Urkundenbuch des Herzogtums Steiermark

« zurück« zur KategoriensucheTEIDruckversion

MOG 5

Patriarch Ulrich [II.] von Aquileja bezeugt, daß sein und seines Vaters, Grafen Wolf­rad [I. von Treffen], Ministeriale Bernhard von Treffen (Treuen) und dessen Frau Gerbirch mit ihrer beiden Zustimmung dem Kloster Moggio (Mosacensis ecclesia) 5 Hufen Eigengut zu Drautschen (Stragoschiz) und St. Ulrich (Takerich) zu Eigen übertragen haben unter Vorbehalt der lebenslänglichen Nutzung und mit der Verpflichtung, dafür dem Kloster jährlich 5 Friesacher Pfennige zu leisten, wogegen sie vom Abt wie bisher mit dem Zehent von 80 Hufen um Finkenstein und an der Gail (circa Vinchenstein et Gilam) belehnt werden.

1180 Anfang Mai, Aquileja.

Or. Venedig StA: Provveditori sopra Feudi, busta 421 fol. 9 (A).

Ughelli – Coleti, Italia sacra 5 (1720) 73f. aus Abschr. von Guiseppe Bini aus A. — MC 3 (1904) 478 Nr. 1269 aus A.

Reg.: De Rubeis, Monumenta (1740) 621. — Ankershofen in AVGT 2 (1850) 135 Nr. 442 = Ankershofen in AÖG 11 (1853) 319 Nr. 483. — Cappelletti, Le Chiese d'Italia 8 (1851) 205. — Zahn in Beiträge 7 (1870) 90. — Kos, Gradivo 4 (1915) 318 Nr. 627. — Puschnig, Urkundenwesen (1933) Reg. 9 Nr. 54. — Cordignano in Benedictina 5 (1951) 30. — Gioppo, Repertorio (1982) 253 Nr. 347. — Härtel, Urk. Moggio (1985) 97 U 24.

Das Original wurde wie Nr. (Mog 3) in die oben genannte Handschrift eingebunden. Auf das einst an der Plika angehängte Siegel weisen am unteren Rand des Pergamentblattes zwei (nun nach der Glättung der Plika vier) Löcher hin.

Interfuerunt Heinricus Brixinensis episcopus, comes Woluradus, Weriandus de Hohen­eke, Berhtoldus frater ipsius Bernhardi, Heinricus de Treuelich, Gebehardus, Wernhardus de Treuen, Witemarus de Choncingen, Rahewinus de Sibeneke, Heinricus de Glemona et gener eius Wernherus de Penzano, Poppo de Coza, Arnoldus de Aquilegia, Thomas, Berhtoldus de Aquilegia et alii multi clerici et laici.
Actum anno dominice incarnationis millesimo C LXXX, indictione XIII, Aquilegie, feliciter intrante maio.
Ego Chuͦnradus capellanus domini patriarche hanc cartam iussu ipsius scripsi et recognovi.


Metadaten

Aussteller Patriarch Ulrich II. von Aquileia
EmpfängerMoggio
RegestPatriarch Ulrich II. von Aquileia bezeugt eine Schenkung des Bernhard von Treffen und seiner Gattin Gerbirch an das Kloster Moggio
Datum (ISO 8601)1180-05
OrtAquileia
SpracheLatein
DruckversionPDF anzeigen Druckversion
MetadatenTEI anzeigen TEI
LizenzCreative Commons BY-NC-SA
Permalink/Handlehttps://gams.uni-graz.at/o:stub.18, hdl.handle.net/11471/505.10.76
ZitiervorschlagUrkundenbuch des Herzogtums Steiermark I,1, bearb. v. Friedrich Hausmann, MOG 5, digitale Fassung: hdl.handle.net/11471/505.10.76, Graz: Historische Landeskommission für Steiermark, 2007 (01.12.2021)