Jahrrechnungen der Stadt Basel 1535 bis 1610 – digital

Beta-Version

Geisteswissenschaftliches Asset Management System
Geisteswissenschaftliches Asset Management System

Jahrrechnung Stadt Basel 1581/1582, fol. 43v

Druckfassung der Digitalen Edition <http://gams.uni-graz.at/srbas>

Bearbeitet

unter der Leitung von

Susanna Burghartz

Transkription von:

  • Sonia Calvi
  • Jonas Sagelsdorff

Graz, 2015

Alles in den Datenkorb übernehmen

« fol. 43v [^] »

Verzerten meiner gnädigen herren
botten
iij lb xij ß

Dem schaffner zu Frickh ij lb v ß

So haben 26 personen, so nüt
gehept, in der gfangenschafft
verzert
viij lb vj ß

Von allen caminen zefägen j lb x ß

Von efen zebeszern ix ß

Im caplonei hausz zu
Siszach stubenbini unden
und oben, so ful und einfal-
len wöllen sampt einem
kensterlin und banckh
vij lb xiij ß

Item 3 boum ins schlosz zusägen j lb xv ß

Dem volterer von etlichen
zebruchen
ij lb v ß

Bottenlohn iij lb iij ß

Den zechenden zu Oltingen
zeverlichen
vij lb x ß

Die wäg umb Varnspurg
mit neüwen höltzern zu-
belegen und zuverbeszern
iiij lb vj ß

Mit den gsandten von
Sollothurn das gricht zu
Oltingen besetzt und ge-
schworne geendert
vj lb xij ß

Die zeit und brottspisz ver-
beszern und auszbutzen
zeloszen
j lb x ß

Meister Hanns, dem zimmer-
man von Liestal, selb 6, drey

« --- »

Fussnotenapparat

Jahrrechnung Stadt Basel 1581/1582weniger

Datenkorb