Jahrrechnungen der Stadt Basel 1535 bis 1610 – digital

Beta-Version

Geisteswissenschaftliches Asset Management System
Geisteswissenschaftliches Asset Management System

Jahrrechnung Stadt Basel 1604/1605, fol. 15r

Druckfassung der Digitalen Edition <http://gams.uni-graz.at/srbas>

Bearbeitet

unter der Leitung von

Susanna Burghartz

Transkription von:

  • Jonas Sagelsdorff
  • Sonia Calvi

Graz, 2015

Alles in den Datenkorb übernehmen

« fol. 15r [^] »

In gemein empfangen

615 lb 11 ß 9 d von der schützenmatten
weinungelt, darunder auf dasz im groszen
schieszet begriffen ist

81 lb 10 ß d vom schwein ungelt

6 lb 10 ß ausz dem in der metzig ver-
kaufften reh und der haut erlöst

6 lb von Hansz Freyen, dem schmied
von Siszach, so zuvor für ihne, als
er gehn Basel gefüehrt, auszgeben
worden

3 lb 19 ß haben der statt werck-
leüth inn tawen versaumbt

392 lb von beeden jahr rechnungen
Lowis und Luggarus

40 lb 10 ß 4 d sitzgelt

97 lb 11 ß 4 d appellationgelt
und des zollern verehrung

Brachts herr
Theodor
Brandt

Summa 1243 lb 12 ß 5 d

« --- »

Fussnotenapparat

Jahrrechnung Stadt Basel 1604/1605weniger

Datenkorb