Edition

Number of Transactions
1024

Entity view off

Entity view on

The invisible tab :)

Style Key

Econ. Agent

Individual

Group

Organisation

Commodity

Service

Right

Place

Date

Transaction

Subtotal

Total

Transcription

[]
Jarrechnung a fe
sto Johannis Bap
tiste anno M
Dxlvij usque ad
festum Johannis
Baptiste anno et cetera
MDxlviij
Ist gehort uff Montag,
den 15. tag Decembris
anno 1550
[]
[]
Empfangen
Vom wynungelt

Prima angaria ixc j lbl

Secunda angaria jm xxj lbl

Tertia angaria jm xxxiij lbl

Quarta angaria jm ixc xj lbl

Summa iiijm viijc lxvj lbl

Vom mulinkorn ungelt

Prima angaria jm lxxxxv lbl

Secunda angaria jm ijc xlj lbl

Tertia angaria viijc lvij lbl

Quarta angaria jm vjc xlviij lbl

Summa iiijm viijc xlj lbl

Vom stettvichzoll

Prima angaria xvj lbl vj dd

Secunda angaria x lbl iij ßß ix dd

Tertia angaria ix lbl x ßß iij dd

Quarta angaria xiiij lbl xij ßß v dd

Summa l lbl vj ßß xj dd

Vom bischoffvichzoll

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Summa huius medii folii ixm vijc lvij lbl vj ßß xj dd

[]
Vom pferdzoll

Prima angaria xvj lbl iiij ßß vij dd

Secunda angaria xvij lbl viij ßß viij dd

Tertia angaria xxij lbl xiiij ßß iij dd

Quarta angaria lxij lbl iij dd

Summa jc xviij lbl vij ßß ix dd

Von den thorenn

Prima angaria jc lxxv lbl xvij ßß iij dd

Secunda angaria jc lxxxvij lbl

Tertia angaria jc lvij lbl xj ßß

Quarta angaria ijc lxxviij lbl vij ßß viij dd

Summa vijc lxxxxix lbl ix ßß viij dd

Vom Nüwen weg

Prima angaria lxxx lbl xvj ßß

Secunda angaria lxxjj lbl xv ßß viij dd

Tertia angaria lxxix lbl x ßß vj dd

Quarta angaria jc xl lbl xij ßß viij dd

Summa

Von der Wisenbrugk

Prima angaria xxij lbl xvj ßß x dd

Secunda angaria xxv lbl x ßß vij dd

Tertia angaria xj lbl xix ßß vj dd

Quarta angaria xxij lbl xix ßß

Summa lxxxiij lbl v ßß xj dd

Summa huius medii folii jm iijc lxxiiij lbl xviij ßß ij dd

[]
Vom gypszoll

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Von der winsticherbüchs

Prima angaria iiij lbl x ßß ix dd

Secunda angaria viij lbl ij ßß vij dd

Tertia angaria iij lbl

Quarta angaria vij lbl ix ßß iij dd

Summa xxiij lbl ij ßß vij dd

Vom wirtenwinungelt

Prima angaria jc xlviij lbl

Secunda angaria ijc lxxvij lbl

Tertia angaria lxvij lbl

Quarta angaria iijc xix lbl

Summa viijc xj lbl

Vom statzol im kouffhus

Prima angaria jm iijc xx lbl

Secunda angaria ixc lxxxxvij lbl xiiij ßß

Tertia angaria iiijc lxxv lbl x ßß

Quarta angaria vjc xviij lbl ij ßß viij dd

Summa iijm iiijc xj lbl vj ßß viij dd

Summa huius medii folii iiijm ijc xlv lbl ix ßß iij dd

[]
Vom pfundtzol genant byschoffzoll

Prima angaria iijc iiij lbl

Secunda angaria iijc xj lbl vj ßß iiij dd

Tertia angaria jc lxxxxvj lbl v ßß iiij dd

Quarta angaria ijc lxxxvij lbl ij ßß

Summa jm lxxxxviij lbl xiij ßß viij dd

Vom stock genant husgelt

Prima angaria lix lbl

Secunda angaria xlvij lbl xj ßß iiij dd

Tertia angaria xxviij lbl

Quarta angaria xxxviij lbl

Summa jc lxxij lbl

Von des schultheszen stock
im richthus

Prima angaria Nihil

Secunda angaria xviij lbl xj ßß vj dd

Tertia angaria Nihil

Quarta angaria ix lbl xiij ßß ij dd

Summa

Von der ladenn

Prima angaria 0

Secunda angaria ijc lix lbl xj ßß viij dd

Tertia angaria 0

Quarta angaria iijc vij lbl viij ßß x dd

Summa

Summa huius medii folii

[]
Von dem gwin des saltzes inn und
uszwendig der statt

Prima angaria Nihil

Secunda angaria ijc lxxvj lbl xiiij ßß x dd

Tertia angaria Nihil

Quarta angaria jc lxxxxv lbl xv ßß iiij dd

Summa iiijc lxxij lbl x ßß

Von des schultheszen stock enet Ryns

Prima angaria Nihil

Secunda angaria 0

Tertia angaria 0

Quarta angaria iij lbl xvj ßß

Summa iij lbl xvj ßß

Von den brotkarren

Prima angaria iiij lbl xij ßß

Secunda angaria j lbl x ßß

Tertia angaria Nihil

Quarta angaria ij lbl viij ßß

Summa viij lbl x ßß

Vom korn, so von der stat gangen

Prima angaria jc iij lbl ij ßß

Secunda angaria lix lbl j ßß

Tertia angaria xlviij lbl v ßß

Quarta angaria lxxiij lbl xiij ßß

Summa ijc lxxxiiij lbl j ßß

[14913 vierntzel]

Summa huius medii folii vijc lxviij lbl xvij ßß

[]
Von der wag im kouffhus

Prima angaria xxv lbl ij ßß ij dd

Secunda angaria xvj lbl x ßß vj dd

Tertia angaria xvj lbl xv ßß

Quarta angaria xxiij lbl xij ßß ix dd

Summa lxxxij lbl v dd

Vom gerwerzoll

Prima angaria xviij lbl ij dd

Secunda angaria viij lbl xviij ßß viij dd

Tertia angaria x lbl v ßß viij dd

Quarta angaria xviij lbl vj ßß viij dd

Summa lv lbl j ßß viij dd

Vom zoll zu Kembs

Prima angaria xj ßß viij dd

Secunda angaria lvij lbl vj ßß vj dd

Tertia angaria j lbl iiij dd

Quarta angaria xxxix lbl iiij dd

Summa

Vom gleyt zu Diepflickhen

Prima angaria 0

Secunda angaria jc xv lbl iij ßß

Tertia angaria 0

Quarta angaria jc xij lbl xiij ßß vj dd

Summa

Summa huius medii folii iiijc lxij lbl xvij ßß v dd

[]
Von der schiffzoll buchs

Prima angaria 0

Secunda angaria 0

Tertia angaria 0

Quarta angaria 0

Nihil

Vom zoll der Wysenfloszen

Prima angaria j lbl xiiij ßß viij dd

Secunda angaria j lbl iiij ßß

Tertia angaria iiij ßß iiij dd

Quarta angaria j lbl vj ßß

Summa iiij lbl ix ßß

Vom kranich im kouffhus
zu unserm halben theyl

Prima angaria xxxiiij lbl x ßß

Secunda angaria xix lbl v ßß

Tertia angaria xiiij lbl ix ßß viij dd

Quarta angaria

Summa lxviij lbl iiij ßß viij dd

Von der frombden und hinder
säszen pfuntzoll

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Summa huius medii folii lxxij lbl xiij ßß viij dd

[]
Vom underkouff blyg unnd gletty

Prima angaria iiij lbl ij ßß viij dd

Secunda angaria j lbl iiij dd

Tertia angaria ij lbl xj ßß iiij dd

Quarta angaria iij lbl xv ßß

Summa xj lbl ix ßß iiij dd

Vom zoll zu Ougst zu unserm
dritten theyl

Prima angaria Nihil

Secunda angaria xj lbl xviij ßß

Tertia angaria 0

Quarta angaria iiij lbl xv ßß

Summa xvj lbl

Vom vischzoll

Prima angaria 0

Secunda angaria iiij lbl v ßß j dd

Tertia angaria xix lbl iiij ßß vj dd

Quarta angaria iiij lbl vj ßß viij dd

Summa

Vom fürgenden zoll uff
der Rynbrucken

Prima angaria 0

Secunda angaria xx lbl iiij ßß iiij dd

Tertia angaria 0

Quarta angaria 0

Summa per sed

Summa huius medii folii lxxvj lbl ij ßß xj dd

[]
Von der steinbuchs uff der Rynbruck

Prima angaria 0

Secunda angaria 0

Tertia angaria 0

Quarta angaria 0

Nihil

Von der holltzbuchs uff der Rynbruckh

Prima angaria 0

Secunda angaria 0

Tertia angaria 0

Quarta angaria xlvj lbl>

Summa per sel

Von der spenbuchs im werchhoff

Prima angaria 0

Secunda angaria xj lbl

Tertia angaria

Quarta angaria iiij lbl xviij ßß vj dd

Summa xv lbl xviij ßß vj dd

Von der holtzbuchs zu Sant Alban

Prima angaria 0

Secunda angaria xv ßß

Tertia angaria 0

Quarta angaria xix ßß viij dd

Summa j lbl xiiij ßß viij dd

Summa huius medii folii lxiij lbl xiij ßß ij dd

[]
Von der holtzbuchs enet Ryns

Prima angaria 0

Secunda angaria 0

Tertia angaria 0

Quarta angaria 0

Nihil

Vom unzüchter ampt

Prima angaria 0

Secunda angaria 0

Tertia angaria xvij lbl

Quarta angaria viij lbl xij ßß

Summa xxv lbl xij ßß

Von der fleischstür

Prima angaria iijc xlvj lbl ix ßß

Secunda angaria iiijc xxiiij lbl viij ßß iij dd

Tertia angaria iijc lxxxx lbl xiiij ßß

Quarta angaria iijc lxxvj lbl vj ßß

Summa

Von den schalbencken und
garten zinsen

Prima angaria 0

Secunda angaria jc xxv lbl xiij ßß

Tertia angaria

Quarta angaria lxxiij lbl xj ßß iij dd

Summa jc lxxxxix lbl iiij ßß iij dd

Von der mesz Martini

Tut vc xvj lbl xvij ßß ij dd

Summa huius medii folii thut ijm ijc lxxix lbl x ßß viij dd

[]

Vom zins der ziegelhoven 0

Vom zoll zu Sanct Jacob 0

Von der ziger wag 0

Vom saffran unnd ziegellzoll 0

Vom nasenfang inn der Birs 0

Vom nasenfang inn der Ergolltz 0

Von zinsen, so der schriber enet Rins
innimpt 0

Von der wynsticherbuchs enet Rins 0

Von linwat unnd zwillch, so die fromb
denn im kouffhus verkouffenn 0

Vom eebruch x lbl

Von der gibsbuchsenn iiij lbl x dd

Vom vicetumb ampt xlv lbl xix ßß viij dd

Von der lonherren stein, holltz unnd
ysenbuchsen iiijc xl lbl vj ßß iij dd

Vom ungelt zum Nuwen husz zu unserm
halben theyl empfangen xvij lbl xij ßßß vj dd

Item von Jacoben Rudin, statwechsz
lern, empfangen, so zu unserem halben
theyl gewuns am statwechsel uff
der jarrechnung Johannis Baptistae anno
1538 gewunnen unnd uns worden sind, tut ixc xxxix lbl iij dd

Summa huius folii d

[]
Empfangen inn rathstraffen

Item l lbl empfangen von Gorgius Buler, dem bader, ratstraff

Item v lbl von Cunradt Harder, dem zimmerman

Item xxv lbl vom seyffen syeder

Item v lbl von Constantinen Grunenwald

Item v lbl von Feylix Surlin, dem schuomacher

Item v lbl von Hans Meyger von Efringen

Item v lbl von Lienhart Gerwern

Item v lbl von Jacoben Carius

Item v lbl vom jungen Syngysen

Von Liestall

Item v lbl vom muller in Reinwalds muli

Item v lbl von Baschien Kalchoffer, dem kurszner

Item ij lbl x ßß vom geschwind von

Item x ßß von Augustin Wolffen, dem metzger,
gellt zu spät geloszt

Item v lbl von Wilhalmen Groszlin

Item v lbl von Jorg Grimmen, dem Wagner

Item j lbl xvij ßß vj dd von zweyen puren von Bettendorff
einer straff, alls sy under Spalenthor gefreffnet

Item x lbl von Jheronimo Thobelin rathstraff
bruchs halb und sind im die andern x lb v ß usz gnaden

Item ij lbl x ßß von Heinrichen Bidingern

Item x lbl von Balthaszar Sporhan

Ratstraff

Item xxv lbl von dem muller von Oberdorff
das er sich mit siner eewirtin schwester vermischt hat

Item x ßß vom wirt Zum Schnabel

Item x ßß vom wirt Zur Kronen straff

Das sy ir ungellt zu spat
geloszt hand

Item l lbl von Boleyen Meszmern, dem cremer usz dem Rinthal
unnd Hans Grauen von Roschach von wegen Panthaleon
Meszmers , irs sons unnd vetteren, ratstraff umb das der
selb Panthaleon sich mit einem jungen dochterlin vergangen

Item v lbl von Turs Zelltneren, dem metzger, ratstraff dasz
er wider geschehen verbot frömbd huszlut enthalten hatt

[]

Empfangen in ratstraff

Item x lbl von Hans Ülharten, dem winman, straff fur ein
marck sylber, das er wider unser gnädigen herren ordnung win verkauft

Item ij lbl x ßß von Jacob Wenzen ratstraff

Item x ßß von Ludi Harnascher, dem metzger, straff dasz er sin ungellt
zu spat gelöszt

Item jc xxv kronen in goldt, thund ijc l lbl, empfangen von Be
nedict Stockern von Schaffhusen, straff von wegen der misz
handlung, die er mit Valentin Otten, des kurszners, eewirtin
begangen hat

Item x lbl von Ullrichen Schuolern

Item x lbl von Hans Heinrichen Surlin

Item x lbl von Marxen Irme

Item x lbl von des herren von Heidegks stallmeistern

Item v lbl vom wirt Zu Der Roten Kannen

Item v lbl von Hans Jacoben Adelschwilren
von Rinfelden

Item x lbl von Jorgen Trubelman

Ratstraff

Item x ßß vom wirt Zum Sternen, das er sin win ungelt zu
spat erloszt hat

Sumarum in ratstraff empfangen
tut vc lxj lbl xvij ßß vj dd

[]
Empfangen in jarzinsen, burckrecht und
schirmgellt, ouch in abgelöszten zinsen

Item viij̶c gulden an muntz, thund ixc xxxvij lbl x ßß, empfangen
von unserm gnädigen herren von Basel, wasz der rest den ir fürstliche gnaden uns
von wegen verseszener zinsen, by der rechnung mit wy
landt doctor Luxen seligen Montags den 22. Novembris
anno 1534 gethan, schuldig pliben

Item me xiijc gulden, thund xvjc xxv lbl, empfangen von unserm
gnädigen herren von wegen der hundert gulden geltz, die ir fürtliche gnaden unns
lich uff den Sontag Letare zu Mittfasten zeverzinsen
ist, verseszene zinsz de annis 35, 36, 37, 38, 39,
42, 43, 44, 45, 46, 47

Item me xixc gulden, thund ijm iijc lxxv lbl aber
empfangen verseszene zinsz von wegen der ij̶c
unns nach besag zweyer zinsz
Bartholomei verzinset de annis 35, 36,
41, 42, 43, 44, 45, 46, 47,
alle dise verseszene zinsz, ouch der rest obstat
nach Bartholomei anno 1547 abgericht unnd
disen tag all verseszene zinsz bezallt worden

Item iijc gulden, je xvij batzen fur den gulden, thund
machend in mutz iiijc xxv lbl, empfangen vom
Wirtemperg fur ein jarzinsz Laurentii anno

Item jc vij kronen, thund ijc xiiij lbl,
thund lxxxxviij lbl xvj ßß, empfangen von her
er ab den jarrechnungen Lowisz und Luggarus anno

Item xx kronen, thund xl lbl, aber von im empfangen fur
gellt

Item me vj kronen, thund xij lbl, von im empfangen

Item vj nuwer kronen von im empfangen, thund xj lbl viij ßß,
verlyhung des zolls zu Luggarus

Item iij nuwer kronen, thund v lbl xiiij ßß so im wie andern
botten usz dem gemeinen seckell worden

[]

Jarzinsz, burckrecht unnd schirmgellt

Item me ij nuw kronen, thund iij lbl xvj ßß, die eine hat er vom
gerichtschriber und die andere fur ein gastmal empfangen

Me von Luxen Iselin ij sonnen kronen, thund iiij lbl, empfangen
eins rytts halben gon Chun

Item j̶ nuwer kronen, thut xix ßß, aber von im empfangen letzgellt

Item iiijc gulden, thund vc lbl, empfangen von herzog Christoffen
von Wirtenberg fur zwen jarzinsz, uff Michaelis anno
46 und 47 gefallen, erlegt Jacob Rudin Sampstags den
7. tag Julii anno 48

Item xv lbl vom Sant Johanser husz schirmgelt

Item xv lbl vom Tutschen husz schirmgellt

Item x lbl vom Sant Blesius husz schirmgellt

Sumarum in jarzinsen, schirm unnd burck
recht gellt empfangen tut vjm ijc lxxxxiij lbl iij ßß

[]
Empfangen in erbfallen und abzugen

Nihil

Gemein empfachen

Item j lbl xviij ßß empfangen, so hinder ettlichen gefangenen funden

Item vj lbl empfangen von Hans Löw Grieben atzung und
urpheten gellt, so von sinetwegen vormaln ab dem brett

Item xij lbl x ßß von meister Ullrichen Rumlin,
meister empfangen fur die erste zalung der 50
gnädige herren ime gelyhen hand

Item ix lbl von allmusen empfangen, so ettlich
pronnenen luten ab dem brett bezalt worden

Item l lbl empfangen von herren Onophrio Holtzach
nen, so unser gnädige herren ime in sin hoff jensit Rhins

Item xxxv lbl v ßß vj dd usz den fischen erloszt,
gher zu Aristorff gefangen

Item iij lbl iiij ßß usz den fischen erloszt,
wygher gefangen

Summa des gemeinen empfohens
tut jc xvij lbl xvij ßß vj dd

[]
Empfangen in pension unnd
schenckinen

Item iijc kronen, thund vjc lbl, vom husz Oster
rich erbeynung gellt fur dry jar

Item iijm francken, dafur xiijc xxxiij kronen xv sos, die
thund ijm vjc lxvj lbl xiij̶ ßß, empfangen von der kron Franck
rich pension uff Liechtmesz anno 48 gefallen, bracht her Lux
Iselin von Lyon, hat der königliche tresorier daselbst be
zallt unnd uszgericht

Summa huius iijm ijc lxvj lbl xij ßß vj dd

[]
Empfangen zinsz uffgenommen
Prima angaria

Item jc gulden an muntz, thund jc xxv lbl empfangen von Ag
nes Matterin, damit sy iro x gulden libgeding zinses
erkoufft hat

Item jc xxv lbl empfangen von meister Jacoben Stroner, dem
tischmacher, damit er im und Barblen Herrin, siner
eewirtin xiij̶ lb lipgeding zinsz zu den frofasten
geteylt erkoufft hatt

Summa huius ijc l lbl

Secunda angaria

Item iijc lbl empfangen von meister Mathis M
serm ratsfrund, damit er im und Marg
siner eewirtin, xxx lb lipgeding zinsz
fasten getheylt erkoufft hatt

Summa iijc lbl

Tercia angaria

Nihil

[]
Quarta angaria

Item ijc lbl empfangen von Michell Strubin von Liestall,
damit er ime unnd Barbaren Schuolerin, siner eewirtin,
xx lb lipgeding zinse zu den frofasten geteylt erkoufft hat

Item ijc l lbl empfangen von Barblen Meygerin, damit sy iro
xx lb lipgeding zinses zu den frofasten geteylt koufft hat

Item vc lbl empfangen von herr Marx Hendelin, allt obristen
zunfftmeister, damit er ime und frow Sophien Rotysin,
siner eewirtin, l lb lipgeding zinsz zu den frofasten ge
theylt koufft hatt

Summa ixc l lbl

Summarum ditz jars empfangen in zinsen
uffgenomen tut jm vc lbl
[]
Empfangen, so usz
roszen erlöszt

Item xvj lbl umb ein rosz, ward ab dem mar
stall verkoufft

Item lxx lbl usz zweyen roszen erloszt, so das feder
mennlin von Genff koufft hat

Item xiiij lbl empfagen von Augustin Wolffen, dem
metzger, umb ein rosz

Item xxvij lbl x ßß von Laurentzen Wiszenburger
umb ein rosz empfangen

Summa jc xxvij lbl x ßß

Empfangen, so usz
korn erlöszt

Nihil

[]
So ist in den uszern schloszen unnd
empteren empfangen

Von der sonnen zoll zum halben teyl lxxxviij lbl xvj ßß 8 dd

Von winwagen und hodelroszen jc lxviij lbl x ßß iiij dd

Von zoll unnd wäg gellt lxj lbl xiij ßß iiij dd

Von muly ungelt lxvij lbl vij ßß iiij dd

Vom win ungellt lxvij lbl j ßß

Vom bösen pfennig lxxxiij lbl v ßß

Von neben wirten ungelt x lbl

Von der jarstur lx lbl

Von der Solothorner stur, sie uns im
tusch worden ij lbl xvj ßß

Von busz unnd beszerung xxiiij lbl

In abzugen vom muller in Remlisz muli v lbl

Vom ziegelhoff zinsz Nihil

Von des alten zieglers husz zinsz j lbl v ßß

Von Jacoben Muspach fur lidigung der
lybeigenschafft ij lbl x ßß

Suma huius vjc xlij lbl iiij ßß viij dd
[]
Fulistorff, Lupsingen

In d zinsen ix lbl iij ßß viij dd

Von husz unnd rebzinsz vij lbl xvj ßß vj dd

Vern schuldig pliben von der gemeind
Aristorff lxiiij lbl ij ßß vj dd

Usz 22 seck kernen, usz jedem sack 1 lb 5 ß
erloszt, tut xxvij lbl x ßß

Me usz dry sek kernen, usz jedem 1 lb 7 ß erloszt iiij lbl j ßß

Usz v soumen win, usz jedem 1 lb 15 ß erloszt,
tut viij lbl xv ßß

Im ablasz usz trusen erloszt xj ßß

Summa huius jc xxj lbl ix ßß viij dd
Wildenstein

In zinsz iiij lbl j ßß

Von Utinger zehenden wegen ij lbl

Summa vj lbl j ßß vj dd
Summarum im ampt Liestal
empfangen tut vijc lxix lbl xv ßß x dd
[]
Waldenburg

Vom zoll jc xxiij lbl ij ßß x dd

Von der jarstur lxxxx lbl j ßß

Inn d zinsen xiij lbl iij ßß

Vom winungelt unnd bosenn d jc xx lbl ij ßß

Vonn des meigers hoff zins ij lbl vj ßß

Von neben wurten umbgellt lxv lbl viij ßß

Vonn busz unnd frefflen lj lbl

Von Peter Heckdorn zins vj lbl v ßß

Aber von Peter Heckdorn zins, von Batt
Brandenn harkommendt v lbl xviij̶ ßß

Von Hans Stampachs zins xvj lbl xviij ßß vj dd

Vonn Werlin Gunthart zins vj lbl v ßß

Von Rudolff Schmiden unnd Willhallm
Glasern zins iij lbl xv ßß

Von Hans Steygers zins v lbl

Von Hans Golders zins j lbl xiiij ßß

Von Ulin Vogelins weyd zins ij lbl x ßß

Von der zollbuchs zu Rigischwil Nihil

Von Thuring Felbers weyd zins iij lbl

Von Riffles weyd zins v lbl

Von Fridlin Baders zins v lbl

Von Benedict Josen von Langenbruck fur
sin frouwen abzug der eigenschafft xxv lbl

Von Casparn Wicken vonn Langenbruck
abzug vj lbl v ßß

Inn allten verzileten extantzen xxx lbl xvij ßß

Von einem Wellschen murer, zu Buben
dorff gestorben, sines verlaszenenn
gutlins fur abzug iiij lbl

Summa in Walldenburger ambt
empfagen tut vc lxxxxij lbl ix ßß x dd
[]
Varnsperg

Vonn der jarstur jc iij lbl iij ßß

Vom winungellt jc xxiiij lbl iiij ßß

In d zins xiiij lbl j ßß iiij dd

Von busz unnd beszerung lxxxv lbl

Von der muli Normadingen j lbl v ßß

In extantz allter buszen x lbl

Vonn nebenn wirten zu Siszach vij lbl

Vom eebruch Nihil

Von der jarstur Aristorff xiij lbl xij ßß

Vom winungelt zu Aristorff xj lbl iiij ßß

Vonn busz und beszerung zu Aristorff lx lbl

Vom winungelt zu Ougst xx lbl

Vonn busz des schwerens iij lbl vj ßß

In busz unnd beszerung von denenn
von Rotenflu von wegen des schwan
des, den sy unerloubt gethon lxv lbl

Vom zoll zu Anwyl xij ßß iiij dd

Summa vc xxxviij lbl viij ßß viij dd
Siszach

Von der jarstur xxiij lb v ß

Vom winumbgellt lxiij lb

Inn d zinsenn iij lb xij ß

Von der fischentz ij lb x ß

Usz holltz erlost vij ßß

Summa jc iij lbl j ßß vj dd Die Differenz von 10 lb 7 ß 6 d zwischen der Summe der lesbaren Einträge und der überlieferten Summe kann nicht durch die Beschädigungen erklärt werden, da die Summe der durch die Beschädigung nicht rekonstruierbaren Beträge höchstens 1 lb 9 ß 10 d betragen kann.
Butckenn

Inn zins ij lbl xvij ßß

Suma per sed

[]
Utingenn

Inn zins xiiij ßß

Suma per sed
Zuntzgenn

Vonn der jarstur vj lbl xviij ßß

Inn d zins iiij ßß

Suma vij lbl ij ßß
Dietckenn

Von der Jarstur xviij lbl ix ßß

In d zins iij lbl iiij ßß

Suma xxj lbl xiij ßß
Eptingenn

In zins ij lbl viij ßß

Vom Witenwald zins j ßß vj dd

Vom Witenwald zechendenn ij lbl x ßß

Vonn der burckmat xij ßß

Von Bolchenmat iij lbl v ßß

Vom mulitich vj ßß

Von Bidermans ruti xj ßß

Von der ruti, so Peter im Kilchzimmer
hat viij ßß

Suma x lbl j ßß vj dd
Aristorff

Inn d zinsenn v lbl x ßß iiij dd

Fur lxxxxiij mosz wyn, so von Jorg
Hodel, dem vogt zu Aristorff, an den kouff
sines huses nach dem schlag genommen
worden sind ij lbl viij ßß vj dd

[]

Usz xix vientzel korn erlost xix lbl

Usz ix vierntzel habern erlost ix lbl

Suma xxxv lbl xviij ßß x dd
Summarum inn Varnsperger ambt
empfangen tut vijc xix lbl xvj ßß vj dd
Homburg

Von der jarstur xxviij lbl

Inn d zinsenn xxj lbl xviij ßß ij dd

Vom winungelt zu Butckenn xl lbl

Vom winungelt zu Louffellfingen xj lbl

Vom bosen d zu Butckhenn xxxv lbl

Vom bosen d zu Louffellfingen xij lbl

Von buszen

Von Basthian Schniders seligen dochter von
wegenn der eigenschafft iij̶ lbl

Von Ulin Struben erben, der sich selbs
entlipt hat lxiij̶ lbl

Von ungnoszamin ijc lbl

Usz kalch erlost ij lb xvii ß

Usz iiij seck iiij fiertel kernen erlost iiij lb

Usz xvj vierntzel iij fiertel korn erlost xiiij lb

Usz j vierntzel j fiertel habern erlost xviij ß

Summa im ampt Homburg
empfangen tut vc xix lbl ix ßß ij dd Aufgrund der Beschädigungen kann die Differenz von 16 ßß zwischen der Summe und den lesbaren Beträgen keiner Buchung eindeutig zugewiesen werden. Weil die Summe in der Quelle nicht beschädigt ist, kann aber damit gerechnet werden.
[]
Ramstein

Inn zins xij lbl iij ßß

Vom winungellt iij̶ lbl

Von busz unnd beszerung j lbl

An die alte busz vom bader unnd hat
damit gar zallt v lbl

Usz iiij vierntzel iiij fiertel kernen und xxv vierntzel
korn erlost xxx lbl viij dd

Usz iiij̶ vierntzel habern erlost ij lbl xvj ßß

Suma zu Ramstein empfangen
tut liij lbl ix ßß viij dd
Munchenstein

Inn zins xj lbl xvj ßß

Vom bruckzoll x lbl

Von der tabern ij lbl

Von der jarstur ix lbl x ßß

Usz holtz erloszt ix lbl

Von der vischentz ix lbl

Fur xxv vierntzel korn xxv lbl

Fur xxv vierntzel habern xxv lbl

Suma jc j lbl vj ßß
Arlisheim

In gelt zins j lbl viij ßß

Fur xx vierntzel korn xx lbl

Fur vj vierntzel habern vj lbl

Suma xxvij lbl viij ßß
[]
Mutentz

Inn zins xxij lbl

Von der tabern x lbl

Von der quart des houwzechenden xxxiiij̶ lbl

Von der jarstur xxj lbl xv ßß

Von Frouwlers lehenn ij lbl x ßß

Fur xxiiij vierntzel korn xxiiij lbl

Fur xij vierntzel habern xij lbl

Summa jc xxv lbl xv ßß
Von herr Gillgen seligen pfrund
und widemb zu Mutenntz

In zins xij ßß iiij dd

Vom halben houwzechenden lxxvij lbl

Fur vj vierntzel korn vj lbl

Fur xiij̶ vierntzel habern xiij̶ lbl

Suma lxxxxvj lbl ij ßß iiij dd
Hardvogt zu Mutentz

Usz holltz erlost xx lbl

Vom weydgellt xvj ßß

Von hardachern j lbl viij ßß

Vom Letenacher j ßß vj dd

Usz iiij̶ vierntzel korn erlost iiij̶ lbl

Suma xxv lbl xvj ßß
Bratelenn

Inn zins xx lbl xij ßß ij dd

Vom winumgellt xxj lbl

[]

Von der jarstur xvij lbl vj ßß

Von hofzinsen ij lbl iij ßß iij dd

Vom houwzechenden xxv lbl

Von der maten, die Hans Fust hat j lbl

Fur xxv vierntzel korn xxv lbl

Fur xxiiij vierntzel habern xxiiij lbl

Suma jc xxxvj lbl j ßß v dd
Benckenn

Vonn der jarstur vj lbl xiij ßß

Von derr tabern vj lbl

Inn d zins ij lbl

Vom houwzechenden iij lbl

Fur v vierntzel korn v lbl

Fur ij vierntzel habern ij lbl

Suma xxiiij lbl xiij ßß
Bynnigen, Botmingen

Von der jarstur ij lbl xij ßß

Vom winungellt v lbl

Suma vij lbl xij ßß
Summarum im ampt Munchenstein
empfangen tut vc xliiij lbl xiij ßß ix dd
[]
Ryehenn

Vom winungellt xxviij lbl xviij ßß

Vom sigelgellt zu miner herren theil j lbl xj ßß

Von der jarstur xl lbl

Von der kleinen stur Nihil

Von maten zinsen xlij lbl xvij ßß

Von fischweyden xxxiiij lbl

Von busz unnd beszerung xj lbl vj ßß

Inn d zinsenn v lbl vj ßß

An allt extantzen ij lbl viij ßß

Usz xx clafftern holltz erlost x lbl

Summa jc lxxvj lbl vj ßß
Betigken

Ann die zins des dinckells, habern und
gelts in wyn von den armen luten
gnommen, thut nach dem schlag lv lbl

Vom winungelt zu miner herrn theil j lbl vj ßß

Von busz unnd beszerung ij lbl vj ßß

Suma lix lbl iij ßß viij dd
Summarum im ambt Ryehen empfan
genn thut ijc xxxv lbl ix ßß
Hunigen, Michelveldenn

Von der jarstur vij lbl

In d zinsen viij lbl xij̶ ßß

Von busz unnd beszerung iiij̶ lbl

Suma xix lbl ij̶ ßß
Summarum alles empfohens in den emp
teren thut iijm iiijc liiij lbl v ßß xj dd
[]
Summa alles empfohens inn und usz
wendig der statt ditz gantz jar
thut xxxvijm vijc lvj lbl v ßß iij dd
[]
[]
Dargegen uszgeben
Verzinst

Prima angaria ijm iijc ij lbl x ßß iiij dd

Secunda angaria ijm jc xxxviij lbl iiij ßß vij dd

Tertia angaria ijm vijc xlv lbl xvj ßß iiij dd

Quarta angaria ijm iiijc xviij lbl v ßß v dd

Summa ixm vjc iiij lbl xvj ßß viij dd

Cost

Prima angaria iiijc v lbl ij ßß xj dd

Secunda angaria iiijc xj lbl iij ßß ix dd

Tertia angaria iijc xij lbl viij ßß x dd

Quarta angaria vc lxxxvij lbl xvij ßß

Summa jm vijc xvj lbl xij ßß vj dd

Bottenzerung

Prima angaria lxxxj lbl j ßß xj dd

Secunda angaria xvj lbl x ßß j dd

Tertia angaria viij lbl xviij ßß iiij dd

Quarta angaria lxxxxv lbl iij ßß viij dd

Summa ijc j lbl xiiij ßß

Rittgellt

Prima angaria xvj lbl

Secunda angaria iij lbl

Tertia angaria j lbl xv ßß

Quarta angaria v lbl xvij ßß vj dd

Summa xxvj lbl xij ßß vj dd

Summa huius medii folii xjm vc xlix lbl xv ßß viij dd

[]
Sendbrieff

Prima angaria xxvj lbl vij ßß iiij dd

Secunda angaria xvj lbl xvj ßß vj dd

Tertia angaria xij lbl xiiij ßß vj dd

Quarta angaria xxxj lbl ij ßß x dd

Summa lxxxvij lbl j ßß ij dd

Schenckwyn

Prima angaria 0

Secunda angaria 0

Tertia angaria 0

Usz myner gnädigen herren keller

Quarta angaria xxj lbl vj ßß iiij dd

Summa d

Gericht

Prima angaria xxxvj lbl

Secunda angaria xxxj lbl iij ßß

Tertia angaria xxij lbl xiiij ßß

Quarta angaria xlij lbl xj ßß

Summa

Summa huius medii folii ijc xl lbl xv ßß vj dd

[]
Heimlich sachenn

Prima angaria x lbl xvij ßß

Secunda angaria iiij lbl xj ßß

Tertia angaria j lbl xix ßß iiij dd

Quarta angaria lj lbl xj ßß viij dd

Summa lxviij lbl viij ßß

Stattbuw

Prima angaria vjc xvj lbl vij ßß vj dd

Secunda angaria iiijc lxxxiij lbl xiij ßß ij dd

Tertia angaria iiijc xiiij lbl iij ßß

Quarta angaria ixc xlviij lbl xviij ßß

Summa ijm iiijc lxiij lbl j ßß viij dd

Soldner

Prima angaria lxxxxij lbl xix ßß

Secunda angaria lxxxv lbl xvj ßß

Tertia angaria lxx lbl viij ßß

Quarta angaria jc xxviij lbl xiiij ßß

Summa iijc lxxvij lbl xvij ßß

Summa huius medii folii ijm ixc ix lbl vj ßß viij dd

[]

Herrenn burgermeistern jarlon 46 gulden
in gold, thunt lxxj lbl vj ßß

Herren zunfftmeistern jarlon so vil, tut lxxj lbl vj ßß

Minen herren, den rathen, jarlon xjc lxxxj lbl ij ßß

Den xiij jarlon xl lbl vj ßß

Den rathen fur ir Osterlamber lij lbl x ßß

Dem statschriber jarsold lxxxxij lbl

Mer ime beszerung sines ambts xxxiij lbl

Dem rathschriber jarlon xxxiiij lbl x ßß

Mer ime beszerung sines ambts xlv lbl x ßß

Dem substitutenn jarlon xj lbl x ßß

Mer ime beszerung sines ambts xx lbl x ßß

Dem rathschriber vergichten zelesen j lbl x ßß

Dem kouffhusschriber jarsolld xxx lbl

Dem allten kouffhusschriber jarlon xxx lbl

Beden schultheszen und andern ditz gantz
jar fronvastenn gellt

Denn fleischwegern hie zur stat jarlon xviij lbl

Denn fleischwegern enet Rins jarsolld v lbl

Dem zoller zu Kembs jarlon iiij lbl

Dem zoller unnd gemeind daselbst denn
zoll zerugen und zum guten jar j lbl v ßß

Den schribern, wachtmeisternn, louffenden
botten und anndern fur gewender jc lxxvij lbl j ßß iiij dd

Den wachtmeistern an ir liechter zu stur iij lbl x ßß

Beden lonnherrn jarsold xl lbl

Den vischzoll zusamblen jarsold ij lbl

Dem obersten knecht thurgellt ij lbl x ßß

Mer ime beszerung sins ambts xij lbl

Dem zinsmeister jarlon viij lbl

Suma huius medii folii ijm vjc lxx lbl v ßß x dd

[]

Dem kornmeister jarsolld xx lbl

Den ladenherrn und dem knecht uff dem
richthus jarsold xij lbl

Den heringschouwern jarlon j lbl

Den heimlichen herrn xij lbl

Den herrenn uber den eebruch xij lbl

Den zugherrenn ij lbl vj ßß

Den vicethumb herren ix lbl

Den kornherrenn vj lbl

Vom gattern an Steinen uffzuziechen jarlon v lbl

Der widen vor dem Steinen thor zuhuten v lbl

Vonn der ampell uff dem richthus zubezunden j lbl x ßß

Dem zoller zu Siszach jarlon vj lbl

Denn vischmarckt bronnen zusubern jarlon xv ßß

Von der schal zurumen j lbl

Dem zoller zu Walldenburg jarlon vj lbl

Unnserm spitall fur furung lx lbl

Adelbergen Saltzman ampts beszerung xxxij lbl

Dem pfarherren zu Muttuts beszerung siner
pfrund, ist im nach absterben herr Gilgen
seeligen allso verordnet, jerlich xxxij lbl

Item xxv gulden, tut xxxj lbl v ßß, geben frow Ursulen von Gachnang zinsz
von Huningen wegen, Johannis Johannis anno 47 gefallen

Item iiijc gulden , thund vc lbl, geben herren marggraven Ernsten zu Baden,
umb die eigenen lut unnd alle gerechtigkeit die ir fürstliche gnaden zu Ryehen
in unserer gnädigen herren oberkeit gehept hat inhalt des kouffbrieffs

Item iij lbl x ßß viij dd Hansen Lindern, de gufenmacher, an xij möschi
nen liechtstöck uff ettlichen altem zug nach geben

Item x ßß dem thumbprobst fur den how zehenden uff schutzen matten

Item v ßß herren statschriber von der fryheit uff dem platz zelesen

Item x ßß denn murern hafftgellt, alls das bollwerck verdingt ward

Item iij lbl xvij ßß von einem armen des ussatzes halb zubesichtigen

Item vij lbl x ßß Thoman Beckelln den buchsenschtzen ire buchsen gon
Zurich uff das schieszen zefuoren

Item j lbl x ßß dem gericht an sin jarmal zestur

Summa huius folii vijc lxxij lbl viij ßß viij dd

[]

Uszgeben

Item j lbl v ßß Hans Rudolff Feschen von einer botten buchsen zu ernuwern

Item j lbl xviij ßß Adelbergen Saltzman von Hans Martin des zieglers
urphedthen zegroszern und zebesiglen

Item j lbl x ßß der Winluten zunfft gefechtgellt

Item ij lbl x ßß dem schmid von Bretzwyl umb ein tuchel borer

Item xij ßß vj dd umb den erstreckung brieff des sylberkouffs
nach anzal zu unserer gnädigen herren theyl geben

Item jc xviij lbl vij ßß viij dd Balthaszar Hanen umb glaserwerck, so
er unsern gnädigen herren in zweyen jaren inn und uszerhalb der stat gemacht

Item xij lbl ix ßß Lienharten Burger, dem glaser, umb arbeit, so er
unsern gnädigen herren gemacht hat

Item iij lbl ij ßß meister Bernhard von Rynach und den
knechten unserer gnädigen herren wygher zevischen und die visch

Item ij lbl dem ampt der presentz fur ettlich
von einem husz am Barfuszer platz

Item xxj lbl x ßß denen von Colmar geben zu zalung
alls der kouff einer jeden marck umb ij ß gesteigert

Item iiij lbl meister Lienharden, dem buchsen
rock, Bartholomei gefallen

Item v ßß den widenhoweren hafftgellt

Item viij lbl Joachim unnd Balthaszarn, den
so dheine thurn hand fur hus zinsz

Item iij lbl dem bronmeister unnd sinen knechten
Galli gefallen

Item viij lbl Hans Rudolf Feschen ettlich
chen zemachen in das kouffhusz

Item viij lbl viij ßß sind verzert, alls man zu Hunigen

Item j lbl dem banwarten von Kleinen Hunigen bann jar

Item iij ßß den synschribern fur ir Martins gansz

Item viij lbl v ßß denen von Ryehen von denn tuchlen des nuwen
bronnwercks zu tecken

Item j lbl der Rebluten zunfft vom gescheid

Item ij lbl x ßß dem getzhusz zu Sanct Theodern zinsz ab einem husz,
so der unholdin, die zu Rinfelden gericht worden, gsin ist, wider verkoufft

Item viij ßß den winsticheren zu stur an das mal, alls sy den
winschlag gemacht hand

Summa huius jc xv lbl iij ßß ij dd

[]

Uszgeben

Item v gulden in gold, thund vij lbl xv ßß, geben den funff geschwornen frowen
zum guten jar

Item xl lbl geben Amman Voglern lipgeding zinsz uff Liechtmesz
anno 48 gefallen

Item lij lbl xix ßß vj dd geben Veltin, dem besetzer, von 253½ klaff
ter in Steinen vorstat zebesetzen

Item xix lbl j ßß iij dd umb ein nuw steinschiff

Item ij ßß davon zebesichtigen

Item x lbl den amptluten am statgericht fur Fatzmans frofasten gellt

Item xxiiij lbl ij ßß vj dd beden nuw angenommenen buchsenmeistern
an ir zerung zestur vereret

Item xxvj lbl vom weg gon Warnbach zebeszeren

Item v ßß der zunfft Zu Den Gartneren gevecht gellt

Item iij lbl xv ßß Niclaus Harnasch zu Friburg im Priszgow zinsz
von einem husz am Barfuszer platz, so Ullin Ringler koufft hat

Item vj lbl j ßß viij dd Fridlin Riffen umb liny tuch zu strow und sunst
secken

Item ij lbl Cosman, dem tischmachern, frofasten gellt

Item ij lbl Martin Mennlin frofasten gellt

Item v lbl Diebolden, dem nuwen amptman enet Rhin, rockgellt

Item iiij lbl dem bronmeister fur ein rock

Item iiij lbl der Begken zunfft keller zinsz, Martini anno 47 gafallen

Item ij lbl dem zimmermeister von xvj isenen schuhen an der Birsz
bruggen uszzuziehen

Item xxxiij lbl j ßß meister Hansen, dem Welschen murer, hat er in
der Barfuszen kylchen verdient

Item xix lbl den steinknechten uff iren jarlon

Item j lbl den sinknechten fur ir Osterlamb

Item xiij lbl xiij ßß iiij dd haben die von Muttutz und Brattelen ver
zert, alls sy ettlich dieben gesucht hattend

Item ij lbl xvj ßß geben die mel proben zemachen von allerley korn

Item iiij lbl viij ßß umb setzfisch gon Aristorff

Item iij lbl ij ßß den wyger daselbst zebeszeren

Item x lbl Heinrich Falckneren, ratschriber, von nechst verrucktem
jar fur huszzinsz unnd behusung

Item xvij lbl xij ßß meister Hansen, dem Welschen murer, geben,
so er am zollhusz zu Munchenstein verdient hatt

Item vj lbl vij ßß um allerley zug gon Munchenstein komen

Summa huius iijc xx lbl j ßß iij dd

[]

Uszgeben

Item xx lbl vj ßß dem saltzmeister geben zu erfullung des eeren
houptgutz, so Jorgen Koch, wirt Zum Ochsen, fur ettlich frombde fuor
lut im saltz ampt verburget, die unnutz worden und er bezallt haben
sollt, aber im von räthen usz gnaden nachgelaszen sind

Item v lbl x ßß einem procurator von Ratolffzell geben, der herren
Cunradthen Beszerer in Ditzenbachs handlung darum er unbillich
verclagt, gedient hat am geistlich gericht daselbst

Item j lbl x ßß den fischern zestur an den nasenfang in der Birsz

Item ij lbl x ßß den underthanen zu Homburg vereert, alls
den nuwen vogt uffgefurt hat

Item ij lbl iij ßß iiij dd verzert, alls man
stall gefischet hat

Item j lbl viij ßß vj dd Bernhard Rynachern
ter zeriten unnd die wygher zefischen

Item ij lbl xv ßß zu Munchenstein verletzt, alls
wen vogt uffgefuört hat

Item j lbl dem gescheid uff den Uffart
ban zeriten

Item xiij lbl v ßß um zwo moschin bronn
bronnen jensit Rhins an der Ringaszen

Item viij lbl xij ßß Kylianen, dem kannen
so er zum selben bronnen gemacht

Item iij lbl von jungen wolffen

Item xix lbl j ßß iij dd umb ein nuw stein schiff

Item v lbl iiij ßß Bechtholden Schiffman ein
schiff zebeszeren

Item iiij lbl Niclawsen, dem nachrichter, fur

Item iij lbl xvj ßß von einem zun zu Brattelen by
pfarrherren husz zusetzen

Item xlviij lbl aber geben Veltin, dem besetzer, in Steinen
vorstat, ouch zu Liestall zebesetzen

Item v lbl herren Gilgen Rycholffen seligen erben geben fur den
costen, so er in verlyhung des zehenden gehan hatt

Item xv ßß umb ein gätzen zum bronnen an den Steinen

Item j lbl x ßß dem gericht zu steur an das jarmal

Summa huius jc xlix lbl vj ßß j dd

[]

Uszgeben

Item iij lbl xv ßß viij dd umb zwilch zu tischlachen in werckhoff
unnd zu secken

Item iiij lbl viij ßß iiij dd umb stangen, bannd unnd arbeyt,
die eichen uff Sant Peters blatz zuzerichten

Item xv lbl xix ßß von der landvesty unnd dem weg
am Vorderen Horn zerumen

Item xxiiij lbl vij ßß vj dd Hans Kulen, dem nuwen buchsen
meister, zu ingang sines ampts jar fur die erste frofasten
besoldung

Item xiij lbl Christofflen Wanckhen, dem andren nuw
angenomenen buchsenmeister den ersten quatember
frofasten gellt

Item jc lxxxj lbl iiij ßß ij dd geben Hanibalen zu Michelfelden
gryen uff den weg vor Sant Johans thor bim Lusz
buhel zefuren

Item lj lbl habend die buw unnd lonherren sampt den werck
luten unnd karrer in der stat geschefft verzert

Item vijc lxxxxvij lbl xj ßß ix dd geben umb kalch, sannd, ziegell
stein, berren unnd anders, so zu dem murwerck geprucht unnd
kommen ist

Item ijc lv lbl xiiij ßß vj dd umb stein unnd quader

Item jm ijc iij lbl v ßß vij dd umb allerley buwholtz, tonnboum,
sarboum, fleckling, tuchel, rust stangen, eichen pfel, dilen,
latten unnd darvon zuschniden, so alles zum zimerwerck und
in der statt eer und noturfft kommen ist

Item ijc lxxxxiij lbl xj ßß iiij dd geben umb isen, stahel, blyg,
sturtz unnd nagel, ouch derglichen isen werck

Item jc xij lbl xj ßß umb allerley uszgeben, so zu dem bronn
werck komen ist, besonders ouch umb tuchel ring, deren eben
vil zu dem bronnen im schlosz Waldenburg verprucht und
kommen sind

Item jc xlvj lbl x ßß umb stein unnd sand dem besetzer

Item jc xxxvj lbl xiij ßß vj dd uszgeben umb allerley, so in der
stat geschefft verprucht unnd uszgeben

Item jc lxviij lbl iiij ßß vj dd geben umb spieszstangen, spieszisen,
halparten, ruthowen, bickell, schufflen unnd andere rustung
in das zughusz kommen

Item vijc xxxvj lbl ix ßß geben umb buchsenpulfer, ouch salpeter,
schwebell unnd andern gezug, buchsenpulver zemachen

Summa huius iiijm jc xliiij lbl v ßß x dd

[]

Uszgeben

Item lvij lbl ij ßß vj dd geben umb kolen und darvon zetragen

Item iijc xvij lbl vj ßß sind ditz jar in der stat geschefft verspettet

Item xvij lbl ix ßß den banwarten fur allerley tagwen

Item liij lbl xiij ßß x dd umb lin unnd nuszöle

Item vjc xxij lbl xiij ßß vj dd ditz jar umb wisz unnd
schwartz lundisch unnd lampartsch tuch, ouch barchat,
so den armbrust unnd buchsenschutzen zeverschieszen
unnd dem ampt unnd dienstluten zu kleidung geben,
ouch frombden vereert worden sind

Item xxiiij lbl ix ßß vj dd costen unserer herren matten
unnd ze embden

Item lxxij lbl ix ßß vj dd an der Wysen verwuoret

Item xxij lbl iiij ßß vj dd am Byrsich verwuoret

Item lxvij lbl xviij ßß viij dd geben brenn und
zemachen

Item xlij lbl xvj ßß vj dd haben unsere herren
Eidgnoszen in herbergen verzert

Item xij lbl habend frombde botten und bleser,
loszt, in herbergen verzert

Item xvj lbl vj ßß viij dd kosten unsere reben zu

Item vj lbl xiij ßß costen die reben zu Bettigken

Item xxj lbl j ßß umb allerley, so uff den marstal

Item xxv lbl dem marstaller von wegen sin
em jar fur den tisch

Item xlvj lbl ij ßß dem karrer knecht jarlon und

Item x lbl umb ein ballen bapir in die cantzly

Item xij lbl viij dd umb karrensalb

Item xj ßß den funffer herren urtell gellt

Item xv lbl den turnbläsern ditz jar fur husz zinsz geben

Item iijc xlj lbl xviij ßß ij dd ditz jar uszgeben, allerley
spech unnd kundtschafft by disen geferlichen
louffen hin unnd wider zemachen

Summa huius jm viijc iiij lbl xvj ßß

[]

Uszgeben

Item lxxix lbl x ßß dem hardknecht uff dem Nuwenweg wuchenlon

Item lij lbl xiiij ßß dem zugknecht wuchenlon und huszzinsz

Item v lbl meister Hansen, dem murmeister, fur holtz gellt

Item lxxxij lbl xiij ßß x dd den kuoffern unserer herren win
ze uberbinden

Item lxxxvj lbl vj ßß vj dd meister Steffen Sumerysen, unserer
herren rosz zebeschlachen, ouch ander schmid und schloszer
werck, so er unnd andere unnsern herren abverdient hannd

Item lxij lbl vij ßß umb allerhand seyl

Item xviij lbl xj ßß dem sattler umb allerley arbeit

Item xvij ßß der sporer

Item lx lbl x ßß viij dd umb wagner arbeit

Item lxxix lbl dem zimermeister

Item xv lbl xviij ßß bronmeisters

Item xv lbl xviij ßß zimermeisters

Item xv lbl xviij ßß Mennlisz

Item vij lbl x ßß Feigenwinters

Seligen witt
wen

Wuchengellt

Item xxxiiij lbl den tischmachern

Item v lbl viij ßß ixd dem glaser

Item ix lbl ix ßß den kublern

Item ij lbl xiiij ßß schliffern

Item vj lbl xj ßß dem kannengieszer

Item xxxix lbl dem haffner

Umb allerley arbeit, so sy in
der stat geschefft verdient

Item lxix lbl v ßß Lienharten, dem buchsenmeister, wuchen
gellt unnd fur husz zinsz

Summa huius vijc xlix lbl j ßß ix dd

[]
Umb korn uszgeben

Item ijc liij lbl geben hern Sigmonden von Pferdth, thumb
probst, umb korn, weyszen, roggen unnd habern

Summa per sed

Umb rosz uszgeben

Item lxx lbl vj ßß geben umb ein rosz, so

Item ijc j lbl xix ßß viij dd geben umb vier
marstall

Item xxxiiij lbl vj ßß geben junker Hans Michelln von
ein rosz uff den marstal

Item xlvij lbl geben umb ein rosz, koufft herr
uff den marstall

Item jc ij lbl vj ßß viij dd geben umb zwey rosz
marstall

Item xxxvj lbl iij ßß viij dd geben Andresen Sporlin
ein rosz

Summa iiijc lxxxxij lbl ij ßß

Summa huius folii vijc xlv lbl ij ßß

[]
Uszgeben zinsz angelegt unnd
zinsz abgelöszt
Prima angaria

Item ijc lxxv lbl geben herren Marxen Heydelin, allt obristen
zunfftmeister, unnd damit abgeloszt acht gulden gelts unnd
zweyhundert gulden in gold houptgutz, so wir siner wiszheit verzinset
unnd inn von Clawsen Apffels seligen erben kouffs wyse
ankommen, sind abgelöszt den xix. tag Julii anno xvc xlvij

Item xvjm gulden an muntz, je 1 lb v ß per gulden gerechnet,
thund xxm lbl, angelegt unnd geben dem hochwurdigen, unnserem
gnädigen fürsten und herren, herrn Philippen, bischoven zu Basel, unnd
damit uff iren fürstlichen gnaden unnd der stifft Basel erkoufft acht
hundert gulden geltz, je 1 lb iij ß an zinsz fur den gulden gerechnet,
die ir fürstliche gnaden unserem gemeinen gut jerlich uff Laurentii von
der stifft herrschfften unnd emptern Byrsegk hie dise Rhins,
Zwingen, Louffen, Tellsperg, Sant Ursitz unnd Frygen
Berg zeverzinsen schuldig unnd werdeth aber der
erst zinsz (dann man iren fürstlichen gnaden ditz houptgut dryg jar
zinsfryg gelihen) erst uff Laurentii, so man zellen wir
deth xvc lj jar, alls fur das erst mal verfallen unnd inze
nemmen sin, ward ditz houptgut angelegt uff Laurentii
anno xvc xlvij

Item me jm gulden in gold, thund xvc l lbl an muntz,
aber angelegt uff unserem gnedigen herren von Basel und da
mit erkoufft funffzigk gulden geltz, je 1 lb iij ß pe gulden am zinsz,
verfallen uff Viti et Modesti unnd wirdet im 48. jar der
erst zinsz fallen, ab Arliszheim sind die 1000 gulden in goldt,
so unnser Eidgnoszen von Solothurn daruff gehan henndt
unnd unnser gnediger herr von Basel inen abgeloszt hatt

Summa xxjm viijc xxv lbl

[]
Secunda angaria

Item jc gulden, thund jc xxv lbl, geben junckhern Thoman,
Schalern genant, von Leymen, damit unser gnädige herren
pfandes unnd versatzungs wyse an sich gepracht und
erkoufft habend x seck roggn geltz, die unser gnädige herren
ime jerlich vom vicethumb ambt zebezalen schuldig
gsin unnd er von unserem gnädigen herren, dem bischoff zu Basel
zu leehen tragen hatt

Summa jc xxv lbl

Tercia angaria

Nihil

Quarta angaria

Nihil

Summarum umb zinsz angelegt unnd zinsz abge
loszt uszgeben tut xxjm ixc l lbl
[]
Uszgeben, so verschenckt, vereert unnd
ouch umb Gots willen gegeben ist
Prima angaria

Item ij lbl x ßß dem Wirtenbergischen secretarien zu trinckgellt
geben von dem bezalten jarzinsz

Item ij lbl Bernharten Rynachern verert, alls er unseren herren
mit fischung unnd besatzung der wyghern gedient hatt

Item iiij lbl der Nusszlerin und Simon Zeszingers frowen
an ir badenfart zestur

Item xxiiij lbl ettlichen von Mompellgart vereert, so unsern
gnädigen herren korn koufft hand

Item viij lbl einem von Straszpurg verert, den man der frömbden
buchsenmeistern halben beschriben hat

Me iij lbl iij ßß vj dd hat der selb Zur Kronen verzert

Item iij lbl xj ßß frombden blasern vereert

Item j lbl umb malmasier, den frowen von Rapoltstein vereert

Item ij lbl v ßß umb einen salmen, ward dem abte von Murbach
geschenckt

Item ij lbl v ßß umb umb v ellen wisz und schwartzen attlasz den
buchsenschutzen, so an dem schieszen Zurich kamen unsern Eidgnoszen
von Mulhusen zu eeren zeverschieszen geschenckt

Item lx lbl unsern buchsenschutzen verert, alls sy uff dem schies
zen zu Zurich gsin worend

Item iiij lbl Bartle, dem wirt Zum Wiszen Crutz zu Louffen,
fur ein fenster verert

Item x lbl einem buchsenmeister von Straszpurg verert

Item ij lbl x ßß einem frombden buchsenmeister verert

Item xiij lbl xv ßß vj dd sind dise frofasten armen luten wochen
lich, ouch zweyen verpronnenen umb Gots willen geben

Summa huius jc xliij lbl

Secunda angaria

Item xxxvij lbl iiij ßß geben den zweyen nuw angenommenen
buchsenmeistern von Caszell zu stur ires har ziehens

Item xlvij lbl ij ßß viij dd ist dise frofasten armen luten durch
Gots willen geben, ouch ettliche zeheylen und uber zwo personen,
so mit der tanzenden kranckheit beladen gsin, in costen uffgangen

Item xij ßß vj dd einem frombden blaser vereert

[]

Item iij lbl Melchior Rysen vereert, alls er den muller kernen
empfangen, verrechnet, ouch ettlich schantz korb hat machen lan

Item vj lbl aber Melchor Rysen verert, alls er unser gnädigen herren flosz
holtz uszgeben unnd verrechnet hat

Item xxxiiij lbl v ßß den buchsenschutzen, die zu Zurich uff dem
schieszend gsin an iren costen zu stur geben obgemelten vererung

Item xxiiij lbl von den buchsenschutzen von Zurich in einem schiff
alhar zefuoren geben

Item ij lbl xviij ßß umb malmasier unnd karpffen geben, so der
grävin zu Altkylch veereert worden

Item ij lbl ij ßß der Welschen hebammen von einem kind

Item ij lbl dem landtschriber von Baden vereert, alls
quittung von des erbeynung gelts wegen gemacht

Item v lbl den underthanen zu Ryehen vereert
fuor halben

Summa jc lxiiij lbl iiij ßß ij dd

Tercia angaria

Item xxviij gold kronen, thund lvj lbl, geben
herren theyl an die dryg guldine pfennig,
Eidgnoszen, alls sy von königlicher majestät zu Franckrich
genommen, der jungen konigin, der gotten
gefatteren inzepinden unnd ze vereren

Item vj lbl x ßß umb malmasyer unnd karpffen,
herren von Granuella eegemahel vereert

Item iiij lbl den herren uff Sant Bernhards berg

Item xxxix lbl x ßß dise frofasten armen luten wuchenlich,
ouch ettlichen verpronnenen personen durch Gots willen
unnd dann ettlichen armen umb artzny und sy zeheylen geben

Item x ßß einem frombden blaser vereert

Item v lbl dem zimmerwerck vereert von wegen des nuwen
bronwercks jensit Rhins

Item ix lbl einem buchsenmeister usz Heszen vereert

Item xvj lbl umb die geschenckte Zurich kronick vereert

Item x ßß Adelbergen Sorgers frowen vereert

Summa jc xxxvij lbl x ßß

[]
Quarta angaria

Item xij goldkronen, thund xxiiij lbl, geben herren statschriber
von Mulhusen zu vererung der mug unnd arbeit, so er
mit dem korn, das er unnsern gnädigen herren inkoufft, gehept hatt

Item iiij lbl denen verert, so das selbig korn ingemeszen
getragen hannd

Item ix lbl viij ßß iiij dd einem buchsenmeister von Schlett
stat fur zerung unnd sunst vereert

Item vj lbl denen von Surse vereert fur ein venster und eerenwappen

Item x lbl vereert Martin Hagenbachs, vogts zu Homburgs,
eefrowen von wegen der arbeit, sy mit den buwen gehept

Item ij lbl dem steinschnider von einem armen man zeschniden

Item ij lbl x ßß einem von Raperschwir am Zurichsee fur ein fenster

Item ij lbl x ßß den underthanen zu Munchenstein verert, alls
man den nuwen vogt uffgefurt und sy im geschworen hand

Item ij lbl x ßß Bernharten Ruffen, dem wechter, geschenckt

Item x ßß einem frombden bleser geschenckt

Item xxxiiij lbl iij ßß viij dd diese frofasten armen luten wuchen
lich, ouch ettlichen verpronnenen durch Gots willen, ouch von
ettlichen armen zeheylen geben

Summa huius lxxxxvij lbl xij ßß

Sumarum ditz gantz jar durch Gott verert unnd
sunst verschenckt tut vc xlij lbl vj ßß ij dd
[]
Verrytten unnd vertagt in
unser Eydtgnoschafft

Prima angaria lxxxxv lbl viij ßß ij dd

Secunda angaria xxij lbl xiiij ßß iiij dd

Tercia angaria xlix lbl vij ßß iij dd

Quarta angaria jc xvij lbl xix ßß viij dd

Summa ijc lxxxv lbl ix ßß v dd

Rytgellt

Prima angaria xiij lbl v ßß

Secunda angaria iij lbl viij̶ ßß

Tercia angaria iij lbl xvij ßß vj dd

Quarta angaria x lbl

Somma[xxx lbl x ßß ]

Summa huius follii iijc xv lbl xix ßß v dd

[]
So ist uber die uszern schlosz und
empter gangen
Liestal

Item xxij lbl dem schulltheszen unnd statschriber ditz
fronvastenngellt

Item iiij lbl dem kornmeister fronvastenngellt

Item xxxvj lbl viij ßß denn torwechtern

Item xiij ßß vj dd dem weybell

Item vij lbl viij ßß verzert inn miner herren geschefft

Item iij lbl xv ßß under allen malen botenlon

Item v lbl dem tischmacher von einem modell, so dem ziegler
zu kemy unnd bsetzsteinen zumachen gebenn

Item j lbl xv ßß Gallin, dem werchmeister, gebenn, so er am
kleinen wyger ann der strasz verdient

Item iij ßß viij dd unnder dem obern thor fleckling zelegen
j knecht tagwenn

Item xviij ßß iiij dd abermalen unnder beden thoren verdient

Item j lbl vij ßß umb j boum tylenn

Item xviij ßß viij dd dem murer vom schutzen hus zuteckenn
und an der strasz wider besetzt

Item v ßß denn schutzen umb ein schiben

Item j ßß darvon zunaglenn

Item xvij ßß iiij dd umb die stat zuwegen

Item xvij ßß schmidwerch, so unnder den toren gemacht

Item iiij lbl dem schulltheszen jarlon

Item ij lbl ime vom winungellt unnd buw zubesehen

Item ij lbl dem statschriber vom winungellt unnd buw
zubesehenn

Item x ßß denn Orisbach zuverhuten

[]

Item ij lbl vj ßß viij dd von flecklingen zur Hulfften brugkenn
zuhouwen, zewerchen, zelegen unnd furlon

Item ij lbl vj ßß verweget unnd die straszen zubezern

Item j lbl iiij ßß von einer lenen unnd ij eichen schwellen
zuhouwenn unnd zumachen unnder dem obern thor

Item iiij ßß iiij dd von der fallbrucken zubeszern

Item viij ßß von fenstern under den thoren zubeszern

Item iiij ßß vonn offnen zubebletzenn

Item viij ßß viij dd vonn der brugk zu Ougst zubeszern

Item j lbl xviij ßß von xx holtzern zu denn flecklingen
zuhouwen

Item iij lbl xij ßß von den flecklingen zuwerchen und ,
zwo eychin schwellenn unnd die benck
under bedenn thorenn

Item j lbl xiij ßß umb zwenn boum tylenn

Item xvj ßß von einem bodenn unnd zwen teckell
fallbrucken zumachen

Item xij ßß darvon zunaglenn

Item xiij ßß von der kuchi under dem obern thor

Item iiij ßß umb kalch unnd sannd

Item j lbl x ßß umb vc tachziegell

Item xij ßß zestegen ann der Frenckenenn

Item viij ßß viij dd am wiger ij tagwen

Item viij ßß umb seyl

Item j lbl xiiij ßß den dryen bruckschinen unnd
schmidwerch under die thor

Item xiiij ßß vonn v eichnen holltzern zufurenn
zuhouwenn, so mann zu den thorenn bruchen musz

[]

Item iij ßß das waszer inn die straszen zurichtenn

Item j lbl ij ßß den schutzen umb drig schibenn

Summa jc xvij lbl xviij ßß x dd
Lupsingen, Zyffenn

Item ij lbl dem kornmeister vonn Lupsingen

Item j lbl x ßß ime vonn Fulistorff

Item j lbl xij ßß die wyn zusamblenn

Item xvj ßß darvon zufurenn

Item xix ßß die fasz unnd winzuber zubindenn

Item xv ßß von hus unnd rebzins uffzuhebenn

Item iij ßß die win zutrottenn

Item j lbl j ßß umb ein iij̶ somig fasz

Item iij lbl hannd min gnädige herrenn Conrat Surenn
vonn Aristorff ann einer vierntzel korn geschenckt

Item x ßß Moritz Kernen, des wechters, frouwenn
ann j̶ vierntzel korn geschennckt

Item ij ßß umb ein schluszel unnd klobenn zum kornhus

Item ij lbl iij ßß denn wyn abzuloszenn unnd die vasz
zubindenn

Item j lbl xij ßß verzert inn miner herren geschefft

Item xj ßß umb j̶ fiertell mesz inn das kornhus

Item viij ßß verzert zu Zyffenn, alls die vogt Waldenburg
unnd Dorneck mit dem fiertell machtenn

Suma xvij lbl ij ßß
Wyldennstein

Item ij ßß die lantgarb zuverlyhenn

Suma ij ßß
[]
Uszgeben von wegen der fruchtenn inn
empternn unnd des stat viertells

Item iiij lbl ij ßß denn wyn zusamblen

Item j lbl iiij ßß darvon zefurenn

Item viij ßß denn wynn zutrotenn

Item j lbl xj ßß die vasz unnd winzuber zubindenn

Item vj ßß umb j nuw buckte

Item ix ßß verzert denn zechenden zuverlyhenn

Item vj ßß vonn ij faszenn vonn Basell harus zufurenn

Item xiij lbl xv ßß von jc lxv vierntzel korn unnd habern
von Varnsperg gonn Liestall, von yeder vierntzel
furlonn gebenn

Item j lbl xvj ßß viij dd vonn xxij seck kernen
sperg gonn Liestall, von j sack j ß viij d

Summa xv lbl xj ßß viij dd
Summarum zu Liestall uszgebenn
thut jc l lbl xiiij ßß vj dd
Waldennburg

Item xx lbl dem vogt jarlon

Item vj lbl dem zoller jarlon

Item vj lbl von winungellt uffzuhebenn

Item j lbl den winungellternn zulon

Item j lbl dem werchmeister

Item ij lbl dem badhus zins

Item j lbl ann der sagen abgangen

Item xij lbl ix ßß vj dd verzert das ungellt unnd bosen d
anzulegen

[]

Item v ßß dem vogt inns bad

Item lxxviij lbl xij ßß ij dd verzertenn zimerlut, murer, glaser,
haffner, tischmacher, schloszer unnd schmid inn imbis,
nachtmalenn, morgenn unnd obennbrotenn

Item lvj lbl ix ßß x dd denn werckluten, so am schlosz
verdient

Item xv ßß verzert miner herrn botschafft

Item iiij lbl xviij ßß viij dd in botenlon sambt etlicher zerung

Item xiiij lbl xvj ßß verzert inn miner herrenn geschefft

Item ix ßß vom korn unnd habern umbzuschlachen unnd zewerffen

Item iiij lbl ix ßß verzert das neben ungellt anzelegen

Item j lbl xv ßß denn selben winungelltern zulon

Item vj lbl vij ßß am schmid und schloszer gemacht

Item vj lbl viij ßß vj dd umb allerley nagell

Item j lbl iiij ßß umb xxiiij verzint sturtz

Item ix ßß die kemin zufegen

Item ix ßß verzertenn miner herrn botenn

Item x lbl xviij ßß vj dd verzerten die armen lut in fronungs
wysz, so zu dem buw stein, sandt, kalch, tylen, lattenn
unnd holtz gfurt unnd getragen

Item xv ßß verzertenn die uszlenndigen zinslut

Item j lbl v ßß demm haffner zulon

Item j lbl xv ßß dem glaser zelon

Item ij lbl xiiij ßß dem tischmacher zelon

Item iij lbl vj ßß umb iiij boum tylen

Item j lbl xv ßß umb ij boum latenn

Item xxij lbl xix ßß im stetlin an der brugkenn unnd am
wiger verbuwen

Item ij lbl xv ßß umb sannd im bach zuwerffenn

Item ij lbl xiij ßß iiij dd umb xvj vierntzel kallch, yede umb iij ß iiij d

[]

Item iij lbl iij ßß umb xiiijm nagellschindlenn

Item iiij lbl xvj ßß umb xijm tachnegl

Item j lbl ij ßß vj dd abgangen ann Peter Heckdorns drigen zinsenn
vonn Bat Brannden harkomend, so er furgerechnet

Item j lbl xiiij ßß viij dd vonn ijc viij vierntel kornn und habern
zemeszenn unnd harin inn miner herren casten zu

Item iij lbl xij ßß am Houwenstein den weg unnd die flu
zubeszern unnd zewegen

Item j lbl vj ßß einen weg by der sandtgrubenn im berg
bym schlosz zumachen

Item x lbl verbeitet uff Hans Webern von Zyffen ein
busz, ist verburget, hat zit bitz Martini

Item xv lbl verbeitet uff Heine Schwitzer von
ein busz, ist verburget

Item xij lbl iij̶ ßß verbeitet uff Peter Heckdorn
sin zins, so gfallen des nechstverschinen

Item ij lbl viij ßß vonn etlichen eichenen holtzern
schutzgatern an den waszerthore im
und zewerchen

Summa zu Waldenburg uszgebenn
tut iijc xxxij lbl
[]
Varnsperg

Item jc lbl dem vogt jarlonn

Item l lbl ime beszerung sines ambts

Item j lbl vom winungelt uffzehebenn

Item j lbl dem gericht zu Gellterchingen

Item j lbl dem gericht zu Dietckenn

Item j lbl dem gericht zu Meysprach

Item j lbl dem gericht zu Aristorff

Item vj lbl xix ßß iiij dd verzert die stur zulegen

Item vj ßß die stur zubeschribenn

Item v ßß dem vogt inns bad

Item xiij lbl iij ßß verzert miner herrn botschafft

Item xix lbl ix ßß verzerten die werchlut und inen zulon

Item xiiij lbl xviij ßß iij dd in fronmalen verthon unnd zu lon

Item lviij lbl vij ßß verzert inn miner herren geschefft

Item vj lbl xv ßß ungeng stur abzogen

Item viij lbl xvj ßß ij dd verzerten die, so in miner herren geschefft
beschickt sind

Item xj lbl xij ßß inn botenlon unnd verthan

Item vj lbl v ßß verzert glaser, haffner und inen zu lon

Item xj lbl ij ßß viij dd verzert die gfangnenn und die, so sy gfurt

Item j lbl xiiij ßß viij dd vom korn unnd habern zumeszenn
unnd zutragen

Item ij lbl vj ßß ij dd umb allerley ysenwerch

Item vj lbl xviij ßß verzert das ungeld zulegen

Item lix lbl verbeitet in beszerungen

Item xiij ßß zu Aristorff ungeng stur abzogen

Item iij lbl xix ßß verzert das gricht zu Olltingen

Item lv lbl verbeytet inn beszerungen zu Aristorff

[]

Item xxxv lbl nachgelaszen usz erkanthnus miner gnädigen
herrenn der gemeind zu Rotenflu an irer busz

Item ij lbl xvj ßß von weg unnd straszenn zubeszern

Item iij lbl xiij ßß verzert unnd zulon dene, so gwacht hannd

Item iij lbl viij ßß verzert der vogt zu Aristorff inn miner
herren geschefft

Item iij lbl xvj ßß vij dd verzert zu Ougst unnd Aristorff

Item j lbl denn winkustern zu Aristorff

Item j lbl die kemin zufegenn

Item iij lbl xj ßß verzert der vogt von Wintersingen
inn miner herrenn geschefft

Item v lbl xiij ßß verrutet umb das schlosz unnd
weydenn zerumen

Item ij lbl ix ßß verzert unnd sonnst usgebenn
heimlichen sachenn

Item ij lbl umb dryg laternen ins schlosz

Item vj lbl xvj ßß von xiiij boum tylenn, so
gefurt, zusegenn

Item j lbl umb j karlin, damit mann
schlosz furt

Item ij lbl xix ßß viij dd verzert, alls die
zu Gelterchingen gehanndlet

Item j lbl xix ßß vj dd mer, alls sy zu Syszach
unnd vermant hannd, miner herren
zugehorsamenn

Suma zu Varnsperg uszgebenn
thut vc xix lbl xj ßß
[]
Siszach, Betckenn

Item iiij lbl dem vogt jarlonn

Item xij lbl vij ßß ij dd verzert die stur unnd ungellt zulegen
unnd anders vonn wegen miner gnädigen herrn uszzurichten

Item x ßß dem vogt inns bad

Item xvj ßß ungeng stur abzogen

Item ij lbl vij ßß iiij dd inn bottenlon unnd inn miner herren
geschefft verzert

Item viij ßß fur zerung der rechnung

Item xvj ßß vom korn unnd habern zumeszenn

Item iij lbl vij ßß vonn straszen zubeszern

Item v ßß die stur zubeschribenn

Item j lbl vom zins korn zumeszenn

Item v ßß abgangen uff Jacky Gysin

Summa xxvj lbl xj ßß vj dd
Zuntzgenn

Item x ßß dem vogt inns bad

Item viij ßß verzert inn miner herrn geschefft

Item viij ßß fur zerung der rechnung

Item xij ßß vom korn unnd habern zumeszen

Item viij ßß ungeng stur abzogen

Suma ij lbl vj ßß
Dietckenn, Eptingen

Item x ßß dem vogt inns bad

Item ij lbl xj ßß viij dd verzert inn miner herrn geschefft

Item viij ßß fur zerung der rechnung

Item xiij ßß iiij dd vom korn unnd habern zumeszenn

Item j lbl ungeng stur abzogen

Summa v lbl iij ßß
[]
Aristorff

Item iij lbl vj ßß iiij dd verzert in miner herren geschefft

Item iij lbl dem banwarten sin belonung

Item ij lbl viij ßß vj dd fur lxxxxiij mosz wyn, so von Jorg
Hodell an sin kouff des huses genommen unnd
hievor mit gellt verrechnet ist

Summa viij lbl xiiij ßß x dd
Summarum im ambt Varnsperg
uszgebenn thut vc lxij lbl vj ßß iiij dd
Homburg

Item x lbl dem vogt jarlonn

Item xvj ßß der kilchen Rumlicken mattenn zins

Item v ßß dem vogt inns bad

Item xix lbl x ßß verzert inn miner herrn geschefft

Item iiij lbl v ßß verzert unnd uszgeben mit der
Claus Schwitzern betreffenn usz bevelch

Item xv ßß verzert der undervogt inn miner

Item vj lbl j ßß verzert die stur zulegen

Item iiij lbl ij ßß verzert, so aller hannd usz der
das schlosz gfront, so man zum buw

Item ij lbl iij ßß in botennlon uszgeben

Item xj ßß verzert miner herren bottenn

Item vj lbl x ßß verzert das winungellt zulegen

Item xvj ßß verzert die zechendenn zuverlyhen

Item j lbl den winschetzern zu Butckenn

Item x ßß den winschetzern zu Louffelfingen

Item iiij lbl v ßß verzert miner herrn bottschafft

Item xij ßß umb wyn, so min herrn beschickt

[]

Item iij lbl x ßß verzert unnd verlont zewegen

Item xxvj lbl xj ßß verrutet inn der weyd allenthalben usz
bevelch unserer gnädigen herrenn

Item j lbl vj ßß dem schaffner von Ollsperg

Item l lbl dem vogt ann sin beszerung

Item xv ßß ann den fenstern verbletzt

Item v ßß die kemy zufegen

Item iij lbl viij ßß umb schloszer unnd schmidwerch

Item j lbl iiij ßß vonn der bruckenn Rumlickenn

Item xv lbl xvij ßß verzert zimerlut, murer, schloszer, haffner,
glaser sambt anndern werchluten in imbis, nachtmal,
morgenn unnd obendbrot

Item iiij lbl xviij ßß den selben zulon

Item x ßß vom sannd zuwerffenn

Item ij lbl v ßß iiij dd umb allerhannd nagl

Item v lbl murer Hansenn vom kalch zubrennen

Item ix lbl xviij ßß vom loch im hindern hoff under zwurend
zufullen

Item v lbl iij ßß verzert, so des bronnmeisters seligen frouwenn
mit irem husrath heimgefront

Item x lbl verzert, so den vogt abgefront

Item xxv lbl iiij ßß verzert, so zu dem schlosz aller hannd,
was man zu dem buw noturfftig gsin ist, gefront hannd,
inn imbis, nachtmaln, morgen unnd obennd brot

Item j lbl xj ßß ann der schurenn unnd houwhuslin verteckt
unnd verpuwenn

Item x ßß von axenn unnd ruthouwen zubeszern

Item j lbl v ßß umb v spiesz

Item viij lbl xv ßß umb tachziegell, besetz unnd murstein

Item j lbl x ßß verzert, so ziegell gfurt

Item v lbl iij ßß umb tylenn unnd lattenn

Item j lbl xij ßß verzert, so tylenn vonn Ollten unnd Wangen
zum schlosz gfurt

Item j lbl vonn offnenn zubeszern

Item xviij ßß verzert gfangne unnd die, sy gfurt

[]

Item xviij ßß umb zuber unnd buttenen

Item xxx lbl Hanns Kloben an siner busz nachgelaszenn

Item jc lbl Knechthannsenn sin ungnoszamin

Item Hansz Burgis thochter die ungnoszame nochgelaszen jc lbl

Item verbeittett uff herr Alexander von Eptingen xl lbl