Jahrrechnungen der Stadt Basel 1535 bis 1610 – digital

Beta-Version

Geisteswissenschaftliches Asset Management System
Geisteswissenschaftliches Asset Management System

Jahrrechnung Stadt Basel 1577/1578, fol. 27r

Druckfassung der Digitalen Edition <http://gams.uni-graz.at/srbas>

Bearbeitet

unter der Leitung von

Susanna Burghartz

Transkription von:

  • Jonas Sagelsdorff
  • Sonia Calvi

Graz, 2015

Alles in den Datenkorb übernehmen

« fol. 27r [^] »

Uszgeben zinsz anglegt und abgeloszt

Item 2100 gulden, yeden zu 15 ß gerechnet,
geben houptgut Hans Jacoben von Bruckh
und Barbara Liechtenauwerin, siner husz-
frauwen, wyland herr Jeremias Maders,
Würtembergischen rentmeisters seligen,
nachgelaszener wittwen und iro damit
105 gulden abgelöst, so inen das gemein gutt
jerlich uff den ersten tag Jenners ge-
zinsz hatt
ijm vjc xxv lb

Item 74 gulden 10½ batzen 3 d inen für 37
wochen marzall geben, tut
lxxxxiij lb vij ß ix d

Item jm lb geben Hans Soffen seligen erben
und inen damit l lb gelts, so inen
das gemein gut biszhar verzinst, ab-
glost

Item xxxvij lb x ß inen geben für 39 wuchen marzall

Item vijc l lb geben Jeronimus Mentelins seligen sonen
unnd inen damit xxxiij̶ gelts abgelöst, so
inen von dem gemeinen gut jerlich uff prima Januaris
biszhar gezinst worden

Item xxviij lb ij ß vj d inen fur 39 wochen zinsz und
marzall geben

Item jm vc xvj lb xiij ß iiij d, thund 700 sonnen kronen
Franckhrischen schlags, houptgutz geben Bernhart

« --- »

Fussnotenapparat

Jahrrechnung Stadt Basel 1577/1578weniger

Datenkorb