Jahrrechnungen der Stadt Basel 1535 bis 1610 – digital

Beta-Version

Geisteswissenschaftliches Asset Management System
Geisteswissenschaftliches Asset Management System

Jahrrechnung Stadt Basel 1593/1594, fol. 29v

Druckfassung der Digitalen Edition <http://gams.uni-graz.at/srbas>

Bearbeitet

unter der Leitung von

Susanna Burghartz

Transkription von:

  • Lukas Meili
  • Jonas Sagelsdorff

Graz, 2015

Alles in den Datenkorb übernehmen

« fol. 29v [^] »

Auszgeben zinns anglegt unnd
abglöszt

Item 7500 lb geben Anthoni Flachen zu Markirch
unnd damit ihme 300 gulden gelts, so das gmein gut
ihme jerlich auf Martini verzinset, abgelöszt
und ist die hauptverschreibung dargegen Montags, den
26. Novembris anno et cetera 93 ans brett gliefert worden

Item 13 lb 8 ß 4 d ihme, Flachen, für marchzal von
Martini bisz ermelten 26. Novembris

Item 5000 lb geben Caspar Nagel auch von
Markirch unnd damit ihme 200 gulden gellts, so
das gmeine gut ihme jerlich auf Martini zever-
zinsen schuldig gwesen, abgelöszt unnd ist die
verschreibung hingegen empfangen auf obbestimpten
tag

Item 9 lb 16 ß 8 d ihme für marchzal geben

Item 1250 lb geben doctor Laurentz Rieschern zu
Friburg im Preiszgauw unnd damit
ihme 50 gulden gelts jerlichs auf Martini
fallendts zinses abgelöszt

Item 2 lb 10 ß ihme für marchzal geben

Item 1166 lb 13 ß 4 d, thundt 500 sonnen
cronen zu 28 batzen, geben Martin
Eckhenstein, der quottidian Auf Burg,
alhie schafner, unnd damit ihme
25 gedachter goldt sonnen cronen
jerlichs auf den ersten Jenners fallendts
zinses abgelöszt

Item 9 lb geben ihme von ermeltem ersten
Jenners anno et cetera 94 bisz auf Letare für
marchzal

« --- »

Fussnotenapparat

Jahrrechnung Stadt Basel 1593/1594weniger

Datenkorb