden schulltheiszen und andern
amptlüthen ditz jars fronvasten
gellt ixc lxxxix lbl xviij ßß iiij dd

Summa huius medii folii
iiijm lxix lbl viij ßß iiij dd

[]

Den fleischwegern zur statt jarsold xxiiij lbl

Den fleischwegern enet Ryns jarsold v lbl

Dem zoller zu Kembs jorsolld iiij lbl

Dem zoller und der gemeind da
selbsten zum gutten jar j lbl v ßß

Den schribern, wachtmeistern und
botten sambt andern für gwender jc xxviij lbl v ßß iiij dd

Den wachtmeistern an ire liech
ter zesteür xviij lbl iiij ßß

Beiden lonherren jarsold xl lbl

Den vischzoll zesamblen jarsolld ij lbl

Dem obersten knecht türen gellt ij lbl x ßß

Mehr ime peszerung xij lbl

Dem zinsmeister jorlohn xij lbl

Den ladenherren, irem schriber
und dem knecht jorsolld xv lbl

Dem, so das weggellt am Hau
wenstein uffhept xx lbl

Summa huius medii folii
ijc lxxxiiij lbl iiij ßß iiij dd

[]

Dem haring schauwer jorsolld j lbl

Den heimblichen herren xij lbl

Den herren uber den ehebruch xij lbl

Den zugherren ij lbl vj ßß

Den vicethumb herren ix lbl

Den kornherren vj lbl

Den beiden kornmeistern xxv lbl

Den gattern an Steinen uffzuheben v lbl

Der widen vor Steinen thor zehutten v lbl

Die ampelln uff dem richthusz zu
bezinden j lbl x ßß

Dem zoller zu Siszach jorlon vj lbl

Dem zoller zu Waldenburg vj lbl

Den vischmargt bronnen zusubern xv ßß

Die schall zurumen ij lbl ßß

Dem pfarherren zu Mutentz xxxij lbl

Dem notarien xxiiij lbl

Dem spittall für furung lx lbl

Suma huius medii folii
ijc ix lbl xj ßß

[]

Dem stattschriber die frigheiten
uff dem platz zulesen 0

Herren tumbbrobst für den zehen
den uff schutzenmatten 0

Dem banwarten enet Ryns unse
rer gnädigen herren holltz zehutten 0

Der Rebluthen zunfft von wegen
des gescheidts uff Martini 0

Der Wynluthen zunfft fechtgellt j lbl x ßß

Der zunfft Zum Schlüszell die durch
gonden gutter in der mesz
zubehallten 0

Den sinschribern für ein Martins gans iij ßß

Dem sinerknecht für ein Osterlamb j lbl

Dem gescheid der Uffart umb den
bann zeryten j lbl

Dem bronmeister und sinen knechten
stifellgellt, uff Galli verfallen iij lbl xij ßß

Suma huius medii folii
vij lbl v ßß

[]
Uszgeben umb korn

Nihil

[]
Uszgeben umb rosz

Item xlix lbl geben Jacob Blanc, dem müller anet Ryns,
umb ein rosz uff den ryttmarstall

Item lxxxiij lbl x ßß geben junckher Niclaus Sigelman
umb ein rappen uff den marstall

Item lxxx lbl geben Eusebio Bischoff umb ein schimmel,
so Hans Melltiger worden

Item lxxiiij lbl xv ßß geben Baschen Schmid von Sursee
umb ein fuxsen

Item l lbl sind nachgeben worden an das rosz, so Baschen
Harnischer gegen dem sinigen vertauscht hatt

Item lxx lbl geben Eeusebio Bischoff umb ein brunen
monchen, so Heinrich Melltinger worden

Item liij lbl geben Marthin Falckhysen umb ein rappen

Suma umb rosz uszgeben
iiijc lx lbl v ßß

[]
Uszgeben zins anglegt und abgelost

Item 3000 gulden houptgutz, fur jeden j lb 5 ß,
geben unsern Eidtgnoszen von Mulhusen
und inen damit 150 gulden jerlich uff
Georgii vallendts zins abgelost iijm viijc l lbl

Item iijm daler houptgutz geben bemelten
unsern Eidtgnoszen und inen damit
150 dalen jerlichs zinses abgelöst iiijm vc lbl

Item inen geben für 42 wuchen marg
zall, thutt iijc xlviij lbl xix ßß ij dd

Item jm viijc lxxv lbl geben her Mathisz Baren von
Collmar seligen erben und inen damit abglost
93 lb 15 ß jerlichs zinses, so ime das gemein gutt
jerlich uff den ersten Jenners verzinst hatt

Item iij lbl xv ßß inen fur 14 tag margzall geben

Suma zins abgelost
xm vc lxxvij lbl xiiij ßß ij dd

[]

Uszgeben zins anglegt und abglost

Nihil

[]

Uszgeben zins anglegt und abglost

Nihil

[]
Verschengt und durch Gott geben

Item vj lbl umb ein venster und eeren wapen dem land
schriber Bodmer von Baden verehrt

Item vij lbl x ßß einem astronomo von Magdenburg gegen
einer dedicierten practica verert

Item vj lbl umb das eeren wapen geben, so dem herren von
Roll in sin behusung verert worden

Item 12 sonnen kronen sind herren Niclaus Huntzigkher,
seckhelmeistern zu Arauw, so von unsern gnädigen herren und
der statt Sollothurn der spennen und steinsatzung halb
zwüschen Wysen, Louffelfingen und Heffelfingen et cetera
zum obman erwellt, fur ein verehrung zu unsern
gnädigen herren theyll worden, thund tut xxvj lbl

Item j lbl v ßß dem botten von Zürich verert, alls er die
zwen jarzins von junker Heinrich Lochman gebracht

Item ix lbl geben meins gnädigen herren von Basell cantzler, alls
er dem gemeinen gutt die zins, anno et cetera 76 verfallen,
gerichtet hatt für ein eherung und tringkhgellt

Item xxx lbl denen von Suri usz dem Lifinerthall an iren
bronst zesteür geben

Item v lbl einem pörten gegen ettlichen unseren gnädigen herren
dedicierten carminibus verehrt

Item vj lbl sind der vogtenen und dem gsind Waldenburg verehrt,
alls der nuw vogt uffgefurt worden

Item v lbl den underthonen in Waldenburger ampt verert

Item iiij lbl dem questionierer uff dem Gotthart verert

Item j lbl v ßß desz herren apts zu Lützell Schaffner, alls er
sins herren zins gericht hatt, verehrt

Item ij lbl x ßß zweigen holltzfloszern verert

[]

Verschenkt und durch Gott geben

Item iij lbl xv ßß dem questionierer ab Sant Bernhardts
berg durch Gott verert

Item xliiij lbl vogt und geschwornen der fünff burgers
dorffern verert von wegen der holtzern, so sie unse
ren gnädigen herren harin gefurt haben

Item v lbl sind usz erkhandtnusz unserer gnädgen herren
meister Ullrich, desz zimmermeisters seligen, wittwen
verert worden

Item x ßß verert dem meiger von Louffen, alls er das
burgergellt gebracht hatt

Item iij lbl xv ßß geben Johan Jochem, dem generall in
nemmer von Rottelln, dringgellt, alls er sins gnädigen
fürsten und herren zins gerichtet hatt

Item x ßß herr Thiebollt Schonauwer verehrt, alls er desz
bischoffs von Basell zins dem gmeinen gut erlegt
unnd bezallt hatt

Item ij sonnen kronen dem von Genff tringkgellt,
alls er den zins erlegt hatt, tut iiij lbl

Item x ßß herr Theobaldt Schonauwer verert, alls er desz
bischoffs von Basell zins anno et cetera 77 ab dem ampt
Birseckh dem gemeinen gutt erlegt hatt

Item iij lbl xv ßß hatt der landtschriber zu Baden für eherung
unnd tringgellt inbehalten, alls das erbeinung
gellt vom husz Osterrich für anno 76 und 77
erlegt worden

Item ij lbl hatt bemelter landschriber von dem erbeinung
gellt desz huses Burgund für tringgellt inbehalten

[]

Verschenckt und durch Gott geben

Item v lbl einem tischmacher von Zürich gegen einer form
der xiij orthen verehrt

Item x ßß dem jungen, der die selbig gepracht, verert

Item xij lbl x ßß den underthonen zu Varnspurg verehrt, alls
sie dem nuwen vogt, herr Bernhart Brand, geschworen handt

Item x lbl der vogtin, kindern und gesind dasebst verert

Item iij lbl den underthonen von Rambstein, alls sy dem nuwen
vogt, meister Marx Sonnenbuchell, geschworen handt

Item vj lbl der vogtin, kindern und gesind verert

Item vij lbl x ßß den underthonen von Munchenstein verert, alls
herren Jacob Oberriedt, dem nuwen vogt, geschworen handt

Item viij lbl der vogtenen, kindern und gesind verehrt

Item xxviij lbl iij ßß iiij dd geben für unserer gnädigen herren vierthen theill
an dem bacher, so die 4 muntzstatt herren Johan
Tübinger, dem silberdiener, verert haben

Item xxxj lbl v ßß denen von Sant Ursin an ir bronst zesteur geben

Item j lbl v ßß sind disz jars frombden trommetern verert

Item liiij lbl xij ßß vj dd sind disz jars armen verbronnenen
luthen durch Gott geben

Item lxix lbl iij ßß x dd sind disz jars armen luthen
wochenlich durch Gott geben

Summarum verschenckt und
durch Gott geben
iiijc xiiij lbl iiij ßß viij dd

[]
Verritten und vertagt in
unser Eidtgnoschafft

Prima angaria jc lxxix lbl xvj ßß

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Suma per sel

Rytgellt

Prima angaria ix lbl xvij ßß vj dd

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Suma per sed

Sumarum verritten und vertaget
jc lxxxix lbl xiij ßß vj dd

[]
[]
Gemein uszgeben

Item iiijc xlv lbl xv ßß vij dd umb wysz und schwartz lindisch
tuch

Item ijc lvj lbl ix ßß ij dd umb wysz und schwartz stammett
sambt stricher unnd furlohn

Item jc iij lbl xv ßß umb 30 stuckh wysz und schwartz barchett

Item lx lbl geben den gemeinen knechten von wegen der
hindersaszen fronvasten schilling

Item xvj lbl geben Petter Moler, Galli Frighoffer, Isaac Röttlin
und Bartli Steiger, den knechten, so keine thurn haben
für huszzins

Item xij lbl geben den amptluthen, deren nammen in dem erkantnusz
buch verzeichnet sind, fur bren und stangholltz

Item lxij lbl x ßß geben doctor Peter Nesers seligen erben von dem dorff
Groszen Hünigen wegen zinsz und bestand gellt, uff
Johannis anno et cetera 77 verfallen, wollich dorff wir ein anzall
jar bestandts wyse inhaben

Item iiij goldgulden, thund vj lbl xiij ßß iiij dd, den 4 geschwornen
frauwen zum gutten jar

Item x lbl ij ßß haben die holtzhacker sambt iren wybern zum lend
mall Zum Silberberg enett Rynns verzert

Item x lbl dem rathschriber für huszzinsz

Item j lbl x ßß einer ersamen zunfft Zun Vischern von wegen desz
nasenfangs in der Birsz an ir zerung zesteür geben

Item xv ßß gemelter zunfft von wegen desz nasenfangs in der
Ergoltzheim an ir zerung zesteür geben

Item viij ßß denen, so den wynschlag gemacht, an ir zerung zusteür geben

Suma huius medii folii
ixc lxxxv lbl xviij ßß j dd

[]

Gemein uszgeben

Item ij lbl dem stubenheitzer für ein güppen

Item ij lbl ime für abholtz

Item xviij lbl desz karrers knecht jorlon

Item xxxvj lbl den steinknechten jorlohn

Item iij lbl dem gricht hiediset an sein mall zesteür geben

Item j lbl vom Holee graben zuhutten

Item xxj lbl xviij ßß sind Zum Schlüszell nachzogen worden,
alls man mim nuwen herren burgermeister da
selbs geschenckt hatt

Item v ßß einer ehrsamen zunfft Zun Gartnern vechtgellt

Item v ßß dem gloggenluther für ein par handtschuch

Item j lbl dem torwarten under Riechamer tor die hirtzen
zufuttern

Item lxxix lbl ij ßß x dd umb seiler, pfall, band und tag
wen die henckhi enet Rins zumachen

Item xx lbl iij ßß iiij dd grien zufuren unnd darvon zuferziechen

Item xij lbl j ßß umb rutten, stängli, band und tagwen von
der eich uff Sant Petters blatz zumachen und von
den linden zusübern

Item iij lbl xvj ßß von den schutzreinen uff Sant Peter
zuverbeszern

Item ij lbl xiij ßß viij dd umb 4 zaunboum uff die
schutzenmatten und von den hagen zumachen

Item vj lbl vij ßß umb litz, karpffen und höchtlin in miner
herren wiger

Item j lbl xj ßß umb 2 nuw latternen

Suma huius medii folii
ijc xj lbl ij ßß x dd

[]

Gemein uszgeben

Item xij ßß von einer winden zverbeszern

Item xv lbl geben Abraham Kestenholtz, dem würt zu Siszach,
fur umbkosten und atzung, so uber den murer, der
zu Varnspurg uber das gericht abgevallen, by ime
in 4 wuchen gangen

Item viij lbl denen von Louffen geben von wegen desz holtzes
zu Pfäffingen, so sie harin gefurt hand

Item v lbl geben denen von Briszlach, ouch von wegen derselben
holltzfur

Item jc iij lbl iij ßß vj dd hatt herr Lux Gebhart sambt dem
diener, alls er von einem ersamen rath den armb
brost schützen uff das houptschieszen zu Straszburg zuge
ordnet worden, mit allen umbkosten verzert,
für furlon, fanen und verehrung geben

Item lxxxxv lbl iren 19 personen, so uff dem bogenschieszett
zu Straszburg gwesen und namblich ir jedem 5 lb
an ir zerung zesteur geben

Item xxv lbl umb einen silbern becher, so unsern Eidtgnoszen
und andern schutzen, welche von dem Straszburgischen
houptschieszen alhar kommen, zuverschieszen geben

Item ij lbl x ßß geben umb 5 ellen Brickhischen attlasz, so ouch neben
einem par hosen zuverschieszen sind geben worden

Item xiij lbl v ßß umb syfen, deszglichen umb atlasz zu den fanen
und zu den secklen, ouch von den Basellstaben an
schieszrein zumalen

Summa huius medii folii
ijc lxvij lbl x ßß vj dd

[]

Uszgeben

Item lxxxvj lbl x ßß sind uber dasz mall, so den schutzen usz
der Eidtgnoschafft in dem bogenschieszen alhie zu ehe
ren uff dem platz gehalten worden, gangen

Item lxxxviij lbl j ßß iiij dd ist uszgeben, alls unser Eidtgnos
zen von Zürich, so eins tags von Zürich gon Straszburg
mit dem warmen hirsz gefahren, alhie an irer wider
koufft usz der herberg gelost worden

Item xvj lbl iij ßß vj dd hand die furlüth sambt den beiden
soldnern von Straszburg, so die bemelten herren von
Zürich alhar gefurt und begleitet, Zum Storckhen ver
zert, die man ouch usz der herberg gelöst hatt

Item xlj lbl xiiij ßß iiij dd haben die burger, so in einer
geselschafft das schieszen zubesechen gon Straszburg
gefaren uber das sie sonsten von derselben Statt
kostfrig gehalten worden am abhin und uffen
faren verzert

Item xxiiij lbl haben die zwen einspennigen sambt den
drigen furluthen mit 17 pferden und iren knechten
alhie Zum Wildenman, alls man sie usz der herberg
gelöst, verzert

Item xv lbl sind den zweigen einspennigen verehrt

Item xv lbl den drigen furluthen verehrt

Item xl lbl für die beste gab gemeinen büchsenschutzen
usz der Eidtgnoschafft und andern benachpurten, alls
sie ab dem houptschieszen von Straszburg alhar
kommen, zuverschieszen geben

Suma huius medii folii
iijc xxvj lbl ix ßß ij dd

[]

Uszgeben

Item viij lbl vj ßß viij dd umb schwartzen sidenen attlasz zu einem
wambist zuverschieszen geben

Item jc lxv lbl iren 33 schützen, so usz der statt Basell uff
dem houptschieszen zu Straszburg gwesen und nemb
lich einem jeden 4 gulden an sin zerung und uncosten
zusteür geben

Item ijc viij lbl viij ßß ij dd sind mit allem umbcosten uff der
schutzenmatten und in den mälern, so man unsern
Eidtgnoszen daselbs, alle diewyll das schieszet gewert,
gehalten in spisz und tranckh uffgangen

Item iijc lxiiij lbl iij ßß sind uber das mall gangen, so man
den Eidtgnoszischen buchsenschutzen, alls sy von dem houpt
schieszen zu Straszburg kommen und den bächer alhie
verschoszen, zu eeren zünfften Zum Saffran und Schmiden
gehalten worden worden, in spysz und tranckh uffgangen

Item jc lxxvij lbl ix ßß viij dd hatt meister Hans Eszlinger sambt
dem diener, trommenschlacher, pfiffer et cetera, alls er von einem
ersamen rath den buchsenschutzen uff das schieszen gon
Straszburg zugeordnet worden, mit allem uncosten
verzert, verert und durch Gott geben

Item iiij lbl xvj ßß für 24 tagwen den holtzhauwern änet Rynns

Item j lbl geben meister Melchior Watro umb ein grendell sull,
ouch von ettlichem geschir, das entwert und unsern
gnädigen herren zustendig, ouch von ime zu Hagenthall glöst worden

Suma huius medii folii
ixc xxix lbl iij ßß vj dd

[]

Uszgeben

Item viij lbl iij ßß iiij dd geben usz erkhandtnusz unserer
gnädigen herren Hansen Wetzell, dem nuw angnommenen
amptman, für sin fronvasten gellt, ungeacht
er allein 3 wochen von der fronvasten angetretten ist

Item x ßß von einem alten brontrog zesetzen

Item ix lbl x ßß haben die verordneten herren uber die
Bettickher unnd Riechamer holtzer verzert,
als das holltz, der Schwartz Graben genant, umb
steinet worden

Item ij lbl dem gescheid von Lorrach von 14 steinen
zusetzen und disz holtz uszzesteinen

Item ij lbl xv ßß hatt der weybell von Riechen sambt et
lichen geschwornen verzert, alls die den under
gang disz holtzes halben gethon haben

Item xxiij lbl x ßß Isaac Röttlin von der rath und der vor
dern, ouch der gerichtstuben zuwäschen und
zufegen geben

Item xviij lbl von den gewelben uff dem richthusz in
der rath und gerichtstuben zumachen

Item xx lbl Branden, dem maler, von der rath und
gerichtstuben zumalen

Item xix lbl x ßß Samuell Äppe von der muren
by dem Augustiner bronnen zverbeszern

Item xxxij lbl meister Anthoni Ambrosy uff sin verding
an der statt muren by dem Eschamer thor

Suma huius medii folii
jc xxxv lbl xviij ßß 4 dd

[]

Uszgeben

Item jc lxxxij lbl viij ßß meister Jacob Wyszen uff sein verding
an der stattmuren hinder der Lysz

Item ijc lij lbl xv ßß meister Offrion Gürtler von der muren
by Sant Blasien tor zumachen, ouch ime uff sine ver
ding der statt muren vor Riechamer tor, ouch
der beder, Jacob Ruffen und Theodor Martins, zie
gelöffen und ander murwerch änet Ryns geben

Item iij lbl Georg Widenman von drigen formen zu hockhen
zeschniden

Item ij lbl xj ßß viij dd umb ladsteckhen zum grossen ge
schutz in das züghusz

Item jc xxxvij lbl umb 2 dotzet hockhen samb den züntfläschen
und umb 6 schwartzer Nurnberger schutzen sch huben
in das zughusz sambt dem furlohn, deszglichen von
22 hockhen, die züntlocher zuverschruben und von
12 hockhen zeschefften

Item v lbl ij ßß am zollhusz zu Munchenstein verbuwen

Item iiij lbl xij ßß viij dd umb hartz und von hartzringen
zumachen

Item jc lxxiiij lbl xv ßß umb salpetter und buchsenbulffer

Item iij lbl xij ßß dem bulffermacher umb süb und umb
kupfferin geschür

Item xxvij lbl v ßß von der tolen an Spalen, ouch bim kornmergt
bronnen, ouch von desz zimmermeisters und der privaten
by Eschamer tor, deszglichen von der tolen hinder der
scholl zurumen und zupeszern

Suma huius medii folii
vijc lxxxxiij lbl j ßß iiij dd

[]

Uszgeben

Item xij lbl xij ßß iiij dd von gevancknuszen zerumen,
gutern zuweschen und umb einen blaszbalg

Item lxxxiiij lbl iiij ßß v dd umb houw, strauw, saltz,
schmehr, melchtern, spruwer und haber
fur uff den margstall

Item xij lbl vij ßß iiij dd umb karrensalbe

Item ix lbl iiij ßß viij dd umb stein und sand dem bsetzer

Item jc lix lbl j ßß spättkarreren

Item ijc viij lbl xix ßß vj dd von quadern und mursteinen
zu miner gnädigen herren stettbuw zufuren

Item vij lbl xvj ßß ladgellt

Item lxxiiij lbl xiiij ßß vj dd umb kiszling und dugstein
sambt furlohn, item

Item jc xij lbl xvj ßß vj dd umb sand und darvon
furlohn geben

Item iijc lxxj lbl ij ßß x dd umb blatten, brongwend, bo
denstuckh, quader und murstein

Item jc lij lbl vj ßß umb Wysenthalerstein

Item vjc lxxvij lbl iij ßß viij dd umb kalch, tachziegell,
mur, welb und besetzstein

Item xij lbl viij ßß gibs zumachen

Item jm iiijc xxix lbl x ßß ij dd umb buwholtz, fleckhling,
dylen, latten, ton und sagboum, birszholtzer,
kanell und tüchelstangen

Suma huius medii folii
iijm iijc xxiiij lbl vj ßß xj dd

[]

Uszgeben

Item lxx lbl xvj ßß ij dd umb eichen pfäll

Item xlix lbl iiij ßß vj dd umb schindlen und davon zuver
deckhen geben

Item iijc lxviij lbl vj dd umb kolen und davon zemeszen
und zetragen

Item lx lbl xiiij ßß umb holtz, stoszkarren und tragberren,
ouch von den allten zuverbeszern

Item xxxv lbl xj ßß dem banwarten für tagwen

Item x lbl ix ßß vj dd schlifferlohn

Item l lbl xj ßß umb bleig

Item iijc lxxxxvj lbl xij ßß vij dd umb isen, stachell,
nagell, sturtz und blech

Item lxx lbl ij ßß iiij dd herr Alexandern Loffell von
12 centner kupffer, von jedem pfund j ß 2 d, zu schlachen geben

Item xxv lbl xviij ßß iiij dd umb filetspän, haffen,
buwelln und flockhen zum kutt

Item xliij lbl xvj ßß umb zintelen, seyll, laplin unnd
ruderstangen zun steinschiffen, davon zuneigen
und von einem nachlin zumachen

Item jc xlvij lbl viij ßß verwurt uff der Wysen

Item xxv lbl Balthasar Gürtler von einem nuwen kanen
an der Wysen zumachen

Item xj lbl verwurt uff dem Birsich

Item xviij lbl xj ßß iiij dd sind uber die reben zu Muttentz gangen

Suma huius medii folii
jm iijc lxxxiij lbl xv ßß iij dd

[]

Uszgeben

Item iiij lbl xij ßß viij dd sind uber die reben zu
Bettickhen gangen

Item jc lxiiij lbl ix ßß iiij dd haben unser gnädige herren by
frombden herren und bottschafften alhie an
den herbergen verzert

Item xlvj lbl vij ßß haben buw und lonherren
in der stattgeschefft verzert

Item vj lbl xj ßß viij dd verzert der karrer und miner
herren werchlüth

Item l lbl iij ßß brenholtz und affterschläg uffzumachen
und von alten huffen zuüberbinden

Item v ßß den holtzhauwern hafftgellt

Item j lbl x ßß den stein knechten vom brenholtz furlon

Item v lbl iiij ßß von kaminen zufagen

Item xliij lbl vj ßß von miner herren matten zemeigen,
zehouwen und zeembden, ouch von graben uffzethun

Item xxxiiij lbl xiij ßß x dd umb fensterwerch in
miner gnädigen herren huser

Item iij lbl umb lüderen eimer

Item xj lbl viij ßß umb waszerstiffell und von
allten zeholen und zebeszern

Item viij lbl xvij ßß von wachterbeltzen und sockhen
zubeszern und zemachen

Item xxxiiij lbl vij dd dem zimmerwerch umb hobelysen,
axhalmen und uber iren lohn, umb das sie der statt
uber ir zytt gearbeit haben

Suma huius medii folii
iiijc xiiij lbl ix ßß j dd

[]

Uszgeben

Item xxxvj lbl iij ßß x dd dem bronwerch umb musz,
düchelzopff und uber iren lon umb das sy der statt
uber ir zytt gearbeitet haben

Item j lbl xiij ßß umb ein kolwannen und von bloszbalgen
zverbeszern

Item xxv lbl xij ßß ij dd dem murwerch umb ryszboden,
richtschuter, klupffell, höffell, bensell und
uber iren lon umb dasz sie der statt uber ir zytt
gearpeitett haben

Item vij lbl iiij ßß von muntzproben zumachen

Item xlv lbl vij ßß iiij dd umb nuszölin

Item xvj lbl vij ßß viij dd den steinknechten am Ryn zuwegen

Item jc lj lbl vj ßß x dd meister Steffan Sumerysen und meister
Steffan Schwingdenhammer umb beschlecht uff bede
marstall unnd allerhand schmidwerch, deszglichen
dem schmid zu Rinfelden umb geschir gon Warnbach

Item lxxxv lbl Hans Hockhen umb allerhand wag
nerwerch

Item jc lxxv lbl xj ßß vj dd Cunrad Gebharten und Andresz
Romisz umb aller hand seyll

Item jc vij lbl viij dd Hans Giger, dem waffenschmid
umb bickhell, hauwen, karst, isen, wäckhen,
spitz, axen, düchelborer und darvon zu erlegen

Item v lbl xij ßß viij dd umb kloben und ein nuw rad
an die sagen änet Rynns

Suma huius medii folii
vjc lvj lbl xix ßß viij dd

[]

Uszgeben

Item l lbl j ßß dem tischmacher umb venster rammen,
laden und aller hand arbeit im miner herren
huser und umb ein hebammen stull

Item lxxxvij lbl xj ßß geben meister Georg Sporlin von den
vaszen und anderm geschirr uff den herpst
disz 76. jars zebinden, item umb ryff, bannd,
tugen und bodenstuckh, ouch etliche nuwe
vasz, darinnen der königin usz Franckhrych, so
alhie durchgeritten, der wyn verert worden
und sonst den wynen abzelaszen unnd 12 stuckhen
heiszen summerwyns zeüberbinden

Item iiij lbl xix ßß viij dd dem treiger umb treigerwerch

Item xxxvj lbl xj ßß ij dd dem haffner umb offen und
von allten in miner herren husern, ouch von zweigen
kollpfannen zverbeszern

Item ix lbl iiij dd Matheus Hanen umb allerhand mallwerch

Item xvij lbl xix ßß iiij dd Sebollt Hoffman, dem zapffen
gieszer, umb ein kopff, ein bronroren und
sonst aller hand arbeit und möszwerch

Item lxxxix lbl vj ßß j dd umb kuglen zu dem nuwen
geschutz in werchhoff

Item xvij lbl x ßß umb isen schleg zu dem fürwerch und
von dem furwerch zumachen

Item xxv lbl des ryttmarstallers knecht jarlon

Suma huius medii folii
iijc xxxvij lbl xviij ßß vij dd

[]

Uszgeben

Item xxij lbl viij ßß x dd dem ryttsattler umb arbeit
uff den marstall

Item v lbl xix ßß viij dd dem sporer umb arbeit uff den marstal

Item xxj lbl xj ßß ij dd dem commetsattler uff des karrers
stall umb arbeit

Item iiij lbl dem bronmeister für ein jarrockh

Item iiij lbl dem murmeister für sin jarrockh

Item iiij lbl geben usz gnaden und erkhandtnusz unserer gnädigen herren
Achatio Wyszheiter, dem wachter, für sein rockh

Item viij lbl dem bronmeister

Item iiij lbl dem stubenheitzer

Für huszzins

Item xx lbl den 5 wechtern Uff Burg, Sant Marthin
und änet Ryns für huszzins

Item lxxviij lbl dem zimmermeister

Item xlvj lbl xvj ßß dem zügknecht

Item xxxvj lbl viij ßß desz karrers knecht

Item xv lbl xij ßß meister Ullrich, desz zimmer
meisters seligen, wittwen

Item xv lbl xij ßß meister Hans Keckhen se
ligen wittwen

Item lxxviij lbl dem hard knecht

Item lxxviij lbl dem sager

Disz jars wuchen gellt

Suma huius medii folii
iiijc xlij lbl vij ßß viij dd

[]

Suma desz gemeinen
uszgebens
xm ijc ix lbl xj dd

[]
Sumarum allesz uszgebens zur
statt disz jars tut
xliiijm viijc xxxiiij lbl v ßß j dd
[]
[]
So ist uber die uszern
schloszer und empter
gangen

Dem schultheiszen xj lbl

Dem stattschriber xj lbl

Kornmeister iiij lbl

Den torwechtern xxxvj lbl viij ßß

Dem weybell xiij ßß

Dem schultheiszen iiij lbl

Mehr ime von umbgellt und
buwen zuversechen ij lbl

Dem stattschriber vom umbgellt und
buwen zuversechen ij lbl

Dem banwarten von Oriszbach x ßß

Bottenlohn j lbl x ßß

In miner gnädigen herren geschefft verzert x lbl

Verweget umb die statt iij lbl vj ßß

Under beiden toren verschmidett vij lbl viij ßß

Uff bed valbruckh nuw deckhell zumachen xv ßß

Am grendell verbeszert v ßß

Umb nagell zur steinen bruckh x lbl

Von dachen zedeckhen v lbl v ßß

Dem murer die felsen zuschliszen v ßß

Von den setzfischen von Basell gon
Liestall zufuren j lbl v ßß

Dem zimmerman vom dichbeth zur
undern bruckhen und dasz gwelb zumachen vj lbl

Dem murer fur ein tagwen under
dem nidern thor v ßß

Von den dilen zusägen iij lbl vj ßß

[]

Von 3 schyben den schutzen zemachen ij lbl xviij ßß

Umb modell in ziegellhoff vj ßß

Umb ein nuwe sägen in ziegelhoff j lbl ij ßß

In der wachtstuben die tür zehenckhen xviij ßß

Von fenstern zubeszern j lbl xiij ßß

Under beiden toren nuw deckhel zemachen xv ßß

Von den holtzern ein nuwe falbruckh
zu zimern ij lbl vij ßß

Von den flecklingen zu zimmern j lbl xij ßß

Von den dilen zusägen ij lbl

Von eim nuwen grendell zumachen ij lbl xij ßß

In ziegelhoff verpeszert und
umb stein geben iij lbl vj ßß

Den ziegelhoff inzudeckhen 3 tagwen xviij ßß

Umb holl und dachziegell ij lbl x ßß

Umb 2 vierntzel kalch xij ßß

Umb ein seill zur falbruckh xviij ßß

Den nachtwechtern umb hosen j lbl j ßß

Einem armen man uff miner
herren schriben geben j lbl

Verjagt, alls die Eidtgnoszen von
Straszburg kommen vj lbl iiij ßß

Umb huner, tuben und capunen iij lbl xij ßß

Verbeitet uff Jacoben von Seltz
zu Zoffingen fur abzug l lbl

Summa uszgebens zu
Liestall
ijc vij lbl x ßß
[]
Fulistorff, Lupsingen, Zyffen

Dem kornmeister von Lupsingen har j lbl x ßß

Mehr ime von Fülistorff harr ij lbl

Vern an der Jarrechnung verzert iij lbl xvij ßß

Verzert, alls der hagell geschlagen
under zweigen malen j lbl xij ßß

Vom wyn abzelaszen und vaszen
zubinden vj lbl v ßß

Von 500 vierntzel korn und habern zemeszen iiij lbl iij ßß iiij dd

Von 105 vierntzel korn uffzemeszen xvj ßß viij dd

Dem kornmeszer vom korn umbzukeren xv ßß

Von husz und rebzins uffzuheben xv ßß

Vom wynzechenden zusamblen j lbl xij ßß

Darvon zufuren v ßß

Zetrotten ij ßß

Von faszen im herpst zubinden xij ßß

Alls min gnädige herren vern an der jarrech
nung herr Philips innammen desz
allten vogts zu Waldenburg und dem
kornmeister bevolchen mitt denen, so
in Waldenburger ampt umb fürgelichene
frucht zurechnen, hatt sich befunden,
das Stoub von Titterten gestorben, Hans
Elinger im spittall verdorben und Heini
Rych in krieg zogen, ist nit zuhoffen
irer bezalung, tut jedem 1 lb 12 ß 6 d, tut iiij lbl xvj ßß vj dd

[]

Damalls dem weybell zu Walden
burg bottgellt x ßß

Dem meiger zu Rigettschwyll x ßß

Dem meiger zu Langenbruckh v ßß

Um 3 nuw getter in dasz kornhusz j lbl x ßß

Umb 400 besetzstein xx lbl

Davon in dasz kornhusz zufuren j lbl vj ßß viij dd

Umb 6 vierntzel kalch j lbl xvj ßß

Von 23 fert sand zufuren ij lbl vj ßß

Item zweigen geben das sand zusamen
zemachen und zeladen xvj ßß

Vom kalch zufuren vj ßß

Dem murer 22 tagwen die stein zubesetzen vj lbl xij ßß

Einem knecht geben 4 tag den
kalchgusz mitt ruchen basen
abzutriben j lbl iiij ßß

Item umb 3000 stein geben, so noch
nit verbrucht, dasz 100 per 6 lb, tut xv lbl

Darvon zufuren j lbl

Umb 6 vierntzel kalch j lbl xvj ßß

Bottenlohn gon Waldenburg xij ßß

Verbeittett uff denen von Aristorf lxxxxv lbl

In Waldenburger ampt, ouch zu
Liestall, Frenckhendorff, Fülistorff
und Lausen verbeittett lx lbl

Suma iiijc xiiij lbl xj ßß ij dd
Stattviertell

Uber den wynzechenden zusamblen gangen j lbl xvj ßß

Darvon zufuren x ßß

[]

Zetrotten iij ßß

Von faszen zubinden xviij ßß

Verzert im herpst x ßß

Summa iij lbl xvij ßß
Wildenstein

Die landgarben zuverlichen ij ßß

Suma per sed
Von den erkoufften zins und zechenden

Den zechenden zuverlichen und sonst,
verzert iij lbl iij ßß

Verzert, alls der hagel geschlagen j lbl xviij ßß

Suma v lbl j ßß dd
Siszach

Alls man den zechenden verlichen
und sonst, verzert ij lbl vj ßß

Alls der hagel geschlagen, verzert j lbl v ßß

Von Burrins zins iiij ßß

Suma iij lbl xv ßß dd
Zuntzgenn

Alls man den zechenden verlichen,
verzert j lbl xv ßß

Verzert, alls der hagell geschlagen j lbl xiij ßß

Suma iij lbl viij ßß dd
[]
Drü dörffern

Alls man den zechenden verlichen
und sonst, verzert j lbl x ßß

Verzert, alls der hagel geschlagen xij ßß

Suma ij lbl ij ßß
Bettkhenn

Von den garben zesamblen geben ix ßß

Suma per sed
Homburger ampt

Verzert den zechenden zuverlichen ij lbl xvj ßß

Den zinszlüthen von Wytensperg xviij ßß

Summa iij lbl xiiij ßß
Sumarum im gantzen Liestal
ler ampt uszgeben
vjc xliiij lbl ix ßß ij dd
[]
Walldenburg

Dem vogt jorlohn xx lbl

Vom wynumbgellt uffzuheben vj lbl

Den wynumbgeltern zelon j lbl

Verzert das umbgellt anzulegen xiij lbl

An der sagen abzogen j lbl

Dem vogt ins bad v ßß

Meister Gorgen, so dem werchmeister, so er
am schlosz und stattlin verdient vj lbl

Mehr ime wartgellt j lbl

Vo 7 boum dylen, darunder einer zu
latten geschnitten und zufuren j lbl

Von den boumen uff die sagen zufuren j lbl v ßß

Von gemelten boumen und holltz
in der cammer zuhauwen iij lbl

Verzerten die werchluth in 89 imbisz
und nachtmalen vij lbl viij ßß iiij dd

In 44 morgensuppen ij lbl iiij ßß

Von den boumen zusegen ij lbl xv ßß

Item 72 düchelstangen zuhauwen und
zuzeristen, iren 2 4 tag j lbl iiij ßß

Verzerten sie in 16 imbisz und
nachtmall j lbl vj ßß viij dd

In 8 morgensuppen viij ßß

Die düchell zuporen iij lbl xij ßß

So haben sie in 26 imbisz und nacht
malen verzert ij lbl xij ßß

In 13 morgen suppen xiij ßß

[]

Item Bartli Thoman geben umb 40
düchelring v lbl vj ßß viij dd

Umb 6 clammern zur bruckhen vij ßß

Dem zimmerman von etlichen düchlen x ßß

Der zimmerman hatt im kornhusz
und in der schüren selb ander 4 tag
gewercht j lbl iiij ßß

Verzert in 16 imbisz und nacht
mall j lbl vj ßß viij dd

In 8 morgenmalen viij ßß

Der zimmerman hatt selb ander 3 boum
zu dilen gehauwen zum rostall und
rosztrog und ein langen kanell xij ßß

Fur 8 imbisz und nachtmall xiij ßß iiij dd

Fur 4 morgensuppen iiij ßß