Slideshow

Onlineportal der archäologischen Sammlungen

Originalsammlung und Virtueller Rundgang

Gefäß, Skyphos mit Deckel

LIDO SourceDruckversion« zurück zur Kategorie

Objekt

ObjekttypGefäß, Skyphos
MaterialKeramik
InventarnummerKFUG IA Inv. G 42-42a
GattungAttisch, Spätgeometrisch
StilGeometrisch
Datierung750/740 v. Chr.
FundortGriechenland, Attika, Athen, Kerameikos
BeschreibungSkyphos mit Deckel. Skyphos: Am Gefäßansatz durchgehend bemalte Zone. Der Gefäßbauch wird unten und oben von je drei Reifen gegliedert und umrahmt damit auf Höhe der Henkel eine Bildzone. Am Rand des Beckens, unter der bemalten Lippenspitze, sitzt eine Kette aus einfach punktierten Tangentenkreisen. Die Bildzone ist zwischen den Henkeln auf beiden Seiten in drei Metopen gegliedert, die durch Gruppen aus je drei Vertikalstrichen getrennt sind. Deckel: Die konzentrisch gestreifte Kreisfläche ist durch schrägschraffiertes Band an der Außenkante und Tangentenpunktefries am halben Radius aufgelockert. Der zylindrische, hohe Stiel des Deckelknaufs ist bis auf 3 ausgesparte Ringe schwarz, der Knauf selbst mit einem 8-strahligen Stern verziert.
MaßeHöhe: Skyphos: H ges. 7,2; Deckel: 5,1; Gesamt: 11,5 cm
Breite: mit Henkel 18,0 cm
Durchmesser: Rand 11,0 cm
Gewicht: 302 g
Volumen: 503 cm³
IkonographieVögel. In den insgesamt vier Vogelmetopen befindet sich je ein identisch gezeichneter Vogel, antithetisch jeweils zur Mitte ausgerichtet. Der Vogel hat einen nach hinten spitz zulaufenden Körper mit einer separaten Bauchkontur, der Rest ist schraffiert.
ZustandGanzstück. Hellorangfarbener Ton, schwarzer Glanzton, Rand leicht bestoßen.
Statuspubliziert
LiteraturLehner u. a. 1993, 17 Nr.5 Abb. 8
CVA Graz Universität 1, Taf. 12, 1–7. Beilage 4, 2
Coldstream 1968, 48
Permalinkhttp://gams.uni-graz.at/o:arch.2576
Handlehdl.handle.net/11471/507.10.294
LizenzCreative Commons BY-NC-SA 4.0