Jahrrechnungen der Stadt Basel 1535 bis 1610 – digital

Beta-Version

Geisteswissenschaftliches Asset Management System
Geisteswissenschaftliches Asset Management System

Jahrrechnung Stadt Basel 1591/1592, fol. 33v

Druckfassung der Digitalen Edition <http://gams.uni-graz.at/srbas>

Bearbeitet

unter der Leitung von

Susanna Burghartz

Transkription von:

  • Lukas Meili
  • Sonia Calvi

Graz, 2015

Alles in den Datenkorb übernehmen

« fol. 33v [^] »

Gemein auszgeben

Item l lb geben dem nebensubstituten für
dischgelt

Item 25 lb ihme für sein jarlohn geben

Item 60 lb geben gmeinen knechten wegen
der hinderseszen fronvasten schilling

Item 12 lb geben den amptleüten, deren
nammen im erkhantnus buch stohnd, für
stang unnd brönholtz

Item 12 lb geben den knechten, so kheine thüren
haben für hausz zinns

Item 50 lb geben dem vogt auf Varnsperg
beszerung seines ampts

Item 100 lb geben meister Daniel Ryfen, umb
willen er zehen jar das mäl, so unser
gnädige herrn den burgern und hinderseszen
werden laszen, auszgeben hatt, für
jedes jar 10 lb

Item 130 lb 3 ß 4 d geben umb 20 stuckh unnd
30 ellen weisz unnd schwatz lindische
duch, das stuckh per 35½ gulden à 16 batzen

Item 258 lb 15 ß geben aber umb 5 stuckh
weisz unnd schwartz lindische duch,
so zu Franckhfort erkaufft
sampt fuhracht

Item 267 lb 15 ß geben umb 8 stuckh 18½
ellen weisz unnd schwartz stammet,
das stuckh per 24 gulden, durch die von
Bron an ihrs vatters seligen schuldt
gliefert

Item 125 lb 6 ß 8 d geben umb 32 stuckh
weisz und schwartzen Augspurger
barchet, das stuckh per 47 batzen

Summa huius medii folii
1091 lb

« --- »

Fussnotenapparat

Jahrrechnung Stadt Basel 1591/1592weniger

Datenkorb