Jahrrechnungen der Stadt Basel 1535 bis 1610 – digital

Beta-Version

Geisteswissenschaftliches Asset Management System
Geisteswissenschaftliches Asset Management System

Jahrrechnung Stadt Basel 1577/1578, fol. 39r

Druckfassung der Digitalen Edition <http://gams.uni-graz.at/srbas>

Bearbeitet

unter der Leitung von

Susanna Burghartz

Transkription von:

  • Jonas Sagelsdorff
  • Sonia Calvi

Graz, 2015

Alles in den Datenkorb übernehmen

« fol. 39r [^] »

So ist uber die uszern
schlöszer und embter gangen

Liestall

Dem schultheszen xj lb

Dem stattschryber xj lb

Dem kornmeister iiij lb

Den thorwechtern xxxvj lb

Den weyblen xiij ß

Dem schultheszen iiij lb

Mehr ime vom wynumbgelt und buwen
zuversechen
ij lb

Dem stattschriber ij lb

Dem banwarten vom Oriszbach x ß

In miner gnädigen herren geschefft verzert ix lb x ß

Verweget umb die statt v lb v ß

Under allen malen bottenlohn j lb v ß

An bruckhen, falbruckhen und grändlen
verbeszert
ij lb xj ß

Dem zimmerman von der falbruckhen zum
obern thor zumachen
iij lb iiij ß

Item ime geben von 4 nuwen schwellen ij lb

Verzert, als man die falbruckh dargethon j lb

Under beiden thoren verschmidet iiij lb xvj ß viij d

Mehr schmidlohn geben j lb xviij ß

Dem zimmerman von den höltzern, so uff den
uszern stockh zum nidern thor gehören, zuzimmern
ij lb xij ß

Dylen zusägen iiij lb vij ß

Umb seyll ij lb vij ß

Von den grandlen zuverpeszern xij ß

Umb nagell und schindlen und fur 3 tagwen
am ziegeloffen zethundt
v lb vj ß

« --- »

Fussnotenapparat

Jahrrechnung Stadt Basel 1577/1578weniger

Datenkorb