Jahrrechnungen der Stadt Basel 1535 bis 1610 – digital

Beta-Version

Geisteswissenschaftliches Asset Management System
Geisteswissenschaftliches Asset Management System

Jahrrechnung Stadt Basel 1595/1596, fol. 29v

Druckfassung der Digitalen Edition <http://gams.uni-graz.at/srbas>

Bearbeitet

unter der Leitung von

Susanna Burghartz

Transkription von:

  • Lukas Meili
  • Jonas Sagelsdorff

Graz, 2015

Alles in den Datenkorb übernehmen

« fol. 29v [^] »

Auszgeben

Item 30 lb 2 ß denen, so auf Hegenheimer strasz zu
verbeszerung deren gfahren, zalt

Item 4 lb meister Anthoni Göbeli, herrn Melchior
Hornlachern gehn Straszburg zefüehren

Item 3 lb von etlich brand zieglen zebesichtigen

Item 1 lb 10 ß der ehren zunfft Zun Weinleüten
fechtgellt

Item 79 lb 17 ß 8 d herrn vogt Spörli zallt umb
arbeit, als er noch meiner gnädigen herrn küeffer
gwesen sampt weinleger lohn

Item 99 lb 1 ß zalt Hanns Krapffen seinem tochterman
von den weinen anno et cetera 95 abzelaszen, die fasz
wider zebinden, zebereiten unnd auf selbigen jars
herpst zebinden

Item 10 lb denen von Hegenen unnd Allschweiler wegen
verbeszerten wegs neben 4 soumen weins für
verehrung

Item 11 lb 13 ß hatt herr doctor Jacob Grynaeus
in ämptern beim general conventu verzehrt

Item 15 lb 16 ß 6 d hatt meister Hieronymus Seszler under
etlich maln im Lauffenthal verzehrt

Item 40 lb 19 ß Niclaus Häuszlern umb 18 risen
schreib bappir in die cantzlei

Item 3 lb dem meyer zum potenhausz der steinknechten
weg zemachen

Item 10 lb herrn Sebastian Henricpetri von dem, so mein
gnädige herrn Leszcailles halb auszgehn laszen, ze-
truckhen

Item 2 lb 8 ß von einem groszen trottboum in
Mutentzer bann auszzegraben

Item 8 lb umb bauw auf meiner gnädigen herrn matten

Summa huius medii folii
317 lb 7 ß 2 d

« --- »

Fussnotenapparat

Jahrrechnung Stadt Basel 1595/1596weniger

Datenkorb