Franz Brentano

Vorträge

1866 Über Schellings Philosophie.
1869 Die Gesetze der Wechselwirkung der Naturkräfte und ihre Bedeutung für die Metaphysik.
22. 4. 1874 Über die Gründe der Entmutigung auf philosophischem Gebiete.
Vortrag beim Antritt der philosophischen Professur an der k.k. Hochschule zu Wien.
1876 Was für ein Philosoph manchmal Epoche macht.
Vortrag gehalten im Leseverein der deutschen Studenten Wiens.
April 1879 Die Gesetze der Wechselwirkung der Naturkräfte und ihre Bedeutung für die Metaphysik.
April 1888 Zur Methode der historischen Forschung auf philosophischem Gebiete.
Vortrag gehalten vor der Wiener philosophischen Gesellschaft.
23. 1. 1889 Vom Ursprung sittlicher Erkenntnis.
Vortrag gehalten vor der Wiener Juristischen Gesellschaft.
17. 12. 1889 Über Schellings Philosophie.
Vortrag gehalten vor der Wiener philosophischen Gesellschaft.
1890/91 Moderne Irrtümer über die Erkenntnis der Gesetze des Schließens.
Vortrag gehalten vor der Wiener Philosophischen Gesellschaft.
22. 3. 1892 Die Zukunft der Philosophie.
Vortrag gehalten vor der Wiener Philosophische Gesellschaft.
1892 Das Genie.
Vortrag gehalten im Saale des Ingenieur- und Architektenvereins in Wien.
1892 Das Schlechte als Gegenstand dichterischer Darstellung.
Vortrag gehalten in der Gesellschaft der Litteraturfreunde zu Wien.
29. 1. 1893 Vom phänomenalen Grün.
Vortrag gehalten vor der Wiener Philosophische Gesellschaft.
28. 11. 1894 Die vier Phasen der Philosophie und ihr augenblicklicher Stand.
Vortrag gehalten vor der Litterarischen Gesellschaft in Wien.
7. 8. 1896 Zur Lehre von der Empfindung.
Vortrag gehalten auf dem Dritten Internationalen Kongress für Psychologie in München.
27. 4. 1905 Von der psychologischen Analyse der Tonqualitäten in ihre eigentlich ersten Elemente.
Vortrag verfasst für den Internationalen Psychologenkongress in Rom.