Jahrrechnungen der Stadt Basel 1535 bis 1610 – digital

Beta-Version

Geisteswissenschaftliches Asset Management System
Geisteswissenschaftliches Asset Management System

Jahrrechnung Stadt Basel 1592/1593, fol. 15r

Druckfassung der Digitalen Edition <http://gams.uni-graz.at/srbas>

Bearbeitet

unter der Leitung von

Susanna Burghartz

Transkription von:

  • Lukas Meili
  • Sonia Calvi

Graz, 2015

Alles in den Datenkorb übernehmen

« fol. 15r [^] »

Gemein empfachen

Item 359 lb, thund 151 cronen, empfangen von beiden
jarrechnungen Louwis unnd Luggarus

Item 42 lb empfangen sitzgellt

Item 76 lb 13 ß 4 d empfangen in appellation
unnd straffgellt

Item 11 lb 10 ß empfangen vom zoll zu Lugaris

Disz alles bracht
herr Hans Rudolf
Kuder ab bemelten
beiden jarrechnungen

Item 30 lb empfangen, so hinder dem gerichten Claus
Clorer befunden worden

Item 62 lb 10 ß empfangen von meister Wilhelm Thurmisen
für die halbe weingrechtigkeit Zum Rappen
unnd, so sein schwager Alexander Löffel solche auch be-
wohnen wurde, soll er das übrig als auch 50 gulden
geben, waferr aber ermelte herberg in ein
andere hand kommen, alszdann solche grechtigkeit
von neüwem erkaufft worden solle

Item 32 lb 10 ß empfangen umb 50 mosz nuszoli,
so der hohen stifft alhie ausz dem werchhoff
gegeben

Item lxij lb x ß empfangen von Jacob Allgöuwern,
dem muller von Holstein, damit er sich der leib-
eigenschafft, deren er unsern gnädigen zugethon unnd
verbunden gwesen, aberkaufft

Item 16 lb empfangen von etlichen underthonen zu Hüningen
für 2 halbe zins wegen der lachsweiden
anno et cetera 90 unnd 91 verfallen

Item 125 lb empfangen von Balthasar Schwartz,
dem würt Zum Hirtzen, damit er ihme unnd
Catharina n. Steiner, ehwürtin, die weingerech-
tigkeit ermelter herberg auf ihr beider
lebenlang erkaufft

Item 4 lb 10 ß empfangen von den marggrävischen
für auszgebnen bottenlohn gohn obern Baden

« --- »

Fussnotenapparat

Jahrrechnung Stadt Basel 1592/1593weniger

Datenkorb