Jahrrechnungen der Stadt Basel 1535 bis 1610 – digital

Beta-Version

Geisteswissenschaftliches Asset Management System
Geisteswissenschaftliches Asset Management System

Jahrrechnung Stadt Basel 1605/1606, fol. 25v

Druckfassung der Digitalen Edition <http://gams.uni-graz.at/srbas>

Bearbeitet

unter der Leitung von

Susanna Burghartz

Transkription von:

  • Jonas Sagelsdorff
  • Sonia Calvi

Graz, 2015

Alles in den Datenkorb übernehmen

« fol. 25v [^] »

Den vicethumb herren 9 lb

Den kornherren 6 lb

Beeden kornmeisteren 25 lb

Den verordneten weinherren jedem
fronvastelich 5 gulden und ihrem schreibern
8 gulden, thut den herren 20 gulden und den schreiber
32 gulden, macht
140 lb

Den ämbtern für stangholtz 9 lb

Den gattern an der Steinen aufzu-
heben
5 lb

Den weiden vor Steinen thor zu-
hüetten
5 lb

Die ampeln auf dem richthausz
anzuzünden
1 lb 10 ß

Dem zoller zu Siszach jahrlohn 6 lb

Dem zoller zu Waldenburg 6 lb

Den visch und kornmarkt bronnen
zuseübern
4 lb 4 ß

Die schol zuraummen 2 lb . .

Dem pfarherren zu Muttentz 32 lb

Dem notario 24 lb

Dem spittall für fuhrung 60 lb

Dem stattschreiber aufm platz zuleszen
5 ß

Summa halben blats [...] 325 lb 19 ß d

« --- »

Fussnotenapparat

Textkritsche Anmerkungen

Jahrrechnung Stadt Basel 1605/1606weniger

Datenkorb