Slideshow

Onlineportal der archäologischen Sammlungen

Originalsammlung und Virtueller Rundgang

Gefäß, Choenkanne

LIDO SourceDruckversion« zurück zur Kategorie

Objekt

ObjekttypGefäß, Kanne, Choenkanne
MaterialKeramik
InventarnummerKFUG IA Inv. G 200
GattungAttisch, Klassisch
StilRotfigurig
Datierungum 420 v. Chr.
FundortUnbekannt
BeschreibungKleine Oinochoe, Choenkanne. Darstellung eines Hasen.
MaßeHöhe: 8,6 cm
Breite: Dm cm
Durchmesser: Körper 8,3 cm
IkonographieDas Häschen sitzt nach rechts auf seinen Hinterläufen und streckt seine Vorderläufe hoch. Von der Bruchstelle oberhalb des Hasen führen zwei rote Streifen zu ihm herab. Einer davon könnte zu einer Leine gehören, an der das Tier geführt wird, es kann sich aber auch um Elemente von Spielzeug handeln.
ZustandEin Fragment. Gefäßkontur vom Boden bis zum Anfang der Halseinziehung erhalten. Rechter Teil von Gefäß und Bildfeld fehlt. Einige kleine Absplitterungen.
Statuspubliziert
LiteraturBAPD, 16256
CVA Graz Universität 1, Tafel 1–2, Beilage 13, 2.
Van Hoorn 1951, 47 Nr. 340-342 Taf.340-342
Vierneisel – Kaeser 1990, 444 Nr.81,13
Permalinkhttp://gams.uni-graz.at/o:arch.2444
Handlehdl.handle.net/11471/507.10.162
LizenzCreative Commons BY-NC-SA 4.0