DERLA |

VERFOLGUNG UND WIDERSTAND
IM NATIONALSOZIALISMUS
DOKUMENTIEREN UND VERMITTELN

Digitale Erinnerungslandschaft



Mittelschule Ilse-Brüll-Gasse Innsbruck

Erinnerungsort detailiert betrachten | Forschungsdaten downloaden

| Personen, Metadaten und Bilder ansehen

Tirol - Ilse-Brüll-Gasse 2, 6020 Innsbruck
Tirol / GebäudeJüdische Opfer - KZJüdische Opfer - Israelitische KultusgemeindeFrauen explizit erwähntJugendliche explizit erwähntÖffentlich zugänglich


Ilse Brüll floh zwar mit ihrer Kusine Inge im April 1939 in einem Kindertransport nach Holland, doch die SS verhaftete Ilse im Kloster Eersel und ermordete sie am 3.9.1942 im KZ Auschwitz. Die Stadt Innsbruck gründete 2021 einen Schulcampus Wilten als gemeinsamen Standort der Volksschule Altwilten sowie der beiden Mittelschulen Leopoldstraße und Ilse-Brüll-Gasse. Die Mittelschule Müllerstraße 38 war in die Ilse-Brüll-Gasse übersiedelt und nennt sich auf Wunsch von Direktorin Julia Zmugg und auf Initiative von Schulamtsleiter Werner Leithmayer seit 15.2.2021 Mittelschule Ilse-Brüll-Gasse.

Verbundene Personen





  • Hauptbild des Ortes
  • Sekundäres Bild des Ortes
Mittelschule Ilse-Brüll-Gasse Innsbruck, 2021 (© Horst Schreiber)




Weiteres