Jahrrechnungen der Stadt Basel 1535 bis 1610 – digital

Beta-Version

Geisteswissenschaftliches Asset Management System
Geisteswissenschaftliches Asset Management System

Jahrrechnung Stadt Basel 1603/1604, fol. 16r

Druckfassung der Digitalen Edition <http://gams.uni-graz.at/srbas>

Bearbeitet

unter der Leitung von

Susanna Burghartz

Transkription von:

  • Lukas Meili
  • Jonas Sagelsdorff

Graz, 2015

Alles in den Datenkorb übernehmen

« fol. 16r [^] »

So ist von den auszern
schöszer und ämbern empfangen

Liehstal

Vom sonnen zoll zum j̶ theil 34 lb 4 ß 3 d

Von weinwägen und hodelroszen 206 lb 15 ß

Vom mühlin umbgelt 80 lb 16 ß

Vom zoll und weggelt der
güetterwäegen
228 lb 5 ß 10 d

So thut meiner gnädigen herren jahrsteür 60 lb

Vom weinumbgelt und bösen pfenning 387 lb 19 ß 6 d

Vom fleischumbgelt 68 lb 12 ß 4 d

In buszen und beszerungen 22 lb

Vom ziegelhoff zinsz 0

Ausz dem quart holtz erlöszt 6 lb 4 ß

Ausz holtz des Baselholtz erlöszt 0

Von burgrechten oder einzügen 6 lb 5 ß

In abzügen 0

Von Fridlin Pfaffen und Erhardt
Singisen, von eigenschafft wegen
10 lb

Von Dursz Leemans von Drüm-
bachs hauszfrawen ungnoszamme
27 lb 10 ß

Summa
1138 lb 11 ß 11 d
a

Von Fülistorff, Lupsingen und Züfen

In pfenning zinsen 9 lb 8 ß 8 d

« --- »

Fussnotenapparat

Textkritsche Anmerkungen

a) Mit Verweiszeichen nachträglich eingefügt.

Jahrrechnung Stadt Basel 1603/1604weniger

Datenkorb