Jahrrechnungen der Stadt Basel 1535 bis 1610 – digital

Beta-Version

Geisteswissenschaftliches Asset Management System
Geisteswissenschaftliches Asset Management System

Jahrrechnung Stadt Basel 1602/1603, fol. 20r

Druckfassung der Digitalen Edition <http://gams.uni-graz.at/srbas>

Bearbeitet

unter der Leitung von

Susanna Burghartz

Transkription von:

  • Lukas Meili
  • Jonas Sagelsdorff

Graz, 2015

Alles in den Datenkorb übernehmen

« fol. 20r [^] »

Homburg

Vom zoll oder weggelt zu Bugden 158 lb 9 ß 1 d

Vom weinumbgelt und bösen
pfenning
318 lb 8 ß

Vom metzgerumbgelt 20 lb 5 ß 8 d

Von der steür 62 lb 8 ß 6 d

In zinsen 18 lb 18 ß

In buoszen und beszerungen 30 lb 15 ß

Von Hannsen Wagner von Bugden
in haubtgut, so er järlich mit
15 lb verzinszt, empfangen
300 lb

Ausz 22 viertel kernen von der
mühlin zu Rümlickhen erlöszt
20 lb 3 ß 4 d

Ausz 6 vierntzel kernen von der
mühlin Leüffelfingen erlöszt
5 lb 10 ß

Für ungnoszame empfangen 0

Summa 934 lb 17 ß 7 d

Ramstein

In pfenning zinsen 24 lb 3 ß

Von ihren zweyen ausz Sollothur-
ner gebiet, so zu Bretzweil 200 lb
ererbt, für abzug empfangen
10 lb

Ausz 6 seckhen und 2 viertel ker-
nen erlöszt, ausz iedem 5 lb 15 ß,
thut
36 lb 8 ß 4 d

Vom weinumbgelt 27 lb 14 ß

Summa 98 lb 5 ß 4 d

« --- »

Fussnotenapparat

Jahrrechnung Stadt Basel 1602/1603weniger

Datenkorb