Urkunden als offene Forschungsdaten

Ein Pilotprojekt zur Langzeitsicherung von Monasterium.net

DE | EN

Erweiterte Suche

« zurück

Hilfe zur Volltextsuche

Einfache Suchkriterien

Groß-/Kleinschreibung spielt bei der Suche keine Rolle.

Es müssen mindestens 3 Zeichen in das Suchfeld eingegeben werden.

Werden mehrere Stichwörter eingegeben, sind diese mit Leerzeichen zu trennen. Alle eingegeben Stichwörter werden (logisch) miteinander verknüpft. Die Reihung der Suchergebnisse erfolgt nach der Häufigkeit des Vorkommens der Suchbegriffe im Dokument.

Die im Folgenden beschriebenen Suchmöglichkeiten können miteinander kombiniert werden. Die Fuzzy-Suche und die Suche im Dublin Core können nur in der Stichwortsuche eingesetzt werden, die Trunkierung, die Verwendung von Boolschen Operatoren, die Phrasensuche und Distanzsuche ist sowohl in der Stichwortsuche als auch in der Erweiterten Suche möglich.

Trunkierung

Es besteht die Möglichkeit der Trunkierung mit den Zeichen "*" und "?". Das Stern-Symbol dient als Platzhalter für eine beliebige Anzahl von Zeichen, das Fragezeichen-Symbol für genau ein Zeichen. Diese Symbole dürfen jedoch nicht am Wortanfang auftreten. Auch Kombinationen der beiden Trunkierungssymbole sind möglich.

Boolsche Operatoren

Bei der Suche können die logischen Operatoren "AND", "OR" und "NOT" verwendet werden, um die Abfrage zu verfeinern und mehrere Suchbegriffe miteinander zu verknüpfen.

Phrasensuche

Eine Phrasensuche wird durchgeführt, wenn mehrere Suchbegriffe unter Anführungszeichen gesetzt werden. Das Suchergebnis listet nur jene Einträge auf, bei denen exakt die angegebene Wortfolge vorkommt.

Fuzzy-Suche

Bei der Fuzzy-Suche (unscharfe Suche) benutzt man das Tilde-Symbol "~" am Ende eines einzelnen Wortes. Für den gewünschten Grad der Ähnlichkeit kann ein Parameter (zwischen 0 und 1, z.B. 0.3) angegeben werden. Wird dieser nicht angegeben, wird ein Standardwert von 0.5 verwendet.

Distanzsuche

Die Distanzsuche ermöglicht die Suche nach zwei Begriffen, die in einem gewissen Abstand voneinander vorkommen. Dazu wird das Tilde-Symbol "~", gefolgt von der Anzahl der Wörter, die maximal zwischen den Begriffen stehen dürfen, hinter einer Phrase angegeben.

Suche im Dublin Core

Es kann durch Angabe einer Dublin Core Bezeichnung (z.B. „dc.date:“) spezifiziert werden in welchem Dublin Core-Feld nach dem eingegebenen Begriff gesucht wird.