Jahrrechnungen der Stadt Basel 1535 bis 1610 – digital

Beta-Version

Geisteswissenschaftliches Asset Management System
Geisteswissenschaftliches Asset Management System

Jahrrechnung Stadt Basel 1593/1594, fol. 33v

Druckfassung der Digitalen Edition <http://gams.uni-graz.at/srbas>

Bearbeitet

unter der Leitung von

Susanna Burghartz

Transkription von:

  • Lukas Meili
  • Jonas Sagelsdorff

Graz, 2015

Alles in den Datenkorb übernehmen

« fol. 33v [^] »

Auszgeben

Item 25 lb geben Conrat Roschach, dem küeffer
ehnet Rheins, umb willen er von seiner
matten, als die Wiesen den weg selbigen enden
hingnommen, andern platz darzu geben

Item 137 lb 14 ß 10 d ist auf ghaltner visitation
in ämptern verzehrt worden

Item 35 lb 2 ß 6 d ist über die weyer Rickhenbach
unnd Ormelingen zevischen, die visch herab
zefüehren, auch beid weyer wider zebesetzen
mit allem umcosten aufgangen

Item 30 lb 11 ß von 282 schlitten stein ausz der
gruben zu Münchenstein bisz ins dorf ze-
füehren, von jedem 13 rappen

Item 18 lb 16 ß 8 d umb 10 isen schlägel in die
steinbruben zu Warnbach, haben 2 centner 26 pfund
gwegen

Item 15 ß von der uhren im werchhof zeverbeszern

Item 23 lb 16 ß dem schmid von Rheinfelden spitzerlohn,
den steinbrechern zu Warnbach unnd in der
weyermatten

Item 2 lb 5 ß umb etlich malenschlosz unnd anders,
so der nachrichter in schenckhen laden gnommen

Item 15 lb umb 6 centner hartz unnd bech

Item 4 lb 16 ß von den meszwägen zureisen

Item 14 lb 19 ß 8 d umb 3½ centner blech unnd
vier schuflen

Item 5 lb umb 15 par hendtschen dem
zimmerwerch

Item 3 lb 15 ß umb ein neüw nächli, sand damit
über Rhein zeschalten

Summa huius medii folii
317 lb 11 ß 8 d

« --- »

Fussnotenapparat

Jahrrechnung Stadt Basel 1593/1594weniger

Datenkorb