Jahrrechnungen der Stadt Basel 1535 bis 1610 – digital

Beta-Version

Geisteswissenschaftliches Asset Management System
Geisteswissenschaftliches Asset Management System

Jahrrechnung Stadt Basel 1595/1596, fol. 29r

Druckfassung der Digitalen Edition <http://gams.uni-graz.at/srbas>

Bearbeitet

unter der Leitung von

Susanna Burghartz

Transkription von:

  • Lukas Meili
  • Jonas Sagelsdorff

Graz, 2015

Alles in den Datenkorb übernehmen

« fol. 29r [^] »

Gemein auszgeben

Item 125 lb, thund 100 gulden à 15 batzen, geben herrn
doctor Matheo Nesern zu Ensiszheim wegen
desz dorffs Groszen Hüningen bestandgelt, auf
Johannis Baptistae anno et cetera 95 verfallen

Item 30 lb ist Zum Schlüszel, als meinen gnädigen herren,
beiden neüwen häuptern, alda geschenckht, nach-
zogen worden

Item 8 lb 9 ß 2 d ist, als der neüw schultheis zu
Liestel presentiert, verzehrt worden

Item 7 lb 12 ß haben mein alten herr zunftmeister,
Remigius Fäsch unnd Sebastian Beckh, als sie
die marchen unnd lochen auf Bylstein ausz-
gezeichnet unnd erneüwert, verzehrt

Item 23 lb 17 ß 6 d geben umb ein silbern hofbecher,
so dem alten vogt zu Tierstein gegen be-
willigtem holtz verehrt, hat 22 lot 3 quintlin
ghalten

Item 102 lb 2 ß 6 d geben umb 23 stuckh unnd 5 ellen
weisz unnd schwartzen barchet, das stuckh per 3½ gulden

Item 267 lb 16 ß 8 d, thund 214 gulden 4 batzen, den Zeiserischen
erben zu Thum umb 6 stuckh weisz unnd schwartz
stamet, das stuckh per 24 gulden

Item 257 lb 3 ß 9 d geben herrn Andres Ryffen
umb 4 stuckh weisz unnd schwartz linsch duch,
so sampt der überlenge 5 stuckh 5¾ ellen
ghalten, das stuckh per 37½ gulden à 15 batzen

Item 50 lb 2 ß umb 10 centner 2 pfund isen, den centner
per 4 gulden, von Ehmanuel Freyen

Item 207 lb 1 ß 8 d geben umb 5 soum 18 mosz
leinöli, die mosz per 5 batzen

Item 4 lb 18 ß umb etliche grichtsprotocol zallt

Summa huius medii folii
1084 lb 3 ß 3 d

« --- »

Fussnotenapparat

Jahrrechnung Stadt Basel 1595/1596weniger

Datenkorb