CoReMA

Cooking Recipes of the Middle Ages

HELP

Codicology

Number of folios: 163

Dimensions: 195mm x 15mm

Material: Papier

Foliation: Alte Folierung an der oberen rechten Blattecke beginnend mit 2 (neu 5r); neue Zählung unten rechts beginnend mit 1. Der Zählung nach zu schließen fehlen einige Blätter. Bl. 100-101 alte Zählung sind an der falschen Stelle eingebunden.
Bl. 5-22 neu = 2-19 alt, 23-33 neu = 22-32 alt, 34-83 neu = 50-99 alt, 84-92 neu = 110-118 alt, 93-117 neu = 120-144 alt, 118-140 neu = 147-168 alt, 141-142 neu = 100-1001 alt, 143-152 neu = 170-179 alt.

Hands: 2 Haupthände, verschiedene Nachtragshände u.a von Ulrich Schwarz d. J. und Matthäus Schwarz.
Bl. 1r-142v + 147v-148 flüchtige Bastarda mit Antiqua-Einschlag des Ulrich Schwarz d. Ä.
Fol. 143r-152r ausgebildete Bastarda.

Script (fol. 65r–83v, 139, 141): klar strukturiert toggle details

allgemeine Beobachtung: klar strukturiertDuktus: geübte Hand, flüchtigLeitbuchstabe <a>: einstöckiges <a>Leitbuchstabe <l>: mit und ohne SchleifeLeitbuchstabe <g>: geschlossene Punze, unterer Bogen offenLeitbuchstabe <e>: offenen PunzeLeitbuchstabe <m>, <n>: finaler Schaft in finaler Stellung teils mit UnterlängeLangschäfte <b>, <d>, <h>, <k>, <l>: <b>, <k> mit Schleife, <d>, <h>, <l> mit und ohne Schleife<f>, Schaft-s Unterlänge: ‚normale‘ Unterlänge‘, Bogen bei Schaft-s endet teils als senkrechter Balken: Verschiedene r-Formen: gerades <r>; bedingt durch die Federführung teils leicht geöffnet, im Übergang zu rundem r: Verschiedene z-Formen: geschwänztes <z>Bögen/Unterlänge von <h>, <y> und geschwänztem z: <h> senkrechte UnterlängeVerwendung von Schaft-s und rundem <s>: Schaft-s: initial + medial; rundes <s>: finalVerwendung von geradem und rundem <d>: - i-Markierung: fast durchgehend i-PunktBesonderheiten anderer Grapheme: ß-LigaturZahlzeichen: arabische Ziffern und römische ZiffernMajuskeln (Verwendung): InitialeVerzierungen: - Rubrizierung: Strichelung bei RezeptbeginnDiakritika: <o> über <u>, Doppelpunkt, kleiner Strich über <w>Abbreviaturen: Kürzungsstrich, r/er-Kürzungshaken, Universalschlaufe, dum-Kürzung, das Wort 'geschrieben' mit Doppels trich gekürztInterpunktion: 2x DoppelvirgelTerminatoren: - Worttrennung: - Korrekturen: Streichungen, EinfügungenOffensichtliche Schreiberwechsel: -

Layout

Lines: Wechselnde Zeilenzahl bis 24.

Text: Bl. 1-142 unliniert. Bl. 143-147 (beigebunden) 19 Zeilen, Blindlinierug, rote Überschriften und Anfangsbuchstaben.

Cover

Condition: Einband des 16. Jh.

Covering: Holzdeckel mit übergreifendem Schweinslederrücken.

Decoration: Parallele Rollenstempel (Vasen) nur flach eingedrückt.

Decoration date: Auf dem unteren Schnitt die Jahreszahl 1496.

History

Origin: Augsburg

Provenance: Aus dem Besitz des Ulrich Schwarz d. Ä. (+1478), Augsburger Zunft- und Bürgermeister von Augsburg und in der Familie weitergegeben.
1658 wurde der Band wohl zusammen mit den Schwarzschen Trachtenbüchern von Herzog August von Braunschweig-Wolfenbüttel erworben.

Dating: 1460-1480
mentioned in manuscript:
1469 (fol. 1r), 1554 (fol. 1r)

Note: Es kann als gesichert gelten, dass das Hausbuch in den 1460er und 1470er Jahren von Ulrich Schwarz d. Ä. zusammengetragen wurde.

How to cite

Böhm, A. (2021). Wo4, Codicology. In H. W. Klug (Ed.), CoReMA - Cooking Recipes of the Middle Ages. Corpus - Analysis - Visualisation. With the help of A. Böhm and C. Steiner. http://hdl.handle.net/11471/562.10.72 (GAMS. 562.10.72) (Accessed 2021-07-31)

Sources

Becker, C. (2019) Handschriftencensus | Wolfenbüttel, Herzog August Bibl., Cod. 226 Extravagantes, Handschriftencensus. Available at: https://handschriftencensus.de/6703 (Accessed: 19 October 2020). Butzmann, H. (1972) Die mittelalterlichen Handschriften der Gruppen Extravagantes, Novi und Novissimi. Frankfurt a. M.: Klostermann (Kataloge der Herzog-August-Bibliothek Wolfenbüttel. 15.), cf. pp. 101-105. Available at: http://bilder.manuscripta-mediaevalia.de/hs//kataloge/HSK0080.htm. Honold, M. (2005) Studie zur Funktionsgeschichte der spätmittelalterlichen deutschsprachigen Kochrezepthandschriften. Würzburg: Königshausen & Neumann (Würzburger medizinhistorische Forschungen. 87.), cf. pp. 42-43.


Fouquet, G. (2000) Goldene Speisen in den Maien. Das Kochbuch des Augsburger Zunftbürgermeisters Ulrich Schwarz († 1478). St. Katharinen: Scripta-Mercaturae-Verl. (Sachüberlieferung und Geschichte. 30.).


HAB – Handschriftendatenbank – Handschrift 226-extrav (no date) Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel Handschriftendatenbank. Available at: http://diglib.hab.de/?db=mss&list=ms&id=226-extrav (Accessed: 19 October 2020).


Content