DERLA |

VERFOLGUNG UND WIDERSTAND
IM NATIONALSOZIALISMUS
DOKUMENTIEREN UND VERMITTELN

Digitale Erinnerungslandschaft



Das „Internationale Mahnmal“ erinnert an über 2.400 NS-Opfer aus der Steiermark

Erinnerungsort detailiert betrachten | Forschungsdaten downloaden

| Personen, Metadaten und Bilder ansehen

Steiermark - Triesterstraße 164, 8020 Graz
Steiermark / DenkmalOrte des Terrors - HinrichtungsstättenFrauen explizit erwähntJugendliche explizit erwähntÖffentlich zugänglich


Das „Internationale Mahnmal“ erinnert an über 2.400 NS-Opfer aus der Steiermark. Im sogenannten Altarblock befinden sich über 400 Urnen aus den Konzentrationslagern bzw. aus der Untersteiermark, die ursprünglich am Urnenfriedhof bestattet waren. In der linken Bogenhälfte stehen die Namen von 1.199 slowenischen Opfern – u.a. Männer und Frauen, die als Geiseln erschossen wurden; in der rechten Bogenhälfte die Namen von weiteren 1.267 Opfern aus Konzentrationslagern, NS-Euthanasieanstalten, Hinrichtungsstätten usw.





  • Hauptbild des Ortes
  • Sekundäres Bild des Ortes
Foto: Sabrina Melcher




Weiteres