Jahrrechnungen der Stadt Basel 1535 bis 1610 – digital

Beta-Version

Geisteswissenschaftliches Asset Management System
Geisteswissenschaftliches Asset Management System

Jahrrechnung Stadt Basel 1578/1579

Druckfassung der Digitalen Edition <http://gams.uni-graz.at/srbas>

Bearbeitet

unter der Leitung von

Susanna Burghartz

Transkription von:

  • Sonia Calvi
  • Lukas Meili

Graz, 2015

Alles in den Datenkorb übernehmen

fol. 1r [^]

Jarrechnung a festo Jo-
hannis Baptiste anni
MDLXXVIII
usque ad festum Johan-
nis Baptistae anni
MDLXXIX

Verhört uff Donstag den xiiij.
Junii anno et cetera lxxxij
a

fol. 1v [^]

fol. 2r [^]

Empfangen

Vom wynumbgellt

Prima angaria jm ixc lxiiij lb

Secunda angaria jm iiijc xxj lb

Tertia angaria jm jc lxix lb

Quarta angaria ijm vij lb

vjm vc lxj lb

Vom müli kornumbgelt

Prima angaria jm iij lb

Secunda angaria jm jc lxviij lb

Tertia angaria ixc viij lb

Quarta angaria jm jc xiiij lb

iiijm jc lxxxxiij lb

Vom stetvichzoll

Prima angaria xxx lb xiiij ß viij d

Secunda angaria vj lb ix ß iiij d

Tertia angaria v lb iij ß v d

Quarta angaria v lb xvj ß ij d

xlviij lb iij ß vij d

Vom bischoffzoll

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihill

Summa huius medii folii
xm viijc ij lb iij ß vij d

fol. 2v [^]

Vom pferdtzoll

Prima angaria viij lb vj ß vj d

Secunda angaria xviij lb x ß iiij d

Tertia angaria xviij lb j ß j d

Quarta angaria xxxviij lb xix ß xj d

lxxxiij lb xvij ß x d

Von den thoren

Prima angaria jc lxij lb j ß ij d

Secunda angaria ijc lxvij lb iij ß vj d

Tertia angaria ijc xviij lb j ß j d

Quarta angaria ijc lxviij lb ix ß iij d

ixc xv lb xv ß

Vom Nuwen weg

Prima angaria lxiiij lb xvj ß vj d

Secunda angaria lxxvij lb xij ß ij d

Tertia angaria lxxxxvj lb iiij ß ix d

Quarta angaria jc xxxvij lb xvij ß vij d

iijc lxxvj lb xj ß

Vonn der Wysenbruckhen

Prima angaria iiij lb xix ß j d

Secunda angaria xiij lb xj ß vj d

Tertia angaria v lb vj ß vj d

Quarta angaria v lb xviij ß v d

xxix lb xv ß vj d

Summa huius medii folii jm iiijc v lb xix ß iiij d

fol. 3r [^]

Vom gibs zoll

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihill

Von der wynsticherbüchs

Prima angaria v lb xiij ß ix d

Secunda angaria viij lb iiij ß x d

Tertia angaria ij lb xv ß v d

Quarta angaria iij lb x ß

xx lb iiij ß

Vom würtenwinumbgellt

Prima angaria jc lvij lb

Secunda angaria ijc lxxvij lb

Tertia angaria jc lxxxxiij lb

Quarta angaria ijc lviij lb

viijc lxxxv lb

Vom bierumbgellt

Prima angaria j lb x ß vj d

Secunda angaria 0

Tertia angaria j lb

Quarta angaria ij lb

iiij lb x ß vj d

Suma huius medii folii
ixc ix lb xiiij ß x d

fol. 3v [^]

Vom sieszen wyn umbgellt

Prima angaria 0

Secunda angaria xxix lb

Tertia angaria 0

Quarta angaria 0

xxix lb

Vom zoll im kouffhusz

Prima angaria vjc lxxj lb xix ß iij d

Secunda angaria iiijc lxxxiij lb

Tertia angaria iijc vij lb iij ß vj d

Quarta angaria iiijc lvij lb xvij ß x d

jm ixc xx lb vij d

Vom pfund zoll genant bischoffzoll

Prima angaria iijc lxxx lb vj ß xj d

Secunda angaria ijc ij lb x ß

Tertia angaria ijc lxxx lb xiiij ß

Quarta angaria iiijc xij lb vij ß ij d

jm ijc lxxv lb xviij ß j d

Vom stockh genant huszgellt

Prima angaria xxvij lb xiij ß

Secunda angaria xxviij lb xiiij ß iij d

Tertia angaria xiij lb xj ß viij d

Quarta angaria xxvij lb viij ß vj d

lxxxxvij lb vij ß v d

Summa huius medii folii
iijm iijc xxij lb vj ß j d

fol. 4r [^]

Vom schultheszen stockh im richthusz

Prima angaria 0

Secunda angaria xj lb xiiij ß vj d

Tertia angaria 0

Quarta angaria xvij lb x d

xxviij lb xv ß iiij d

Von der laden

Prima angaria 0

Secunda angaria 0

Tertia angaria 0

Quarta angaria vjc lxj lb j ß x d

vjc lxj lb j ß x d

Vom gewin des saltzes in und
uszwendig der statt

Prima angaria iiijc liij lb xiij ß

Secunda angaria 0

Tertia angaria vijc lb

Quarta angaria 0

jm jc liij lb xiij ß

Von desz schultheszen stockh
enett Ryns

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihill

Suma huius medii folii
jm viijc xliij lb x ß ij d

fol. 4v [^]

Vom brottkarren

Prima angaria xiiij lb xv ß vj d

Secunda angaria viij lb xvj ß

Tertia angaria viij lb ij ß

Quarta angaria xij lb xiiij ß

xliiij lb vij ß vj d

Vom korn, so von der statt ganngen

Prima angaria l lb xviij ß

Secunda angaria lxj lb xviij ß

Tertia angaria xxvj lb

Quarta angaria lxxxv lb

ijc xxiij lb xvj ß

Von der wag im kouffhusz

Prima angaria xvij lb xviij ß

Secunda angaria viij lb vj ß

Tertia angaria viij lb vij ß viij d

Quarta angaria xvij lb iiij ß viij d

lij lb vj ß iiij d

Vom gerwerzoll

Prima angaria xxxiiij lb

Secunda angaria v lb iij ß

Tertia angaria viij lb xij ß

Quarta angaria xxxix lb j ß iiij d

lxxxvj lb xvj ß iiij d

Summa huius medii folii
iiijc vij lb vj ß ij d

fol. 5r [^]

Vom zoll zu Kembs

Prima angaria j lb v ß ij d

Secunda angaria xv lb vj ß ix d

Tertia angaria ij lb viij ß iij d

Quarta angaria viij lb xv ß vj d

xxvij lb xv ß viij d

Vom zoll zu Diepflickhen

Prima angaria 0

Secunda angaria lxxxxviij lb x ß

Tertia angaria 0

Quarta angaria jc xxx lb x ß vj d

ijc xxix lb vj d

Von der schiffzollbüchs

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihill

Vom zoll der Wysenflöszen

Prima angaria xiiij ß iiij d

Secunda angaria x ß x d

Tertia angaria xiij ß viij d

Quarta angaria xiij ß iiij d

ij lb xij ß ij d

Summa huius medii folii
ijc lix lb viij ß iiij d

fol. 5v [^]

Vom kranich im kauffhusz

Prima angaria xv lb

Secunda angaria xiij lb xij ß vj d

Tertia angaria x lb vj ß x d

Quarta angaria xij lb xv ß vj d

lj lb xiiij ß x d

Von der frombden und hindersäszen
pfundtzoll

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihill

Vom underkouff bleig und gletti

Prima angaria v lb iiij d

Secunda angaria vj lb iij ß ix d

Tertia angaria v lb xj ß ij d

Quarta angaria vij lb vj ß j d

xxiiij lb j ß iiij d

Vom zoll zu Augst zu unsern zweigen
dritten theyll

Prima angaria 0

Secunda angaria vj lb iij ß iiij d

Tertia angaria 0

Quarta angaria ij lb xix ß viij d

ix lb iij ß

Suma huius medii folii
lxxxiiij lb xix ß iiij d

fol. 6r [^]

Vom vischzoll

Prima angaria xiiij ß viij d

Secunda angaria vij lb viij ß j d

Tertia angaria iij lb ix ß viij d

Quarta angaria j lb vj ß xj d

xij lb xix ß iiij d

Vom fürgenden zoll uff der
Rynbruckhen

Prima angaria 0

Secunda angaria jc iij lb iiij ß viij d

Tertia angaria 0

Quarta angaria lxxx lb xiij ß iiij d

jc lxxxiij lb xviij ß

Von der steinbüchs uff der
Rynbruckhen

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Von der holtzbuchs

Prima angaria 0

Secunda angaria jc lix lb j ß ix d

Tertia angaria 0

Quarta angaria ijc iij lb ij ß iij d

iijc lxij lb iiij ß

Suma huius medii folii
vc lix lb j ß iiij d

fol. 6v [^]

Von der spenbüchs im werchhoff

Prima angaria 0

Secunda angaria iiij lb v ß

Tertia angaria 0

Quarta angaria iiij lb vij ß iiij d

viij lb xij ß iiij d

Von der holtzbüchs zu Sant Alban

Prima angaria x ß iiij d

Secunda angaria iij ß x d

Tertia angaria xix ß

Quarta angaria xv lb vj ß

xvj lb xix ß ij d

Von der holtzbüchs enet Ryns

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihill

Vom unzüchter ampt

Prima angaria 0

Secunda angaria 0

Tertia angaria j lb xv ß

Quarta angaria 0

j lb xv ß

Suma huius medii folii xxvij lb vj ß vj d

fol. 7r [^]

Von der fleischsteür

Prima angaria ijc xxx lb xix ß iij d

Secunda angaria iijc xvij lb xiiij ß x d

Tertia angaria ijc lxxix lb iij ß x d

Quarta angaria ijc lxvij lb xv ß j d

jm lxxxxv lb xiij ß

Von scholbenckhen und garten zinsen

Prima angaria 0

Secunda angaria lxxxxviij lb ix ß vj d

Tertia angaria 0

Quarta angaria jc xxxvj lb xv ß vj d

ijc xxxv lb v ß

Von nuwangenomen burgern

Prima angaria lxviij lb xv ß

Secunda angaria lxxxvij lb x ß

Tertia angaria lxij lb x ß

Quarta angaria jc xij lb x ß

iijc xxxj lb v ß

Von nuw angenomenen
hindersäszen

Prima angaria x lb

Secunda angaria xx lb

Tertia angaria x lb

Quarta angaria xv lb

lv lb

Suma huius medii folii jm vijc xvij lb iij ß

fol. 7v [^]

Vom hindersäszen schilling

Prima angaria iij lb xvij ß

Secunda angaria vj lb v ß

Tertia angaria vj lb v ß

Quarta angaria vj lb xij ß

xxij lb xix ß

Von der mesz Martini

Thutt vc lxxj lb xviij ß iiij d

Summa huius medii folii
vc lxxxxiiij lb xvij ß iiij d

fol. 8r [^]

Von zins der ziegeloffen 0

Vom zoll zu Sanct Jacob 0

Von der züger wag 0

Vom saffran und ziegellzoll 0

Vom nasenfang in der Ergoltzen iij lb

Vom nasenfang in der Birsz xxxiij lb xij ß vij d

Von zinsen, so der schriber enet
Ryns innimbt
0

Von der wynsticherbüchs enet Ryns 0

Von linwad und zwilch, so di from-
den im kaufhusz verkhouffen
0

Vom ebruch 0

Von der gibsbuchsen xliij lb xvij ß vj d

Vom vicethumb ampt lv lb xij ß xj d

Von der lonherren stein und
isenbüchsen
iijc lxxxv lb iiij ß xj d

Vom umgelt zum Nuwen husz zu
unserer gnädigen herren theill
vj lb iij ß

Item empfangen vom gewyn des
stattwexells uber die 100 gulden der
beden wexell dienern besoldung
von Johannis Baptistae anno et cetera 78 bisz Johannis
Baptistae anno et cetera 79, tut
vm vj lb v ß viij d

Suma huius medii folii
vm vc xxxiij lb xvj ß vij d

fol. 8v [^]

Empfangen in rathstraffen

Item v lb empfangen von einer ehrsamen zunfft
Zur Schnidern umb das sy ein yrten
bruttlouff gehept

Item v lb empfangen von n. Uetbergen
obgemelten yrti brautlouffs halb

Item v lb empfangen von Gorg Züchtlin

Item v lb empfangen von Bernhart von Kilch

Item v lb empfangen von Johans Spirer

Item xij lb x ß empfangen von Claus Zimmer
man von Muttentz

Item v lb von Thengin Frey von Lauffen

Item x lb von Caspar Horung, dem gerber

Item x lb von einem hodler von Ror

Item v lb von einem hodler von Arauw

Item xij lb x ß von Hans Zimmerman
von Muttentz

Item xxv lb von Claus Duren, dem papirer

Item jc lb von Petter Düring, dem papyrer

Item xl lb von Batt Merean

Rathstraff

Item lxij lb x ß empfangen von Hansz Furlern von
Bubendorff straff der bluttschand halben,
so er mit seiner frauwen lyblichen schwöster
und seines bruders seligen frauwen begangen hatt

Item x lb empfangen von Hans Jacob Huber straff desz
fuwrsturmbs halben

Summarum in rathstraffen empfangen
tut iijc xvij lb x ß

fol. 9r [^]

fol. 9v [^]

Empfangen in losungen, das
hauptgutt sampt der marzall

Item ijm lb, thund 1000 summen cronen, hauptguts
empfangen von herrn Hans Heinrich Lochman von Zürich,
alls bürger herren printzen von Conde, wollichem
under herr Lux Gebharten nammen vom gemeinen gutt
des 74. jars uff den ersten Septembris uff gebüren-
de verzinsung furgelüchen worden, damit er auch
inn bemelts Herren printzen nammens disen zinsz
dem gemeinen gutt abkundt und abgelöst

Summa per se

fol. 10r [^]

In zinsen empfangen

Item jc lb, thund 50 sonnen cronen, empfangen von Hans Heinrich
Lochmann fur einen jarzins uf prima Septembris
anno et cetera 78 verfallen

Item ijc l lb empfangen von Andres Ryffen, dem
sydenkrammer, zins, so er dem gemeinen gutt
uff Galli anno 78 verfallen, erlegt er den
20. Martii anno et cetera 79

Item ijc l lb empfangen von herren appt zu Lützel für
einen jarzins, so er dem gemeinen gutt uff
Martini anno 1578 verfallen

Item 50 gulden, jeden zu 23 ß gerechnet, empfangen
fur ein jarzins vom mim gnädigen herren von Basell,
so ir fürstliche gnaden dem gemeinen gutt uff Viti, Mo-
desti anno et cetera 79 ab dem ambt Birseckh zu rechtem
zins verfallen, tut
lvij lb x ß

Item iijc lb, thund 150 sonnen cronen, empfangen von der
statt Genff, so sy dem gemeinen gutt uf den
ersten Martii anno et cetera 79 zu gerechtem zins verfallen

Item iijc gulden, fur jeden 1 lb 5 ß stebler,
empfangen von wyland des durchlüchtigen
hochgepornen fürsten und herren herren
Carlo, marggraven zu Baden et cetera, nachgelasze-
nen erben, so sy dem gemeinen gutt uf
Georgii anno et cetera 79 zu rechtem zins verfallen, tut
iiijc vj lb v ß

fol. 10v [^]

Empfangen in zinsen

Item 900 gulden inn gold, für jeden 17 batzen,
empfangen von dem durchlüchtigen hochgepornen
fürsten und herren herren Ludwig, hertzo-
gen zu Würtenberg et cetera, fur 3 jarzins,
so ir fürstliche gnaden dem gemeinen gutt uff
Laurentii anno et cetera 78, 79, 80 jedes jars
300 gulden zu rechtem zins verfallen, tut
jm ijc lxxv lb

Item 1000 gulden, fur jeden 15 batzen gerechnet,
empfangen von gedachtem minem gnädigen fürstlichen
und herren von Würtemberg fur 4 jar-
zins, so ir fürstliche gnaden dem gemeinen gutt
uff Michaelis anno et cetera 77, 78, 79 und 80
jedes jars 250 gulden zu rechtem zins ver-
fallen, tut
jm ijc l lb

Summarum in zinsen em-
pfangen tut
iijm viijc lxxxviij lb xv ß

fol. 11r [^]

Empfangen in zinsen

Nihil

fol. 11v [^]

Empfangen zuverzinsen uffgenommen

Nihill

fol. 12r [^]

Empfangen in pension unnd
schenkhenen

Item 50 goldgulden empfangen von dem
husz Burgund erbeinung gellt uff
Philippi und Jacobi anno et cetera 70 verfallen, tut
lxxv lb

Suma per se

fol. 12v [^]

Empfangen usz korn erlöst

Nihill

fol. 13r [^]

Empfangen usz roszen erlost

Item xlvj lb empfangen, so usz Heinrich Meltingers
fuchsen, des er anet dem gebürg verkhoufft,
erlöst worden

Item jc xxiiij lb empfangen, so usz einem brunen
ab dem ryttmarstall, so Niclaus De Gouey
von Salin erkhoufft, erloszt worden

Summa usz roszen
erlöst tut jc lxx lb

fol. 13v [^]

Gemein empfangen

Item iijc xlix lb, thund 174½ Italianisch cronen, jede
zu 24 batzen, empfangen von beiden jarrechnungen
Louwis und Luggarus

Item xij lb, thun vj cronen, empfangen fur verehrung des
zolls zu Luggarus

Item xxij lb, thund xj Italianisch cronen, empfangen
audientz gelt

Item xl lb, thund 20 cronen, empfangen busz von statthalter
Quadri zu Louwis

Item xij lb, thun vj cronen, empfangen vom viscalen zu Louwis

Item iiij lb empfangen in straffen zu Louwis

Disz alles bracht herr
Marx Ruszinger ab
den jarrechnungen
Louwis und Luggarus

Item v lb viij d sind usz zweigen hirtzen, so im stattgraben
erschoszen, erlöst worden

Item lxxx lb, thund 40 pistolet, empfangen von hern
Frantz Rehburger und Hans Jacob Hoffman, so inen
von den Burgundischen gesanthen zu Baden für den
tags costen geben worden

Item jc lb empfangen von Dorothea Friesen von wegen Hans
Holtzmans, ires emans seligen, wellichen onelich gwesen,
und dise 100 lb von iro fur alle ansprach genommen
worden

Item xj lb v ß empfangen, so usz 5 seckh kernen, die einem
hodler von gepruchten falsches wegen, under Escha-
mer thor genommen, erlost worden

fol. 14r [^]

Item xxvj lb empfangen von undervogt und geschwornen
zu Muttentz fur costen, so mit Baltzer
Eicheler, der des dottschlags halb berechtiget
worden, in der gevangenschafft ufgangen

Item jc xv lb j ß iiij d empfangen, so usz den vischen des
Ormalinger wigers erlöszt worden

Item iiij lb ij ß von den von Lauffen burgergellt

Item i lb xiij ß zins vom Otterbach anno et cetera 78, 79 verfallen

Summa desz gemeinen empfachens
vijc lxxxij lb ij ß

fol. 14v [^]

Summa alles innemmens und
empfachens zur statt disz jars
tut
xxxiiijm vjc lxxxxix lb xix ß xj d

fol. 15r [^]

So ist von uszern schlös
zern und emptern empfangenn

Liestall

Vom sonnen zoll zum halben theyll xlj lb ij ß ix d

Von wynwegen und hodelroszen ijc lxxvij lb xj ß v d

Vom mülliumbgellt lxxxvj lb xj ß v d

Vom zoll und weggellt lxxxxiiij lb xj ß

Vom wynumbgellt jc l lb iiij ß

Vom bosen pfenning lxxxvj lb xv ß

Von der jarsteür lx lb

Von neben würten zun dörffern xiiij lb vj d

Von busz und beszerungen xxvj lb

Zinsz vom ziegelhoff v lb

Abzug von Catharina Buri und
Ellszbet Rein von Sempach
xx lb

Inn burggrechten empfangen ij lb x ß

In habern empfangen von den mast-
schwynen, zu gelt angeschlagen,
26 sester, tut
ij lb xij ß

Summa huius
viijc lxvj lb xviij ß j d

fol. 15v [^]

Fülistorff, Lupsingen, Züffen

Inn pfenning zinsen ix lb viij ß viij d

Von husz und rebzins vij lb xvj ß vj d

Vom höuwzechenden zu Frenckhendorff iij lb x ß

Empfangen, so vern mine gnädige herren iren under-
thonen verbeitet
ijc lx lb

Usz 15 saum alten wyn erlost lxxv lb

Usz 50 saum wyn erlöst jc l lb

Usz 20 vierntzel korn per 3 lb erlost lx lb

Usz 13 vierntzel korn per 2 lb 5 ß erlost xxix lb v ß

Usz 15 vierntzel habern per 1 lb 10 ß erlost xxij lb x ß

Usz 30 vierntzel alte extantzen erlöst lx lb

Usz 18 vierntzel habern alte extantzen,
usz yeder 1 lb 5 ß erlost
xxij lb x ß

Summa vijc lb ij d

Wildenstein

Inn pfenning zinsen iiij lb j ß vj d

Vom Uttinger houw zechenden ij lb

Summa vj lb j ß vj d

fol. 16r [^]

Von den Offenburgischen zins und zechen-
den empfangen, als namblich zu

Dietkhen

Vom houwzechenden ij lb xv ß

Summa per se

Siszach

Vom houw zechenden ij lb ij ß

Summa per se

Zuntzgen

Vom houw zechenden j lb

Suma per se

Drü dorffern

Vom houw zechenden j lb xij ß vj d

Summa per se

Aristorff

Betkhen

Busz

Nihil

fol. 16v [^]

Homburger ampt zinsz und
zechenden

Butkhen

Inn pfenning zinsen von Wy-
tensperg und Rumblickhen
iiij lb v ß

Summa per se

Summarum im ampt
Liestall empfangen
jm vc lxxxiiij lb xiiij ß iij d

fol. 17r [^]

Waldenburg

Vom zoll ijc xxxiij lb xix ß viij d

Von der jarsteür lxxxx lb j ß

Inn pfenning zinsen vij lb iij ß ij d

Vom umbgellt und bösen pfenning jc xxviij lb iij ß

Von neben wurten umbgellt lj lb viij ß

Vonn freffeln und buszen xxxiij lb iij ß

Von desz meigers hoffzins ij lb vj ß

Von Petter Heckhendorn zins vj lb v ß

Aber von ime von Bat Brandes
erkhoufft
v lb xviij ß vj d

Von Hans Sempachs zins xvj lb xviij ß vj d

Von Werlin Gunters zins vj lb v ß

Von Daniell Steigers zins v lb

Von obern bürten zins ij lb x ß

Von Hans Goldner zins j lb xiiij ß

Von der zolbüchs zu Rigetschwil xij ß

Von Thüring Felbers zins vj lb

Von Rufflins weidt v lb

Von inzügen ij lb x ß

Von den müllerknaben von Züffen
die straff, so inen min gnädige herren
ufferlegt, die ullmat belangen
lxij lb x ß

Summarum im ampt Wal-
denburg empfangen
vjc lxvij lb vj ß x d

fol. 17v [^]

Varnspurg

Von der jarsteür jc xxx lb iij ß

Vom wynumbgellt jc j lb viij ß

Von buszen liiij lb

Inn pfenning zinsen xiiij lb iiij ß viij d

Von der müli zu Normadingen j lb v ß

Von der jarsteur zu Aristorff xv lb xiij ß

Vom husz zinsz zu Augst xx lb

Von den 4 jucharten und rütti xij lb

Von der alten herberg v lb

Von der wigermatten vj lb x ß

Von der burgmatten ij lb

Vom wynumbgelt zu Augst xxviij lb x ß

Vom zoll zu Anwyll ij ß viij d

Von straff eines kirchgangs j lb

Von einem schwur xiij ß iiij d

Von neben würten iij lb iiij ß

Vom ziegelhoff zu Gelterkhingen vj lb

Von buszen zu Aristorff xiiij lb x ß

Vom wynumbgellt zu Aristorff xvj lb viij ß

Von der mulli zu Rottenflutt v ß

Inn pfenning zinsen zu Wysen j lb v ß

Suma huius
iiijc xxxv lb j ß viij d

fol. 18r [^]

Siszach

Vonn der jarsteür xxxiiij lb iij ß

Vom wynumbgellt lxiij lb x ß

Inn pfenning zinsen iij lb xij ß

Vonn der vischentzen ij lb x ß

Vonn einer allment matten iij ß

Usz 70 vierntzel korn erlöst jc xl lb

Usz 26 vierntzel habern erlöst xxxvj lb viij ß

Suma ijc lxxx lb vj ß

Betkhen

Inn pfenning zinsen iij lb

Suma per se

Uttingen

Inn pfenning zinsen xiiij ß

Suma per se

Zuntzgen

Von der jarsteür vij lb xiij ß

In pfenning zinsen iiij lb

Usz 50 vierntzel korn erlöst jc lb

Usz 36 vierntzel habern erlöst l lb viij ß

Summa jc lxij lb j ß

Dietkhen

Von der jarsteür xxviij lb xiiij ß

Inn pfenning zinsen iij lb iiij ß

Usz 77 vierntzel 7½ fiertel korn erlost jc lv lb v ß

Usz 53 vierntzel v fiertel habern erlöst lxxiiij lb xv ß viij d

Suma ijc lxj lb xviij ß viij d

fol. 18v [^]

Eptingen

Inn pfenning zinsen ij lb viij ß

Vom Wittenwald zinsz j ß vj d

Vom Wytenwald zechenden ij lb x ß

Von der burgmatten iij lb v ß

Von Bidermans rütti xij ß

Von der Belchmatten xij ß

Von der rutten, so Petter im
Kilchzimmer hatt
viij ß

Vom mülli dich vj ß

Summa x lb ij ß vj d

Aristorff

Inn pfenning zinsen v lb x ß iiij d

Usz 74½ mosz wyn erlöst ij lb x ß

Usz 2 seckh kernen erlost iiij lb

Item xv vierntzel korn verkhoufft xxx lb

Usz 6 vierntzel 9½ fiertel habern erloszt x lb v ß

Vern schuldig pliben lix lb

Summa jc xj lb v ß iiij d

Summarum im ampt Varn-
spurg empfangen
jm ijc lxiiij lb ix ß ij d

fol. 19r [^]

Homburg

Vom weggellt am Houwenstein jc xix lb xiij ß

Vonn der jarsteür lj lb vj d

Vom umbgellt zu Buttkhen lxij lb iiij ß

Vom umbgellt zu Louffelfingen xviij lb xij ß

Vom umbgellt zu Rambsen vij lb xvj ß viij d

Vom bösen pfenning zu Buttkhen lxxxx lb xviij ß x d

Vom bosen d zu Louffelfingen xxxiiij lb x ß iiij d

Vom bosen d zu Rambsen vij lb xvj ß viij d

Von Jacob Keller an bezalung Werni
Gysins gutt
xl lb

Vonn inzügen Nihil

Inn zinsen iiij lb xvij ß

Inn buszen und beszerungen xxx lb iiij d

Für 4 seckh 4 fiertel kernen ix lb vj ß viij d

Usz 15½ vierntzel korn erlost xxxj lb

Usz 5½ vientzel habern erlöst vij lb xiij ß

Suma zu Homburg
empfangen vc xv lb ix ß

Rambstein

Inn pfenning zinsen xiij lb iij ß

Vom wynumbgellt viij lb

Summa zu Rambstein
empfangen xxj lb iij ß

fol. 19v [^]

Münchenstein

Inn zinsen xij lb xj ß vj d

Vom bruckh zoll xv lb

Vonn der thabern ij lb

Vonn der jarsteür xj lb ix ß

Vonn vischweyden ix lb

Fur 5 vierntzel kern extantzen ix lb x ß

Fur j vierntzel 3½ sester haber extantzen j lb xiiij ß

Fur 40 vierntzel 4 sester 5 küpflin korn zins lxxx lb xj ß ix d

Fur 20 vierntzel 4 sester haber zins xlv lb iiij ß

Summa jc lxxxvij lb iij d

Arliszheim

Inn zinsen j lb viij ß

Für 8½ vierntzel korn extantzen xvj lb iij ß

Summa xvij lb xj ß

Muttentz

Inn zinsen xx lb iiij ß ix d

Von der quart des houw zechendens xxvj lb

Von der thabern x lb

Von der jarsteür xxiij lb ix ß

Von Frauwlers leehen ij lb x ß

Von fravell und buszen xxxvij lb x ß

Für 14 vierntzel 8 sester 2 küpflin korn extantzen xxvij lb xj ß viij d

Für 3 vierntzel 7 sester haber extantzen iiij lb xvj ß

Fur 49 vierntzel 12 sester korn zins lxxxxix lb x ß

Für 23 vierntzel xj sester haber zins xxxvij lb xviij ß

Summa ijc lxxxix lb ix ß v d

fol. 20r [^]

Vom widem zu Muttentz

Inn zinsen xij ß iiij d

Vom halben houwzechenden lxxxij lb

Für 5 vierntzel xj sester korn zins xj lb vij ß vj d

Für 4 vierntzel 3 sester 2 küpflin haber zins vj lb xv ß

Summa jc lb xiiij ß x d

Benckhen

Inn zinsen ij lb

Von der jarsteür viij lb iij ß

Von der thabern vj lb

Vom houwzechenden ij lb x ß

Für 3 vierntzel 14 sester korn zinsz vij lb xv ß

Für 7 vierntzel 8 sester haber zinsz xij lb

Summa xxxviij lb viij ß

Brattellen

Inn gellt zinsen xx lb xij ß ij d

Vom umbgellt xx lb iiij ß

Von der jarsteür 1xvij ß viij ß

Vom halben houwzechenden xlvj lb

Vonn hoffzinsen ij lb v ß

Von Hans Fusten matten j lb

Fur 7 sester roggen zinsz j lb viij ß

Für j omen wynzins xix ß

Fur 28 vierntzel 11½ sester korn zinsz lvij lb viij ß ix d

Fur 15 vierntzel haber zins xxiiij lb

Fur fravell und buszen xij lb

Für ein insäszen ij lb x ß

Summa ijc v lb xiiij ß xj d

fol. 20v [^]

Bunningen und Botmingen

Von der jarstür vij lb

Vom umbgellt iiij lb xvj ß

Summa xj lb xvj ß

Hardtvogt zu Muttentz

Usz holltz erlost lx lb xvj ß

Vom Lettenacher zins xiij ß vj d

Suma lxj lb ix ß vj d

Summarum im ampt Munchen-
stein empfangen
ixc xxv lb ix ß xj d

fol. 21r [^]

Riechen

Vom wynumbgellt xxxvj lb ix ß

Vom sigelgelt zu miner gnädigen herren theyll j lb vij ß vj d

Von der jarsteür xl lb

Von der kleinen steür, genant die Ryn-
felder steür
j lb vj ß

Von der marggravischen steür x lb

Vonn matten zinsen xliiij lb iiij ß

Vonn vischweiden xxviij lb

In pfenning zinsen vij lb x ß

Ann das corpus der d zinsen, von der thumb-
herren gutt genant (welches sich 2 lb 8 ß 3 d
louft), disz jars empfangen
xij ß

An dieselb extantzen empfangen iij lb

Vonn busz und frefflen lxij lb xv ß

Usz holtz erlöst ij lb

Summa ijc xxxvij lb iij ß viij d

Bettickhen

Die underthonen haben mit gellt an ire
zinsz bezallt
xiiij ß

Mitt gellt an ihre extantzen bezallt xij ß

Mitt wyn an ire zins und extantzen zalt lxxxxvj lb xv ß

Vom wynumgelt zu miner gnädigen herren theyll j lb v ß vj d

Summa lxxxxix lb vj ß vj d

Summarum in der vogtey
Riechen empfangen
iijc xxxvj lb x ß ij d

fol. 21v [^]

Hünigen, Michelfelden

Item ix lb empfangen von der halben lachsweid im Ryn zins
von denen von Hünigen uf Andrea anno et cetera 77 vervallen,
erlegt Hans Warther und Josz Brendlin

Summa per se

Summarum allen em-
pfachens in emptern, tut
vm iijc xxiiij lb ij ß iiij d

fol. 22r [^]

Summa summarum alles
innemmens und empfachens
in und uszwendig der statt, tut
xlm xxiiij lb j ß xj d

fol. 22v [^]

fol. 23r [^]

Dargegen wider usgeben

Verzinszt

Prima angaria jm viijc xl lb iiij ß vij d

Secunda angaria ijm jc xx lb j ß

Tertia angaria vjm iiijc xxj lb xiij ß ix d

Quarta angaria jm ixc lxxxxv lb xv ß viij d

xijm iijc lxxvij lb xv ß

Cöst

Prima angaria iijc lxiij lb vij ß iiij d

Secunda angaria vjc xxiij lb xvj ß vij d

Tertia angaria iiijc xv lb xvij ß ix d

Quarta angaria iiijc lxxix lb v ß ix d

jm viijc lxxxij lb vij ß v d

Bottenzehrung

Prima angaria lij lb iij ß viij d

Secunda angaria 0

Tertia angaria 0

Quarta angaria jc lb xvj ß iij d

jc lij lb xix ß xj d

Ryttgellt

Prima angaria j lb x ß

Secunda angaria 0

Tertia angaria 0

Quarta angaria iiij lb

v lb x ß

Summa huius medii folii
xiiijm iiijc xviij lb xij ß ix d

fol. 23v [^]

Sendbrieff

Prima angaria xxiij lb ix ß

Secunda angaria lj lb xix ß vj d

Tertia angaria xvij lb xij ß v d

Quarta angaria xlj lb xv ß ij d

jc xxxiiij lb xvj ß j d

Schenckhwyn

Prima angaria xlij lb xiij ß iiij d

Secunda angaria xxxiiij lb x ß viij d

Tertia angaria xxix lb viij d

Quarta angaria liij lb

jc lix lb iiij ß viij d

Heimblich sachen

Prima angaria j lb xvj ß viij d

Secunda angaria lxxxxviij lb xj ß x d

Tertia angaria lxij lb iij ß viij d

Quarta angaria xxxiiij lb iiij ß

jc lxxxxvj lb xvj ß ij d

Summa huius medii folii
iiijc lxxxx lb xvj ß xj d

fol. 24r [^]

Gericht

Prima angaria xxvij lb viij ß

Secunda angaria xxx lb xv ß

Tertia angaria xxix lb xiij ß

Quarta angaria xxxviij lb xix ß

jc xxvj lb xv ß

Stettbuw

Prima angaria vijc lxxiiij lb xviij ß

Secunda angaria vijc j lb xij ß viij d

Tertia angaria vjc lxxxij lb xvj ß ij d

Quarta angaria jm lvj lb xiij ß vj d

iijm ijc xvj lb iiij d

Solldner

Prima angaria lxxxviij lb j ß

Secunda angaria lxxxiij lb j ß

Tertia angaria lxxvj lb xix ß

Quarta angaria jc xiiij lb vij ß

iijc lxij lb viij ß

Summa huius medii folii
iijm vijc v lb iij ß iiij d

fol. 24v [^]

Herren burgermeister jorlohn 46 gulden, tut lxxx lb x ß

Herren zunfftmeister jorlon 46 gulden, tut lxxx lb x ß

Minen herren, den räthen, jorlohn ijm iijc lxxiij lb

Den 13 jorlohn lxxxvij lb x ß

Den räthen für ire Osterlämber xlix lb x ß

Dem statschriber jorsold lxxxxij lb

Mehr imme beszerung xxxiij lb

Der ratschriber jorsold xxxiiij lb x ß

Mer ime beszerung xlv lb x ß

Dem substituten jorsold xj lb x ß

Mer ime beszerung xx lb x ß

Dem ratschriber vergichten zulesen j lb x ß

Dem kouffhuszschriber xxx lb

Beden schultheszen und andern ambt-
lüthen disz jars fronvasten gellt
jm vj lb ix ß

Summa huius medii folii
iijm ixc xlv lb xix ß

fol. 25r [^]

Den fleischschauwern zur statt jorsolld xxiiij lb

Den fleischwegern enet Ryns jorsoldt v lb

Dem zoller zu Kembs jorsoldt iiij lb

Dem zoller und der gemeind daselbst
zum gutten jar
j lb v ß

Den schribern, wachtmeistern unnd
botten sambt andern fur gwender
jc xxiiij lb v ß iiij d

Den wachtmeistern an ire liechter
zusteür
xviij lb iiij ß

Beiden lonherren jorsoldt xl lb

Den vischzoll zusamblen ij lb

Dem obersten knecht thüren gellt ij lb x ß

Mehr ime beszerung xij lb

Dem zinszmeister jorlohn xij lb

Den ladenherren, irem schriber und
dem knecht jarsoldt
xv lb

Dem, so das umgellt am Houwenstein
uffhept
xx lb

Summa huius medii folii
ijc lxxx lb iiij ß iiij d

fol. 25v [^]

Dem haring schauwer jorsoldt j lb

Den heimblichen herren xij lb

Den herren uber den eebruch xij lb

Den zügherren ij lb vj ß

Den vicethumb herren ix lb

Den kornherren vj lb

Den beiden kornmeistern xxv lb

Den gattern an Steinen ufzugeben v lb

Der widen vor Steinen thor zuhutten v lb

Die ampeln uf dem richthusz zubezunden j lb x ß

Dem zoller zu Siszach jorlohn vj lb

Dem zoller zu Waldenburg vj lb

Den vischmergt bronnen zusübern xv ß

Die schall zurumen j lb

Dem pfarrherr zu Muttentz xxxij lb

Dem notarien xxiiij lb

Dem spittall fur fuorung lx lb

Summa huius medii folii
ijc viij lb xj ß

fol. 26r [^]

Dem stattschryber die frigheiten uff
dem platz zulesen
0

Herren thumbprobst fur den zechenden
uf der schützenmatten
0

Dem banwarten enet Ryns unserer
gnädigen herren holtz zuhuttenn
0

Der Reblüth zunfft von wegen des
gescheidts uff Martini
0

Der Wynlüth zunfft fechtgellt 0

Der zunfft Zum Schluszell die durchgenden
gutter in der mesz zubehalten
0

Den synschribern für ein Martinsgans 0

Dem sinknecht fur ein Osterlamb 0

Dem gescheidt der Uffart umb den bann
zuriten
0

Dem bronmeister und sinen knechten
stifell gellt uff Galli verfallen
0

Suma huius medii folii
nihil

fol. 26v [^]

Uszgeben umb korn

Nihill

fol. 27r [^]

Uszgeben umb rosz

Item ix lb geben Cunradt, dem schmidt zu Bartenen,
von Heinrich Meltingers pferdt zuheylen

Item lxxv lb v ß geben Heinrich Irmi umb ein braunen
hengst uff den ryttmarstall

Item xxx lb nachgeben mit Heinrich Meltingers brunen
münchen, den er gegen einen rappen mit Hans
Ludwig Isenlin vertauscht hatt

Item ij lb geben von Heinrich und Hans Meltingers beiden ge-
prudern pferden der hündtschen halb zu heylen
Jacob Durner, dem schmid Zum Blumen

Suma umb rosz uszgeben
jc xvj lb v ß

fol. 27v [^]

Uszgeben zinsz anglegt und
abgelöst

Item vm golld sonnen kronen Franckrischischen schlags gut-
ter an gewicht und gepräg uszgeben und damit dem
gemeinen gutt uff unsern lieben Eidtgnoszen der
statt Schaffhusen jerlichs uf den 6. Junii 250 son-
nen kronen vallendts zinses erkhoufft, tut
xm lb

Summa per se

fol. 28r [^]

Uszgeben zinsz abgelost und anglegt

Nihil

fol. 28v [^]

Verschenckht und durch Gott geben

Item j lb dem landtvogt und landtschriber zu Baden, alls das
erbeinung gellt vom husz Burgund erlegt worden, fur
eherung und tringgellt

Item xv lb dem treiger von Augspurg, so unsern gnedigen herren
den konstbronnen presentiert, verehrt

Item iiij lb herr Marx Ruszinger beider ritten Louwis und
Luggarus halben verert

Item v lb einem predicanten, so brieff von der Nuwenstatt
bracht, verert

Item v lb umb ein wappen, so dem würt Zum Ochsen zu Strasz-
burg verert worden

Item l lb Jacob Steiger, dem trommeter, so unser gnädigen herren
zwo trommeten in das züghusz presentiert, verert

Item viij lb umb ein venster und eren wappen, so unsern
Eidtgnoszen von Glarüs in ir schutzenhusz verert
worden

Item xx lb umb ein venester und erenwappen, so unsern
Eidtgnoszen von Sollothurn in ir rathhusz verert

Item xx lb geben dem apt von Wettingen umb venster und
eren wappen inn den krützgang daselbst

Item viij lb geben junker Bernharten von Halwill umb ein venster,
so in das schützenhusz gohn Sengen verert worden

Item xlij lb iij ß ix d geben umb ein tringgeschir, so 40½ lot
gewegen und desz herren obersten von Hattstals dochter
uf ir hochzytt zur gab geschickt worden, kost das lott
12½ batzen

Item ij lb x ß einem von Marpurg, so unsern gnädigen herren
ein buchlin presentiert, verert

fol. 29r [^]

Verschenckt und durch Gott geben

Item vj lb vij ß vj d geben umb ein silbern schillt,
so an Michell Klausen, dem amboszmacher
von Straszburg, verert worden

Item xv ß seinen gesellen fur tringkgellt

Item xx lb sind dem buchbinder gesellen, so unsern gnädigen herren ein
bibell und ettliche ingebundene kalender-
buchli uff das 1579. jar presentiert, verert worden

Item v lb sind dem Lug Ins Land gegen seinen prattigkhen
verert worden

Item xij ß vj d einem frombden studiosen verehrt

Item viij lb geben umb die venster, auch rammen, so gohn Strasz-
burg Zum Ochsen und Liechtenauw Zur Cronen
in bed herbergen sambt den wapen verert worden

Item xij ß vj d Diebolt Schonauwer fur tringellt geben,
alls er mins gnädigen herren von Basell zins gericht hatt

Item ij lb Nicola Le Fer verert, alls er der statt
Genff zinsz gericht hatt

Item xx lb geben mins gnädigen herren von Würtenberg landtschriber
und secretarien tringgelt, alls sie die zins gerichtet

Item v lb einer armen frauwen verert, die sich alhie
artznen laszen

Item v lb den underthonen zu Homburg verert, alls sie dem
nuwen vogt, Ludwig Isenlin, geschworen handt

Item v lb der vogtenen verert

Item iij lb x ß den kinden item in die kuchi, stall und den
schützen im schlosz Homburg verert

Item xv lb den schützen, so uf dem schieszen zu Richen-

fol. 29v [^]

Verschenckt und durch Gott geben

wir gewesen und namblich Hansen Zweybruckher,
so den krantz gebracht, 4 gulden und den andern
vieren jedem 2 gulden zuverehrung geben

Item iiij lb j ß iiij d dem generall innemmer zu Rotteln,
alls er mins gnädigen fürsten und herren zins gerichtet hatt

Item viij lb xv ß sind disz jars frombden trommetern verert

Item lxxxxiiij lb x ß sind disz jars armen verbronnenen
lüthen durch Gott geben

Item lxxvij lb viij ß x d sind disz jars wochenlich durch
Gott armen luthen geben worden

Summarum verschenckt und
durch Gott geben
iiijc lxij lb vj ß v d

fol. 30r [^]

Verritten und vertagt in unser Eidt-
gnosschafft

Prima angaria iijc xxix lb xvj ß vj d

Secunda angaria xlv lb xiij ß iiij d

Tertia angaria 0

Quarta angaria 0

Summa iijc lxxv lb ix ß x d

Ryttgellt

Prima angaria xij lb iij ß

Secunda angaria iij lb

Tertia angaria 0

Quarta angaria 0

Summa xv lb iij ß

Summarum verritten und vertagt
in unser eidtgnosschafft
iijc lxxxx lb xij ß x d

fol. 30v [^]

fol. 31r [^]

Gemein uszgeben

Item ijc xviij lb xviij ß j d umb wysz und schwartz
lindisch tuch

Item jc ix lb umb 32 stuckh wysz und schwartzen barchatt

Item lx lb geben den gemeinen knechten wegen der
hindersaszen fronvasten schilling

Item xij lb geben Isac Röttlin, Petter Moler und Hans Hackher,
den knechten, so keine thurn haben, für huszzins

Item xij lb geben den ambtlüthen, deren nammen in dem
erkhandtnus buch verzeichnet sind, für brenn
und stangholtz

Item lxij lb x ß geben doctor Nesers seligen erben von dem
dorff Groszen Hünigen wegen zinsz und bestand
gellt uff Johannis Baptistae anno et cetera 79 verfallen, wollich
dorff wir ein anzall jar bestants wysz inhaben

Item x lb dem rathschriber für huszzins

Item j lb x ß einer ersamen zunfft Zun Vischerern von we-
gen des nasenfangs in der Birs an ir zehrung
zusteür geben

Item xv ß gemelter zunfft von wegen des nasenfangs in
der Ergoltzen an der zerung zusteür geben

Item viij ß denen, so den wynschlag gemacht, an ir zerung
zusteür geben

Item ij lb dem stubenheitzer für ein guppen

Item ij lb ime für abholtz

Item xx lb des karrers knecht jorlohn

Suma huius medii folii
vc xj lb j ß j d

fol. 31v [^]

Gemein uszgeben

Item xxxvj lb den steinknechten jorlohn

Item j lb vom Holegraben zuhutten

Item xxv lb sind Zum Schlüszel nachzogen worden, alls
man minem nüwen herren burgermeister, herr
Bonaventura von Bron, geschenckt hatt

Item v ß einer ersamen zunfft Zun Gartnern vecht gellt

Item v ß dem gloggenlüther für ein par handtschuch

Item j lb dem thorwarten under Riehamer thor die hirtzen
zufuttern

Item jc lxxxxix lb xvj ß vj d sind uber die henckhe gangen

Item j lb umb ein latternen dem rathsknecht

Item jc ij lb xv ß Gorg Langenstein, dem besetzer, uff
sin verding die nüw vorstatt zubesetzen

Item ijc l lb Hans Bunder und Petter Abraham uf ir ver-
ding an der muren by Eschamer thor und Jacob
Wyszen uff sein verding der muren im stattgraben

Item xvj lb vj ß geben Sebollt Hoffman, dem rottgieszer,
umb arbeit zu den stückhlonen, auch umb eherin
und bleüwen ror zu den bronnen

Item xvij lb x ß umb zwen isen doppelhockhen, so Steffan
Glatt von Sula abkhoufft worden

Item xxxiij lb xvj ß xj d umb schwebell, oli und wax
zum vischmargt bronnen

Item xviij lb ij ß vj d geben von den hockhen und huben
vaszen, so 21 centner gewegen, furlohn von
Strazburg hiehar, von jedem centner 10 batzen

Summa huius medii folii
vijc ij lb xvj ß xj d

fol. 32r [^]

Gemein uszgeben

Item lxv lb viij ß ist uber den landtag zu Buttkhen gangen
und daselbst verzert worden

Item lxxxxv lb xiij ß iiij d geben fur 574 zug den under-
thonen, alls sie unsern gnädigen herren gefront und jedem
zug zum tag ein batzen geben

Item xx lb fur 400 mannen tagwen, jedem zum tag j ß, geben
den underthonen usz Varnspurger ampt, so verschines
1572. jars am wyger zu Liestall gefrondt haben

Item iiij lb xvj ß geben umb setzvisch in den düchelwiger

Item vij lb xv ß Hans Huszler, dem friesen, von einem
waszergraben uff miner gnädigen herren matten zumachen

Item j lb x ß einer ersamen zunfft zun wynlüthen fechtgellt

Item ij lb dem formschnider von einem wappen zuschniden

Item vij lb xiij ß x d geben umb malvasier und sonst aller-
hand züg, so zum kranich genommen worden

Item iij lb xij ß dem bronmeister und knechten stiffelgellt
uff Galli anno et cetera 78 verfallen

Item iij ß den synschribern fur ir Martinsgans

Item xlvij lb x ß geben meister Michaell Clausen, dem amboszmacher
von Straszburg, von einem ambosz zustechlen, eim
ambosz abzurichten, ein gar nuwen hornambosz zu-
machen und einen zustechlen

Item iij lb dem gericht hiediset under zweymallen sein ze-
rung zusteür geben

Item j lb x ß umb ein trogkharren dem knecht uf dem Nuwen weg

Item j lb Petter Geylen umb tagwen am husz zu Munchenstein

Suma huius medii folii
ijc lxj lb xj ß ij d

fol. 32v [^]

Uszgeben

Item j lb xvj ß umb ein gieszvasz uf dasz richthusz enet Ryns

Item iiij lb xix ß viij d geben umb zwilch zum gemäldt im
groszen sall uff dem richthusz, so Hans Bockh gemalt

Item j lb dem sinnerknecht für ein Osterlamb

Item j lb vom kanen am hornwag zurumen

Item xij lb xviij ß sind uber das lendimall des clostterholtzes
enet Ryns gangen

Item ix lb umb ein nüw waszerrad in die gibsmülin

Item vij lb umb ein waszerdrad inn bulfferstampff

Item xlvj lb xij ß viij d ist mit allem umbcosten uffgangen,
alls die wiger zu Ormalingen und Waldenburg
gevischett und wider besetzt worden

Item lxv lb viij ß sind inn den landtagen zu Siszach uber
Fridli Waldner gehalten worden ufgangen

Item lxxvij lb ij ß vj d dem botten von Zürich, so von wegen
der cammergerichts proceszen innammen gemeiner
Eidtgnoszen mit einem schriben an die keyserliche majestät gon
Prag abgevertigt worden ist, für sinen gang hinein
und wider hinusz von Zürich hinab und wieder hinuf,
sind 44 tag gewesen, da man ime alle tag 10 batzen geben,
deszglichen was er am würt alhie verzert und zu
dem allem ime noch 6 gulden verert, thut als obstadt

Item j lb der Uffart dem gescheid umb den bann zuryten

Item v ß den wachtern roszlohn

Item xx lb meister Simon, dem steinschnider, von zweigen ar-
men meittlenen der bösen blattern zuheylen
geben

Suma huius medii folii
ijc xlviij lb j ß x d

fol. 33r [^]

Uszgeben

Item ij lb xv ß den geschwornen frauwen von dem
meitli von Bretzwill, so der müller zu Leymen
verwustet und gezwengt haben sol, zubesichtigen
geben

Item j lb vj d hatt disz meittlins bystand Zur Gilgen
verzert

Item xxij lb x ß ix d umb bäch, hartz und von hartz-
ringen zumachen

Item iijc iiij lb j ß umb salpetter, auch büchsen und
schieszpulver

Item xix ß von den tohlen an Spalen und hinder der schall
zurumen

Item xiij lb vj ß viij d von gevengknuszen zurumen und
guttern zuwäschen

Item xlvj lb iiij ß ij d umb saltz, sprüwer, melchtern,
gablen, schufflen, hauw und haber fur uf den
marstall

Item xxix lb xiij ß vj d umb karrensalb

Item xx lb xix ß umb stein und sand dem besetzer

Item iijc lxxix lb v ß spettkharrern

Item vij lb ix ß ladgellt

Item xlvj lb xvj ß umb riszling und tugstein sambt fur-
lohn

Item lxxxxj lb xiiij ß iiij d umb sand und darvon furlohn geben

Item iiijc xxiiij lb xiij ß iiij d umb quader, blatten, bronge-
wend, bodenstuckh und murstein

Suma huius medii folii
jm iijc lxxxxj lb vij ß iij d

fol. 33v [^]

Uszgeben

Item ijc lxxxx lb umb Wysenthaler stein

Item vjc l lb ij ß vj d umb kalch und dachziegell, mur-
welb, kamin und besetzstein

Item xxv lb ij ß gübs zumachen

Item lxxxij lb viij ß umb nüwe steinschiff und die
alten zuverbeszern, deszglichen um laplin-
stangen und zintelen

Item jm vjc xlviij lb xvij ß viij d umb buwholtz, fleckh-
ling, dülen, latten, don und sagboumb, birsz-
holtzer und dachkanell

Item xxvij lb xiij ß umb eichen pfäll

Item xliiij lb umb schindlen und darvon zuverdeckhen geben

Item jc lvij lb xv ß umb kolen und davon zumeszen
und zutragen

Item xiij lb v ß umb stoszkarren und den alten zuverbeszern

Item ix lb vj ß iiij d schlifferlohn

Item xxxvj lb vj ß dem banwarten für tagwen

Item xxvij lb ij ß ij d von bicklen und hauwen zuerlegen,
umb spitz und anders den waffenschmiden
an den Spalen

Item iijc xliiij lb ix ß v d umb isen, stachell, nagell,
rad und schinysen

Item ij lb xv ß ij d umb filetspen, haffen, buwellen und
flockhen zum kütt

Item lxxxxviij lb vij ß vj d verwuret uff der Wysen

Item x lb xiiij ß sind uber die reben zu Muttentz gangen

Item xij lb xij ß sind uber die reben zu Bettigkhen gangen

Suma huius medii folii
iijm iiijc lxxx lb xv ß ix d

fol. 34r [^]

Uszgeben

Item lxv lb iiij d haben unser gnädige herren by frombden
herren und bottschafften alhie an den herbergen
verzert

Item lxxiiij lb haben buw und lonherren in der stätt-
geschefft verzert

Item xij lb xv ß verzert der karrer und die werchlütt

Item lxvj lb iiij ß brenholtz und affterschlag uff zumachen
und von einem alten huffen zuüberbinden

Item x lb vj ß viij d von kaminen zufägen

Item xxvij lb x ß von miner herren matten und graben
zumegen, zuhowen und zuembden

Item lxv lb xj ß x d umb fensterwerch in miner gnädigen
herren hüser

Item xxij lb xix ß umb wechterbeltz, die zuverbeszern,
auch umb sockhen und anders uff die thürn

Item vj lb von füwr eimern zuverbeszern

Item liij lb dem zimmerwerch umb ein lang waldsagen, hefell,
schuffelstill und ax hällin, auch für iren lohn, alls sie
der statt uber ir zytt gearbeitet haben

Item xxxix lb viij ß ij d dem bronwerch für iren lohn,
alls sie uber ir zytt der statt gewercht haben

Item iij lb xvj ß umb schmaltz zu den ploszbalgen und ein
eszysen in werchhoff

Item xlvj lb x ß x d dem murwerch umb ryszboden,
klüpffell, hoffell, bendell und uber iren
lohn, alls sie der statt uber ir zytt gearbeit haben

Item ij lb von müntzproben zumachen

Item xiij ß iiij d dem besetzer umb besetzer stoszel

Item v lb ix ß v d umb nuszoli

Suma huius medii folii
vc j lb iiij ß vij d

fol. 34v [^]

Uszgeben

Item vij lb viij ß den steinknächten am Ryn zuwägen

Item xij lb ij ß umb 2 par waszerstifell

Item ijc xxij lb xiij ß Stephan Schwingdenhammer, Hans
Bentzysen unnd Stephan Summerysen umb aller-
hand schmiedwerch

Item xvij lb iij ß umb beschlecht uff miner herren marstall

Item j lb v ß von der zyttglockhen uff dem ratshusz usz-
zusübern

Item lxx lb xij ß Hansen Hetzer, Hans Häckhen und Veltin
Hüglen, den wagnern, umb 4 räder und sonst
allerhandt arbeti und wagnerwerch

Item jc lxxxix lb Andresz Römis und Cunradt Geb-
hart umb allerhand seyll

Item xxxiij lb xix ß umb allerhand dischmacherwerch

Item lix lb xij ß iiij d geben meister Görg Spörlin von Johannis Baptistae
desz abgeloffnen 78. bisz widerumb Johannis Baptistae disz
79. jars von unserer gnädigen herren wynen abzulaszen,
ettliche nüwe halbe fuder, auch umb reyff
bodenstuckh und liechter in käller

Item xj ß umb küblerwerch

Item j lb xj ß viij d umb treigerwerch

Item xxxvj lb xvij ß vj d dem haffner umb offen und
von allten in miner herren hüsern zuverbeszern

Item viij lb xj ß von den gluttpfannen zubeszern

Item iiij lb xiiij ß dem moler umb allerhand malwerch

Item xxxj lb iiij ß Michell Geilen umb tagwen am husz
zu Augst

Summa huius medii folii
vjc lxxxxvij lb iij ß vj d

fol. 35r [^]

Uszgeben

Item vij lb, thund 4 goldgulden, geben den 4 geschwor-
nen wybern zum gutten jar

Item xvij lb j ß viij d umb tagwen, stangen, rutten und
band zu der eich uf Sant Petters Platz

Item xv ß umb latt

Item vj lb v ß dem gescheid von 22 margsteinen zusetzten
und von 4 steinen uszzuwerffen

Item xvij ß dem gescheid enet Ryns von 2 margsteinen
zuerheben

Item vij lb verzert das gescheid hiediset sambt den darzu
geordneten herren, die mistgruben von der
statt zubesichtigen

Item xxv lb des marstallers knecht jarlohn

Item xliij lb xvij ß iiij d dem rittsattler umb arbeit
uff den marstall

Item vj lb iiij ß iiij d dem sporer umb arbeit uf den
marstall

Item xvj lb iij ß vj d dem lommet sattler umb arbeit
uff des karrers stall

Item iiij lb dem weibell zu Bettigkhen fur sein rockh
uf Wienacht anno et cetera 78 vervallen

Item iiij lb meister Lienhart Frommen, dem murmeister, fur
sein jorrockh uf Pfingsten anno et cetera 79 verfallen

Item iiij lb dem bronmeister

Item iiij lb dem stubenheitzer

Item xviij lb den wachtern Uff Burg,
Sant Martin und enett Ryns

Fur huszzins

Suma huius medii folii
jc lxiiij lb iij ß x d

fol. 35v [^]

Uszgeben

Item lxxviij lb dem zimmermeister

Item xlvj lb xvj ß dem zugknecht

Item xxxvj lb viij ß des karers knecht

Item xv lb xij ß meister Ullrich, des zimmer-
meisters seligen, wittwen

Item xv lb xij ß meister Hans Rinckhen
seligen wittib

Item lxxviij lb dem hardknecht

Item lxxviij lb dem säger

Disz jars wuchengellt

Summa huius medii folii
iijc xlviij lb viij ß

Summa desz gemeinen usgebens
viijm iijc vj lb xiij ß xj d

fol. 36r [^]

Uszgeben

Nihil

fol. 36v [^]

Uszgeben

Nihil

fol. 37r [^]

Summarum alles uszgebens
zur statt disz jars
xlijm iijc xxv lb v ß vj d

fol. 37v [^]

fol. 38r [^]

So ist über die uszern
schlöszer und embter gangen

Liestall

Dem schultheszen xj lb

Dem stattschriber xj lb

Dem kornmeister iiij lb

Den thorwächtern xxxvj lb viij ß

Den weiblen xiij ß

Dem schultheszen seinen lohn iiij lb

Mehr dem schultheszen vom umb-
gellt und buwen zuversechen
ij lb

Dem stattschriber ij lb

Dem bannwarten vom Oriszbach x ß

In miner gnädigen herren geschefft verzert viij lb v ß

Verweget umb die statt v lb xv ß

Under allen malen pottenlohn j lb v ß

Under beiden thoren verschmidet vj lb iiij ß

Under dem nidern thor zubestechen j lb iiij ß

Under dem nidern thor von einem nü-
wen boden und döckhell uff der val-
bruckhen sambt einer nüwen
schwöllen
j lb x ß

Umb thilen darzu j lb

Umb 200 setzvisch zu Oberdorff j lb xvj ß

Darvon gohn Rickhenbach furlohn j lb x ß

Verwert an der Ergoltz gegen dem Hilfften ij lb

Am kleinen wyger verbauwen j lb xij ß

Von 2 nuwen kaneln furlohn x ß

fol. 38v [^]

Von 18 färten lätt zufuren j lb vj ß

Umb dilen zur brunstuben und von
dekhlen uf die grund kanell zusagen
ij lb x ß

Umb 30 lentnagell damit man die
deckhell uf die grund kenell gehefft
und sonst verschmidet
ij lb xij ß

Dem zimmerman für 22 tagwen an
der bronstuben und grund kanelln
vj lb xij ß

Umb 1400 kaminstein v lb xij ß

Von 21 tagwen die gewelb am ziegel-
hoff wider zumachen
vj lb vj ß

Umb ein ziegelmodell iij lb iiij d

Amb nuwen wachthuszlin uf dem stockh
desz nidern bruck thors verbuwen,
erstlich von buwholtzern zufuren
iij lb vj ß

Vonn steynen zufueren j lb xiiij ß

Von sagboumen zufuren und zusägen iiij lb x ß

Dem zimmerman vom gantzen buw xxv lb

Umb latten ij lb x ß

Umb 2000 tachziegell viij lb

Umb 6 vierntzel kalch j lb xvj ß

Umb 100 ort ziegell und 54 holziegell ij lb vj ß

Umb 2000 schindlen j lb

Umb 300 lattnagell xviij ß

Umb 8 bogen wyszen sturtz und ver-
zint nagell
xix ß

Von mursteinen zuprechen ij lb iiij ß

Von 47 tagwen zumuren xiiij lb ij ß

Dem schloszer von der thüren zubeschlagen
und 5 läden zuhenckhen
ij lb xviij ß

fol. 39r [^]

Umb 3 kleine und ein grosze stech-
schiben
iij lb x ß

Dem zimmerman an der nidern fal-
bruckhen von einer nüwen ax zu-
machen
j lb ij ß

Mehr ime von der schwellen und
flöckhlingen zulegen
xviij ß

Von den nuwen holtzern zu valbruckhen
zuzimmern
ij lb x ß

Dem zimmerman von dem grendell
under dem nidern thor zubeszern
x ß

Von den fenstern under beder thoren
und in der wachstuben zubeszern
xv ß

Umb dilen geben ij lb iiij ß

By dem nidern thor dasz dach zu deckhen
6 tagwen
j lb xvj ß

Umb latten und nagell viij ß

Uff der letzi bim ziegelhoff j lb iiij ß

Umb ziegell iij lb

Umb holl ziegell j lb ij ß

Zu Rickhenbach am wiger und am
see zu Liestall den tentschen verpeszert
iij lb x ß

Dem nachtwechter ein par stunff peszert xj ß

Von einer nuwen thüren an die wachtstuben xvj ß iiij d

Uff der letzi ein zimmer tagwen vj ß

Umb ein seill an die valbruckhen j lb v ß

Dem waszer gewert an der Hülfft bruckhen j lb iiij ß

Summa uszgebens zu Liestall
ijc xxvij lb vj ß x d

fol. 39v [^]

Fulistorff, Lupsingen, Zyffen

Dem kornmeister von Lupsingen har j lb x ß

Mehr ime von Fülilistorff hat ij lb

Vern an der rechnung verzert iiij lb v ß

Vom wyn abzulaszen und vaszen zubinden iij lb xv ß

Dem kornmeszer korn und habern
hinin zumeszen
iiij lb ij ß

Mehr ime von korn und habern hinusz
zumeszen
iiij lb xv ß

Iren zweigen, so korn und habern mit
den sestern hinumb gestürtzt unnd
sommer ufftermalls gerurt haben
iiij lb v ß

Von husz und rebzins ufzuheben xv ß

Vom wyn zechenden zusamblen vij lb v ß

Davon zufuren ij lb iij ß

Zutrotten xv ß

Von vaszen und wynzüber zubinden iiij lb xv ß

Bottenlohn gon Waldenburg j lb xij ß

Bottenlohn gohn Varnspurg j lb v ß

Umb 3 nuw getter ins kornhusz j lb xvj ß

So hand min gnädige herren iren underthonen
in Varnspurger, Waldenburger unnd
Liestaller ambt verbeitet
ijc l lb

Umb ein nuw malenschlosz an das
kornhusz
xiij ß iiij d

Summa ijc lxxxxv lb xj ß iiij d

fol. 40r [^]

Wildenstein

Die landgarben zuverlichen ij ß

Vom wynzechenden zusamblen j lb xij ß

Vom wyn zutrotten und furlohn j lb iij ß

Vom wyn gon Liestall zufueren j lb xvj ß

Von faszen zubinden und furlohn xviij ß

Summa v lb xj ß

Stattviertell

Uber die wynn gangen zusamblen vj lb v ß

Darvon zufuoren iij lb viij ß

Zetrotten j lb

Von faszen zubinden v lb vj ß

Im herpst und sonst verzert iij lb ij ß

Summa xix lb j ß

Uszgeben von wegen der erkhaufften
zinsz unnd zechenden zu

Dietkhen

Alls man den houwzechenden ver-
lichen unnd sonst verzert
iij lb iiij ß

Summa per se

fol. 40v [^]

Siszach

Alls man den zechenden verlichen
und sonst verzert
ij lb j ß

Vom wynzechenden zusamblen ij lb x ß

Vom wyn furlohn und zutrotten j lb xij ß

Von laren faszen gon Siszach zu-
fueren und zubinden
xvij ß vj d

Vom wynn gohn Liestall zufuren iij lb

Vom Birsz zins iiij ß

Suma x lb iiij ß vj d

Zuntzgen

Alls man den houwzechenden ver-
lichen und sonst verzert
j lb vij ß

Summa per se

Drey dorffern

Alls man den zechenden verlichen
unnd sonst verzert
j lb x ß

Summa per se

Betkhen und Busz

Vonn den garben zusamblen ix ß

Summa per se

fol. 41r [^]

Homburger ampt

Alls man den zechenden verlichen
unnd sonst verzert
ij lb x ß

Den zinszlüthen von Wytensperg xviij ß

Summa iij lb viij ß

Summarum im Liestal-
ler ampt uszgeben tut
vc lxvij lb xij ß iij d

fol. 41v [^]

Walldenburg

Dem vogt jorlohn xx lb

Vom wynumbgellt ufzuheben vj lb

Den wynumbgeltern zu lohn j lb

Verzert dasz umbgellt anzulegen ix lb

Verzert den bosen pfenning anzulegen xv lb xij ß

Dem vogt in dasz bad v ß

An der sagen abzogen j lb

Dem werchmeister j lb

Inn drigen gerichten verzert ij lb

Der werchmeister im stetlin verdient iij lb

Verzerten die uszlandischen zinszlüt ij lb ix ß

Das korn umbzuschlachen xviij ß

Dem tischmacher umb den nüwen mäl-
kasten an das känsterlin rammen
und fenster zuverbeszern
j lb xix ß

Item 26 immis und nachtmall ij lb vj ß viij d

Item 26 morgen und abendmalen j lb vj ß

Der murer im schlosz gewercht erst-
lich fur 6 vierntzel kalch und furlohn
ij lb

Zupresten thutt meister und knechten
einen tag
viij ß iiij d

Verzert in 6 imbis und nachtmalen x ß

Inn 6 morgen und abendmalen vj ß

Der murer meister sambt 2 knechten
von allen dachern zuverbeszern im
schlosz und schüren, thut dem meister
in 21 tagen
iij lb x ß

Dem knecht iij lb iij ß

Dem ruchknecht ij lb ij ß

fol. 42r [^]

Für 126 imbis und nachtmall ix lb xiij ß

Fur 126 oben und morgenmall vj lb vj ß

Umb das seill, so uff den Houwen-
stein gehort, geben
ix lb

Davon uszhin zufuren x ß

Inn dem stettlin an der bruckhen
und waszerthoren gemacht ire 3
vier tag
iij lb

Item 64 dichell zuhauwen und zu-
machen in 3 tagen
j lb 5 ß

Verzert in 18 imis und nacht-
malen
j lb x ß

Item 18 mörgen und abendmalen xviij ß

Zufueren iij lb

Zuboren v lb viij ß iiij d

Den düchelweg zumachen iij lb

Verzert in 48 imbis und nacht-
malen
iiij lb

In 48 morgen und obenmalen ij lb viij ß

Den neben würten umbgeltern zulohn j lb v ß

Den sod zusübern iren 2, thut j tag x ß

Fur zwen imbis ij ß iiij d

Fur 4 morgen und obendtmall iiij ß

Iren 2 den wiger zuverhutten j lb x ß

In 40 tag und 40 nacht uber Baschen
struben in der gefangenschafft gangen
ix lb

Umb 4 gehenckh zum mälkhasten
kansterli, deszglichen an die stagenthür
spangen unnd fallen, auch allerley
isenwerch
v lb

fol. 42v [^]

Vom langen kanell uffhin zuthun ist
der zimmermann selb 3 gsin
viij ß iiij d

Inn 6 imbis und nachtmalen x ß

Inn 6 oben und morgenmalen vj ß

Iren 3 usz dem stettlin iiij ß

Verhaget im Begenthall zwüschen
Homburg und dem Saltzmasz
xv lb xiiij ß

Item den bronnen zumachen und zu-
schlachen, thutt dem meister einen
tag 3 ß 4 d, dem knecht 2 ß 6 d, thut
allen 3 12 tag
v lb

Verzert in 72 imis und nachtmal vj lb

70 lybthauwen iiij lb xiij ß iiij d

10 furtagwen j lb xvj ß

Inn 72 oben und morgenbroten iij lb xj ß

Von einem nüwen bronstockh zu-
machen und uffrichten iren 2,
thutt 3 erstlich dem meister
x ß

Dem knecht vij ß vj d

Darvon zufueren ij ß

Verzert in 8 imbis und nachtmal xiij ß iiij d

In 8 aben und morgenmalen vj ß

Umb 40 duchelring v lb

Item min gnädigen herren verzerten im schlosz,
alls sie die Hundts und Ullmatt, auch das
Begenthall sambt dem Geyszberg be-
sichtiget haben iren sechs, tut
iij lb

Umb schindlen, latten und nagell ij lb x ß

Umb 5000 nagelschindlen geben j lb xv ß

Umb 65 ellen stein schindlen,
per 13 rappen die ell
vj lb x ß

fol. 43r [^]

Von drig boum dylen zuhauwen und
zuristen
vj ß iiij d

Vier imbis und nachtmall vj ß viij d

2 morgenmall ij ß

Darvon geben zufueren und zusagen vj ß

Davon zu sagen j lb x ß

Wider ufhin zufueren viij ß

Item dem zimmermeister, das er
die schüren ingedeckt sambt der
roszschüren, tut
j lb x ß

12 imbis und nachtmall j lb

6 morgensuppen vj ß

Summarum uszgebens zu
Waldenburg
ijc xj lb xix ß x d

fol. 43v [^]

Varnsperg

Dem vogt jarlohn jc lb

Mehr ime beszerung l lb

Vom wynumbgelt uffzuheben j lb

Dem gricht zu Geltherkhingen j lb

Dem gericht zu Dietkhen j lb

Dem gricht zu Busz j lb

Dem gericht zu Rottenflu j lb

Dem gricht zu Aristorff j lb

Dem gricht zu Siszach j lb

Dem gricht zu Anwyll j lb

Verzerten die steür anzulegen unnd
geschwornen zuendern
xxiiij lb ix ß

Dem vogt inns bad v ß

Verzerten die herren deputaten und doctor Simon
Sultzer, als sie den caplonen inauguriert
v lb vj ß

Ungeng steür abzogen vij lb v ß

Inn miner gnädigen herren geschefft verzert viij lb xiij ß

Die steür zubeschriben v ß

Ungeng stur abzogen zu Aristorff j lb x ß

Verzert die steür und umbgellt zu
Augst und Aristorff anzulegen
ix lb viij ß

Den wynkusern zu Aristorff und Augst ij lb

Dem vogt zu Aristorff jorlohn iij lb

Verzert der vogt zu Busz inn miner
gnädigen herren geschefften
ij lb x ß

Verzerten miner gnädigen herren botten ij lb iij ß

Dem schaffner zu Frickh ij lb v ß

Verzerten gefangene iij lb xv ß

Von allen kaminen zufagen j lb x ß

fol. 44r [^]

Vonn öffen zupeszern ij lb xiij ß

Von fenstern zuverpeszern j lb ij ß

Verzert den schloszweg zupeszern xvij ß

Dem schlosz capplonen xvj lb

Inne gohn Siszach zufueren iij lb

Umb kalch zu desz herren husz iij lb x ß

Allerley usz der statt zufuren vij lb ij ß

Von der nüwen glockhen zu Varn-
spurg zuhenckhen, vom spisz und
der zytt zumachen geben
xvj lb v ß</