Jahrrechnungen der Stadt Basel 1535 bis 1610 – digital

Beta-Version

Geisteswissenschaftliches Asset Management System
Geisteswissenschaftliches Asset Management System

Jahrrechnung Stadt Basel 1576/1577, fol. 33r

Druckfassung der Digitalen Edition <http://gams.uni-graz.at/srbas>

Bearbeitet

unter der Leitung von

Susanna Burghartz

Transkription von:

  • Jonas Sagelsdorff
  • Sonia Calvi

Graz, 2015

Alles in den Datenkorb übernehmen

« fol. 33r [^] »

Uszgeben

Item viij lb vj ß viij d umb schwartzen sidenen attlasz zu einem
wambist zuverschieszen geben

Item jc lxv lb iren 33 schützen, so usz der statt Basell uff
dem houptschieszen zu Straszburg gwesen und nemb-
lich einem jeden 4 gulden an sin zerung und uncosten
zusteür geben

Item ijc viij lb viij ß ij d sind mit allem umbcosten uff der
schutzenmatten und in den mälern, so man unsern
Eidtgnoszen daselbs, alle diewyll das schieszet gewert,
gehalten in spisz und tranckh uffgangen

Item iijc lxiiij lb iij ß sind uber das mall gangen, so man
den Eidtgnoszischen buchsenschutzen, alls sy von dem houpt-
schieszen zu Straszburg kommen und den bächer alhie
verschoszen, zu eeren zünfften Zum Saffran und Schmiden
gehalten worden worden, in spysz und tranckh uffgangen

Item jc lxxvij lb ix ß viij d hatt meister Hans Eszlinger sambt
dem diener, trommenschlacher, pfiffer et cetera, alls er von einem
ersamen rath den buchsenschutzen uff das schieszen gon
Straszburg zugeordnet worden, mit allem uncosten
verzert, verert und durch Gott geben

Item iiij lb xvj ß für 24 tagwen den holtzhauwern änet Rynns

Item j lb geben meister Melchior Watro umb ein grendell sull,
ouch von ettlichem geschir, das entwert und unsern
gnädigen herren zustendig, ouch von ime zu Hagenthall glöst worden

Suma huius medii folii
ixc xxix lb iij ß vj d

« --- »

Fussnotenapparat

Jahrrechnung Stadt Basel 1576/1577weniger

Datenkorb