Jahrrechnungen der Stadt Basel 1535 bis 1610 – digital

Beta-Version

Geisteswissenschaftliches Asset Management System
Geisteswissenschaftliches Asset Management System

Jahrrechnung Stadt Basel 1595/1596, fol. 14v

Druckfassung der Digitalen Edition <http://gams.uni-graz.at/srbas>

Bearbeitet

unter der Leitung von

Susanna Burghartz

Transkription von:

  • Lukas Meili
  • Jonas Sagelsdorff

Graz, 2015

Alles in den Datenkorb übernehmen

« fol. 14v [^] »

Item 125 lb von Hanns Baszlern, der zeit würt Zum
Hirtzen, auch weinrechts halb für ihne unnd n.
Sandlerin, sein ehefrauw

Item 4 lb 13 ß für umbcosten 2 gfangne von
Wallenburg unnd Liestel herab zufuehren

Item 52 lb 7 ß seind ausz vischen Ormelinger
weyers erlöszt

Item 15 lb aber ausz vischen der wetti zu Liestel
erlöszt

Item 54 lb 4 ß 10 d haben die bsetzer unnd bronknecht
in thauwen versaumbt

Item 279 lb 2 ß empfangen von etlich flöszen
gutem buchinen holtz, wegen der 2 schillingen,
so auf jedes claffter gschlagen worden

Summa in gmein
empfangen
4086 lb 16 ß 2 d

Summarum zur statt
empfangen tut
44214 lb 4 ß 10 d

« --- »

Fussnotenapparat

Jahrrechnung Stadt Basel 1595/1596weniger

Datenkorb