Edition

Number of Transactions
1140

Entity view off

Entity view on

The invisible tab :)

Style Key

Econ. Agent

Individual

Group

Organisation

Commodity

Service

Right

Place

Date

Transaction

Subtotal

Total

Transcription

[]
Jarrechnung a festo Jo
hannis Baptiste anni
MDLXXV usque
ad festum Johannis Bap
tiste anni
MDLXXVI
Verhort uff Donstag, den
13. Octobris anno 1580
[]
[]
Empfangen
Vom wynumbgellt

Prima angaria ijm iiijc lv lbl

Secunda angaria jm jc lxxxxiij lbl

Tertia angaria jm jc lxxxxiiij lbl

Quarta angaria jm vc xxvj lbl

vjm iijc lxviij lbl

Vom mülinkornumbgellt

Prima angaria viijc xlv lbl

Secunda angaria viijc lxxxviij lbl

Tertia angaria vijc lxxj lbl

Quarta angaria ixc xx lbl

iijm iiijc xxiiij lbl

Vom stet vichzoll

Prima angaria viij lbl ij ßß vj dd

Secunda angaria vij lbl v ßß

Tertia angaria iij lbl xiiij ßß xj dd

Quarta angaria vj lbl xix ßß vj dd

xxvj lbl j ßß xj dd

Vom bischoffzoll

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Suma huius medii folii
ixm viijc xviij lbl j ßß xj dd

[]
Vom pferdtzoll

Prima angaria xix lbl x ßß iij dd

Secunda angaria xxiij lbl v ßß xj dd

Tertia angaria xxv lbl iij ßß viij dd

Quarta angaria xlj lbl xiij ßß vij dd

jc ix lbl xiij ßß v dd

Von den toren

Prima angaria jc xxxvj lbl viij ßß vij dd

Secunda angaria ijc xlix lbl v ßß j dd

Tertia angaria jc lxxxix lbl x ßß j dd

Quarta angaria ijc xlv lbl ij ßß v dd

viijc xx lbl vj ßß ij dd

Vom Nuwenweg

Prima angaria xlviij lbl v ßß iij dd

Secunda angaria lxix lbl x ßß vj dd

Tertia angaria lxix lbl vij ßß iiij dd

Quarta angaria lxxviij lbl v ßß v dd

ijc lxv lbl viij ßß vj dd

Von der Wysenbruckh

Prima angaria v lbl xj ßß iiij dd

Secunda angaria xj lbl vij ßß ij dd

Tertia angaria vij lbl iij ßß ix dd

Quarta angaria x lbl j ßß xj dd

xxxiiij lbl iiij ßß ij dd

Suma huius medii folii
jm ijc xxix lbl xij ßß iij dd

[]
Vom gibszoll

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Von der wynsticherbuchs

Prima angaria v lbl v ßß xj dd

Secunda angaria vij lbl ij ßß viij dd

Tertia angaria ij lbl xj ßß ij dd

Quarta angaria iiij lbl vj ßß vj dd

xix lbl vj ßß iij dd

Vom würtenwinumbgellt

Prima angaria ijc liiij lbl

Secunda angaria iijc lxxxix lbl

Tertia angaria jc lj lbl

Quarta angaria ijc lxxxix lbl

jm lxxxiij lbl

Vom zoll im kouffhusz

Prima angaria viijc j lbl

Secunda angaria vc xlix lbl v ßß

Tertia angaria vc xj lbl j ßß

Quarta angaria jc lxxviij lbl iiij dd

ijm xxxix lbl vj ßß 4 dd

Suma huius medii folii
iijm jc xlj lbl xij ßß vij dd

[]
Vom pfundtzoll genant
bischoffzoll

Prima angaria iijc liij lbl xiiij ßß viij dd

Secunda angaria ijc lxxv lbl xvj ßß ij dd

Tertia angaria ijc lvij lbl vj dd

Quarta angaria ijc lxxxij lbl xij ßß

jm jc lxix lbl iij ßß 4 dd

Vom stockh genant huszgellt

Prima angaria xl lbl iij ßß j dd

Secunda angaria xxj lbl iij ßß viij dd

Tertia angaria xxvj lbl vj ßß iiij dd

Quarta angaria xx lbl xiij ßß iiij dd

jc viij lbl vj ßß v dd

Von des schultheiszen stockh
im richthusz

Prima angaria 0

Secunda angaria xx lbl xij ßß ij dd

Tertia angaria 0

Quarta angaria xij lbl x ßß v dd

xxxiij lbl ij ßß vij dd

Von der laden

Prima angaria 0

Secunda angaria ijc lxxiiij lbl viij ßß viij dd

Tertia angaria 0

Quarta angaria ijc lxxiiij lbl viij ßß viij dd

vc xlviij lbl xvij ßß
iiij dd

Suma huius medii folii
jm viijc lix lbl ix ßß viij dd

[]
Vom gewin des saltzes in und
uszwendig der statt

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Von des schultheiszen stockh
enet Ryns

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Von den brotkarren

Prima angaria ix lbl xv ßß vij dd

Secunda angaria iiij lbl xj ßß iiij dd

Tertia angaria v lbl x ßß

Quarta angaria v lbl xij ßß viij dd

xxv lbl ix ßß vij dd

Vom korn, so von der statt
gangen

Prima angaria xxxvj lbl xv ßß

Secunda angaria vj lbl xij ßß

Tertia angaria viij lbl xiiij ßß

Quarta angaria xx lbl

lxxij lbl j ßß

Suma huius medii folii
lxxxxvij lbl x ßß vij dd

[]
Von der wag im kouffhusz

Prima angaria xxvij lbl xiiij ßß j dd

Secunda angaria vj lbl xvj ßß

Tertia angaria ix lbl xij ßß

Quarta angaria xj lbl vj ßß ij dd

lv lbl viij ßß iij dd

Vom gerwerzoll

Prima angaria viij lbl vj ßß

Secunda angaria iiij lbl xv ßß

Tertia angaria xiiij lbl ij ßß

Quarta angaria xij lbl x ßß

xxxix lbl xiij ßß

Vom zoll zu Kembs

Prima angaria 0

Secunda angaria 0

Tertia angaria iiij ßß

Quarta angaria j lbl x ßß

j lbl xiiij ßß

Vom zoll zu Diepflickhen

Prima angaria 0

Secunda angaria lxxxxv lbl xviij ßß iiij dd

Tertia angaria 0

Quarta angaria lxxxx lbl xvj ßß iij dd

jc lxxvj lbl xiiij ßß vij dd

Suma huius medii folii
ijc lxxiij lbl x ßß x dd

[]
Von der schiffzoll buchs

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Vom zoll der Wysenfloszen

Prima angaria vj ßß ix dd

Secunda angaria xij ßß vj dd

Tertia angaria xj ßß

Quarta angaria j lbl viij ßß vj dd

ij lbl xviij ßß ix dd

Vom kranich im kouffhusz

Prima angaria xxiiij lbl xv ßß

Secunda angaria ix lbl vj ßß x dd

Tertia angaria ix lbl xviij ßß ij dd

Quarta angaria xiiij lbl x ßß

lviij lbl x ßß

Von der frombden und hinder
seszen pfundtzoll

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Suma huius medii folii
lxj lbl viij ßß ix dd

[]
Vom underkouff blig und gletti

Prima angaria xiiij lbl iij ßß x dd

Secunda angaria vj lbl xix ßß ij dd

Tertia angaria vij lbl xij ßß vj dd

Quarta angaria v lbl xviij ßß vj dd

xxxiiij lbl xiiij ßß

Vom zoll zu Augst zu unsern
zweigen drittentheilen

Prima angaria 0

Secunda angaria v lbl ij ßß viij dd

Tertia angaria 0

Quarta angaria iiij lbl j ßß x dd

ix lbl iiij ßß vj dd

Vom vischzoll

Prima angaria xix ßß ix dd

Secunda angaria xiiij lbl viij ßß vij dd

Tertia angaria viij lbl xviij ßß iiij dd

Quarta angaria xix ßß x dd

xxv lbl vj ßß vj dd

Vom fürgenden zoll uff
der Rynbruckhen

Prima angaria 0

Secunda angaria ijc xiiij lbl xiij ßß vij dd

Tertia angaria 0

Quarta angaria 0

Suma huius medii folii
ijc lxxxiij lbl xviij ßß vij dd

[]
Von der steinbüchs uff der Rynbruckhen

Prima angaria 0

Secunda angaria 0

Tertia angaria 0

Quarta angaria ijc xlvj lbl xj ßß vj dd

Von der holtzbuchs uff
der Rynbruckhen

Prima angaria 0

Secunda angaria xxix lbl vj ßß xj dd

Tertia angaria 0

Quarta angaria 0

Von der spenbuchs im werch
hoff

Prima angaria 0

Secunda angaria v lbl x ßß ij dd

Tertia angaria 0

Quarta angaria iij lbl xv ßß j dd

ix lbl v ßß iij dd

Von der holtzbuchs zu Sant Alban

Prima angaria ix ßß iiij dd

Secunda angaria iiij ßß ij dd

Tertia angaria j lbl ij ßß v dd

Quarta angaria xvij lbl xiiij ßß vj dd

xix lbl x ßß v dd

Suma huius medii folii
iijc iiij lbl xiiij ßß j dd

[]
Von der holtzbuchs enet Ryns

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Vom unzuchter ampt

Prima angaria 0

Secunda angaria vij lbl

Tertia angaria 0

Quarta angaria viij lbl

xv lbl

Von der fleischsteür

Prima angaria jc j lbl xvj ßß iiij dd

Secunda angaria iijc ij lbl v ßß ix dd

Tertia angaria jc lxxvij lbl vj ßß vj dd

Quarta angaria ijc iij lbl ij ßß vj dd

vijc lxxxiiij lbl xj ßß j dd

Von schalbenckhen unnd
gartenzinsen

Prima angaria 0

Secunda angaria lxxxxvij lbl j ßß ij dd

Tertia angaria 0

Quarta angaria jc xlviij lbl

ijc xlv lbl j ßß ij dd

Suma huius medii folii
jm xliiij lbl xij ßß iij dd

[]
Von nuw angenommenen burgern

Prima angaria lxxxvij lbl x ßß

Secunda angaria lxij lbl x ßß

Tertia angaria jc xxv lbl

Quarta angaria jc lxxv lbl

iiijc l lbl dd

Von nüw angenomnen hinderseszen

Prima angaria x lbl

Secunda angaria 0

Tertia angaria 0

Quarta angaria x lbl

xx lbl

Vom hinderseszen
schilling

Prima angaria v lbl x ßß

Secunda angaria vj lbl xv ßß

Tertia angaria v lbl x ßß

Quarta angaria vj lbl

xxiij lbl xv ßß

Von der mesz Martini

Thutt vjc lxxvj lbl xviij ßß x dd

Suma huius medii folii
jm jc lxx lbl xiij ßß x dd

[]

Vom zins der ziegelhoffen 0

Vom zoll zu Sant Jacob 0

Von der züger wag 0

Vom saffran und ziegelhoff 0

Vom nasenfang in der Birsz jc lxxxxv lbl xiiij ßß ij dd

Vom nasenfang in der Ergoltz iij lbl x ßß j dd

Von zinsen, so der schriber enet Ryns
innimpt 0

Von der wynsticher büchs enet Ryns 0

Von lynwat und zwilch, so die frombden
im kouffhusz verkouffen 0

Vom ehebruch 0

Von der gibsbuchsen xl lbl x ßß vj dd

Vom vicethumb ampt xlij lbl xvij ßß j dd

Von der lonherren stein und ysenbüchs ijc xlvij lbl ix ßß iiij dd

Vom umbgellt zum Nüwen husz zu unse
rer gnädigen herren halben theill viij lbl j ßß vj dd

Von dem bier umbgellt xj lbl v ßß iiij dd

Vom sieszen wyn umbgellt lxix lbl xij ßß

Item empfangen vom gewin des statt
wexells uber die 100 gulden der beder wexel
dienern besoldung von Johannis Baptiste
anno et cetera 75 bisz widerumben Johannis
Baptiste anno et cetera 76, tut iijm iiijc lv lbl

Suma huius medii folii
iiijm lxxiiij lbl

[]
Empfangen in rathstraffen

Item lxij lbl x ßß empfangen von Hans
Dursten, dem schiffman

Item x lbl empfangen von Jaques Jarris, dem
Welschen koch in Eschamer vostatt

Item x lbl empfangen von herr Jacob Meiger,
dem predicanten

Item xx lbl empfangen von Hans Jacob
Nuszboum

Item x lbl empfangen von Marthin Schollin,
dem sattler

Item v lbl empfangen von Jacob, dem
Sternenmüller

Item v lbl empfangen von Hans Hammen,
dem buchsenschmid

Item x lbl empfangen von Stoffel Haf
ner von wegen das er den pfrien
der inn der ellend herberg uff
Riechamer matten zu boden geschlagen

Item xxv lbl empfangen von Hans Gembs, dem
rebman, so uff pitt der konigin zu Franck
rych, die alhie ingeritten, sins begang
nen todtschlags halben begnadet worden

Item xxv lbl empfangen von Gorg, dem beckhen in Sant
Johans vorstatt, so den todschlag an Stefan
Louberer, ouch dem beckhen, begangen
und uff fürbitt begnadigt worden

Item xxv lbl empfangen von zweigen leder
breiter gsellen, so einen beckhen
knecht verwundt haben

Rathstraff

[]

Item x ßß empfangen vom würt Zum Ochsen

Item x ßß empfangen von Bernhart Wittnauwer

Item x ßß empfangen von dem Zum Pfill

Item x ßß empfangen von Baschen Wetzell

Item x ßß empfangen vom wurt Zum Silberberg

Straff umb dasz sie
das wyn umbgellt
zu spodt glost haben

Item viijc xxxiiij lbl vj ßß viij dd, thund 400 golld
sonnen kronen Franckhrichischen schlags,
empfangen von Balthasar Irmi, so wider
unserer gnädigen herren verbott ein houpt
manschafft angenommen und dem
konig usz Franckhrych zuzogen ist

Item vj lbl empfangen von Urs Martin

Item vj lbl empfangen von Jacob Gernler

Item vj lbl empfangen von Jacob Zweybruckher

Item vj lbl empfangen von Hans Meiger,
genant Schwerdtfeger

Kriegsstraff

Item x lbl empfangen von Rudollff Merean,
dem ringbeckhen, straff des fürstumbs halben

Item viij lbl xiiij ßß vj dd empfangen von denen, so vermog
des ruffs die boum und hag nit gewurmett,
zu unserer gnädigen herren halben theill

Summarum in rattstraffen
empfangen jm lxxxvij lbl j ßß ij dd

[]
Empfangen in losungen, das
houptguth sambt der
marchzall

Nihill

[]
Empfangen in zinsenn

Item 2650 gold sonnen kronen, so dan
350 kronen in müntz, für jede 24 batzen
gerechnet, empfangen von der königlichen majestät
zu Franckhrych fur einen jor zins, so sie
dem gemeinen gutt den 11. Augusti anno et cetera 75
verfallen, erlegt der tresourieur uff
Mentag, den 29. Septembris anno et cetera 75, tut vjm lbl

Item 600 goldgulden, empfangen von dem
hertzogen zu Würtenberg für zwen
jorzins, so ire fürstlichen gnaden dem gemeinen
gutt uff Laurentii anno et cetera 74 und 75 verfallen viijc l lbl

Item 500 gulden empfangen von hocher
melter irer fürstlichen durchlaucht für zwen jarzins,
so uff Michaelis anno et cetera 74 und 75 jedes
jars 250 gulden, per 15 batzen gerechnet, verfallen vjc xxv lbl

Item j lbl xviij ßß vj dd empfangen zinsz vom
Otterbach zu unserer gnädigen herren halben
theill, uff Martini anno et cetera 74 verfallen

Item 100 gulden, für jeden j lb 5 ß, uff Letare, item 300 gulden, für
yeden j lb 3 ß, uff Philippi, Jacobi, so dan 550 gulden,
fur jeden 1 lb 3 ß, uff Laurentii und zu letst 150 gulden,
für jeden 1 lb 5 ß, uff Bartholomei disz gegenwür
tigen 75. jars verfallen, empfangen, so min
gnädiger herr von Basell dem gemeinen gutt zu
rechten zinsen schuldig worden, erlegt siner
gnaden cantzler den 22. Octobris anno et cetera 1575, thutt
jm ijc lxxxx lbl

[]

Empfangen in zinsen

Item ijc l lbl empfangen von herren aptt und convent
zu Lutzell für einen jarzins, so ir gnaden dem gemeinen gutt
uff Martini anno et cetera 75 verfallen, erlegt der schaffner,
Hans Valtin Beckh, Sambstag, ultima Decembris anno et cetera 75

Item 50 gulden, jeden zu 23 ß gerechnet, empfangen
für einen jarzins von minem gnädigen herren von
Basell, so ir fürstliche gnaden dem gemeinen gutt uff Viti,
Modesti ab dem ampt Birseckh anno et cetera 75 verfallen ist,
tut lvij lbl x ßß

Item iijc xxv gulden, für jeden j lb 5 ß, emp
fangen von herrn margraff Carolln zu
Baden für einen jarzinsz, uff Georgii
anno et cetera 1576 vervallen, tut iiijc vj lbl v ßß

Item jc l sonnen cronen, empfangen
von der statt Genff für einen jarzins,
so sie dem gemeinen gutt uff den ersten
tag Martii anno et cetera 75 verfallen, tut iijc lbl

Sumarum in zinsen
empfangen
ixm vijc lxxx lbl xiij ßß 6 dd

[]
Empfangen zuverzinsen uffgenommen
Prima angaria

Nihil

Secunda angaria

Nihil

Tertia angaria

Nihil

Quarta angaria

Item 2200 gold sonnen kronen franckhrichischen
schlags, jede zu 26 batzen gerechnet, empfangen
von junker Johan Oszmolckhin De Praviedincky, dem
Poläcken, damit er imme und sinen erben
88 cronen jerlichs uff den andern tag Junii
vallendes zinses alls 4 vom hundert
uff dem gemeinen gutt erkhoufft hatt, tut iiijm vijc lxvj lbl xiij ßß 4 dd

Item 2200 sonnen cronen empfangen von
bemelten herren Osmolky De Praviednicky
houptgutz, damit er ime 220 sonnen
kronen lybding zinses zu den 4 fron
vasten glich geteyllt, dasz ist jeder
fronvasten 55 sonnen kronen in
golld, uff dem gemeinen gutt er
koufft hatt, tut iiijm vijc lxvj lbl xiij ßß iiij dd

Sumarum in houptgutt
zuverzinsen uffgenommen
viiijm vc xxxiij lbl vj ßß viij dd
[]
Empfangen in pension
unnd schenckhenen

Nihil

[]
Empfangen usz korn erlöst

Item hatt Chrispianus Strübin, der
kornmeister zu Liestall usz
korn erlost und in den statt
wexell erlegt ijc lbl

Suma per sel

[]
Empfangen usz roszen erlöst

Item xl lbl x ßß, so usz Hans Scharers, desz soldners,
hievor ertuscht brünlin erlost worden

Item xij lbl x ßß sind usz einem alten schimmell, der usz
dem zug verkoufft, erlöst worden

Item liiij lbl sind usz Hans Meltingers, des sold
ners, schimmell erlost worden

Item xij lbl xv ßß sind usz einem brunen, der Stoffel
Müllern zukouffen geben, erlost worden

Item lxv lbl sind usz einem brunen, der gon Sumisz
wald verkoufft, erlost worden

Suma usz roszen erlöst
tut
jc lxxxiiij lbl xv ßß

[]
Gemein empfangen

Item iiijc lxvj lbl, tund 161¼ keyserische cronen, so dan 66
sonnen cronen empfangen von beiden jarrechnungen
Louwis und Luggarus

Item xxiiij lbl, thund 12 cronen, empfangen verehrung desz
zolls zu Louwisz halben

Item xlj lbl xiiij ßß iiij dd, thund 20 sonnen kronen, empfangen
bottengellt

Item xvij lbl, thund 8½ cronen, empfangen appellation gellt

Item xxv lbl, thund 12½ pistolet, empfangen straffgellt

Disz alles bracht
herr Jacob Oberriedt
ab beiden jarrech
nungen Louwis
unnd Luggarus

Item vj lbl xv ßß empfangen von denen von Louffen
burgergellt, uff Martini anno et cetera 74 und 75 verfallen

Item lxxxiiij lbl xj ßß vj dd sind usz den vischen beider wygern
Rickhenbach und Ormalingen erlost worden

Item lv lbl x ßß sind usz den vischen desz Waldenburger
wygers erlost worden

Item lxxx lbl empfangen von den fürstlichen durchlaucht zu Savoy anwal
ten, so sie herren Werner Wölfflin und her Jacob Oberriet
uff der tagsatzung, die ir fürstliche durchaucht gon Baden in irem
costen beschriben laszen, uberandtwortet hand

Item xxviij lbl empfangen, so usz den vischen desz
wygers zu Aristorff erlöst worden

Item ijc lbl, thund 100 sonnen cronen, empfangen

[]
von herr Werner Wolfflin, wollche ime die königliche majestät
zu Franckrich, alls er mit andern gesanten
desz fridens halben zu Parisz gweszen, verert worden

Suma des gemeinen
empfachens tut
jm xxviij lbl x ßß x dd

Summa alles innemmens unnd
empfachens zur statt disz jars
xlvm jc lxxiij lbl xij ßß vj dd
[]
[]
So ist von uszern schloszen
und emptern empfangen
Liestall

Vom sonnenzoll zum halben theil xxij lbl xiiij ßß ix dd

Von wynwegen und hodelroszen jc lxvij lbl xij ßß ix dd

Vom mullin umbgellt lxxviij lbl iiij dd

Vom zoll unnd waggellt lxxxvij lbl xix ßß ij dd

Von der jarsteür lx lbl

Vom wynumbgellt jc xiij lbl iiij ßß

Vom bosen pfenning lxix lbl

Vom umgellt zun dorffern ix lbl xiiij ßß

Von busz und beszerungen xvij lbl

Usz der quart holltz erlöst iiij lbl

Empfangen von Jacob von Selltz
von Zofingen fur siner frauwen
eigenschafft l lbl

Zinsz vom ziegelhoff iiij lbl

Von desz Roschen verganten husz
rath erlost xxvj lbl

Suma
vijc ix lbl v ßß
[]
Fülistorff, Lupsingen, Ziffen

Inn d zinsen ix lbl viij ßß viij dd

Von husz unnd rebzins vij lbl xvj ßß vj dd

Vom houwzechenden zu Frenckhen
dorff iij lbl x ßß

Empfangen, so min gnädige herren vern iren
underthonen verbeitet haben iijc lbl xvj ßß viij dd

Usz 105 vierntzel korn erlöst zu 5 lb, tut vc xxv lbl

Usz 9 vierntzel habern erlost, usz jeder
vierntzel ij lb, tut xviij lbl

Mehr usz 80 vierntzel habern erlost, usz
jeder j lb x ß, tut jc xx lbl

Usz 14 soum wyn, usz jedem
7 lb, tut lxxxxviij lbl

Suma jm lxxxij lbl xj ßß x dd
Wildenstein

Inn zinsen iiij lbl j ßß vj dd

Vom houwzechenden ij lbl

Summa vj lbl j ßß vj dd
Von Offenburgischen zins und
zechenden empfangen
Dietken

Vom houwzechenden ij lbl xv ßß

Suma per sed
[]
Siszach

Vom houwzechenden ij lbl ij ßß

Suma per sed
Zuntzgen

Vom houwzechenden j lbl

Suma per sed
Drü dorffern

Vom houwzechenden j lbl xij ßß vj dd

Suma per sed
Aristorff

In d zinsen von Heini Frickhers
seligen erben j lbl x ßß

Suma per sed
Bettckhen
Busz
Nihil
Homburger ampt zins und zechenden
Butkhen

In d zinsen iiij lbl v ßß

Suma per sed
Sumarum im ampt Liestall
empfangen
jm viijc xj lbl ij ßß x dd
[]
Walldenburg

Vom zoll lxxxiij lbl x ßß

Von der jarsteür lxxxx lbl j ßß

Vom umbgellt und bosen d jc lxx lbl iij ßß iiij dd

Von neben würten umbgellt lxxx lbl iij ßß iiij dd

In pfenning zinsen vij lbl iij ßß ij dd

Von des meigers hoffzinsz ij lbl vj ßß

Von buszen und frafflen xxx lbl x ßß

Petter Heckhendorns zinsz vj lbl v ßß

Mehr von ime zins von Batt
Branden harreichend v lbl xviij ßß vj dd

Von Hans Stampach zins xvj lbl xviij ßß vj dd

Von Werlin Gunter zinsz vj lbl v ßß

Von Hans WeiSteiger zins v lbl

Von obern burten zins ij lbl x ßß

Von der zolbuchs zu Rigetschwyll vj ßß

Von Hans Golder zins j lbl xiiij ßß

Von Türing Felber zinsz vj lbl

Von inzügen v lbl

Von Rufflins weyd zinsz v lbl

Usz 64 vierntzel 2 fiertel korn zu 5 lb 5 ß
erlöst iijc xxxvj lbl xij ßß

Usz 41 vierntzel habern erlost jc xxiij lbl

By verndriger rechnung schuldig
bliben iijc lxxxxv lbl x ßß xj dd

Summarum im ampt Waldenburg
empfangen
jm iijc lxxix lbl xvj ßß ix dd
[]
Varnspurg

Von der jarsteur jc xvj lbl iiij ßß

Vom wynumbgellt lx lbl viij ßß

Vonn buszen xx lbl

Inn pfenning zinsen xiiij lbl j ßß viij dd

Von der müli zu Normadingen j lbl v ßß

Von der jarsteür zu Aristorff xiij lbl xvj ßß

Vom huszzinsz zu Ougst xx lbl

Von der wigermatten vij lbl x ßß

Von der burgmatten ij lbl

Von dem allten würtzhusz v lbl

Von den 4 jucharten ackhers in Basel
bann an der Ergoltz gelegen, deszglichen
von den 10 jucharten holltz in der
Lostingen, so unser gnädige herren zur herberg
zu Augst erkoufft und sie in irem
costen haben uszstockhen loszen
fur 3 jarzins, namblich uff Mathie
74, 75, 76, jedes jars 10 lb, tut xxx lbl

Vom wynumbgellt zu Ougst x lbl xvj ßß

Von straff eines kilchgangs j lbl

Von neben würten j lbl iiij ßß

Von einem schwur xiij ßß iiij dd

Vom ziegelhoff zu Gelterkhingen vj lbl

Von buszen zu Aristorff v lbl

Vom wynumbgellt zu Aristorff x lbl xviij ßß

Von der müli zu Rotenflu v ßß

Inn pfenning zinsen zu Wysen j lbl v ßß

[]

Usz 87 vierntzel korn erlöst ijc lxj lbl

Usz 100 vierntzel korn erlost per 3 lb, tut iijc lbl

Mehr usz x vierntzel korn, so der vogt zu
Siszach in schlosz geluchen, erlost xxx lbl

Usz 8 vierntzel angangnen kernen er
löst xxxiiij lbl

Usz 20 vierntzel habern erlost xxxij lbl

Vom Welschen zu Aristorff, so min
gnädige herren geerbt haben lxxxij lbl

Von eim inzug j lbl x ßß

Von Marthin Frickher ab dem
Nuszhoff x lbl

Von minen gnädigen herren uff den buw
empfangen vijc lv lbl

Suma jm viijc xxxij lbl vj ßß
Siszach

Von der jarsteür xxxiiij lbl vj ßß

Vom wynumbgellt l lbl

Inn pfenning zinsen iij lbl xij ßß

Von der vischentzen ij lbl x ßß

Usz 42 vierntzel korn erlöst jc lviij lbl

Usz 23 vierntzel habern erlöst xlvj lbl

Suma iijc iiij lbl viij ßß
[]
Betkhenn

Inn pfenning zinsen iij lbl j ßß

Suma per sed
Üttingen

Inn pfenning zinsen xiiij ßß

Suma per sed
Zuntzgen

Von der jarsteür viij lbl v ßß

In d zinsen iiij ßß

Usz 38 vierntzel korn erlost jc lij lbl

Usz 16 vierntzel habern erlöst xxxij lbl

Suma jc lxxxxij lbl ix ßß
Dietken

Von der jarsteür xxx lbl j ßß

In d zinsen iij lbl xij ßß viij dd

Suma xxxiij lbl xiij ßß viij dd
Eptingenn

Inn zinsen ij lbl viij ßß

Vom Wyten wald zins j ßß vj dd

Vom Wytenwald zechenden ij lbl x ßß

Von der burgmatten iij lbl v ßß

Von der Belchenmatt xij ßß

Von Bidermans Rutti xj ßß

Von der rüttin, so Peter im Kilch
zimmer hatt viij ßß

[]

Vom müllin düch vj ßß

Usz 70 vierntzel 9 fiertel korn erlöst ijc lxxxiij lbl

Usz 46 vierntzel iij fiertel habern erlost lxxxxij lbl

Suma iijc lxxxv lbl j ßß vj dd
Aristorff

Inn pfenning zinsen v lbl x ßß iiij dd

Usz 74½ mosz wyn erlöst j lbl

Usz ij seckh kernen erlost iij lbl xv ßß

Usz 13 vierntzel iiij̶ fiertel korn erlost xl lbl xv ßß viij dd

Usz 5 vierntzel ij̶ fiertel habern erlost x lbl v ßß

Suma lxj lbl vj ßß
Sumarum im ampt Varn
sperg empfangen
ijm viijc xij lbl xix ßß ij dd
[]
Homburg

Vom weggellt am Hauwenstein jc xj lbl xvj ßß j dd

Von der jarsteür xlij lbl viij ßß

Vom umbgellt zu Buttkhen xl lbl iiij ßß

Vom umbgellt zu Louffelfingen xvij lbl xvj ßß

Vom umbgellt zu Rambsen vij lbl iiij ßß

Vom umbgellt zu Dürnen iiij lbl xvj ßß

Vom bosen d zu Buttkhen lxx lbl iiij ßß

Vom bosen d zu Louffelfingen xxviij lbl xvj ßß

Vom bosen d zu Rambsen xj lbl xix ßß

Von Jacob Koleran bezalung Werni
Gysins gutt xl lbl

Empfangen ungehorsame von Hans
Mangolten dochter v lbl

Von ungehorsame von Tengis
Bürgis seligen wittwen xv lbl

In insitzen j lbl

In abzügen v lbl

In zinsen iij lbl

In buszen und beszerungen xx lbl

Usz 4 seckh 4 fiertel kernen erlost xiiij lbl

Vern schuldig bliben lxx lbl

Suma vc viij lbl iij ßß j dd
Rambstein

Inn pfenning zinsen xiij lbl iij ßß

Vom wynumbgellt viij lbl

In straffen xx lbl

Suma xlj lbl iij ßß
[]
Münchenstein

Inn zinsen xij lbl xj ßß vj dd

Vom bruckhzoll xv lbl

Von der tabern ij lbl

Von der jarsteür xij lbl iij ßß

Von den vischweyden ix lbl

Fur 11 vierntzel xij sester 2 küpflin dinckhel zins xxvij lbl ij ßß

Fur x vierntzel j sester ij küpflin haber zins xvij lbl iij ßß iij dd

Für 2 fierntzel 6 sester korn extantz v lbl ix ßß iij dd

Usz holtz erlost xxvij lbl

Von inseszen v lbl

Suma jc xxxij lbl ix ßß
Arliszheim

Inn zinsen j lbl viij ßß

Fur 3 vierntzel xj sester haber extantz vj lbl v ßß v dd

Suma vij lbl xiij ßß v dd
Muttentz

Inn zinsen xx lbl iiij ßß ix dd

Von der quart des houwzechenden xl lbl

Von der tabern x lbl

Von der jarsteür xxij lbl x ßß

Für 28 vierntzel 5 sester 2 küpflin korn zinsz lxv lbl iij ßß xj dd

Fur j vierntzel 6 sester korn extantzen iij lbl iij ßß iij dd

Für j vierntzel x sester haber extantzen ij lbl xv ßß iij dd

[]

Von Frouwler lechen ij lbl x ßß

Von frafflen unnd buszen xxv lbl

Summa ijc xv lbl xv ßß xj dd
Vom widem zu Muttentz

Inn zinsen xij ßß iiij dd

Vom halben zechenden lxxviij lbl

Fur j vierntzel 12 sester korn zinsz iiij lbl vj ßß

Fur 7 sester haber zinsz xiiij ßß xj dd

Fur 2 sester korn extantz v ßß ix dd

Fur 2 sester haber extantz iiij ßß iij dd

Suma lxxxiiij lbl iij ßß iij dd
Benckhen

Inn zinsen ij lbl

Von der jarsteür vij lbl xiiij ßß

Von der tabern vj lbl

Vom houwzechenden ij lbl

Fur j vierntzel vij sester korn zins iij lbl vj ßß j dd

Fur vj vierntzel 12 sester haber zins xj lbl ix ßß vj dd

Suma xxxij lbl ix ßß vij dd
Brattelln

Inn zinsen xx lbl xiij ßß vj dd

Vom wynumbgellt xx lbl

Von der jarsteür xv lbl xv ßß

[]

Vom houwzechenden lv lbl

Von hoffzins j lbl xij ßß

Von Hans Fusten matten j lbl

Fur xiij vierntzel 2 sester korn zins xxx lbl iij ßß ix dd

Fur xiij vierntzel 13 sester ij küpflin habern zins xxiij lbl x ßß ix dd

Fur ein omen wyn zins xvij ßß viij dd

Fur j̶ sackh rockhen xvij ßß vj dd

Suma jc lxix lbl x ßß ij dd
Bunningen und Bottmingen

Von der jarsteür vj lbl iiij ßß

Von der tabern v lbl

Suma xj lbl iiij ßß
Hardvogt

Usz holltz erlost lxxv lbl xix ßß

Von Lettenacher zins xv ßß

Suma lxxvj lbl xiiij ßß
Summarum im ampt
Münchenstein empfangen
vijc xxix lbl xix ßß iiij dd
[]
Riechenn

Vom wynumbgellt xl lbl ij ßß

Vom sigelgellt zu miner gnädigen herren theill j lbl viij ßß vij dd

Von der jarsteür xl lbl

Von der kleinen steür, gnantt die
Rynfelder steur j lbl vj ßß

Von der margravischen steür x lbl

Von matten zinsen xliiij lbl iiij ßß

Von vischweyden xxviij lbl

In d zinsen vij lbl x ßß iij dd

Von busz und frefflen j lbl xvj ßß viij dd

In insitzen ij lbl x ßß

Suma jc lxxvj lbl xvij ßß vj dd
Bettickhen

Es haben die underthonen mit gellt
an ire zins bezallt iij lbl xvj ßß ij dd

So haben sie mit gellt an die extantzen zallt xv lbl j ßß iiij dd

So haben sie mit wyn an ire zins
und extantzen zallt lxvj lbl xviij ßß iiij dd

Vom wyn umbgellt zu unse
rer gnädigen herren theyll j lbl vj ßß

Summa lxxxvij lbl j ßß x dd
Sumarum in der vogtie Riehen
empfangen tut
ijc lxiij lbl xix ßß iiij dd
[]
Hunigen, Michelfelden

Nihil

Summarum allen empfachens
in empternn
vijm vc xlvij lbl iij ßß vj dd
[]
Summa summarum alles innem
mens und empfachens in und
uszwendig der statt
thutt
lijm vijc xx lbl xvj ßß
[]
[]
[]
Dargegen wider usgeben
Verzinst

Prima angaria jm vc lxxxxv lbl xviij ßß x dd

Secunda angaria ijm iijc liiij lbl xv ßß vij dd

Tertia angaria vijm jc xxviij lbl vij dd

Quarta angaria jm vjc xxvj lbl iij ßß viij dd

xijm vijc iiij lbl xiiij ßß 8 dd

Cost

Prima angaria vc xxij lbl iiij ßß xj dd

Secunda angaria vc lxvij lbl xiiij ßß x dd

Tertia angaria iiijc xj lbl xiiij ßß x dd

Quarta angaria vc xj lbl x ßß ix dd

ijm xiij lbl v ßß iiij dd

Bottenzerung

Prima angaria lxxvj lbl xij ßß ij dd

Secunda angaria v lbl xj ßß viij dd

Tertia angaria j lbl xv ßß

Quarta angaria jc xix lbl vj ßß vj dd

jc lxxxxiij lbl v ßß iiij dd

Rythgellt

Prima angaria ij lbl

Secunda angaria xv ßß

Tertia angaria 0

Quarta angaria v lbl xvij ßß

viij lbl xij ßß

Suma huius medii folii
xiiijm ixc xix lbl xvij ßß iiij dd

[]
Sendtbrieff

Prima angaria xxxix lbl xiij ßß iij dd

Secunda angaria xxv lbl v ßß

Tertia angaria xlv lbl viij ßß viij dd

Quarta angaria xxvj lbl xj ßß

jc xxxvj lbl vij ßß x dd

Schenckhwynn

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Heimlich sachen

Prima angaria xvij lbl v ßß x dd

Secunda angaria xij lbl vij ßß iij dd

Tertia angaria xlij lbl iiij ßß iiij dd

Quarta angaria 0

lxxj lbl xvij ßß v dd

Suma huius medii folii
ijc viij lbl v ßß iij dd

[]
Gericht

Prima angaria xxxvj lbl iiij ßß

Secunda angaria xxix lbl ij ßß

Tertia angaria xxxj lbl j ßß

Quarta angaria xxxviij lbl xvij ßß

jc xxxv lbl iiij ßß

Stettbuw

Prima angaria viijc xlvij lbl iij ßß

Secunda angaria vjc lxviij lbl xviij ßß viij dd

Tertia angaria vijc ix lbl xiiij ßß iiij dd

Quarta angaria ixc xv lbl j ßß

iijm jc xl lbl xvij ßß

Soldner

Prima angaria lxxxxviij lbl j ßß

Secunda angaria lxxxviij lbl iiij ßß

Tertia angaria lxxxxiiij lbl vj ßß

Quarta angaria jc xvij lbl xij ßß

iijc lxxxxviij lbl iij ßß

Suma huius medii folii
iijm vjc lxxiiij lbl iiij ßß

[]

Herren burgermeister jorlon 46 gulden, tut lxxv lbl ij ßß viij dd

Herren zunfftmeistern jorlon 46 gulden, tut lxxv lbl ij ßß viij dd

Minen herren, den rathen, jorlon ijm iiijc xxx lbl viij ßß

Den 13 jorlon lxxxiiij lbl xviij ßß 8 dd

Den räthen für ire Osterlamber lij lbl

Dem stattschriber jorsold lxxxxij lbl

Mehr ime peszerung seines ambts xxxiij lbl

Dem rathschriber jorsold xxxiiij lbl x ßß

Mehr ime beszerung seines ambts xlv lbl x ßß

Dem substituten jorsolld xj lbl x ßß

Mer ime beszerung xx lbl x ßß

Dem rathschriber verjuchten zulesen j lbl x ßß

Dem kouffhuszschriber xxx lbl

Beden schultheiszen und andern ampt
luthen disz jars fronvastengellt ixc lxxxviij lbl viij ßß

Suma huius medii folii
iijm ixc lxxiiij lbl x ßß

[]

Den fleischwegern zur statt jarsolld xxiiij lbl

Denn fleischwegern enet Ryns jorsolld v lbl

Dem zoller zu Kembs jorsolld iiij lbl

Dem zoller unnd der gemeind daselb
sten zum gutten jarr j lbl v ßß

Den schribern, wachtmeistern unnd botten
sampt andern für gewender jc xxv lbl v ßß iiij dd

Den wachtmeistern an ire liechter
zesteür xviij lbl iiij ßß

Beiden lonherren jorsolld xl lbl

Den vischzoll zesamblen jorsolld ij lbl

Dem obersten knecht türgeldt ij lbl x ßß

Mehr ime peszerung sines ampts xij lbl

Dem zinsmeister jorlohn xij lbl

Den ladenherren, irem schriber unnd
dem knecht jorsold xv lbl

Dem, so das weggellt am Howenstein
uffhept xx lbl

Suma huius medii folii
ijc lxxxj lbl iiij ßß iiij dd

[]

Dem haring schauwer jarsolldt j lbl

Den heimblichen herren xij lbl

Den herren uber den eebruch xij lbl

Den zügherren ij lbl vj ßß

Denn vicethumb herren ix lbl

Den kornherren vj lbl

Den beiden kornmeistern xxv lbl

Den gattern an Steinen uffzuziechen v lbl

Der widen vor Steinen thor zehutten v lbl

Die ampellen uff dem richthusz zu
bezinden j lbl x ßß

Dem zoller zu Siszach jorlohn vj lbl

Dem zoller zu Waldenburg vj lbl

Den vischmergt bronnen zusubern xv ßß

Die schall zerumen ij lbl x ßß

Dem pfarherren zu Muttentz xxxij lbl

Dem notarien xij lbl

Dem spittall für furung lx lbl

Suma huius medii folii
jc lxxxxviij lbl j ßß

[]

Dem stattschriber die frigheiten uff
dem platz zulesen 0

Herren tumbprobst für den zechenden
uff der schutzenmatten 0

Dem banwart enet Ryns unserer
gnädigen herren holtz zuhutten 0

Der Rebluthen zunfft von wegen des
gescheidts uff Martini 0

Der Wynluthen zunfft fechtgellt j lbl x ßß

Der zunfft Zum Schlüszell die durch
gonden gutter in der mesz zubehalten 0

Denn sinnschribern für ein Martins
gannsz iij ßß

Dem sinner knecht fur ein Oster
lamb j lbl

Dem gescheid der Uffart umb den
bann zuryten 0

Dem bronmeister und sinen knechten
stiffelgellt, uff Galli verfallen iij lbl xij ßß

Suma huius medii folii
vj lbl v ßß

[]
Uszgeben umb korn

Nihil

[]
Uszgeben umb rosz

Item jc xij lbl x ßß geben umb ein brunen mutzen
uff den ryttmarstall

Item ijc lxxix lbl xviij ßß vj dd geben umb 4 pferdt,
so usz einer kuppel alhei uff den ryttmar
stall erkoufft worden

Item l lbl geben herr Werner Isenlin umb ein brünlin
uff den ryttmarstall

Summa umb rosz uszgeben
iiijc xlij lbl viij ßß vj dd

[]
Uszgeben zins anglegt und abglost

Item vjc xxv lbl houptgutz geben Emanuell Rychiner, dem
rathschriber, und ime damit abglost xxxj lb v ß jar
lichs zinses, so ime das gemein gutt verzinst hatt,
ist ime erlegt den 26. Maii anno et cetera 76

Item xiij lbl iiij ßß viij dd ime fur marzall geben

Item 200 gold sonnen cronen houptgutz
geben herr Caspar Krugen, burgermeister
der statt Basell, und ir ehrsamer weisheit hiemit 100 cronen
jerliches zinses, so ime dasz gemein gutt uff
Galli verzinst, abglöst, thutt iiijm iijc xxxiij lbl vj ßß viij dd

Item ir ehrsamer weisheit für 44 wuchen marzall
84 cronen 16 batzen, tut jc lxxxiij lbl vj ßß viij dd

Item 1200 Rynischer goldgulden, jeden
zu 20 batzen gerechnet , thund 2000 lb,
so dan 500 taler, jeden zu achtzechen
batzen, thund vijc l lb unnd dann
1100 gulden, für jeden ein pfundt
unnd fünff schilling gutter louffiger
Baszler wehrung gerechnet, houptgutz
geben unsern Eidtgnoszen vonn
Mülhusen unnd inen damit
60 goldgulden, 25 daler und 55 pfund
zins, so inen das gemein sidt dem
1571. jar jerlich uff den ersten

Verte

[]

Uszgeben zinsz anglegt unnd abglost

Jenners tag gezinszt, abgelöst,
thutt zusamen, tut iiijm jc xxv lbl

So dan inen fur zins und marzall
sidt dem ersten Jenners geben,
thutt 34 wuchen, bringt zusamen jc xxxvj lbl j dd
Ist inen den 27. Augusti anno et cetera 1576
zugeschickht wordenn

Suma zinsz abglost
ixm iiijc xv lbl xviij ßß j dd

[]

Uszgeben zins anglegt und abglost

Nihil

[]
Verschenckt und durch Gott geben

Item 10 gold sonnen kronen dem tresorier
verert, alls er der königlichen majestät zinsz ge
richt hatt xx lbl

Item geben für eerung und trinckh
gellt, alls mins gnädigen herren von Wür
tenbergs zins gerichtet worden xij lbl

Item vij lbl iij ßß iij dd umb 8 mosz mal
vasier, so der marggravin von Bran
denburg und irer hoffmeisterin verert worden

Item xxxj lbl v ßß sind meister Hans Nagelin, dem nuw angenom
menen buchsenmeister, fur sin inzug alhar verert worden

Item v lbl v ßß iiij dd umb 6 masz malvasier, so der gravenen
von Heideckh verehrt worden

Item iiij lbl herr Jacob Oberriedt von wegen beder ritten
Louwis unnd Luggarus verert

Item v lbl der gemeind zu Hünigen verert, alls sy meister Lud
wig Ringler, dem nuwen vogt, geschworen handt

Item ix lbl geben mins gnädigen herren von Basell cantzler, alls
er dem gemeinen gutt die zins anno et cetera 75 gricht hatt

Item xxiiij lbl geben usz erkhandtnusz unserer gnädigen herren,
eines ersamen raths, Marquart Müller, der statt
notarien, für ein vereherung und soll ime hinfürter
alle fronvasten, wie sinen vorfaren ouch be
schechen, vj lb ab dem brett usz gnaden und sonst
dheiner grechtigkheit geben werden

Item v lbl xv ßß einem mathematico usz Sachsen gegen einem
dedicierten buchlin verehrt

[]

Verschenckt und durch Gott geben

Item xij lbl x ßß her bannerherrn Lochman von Zürich

Item viij lbl unsern Eidtgnoszen von Underwalden

Item viij lbl herrn landtammen Waser von Underwalden

Item vj lbl Felix Zirer von Underwalden

Umb fenster
und ehrenwapen

Item iiijc lbl, thund 200 goldsonnen cronen Franckrychischen
schlags, sind unsern Eidtgnoszen von Bern desz brunsts
halben, so sie erlitten hand, verert worden

Item viij lbl meister Jacob Rotten umb 2 lachsvisch, so frauw
Christiana, geporne konigin zu Dennemarckh, ir fürstliche durchlaucht
frauwlin und herzog Errichen von Braunschwickh
verert worden

Item j lbl v ßß desz herren abbts zu Lutzell schaffner, alls er sins
herren zins gerichtet hatt

Item x ßß herr Thiebollt Schonauwer verert, alls er desz herren
bischoffs von Basell zinsz gerichtet hatt

Item v lbl meister Ullrich Rümblin, dem zimmermeister usz erkhandt
nusz unserer gnädigen herren in sin kranckheit verehrt

Item iij lbl xv ßß dem questionierer ab Sant Bernharts berg verert

Item xvj ßß hatt er in der herberg verzert

Item xxxij lbl x ßß umb ein lageln mit
wyn de taxe

Item xj lbl geben umb hecht

Item x lbl xv ßß geben umb karpffen

So der konigin usz Franckh
rych verert worden

Item x lbl geben ir königlicher mayestät und desz hertzogen von Päyern trom
meter verert worden

Item j lbl iiij ßß geben den wynlegern von 5 halben fuder

Verte

[]

Verschenckt und durch Gott geben

wyns, so der konigin und andern fürsten verert
worden, furlahn geben

Item iij lbl xv ßß geben Rudolff Wachter zuhanden des
innemmers zu Rottelln, alls er sins gnädigen fürsten und herren
zins dem gemeinen gutt gerichtet hatt

Item ij lbl geben Jaques du Ferr, alls er der statt Genff
zinsz dem gemeinen gutt entricht hatt

Item j lbl Benedigt Windenerckher an ein badenfart zusteür geben

Item v lbl x ßß sind disz jars frombden trommettern verehrt

Item xlvij lbl vj ßß sind disz jars armen verbronnen lüthen
durch Gott geben

Item lxxxxiiij lbl vij ßß viij dd sind disz jars armen
lüthen wochenlich durch Gott geben

Sumarum verschenckt und durch
Gott geben
vijc lxxxxvj lbl xij ßß iij dd

[]
Verritten und vertagt in unser
Eidtgnosschafft

Prima angaria jc lxxxvj lbl vij ßß iiij dd

Secunda angaria vc viij lbl xix ßß v dd

Tertia angaria xxv lbl x ßß viij dd

Quarta angaria xxx lbl j ßß x dd

Summa vijc l lbl xix ßß iij dd

Ritgellt

Prima angaria xij lbl xv ßß

Secunda angaria xix lbl xj ßß x dd

Tertia angaria j lbl xvij ßß vj dd

Quarta angaria ij lbl v ßß

Summa xxxvj lbl ix ßß iiij dd

Sumarum verritten unnd vertagt
inn unser Eidtgnosschafft
vijc lxxxvij lbl viij ßß vj dd

[]
[]
Gemein uszgeben

Item iijc liiij lbl x ßß x dd umb 6 wysz und schwartz stuckh
lindische tuch, die halten sambt der uberlange 7 tuch
32 ellen, koufft herr Balthasar Rovelasca zu Franckfort
in der Ostermesz

Item ijc lxxiij lbl umb 6 wisz und schwartze stuckh stammet,
halten mit sambt der uberlenge 9 stuckh 2 ellen,
koufft herr Baptist und Andresz Zisell zu Thum

Item jc lbl umb 30 stuckh wysz und schwartzen barchett

Item lx lbl geben den gemeinen knechten von wegen der
hindersaszen fronvasten schilling, uff Martini
anno et cetera 1575 verfallen

Item xvj lbl geben Petter Moler, Galli Frighoffer, Isaac Rottlin
unnd Bartlin Steiger, den knechten, so keine thürn
haben für huszzinsz

Item xij lbl geben den amptlüthen, deren nammen in dem
erkhandtnusz buch verzeichnet sind, für brenn
und stangholltz

Item lxij lbl x ßß geben doctor Nesers seligen erben von dem
dorff Groszen Hünigen wegen zinsz und bestand gellt,
uff Johanni anno et cetera 1576 verfallen, wollich dorf wir ein
anzall jar bestandts wyse inhaben

Item iiij goldgulden, thund vj lbl vj ßß viij dd, den 4 geschwornen
frauwen zum gutten jar

Item ix lbl haben die holtzhäckher sambt iren wybern zu dem lendin
mall Zum Schwartzen Beren enet Rynns verzert

Item viij lbl vij ßß iiij dd umb futterthuch und von 4 gantzen stuckhen thuch
zuscheren

Suma huius medii folii
ixc j lbl xiiij ßß x dd

[]

Gemein uszgeben

Item x lbl dem rattschriber für huszzinsz

Item j lbl x ßß einer ersamen zunfft Zun Vischern von wegen
desz nasenfangs in der Birs an ir zerung zesteur geben

Item xv ßß gemelter zunfft von wegen des nasenfangs
in der Ergoltzheim an ir zerung zestür geben

Item ij lbl dem stubenheitzer für ein gippen

Item ij lbl ime für abholtz

Item xviij lbl desz karrersknecht jorlohn

Item xxxvj lbl den steinknechten jorlohn

Item iij lbl dem gricht hiediset under zwürend an
sin mall zesteur geben

Item j lbl vom Holee graben zuhutten

Item xj lbl ij ßß ist Zun Schmiden nachzogen, alls minem
nuwen herrn burgermeister daselbst geschenckt worden

Item xxv lbl ist Zum Schlüszel nachzogen, alls minem
nuwen herrn zunfftmeister daselbst geschenckt worden

Item x lbl ij ßß vj dd ist Zun Wynluthen nachzogen, alls minem
nuwen herrn zunfftmeister, herr Bernhart Brandenn,
daselbs geschenckt hatt

Item v ßß einer ehrsamen zunfft Zun Gartnern vechtgellt

Item v ßß dem ratzglogkhenlüther für ein par handschuch

Item j lbl dem torwarten under Riehamer tor die
hirtzen zufuttern

Item xij ßß vom gattern underm Riehamer tor zu
verbeszern

Summa huius medii folii
jc xxij lbl xj ßß vj dd

[]

Gemein uszgeben

Item ijc xxx lbl ix ßß viij dd sind uber die hanckhin in tagwen,
pfall, band und anderm umbcosten gangen

Item j lbl vom graben under Riehamer tor zurumen

Item x ßß von känlen im werchhoff zverpeszern

Item j lbl v ßß von einer groszen winden zuverbeszern

Item ij lbl xiiij ßß Wilhelm Geylen für tagwen an der
bruckhen zu Münchenstein

Item iij ßß iiij dd dem fünffer gricht urthell gellt, alls sie
an der Kuttelgaszen bim stampff gwesen sindt

Item x ßß Petter Wynleger von etlichen vaszen uszzeziechen
unnd zefurenn

Item xxv lbl x ßß vj dd haben min gnädige herren, die rath sambt
der burgerschafft, so der konigin zu Franckhrych
entgegen geritten, und ettlichen andere, so uff
turnen und bolwerckhen geschoszen, Zum Safran verzert

Item xiij ßß viij dd iren vieren uff beiden bollwerckhen bim
geschutzt zuwachen

Item x ßß vom kanell under Steynen tor zerumen

Item j lbl x ßß umb 3 par dornhandschuch

Item xvj ßß viij dd uff der Rynbruckhen zuwachen

Item j lbl xviij ßß iiij dd umb 230 setzling uff die schutzenmatten

Item iij lbl viij ßß von kupffer zeschlachen dem schloszermeister

Item vj ßß umb spruwer den hirtzen

Item x ßß von einer groszen winden zverbeszern

Suma huius medii folii
ijc lxxj lbl xv ßß ij dd

[]

Uszgeben

Item vij lbl x ßß iren 10, so das holltz 5 taglang hinder
Pfeffingen gefellt haben

Item vj lbl von der uhren uff dem richthusz zverpeszern

Item ij lbl x ßß von einer ussetzigen frauwen zubesichtigen
denn schauwherren

Item ij lbl v ßß von zweigen groszen duchelborern zuer
setzen dem schmid von Oberdorff

Item xlix lbl j ßß von dem graben uff der schutzenmat
ten uszzuwerffen

Item xxxij lbl von 384 claffter am graben bym tüchell
wyger uffzethund

Item iij lbl xij ßß von dem graben gegen Alschwyler usz
zewerffen

Item vj ßß den soldnern uff den Nuwen weg zeryten

Item xxij lbl xj ßß von den schutzreinen uff Sant Petters
platz nuw zemachen

Item ij lbl xviij ßß umb 4 nuw latternen, von drigen
allten und von einer glutpfannen zverbeszern

Item ij lbl xv ßß umb ein groszen kanell zu dem wiger
zu Aristorff

Item lxxj lbl ij ßß viij dd von den beden wigern zu Rickhen
bach und zu Ormalingen zuvischen, umb aller
hand uszgeben die visch herab und die zuchtvisch
gon Waldenburg zufuren, deszglichen umb setz
visch gon Liestall, ouch in den duchel und den
Steinen wiger

Suma huius medii folii
ijc ij lbl x ßß viij dd

[]

Uszgebenn

Item xliiij lbl xj ßß iiij dd von der muren by Sant Blasien thor
uszzenemmen, zubestehen und zverbeszern Onophrion
Gürtler

Item xxx lbl x ßß ime uff die muren zu Sant Alban geben

Item xxiij lbl x ßß Jacob Wyszen von der muren an dem
Birsich und by dem stampff an der Kuttelgaszen
zubestechen, zumachen und von den platten uff
der muren vor Spalenthor zeversetzen

Item viij lbl xviij ßß von der muren by spittals schüren am
bollwerch zemachen und zubestächen

Item xiiij lbl ij ßß vj dd umb kloben und sagenblatter, ouch
umb tagwen an der sagen vor Riehamer thor

Item xxvj lbl Marthin Sprengern von trommen zumachen
und davon zemolen in dasz züghusz

Item xx lbl viij dd umb ein ror, zwo bronrören zu den
bronnen zu Sant Johans, ein nüw gätzin und
ein bronnen seehter

Item viij ßß denen, so den wynschlag gemacht, an ir mall
zusteür geben

Item j lbl xvij ßß von der tolen an Spalen und von deren bym
lochbronnen, ouch von der privaten by Eschamer
thor zerumen

Item jc xxvij lbl v ßß vj dd umb salpeter unnd buchsen
bulffer

Item x ßß umb bäch

Suma huius medii folii
ijc lxxxxvij lbl vij ßß vj dd

[]

Uszgebenn

Item xvj lbl vij ßß viij dd von gefangknuszen zerumen,
umb 2 nuw guttern und den alten zuwäschen

Item jc lxxviiij lbl x ßß ij dd umb houw, strauw, salltz,
melchtern, wannen, gablen, spruwer, haber
und houwfur und einen möschen hanen uff
denn marstall

Item xxxj lbl vij ßß iij dd umb karrensalb

Item xv lbl iiij ßß umb stein und sand dem besetzer

Item iiijc xlv lbl x ßß vj dd spett karrern

Item iiij lbl xij ßß ladgellt

Item xij lbl xviij ßß umb dug und kiszlingstein sambt
dem furlohn

Item lxiij lbl ij ßß viij dd umb sand und darvon zuwerf
fen sambt furlon

Item jc xxxvj lbl xj ßß iiij dd umb platten, brungwend,
bodenstuckh, quader und murstein

Item iijc lxxxxvij lbl vij ßß umb Wysenthaler stein

Item iijc lbl iiij ßß vj dd umb kalch, dach, holl und
fürstziegell, mur, welb und besetzstein

Item xj lbl xj ßß umb 2 nuwe wänlin in die gibsmü
lin und vom gips zumachen

Item jm viijc xliij lbl v dd umb buwholltz, fleckling,
dülen und latten, birszholtzer, duchel
stangen, kanell, eichen tülen, ton
unnd sagboum

Item xxxiiij lbl vj ßß ij dd umb eichen pfäll

Suma huius medii folii
iijm iiijc lxxxxij lbl ij ßß viij dd

[]

Uszgebenn

Item xliiij lbl v ßß umb schindlen und von denselben
zuverdeckhenn

Item jc xlv lbl ij ßß vj dd umb kolen und davon zu
meszen und zetragen

Item xxvij lbl iiij ßß umb holtz und stoszkarren und
dieselben zuverbeszern

Item vij lbl xv ßß x dd schlifferlohn

Item xliij lbl ix ßß dem banwarten für tagwen

Item iiijc xv lbl umb isen, stachell, nagell und ma
lenschlosz

Item xl lbl xviij ßß umb düchellring und sagenblatter

Item xij lbl iiij ßß x dd umb filetspenn, haffen, buwellen,
flockhen und eszich zum kutt

Item xxiij lbl v ßß umb läplinstangen, seyll, zintellen
zun steinschiffen und von j schiff zeneigen

Item xiij lbl v ßß umb 4 grosz und klein weidling uff
die Wysen und von eim weidling zubeszern

Item jc xviij lbl xiiij ßß verwurt uff der Wysen

Item xiij lbl x ßß verwurt im Birsich

Item xxx lbl xvj ßß x dd sind uber die reben zu Muttentz gangen

Item jc xiij lbl xv ßß haben unser gnädige herren by frombden
herren und bottschafften alhie an den her
bergen verzert

Item lix lbl vij ßß x dd haben buw und lonherren in der
statt geschefft verzert

Suma huius medii folii
jm jc viij lbl xij ßß x dd

[]

Uszgeben

Item lix lbl xij ßß iiij dd verzert der karrer und
miner herren werchlütt

Item lxj lbl xiij ßß viij dd brenholtz zumach, band zehau
wen, zufuren und von alten huffen zu uber
binden

Item iij lbl j ßß vj dd von kaminen zufagen

Item xlix lbl xiiij ßß von miner herren matten zu
meigen, zuhöuwen und zuembden

Item x ßß vom graben by Riehamer tor zumegen

Item xlij lbl j ßß ij dd umb fensterwerch in miner
gnädigen herren huser

Item ijc lxiij lbl xv ßß umb nuszöll

Item xxv lbl iij ßß den steinknechten am Ryn zuwegen

Item xj lbl xiij ßß von waszerstifflen zumachen unnd
zverbeszern

Item xlviij lbl x ßß umb nuw lederin eimer unnd
von allten zuverbeszern

Item xxxiij lbl vij ßß vj dd dem zimmerwerch umb ein
grosze wald span und ander sägen, wellen,
lathhammer, schnurhaspell und uber iren lon,
umb das sie der statt uber ir zytt gearbeit haben

Item xlix lbl v ßß viij dd dem bronwerch umb duchell
zopff, musz und uber iren lohn, umb das sie
der statt uber ir zytt gearbeit haben

Item j lbl umb ein esch ysen in meiner herren schmitten

Suma huius medii folii
vjc xlix lbl vj ßß x dd

[]

Uszgebenn

Item xl lbl xvij ßß x dd dem murwerch umb richt
schütter, riszböden, klipfell, höbell, bensell,
bloszbalg und uber iren lon umb das sie der statt
uber ir zytt gearbeit haben

Item xij ßß umb ein groszen besetz hammer

Item xxvj lbl ix ßß vj dd von müntzproben und warzeichen
zemachen

Item jc xxij lbl j ßß meister Stephan Sumerysen und meister
Stephan Schwingdenhammer umb allerhand
schmidwerch

Item xlv lbl j ßß Hans Giger, dem waffenschmid, von pickhel
und houwen zuerlegen und umb nuw geschir
in werchhoff

Item ijc v lbl x ßß umb 200 halparten, von 4 doppell
hocken anderst zumachen, umb schwym
und von einem harnest zupalliern in dasz züghusz

Item jc xxxvj lbl xiij ßß vj dd umb kuglen zu dem nuw
gegosznen geschütz

Item lxxxj lbl x ßß meister Hans Hockhen, dem wagner,
umb aller hand arbeit

Item jc viij lbl ix ßß vj dd Cunrad Gebhartem umb seill

Item jc xiiij lbl xiij ßß vj dd Cunrad Gebhart und Andresz
Romen umb seyll

Item xxvj lbl xvij ßß dem tischmacher umb venster rammen,
läden und aller hand arbeit in miner herren
huser, ouch zwen hebammen stuell

Suma huius medii folii
viijc lxxxxviij lbl xiiij ßß x dd

[]

Uszgebenn

Item lxxxx lbl xix ßß ij dd geben meister Georg Sporlin
von unserer gnädigen herren vasz uff den herpst
zubinden, umb reyff, band, dugen und boden
stuckh, ouch von den vaszen uff den ablosz zu
rüsten und von den wynen abzelaszen

Item ij lbl ix ßß dem kübler umb vischzüber, ouch umb
züber dem büchsenmeister

Item xix ßß ij dd binderlohn an die synn

Item viij lbl ix ßß iiij dd dem treiger umb treigerwerch

Item xxx lbl ix ßß ij dd dem haffner umb offen und
von alten in miner herren husern zverbeszern

Item xij lbl xij ßß iiij dd meister Matheus Hanen umb allerhand
malerwerch uff die schutzenmatten

Item x lbl Jacob Clauser von der sonnen uhren zu
Gnadenthall zemachen

Item lxx lbl Hans Hug Cluber uff das mallwerch
an dem Rynthor

Item lxxxxj lbl ij ßß iij dd umb farben

Item ij lbl dem kannengieszer von miner herren
schenckhkannen zverbeszern

Item ix lbl ix ßß den keszler umb kupffere keszell,
dem buchsenmeister und von ein
ror zubeszern

Item vj ßß viij dd umb schloszerwerch

Item iij lbl xij ßß umb härine syb dem bulffermacher

Suma huius medii folii
iijc xxxij lbl viij ßß j dd

[]

Uszgeben

Item xxv lbl desz ryttmarstallers knecht jarlon

Item viij lbl ix ßß iiij dd dem ryttsattler umb arbeit
uff dem marstall

Item iiij lbl xviij ßß vj dd dem sporer umb arbeit uff
den marstall

Item xxvj lbl v ßß viij dd dem commetsattler umb arbeit
uff des karrersstall

Item iiij lbl dem nachrichter für sin jarrockh, anno et cetera 75 verfallen

Item iiij lbl meister Leonhart Frommen, dem murmeister, fur sein
jarrockh, uff Pfingsten anno et cetera 76 verfallen

Item viij lbl dem bronmeister

Item iiij lbl dem stubenheitzer

Für huszzins

Item xx lbl den 5 wechtern Uff Burg, Sant Marthin unnd
anet Rynns für huszzins

Item lxxviij lbl dem zimmermeister

Item xlvj lbl xvj ßß dem zeügknecht

Item xxxvj lbl viij ßß des karerknecht

Item xv lbl xij ßß meister Ullrich, desz Zim
mermeisters seligen, witwen

Item xv lbl xij ßß meister Hans Keckhen
seligen wittwen

Item lxxviij lbl dem hardknecht

Item lxxviij lbl dem sager

Disz jars wuchengellt

Suma huius medii folii
iiijc liij lbl j ßß vj dd

[]
Sumarum alles uszgebens zur
statt disz jars tut
xliijm iiijc xxxv lbl viij dd
[]
[]
[]
[]
[]
So ist uber die uszern empter
und schlöszer gangen
Liestall

Dem schultheiszen xj lbl

Dem stattschriber xj lbl

Dem kornmeister iiij lbl

Denn torwechtern xxxvj lbl

Dem weybell xiij ßß

Dem schultheiszen jarlohn iiij lbl

Mehr dem schultheiszen vom umb
gellt und buwen zuversechen ij lbl

Dem stattschriber von umbgellt und
buwen zuversechen ij lbl

Dem banwarten von Oriszbach x ßß

In miner gnädigen herren geschefft verzert viij lbl

Under allenmalen bottenlon j lbl v ßß

Verwegett umb die statt iiij lbl x ßß

Verschmidet under dem nidern tor
und an der steinbruckh v lbl xv ßß

Im wachter stüblin an fenstern
verbletzt ij ßß

Under beiden toren an ofen ver
blätzt viij ßß iiij dd

Item haben v gefangene personen verzert j lbl xvj ßß

Von wegen eins gefangnen, so man 2
tag peinlich gefragt, verzert j lbl iiij ßß

[]

Verzert ein gefangne frauw j lbl j ßß

By Hulfften bruckh am waszer gwert j lbl xviij ßß

Am ziegelhoff die fach zemachen j lbl xiiij ßß

Verjagt ij lbl xiij ßß

Vor dem nidern thor bim schutzenhusz
die muren zubestechen und inzu
deckhen 18 tagwen, jeden per 6 ß, tut v lbl viij ßß

Umb 49 holziegell, jeden per 8 d iij lbl ij ßß viij dd

Umb 800 dachziegell iij lbl iiij ßß

Umb 8 vierntzel kalch ij lbl

Unnder beiden toren verschmidet ij lbl xiij ßß iiij dd

Einen teckhell uff die valbruckh zulegen viij ßß

Ein türen zuhenckhen x ßß

Item zum see zwo nuw bronstuben
laszen machen, 3 dauwen xviij ßß

Umb dülen under beide tor und zum
see geben ij lbl

Umb nuw schiben iij lbl ij ßß

Umb ein teckhell in waszerthurn
uff die kefin x ßß

Item alls gemeiner Eidtgnoszen gesanthen
usz Franckrych komen, uff miner
herren schriben verjagt vj lbl iij ßß

Damaln umb hanen und huner geben ij lbl xvj ßß

Dem wasenmeister geben j lbl v ßß

Umb seill under bede tor j lbl iij ßß iiij dd

Dem murer fur 38 tagwen, so er im
ziegelhoff, uff der letzin und under
dem nidern tor gethon, jeden per 6 ß, tut xj lbl viij ßß

[]

Zimmerman geben von dem verding
der steinen bruckh halb xv lbl

Mehr ime von einem deckhell uff
der bruckh und uff der letzin zuver
peszern, 6 tagwen j lbl x ßß

Umb nagell zur steinen bruckh ij lbl vij ßß

Item alls man die steinen bruckh uffgericht
und das holtz darzu gefurt, verzert iij lbl xij ßß

Umb 1500 dachziegell vj lbl

Von dilen, fleckhling und latten zusägen iiij lbl

Umb 100 kemminstein viij ßß

Umb 10 holziegell x ßß

Umb 4 vierntzel kalch j lbl vj ßß

Vom brenoffen im ziegelhoff zubestechen j lbl x ßß

Dem zimerman fur 4 tagwen im
zieglhoff und under dem obern tor j lbl

Vom rost zum wyger zumachen xiiij ßß

Haben die verzert, so kiszling von
Gibenach gefurt viij ßß

Das besetzt allenthalben zebeszern ij lbl vij ßß vj dd

Uff miner gnädigen herren schriben Hans Reschen
frauw von Langsen geben ij lbl

Verzert, alls man die boum zur sagen
gethon xv ßß

Verzert, alls man an der Hulffenbruckh
gewercht hatt ij lbl x ßß

Suma zu Liestall uszgeben
jc lxxxxiij lbl xviij ßß ij dd
[]
Fulistorff, Lupsingen, Zyffen

Dem kornmeister von Lupsingen har j lbl x ßß

Mehr ime von Fülistorff har ij lbl

Vern an der jarrechnung unnd
sonst verzert iij lbl xviij ßß

Verzert, alls der hagel geschlagen,
da man den zehenden geschetzt j lbl xj ßß

Vom wyn abzuloszen und faszen zubinden ij lbl xiij ßß

Von 500 vierntzel korn und habern zumeszen iiij lbl iij ßß iiij dd

Von husz und rebzins uffzuheben xv ßß

Vom wynzechenden zusamblen v lbl xv ßß

Darvon zefuren ij lbl xj ßß

Darvon zetrotten xij ßß

Von faszen zebinden iiij lbl xviij ßß

Item 3 burgern geben, die den alten
habern gewannen viij lbl viij ßß

Umb 2 nuwe butthen xix ßß

Umb 4000 dachziegell xvj lbl

Umb 30 holziegell j lbl x ßß

Umb j vierntzel kalch vj ßß

Von 3 fert sand zufuren vj ßß

Dem murer geben vom kornhuszdach
inzedeckhen 24 tagwen, jeden per 6 ß vij lbl iiij ßß

So haben min gnädige herren iren underthonen
zu Aristorff verbeitet jc xx lbl

Mehr in Waldenburger ampt verbeitet jc lxxx lbl

Under allen malen in statt wexell
gewert ijc lbl

Suma vc lxvj lbl vj ßß
[]
Wildenstein

Die landgarben zuverlichen ij ßß

Vom wynzechenden zu Uttingen zesamblen j lbl xvj ßß

Vom win zufuren iij lbl viij ßß

Von vaszen zubinden xv ßß

Suma vij lbl j ßß
Stattviertell

Uber die wyn zusamblen gangen vj lbl x ßß

Davon furlohn iij lbl xvj ßß

Davon zetrotten j lbl v ßß

Von faszen zebinden v lbl xj ßß

Verzert im herpst ij lbl iij ßß

Suma xix lbl v ßß
Von der erkoufften zins und
zechendenn

Verzert den zechenden zuverlichen iij lbl v ßß

Alls der hagell geschlagen, verzert ij lbl xij ßß

Suma v lbl xvij ßß
Siszach

Verzert den zechenden zuverlichen j lbl xvj ßß

Vom wyn zusamblen j lbl iiij ßß

Uff die trotten zufuren j lbl iiij ßß

Von vaszen zubinden j lbl vij ßß

Vom wyn furlohn iij lbl

Von Bürnis zins iiij ßß

Suma viij lbl xv ßß
[]
Zuntzgen

Verzert den zechenden zuverlichen j lbl xiij ßß

Verzert, alls der hagell geschlagen j lbl x ßß

Suma iij lbl iij ßß
Drü dörffern

Verzert den zechenden zuverlichen j lbl v ßß

Suma per sed
Betkhen

Von den garben zusamblen ix ßß

Suma per sed
Busz

Verzert den zechenden zuverlichen xviij ßß

Suma per sed
Homburger ampt

Verzert den zechenden zuverlichen ij lbl xv ßß

Den zinszluthen von Wytensperg geben xviij ßß

Alls der hagel geschlagen, verzert j lbl x ßß

Suma v lbl iij ßß
Summarum im gantzen Liestal
ler ampt uszgebenn
viijc xij lbl ij dd
[]
Walldenburg

Dem vogt jorlohn xx lbl

Vom wynumbgellt uffzeheben vj lbl

Den wynumbgelltern zulohn j lbl

Verzert das umbgellt anzulegen x lbl xj ßß

Verzert den bösen d anzulegen xvij lbl ix ßß

Dem vogt ins bad v ßß

An der sagen abzogen j lbl

Umb 3000 ij lbl ij ßß

Meister Gladin Murer hatt sambt
sinem gesellen am schlosz und
an der schüren verdient xiiij lbl viij ßß

Meister Georg, der werchmeister, hatt
verdient am schlosz, im stettlin
und am wyger xx lbl iij ßß iij dd

Mehr ime wartgellt geben j lbl

Meister Bartlin, dem schmidt, geben
von allerhand arbeit iiij lbl x ßß

Umb ettlich vierntzel kalch iiij lbl

Von einem boum dilen, latten zesegen xviij ßß

So hatt man 2 boum dickh dilen
zur bruckhen brucht j lbl iiij ßß

Von venstern zupeszern j lbl x ßß

Uber 2 gefangne gangen iij lbl v ßß

Fur 44 für tagwen ij lbl viij ßß

Für 60 libtagwen iij lbl x ßß

Oszwald Tschudin, dem armen sonder
siechen xvj ßß

Bottenlon j lbl xvij ßß

Botten verzert viij ßß

[]

Verzerten die weysenherren selb 5 iij lbl iij ßß

Umb 5 rebhuner j lbl

Umb 4 bar jung duben xvj ßß

Mehr dem stattschriber zu Liestall geben vij lbl xj ßß

Umb 100 lattnagell viij ßß

So haben die wygerherren selb 7
verzert iij lbl iiij ßß

Umb sturtz zun dachern viij ßß

Item so hab ich, der vogt, in ettlichen
maln im schlosz verzert iij lbl x ßß iij dd

Umb 2000 dachziegell vij lbl

Umb seill zum schlosz xvij ßß

Verzerten die uszlendigen zinszluth ij lbl iiij ßß iiij dd

Den drigen gerichten verertht j lbl x ßß

Die kemmin zufagen j lbl v ßß

In miner gnädigen herren geschefft verzert xv lbl iiij ßß

Das korn umbzeschlachen j lbl

Dem schmid umb arbeit ij lbl xj ßß

Dem tischmacher allerley zupeszern j lbl ij ßß

Einer armen kindbetterin x ßß

V