Jahrrechnungen der Stadt Basel 1535 bis 1610 – digital

Beta-Version

Geisteswissenschaftliches Asset Management System
Geisteswissenschaftliches Asset Management System

Jahrrechnung Stadt Basel 1591/1592, fol. 13v

Druckfassung der Digitalen Edition <http://gams.uni-graz.at/srbas>

Bearbeitet

unter der Leitung von

Susanna Burghartz

Transkription von:

  • Lukas Meili
  • Sonia Calvi

Graz, 2015

Alles in den Datenkorb übernehmen

« fol. 13v [^] »

Empfangen zeverzinsen
aufgenommen

Item 11250 lb empfangen von den herren
pflegern der Carthus, damit sie
gedachtem Gotthausz 562 lb 10 ß
jerlichs auf Martini fallendts
widerlösigs zinses erkaufft haben

Item 3750 lb empfangen von den herren
pflegern desz Gottshauses Clingenthal,
damit sie ermeltem closter 187 lb
10 ß jerlichs auf Martini fallendtz
widerkauffigs zinses erkaufft

Item 1000 lb empfangen von den herren
deputaten, damit sie gedachtem
deputaten ampt 50 lb gelts jerlichs
auf Martini fallendts wider-
losigs zinses erkauft haben

Item 2500 lb empfangen von den herren
pflegern desz closters Sant Mariae
Magdalenae an Steinen, damit sie
berüertem closter jerlichen 125 lb
gelts auf Martini fallendts
widerlösigs zinses erkauft

Item 1250 lb empfangen von frauw
Mechel Zugerin und Hieronymi
Wentzen seligen bei ihro erzeügten
kindern, damit sie ihro, ihren
kindern unnd ihr aller erben
62 lb 10 ß jerlichs auf Martini
fallendts widerkäuffigs zinses
erkauft hatt

« --- »

Fussnotenapparat

Jahrrechnung Stadt Basel 1591/1592weniger

Datenkorb