Jahrrechnungen der Stadt Basel 1535 bis 1610 – digital

Beta-Version

Geisteswissenschaftliches Asset Management System
Geisteswissenschaftliches Asset Management System

Jahrrechnung Stadt Basel 1603/1604, fol. 10v

Druckfassung der Digitalen Edition <http://gams.uni-graz.at/srbas>

Bearbeitet

unter der Leitung von

Susanna Burghartz

Transkription von:

  • Lukas Meili
  • Jonas Sagelsdorff

Graz, 2015

Alles in den Datenkorb übernehmen

« fol. 10v [^] »

Empfangen in rahtstraffen

Item 80 lb von 32 metzgern, ieder 2 gulden, weegen
sie wider unserer gnädigen herren ordnung sich in
viel weg vergriffen und widerspenstig erzeigt

Item 8 lb von Hansz Bocken, drei söhnen und einem
baderknecht weegen verlauffenen nachtlärmenns

Item 6 lb von Tittelbachs sohn und zweyen scherer-
knechten, auch begangnen nachtlärmens halb

Item 25 lb von Jacob Rothen von Rigotschweil
weegen begangnen frävels und ungehorsamme

Item 7 lb 10 ß von Sebastian und Jacob Kolben w
wie auch Leonharden Stechelin

Item 2 lb 10 ß von Hansz Jacob Falck-
nern

Weegen einer
mit Paulin Hasz
auf Alschweiler
feld angefengten
schlahhandlung

Item 5 lb von Mathisz Ruprechten, dem weinschencken,
weegen er den abschlag nach der ordnung nit rüeffen laszen

Item 15 lb von Mathisz Rublin, Heinrich Wertenberg
und Ludin Merian dem Jüngern, weegen sie frümbden
becken dasz brott wider ordnung genommen

Item 5 lb von Hansz Blechen, dem metzger, wegen
er sein fleisch nit nach ordnung wägen laszen

Item 10 lb von Werlin Nebicker von Brattelen,
weegen begangner unzucht mit Veronica
Glaszerin von Pfäffingen

Item 134 lb 15 ß von etlichen personen, so auff
gehaltenen ihren irten hohzeiten mehr
tisch, als die ordnung zulast, gehebt haben

Summa huius 298 lb 15 ß

« --- »

Fussnotenapparat

Jahrrechnung Stadt Basel 1603/1604weniger

Datenkorb