Edition

Number of Transactions
975

Entity view off

Entity view on

The invisible tab :)

Style Key

Econ. Agent

Individual

Group

Organisation

Commodity

Service

Right

Place

Date

Transaction

Subtotal

Total

Transcription

[]
Jarrechnung a
Baptiste anno
xlviij usque
hannis
Ist gehort den
anno et cetera
[]
[]
Empfangenn
Vom wynnumbgelltt

Prima angaria jm ijc xxxij lbl

Secunda angaria jm ijc xiiij lbl

Tercia angaria jm jc lxxxxij lbl

Quarta angaria

Summa

Vom müli

Prima angaria jm jc lxxx lbl

Secunda angaria jm iiijc lviij lbl

Tercia angaria ixc lxxxxv lbl

Quarta angaria jm iijc l lbl

Summa iiijm ixc lxxxiij lbl

Vom stettvichzoll

Prima angaria xiiij lbl xj ßß iiij dd

Secunda angaria xiij lbl vj ßß iij dd

Tercia angaria v lbl xiij ßß xj dd

Quarta angaria xvj lbl xiij ßß x dd

Summa l lbl v ßß iiij dd

Vom bischoffvichzoll

Prima angaria

Secunda angaria

Tercia angaria

Quarta angaria

Nihil

Summa huius medii folii xm ijc xlvj lbl v ßß iiij dd

[]
Vom pferdtzoll

Prima angaria xiij lbl vj ßß

Secunda angaria xiij lbl vj ßß xj dd

Tercia angaria xxij lbl j ßß xj dd

angaria xxxix lbl x ßß ix dd

Summa lxxxviij lbl iiij ßß xj dd

Von thorenn

jc lxxxvij lbl xix ßß v dd

angaria ijc lxxxvj lbl ij ßß x dd

Tercia angaria jc lxxx lbl xiiij ßß

Quarta angaria ijc xlvij lbl vij ßß ij dd

Summa ixc ij lbl iij ßß v dd

Vom Nüwen weg

angaria lxxxvij lbl ij ßß v dd

angaria jc xv lbl x ßß ix dd

angaria lxxxx lbl iiij ßß x dd

angaria jc xiij lbl j ßß ij dd

Summa iiijc v lbl xiiij ßß ij dd

Von der Wisen bruckh

angaria xvij lbl ix ßß

angaria xxxj lbl xiiij ßß xj dd

angaria xv lbl xix ßß iiij dd

angaria xix lbl viij ßß iiij dd

Summa lxxxiiij lbl xj ßß vij dd

Summa huius medii folii jm iiijc lxxx lbl xiiij ßß j dd

[]
Vom gypszoll

Prima angaria

Secunda angaria

Tercia angaria

Quarta angaria

Nihil

Von der wynsticherbüchs

Prima angaria v lbl xv ßß ij dd

Secunda angaria x lbl xvj ßß viij dd

Tercia angaria v lbl iij ßß

Quarta angaria vij lbl xv ßß viij dd

Summa

Vom wirten wyn umbgelltt

Prima angaria ijc vj lbl

Secunda angaria ijc lix lbl

Tercia angaria lxxxviij lbl

Quarta angaria ijc lxv lbl

Summa

Vom stattzoll im kouffhusz

Prima angaria xjc lxxxvj lbl ij ßß vij dd

Secunda angaria vjc xiij lbl viij ßß

Tercia angaria vc x lbl xv ßß

Quarta angaria viijc lxxv lbl

Summa

Summa huius medii folii iiijm xxxij lbl xvj ßß j dd

[]
Vom pfündtzoll genant bischoffzoll

Prima angaria ijc lxxxxviij lbl xvij ßß viij dd

Secunda angaria ijc lxxxxiij lbl vij ßß x dd

Tercia angaria ijc lxxxij lbl

Quarta angaria iijc liiij lbl vj ßß

Summa jm ijc xxviij lbl xj ßß vj dd

Vom stockh genant huszgellt

Prima angaria xliij lbl iij ßß vj dd

Secunda angaria xliij lbl iij ßß

angaria xxxiiij lbl ix ßß

angaria lij lbl

Summa jc lxxij lbl xv ßß vj dd

Von dem schultheiszen
stockh im richthusz

Prima angaria 0

angaria xiij lbl

angaria 0

angaria vij lbl v ßß

Summa xx lbl v ßß

Von der laden

angaria 0

Secunda angaria 0

Tercia angaria jc lxxiij lbl vij ßß iiij dd

Quarta angaria ijc xxxij lbl xviij ßß viij dd

Summa iiijc vj lbl vj ßß

Summa huius medii folii jm viijc xxvij lbl xviij ßß

[]
Vom gwün des saltzes inn
und uszwendig der statt

Prima angaria 0

Secunda angaria ijc xxvj lbl x ßß vj dd

Tercia angaria 0

Quarta angaria ijc xxxiij lbl x ßß iiij dd

Summa

Von des schultheiszen stockh
enet Ryns

Prima angaria 0

Secunda angaria 0

Tercia angaria 0

Quarta angaria ij lbl iiij ßß iij dd

Summa per sed

Von den brott karrenn

Prima angaria v lbl iiij ßß

Secunda angaria v lbl xvj ßß

Tercia angaria v lbl iij ßß

Quarta angaria iiij lbl x ßß

Summa

Vom korn, so von der statt gangen

Prima angaria jc xiiij lbl

Secunda angaria liiij lbl xv ßß

Tercia angaria xxxix lbl ix ßß

Quarta angaria lxviij lbl xv ßß

Summa ijc lxxvj lbl

Und ist des korns
gsin 5539 vierntzel

Summa huius medii folii vijc lx lbl xviij ßß j dd

[]
Von der wag im khouffhusz

Prima angaria xxxv lbl iij ßß iiij dd

Secunda angaria xviij lbl

Tercia angaria xxiij lbl iij ßß viij dd

Quarta angaria xxvj lbl vij ßß iiij dd

Summa jc ij lbl xiiij ßß iiij dd

Vom gerwerzoll

Prima angaria xiij lbl vij ßß iiij dd

Secunda angaria vij lbl v ßß vj dd

Tercia angaria xj lbl ix ßß

angaria viij lbl ix ßß

Summa xl lbl x ßß x dd

Vom zoll zu Kembs

angaria vj ßß

angaria x ßß viij dd

xj ßß viij dd

angaria lx lbl xvj ßß viij dd

Summa lxij lbl v ßß

Vom gleytt zu Diepflickhen

angaria 0

angaria jc xlix lbl j ßß ij dd

Tercia angaria 0

Quarta angaria jc xxxiij lbl ij ßß

Summa ijc lxxxij lbl iij ßß ij dd

Summa huius medii folii iiijc lxxxvij lbl xiij ßß iiij dd

[]
Von der schiffzoll büchs

Prima angaria

Secunda angaria

Tercia angaria

Quarta angaria

0

Vom zoll der Wisen flöszen

Prima angaria ij lbl v ßß ix dd

Secunda angaria xvj ßß vj dd

Tercia angaria j lbl ij ßß viij dd

Quarta angaria iiij lbl j ßß ij dd

Summa

Vom kranich im khouffhusz
zu unserem halben theill

Prima angaria xxxv lbl xj ßß viij dd

Secunda angaria xix lbl

Tercia angaria xv lbl xv ßß ij dd

Quarta angaria xxvj lbl viij ßß

Summa

Von der frömbden und hinder
säszenn pfundt zoll

Prima angaria

Secunda angaria

Tercia angaria

Quarta angaria

Nihil

Summa huius medii folii jc v lbl xj dd

[]
Vom underkhouff blyg und gletti

Prima angaria iij lbl iiij ßß iiij dd

Secunda angaria v ßß viij dd

Tercia angaria j lbl ix ßß viij dd

Quarta angaria ij lbl xiiij ßß

Summa vij lbl xiij ßß viij dd

Vom zoll zu Ougst zu
unserem drittentheill

Prima angaria 0

Secunda angaria viij lbl iij ßß iiij dd

angaria 0

angaria vj lbl xiiij ßß

Summa xiiij lbl xvij ßß iiij dd

Vom vischzoll

angaria ij lbl ij ßß

Secunda angaria xiiij lbl iij ßß xj dd

angaria xiij lbl iij ßß v dd

angaria vj lbl x ßß x dd

Summa xxxvj lbl ij dd

Vom fürgenden zoll uff
der Rinbruckhen

Prima angaria 0

Secunda angaria xxxiij lbl xvij ßß

Tercia angaria 0

Quarta angaria lvij lbl j ßß iiij dd

Summa lxxxx lbl xviij ßß iiij dd

Summa huius medii folii jc xlix lbl ix ßß vj dd

[]
Von der stein büchs uff der Rynbruck

Prima angaria 0

Secunda angaria 0

Tercia angaria

Quarta angaria

Nihil

Von der holtz büchs uff der Rynbruckh

Prima angaria 0

Secunda angaria xvj lbl xiij ßß v dd

Tercia angaria 0

Quarta angaria 0

Summa per sed

Von der spenbüchs im

Prima angaria 0

Secunda angaria xj lbl viiij ßß iij dd

Tercia angaria 0

Quarta angaria vij lbl v ßß iiij dd

Summa

Von der holtz büchs zu Sant Alban

Prima angaria xv ßß viij dd

Secunda angaria 0

Tercia angaria 0

Quarta angaria j lbl xij ßß iiij dd

Summa ij lbl viij ßß

Summa huius medii folii xxxvij lbl xvj ßß

[]
Von der holtzbüchs enet Rinsz

Prima angaria 0

Secunda angaria 0

Tercia angaria 0

Quarta angaria 0

Nihil

Vom unzüchter ampt

Prima angaria 0

angaria 0

angaria 0

angaria 0

Nihil

Von der fleisch stür

angaria ijc lxxxv lbl xvij ßß ij dd

angaria iiijc lxxiij lbl viij ßß iij dd

angaria iijc xxij lbl xj ßß v dd

angaria iijc xlviij lbl xiiij ßß iiij dd

Summa xiiijc xxx lbl xj ßß ij dd

Von den scholbenckhenn
und garten zinsenn

Prima angaria 0

Secunda angaria jc vj lbl vj ßß viij dd

Tercia angaria 0

Quarta angaria lxiij lbl iiij ßß ix ßd

Summa jc lxix lbl xj ßß v dd

Vonn der mesz Martini

Thutt vjc xxiij lbl vj ßß iij dd

Summa huius medii folii thut ijm ijc xxiij lbl viij ßß x dd

[]

Vom zins der ziegelhöfen 0

Vom zoll zu Sant Jacob 0

Von der ziger wag 0

Vom saffran und ziegell zoll 0

Vom nasenfang in der Birsz 0

Vom nasenfang in der Ergoltz j lbl ix ßß

Von zinsen, so der schryber enett
Ryns innimpt 0

Von der wynsticherbüchs enett Ryns 0

Von lynwoth und zwilch, so die
frömden im kouffhus verkhouffen 0

Vom eebruch

Vonn der gipsbüchsen "In der zweiten Angarie liess sich die Zahl der d nicht mehr feststellen, die erschlossene Summe ist demnach etwas zu niedrig."
Diese Anmerkung stammt aus der Transkription von Emil Dürr von 1909.

Vom vicethumb ampt Da die etwas zu niedrigen Summen der Gips- und Lohnherrenbüchsen in die Berechnung eingeflossen sind, ist diese Summe etwas zu hoch

Vonn der lonherren stein, holltz
unnd ysenbüchsen "Die Zahl der ß in der zweiten Angarie war nicht mehr ganz lesbar, die angegebene Summe ist daher etwas zu niedrig."
Diese Anmerkung stammt aus der Transkription von Emil Dürr von 1909.

Vom umbgellt zum Nüwenhus zu
unserem halberntheill empfangen
frofasten

Item von Jacoben Rüdin, statt
wechslern empfangen, so zu
unserem halben theill gwünsz
stattwechsell uff der jarrechnung
Johannis Baptiste anno xlix ge
fallen tut jm l lbl xvij ßß

Summa huius medii folii thut jm iiijc lxxxxiiij lbl xvj ßß iij dd

[]
Empfangen in rhatstraffen

Item lxiij̶ lbl empfangen von Hansen Meyger, dem metzger
jensit Rhyns

Item xx lbl vom wirt zum Nuwen husz straffgellt

Item j lbl von Baschien Kelisz, brothutern

Item x lbl von Hans Gerstern von Arliszheim

Item xx lbl von Martin Krepsen

Item v lbl von Josen, dem pfrunder in der ellenden herberig

Ratstraff

Item l lbl von Jheronimo Sesszlern, dem alten spittellmuller rat
straff, alls im der muly gewerb verbotten gward

Item xl lbl empfangen von Anthoni Billing, dem begken

von Hans Jacoben David

von Hans David

Alles ratstraff

von zweyen jungen von Ryehen empfangen straff

empfangen von Tursten Heinin und Petern Flupachern,
von Lampenberg, straff eines fridbruchs halben

von Heine Flupachern, das er Tschudin Simon
ein rosz geferlichen verletzt und umpracht hat

von Lienharten Wittich von Rotterszdorff ratstraff

von Hansen Buwman usz Waldenburger ampt ratstraff

von Martin Heinrich Sporhan ratstraff

x lbl von Machario Nuszboum ratstraff

von Werlin Huttinger ratstraff

von Friderich Ungerer

Item x lbl von Marx Netzern

Ratstraff

Summa huius folii iiijc lxvj lbl

[]

Empfangen inn rhattsroffen

[]
Empfangen inn jar zinsen, burgrecht unnd
schirm gellt, ouch in abgelösten zinnsen

Item vc gold kronen, thund jm lbl, empfangen von dem herren von
Marnolt fur zwen jar zinsz anno 45 et 46, allwegen den ersten
Apprillis gefallen, hats erlegt unnd abgericht den xvden Sep
tembris anno et cetera xlviij

Marnouw

Item jc lbl empfangen von unsern Eidgnoszen von Solothurn
zinsz, in Martio anno 48 gefallen, den 12. tag Martii

Item xv lbl empfangen schirmgellt vom Tutschen husz, Thome
anno 48 gefallen

Item x lbl empfangen schirmbgellt , Thome anno 48 gefallen

Item jc lx sonnen kronen, thund iijc xvij lbl iiij ßß viij dd

nuwer kronen, thund lxxxx lbl vj ßß

sonnen kronen, thund xxxix lbl xiij ßß iiij dd
gellt

sonnen kronen, tut xxij lbl xvj ßß appellation gellt

sonnen kronen, tund xix lbl xvj ßß viij dd, so jedem
fur beszerung worden

sonnen kronen, v lbl xix ßß, fur der botten gast mal

sonnen kronen, thund iij lbl xix ßß iiij dd, letzgellt

nuwer kronen, thund xj lbl viij ßß, von verlyhung des
zu Luggarus Lowis

nuwe kronen, tut j lbl xviij ßß, von verlyhung des
schriber ampts

Item iiij nuwer kronen, thund vij lbl xij ßß, vom seckellmeister
ampt

Item ijc gulden an muntz, je j lb v ß per gulden, thund iij̶c lbl, empfangen
von hertzog Christoffen von Wirtenberg zinsz, uff Michaelis
anno et cetera xlviij gefallen

Item iijc gulden, je xvij batzen fur den gulden, die tund iijc gulden, die ma
chend iiijc xxv lbl, empfangen von herzog zu Wurtenberg
fur ein jarzinsz, Laurentii anno 1548 gefallen

Summa huius ijm iijc ix lbl xij ßß iiij dd

[]
Jarzinsz, burgrecht und schirmgellt
Gemein empfachen

Item iiij lbl vj ßß viij dd empfangen von Gorgen Sporlin umb win, den im
min gnädige herren usz irem keller gegeben hand

Item viij lbl von Jheronimo Stecken empfangen, so im hievor zu Jenv
gelyhen gsin

Item jc gulden an muntz, thund jc xxv lbl, empfangen vom
abbt zu Lutzell umb das bronnwaszer, so im
an den Spalen gegont ist

Item iiij lbl empfangen von meister Hanns Kecken, dem obristen
fur ij̶ soum alten win, so im usz erkandthnusz der rathen

Item ijc lbl empfangen der Carthusern Gotzhusz
bronnens halben, den unser gnädige herren dahin gegont habend

Item jc xxv lbl empfagen von Caspar an zalung des
Wettinger hoffs enet Rhyns, so

Caspar Mathis

Item jc x lbl ij ßß usz den
zu Liestal, Waldenburg unnd
allen unkosten erlöszt

Item iiij lbl iiij dd habend ettliche usz
so gefangen gelegen, fur die
dem brett bezallt, widerum

Item iij lbl von Hanns Brunnen, dem
gang zum herren von Marnouw

Item xvj ßß von einem gefangenen

Summa huius vc lxxxiiij lbl

[]
Empfangen inn erbfälen und abzügen

Item ijc xxxiij̶ gulden, thund in muntz ijc lxxxx lbl xiij̶ ßß, empfangen von Hans Wigerachen, dem gold
schmid, alls gewalthabern Bath Goldlinsz von wegen
seiner eewirtin, des Ruttners seligen dochter, fur abzug

Summa per sed

Usz korn erlöszt

hat Crispian Strubi, der kornmeister zu Lie
Sampstags, den 13. October anno 48, so er usz korn erlöszt,
brett gelegt

Summa per sed

Summa huius folii iijc lx lbl xiij̶ ßß

[]
Empfangen inn pension unnd
schenckhinen

Item jc gold guldin, darfur lxxv kronen, thund jc l lbl, empfangen
erbeynung gellt vom husz Burgundi, Philippi et Jacobi anno
1548 gefallen, bracht Bath Summer ab tag Baden

Item iijm francken, darfur xiijc xxxiij kronen xv sosz,
thund ijm vjc lxvj lbl xiij̶ ßß, bracht her Lux
ward daselbst durch der königlichen majestät zu Franckrich
49. jarpension abgericht, sind an das brett erlegt
den 18. Maii anno 49

Item jc xx lbl empfangen, so die Französische bottschafft
herren Bernharten Meygern unnd Onophrio Holtzach uff
Solothurn fur den costen geben und sy uff das brett erlegt

Item jc gold kronen, thund ijc lbl, Franzosen
so er unsern botten uff
stur verert hatt

Summa huius

[]
Empfangen zinsz uffgenomen
Prima angaria

Item l lbl empfangen von Anna Huserin, damit sy iren
v lb lipgeding zinses zu den vier frofasten getheylt
erkoufft hatt

Item iijc lbl empfangen von der edlen erentrichen
junckfrow Barbara von Pfirdth, damit sy iren xxx lb
lipgeding zinses glich zu den vier frofasten geteylt
erkoufft hat

Item vjc lbl empfangen von Hanns Hoffman, dem
schuomacher, damit er im unnd Barbara Sachsin,
siner eewirtin lx lb lipding zinses glich zu den
frofasten getheylt erkoufft hatt

empfangen von Barblen Meygerin, damit
v lb gelts lipgedings glich zun frofasten ge
erkoufft hatt

Summa huius jm lbl

Secunda angaria

empfangen von Agnes Matterin im Stein,
iren xij lb x ß jar lipding erkoufft hat

von Christiana Haggenberg von Bram
damit iij̶ lb lipgeding zinses erkoufft hatt

iiijc lbl empfangen von wolff Schipfflin von Thann,
damiit sy er im xl lb lipgeding zinses glich zun
frofasten geteylt erkoufft hatt

Item jc xxv lbl empfangen von Claws Friesen
von Ryehen, damit er ime unnd Anna Diethelmin,
siner eewirtin, xiij̶ lb lipgeding zinses erkoufft hat

Summa vjc lxxv lbl

[]
Tertia angaria

Nihil

Quarta angaria

Nihil

Summarum ditz jars
men thut
[]
Empfangen, so usz roszen erlöst

Item ix lbl viij̶ ßß empfangen, so usz Trolinsz
altem rosz erlöszt

Item xxxij lbl empfangen, so usz einem rosz, ab dem
marstal erkoufft, erlöszt ist

Item x lbl von Andresen Winlegern umb ein allt
rosz empfangen

Item jc viij lbl vom federmennlin von Genff
umb zwey rosz empfangen

Summa huius jc lix lbl viij ßß vj dd

[]
So ist inn den uszern scholoszenn
unnd emptern empfangen
Liestal

Von der sonnen zoll zum halbentheyl jc xvj lbl ix ßß viij dd

Von winwagen unnd hodelroszenn jc lxiij lbl v ßß vj dd

Von zoll unnd wäg gellt xlviij lbl xv ßß

Vom muly ungellt lxxx lbl xij ßß

Vom win ungellt lxxxviij lbl iiij ßß

Vom bosen pfennig lxxxvij lbl viij ßß

Von neben wirten ungellt viij lbl

Von der jarstur

Von den Solothorneren,
tusch worden, jar stur

Von buosz unnd beszerung

In abzugen und eigenschaft von Margreth
von Rinfelden

Vom ziegelhoff zinsz

Von des alten zieglers hus zinsz

Von Hans Kochen son fur

Summa Aufgrund der Beschädigungen in den Einträgen kann die Differenz von 40 lbl 10 ßß 4 dd zwischen der überlieferten Summe und den noch lesbaren Beträgen keiner Buchung eindeutig zugewiesen werden. Weil die Summe in der Quelle nicht beschädigt ist, kann aber damit gerechnet werden.
[]
Fülistorff, Lüpsingen

In d zinsen ix lbl iij ßß viij dd

Von husz unnd rebzinsz vij lbl xvj ßß vj dd

Vern schuldig pliben von wegen der
gmeind Aristorff xxiiij lbl iij̶ ßß

Usz xxij seck kernen erloszt xlvj lbl iiij ßß

Usz l soumen wins erloszt jc xxv lbl

Usz trusen erloszt, alls der win abgelan iiij ßß

Summa ijc xij lbl x ßß viij dd
Wildenstein

zinsz iiij lbl j ßß vj dd

Utinger zehenden ij lbl

Summa vj lbl j ßß vj dd
Sumarum im ampt Liestall empfangen
tut vijc lxxij lb xvij ß iij d
in summa ixc lv lbl ij ßß iiij dd
[]
Waldennburg

Vom zoll jc xlviij lbl xix ßß vj dd

Von der jarstur lxxxx lbl j ßß

In d zinsen xiij lbl iij ßß

Vom winungelt und bosen d jc liij lbl ix ßß

Von des meygers hoff zinsz ij lbl vj ßß

Von nebenwirten ungelt lxxj lbl vij ßß

Von busz und freflen lviij lbl

Von Petern Hegkdorn zinsz vj lbl v ßß

Aber von Peter Hegkdorn zinsz,
kompt har von Bath Branden v lbl

Von Hans Stampach zinsz

Von Werlin Gunthart zinsz

Von Rudolff Schmiden zinsz

Von Hans Steyger zinsz

Von Hans Goldners zinsz

Von Ullin Vogelisz weid

Von der zollbuchsen zu Rigitschwil

Von Thuring Felbers weid zinsz

Von Ruflisz weid zinsz

Von Fridlin Bader zinsz

Von Hans Trattingers dochter
von Holsten, die sich im Sontgow
verehlichet, fur ungnoszame x lbl

Von Ulli Metzgers abzug v lbl

Von Jacob Schmiden abzug vj lbl v ßß

In alten verzilten extanzen xxxj lbl vj̶ ßß

Usz xxij vierntzel korn erloszt xlix lbl xij ßß

Usz xx vierntzel korn erlöszt, so
der murer verprucht xxv lbl

Von der gmeind im stettlin fur
90 tagwen furwerck, so sy schuldig
worden, fur jeden 4 ß, thut xix lbl iiij ßß

Summarum im ampt Walldenburg
empfangen tut vijc xlv lbl vj ßß
[]
Varnspurg

Von der jarstur jc iiij lbl ix ßß

Vom win ungellt jc xxxj lbl

In d zinsen xiiij lbl j ßß iiij dd

Von busz und beszerung lxxxiij lbl

Von der muli Normadingen j lbl v ßß

In extantz alter buszen vj lbl

Von neben wirten zu Siszach iiij lbl iiij ßß

Vom eebruch 0

Von der jarstur zu Aristorff xiiij lbl iiij ßß

Vom win ungellt Aristorff x lbl viij ßß

Von busz und beszerung zu Aristorff xj lbl

Vom win ungelt zu Ougst xxv lbl xij ßß

Vom husz zinsz zu Ougst xx lbl

Von buszen des schwerens iiij lbl vj ßß

Vom zoll zu Anwyl viij dd

Usz viij vierntzel kernen, so den verpron
nenen zu Meiszprach worden xx lbl

Summa iiijc xlix lbl x ßß
Siszach

Von der jarstur xxiij lbl xiij ßß

Vom win ungelt lviij lbl xiiij ßß vj dd

In d zinsen iij lbl xij ßß

Von der vischentzen ij lbl x ßß

Usz holtz erlöszt xiij ßß

Summa lxxxix lbl ij ßß vj dd
Butkhen

In d zinsen ij lbl xvij ßß

Summa per sed

[]
Uttingen

In zinsz xiiij ßß

Summa per sed
Zuntzgkenn

Von der jarstur vij lbl xviij ßß

In d zinsen iiij ßß

Von denen von Aristorff
fur iij̶ vierntzel uszgelyhen korn,
so inen im 45. jar furgesetzt,
fur jede vierntzel iiij̶ lb, thut viij lbl xv ßß

Summa xvj lbl xvij ßß
Diethken

Von der jarstur

In zinzs iij lbl

Us iiij vierntzel dinkel und iij vierntzel habern erloszt

Summa xxx lbl j ßß
Eptingen

In d zinsen

Vom Wittenwald zinsz

Vom Witenwald zehenden

Von der burckmat iij lbl

Von Bolchenmat zinsz xiij ßß

Vom muly tich vj ßß

Von Bidermans ruty xj ßß

Von der ruty, so Peter im
Kylchzimmer am Belchen hat viij ßß

Summa x lbl j ßß vj dd
[]
Aristorff

In d zinsen v lbl x ßß iiij dd

Fur ein soum win, so von
Jorgen Hodel, dem vogt zu Aristorff,
an den kouff sines huses nach
dem schlag genommen ij lbl vij ßß

Usz xxij vierntzel korn erloszt xxx lbl xvj ßß

Usz viij vierntzel vj fiertel habern er
loszt x lbl x ßß

Summa xlix lbl iij ßß iiij dd
Sumarum im ampt Varnsperg empfangen
tut vjc xlviij lbl vj ßß iiij dd
[]
Homburg

Von der jarstur xxix lbl iij ßß

In d zinsen xxj lbl xviij ßß ij dd

Vom wein ungellt Butkhen xxxvij lbl ix dd

Vom win ungelt Louffelfingen xij lbl xiiij ßß ix dd

Vom bosen d zu Butkhen xxxvij lbl xv ßß ix dd

Vom bosen d zu Louffelfingen xiij lbl ix dd

Von busz und beszerung xliiij lbl

Summarum zu Homburg em
pfangen tut jc lxxxxv lbl xiij ßß ij dd
Ramstein

In zinsz

Vom win ungelt

Von busz und beszerung

Usz iij̶ vierntzel kernen und xxxj vierntzel
korn erloszt

Usz xx vierntzel habern erloszt

Vom statwechsler zu Basel
empfangen

Summa zu Ramstein empfangen
tut jc xxxv lbl ix ßß
[]
Munchenstein

In zinsz xj lbl xvj ßß

Vom bruckzoll x lbl

Von der tabern ij lbl

Von der jar steur ix lbl xij ßß

Us holtz erloszt iiij lbl xj ßß x dd

Von der vischentz ix lbl

Fur xj vierntzel iiij sester korn xix lbl xiij ßß ix dd

Fur viij vierntzel xiiij sester habern xj lbl xix ßß viij dd

In fravell und buszen ij lbl x ßß

Summa lxxxj lbl iij ßß iij dd
Arliszheim

In gellt zinsen j lbl viij ßß

Fur v vierntzel korn viij lbl xv ßß

Fur ij̶ vierntzel habern ij lbl vj dd

Summa xij lbl iij ßß vj dd
Muttuts

In zinsen xxij lbl

Von der tabern x lbl

Von der quart des howzehenden xliiij lbl

Von der jar stur xxij lbl vj ßß

Von Frowelers leehen iij̶ lbl

Fur xiij vierntzel iij̶ sester korn xxiij lbl v dd

Fur xj vierntzel xij sester habern xv lbl xiiij ßß iij dd

In frafel und buszen iiij lbl x ßß

Summa jc xliiij lbl iij ßß viij dd
So dan von der pfarr daselbst

In zinsen xij ßß iiij dd

Vom halben how zehenden jc iij lbl

Fur iiij vierntzel korn vij lbl

Fur ij vierntzel ij sester habern ij lbl xvij ßß iiij dd

Summa jc xiij lbl ix ßß viij dd
[]
Hardvogt zu Muttuts

Usz holtz erlöszt xviij lbl vj ßß

Vom weidgelt j lbl

Von hardachern j lbl vij ßß

Vom Lettenacher j ßß vj dd

Summa xx lbl xiiij ßß vj dd
Brattelen

In zinsz xx lbl xij ßß ij dd

Vom win ungelt

Von der jar steur

Von hoff zinsen

Vom howzehenden

Von Hans Fusten matten

Fur xxij vierntzel x̶ sester korn

Fur xv vierntzel ij sester habern

In fräfell unnd buszen

Summa jc lxxv lbl
Benckhen

In d zinsen

Von der jarstur

Von der tabern

Vom how zehenden

Fur iij vierntzel v sester korn

Fur v vientzel ij̶ sester habern

In fräfell unnd buszen

Summa xxxvj lbl
Bynnigen unnd Bottmingen

Von der jarstur ij lbl

Vom win ungellt v lbl

In frafell und buszen vj lbl

Summa xiij lbl xij ßß
Summarum im ampt Munchenstein
empfangen tut vc lxxxxvj lbl xvj ßß vj dd
[]
Ryehen

Vom win ungellt xxxiiij lbl

Vom sigelgellt zu unserer herren theyl j lbl xvj ßß

Von der jar stur xl lbl

Von der kleinen stur ij lbl

Von matten zinsen xlij lbl xvij ßß

Von fisch weyden xxxiij lbl

Von busz unnd beszerung iij lbl xviij ßß vj dd

An verborget win ungelt, fischweid,
matten und d zinsz, so zum theyl mit
win und zum theyl mit gellt zallt vj lbl xvij̶ ßß

Summa jc lxviij lbl j ßß
Bettigkhen

zinsz des dickells, habern
gelts in win von den armen
genommen, thund nach dem schlag lij lbl xiij ßß ix dd

ungelt zu myner herren theyl j lbl v ßß

Kellerman an sin schuld j lbl

unnd beszerung j lbl

Summa lv lbl xviij ßß ix dd
Sumarum zu Ryehen unnd Bettigkhen
empfangen tut ijc xxiij lbl xix ßß ix dd
[]
Hunigen, Michelfelden

Von der jarstur vij lbl

In d zinsen viij lbl xj ßß vj dd

Von busz und beszerung xij lbl

Summa xxvij lbl xj ßß vj dd
Sumarum in allen emptern empfan
gen tut iijm vc xxviij lbl iiij ßß vij dd
Summa summarum
unnd uszwendig
gantz jar
[]
[]
Dargegen wider usgeben
Verzinszt

Prima angaria ijm iijc xxxij lbl vj ßß x dd

Secunda angaria ijm jc lxviij lbl vij ßß j dd

Tercia angaria ijm vijc lxxxj lbl xv ßß x dd

Quarta angaria ijm iiijc lxix lbl xiiij ßß v dd

Summa ixm vijc lij lbl iiij ßß ij dd

Cost

Prima angaria iijc lxxxvj lbl xij ßß

Secunda angaria iiijc xliij lbl xij ßß

Tercia angaria iijc lxxvij lbl

Quarta angaria vc viij lbl

Summa

Botten zerung

Prima angaria x lbl

Secunda angaria xxvj lbl xij ßß iiij dd

Tercia angaria xxxvj lbl vj ßß iiij dd

Quarta angaria xviij lbl ij ßß viij dd

Summa

Rytgellt

Prima angaria j lbl xij ßß vj dd

Secunda angaria iij lbl v ßß

Tercia angaria vj lbl xiij ßß

Quarta angaria ij lbl v ßß

Summa xiij lbl xv ßß vj dd

Summa huius medii folii xjm vc lxxiiij lbl x ßß vj dd

[]
Sendbrieff

Prima angaria xxxviij lbl xix ßß

Secunda angaria xxj lbl xiij ßß

Tercia angaria xxvij lbl vj ßß vj dd

Quarta angaria xxxij lbl iiij ßß

Summa jc xx lbl ij ßß vj dd

Schenckh wyn

Prima angaria xxij lbl vij ßß iiij dd

xiiij lbl xij ßß viij dd

xvj lbl x ßß viij dd

xvj ßß

Summa liiij lbl vj ßß viij dd

Gericht

angaria xxxiiij lbl iij ßß

angaria xxvij lbl xviij ßß

angaria xxix lbl xj ßß

angaria xxxij lbl xij ßß

Summa jc xxiiij lbl iiij ßß

Summa huius medii folii ijc lxxxxviij lbl xiij ßß ij dd

[]
Heimlich sachen

Prima angaria jc lxvj lbl xvj ßß

Secunda angaria lxxj lbl ix ßß

Tercia angaria xij lbl xiiij ßß vj dd

Quarta angaria xlj lbl j ßß x dd

Summa ijc lxxxxij lbl j ßß iiij dd

Stattbuw

Prima angaria vc lxxv lbl

Secunda angaria

Tercia angaria

Quarta angaria

Summa

Solldner

Prima angaria lxxxiij lbl

Secunda angaria lxxxxiiij lbl

Tercia angaria lxxxv lbl

Quarta angaria jc vj lbl iij ßß

Summa

Summa huius medii folii thut iijm iiijc xlj lbl ij ßß x dd

[]

Herren burgermeister jorlon 46 gulden
inn goldt, thutt lxxj lbl vj ßß

Herren zunfftmeister jorlon so vyl lxxj lbl vj ßß

Mynen herren, den räten, jorlon xjc xxv lbl vj ßß

Den xiij jorlon xl lbl vj ßß

Den rhäten fur ir Osterlember l lbl

Dem stattschryber jorsoldt lxxxxij lbl

Mehr ime beszerung sins ampts xxxiij lbl

Dem rhattschriber jorlon xxxiiij lbl x ßß

Mer ime beszerung sins ampts xlv lbl x ßß

substituten jorlon xj lbl x ßß

beszerung sins ampts xx lbl x ßß

vergychten zeläsen j lbl x ßß

husschryber jorsoldt xxx lbl

kouffhusschryber
xxx lbl

schultheiszen und andern
gantz jar fronvasten gellt viijc xxxiiij lbl viij ßß

wägern hier zur
lonn xviij lbl

wägern enet Rinsz
v lbl

zu Kembs jorlon iiij lbl

und gmein daselbst
zuriegen und zum
jar j lbl v ßß

Den schrybern, wachtmeisternn,
louffenden botten unnd
andern für gewender jc lxxxxix lbl ix ßß iiij dd

Den wachtmeistern an ir liechter
zustür iij lbl x ßß

Suma huius medii folii ijm vijc xxij lbl vj ßß iiij dd

[]

Beden lonherren jorsoldt xl lbl

Den vischzoll zusamlen jorsoldt ij lbl

Dem obristen knecht thürgellt ij lbl x ßß

Mehr ime beszerung sins ampts xij lbl

Dem zinszmeister jorsoldt viij lbl

Den ladenherren und den knecht
uff dem richthus jarsoldt xij lbl

Den häring schouwern jarsoldt j lbl

Den heimlichen herren xij lbl

Den herren über den eebruch xij lbl

Den zügherren

Den vicethumb herren

Den khornherren

Vom gattern an Steinen
zuziechen jorlon

Der widen vor dem
thor zuhieten

Von der ampell uff dem
husz zubezünden

Dem zoller zu Siszach

Den vischmarcktt
sübern jorlon

Von der scholl zu rumen

Dem zoller zu Waldenburg
lon

Unserem spittall für fürung

Nicolao Im Hoff, notario

Dem pfarrherren zu Muttutz besze
rung siner pfrund, alls min herren nach
absterben herren Gylgen die uberige nut
zung lut ires kouffs zu handen genomen
unnd ime zu beszerung geordnet hand xxxij lbl

Summa huius folii ijc lx lbl j ßß

[]

Uszgeben

Item xjc lvij lbl geben xij ßß vj dd geben meister Görgen von
Gunthum, dem buchsenmeister zu Straszpurg, umb zwo schlangen
buchsen, wegen 73½ zentner, kost jeder zentner 12 gulden Straszpurger
werung, thut je fur den gulden 63 crutzer, bezallt und geben unnd
inne deren durch herren Bernhardten Meygern, panerherren, vollig be
zallt in der Straszpurger mesz Udalrici anno 1547, damit den
schuldbrieff, so wir ime geben, redimiert und zuhanden gelaszen

Item xviij lbl dem vogt von Dornach zoll vom brenholtz, so
alhar geflöszt

Item lxxxij lbl xviij ßß iiij dd ist uber unserer gnädigen herren, der rathen,
sampt beden gerichten und allen amptluten und rathdienern
jarmal gangen

geben meister Hansen, dem Wel
fur ijc lxvj klaffter, so er an dem boll
Im Oug gemacht, von jedem klaffter iiij lb v ß

Hans Rudolff Feschen von zweyen
zu ernuwern unnd zevergulden

thumprobst fur den howzehenden uff schutzenmatten

geschirr an die synne

Stoffel Burckharten umb xij ellen daffett zum
Munchenstein

schultheszen unnd andern an ir jarmal zestür

meister Mathis Kolben, dem schnider, vom vendlin
stein zemachen

meister Lienharten, dem buchsenmeister, fur sinen
Bartholomei gefallen

dem zimmerman, schloszer unnd kannengieszer
Barfuszen gloggen von nuwem zehenckhen

Item j lbl x ßß den underthanen zu Munchenstein vereert, alls sy
dem nuwen vogt geschworen hand

Item j lbl x ßß der Winluten zunfft gefecht gellt

Item vij lbl xj ßß iij dd umb bapir in die cantzly

Item xvj lbl geben Balthaszarn, Joachinen, Ullin und Vogelln,
den vier knechten, so dheine thurn hand, fur husz zinsz

Item xxxj lbl v ßß doctor Petern Nesern zu Ensiszheim vom dorff
Hunigen bestand gellt oder zinsz, Johannis Baptiste anno 48 gefallen

Item jc lxxxvij lbl x ßß geben herren abbt zu Sant Blasien fur sine
eigene lut zu Ryehen, so wir im abkoufft lut brieff und siglen

Item v ßß den widenhowern hafftgellt, alls sy gedinget

Summa huius ijm vjc lxxxij lbl xij ßß vij dd

[]

Uszgeben

Item xlij lbl j ßß Zum Schluszell verzert und uffgangen, alls
unser gnädige herren der v orten botten sampt Fryburg und Solothurn
zegast gehalten

Item iij lbl dem bronmeister und sinen knechten fur stiffel
gellt, Galli gfallen

Item v lbl xv ßß von ettlichem gezug zun buchsen
gon Brysach zefuoren

Item xviij ßß vom huszlin zu Warenbach in
zetecken

Item ij lbl iij ßß iiij dd Fridlin Riffen umb

Item x ßß dem schnider darvon ze

Item ij lbl vj ßß Matheo Hutmacher

Item v lbl xiij ßß Matheo
beltz

Item vj lbl Heszen, dem [schumacher umb ] wechtterstifell

Item j lbl x ßß dem [dem gericht zue]

Item ij lbl v ßß geben
sach zu Munchenstein

Item iij ßß den synn

Item j lbl Andresen, dem bann
ze huten

Item vij lbl ij ßß viij dd dem
ire buchsen unnd bögen gon

Item iij lbl iiij ßß der Brot keller zinsz
zweyen jaren

Item xx lbl Gallin Ricken von Liestall fur arbeit,
am wygher zu Rickenpach verdient

Item xxiij lbl iiij ßß vj dd Cunradthen Zapffengieszer umb bronn
roren, liechtstock und andern gezug

Item j lbl xvij ßß haben unsere spillut uff dem schieszend gon
Mulhusen verzert

Item j lbl der Rebluten zunfft vom gescheid, Martini
gefallen

Item iij lbl iiij ßß Matheo Gebharten von ettlichen wechterbelzen
zebeszeren

Item xxxvij lbl j ßß iiij dd dem schmid von Oberdorff umb
tuchelring

Summa jc lxix lbl xvij ßß x dd

[]

Uszgeben

Item xxxj lbl xiij ßß ij dd Zum Schluszel verzert und uffgangen, alls unser
Eidgnoszen von Zurich, Bern und Schaffhusen rats botten zugast gehalten

Item j lbl iiij ßß Caspar, dem volterer, fur zwen wegen holtz

Item ij lbl x ßß dem nachrichter umb ein kasten

Item viij ßß den winstichern ze stur an ir mal, alls sy den
win schlag gemacht

Item x lbl meister Alban Gallus fur sin belonung und
arbeit, so er mit dem holtz flöszen unnd usztheylen gehept

Item xx lbl viij ßß dem balierer unnd andern von unserer herren
harnasten und anderem gezug im nuwen zughusz ze balieren und
zesuberen

Item v gulden in gold, thund vij lbl xv ßß, den funff geschwornen frowen

zu Hunigen verjagt

usz erkandthnisz der heimlichen herren verert Andre
ein rock, alls er unsern herren ettliche mal gedient hat

Christoffen Wancken, dem buchsenmeister

fur husz zins, alles uff

Thome verfallen

dem weybel von Bettigkhen fur einen jarrock
Wienachten verfallen

haben die herren, so die mullerproben gemacht verzert

umb ein nuw schiff steinschiff

darvon zebesichtigen

dem zimermeister von xij isenen schiben by
thor uszzeziehen

meister Veltin Geszler, dem steinmetzen, fur sin

Item xxv lbl Steffen Surachers erben umb ein stuck ertrichs, so unn
ser gnädige herren von irem acker by dem Wagdenhalsz von wegen
des nuwen bollwerckhs genommen haben

Item lxiiij lbl iij̶ ßß von vier stuck buchsen zu Nuwenberg Brysach zemachen
unnd haruff zefuoren

Item iiij lbl meister Veltin Geszner fur husz zinsz, Andree gefal
len

Item iiijc xliiij lbl x ßß habend unser gnedig herren sid dem xlvij jar
allernechst verschinen am geflöszten bronn holtz uff der Birsz
verloren unnd nachzogen

Item xxvj lbl xvj ßß iiij dd an ettlichem ancken nachzogen, so unser gnädige herren irer
burgerschafft zu gut koufft und under sy usztheylt haben

Item ij lbl viij ßß umb grosze zuber zum ancken

Summa vjc lxxxviij lbl xviij ßß

[]

Uszgeben

Item x lbl dem rathschriber huszzinsz

Item v lbl geben meister Heinrichen Plowner, unserem
ratsfrundth, usz gnaden unnd dheiner gerechtigkeyt von
wegen etwasz abbruchs unnd abgangs ime an sinem reb
acker vor dem bollwerckh Dorn Im Oug begegnet

Item iiij lbl dem bronnmeister fur sinen jarrock

Item iij lbl iiij ßß Paulin, dem allmuszen knecht fur sin
jarrock

Item j lbl denn steinknechten vom weg zemachen

Item xxxix lbl v ßß Cunrathen Zimmerman
zu Ramstein zemachen

Item j lbl v ßß von der fleisch schalen

Item j lbl x ßß fur zwey jar den
senfang in der Ergoltzhen

Item iiij lbl Jacoben
jarrock, Georgii

Item iij lbl iiij ßß Lorentz

Item iij ßß iiij dd zinsz gon
fur das 47. und 48. jar

Item xix lbl den steinkechten,

Item iij lbl v ßß von einem

Item j lbl dem gescheid
zeryten

Item iiij lbl der Brotbecken
nachten gefallen

Item j lbl ij ßß umb miesz zu schiffen

Item xiiij lbl xij ßß vj dd uff rechnung in
emptern verzert

Item j lbl x ßß dem gericht stur an das jarmol

Item xix lbl j ßß iij dd umb ein nuw stein schiff,
kam von Bern

Item iij lbl den louffenden botten erbeszerung ires frofasten gelts

Item iiij lbl dem nachrichter fur sin bekleydung

Item viij ßß ix dd den wardineren der goldin muntz von iiij̶ mark
minder ij lot golds ze warandinen

Item xj lbl viij ßß vj dd hat Hans Zuger in der rechtfertigung,
die er zu Maszmunster gegen den Bothan verfurt, uszgeben
unnd verzert

Summa huius jc liiij lbl xix ßß iiij dd

[]

Uszgeben

Item lxxviij lbl j ßß viij dd hand buw und lonherren sampt
der stat werckluten und karrer in der stat geschefft verzert

Item viij lbl iiij ßß umb allerley zum zimberwerck uszgeben

Item ixc lxxv lbl xvj ßß x dd geben dem zimmerwerck umb aller
ley holtz, tylen, latten, pfel und rist stangen

Item jm vc xlix lbl viij ßß x dd dem murwerck umb kalch,
sand, ziegell und andern derglichen gezug

Item vc xviij lbl vj dd umb stein unnd quader zum
murwerck

Item iiijc ij lbl xvj ßß geben umb stachel, isen und nagel

Item lxxxj lbl xiij ßß vj dd umb allerley in der stat geschefft
uszgeben

lb xij ß iiij d ist ditz gantz jar verspettet

lb viij ß iiij d umb allerley, so zu dem bronn
uszgeben

lb xviij ß vj d umb stein und sand dem besetzer

lb ij ß ix d umb allerley uszgeben, so zu unnd
nuw zughusz komen

c lxxviij lb xiiij ß iiij d umb buchsenpulfer

Item vj lbl xvij ßß umb wisz und schwartz lamparsch
tuch, ouch barchatt den buchsen
brust schutzen zeverschieszen, ouch den dienst
kleydung gegeben und frombden verert sind

Item xxxj lbl xj ßß iiij dd umb allerley, alls how, strow,
unnd anders geben uff bed marstall

Item xxv lbl Fridlin, dem marstaller fur sinen knecht
jarlon

Item lxiij lbl viij ßß dem karrer knecht jarlon und wuchengellt

Item xlij lbl xiiij ßß iiij dd dem banwarten unnd andern tawen
gellt

Item jc xxxiiij lbl iiij ßß vj dd umb kolen und darvon zutragen

Item xvj lbl iiij ßß vj dd von unserer herren matten zehowen und embden

Item lxxv lbl vj ßß iiij dd von brenn und wöllholtz zemachen

Item lix lbl habend unsere herren by unsern Eidgnoszen und anderen
eeren luten allhie in herbergen verzert

Summa huius vm vijc xiiij lbl iij ßß vij dd Aufgrund der Beschädigungen kann die Differenz von 1565 lbl zwischen der Summe und den lesbaren Beträgen keiner Buchung eindeutig zugewiesen werden. Weil die Summe in der Quelle nicht beschädigt ist, kann aber damit gerechnet werden.

[]

Uszgeben

Item xiiij lbl xiiij ßß iiij dd habend frombde botten, bläser
unnd spillut in herbergen verzert

Item xxxiij lbl ix ßß iiij dd ditz jar an der Wyszen verwuoret

Item iij lbl v ßß am Birsich verwurt

Item iij lbl j ßß iiij dd den funffer herren urtellgellt

Item j lbl den werckluten fur roszlon

Item xxxj lbl x ßß v dd umb lin und nusz

Item xviij lbl ij ßß vij dd umb rebstecken in die reben
sampt dem, so die selben reben zebuwen cost

Item j lbl xv ßß ist uber die reben zu

Item xxij lbl x ßß in heimlichen sachen

Item xxvij lbl vj ßß geben
in geheimbden geschefften in

Item vij lbl xiiij ßß von
Straszpurg har zefu

Item xvij lbl v ßß viij dd

Item v lbl xv ßß den wechtern

Item lxix lbl Lienharten, dem
lon unnd husz zinsz

Item lxxviij lbl vj ßß dem

Item lxxvj lbl xvj ßß dem
weg wuchensold

Item xxxix lbl xvj ßß dem

Item lxix lbl v ßß vj dd Sporlin, dem kuffer, unserer herren
win abzelan, zeuberbinden und ander kuffer werck

Dem sattler xxx lbl j ßß viij dd

Dem sporer ij lbl vij ßß iiij dd

Dem tischmacher xxxij lbl ix ßß

Dem schmid jc lxxix lbl xix ßß

Dem schloszer xix lbl xviij ßß iiij dd

Dem maler xxx lbl xix ßß

Dem glaser iij lbl

So alles inDieser unvollständige Eintrag bezieht sich auf den vollständigen Eintrag auf der nächsten Seite

Summa huius viijc xix lbl vj ßß vj dd

[]

Uszgeben

Dem wagner lxix lbl xix ßß viij dd

Dem haffner xlvij lbl xj ßß viij dd

Dem kubler xj lbl xiij ßß

Dem schliffer ij lbl x ßß

Dem kannengieszer und keszler xiiij lbl xiij ßß

Dem jc xxj lbl xix ßß iiij dd

So sy alles in der stat
geschefft und werckh
verdient hand

des zimermeisters seligen wittwen

Steffen Menlisz witwen

des bronmeisters witwen

Ditz jar wuchen
gellt

[xxxv] lb ij ßß geben Veltin, dem besetzer, so er in
vorstat mit besetzen verdient

Summa huius iijc l lbl iiij ßß viij dd

[]
Uszgeben
umb korn

Nihil

Umb rosz

Item xxviij lbl
uff den marstall

Item xv lbl geben umb

Item xlvij lbl Gladin
rosz uff den marstall

Item lij lbl Pfaff Hansen
umb ein rosz uff den marstall

Item liiij lbl Hansen in
uff den marstall

Item xliiij lbl Hanibaln
umb ein rosz

Summa huius

[]
Uszgeben zinsz angelegt unnd
abgelöszt
Prima angaria

Nihil

Secunda angaria

Item xijc l gulden, je 1 lb 5 ß per gulden, tut xvc lxiij̶ lbl, geben Niclaus
unnd frow Ursulen Griebin unnd inen damit
iren halben theyl zinses und houptgutz, den sy
unnd Lienhart Grieben seligen dritthalb
in gold houptgutz, so wir jerlich uff Liechtmesz
je 1 lb 3 ß per gulden, verzinszt, ererbt und gehept
damit 50 gulden geltz von inen erkoufft und
xv. tag Decembris anno Domini 1548. jar

die l gulden zinsz, tut lviij̶ lbl, inen geben, solten erst uff
anno 49 nechst kufftig verfallen sin, aber in bedenckung,
am houptgut, so gold gsin, fur den gulden 25 blaphart genom
inen desz zuergetzung diser zinsz gantz unnd
worden uff den tag obstat

houptgutz aber uff Jacoben Murer
chingen angelegt, solls mit sampt dem vorigen
, so uff im angeleit, das pfund mit einem schilling
verzinsen

Summa jm vjc lvij lbl x ßß

Teria et quarta angaria

Nihil

Summa per sed
[]
Verschenckt unnd durch
Got geben
Prima angaria

Item v lbl x ßß viij dd umb gesottenen ancken geben, so
doctor Hoszen von Spyr vereert ist

Item ij lbl x ßß dem Wirtenbergischen secretario
gellt, alls er den zinsz bracht hatt

Item ij lbl dem landvogt und landschriber zu
tung des Burgundischenerbeynung gelts verert

Item ij lbl einem frombden buchsen

Item xiij ßß aber einem buchsen

Item j lbl v ßß einem keyserischen,

Item xij ßß vj dd einem

Item iiij lbl denen von
Lutzell gerumbt

Item iiij lbl xix ßß Bath Hubern,
einen silbern schillt, ist einem

Item j lbl denen von Hoffstetten
sen vogel harin bracht

Item j lbl iij ßß zweyen

Item xij lbl j ßß ij dd ditz
got geben

Item ij lbl von ettlichen

Summa xxxix lbl

Secunda angaria

Item iiij lbl Jorgen, statknechts seligen, wittwen umb mar
zal der kleydung und sunst zur letze vereert

Item iiij lbl xix ßß dry paren spilluten verert

Item ij lbl x ßß einem von zug

Item ij lbl x ßß einem von Lutzern

Item iiij lbl einem von Uri

Fur fenster und wapen verert

Item ij lbl x ßß dem wirt Zum Kindlin Zurich

[]

Item xij ßß zweyen frombden blasern geschenckt

Item vj lbl meister Hansen, dem murer, und seinen Welschen
knechten trinckgellt vom bollwerck dorn im oug

Item xviij ßß umb einen kesz, ward dem werckmeister
von Straszpurg vereert

Item ij lbl vj ßß einem botten von Zurich geschenckt, so des
Grieben dochterlin harbracht

Item iij lbl x ßß einem buchsenmeister von Ougspurg vereert

Item xj lbl vj ßß umb ein sylbernen becher, so Bath
hoffrowen vereert ist

Stoffel, dem nuwen wechter an sinen
vereert

den unsern von Oberdorff
iren pronnen zestur

ist ditz frofasten wuchenlich
durch Got geben

Summa huius lxxij lbl x dd

Tercia angaria

zweyen frömden blasern vereert

ettlichen verpronnenen durch Gots willen geben

ditz frofasten armen luten wuchenlich
durch Gots willen geben

meister Hans Galle vereert umb sin mug
und arbeit, so er mit usztheylung des anckens gehan

Item vj lbl einem von Lutzern vereert, so den ancken inkoufft hat

Item ij lbl den Welschen kalchprenneren vereert, alls man
das verding mit inen beschloszen hat

Summa huius xxx lbl j ßß x dd

[]
Quarta angaria

Item j lbl ij ßß umb malmasier unnd kursz win der ammeisterin
von Straszpurg vereert

Item ij lbl x ßß Anna, der hebammen, an ein baden fart zestur

Item iiij lbl dem Tschudin von Glarus fur ein fenster und erenwappen

Item me viij lbl denen von Louffen vereert, alls sy die Lutzell

Item x lbl denen von Waldenburg zu stur an den nuw

Item iiij lbl Ursel, der hebammen, alls sy geschediget,
lon unnd uncosten zestur vereert

Item iiij lbl x ßß vj dd ettlichen frömbden
tern vereert, so dienst begert hand

Item xij ßß vj dd einem von Bern
wegen hie gsin

Item me iij lbl xv ßß Anna,

Item v lbl xvij ßß ettlichen
vereert

Item ij lbl den herren uff Sant

Item xvij lbl x ßß dise
umb Gottes willen geben

Summa huius lxiij lbl

Summa summarum ditz jar durch vereert
unnd verschenckt tut xiiij ßß
[]
Verritten und vertagt in un
ser Eidgnoschafft

Prima angaria jc xiiij lbl xvij ßß v dd

Secunda angaria xlvij lbl ix ßß x dd

Tercia angaria xxxiiij lbl viij dd

Quarta angaria jc xj lbl iiij dd

Summa iijc vij lbl viij ßß iij dd

Ryttgelt

Prima angaria xvj lbl

Secunda angaria vj lbl

Tercia angaria vj lbl x ßß

Quarta angaria xiij lbl xij ßß vj dd

Summa xlij lbl ij ßß vj dd

Summa huius iijc xlix lbl x ßß ix dd

[]
So ist über die uszeren schlossz unnd
empter gangen
Liestall

Item xxij lbl x ß dem schultheszen unnd statschreiber ditz
jar frofasten gelt

Item iiij lbl dem kornmeister frofasten gellt

Item xxxvj lbl viij ßß den thorwechteren

Item xiij ßß vj dd dem weybel

Item xiij lbl x ßß in myner herren geschefft verzert

Item v lbl xiij ßß unnder allen malen botten

Item iiij lbl dem schultheszen jar

Item iiij lbl dem schultheszen

Item x ßß den Orisbach

Item xj lbl xj ßß under beden
anderm verbuwen

Item lxiij lbl vij ßß viij dd
unnd ziegelhoff, den
in der stat verbuwen
kalch, sannd unnd tagwen

Item j lbl j ßß den schutzen umb

Item xviij ßß von einer
gan Telsperg zefuören

Item j lbl xiij ßß dem wagner

Item iiij lbl xix ßß viij dd von
und sunst ettlichen schmid und fallbruggken

Item vj lbl xix ßß ij dd sind alls min herren geiagt

Item x ßß umb stoszkarren, schufflen, bicklen, so im kornhusz
unnd zun wygheren gebrucht

Item j lbl xviij ßß umb zwey nuwe stuben fenster under das
niderthor und von den alten zebeszeren

Item v lbl v ßß umb ein nuwen ofen uff den thurn in
des wechters stuben und den alten under dem thurn zebeszeren

Item j lbl xvj ßß fleckling an die bruggen zu Ougst zefuren, zewer
cken unnd zelegen

Item ij lbl xviij ßß verweget

Summa jc lxxxxiij lbl xj ßß
[]
Lupsingen, Zyffen

Dem kornmeister von Lupsingen ij lbl

Mer ime von Fullistorff j lbl x ßß

Die win zusamlen j lbl xix ßß

Item xviij̶ ßß von den winen zefuoren

Item j lbl ix ßß die fasz unnd winzuber zebinden

Item xv ßß von husz und rebzinsen uffzeheben

Item v ßß vj dd die win zetrotten

Item j lbl ij ßß umb ein nuwen winzuber

umb tröchter

verzert in allen gengen und die zehend zeverlyhen

dem kornmeszer meszerlon fur 2 jar

me ime von korn und habern zemeszen, so in
fuört worden ist

von zinsz und zehend inzemeszen

von xviij holzener getteren in das kornhusz zemachen

von thuren zehencken, alls man das kornhusz

gon Basel an die Rechnung geben und gewert

Summa jc ij lbl iiij dd
Wyldenstein

Die landtgarben zeverlyhen ij ßß

Summa per sed
[]
Uszgeben von wegen der fruchten in
empteren unnd statfiertels

Item iiij lbl xiij ßß den win zusamlen

Item j lbl ix ßß darvon zefuören

Item ix ßß den win ze trotten

Item j lbl xv ßß die vasz und winzuber zepinden

Item vij ßß verzert, den zehenden zeverlyhen

Item xij ßß von den latten zum kornhusz von

Item v ßß vj dd zum kornhusz zu
alls man besetzt hatt

Item j lbl xvj ßß viij dd von
Varnspurg gon Liestal

Summa xj lbl
Summa summarum im ampt
ben tut iijc vij lbl
[]
Waldenburg

Item ijc xxxix lbl ij ßß uszgeben, so in erbeszerung des stettlisz
Walldenburg mit schutzgattern, zynnen und murwerck,
kalch, sand, ziegel unnd andern unkosten uffgangen ist
durch vogt Toppenstein am brett verrechnet Sampstags,
den xx. Octobris anno et cetera xlviijo

Item xx lbl dem vogt jarlon

Item vj lbl vom win ungellt uffzeheben

Item j lbl den win ungelltern zelon

Item j lbl dem werchmeister

dem badhusz zinsz

an der sagen abzogen

verzert, das win ungellt unnd
anzelegen

dem vogt inns bad

verzert zimmerlut, murer, glaser, haffner,
schloszer, schmid in allen molen

den werckluten zelon, bim schlosz unnd
verdient

in bottenlon sampt ettlicher zerung

verzert in myner herren geschefft

vom korn und habern umbzeschlahen

verzert, das neben ungellt anzelegen

den selben ungeltern ze lon

dem schmidwerckh und umb negel

umb xij verzint sturtz

Item ix ßß die kemy zefegen

Item xij ßß verzert myner herren botten

Item iij lbl xiij ßß verzert die armen lut, so die sand, kalch, ziegel,
tylen, holtz unnd stein zum schlosz gefuört, getragen und
uffgezogen

Item j lbl v ßß verzert die, so zum stettlin holtz und dilen gefuort

Item xvij ßß verzert die uszlendigen zinszlut

Item iij̶ lbl dem haffner zelon

Item ij lbl dem glaser zelon

Item vj lbl v ßß dem tischmacher ze lon

[]

Item iiij lbl x ßß umb v boum tilen

Item vij̶ lbl an der bruggen im stettlin verpuwen

Item ij lbl iiij ßß am wyger verpuwen under zwurend

Item ix lbl vj ßß im stettlin an den nuwen wachten unnd
letzinen verbuwen

Item iij lbl x ßß umb ein kettin zum sod im schlosz

Item ix lbl xj ßß von einem nuwen schiesz stand zemachen

Item viij lbl xij ßß von einem nuwen tichbett am
zemachen

Item vj lbl umb zwey tusent tach

Item xv lbl xv ßß umb vm iij̶c besetz

Item j lbl v ßß umb 100 alter hol

Item xij ßß umb xv

Item j lbl xvj ßß vom sand

Item j lbl vj ßß viij dd umb

Item ij lbl xiij̶ ßß umb ix

Item xiij ßß iiij dd von

Item xiij lbl viij ßß

Item j lbl j ßß verweget

Item ij lbl ij ßß ein huszlin

Item xvij ßß uber gefangne

Item ij lbl xv ßß vj dd ist
sen tantz gehept, gangen

Item xxxvij lbl x ßß
unnd zu zylen bezallt

Somarum im ampt Waldenburg uszgeben
tut iiijc lxxxxiiij lbl xiiij ßß viij dd
[]
Varnsperg

Item jm vc lxxxxv lbl xvj ßß vj dd sid dem zwey und vier
zigsten am schlosz Varnspurg verpuwen und umb
kalch, stein, sand, ziegel, zimmer und murwerckh,
ouch umb tagwen unnd andes uszgeben und
durch die lonherren am brett verrechnet

Item jc lbl dem vogt jarlon

Item j lbl vom win ungellt uffzeheben

Item j lbl dem gericht zu Gelterchingen

Item j lbl dem gericht zu Dietkgen

dem grich zu Meispach

dem gricht zu Aristorff

verzert die stür zulegen

die stür zubeschryben

dem vogt inns bad

verzert myner herren bottschafften

verzert die werklüth und inen zulon

in fronmolen verthon und zulon

verzert in myner herren geschefften

umbgeng stür abzogenn

verzert, so innamen myner herren
sindt

in bottenlon und verzert

verzert glaser, haffner und
inen zelon

Item vj lbl vj dd verzerten gefangne und die, sy
gfiert hanndt

Item j lbl xvj ßß vj dd vom korn, habern und kernen ze
meszen und zetragen

Item j lbl xij ßß umb allerley isenwerckh

[]

Item v lbl xvj ßß verzert das umbgelt zelegen

Item xlvij lbl verbeytet inn beszerungenn

Item j lbl iiij ßß zu Aristorff umbgeng stür abzogen

Item iij lbl viij ßß verzert das gricht zu Oltingen

Item xj lbl verbeytet in beszerung zu Aristorff

Item iij lbl ix ßß von wägen und stroszen zebeszern

Item ij lbl ix ßß verzert und zelon denen, so

Item iiij lbl viij ßß verzert der vogt von Aristorff
in myner herren geschefften

Item iij lbl viij ßß verzert zu Ougst und

Item j lbl den wynkustern zu Aristorff

Item j lbl iij ßß die kämin

Item iij lbl xvj ßß
inn myner herren

Item iiij lbl xij ßß
die weyden gerumpt

Item j lbl xij ßß inn heimlichen

Item j lbl xvj ßß inn allen
dicanten by einandern gsyn

Item iiij lbl xviij ßß under
myner herren veriagt

Summa ijm xvj lbl xviij ßß iij dd
[]
Siszach, Bottkhenn

Item iiij lbl dem vogt jorlon

Item xj lbl viij ßß verzert, die stür und umbgellt zelegenn
und anders von wegen myner herren uszzurichtenn

Item x ßß dem vogt ins bad

Item xvj ßß umbgeng stür anzogenn

Item iij lbl xj ßß iiij dd inn bottenlon und in myner
herren geschfften verzert

Item viij ßß für zerung der rechnung

Item xvj ßß vonn korn und haber zemeszenn

Item v lbl xj ßß von stroszen zebeszern

die stür zebeschrybenn

vom zinszkorn zemeszen

abgangen uff Jacob Gysin

vom spycher zu Syszach zemachenn

Summa xxx lbl xij ßß iiij dd
Zuntzgenn

dem vogt ins badt

verzert in myner herren geschefften

für zerung der rechnung

Item xij ßß vom korn und habern zemeszenn

Item viij ßß umbgeng stür abzogenn

Summa ij lbl xiiij ßß
[]
Dietkhen, Eptingenn

Item x ßß dem vogt ins bad

Item ij lbl vij ßß verzert in myner herren geschefften

Item viij ßß für zerung der rechnung

Item xiij ßß iiij dd vom korn und habern zemeszen

Item xix ßß umbgeng stür abzogenn

Item j lbl j ßß viij dd von tylen zusägen

Item j lbl umb iiijm schindlen

Summa vj lbl xix ßß
Aristorff

Item ij lbl xviij ßß verzert in

Item iij lbl dem ban

Item ij lbl vij ßß für ein
Gorg Hodell an den kouff
wie hievor mit gellt

Summa viij lbl v ßß
Summa summarum im ampt Varnspurg uszgeben
tut ijm lxv lbl viij ßß xij dd
[]
Homburg

Item jm jc lxxxviij lbl viij ßß viij dd sindt den xlijten
jar am schlosz Homburg verbuwen und umb zimer
und murerwerckh, ouch umb stein, kalch, sant, ziegell,
holtz und anders, so darzu verbrucht worden ist,
geben, und durch die lonherren am brett verrechneth

Item x lbl dem vogt jorlon

Item xvj ßß der kilchen zu Rümligkhen matten zinsz

Item v ßß dem vogt ins bad

Item xiij lbl verzert in myner herren geschefften

Item iij lbl x ßß verzert der undervogt in myner herren geschefften

verzert die stür zulegen

verzerten myner herren botten

verzert das wynumbgellt zulegen

den winschetzern zu Butkgenn

denn winschetzern zu Louffelfingen

verzert myner herren bottschafften

verzert und verlonett zu wägen und zerüten
weiden

dem schaffner von Olsperg zinsz

dem vogt beszerung

die kämyn zufägen

umb aller handt schmidwerckh

von der bruckgen Rümligkhen

Item ij lbl verzert zimerlüth, haffner, glaser, schloszer sampt
andern werckhlüten in xxx imbis und nachtmolen
und sovill morgen unnd obendbrotten

Item ij lbl x ßß den selben werckhlüten zulon

Item ij lbl verzerten gfangne, so nützit gehept, inn
xl imbis und nachtmolen

[]

Item vj lbl an der schüren und houwhüszlin verdecktt und
verbuwen

Item iij lbl umb jm thachziegell

Item x ßß

Item xix lbl verbeyttett inn

Item vj lbl xviij ßß umb vj fhür eymer

Item ij ßß darvon harusz zutragen

Item ij lbl umb ein gutschen und

Summa im ampt Homburg
tut jm iijc xlvij lbl
[]
Ramstein

Item x lbl dem vogt jorlon

Item xxiij lbl xviij ßß viij dd verzert in myner herren geschefften

Item iij lbl xij ßß verzert myner herren bottschafften

Item j lbl ix ßß viij dd verzert myner herren bottenn

Item lxxxiiij lbl iiij ßß j dd verzert die werckhlüth und so die
zinsz brocht handt

Item iij lbl xix ßß vj dd verzert die zechenden zuverlichen

Item j lbl ij ßß uszgeben inn bottenlon

Item ij lbl ij ßß verzert die vertrags lüth zwüschen mir
und Hansen Pfyffern

dem rhatschryber von Hansz Pfiffers khundt
faszen

umb allerhandt schloszerwerckh

umb aller hand schmidwerckh

umb vjm schindell negell

umb vm nagell schindlenn

von kämyn zufägen und sixternen zerumen

von der eichenen stuckhen zum
und andern tylen zeschnyden

verbuwen am schlosz, schüren unnd

verrütheth

verzwygeth

umb seyll

Item v ßß umb vj tröglin

Item v lbl iij ßß x dd den taglönern am bronnen zu
werckhen

Item lxxj lbl iiij ßß für iijc lvj knecht und rosztagwen

Summa uszgebens Ramstein ijc xxxiiij lbl xix ßß v dd
[]
Munchenstein, Arliszen,
Syerentz und Muttetz

Item xx lbl dem vogt jorlon

Item j lbl dem undervogt ze Münchenstein

Item j lbl dem undervogt ze Muttetz

Item j lbl dem mattknett

Item j lbl von der hüb zu Syerentz

Item v ßß dem vogt ins bad

Item iij lbl vj ßß vij dd zu Muttetz über den

Item iij ßß an Hans von der Matten
des steinfierens halb abgangen

Item ij lbl iiij̶ ßß an des
ouch abgangen

Item iij lbl v ßß iij dd zu Muttentz
trotten und herbst gangen

Item viij lbl xviij ßß x dd zum
des kilcherren säligen wegen

Item viij lbl xj ßß zu Muttetz,
len die wydheg von nüwem ze
verzert

Item ij lbl xij̶ ßß verzert, als die
angelegt

Item ij lbl xvij ßß x dd als das
verzert

Item xiij lbl xvj ßß x dd in
den banwarten und von herr
ouch so ich mit der gmeindt gerechnet und under myner
herren geschefften uszgericht zu Munchenstein und Muttetz
verzert

Item iiij lbl xv ßß vj dd als die zwey hochgericht ze Münchenstein
und Muttetz uffgericht worden, den beiden gemeinden
zuverzerenn

[]

Item xvij ßß x dd uber myner herren matten gangen

Item lxxxv lbl vj ßß ix dd verzert myner herren werckh
lüth, zimerlüth, haffner, bronmeister, schloszer, murer,
glaser wie das schlosz allenthalben erbeszert worden sampt
den zweyen hochgerichten und brugkhenn

Item xij lbl ij ßß verzert myner herren underthonen, als sy
zum schlosz und sonst gefrönt handt

Item ix ßß verzert myner herren botten

Item j lbl viij ßß iiij dd verzert die banwarten in myner
herren geschefften

Item iiij lbl xvij ßß iiij dd vertagloneth und trinkhgellt

die kämyn zufägen

verletzt in des predicanten husz ze Muttetz

den banwarten ze Muttetz vom schuldwyn
herren keller und vasz zetragenn

von den trotten ze Muttetz und München
zesalben

den mattknechten ze Muttetz und München
stein inns bad

ix lbl iiij ßß verzert myner herren karrer am wirt
Münchenstein, als er den wyn geladenn

verzolleth an der Dornacher bruckh

Summa jc lxxxj lbl xix ßß v dd Der durch die Beschädigungen entstandene Fehlbetrag kann nicht rekonstruiert werden, da sich der zeitgenössische Schreiber bei der Berechnung der Summe offensichtlich verrechnet hat, denn die Summe ist schon ohne Einbezug des Fehlbetrags zu hoch.
Von herr Gilgen seligen pfrund

Item iij lbl xviij ßß vom halben groszen zechenden,
do man den verlichen hatt

Summa iij lbl xviij ßß
[]
Brattelen

Item vij lbl dem predicanten

Item x lbl ime beszerung siner competentz

Item iiij lbl vij ßß uber den herbst gangenn

Item j lbl xj ßß vj dd verzert myner herren karrer,
als er die vasz hinusz und den wyn in die
statt gefiert hatt

Item vij lbl xvij ßß x dd verzert das gericht
besetzen, die zechenden zeverlichen und
gmeindt zurechnen

Item v lbl xiij ßß uber die landt
worden mit dem gescheid,

Item v lbl ij ßß ij dd hatt

Item vij ßß verletzt ins

Item v lbl iiij dd mitt wyn

Summa
Benckhen

Item vij lbl iiij ßß uber den herbst
worden sampt dem binderlon

Item x ßß vom korn zechenden

Item v ßß dem gericht geschencktt

Item ij lbl xij ßß iiij dd an des predicanten hunsz verbuwen

Item v lbl xvj ßß viij dd verzert der vogt und die banwarten,
als gericht besetzt, zechenden verlichen und under myner
herren geschefften uszgericht hatt

Item viij ßß verletzt ins predicanten husz

Summa xvj lbl xvj ßß
[]
Hardtvogt

Item v ßß dem vogt ins bad

Item iiij ßß scheidtgellt

Summa ix ßß
Binigen, Bottmingen

Item ij lbl verzert der vogt und die banwart,
als man das gricht bsetztt

Summa per sed
Riechen

dem undervogt jorlon

dem weybell jorlon

verzert das gricht uff Georgii

der stifft Uff Burg zinsz von
weidt

uszgeben, als man fräffel gericht gehallten

verzert das wynumbgellt anzelegen
das gantz jar von gerichts wegen

uszgeben, als myn gnedig herren der
stür halben gehandleth

Item j lbl xij ßß uszgeben, als myn gnädige herren die höupter
der Blasier halb zu Riechen gsyn sindt

Item xx lbl v ßß uszgeben umb ix soum wyns, so an die
fischweidt, matten und d zinsz empfangenn

Item xj lbl xiij̶ ßß verbeytett inn fischweidt und matten
zinsz

Summa lvij lbl v ßß vj dd
[]
Bettigkhen

Item lij lbl xiij ßß ix dd umb xxiij soum j omen
viij mosz wyn, so man von den armen lüthen an ire
zinsz genommen noch den schlag

Item ij ßß myner herren räben zu Bettigkhen
abzelesenn

Item xij ßß von dem wyn, so an myner gnädigen herrenn
räben gewachsen, gon Riechen uff die trotten

Item xv ßß so dannen in die statt in
keller zefieren

Item xv ßß vom zinszwyn in die fasz