Jahrrechnungen der Stadt Basel 1535 bis 1610 – digital

Beta-Version

Geisteswissenschaftliches Asset Management System
Geisteswissenschaftliches Asset Management System

Jahrrechnung Stadt Basel 1577/1578, fol. 10r

Druckfassung der Digitalen Edition <http://gams.uni-graz.at/srbas>

Bearbeitet

unter der Leitung von

Susanna Burghartz

Transkription von:

  • Jonas Sagelsdorff
  • Sonia Calvi

Graz, 2015

Alles in den Datenkorb übernehmen

« fol. 10r [^] »

In zinsen empfangen

Item 100 gulden, für yeden 1 lb 5 ß, uff Letare, item 300 gulden, für
yeden 1 lb 3 ß, uff Philippi, Jacobi, so dan 550 gulden, fur
yeden 1 lb 5 ß, uff Bartholomei gegenwür-
tigen 77. jars vervallen, empfangen, so
min gnädiger herr von Basell dem gemeinen
gutt zu rechten zinsen schuldig worden, erlegt
siner fürstlichen gnaden cantzler, herr Jacob Rebstockh
den 30. Augusti anno et cetera 1577, tut
jm ijc lxxxx lb

Item 50 kronen empfangen von junker Hans Hein-
rich Lochman von Zürich, als bürger desz
herrn printzen von Conde, fur den 77. jarzinsz,
so uff den 15. Septembris erstgemelts jars ver-
vallen, von den 1000 sonnen cronen, so dem herren
printzen von dem gemeinen gutt under
herren Gebharts nammen gelichen worden,
erlegt herr Lux 17. Septembris anno et cetera 77, tut
jc lb

Item 600 gulden in gold empfangen von dem
durchlüchtigen hochgepornen fürsten und herren,
herrn Ludwigen, hertzogen von Würtenberg
und zu Teckh, graffen zu Mümplgart et cetera,
für 2 jarzinsz, so ir fürstliche durchlaucht dem gemei-
nen gut uff Laurentii anno et cetera 76 und 77
verfallen worden, erlegt 12. Augusti 77
viijc l lb

Item 250 gulden zu 15 batzen empfangen von ir
fürstlichen durchlaucht, so sie dem gemeinen gutt
uff Michaelis anno et cetera 76 verfallen
iijc xij lb x ß

« --- »

Fussnotenapparat

Jahrrechnung Stadt Basel 1577/1578weniger

Datenkorb