CoReMA

Cooking Recipes of the Middle Ages

HELP

Buttons underneath highlight semantic annotation visualisation, buttons are displayed in relation to the annotation of the text (if a button is not here, the data is not annotated!)

  • Ingredient: (usually) edible material used in cooking
  • Dish: general category of food
  • Tool: equipment used in cooking
  • Name: proper name of dish
  • Instruction: one set of action during dooking
  • Opener: phrase opening a recipe text
  • Closer: phrase closing a recipe text
  • Ref.: reference to another recipe
  • Kitchen Tip: set of actions concerning cooking
  • Household Tip: set of actions concerning household matters
  • Serving Tip: set of actions concerning dishing and serving the food
  • Speech ( ): active speech act of chef or other individual
  • Excluded ingredient ( ): potential ingredient is actively excluded
  • Compared to… ( ): comparison to suggest shape, measurement, etc.
  • Analogy ( ): something other is simulated (“fake” dish)

Ingredients / Tools: Indexes of ingredient and tool concepts reachable via English translation in brackets trailing Early New High German spelling

Metadata: Transcription and recipe view reachable via buttons next to recipe number under Metadata

Similar recipes: provides information on recipe relationships

Categories show, if decidable, main ingredient, distinct preparation method and type of dish

License and citation suggestion available via buttons next to manuscript signature below the manuscript image.

Veal escalope and bread slices, layered, Spanish style

Auff die Spannische ardt Kalbfleisch zu zurichtten

Metadata:

Wolfenbüttel, Herzog August Bibliothek, Handschriftenabteilung, Cod. Guelf. 48.20 Aug. 4°Source Collection: Wo9, fol. 038rRecipe Nr. 71 Dating: 1608Origin: SüddeutschlandLang: High German languages, High German languages

Similar recipes:

Same title: wo9a.71Shared ingredients: wo9a.71Same ingredients in following recipe: 2 4Same tools in following recipe: 1

Categories:

Main ingredient: meatPreparation: -Type: foreign

Auff die Spannische ardt Kalbfleisch zu zurichtten [38v] Erstlich genomen Kalbfleisch von einem dicken oder hinder vierttel die Kleine haut gantzs dauon abgethan damit allein das fleisch bleibe dasselbe nach der quere fein duene als gleich einer gebetter brodt schnitten auf einem reinem tisch oder Klotz gelegt vndt mit einem Starcken messer oder was Andern fein geschlagen das sich kaum beyeinannder helltt wenn das geschehen Neme man frischen Butter vnd So vil rindere Supen die Beedes miteinandter in einer pfannen oder tigel Sieden lassen vnd in deme ein Iedes stuecklein fleisch nach dem Andern in die heisse Siedenne Suppen gethan darin ein wenig Sieden lassen biss es begind weiss zu werden darnach gestossen [39r] Paradis Koernner oder pfeffer vnd ein wenig mehr Ingwer vnd vff beeden seitten ein Iedes stueckhlein damit bestreueet eins vff das Ander gelegt vnd vff einem teller oder Schuessel Ein vierttel stund Also ligen lassen Allss dann sie widerumb auff einen feinen reinen rost gelegt vber glueenten kohlen es gantz gesittiget oder gemachsam bratten lassen vnd So es auff einer Seitten gnugsam hatt das mans balt mit der Supen darinen es erstlich gesotten Auff der selben seitten begiesse dann vmbgewandt vnd Auch Auff der Andern seitten wie Ietzt gesagt mit bratten vnd begiessen gethan werden doch mit sonderm fleiss darauff Achtt geben werdte damit es nit [39v] bratten Sondern das es fein Safftig pleibe zum letzten soll man gebette Semmel So balt vom Rost genomen in die Supen wie obgemelt gelegt Sie Auch ein wenig vber sieden lassen Alls dan zum Auffgeben Imer einn Schicht Semmel vnd die Ander Schichtt dess zubereitteten fleisch fein ordenlich legen Also das die Erste vnd letzte schuechtt Semel seind So es Aber Iemandt gern besser gesalzen haben essen wolltte Mag man vff der Schuessel ein wenig Saltz vnd Imber erstlich zusamen gemischt herumb streueen Anstatt dess kalb fleisch mags wol von einem Rhe oder Schwein genommen werden [40r] welches Allezeitt muerber ist vnnd wie oben aller hannd Notturfft gemelttet zurichttenn etc.






Wo9 - "Wolfenbüttel, Herzog August Bibliothek, Handschriftenabteilung, Cod. Guelf. 48.20 Aug. 4°"