Jahrrechnungen der Stadt Basel 1535 bis 1610 – digital

Beta-Version

Geisteswissenschaftliches Asset Management System
Geisteswissenschaftliches Asset Management System

Jahrrechnung Stadt Basel 1591/1592, fol. 45r

Druckfassung der Digitalen Edition <http://gams.uni-graz.at/srbas>

Bearbeitet

unter der Leitung von

Susanna Burghartz

Transkription von:

  • Lukas Meili
  • Sonia Calvi

Graz, 2015

Alles in den Datenkorb übernehmen

« fol. 45r [^] »

Dem glaszer von den fenstern
hin undt wüder zuverbeszern
xvj ß viij d

Dem schmid im stettli umb aller-
hanndt schmidwerch zum weyer
unndt zum schosz
iiij lb viij ß

Der maurer hat abermaln selb
annder 6 tag inn dem schlosz
unndt scheüren gewerckht, dem
meister alle tag drey schilling,
dem knecht alle tag 1 ß 6 d, thut
j lb vij ß

Item für 24 imbisz unndt nacht-
mal
ij lb

Für 24 morgen unndt abenbrot j lb iiij ß

Umb ein glockhenseil zur glockhen
im stettlin unndt umb ein
schliszel
xj ß viij d

Von einer felsen am Hawenstein
ausz der straasz zuethuen der
gemein zue Wallenburg geben
j lb xvj ß viij d

Allsz der weyerherr den weyer
wüder besetzen laszen verzehrt
der richter von Liestell selb ander
mit einem rosz Zum Schliszel
zue Wallenburg
j lb xvij ß

Der zimmermann hat de 6 tag
ann dem brunnen gewercht,
alle tag 3 ß, thuet
xviij ß

Dem knaben alle tag 1 ß, thut vj ß

Für 12 imbisz, nachtmal, morgen
unndt so vil abendtbrott
iij lb iiij ß

Dem zimmermann geben von 33
deühlen zehawen
j lb xvj ß

Item ime geben von gemelten
deüchlen zueboren, für jeden
j ß 8 d, thuet
ij lb xv ß

« --- »

Fussnotenapparat

Jahrrechnung Stadt Basel 1591/1592weniger

Datenkorb