Jahrrechnungen der Stadt Basel 1535 bis 1610 – digital

Beta-Version

Geisteswissenschaftliches Asset Management System
Geisteswissenschaftliches Asset Management System

Jahrrechnung Stadt Basel 1574/1575

Druckfassung der Digitalen Edition <http://gams.uni-graz.at/srbas>

Bearbeitet

unter der Leitung von

Susanna Burghartz

Transkription von:

  • Sonia Calvi
  • Lukas

Graz, 2015

Alles in den Datenkorb übernehmen

fol. 1r [^]

Jarrechnung a festo Jo-
hannis Baptiste anni M
DLXXIIII usque ad festum
Johannis Baptiste anni
MDLXXV

Verhört uff Donstag, den 6. Octobris
anno 1580
a

fol. 1v [^]

fol. 2r [^]

Empfangen

Vom wynumbgellt

Prima angaria ijm lxvij lb

Secunda angaria jm viijc xxix lb

Tertia angaria jm iiijc lxxxxvj lb

Quarta angaria ijm iiijc lxxxviij lb

vijm viijc lxxx lb

Vom mülikorn umbgellt

Prima angaria vijc lxxxv lb

Secunda angaria viijc lxxxij lb

Tertia angaria vc lxxiiij lb

Quarta angaria ixc lij lb

iijm jc lxxxxiij lb

Vom stetvychzoll

Prima angaria ix lb j ß j d

Secunda angaria v lb xj ß j d

Tertia angaria iij lb iiij ß vj d

Quarta angaria iiij lb xiiij ß

xxij lb x ß viij d

Vom byschoffzoll

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Suma huius medii folii
xjm lxxxxv lb x ß viij d

fol. 2v [^]

Vom pferdtzoll

Prima angaria xxij lb ij ß vij d

Secunda angaria xxv lb v ß ix d

Tertia angaria xxj lb xvij ß

Quarta angaria lxxv lb xvj ß ix d

jc xlv lb ij ß j d

Von den toren

Prima angaria jc xiiij lb viij ß vj d

Secunda angaria jc lxxxxj lb xj ß viij d

Tertia angaria lxxxv lb j ß

Quarta angaria jc lxxviij lb vij ß ij d

vc lxix lb viij ß iiij d

Vom Nuwenweg

Prima angaria xlv lb xv ß

Secunda angaria xlj lb x ß

Tertia angaria xxvij lb viij ß x d

Quarta angaria lxiij lb iiij ß xj d

jc lxxvij lb xviij ß ix d

Von der Wysenbruckh

Prima angaria vij lb xiij ß iij d

Secunda angaria ix lb vj ß x d

Tertia angaria iij lb xiij ß viij d

Quarta angaria v lb viij ß vij d

xxvj lb ij ß iiij d

Suma huius medii folii
ixc xviij lb xj ß vj d

fol. 3r [^]

Vom gibs zoll

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Von der wynsticherbüchs

Prima angaria iij lb xij ß vj d

Secunda angaria iiij lb xij ß xj d

Tertia angaria ij lb xiij ß iiij d

Quarta angaria vj lb xiiij ß v d

xvij lb xiij ß ij d

Vom würtenwynumbgellt

Prima angaria jc lxxxiij lb

Secunda angaria vjc xv lb

Tertia angaria iijc xlviij lb

Quarta angaria iiijc xj lb

jm vc lvij lb

Vom zoll im kouffhusz

Prima angaria vjc lxiij lb xj ß v d

Secunda angaria vc xxxiij lb xvij ß

Tertia angaria iijc xviij lb xj ß

Quarta angaria vijc lxxxvij lb x ß vj d

ijm iijc iij lb ix ß xj d

Suma huius medii folii
iijm viijc lxxviij lb iij ß j d

fol. 3v [^]

Vom pfundtzoll genant byschoffzoll

Prima angaria iijc xxxvj lb iij ß x d

Secunda angaria ijc lxxix lb xj ß

Tertia angaria iijc xiiij lb vj ß ij d

Quarta angaria ijc lxxxj lb vj ß iiij d

jm ijc xj lb vij ß iiij d

Vom stockh gnant huszgellt

Prima angaria xxxij lb xix ß

Secunda angaria xvj lb ix ß iiij d

Tertia angaria xxiiij lb xvj ß iiij d

Quarta angaria xxxvj lb viij ß viij d

jc x lb xiij ß iiij d

Von des schultheiszen stockh
im richthusz

Prima angaria 0

Secunda angaria xxj lb xvj ß xj d

Tertia angaria 0

Quarta angaria xij lb xvj ß

xxxiiij lb xij ß xj d

Von der laden

Prima angaria 0

Secunda angaria iiijc lxviij lb iij ß iij d

Tertia angaria 0

Quarta angaria iiijc lxviij lb iij ß iij d

ixc xxxvj lb vj ß vj d

Suma huius medii folii
ijm ijc lxxxxiij lb j d

fol. 4r [^]

Vom gwyn des saltzes inn
und uszwendig der statt

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Von des schultheiszen stockh
enet Rynns

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Von den brotkarren

Prima angaria ij lb j ß

Secunda angaria ij lb xix ß

Tertia angaria iij lb x ß

Quarta angaria vij lb xiiij ß xj d

xvj lb iiij ß xj d

Von korn, so von der
statt gangen

Prima angaria xxviij lb xv ß

Secunda angaria ix lb xvj ß

Tertia angaria xj lb vj d

Quarta angaria lxv lb ij ß

jc xiiij lb xiij ß vj d

Suma huius medii folii
jc xxx lb xviij ß v d

fol. 4v [^]

Von der wag im kouffhusz

Prima angaria xxiij lb viij d

Secunda angaria xj lb vij ß vj d

Tertia angaria x lb xviij ß iij d

Quarta angaria xxiij lb vj ß ij d

lxviij lb xij ß vij d

Vom gerwerzoll

Prima angaria xiiij lb iiij ß

Secunda angaria vj lb xj ß

Tertia angaria iiij lb v ß iiij d

Quarta angaria xiij lb ij ß

xxxviij lb ij ß iiij d

Vom zoll zu Kembs

Prima angaria xiij ß iiij d

Secunda angaria jc xxv lb xix ß v d

Tertia angaria vij ß ix d

Quarta angaria jc lxviij lb ix ß x d

ijc lxxxxv lb x ß 4 d

Vom zoll zu Diepflingen

Prima angaria 0

Secunda angaria jc j lb

Tertia angaria 0

Quarta angaria lxv lb xvj ß vj d

jc lxvj lb xvj ß vj d

Suma huius medii folii
vc lxix lb j ß ix d

fol. 5r [^]

Von der schiffzolbüchs

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Vom zoll der Wysenflösen

Prima angaria vij ß viij d

Secunda angaria xiiij ß

Tertia angaria viij ß

Quarta angaria xj ß x d

ij lb j ß vj d

Vom kranich im kouffhusz

Prima angaria xviij lb x ß vj d

Secunda angaria x lb xv ß

Tertia angaria x lb viij ß v d

Quarta angaria xviij lb ix ß ij d

lviij lb iij ß j d

Von der frombden und hinder-
seszen pfundt zoll

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Suma huius medii folii
lx lb iiij ß vij d

fol. 5v [^]

Vom underkouff bley und gletti

Prima angaria xvj lb xviij ß vj d

Secunda angaria xiiij lb vj ß ix d

Tertia angaria vj lb v ß

Quarta angaria v lb iiij ß vij d

xlij lb xiiij ß x d

Vom zoll zu Ougst zu unsern
zweigen drittentheyll

Prima angaria 0

Secunda angaria iiij lb xij ß

Tertia angaria 0

Quarta angaria iiij lb vij ß viij d

viij lb xix ß viij d

Vom vischzoll

Prima angaria xij ß iiij d

Secunda angaria xv lb j ß iiij d

Tertia angaria v lb xv ß

Quarta angaria ij lb xiiij ß

xxiiij lb ij ß viij d

Vom fürgenden zoll uff
der Rynbruckhen

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Suma huius medii folii
lxxv lb xvij ß ij d

fol. 6r [^]

Von der steinbuchs uff der Rynbruckhen

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Von der holtzbuchs uff der
Rynbruckhen

Prima angaria 0

Secunda angaria xxxiij lb ix ß viij d

Tertia angaria 0

Quarta angaria jc xx lb v ß j d

jc liij lb xiiij ß ix d

Von der spenbuchs im werchhoff

Prima angaria 0

Secunda angaria viij lb xvij ß

Tertia angaria 0

Quarta angaria vj lb iiij ß vj d

xv lb j ß vj d

Von der holtzbuchs zu Sant Alban

Prima angaria vj ß iiij d

Secunda angaria v ß

Tertia angaria xiij ß j d

Quarta angaria iij lb ix ß

iiij lb xiij ß v d

Suma huius medii folii
jc lxxiij lb ix ß viij d

fol. 6v [^]

Von der holtzbuchs enet Ryns

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Vom unzüchter ampt

Prima angaria 0

Secunda angaria 0

Tertia angaria xxv lb

Quarta angaria

xxv lb

Von der fleischsteir

Prima angaria jc xxxij lb xiij ß xj d

Secunda angaria iijc xvij lb v ß vj d

Tertia angaria jc xviij lb xix ß

Quarta angaria ijc xxxviij lb vij ß vj d

viijc vij lb v ß xj d

Von scholbenckhen und
garten zinsen

Prima angaria jc xiiij lb vj ß vj d

Secunda angaria jc lb vj ß vj d

Tertia angaria 0

Quarta angaria jc xxij lb xij ß

iijc xxxviij lb v ß

Suma huius medii folii
jm jc lxx lb x ß xj d

fol. 7r [^]

Von nuw angenommen
burgern

Prima angaria lxij lb x ß

Secunda angaria jc xij lb x ß

Tertia angaria lxxxvij lb x ß

Quarta angaria jc l lb

iiijc xij lb x ß

Von nuwangenommen hin-
derseszen

Prima angaria x lb

Secunda angaria v lb

Tertia angaria 0

Quarta angaria 0

xv lb

Vom hindersäszen
schilling

Prima angaria v lb ix ß

Secunda angaria v lb j ß

Tertia angaria iiij lb iiij ß

Quarta angaria v lb x ß

xx lb iiij ß

Von der mesz Martini

Thutt vijc lxxviij lb viij ß vj d

Suma huius medii folii
jm ijc xxvj lb ij ß vj d

fol. 7v [^]

Vom zins der ziegelhoffen 0

Vom zoll zu Sant Jacob 0

Von der züger wag 0

Vom saffran und ziegelzoll 0

Vom nasenfang in der Birs xiij lb x ß vij d

Vom nasenfang in der Ergoltz 0

Von zinsen, so der schriber enet Ryns
innimpt
0

Von der wynsticherbuchs enet Ryns 0

Von lynwath und zwilch, so die fromb-
den im kouffhusz verkouffen
0

Vom ebruch 0

Von der gibsbuchs lv lb ix ß viij d

Vom vicethumb ambt liij lb xviij ß j d

Von der lonherren stein und ysenbuchs jc lxx lb xij ß j d

Vom umbgelt zum Nuwen husz zu
unserer gnädigen herren halben theill
vj lb ix ß x d

Item empfangen vom gewin des
stattwexels uber die 100 gulden der beder
wexeldienerbesoldung von Johannis
Baptiste anno et cetera 74 bitz widerumben
Johannis Baptiste anno et cetera 75
viijm iiijc xxij lb xix ß iij d

Summa huius medii folii
viijm vijc xxij lb xix ß vj d

fol. 8r [^]

Empfangen in rathstraffen

Item xxv lb empfangen von einer ersa-
menzunfftb Zunn Schmiden von wegen desz
Schwytzer Heinis, des müllers

Item xxxv lb empfangen von Hans Rudolff
Obermeiger, dem saltzschriber, des spy-
lens wegen

Item xx lb empfangen von Jacob Risern
von Rotenflu

Item xv lb empfangen von des herren
printzen von Conde doctor

Item xx lb empfangen von Hans Ullrich
Hälen, dem müller

Rathstraff

Item j lb x ß empfangen vom
würt Zum Sylberberg

Item j lb x ß under drimalen vom
würt Zum Rotten Ochsen

Enet Ryns straff,
umb das sie das wyn-
umbgelt zu spot glöst
handt

Sumarum in rathstraffen
empfangen
jc xviij lb

fol. 8v [^]

fol. 9r [^]

Empfangen in losungen,
das houptgutt sambt der
marchzall

Nihil

fol. 9v [^]

Empfangen in zinsen

Item ijc l lb empfangen vom herren appt und
convent zu Lützell für einen jarzins, so ir gnaden dem
gemeinen gutt uff Martini anno et cetera 74 verfallen, erlegt
der schaffner Veltin Beckh uff Sambstag, den 8ten
Januarii anno 1575

Item 100 gulden, für yeden j lb v ß, uff Letare, item 300 gulden, für yeden
j lb 3 ß, uff Philippi, Jacobi, so dann 550 gulden, für yeden j lb 3 ß,
uff Laurentii und zu letst 150 gulden, für yeden j lb 5 ß, uff
Bartholomei des abgeloffenen 74. jars verfallen, emp-
fangen, so min gnädiger herr von Basell dem gemeinen gutt
zu rechten zinsen schuldig worden, erlegt siner fürstlichen gnaden
cantzler herr Jacob Rebstockh uff Montag, den 21. Febru-
arii anno 1575, thutt
jm ijc lxxxx lb

Item jc l gulden, jeden zu 23 ß gerechnet, empfangen
von minem gnädigen herren von Basell für drig jarzins,
so ir fürstliche gnaden dem gemeinen gutt uff Viti & Modesti
anno et cetera 72, 73 und anno et cetera 74 ab dem ampt Birseckh
jedes jars l gulden obgenanter wehrung zu rechten
zinsen verfallen, erlegt Diebolt Schonauwer,
ir fürstlichen gnaden schaffner, uff Sambstag, den 12. Mar-
tii anno 1575, tut
jc lxxv lb

Item iijc xxv gulden, für yeden j lb 5 ß, empfangen von
herrn margraven Carle zu Baden für einen
jarzins uff Georgii anno et cetera 75 verfallen,
thutt
iiijc vj lb v ß

fol. 10r [^]

Empfangen in zinsenn

Item jc l sonnen cronen empfangen
von der statt Genff zins, so sie dem
gemeinen gutt uff den ersten tag
Martii anno et cetera 75 verfallen, tut
iijc xv lb

Item l gulden, yeden zu 23 ß gerechnet,
empfangen von minen gnädigen herren von Ba-
sell für einen jarzins, so ir fürstliche gnaden
dem gemeinen gutt uff Viti & Modesti
anno et cetera 75 ab dem ampt Birseckh zu
rechtem zins verfallen, erlegt Die-
pollt Schönauwer Sambstags, den
21ten Apprilis anno et cetera 76, thutt
lvij lb x ß

Item 2650 gold sonnen cronen, so dan 350 cro-
nen in müntz, für yede 24 batzen gerechnet,
empfangen von der königlichen majestät zu Franckrych
für einen jarzins, so sie dem gemeinen gut
den 11. Augusti anno et cetera 74 verfallen, erlegt der
rathschriber uff Mentag, den letsten Hor-
nungs anno et cetera 75, tut
vjm lb

Summarum inn zinsen
empfangen
viijm iiijc lxxxxiij lb xv ß

fol. 10v [^]

Empfangen zuverzinsen uffgenommen

Nihil

fol. 11r [^]

Empfangen in pension und
schenckhenen

Item 3000 gold sonnen Kronen Franckhrichischen
schlags empfangen von königlicher majestät zu Franckhrych
für das friden und pension gellt uff Liecht-
mesz anno et cetera 1573 verfallen, erlegt des herren
tresoriers Francois Hofmans, commisz n. Grangier,
den 13. Novembris anno et cetera 74, tut
vjm lb

Item iijc gulden, yeden zu 16 batzen Constantzer
werung, empfangen vom husz Osterych erb-
eynung gellt uff den tag Philippi & Jacobi
anno et cetera 74 und 75 verfallen, thut
iiijc lb

Item l gold gulden empfangen von dem husz
Burgund erbeinung gellt uff Philippi
& Jacobi anno et cetera 75 verfallen, tut
lxxv lb

Sumarum in pension und
schenckhenen empfangen
vjm iiijc lxxv lb

fol. 11v [^]

Empfangen usz korn erlöszt

Nihil

fol. 12r [^]

Empfangen usz roszen erloszt

Item lxx lb empfangen, so usz einem brunen, den herr
Lienhart Lutzelman ab dem ryttmarstall er-
koufft, gelöst worden

Item lxxxxvj lb sind usz einem brunen, den der vogt
zu Dalsperg koufft, erlost worden

Item jc xxx lb empfangen, so usz einem brunen, den
der herr Von Roll koufft, erlöst worden

Item ijc lxxxiij lb vj ß viij d sind usz zweigen brunen,
so die herren Pellizari koufft, erlöst worden

Item lxxx lb empfangen, so usz Hans Scharers grauw-
schimmell erlost worden

Item ijc lb empfangen, so usz dem rothschümmell,
den der herr Staffort usz Engelland ab dem
rittmarstall koufft, erlöst worden

Suma usz roszen erlost
viijc lix lb vj ß viij d

fol. 12v [^]

Gemein empfangen

Item 157 Italienisch, 30 sonnen cronen und 20
kronen müntz empfangen von beiden jar-
rechnungen Lowis und Luggarus rech-
nung gellt tut
iijc lxxix lb

Item 20 sonnen cronen empfangen botten-
gellt tut
xlij lb

Item 6 cronen empfangen von den viscalen zu Luwis xij lb

Item 6 cronen empfangen vom zoll zu
Luggarus tut
xij lb

Item 13 Italianisch cronen empfangen ap-
pellation gellt
xxvj lb

Item 6 Italianisch cronen und ij̶ dickhen
empfangen in straffen
xij lb xiiij ß vj d

Ditz alles bracht
herr Alexander Löffel
ab beiden jarrech-
nungen Louwis
und Luggarus

Item v lb x ß empfangen von denen von Louffen burger-
gellt, erlegt Hans Frig, meiger zu Louffen, uff Martini anno et cetera 74

Item xij lb x ß empfangen, so usz dem grund von dem
graben der schutzenmatten gelöst worden

Item xj lb x ß ij d sind usz den vischen usz dem see
zu Liestall uber allen iren costen erlost worden

Item xij lb iij d sind usz vischen usz den beiden wygern
vor Steinen thor und dem düchelwyger erlöst
worden

Item jc xx lb empfangen von Ambrosi Darmosin,
dem würt Zum Wildenman, damit er ime

fol. 13r [^]

und Sara Reuwin, siner huszfrauwen, die
gerechtigkeit desz wynns erkhoufft hatt

Item xxvj lb xiiij ß iiij d empfangen, so by den ge-
fangnen befunden und an den costen der mit
inen uffgangen an das bret geliffert worden

Suma des gemeinen
empfachens
vjc lxxj lb iiij ß xj d

Summa alles innemmens und empfachens
zur statt ditz jars
xlvjm ixc xxxj lb xvj ß v d

fol. 13v [^]

fol. 14r [^]

So ist von uszern schloszen
und emptern empfangen

Liestall

Vom sonnen zoll zum halben theill xxj lb xij ß viij d

Von wynwegen und hodelroszen lxxxxvij lb xvij ß j d

Vom mulin umbgellt lxx lb vj ß viij d

Vom zoll und waggellt jc xxiiij lb xvij ß

Von der jarsteür lx lb

Vom wynumbgellt jc xxxvij lb

Vom bosen pfenning lxxj lb iiij ß

Vom wurt zu Frenckhendorff iij lb

In busz und beszerung xxij lb

Vom wynumbgelt zun dorffern vj lb

Von Jacob von Seltz abzug xij lb

Fur ein insitz ij lb x ß

Von Hans Marbolt von Onsingen x lb

Zins vom ziegelhoff v lb

Usz der quart holtz erlöst ij lb

Von Anna Pfaffen, so gon Zofingen
zogen, fur die lybeigenschafft
l lb

Inn ablosung von Marx Heiden husz
bim nidern thor, welches min gnädige her-
ren umb willen, das sich span darin
erhept, abzulösen bewilliget, em-
pfangen in houptgut
xxv lb

So dan den zins j lb v ß

Summa
vijc xxj lb xij ß v d

fol. 14v [^]

Fulistorff, Lupsingen, Zyffen

Inn pfenning zinsen ix lb viij ß viij d

Von husz und rebzins vij lb xvj ß vj d

Vom houwzechenden zu Frenkhendorff iij lb x ß

Empfangen, so min gnädige herren vern irn
underthonen verbeitet haben
iijc xxx lb

Item usz 24 vierntzel dinckhel erlöst in
Walldenburger und Rambsteiner
ampt, yede zu 6 lb tut
jc xliiij lb

Mehr usz 27 vierntzel dinckhell erlost, so
min gnädige herren iren underthonen zu Frenken-
dorff, Fülistorff und Gybenacht zu-
geben befolen, usz yeder vj lb tut
jc lxij lb

Usz vj̶ vierntzel kernen per 3 lb 5 ß erlost xvij lb xvij ß vj d

Suma vjc lxxiiij lb xij ß viij d

Wyldenstein

Inn pfenning zinsen iiij lb j ß vj d

Von Utinger houwzechenden ij lb

Suma vj lb j ß vj d

Stattviertell

Nihil

fol. 15r [^]

Von den Offenburgischen zins und
zehenden empfangen, als namblich zu

Dietkhenn

Vom houwzechenden ij lb xv ß

Suma per se

Siszach

Vom houwzechenden ij lb ij ß

Suma per se

Zuntzgen

Vonn dem houwzechnden j lb

Suma per se

Dru dörffern

Vom houwzechenden j lb xij ß vj d

Suma per se

Aristorff

Inn pfenning zinsen von Heini
Frickhers erben
j lb 10 ß

Suma per se

Betkhen

Busz

Nihil

fol. 15v [^]

Homburger ampt zins unnd
zechenden zu

Butkhen

Inn pfenning zinsen von Wyten-
sperg und Rumblickhen
iiij lb v ß

Suma per se

Sumarum im ampt
Liestall empfangen
jm iiijc xv lb xj ß j d

fol. 16r [^]

Waldenburg

Vom zoll lxij lb viij ß iiij d

Von der jarsteür lxxxx lb j ß

In pfenning zinsen vij lb iij ß ij d

Vom umbgelt und bosen pfenning jc lxv lb iij ß vj d

Von neben würten umbgellt lxxv lb ij ß iij d

Von des meigers hoff zins ij lb vj ß

Von buszen und frefflen xxxv lb

Von Peter Heckhendorn zins vj lb v ß

Aber von ime zins von Bath Branden
herreichende
v lb xviij ß vj d

Von Hans Stampach zins xvj lb xviij ß vj d

Von Werlin Gunter zins vj lb v ß

Von Hans Steiger zins v lb

Von obern burthen zins ij lb x ß

Von der zollbuchs zu Rigetschwyll viij ß

Von Hans Golder zins j lb xiiij ß

Von Turing Felber zins vj lb

Von inzigen v lb

Von Rufflins weid zins v lb

Usz 53 vierntzel j fiertel korn usz geheisz miner
gnädigen herren, usz jeder 6 lb erlost tut
iijc xviij lb x ß

Usz 65 vierntzel 3 fiertel habern erlöst, usz
yeder 4 lb tut
ijc lxj lb

Vern schuldig pliben vc vij lb ij ß x d

Sumarum im ampt Walden-
burg empfangen
jm vc lxxxiiij lb xvj ß j d

fol. 16v [^]

Varnspurg

Von der jarsteur jc xvj lb iiij ß

Vom wynumbgellt liiij lb iiij ß

Von buszen xvj lb

Inn d zinsen xiiij lb j ß viij d

Von der mulin zu Normadingen j lb v ß

Von der jarsteür zu Aristorff xiij lb xv ß

Vom husz zins zu Augst xx lb

Von der wigermatten vij lb x ß

Item vom würt zu Ougst fur 4 jar, jedes
2 gulden, so usz unwüszentheit nit bezalt
sind worden, empfangen
x lb

Mer von ime empfangen vom alten
wurtzhusz und dem garten dahinder
fur 5 jor zins, jedes jar 5 lb, tut
xxv lb

Von der burgmatten ij lb

Vom wynumbgellt zu Augst x lb viij ß

Vom zoll zu Augst iij ß

Von straff eines kilchgangs j lb

Von einen schwur xiij ß iiij d

Vom ziegelhoff zu Geltherkingen vj lb

Von buszen zu Aristorff iiij lb

Von der mülin zu Rotenflu v ß

In d zinsen zu Wysen v ß v d

Vom wynumbgellt ix lb

Usz 40 vierntzel korn erlost jc lx lb

Usz 30 vierntzel habern erlöst lx lb

Von Micher Nollinger busz xx lb

Von Hans Iselin busz x lb

Von Hans Spilhoffen busz x lb

Suma vc lxxj lb ix ß v d

fol. 17r [^]

Siszach

Von der jarsteur xxxiiij lb

Vom wynumbgellt xxix lb

Inn pfenning zinsen iij lb xij ß

Von vischentzen ij lb x ß

Usz 60 vierntzel korn erlost iijc lb

Usz 24 vierntzel 6 fiertel habern erlöst xlix lb

Suma iiijc xviij lb ij ß

Betkhen

Inn pfenning zinsen iij lb j ß

Suma per se

Uttingen

Inn pfenning zinsen xiiij ß

Suma per se

Zuntzgen

Von der jarsteür viij lb v ß

Inn pfenning zinsen iiij lb

Usz 48 vierntzel korn erlost ijc xl lb

Usz 18 vierntzel habern erlost xxxvj lb

Suma ijc lxxxviij lb v ß

Dietkhen

Von der jarsteür xxx lb iij ß

Inn pfenning zinsen iij lb iiij ß

Suma xxxiij lb vij ß

fol. 17v [^]

Empfangen zu Eptingen

Inn pfenning zinsen ij lb viij ß

Vom Wytenwald zins j ß vj d

Vom Wytenwald zenden ij lb x ß

Von der burgmatten iij lb v ß

Von der Belckhen matten xij ß

Von Büdermans ruttin xij ß

Von der rütin, so Peter im Kilch
zimmer hatt
viij ß

Vom mulin dich vj ß

Usz 67 vierntzel korn erlöst iijc xl lb

Usz 32 vierntzel habern erlöst lxiij lb

Vern uff denen von Tenickhen
verbeitet
viij lb

Suma iiijc xlj lb ij ß vj d

Aristorff

Inn d zinsen v lb x ß iiij d

Usz 89 mosz wyn erlost j lb xv ß

Usz 2 seckh kernen erlost vj lb x ß

Usz 11 vierntzel xij̶ fiertel korn erlost xlv lb xv ß vj d

Usz 3 vierntzel 4½ fiertel habern erlost vj lb x ß vj d

Suma lxvj lb j ß iiij d

Sumarum im ampt Varnspurg
empfangen
jm viijc xxij lb ij ß iij d

fol. 18r [^]

Homburg

Vom weggellt am Houwenstein lxxxv lb xj ß viij d

Von der jarsteür xxxvj lb

Vom umbgelt zu Butkhen xxxv lb vj ß

Vom umbgelt zu Louffelfingen xj lb iiij ß

Vom umbgelt zu Rambsen iij lb iiij ß

Vom umbgelt zu Durnen j lb xvj ß

Umbgelt von Lienharts hausz von
Weytensperg
j lb xiij ß

Vom bosen d zu Butkhen lxij lb iij ß vj d

Vom bosen d zu Louffelfingen xxj lb ij ß

Vom bosen d zu Rambsen vj lb ix ß

Jacob Koler hatt zallt an Werni
Gysins gutt
xl lb

Empfangen in zinsen iij lb xviij ß

Usz 4 seckh 4 fiertel kernen erlost xvij lb vj ß

Inn buszen empfangen xvj lb

Usz 20 vierntzel korn erlöst jc xx lb

Usz 30 vierntzel habern erlost lxxxx lb

Vern schuldig pliben jc liiij lb xiij ß ij d

Suma vijc vj lb vj ß iiij d

Rambstein

Inn pfenning zinsen xiij lb iij ß

Vom winumbgellt viij lb

Suma xxj lb iij ß

fol. 18v [^]

Münchenstein

Inn zinsen xij lb xj ß vj d

Vom bruckhzoll xv lb

Von der tabern ij lb

Von der jarsteür xij lb iij ß

Von der vyschweyd ix lb

Fur 8 vierntzel 10 sester j küpflin dinckhel zins xlv lb vij ß vj d

Fur 7 vierntzel 4 sester 2 küpflin haber zins xviij lb iij ß ij d

Fur 14 sester korn extantzen iiij lb xij ß

Fur 13 sester haber extantzen ij lb viij ß

Usz holtz erlost xxxvij lb

Suma jc lviij lb ij d

Arliszheim

Inn pfenning zinsen j lb viij ß

Suma per se

Muttentz

Inn zinsen xx lb iiij ß ix d

Von der quart desz houwzechenden xxv lb

Von der tabern x lb

Von der jarsteür xxij lb xvj ß

Für 23 vierntzel 6 sester 3 küpflin dinckhell zins jc xxij lb xix ß vj d

Fur 13 vierntzel j sester haber zins xxxij lb xiij ß ij d

Fur 11 sester 3 küpflin dinkhell extantzen iij lb xvij ß iiij d

Fur 8 sester haber zins j lb v ß

Von frouwlers lehen ij lb x ß

fol. 19r [^]

Item empfangen von Ullin Grimmen fur
29 vierntzel 10 sester dinckhell, so dan 24 vierntzel
14 sester haber alt extantzen under wyland
Hans Rufolffen Herman und andern
vögten, deszglichen under mir, Andresz
Sporlin, verfallen
jc liiij lb xij ß

Suma iijc lxxxxv lb xvij ß ix d

Vom wydem zu Muttentz

Inn zinsen xij ß iiij d

Vom halben zechenden lxxij lb

Fur j vierntzel viij fiertel ij küpflin korn zins viij lb x ß

Fur 9 sester haber zins j lb viij ß ij d

Suma lxxxij lb

Benkhenn

Inn zinsen ij lb

Von der jarsteür vij lb xij ß

Von der tabern 0

Vom houwzechenden ij lb

In frevell und buszen 0

Fur j vierntzel 8 sester dinckhell zins vij lb xvij ß vj d

Fur 8 vierntzel 9 sester haber zins xxj lb viij ß ij d

Suma xl lb xvij ß viij d

fol. 19v [^]

Brattellen

Inn zinsen xx lb xiij ß ij d

Vom wynumbgellt xvij lb

Von der jarsteür xv lb ij ß

Vom houwzechenden l lb

Von hoffzinsen ij lb v ß

Von Hans Fusten matten j lb

Fur 5 vierntzel 4 sester dinckhel zins xxvij lb xj ß iiij d

Fur 2 vierntzel 8 sester haber zins vj lb v ß

Suma jc xxxix lb xvj ß vj d

Binnigen und Botmingen

Von der jarsteür vj lb viij ß

Von der tabern v lb

Suma xj lb viij ß

Hardvogt zu Muttentz

Usz holtz erlöst lxv lb iij ß

Von Lettenacher zins j lb viij ß vj d

Usz 4 vierntzel 2 sester habern erlost x lb vj ß vj d

Suma lxxvj lb xviij ß

Sumarum im ampt Munchen-
stein empfangen
ixc vj lb vj ß j d

fol. 20r [^]

Riechenn

Vom wynumbgellt xl lb xiij ß

Vom sigelgellt zu miner gnädigen herren theill j lb xj ß viij d

Von der jarsteür xl lb

Von der kleinen steür gnant die
Rynfelder steur
j lb vj ß

Von der margravischen stur x lb

Von mattenzinsen xxxiiij lb

Von vischweiden xxviij lb

In d zinsen vij lb x ß iij d

Fur insitz Nihil

Von Jacob Loren fur sin eigenschafft xv lb

Von buszen und frefflen xxx lb viij ß iiij d

Usz holtz erlost Nihil

Suma ijc viij lb ix ß iij d

Bettickhen

Es haben die underthonen mit
gellt an ire zins bezallt
iij lb viij ß

So dan haben sie mit gelt an ire
extantzen bezallt
xj lb ix ß v d

So haben sie mit wyn an ire extan-
zen bezallt
jc xliij lb xv ß

Vom wynumbgelt zu miner gnädigen her-
ren theyll
Nihil

Suma jc lviij lb xij ß v d

Sumarum in der vogtie Riechen
empfangen
iijc lxvij lb j ß viij d

fol. 20v [^]

Hünigen, Michelfelden

Nihil

Sumarum allen empfachens
inn emptern
vjm viijc xxiij lb vj ß vj d

fol. 21r [^]

Suma sumarum alles innem-
mens und empfachens in und
uszwendig der statt
liijm vijc lv lb ij ß xj d

fol. 21v [^]

Dargegen wider usgeben

Verzinszt

Prima angaria jm vjc lvj lb xiiij ß ij d

Secunda angaria jm vijc xiij lb ix ß xj d

Tertia angaria vijm jc xxix lb ix ß iiij d

Quarta angaria jm vijc lxxxij lb viij ß xj d

xijm ijc lxxxij lb ij ß iiij d

Cost

Prima angaria iijc xlij lb xvj ß ij d

Secunda angaria vc xx lb j ß ix d

Tertia angaria iijc xxv lb j ß ij d

Quarta angaria vjc xxij lb iiij ß

jm viijc x lb iij ß j d

Bottenzerung

Prima angaria vj lb xvij ß viij d

Secunda angaria lxxxxiij lb v ß viij d

Tertia angaria iijc xxv lb j ß ij d

Quarta angaria jc lij lb xiiij ß viij d

vc lxxvij lb xix ß ij d

Rytgellt

Prima angaria vij ß vj d

Secunda angaria iij lb iij ß vj d

Tertia angaria xij ß vj d

Quarta angaria iiij lb xvij ß vj d

ix lb j ß

Suma huius medii folii
xiiijm vjc lxxix lb v ß vij d

fol. 22r [^]

Sendbrieff

Prima angaria xxxiij lb xviij ß ij d

Secunda angaria l lb viij ß ij d

Tertia angaria xix lb xiiij ß x d

Quarta angaria liiij lb xvj ß vj d

jc lviij lb xvij ß viij d

Schenckhwyn

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Heimblich sachen

Prima angaria xviij lb ix ß

Secunda angaria x lb

Tertia angaria iij lb viij ß

Quarta angaria xviij lb xj ß vj d

l lb viij ß vj d

Suma huius medii folii
ijc ix lb vj ß ij d

fol. 22v [^]

Gricht

Prima angaria xxiiij lb xviij ß

Secunda angaria xxviij lb xix ß

Tertia angaria xxj lb ij ß

Quarta angaria xliiij lb vj ß iiij d

jc xix lb v ß iiij d

Stettbuw

Prima angaria vijc xx lb v ß

Secunda angaria vijc liiij lb xvij ß

Tertia angaria vc xxv lb j ß iiij d

Quarta angaria jm lxviij lb v ß

iijm lxviij lb viij ß 4 d

Soldner

Prima angaria lxxxvij lb v ß

Secunda angaria lxxxxvj lb xiij ß

Tertia angaria lxxiij lb x ß

Quarta angaria jc xx lb xix ß

iijc lxxviij lb vij ß

Suma huius medii folii
iijm vc lxvj lb viij d

fol. 23r [^]

Herren burgermeister jorlon 46 gulden, tut lxxiij lb xij ß

Herren zunfftmeister jorlon 46 gulden, tut lxxiij lb xij ß

Minen herrn, den rathen, jorlon ijm iijc viij lb xvj ß

Den 13 jorlon lxxxiij lb iiij ß

Den rathen für ire Osterlamber lj lb

Dem statschriber jorsolld lxxxxij lb

Mehr ime beszerung sines ampts xxxiij lb

Dem rathschriber jorsold xxxiiij lb x ß

Mehr ime beszerung sines ampts xlv lb x ß

Dem substituten jorsold xj lb x ß

Mehr ime beszerung xx lb x ß

Dem rathschriber vergichten zelesen j lb x ß

Dem kouffhuszschriber xxx lb

Beden schultheiszen und andern
amptluthen ditz jars fronvastengellt
viijc lxxviij lb xviij ß

Summa huius medii folii
iijm vijc xxxvij lb xij ß

fol. 23v [^]

Den fleischwegern zur statt jarsolld xxiiij lb

Den fleischwegern enet Ryns jorsold v lb

Dem zoller zu Kembs jorsold iiij lb

Dem zoller und der gemeind daselb-
sten zum gutten jar
j lb v ß

Den schribern, wachtmeistern und bot-
ten sambt andern fürgwender
jc lvj lb v ß iiij d

Den wachtmeistern an ire liechter
zesteür
xviij lb iiij ß

Beiden lonherren jarsold xl lb

Den vischzoll zusamblen jorsold ij lb

Dem obersten knecht türgellt ij lb x ß

Mehr ime peszerung xij lb

Dem zinsmeister jorlohn xij lb

Den ladenherren, irem schriber
und dem knecht jorsolld
xv lb

Dem, so das weggellt am Ho-
wenstein uffhept
xx lb

Suma huius medii folii
iijc x lb iiij ß iiij d

fol. 24r [^]

Dem haring schauwer jorsold j lb

Den heimblichen herren xij lb

Den herren uber den ehebruch xij lb

Den zugherren ij lb vj ß

Den vicethumbherren ix lb

Den kornherren vj lb

Den beiden kornmeistern xxv lb

Den gattern an Steinen uffzuziehen v lb

Den widen vor Steinen thor zehuten v lb

Die ampelen uff dem richthusz zu-
bezinden
j lb x ß

Dem zoller zu Siszach jorlohn vj lb

Dem zoller zu Waldenburg vj lb

Den vischmargt bronnen zusübern xv ß

Die schall zurumen iij lb

Dem pfarherren zu Muttentz xxxij lb

Dem notarien 0

Dem spitall für furung lx lb

Suma huius medii folii
jc lxxxvj lb xj ß

fol. 24v [^]

Dem stattschriber die frigheiten
uff dem platz zulesen
0

Herrn thumbpropst fur den zechenden
uff der schutzenmatten
0

Dem banwarten enet Ryns unse-
rer gnädigen herren holtz zuhutten
0

Der Reblüthen zunfft von wegen
desz gescheidts uff Martini
0

Der Wynluthen zunfft fechtgellt j lb x ß

Der zunfft Zum Schlüszell die durch
gonden gutter in der mesz zu-
behalten
0

Den sinschribern für ein Martins
gans
iij ß

Dem sinerknecht für ein Osterlamb j lb

Dem gescheid der Uffart umb
den bann zuriten
0

Dem bronmeister und sinen
knechten stiffelgelt uff
Galli gefallen
iij lb xv ß

Suma huius medii folii
vj lb viij ß

fol. 25r [^]

Uszgeben umb korn

Nihil

fol. 25v [^]

Uszgeben umb rosz

Item jm lxxxix lb geben umb neün rosz sambt
der zerung und allem umbcosten, so meister
Steffen Summerysen und der marstaller usz be-
velch unserer gnädigen herren zu Franckrychfurt erkhoufft

Item ijc lxxxxix lb x ß geben umb dry brunen, so von
Hanns Willteszhusen, dem roszkamen, erkoufft
worden

Item xliiij lb x ß geben meister Daniel Jeckhel-
man umb ein schümell, der Hans Scherer
worden ist

Item lij lb geben herren Eusebio Bischoff umb
ein fuxen

Suma umb rosz usz-
gebenn
jm iiijc lxxxv lb

fol. 26r [^]

Uszgeben zins angelegt und
abgelöst

Item vm lb geben Andres Ryffen, dem syden-
kramer und damit dem gemeinen gutt
250 pfundt järlichs uff Galli vallents
zinses erkoufft

Item iijc lxxv lb thund 300 gulden, geben herr Bernhart
Branden, obristen zunfftmeister, und damit
ime xv gulden jerlichs zinses abgelöst

Item vj lb xvij ß vj d ir ehrsame weisheit von dem ersten
Jenners bitz uff den 19. Maii anno et cetera 75
für margzall geben

Summa zins abglost vm iijc lxxxj lb xvij ß vj d

fol. 26v [^]

Uszgeben zins angelegt und
abglöst

Nütt

fol. 27r [^]

Uszgeben zins angelegt und
abgelöst

Nütt

fol. 27v [^]

Verschenkt unnd durch
Gott geben

Item 10 sonnen kronen verehrt königlicher majestät zu Franckh-
rych tresorier, alls er dem gemeinen gutt den
zins anno et cetera 74 verfallen gericht hatt, tut
xx lb

Item 10 sonnen cronen verehrt und zu trinckhgellt
geben königlicher majestät zu Franckhrych tresaurier, alls er
dem gemeinen gutt das friden und pension
gellt anno et cetera 73 verfallen erlegt haben, tut
xx lb

Item vij lb x ß dem zugmeister von Straszburg
verehrt

Item viijc xl lb, thund 400 sonnen kronen, sind
der statt chur an iren erlitnen brunst verehrt
unnd durch meister Ludwig Ringler dahin gefurt
worden

Item iiij lb herr Alexander Loffell von des rits Lo-
wis und Luggarus wegen verert

Item j lb v ß des herren abbts zu Lützell schaffner, alls
er sines herren zins zins gericht hatt

Item ix lb geben mins gnädigen herren von Basell cantzler, alls
er dem gemeinen gutt die zins anno et cetera 74 verfallen
gericht hatt, für ehrung und tringkgellt

Item ij lb geben fur ehrung und trinckhgellt meister Diebollt
Schönauwer, alls er mins gnädigem herren von Basell 4 ver-
fallene zins de anno et cetera 72, 73, 74 und 75 erlegt hatt

fol. 28r [^]

Verschenckt und durch
Gott geben

Item iij lb xv ß dem bruder ab Sanct Bernharts
berg verert

Item j lb v ß ime für sein zerung geben

Item xv lb den drigen turnpläsern Uff Burg
unnd Sant Martinn verert

Item iij lb xv ß geben Johann Joachim, generall
innemmer zu Rotteln, als er sins gnädigen fürsten und herren
zins, uff Georgii disz 75. jars verfallen, dem
gemeinen gutt gerichtet hatt

Item jc xxv lb schultheiszen und rath zu Liestall
gegen der arbeit, so sie mit floszen des sees halb
daselbs gehept, usz erkhantnusz unserer gnädigen herren bei-
den rathenn verert

Item iij lb xv ß hatt der landtschriber zu Baden
für ehrung unnd tringkgellt innbehalten,
alls das erbeinung gellt vom husz Oster-
rych für anno et cetera 74 unnd 75 erlegt worden

Item ij lb iij ß iiij d für erung und trinckgellt
geben, alls der statt Genff zins gerich-
tet worden

Item xxij lb x ß geben umb ein tringkgeschirr,
so herren Wilhalm Xilandro gegen dem
buch, welches er unsern gnädigen herren zugeschickt hatt,
verert worden

fol. 28v [^]

Verschenckt und durch
Gott geben

Item xviij lb geben umb 4 sallman, so
herren marggraven von Branden-
burg verert worden

Item ij lb sind ditz jars frombden trom-
metern verehrt

Item lvj lb xij ß vj d sind ditz jars armen
verbronnen lüthen durch Gott geben

Item xliij lb xviij ß ij d sind ditz jars armen
lüthen wochenlich durch Gott geben

Item jc viij lb ij ß vj d geben umb ein silbern vergulten becher,
wigt 86½ lot, das lott zu 25 ß gerechnet, so dem nuwerwelten
herren byschoffen, Jacob Christoffen, vereert worden

Item xxxvj lb xvij ß vj d geben umb ein silbern vergullt
drinckhgeschir, wigt 29½ lott, dasz lot zu 25 ß gerechnet, so
herren Jacob Rebstockh, bischofflichem cantzler, verert,
und sind dise 2 bacher von unsern gnädigen herren silbergeschir usz dem
gewelb genommen wordenn

Sumarum verschenckt undt
durch Gott geben jm iijc xlvj lb ix ß

fol. 29r [^]

Verritten und vertagt in
unser Eidtgnosschafft

Prima angaria lxxxiij lb xiiij ß vj d

Secunda angaria iijc ix lb xviij ß viij d

Tertia angaria xxiiij lb ix ß x d

Quarta angaria xlviij lb j ß vj d

Suma iiijc lxvj lb iiij ß vj d

Rytgellt

Prima angaria iij lb v ß

Secunda angaria xj lb ij ß vj d

Tertia angaria j lb iiij d

Quarta angaria j lb v ß

Suma xvj lb xij ß x d

Sumarum verritten und ver-
tagt in unser Eidtgnoschafft
iiijc lxxxij lb xvij ß iiij d

fol. 29v [^]

fol. 30r [^]

Gemein uszgeben

Item jc xlix lb v ß geben herr Andresz Ziser von Thum
umb zwey schwartze und anderthalb wisze stuckh
stamet, die halten samb der uberlenge 4 tuch
19½ ellen

Item xxiij lb vj ß viij d geben umb 10 stuckh wysz
unnd schwartzen barchet

Item xvij ß iiij d ist von disen tuchen und barchetten
umbcosten und fur die fhur uszgeben worden

Item lx lb geben den gemeinen knechten von wegen der
hinderseszen fronvasten schilling, uff Martini
anno et cetera 1574 verfallen

Item xvj lb geben Petter Moler, Michel Mutelin, Galli Frig-
hoffer und Jacob Hermuller, den knechten, so
keine türn haben, für husz zinsz

Item xij lb geben den amptlüthen, deren nammen in dem
erkhandtnusz buch verzeichnet sind, für bren und
stangholltz

Item lxij lb x ß geben doctor Peter Nesers seligen erben
von dem dorff Groszen Hünigen wegen zins und
bestand gellt, uff Johannis anno et cetera 1575 verfallen,
wöllich dorff wir ein anzall jar bestandts wysz
innhabenn

Item iiij goldgulden, thund vj lb viij ß, den vier geschwornen
frauwen zum gutten jar

Item xvj lb haben die holtzhäckher sambt iren wybern
under zwürend zu dem länd mall verzert

Suma huius medii folii
iijc xlvj lb vij ß

fol. 30v [^]

Gemein uszgeben

Item x lb dem rathschriber für huszzins

Item j lb x ß einer ersamen zunfft Zu Den Vischern von wegen
desz nasenfangs in der Birsz an ir zerung zustür geben

Item ij lb dem stubenheitzer für ein juppen

Item ij lb ime fur abholtz

Item xviij lb des karrers knecht jorlohn

Item xxxvj lb den steinknechten jorlohn

Item iij lb dem gricht hiedieset under zwürenden
an sein mall zusteür geben

Item j lb xix ß vom Hole graben zuhutten und zurumen

Item iiij lb xv ß sind zu Liestall, alls der nuw schultheisz
presentiert und sonst uszgeben worden

Item xix lb viij ß ist Zum Schlüszell nachzogen, alls minem
nuwen herr burgermeister daselbs geschenckt worden

Item xij lb xij ß ist Zun Wynlüthen nachzogen worden,
alls man minem nuwen herren zunfftmeister
daselbs geschenckt hatt

Item v ß einer ehrsamen zunfft Zun Gartnern fechtgellt

Item v ß dem rathsglockhen lüther für ein par handschuch

Item j lb dem torwarten under Riehamer tor die hirtzen
zufuttern

Item lij lb vij ß iiij d umb tagwen und band an der hencki
enet Ryns zumachen

Item xxvij lb v ß von dem weg by dem zolhusz enet Ryns
zuverfuren

Suma huius medii folii
jc lxxxxij lb vj ß iiij d

fol. 31r [^]

Gemein uszgeben

Item xij lb von dem weg in der holen gaszen zwüschen beden
brugklinen enet Ryns zumachen

Item jc lxxxv lb vij ß ix d grien uff den nuwen weg und
für Eschamer thor zufuren und dem jenigen geben,
so dasselbig zerzogen hatt

Item lxxxvj lb xv ß vj d von 348 claffter dem besetzer
zubesetzen geben

Item xxxiiij lb ix ß viij d von 87 cloffter an dem graben
by der schutzen matten zumachen

Item iiij ß den soldnern uff den Nuwen weg zureiten

Item ix lb x ß umb tagwen, band und gerten von der eichen
uff dem blatz zumachen

Item v lb von beden schutzreinen uff dem platz zuverbeszern

Item j lb viij ß umb zwo nuw latternen und den allten
zuverbeszern

Item l lb x ß iiij d geben meister Jorg Spörlin von unserer gnädigen herren vasz
und trottgeschir uff den herpst zubinden, item von den
wynen abzelaszen, item umb band, reiff, tugen und boden
stuckh, ouch umb liechter desz 74. jars

Item ij lb ix ß haben min herren, so die appoteckhen ersucht,
Zur Cronen verzert

Item xiiij lb ij ß viij d Paulus Bilger, dem nuw angenommenen
rathsknecht, für roggellt zu ingang sins diensts

Item j lb v ß miner herren werchluthen, alls sie im Byrsickh vertig
worden, tringkhgellt

Suma huius medii folii
iiijc iij lb j ß xj d

fol. 31v [^]

Uszgeben

Item x lb xij ß von 9 schenckh kannen zebsezern
und von weigen knepffen in werchhoff zu-
machenn

Item j lb xij ß umb 2 nuw zoll buchsen in die mäsz
und von einer allten zuverbeszern

Item v ß den holtzhauwern hafftgellt

Item iij lb xv ß umb 50 karpffen in duchelwigelr

Item xij ß von dem wyn und habern, so man dem princen
von Conde und margraven von Brandenburg
verert, furlohn geben

Item xxx lb Jacob Schnepfen, dem murer von Liestall,
uff das steinwerch, so gon Varnspurg gehoren wirt

Item iij ß iiij d umb kloben zum sägenrad

Item lxxxx lb dem steinmetzen von Rynfelden von der
bruckhen zu Augst zumachen

Item ij lb von einer groszen sagen zuverbeszern

Item x lb j ß haben die verordneten herren, so gon Wysen
rythen sollen, verzert

Item j lb vj ß umb futter thuch

Item x ß von der bar zulenden

Item jc xlvij lb xj ß sind uber das mall, so unsern Eidtgnoszen,
die fridens halben in Franckrich gewesen, Zum
Safran zu eeren gehalten worden, gangen

Item x lb von dem tagwener, so den schenckhell uber die
wysze bruckhen ab entwey gefallen, zeheilen geben

Suma huius medii folii
iijc viij lb vij ß iiij d

fol. 32r [^]

Uszgeben

Item jc viij lb xij ß Offrion Gurtler uff sin verding
der muren zu Sant Alban

Item xix lb xiiij ß uff die nuwen trommen ins zughusz

Item viij lb xv ß umb spitz gon Warnbach

Item xx lb vj ß von den zyten uff Spalen tor und deren
enet Ryns zuverbeszern, deszglichen von
zweigen sonuhren zu Augst an der bruckhen zumachen
sambt zerung, moler und murer lohn

Item vj lb ij ß vj d von der wag im kouffhusz zumachen
unn zeballieren

Item xliij lb x ß von der tolen an den Spalen und dem turn
in der steinhutten zurumen, ouch von der tolen by der
Rinbruckhen, dem turn by Eschamer tor und der
tolen, so durch die muckhen godt, zumachen
und zuverbeszern

Item jc xxxvj lb umb 5 centner 44 pfund buchsenbulffer

Item xj lb xv ß iiij d von gefenckhnuszen zurumen und von
guttern zuweschen

Item lxxxij lb vj ß umb houw, strauw, saltz, schmehr,
melchtern, zuber, houptgestudell, mondtstuckh,
bruststangen, roszdeckhin, einen langen trag,
spruwer, haber und houwfuhr uff den margstall

Item xxx lb xj d umb karrensalb

Item lxx lb xiiij ß x d umb stein und sand dem besetzer
sambt furlohn

Suma huius medii folii
vc xxxvij lb xvj ß vij d

fol. 32v [^]

Uszgeben

Item ijc lij lb iij ß spettkarrern

Item v lb x ß ladgellt

Item lix lb xiiij ß umb dug und kiszlingstein
sambt furlohn

Item iiij lb xvj ß umb sand und darvon furlon geben

Item iijc xxvij lb v ß umb blatten, brongewend, boden-
stuckh, quader und murstein sambt dem furlohn

Item lxxxij lb umb Wysenthalter stein

Item ijc lxxxxvij lb iij ß vj d unb kalch und tachziegel,
mur, gwelb und besetzstein

Item lxxxj lb v ß umb gips, darvon harin zufuren
unnd zumachen

Item jm vijc lxxxviij lb ix d umb buwholtz, fleckhling,
tilen und latten, Birzhöltzer, tohn, sagboum
und tüchelstangen und von etlicher fuchtenen
holtzern harzufuren

Item lv lb vj ß vj d umb eichen pfäll

Item jc lxxvj lb vj d umb kolen und davon zumezsen,
zutragen und von 2 kolzubern zufechten

Item ix lb iiij ß umb nuw stoszkarren und allte zu-
beszeren

Item ij lb ij ß von holtzkarren zubeszern

Item vij lb xiij ß viij d schlifferlohn

Item xxxvij lb xj ß dem banwarten für tagwen

Item iiijc xxxiiij lb xix ß iij d umb isen, stachell,
nagell und tichelring

Suma huius medii folii
iijm vjc xx lb xiiij ß ij d

fol. 33r [^]

Uszgeben

Item ij lb umb zynn in werchhoff

Item xl lb xviij ß umb borer, schlegel, weckhen, nagell
und malenschlosz in werchhoff

Item xxix lb x ß vij d umb filetspen, häfen, buwelen, flockhen,
eszig und einen keszell zum kütt

Item lxxxxiij lb vj ß x d umb 2 nuw steinschiff, darvon
zufechten, umb rangen, seill, zintelen, lienen,
laplin und ruderstangen und von steinschiffen
zuneigen

Item x lb umb ein nuwen nachen

Item v lb an einen nuwen nachen nachgeben

Item v lb umb einen groszen nuwen weydling uff die Wysen

Item xlv lb xj ß verwurt uff der Wysen

Item xxij lb xj ß vj d sind uber die reben zu Muttentz gangen

Item lxxxxviij lb iij ß vj d haben unser gnädige herren by fromb-
den herren und bottschafften alhie an der herber-
gen verzert

Item xlviij lb ix ß iiij d haben buw und lonherren in der
statt geschefft verzert

Item xxij lb xiiij ß verzert der karrer und miner
herren werchlüth

Item lvj lb iiij ß brenholtz und von affterschlegen uffzumachen

Item ix lb x ß von kaminen zufägen

Item lxiiij lb xviij ß von miner herren matten zumeigen, zuhou-
wen und zuembden, ouch rechen, gablen unnd
furlon

Suma huius medii folii
vc liij lb xvj ß ix d

fol. 33v [^]

Uszgeben

Item lij lb xvij ß vj d umb fensterwerch in miner
gnädigen herren huser

Item lxxxxv lb iij ß x d umb nuszöll

Item viij lb den steinknechten am Ryn zuwegen

Item vij lb xiiij ß von waszerstifflen zuschmirben
und zufurfuszen

Item xvij lb iij ß den wechtern umb 2 spanbeth,
ein kansterlin, umb zwilch, sockhen unnd
beltzen zuerbeszern

Item xxxiij lb ij ß ij d dem zimmerwerch umb geschirr,
einen grozsen zirckhell und uber iren lon geben,
umb das sie der statt uber ir zytt gearbeit haben

Item l lb j ß x d dem bronwerch umb musz, duchell,
zöpff, borerlohn, geschirr und uber iren lohn,
umb das sie der statt uber ir zytt gearbeitet
habenn

Item jc xvij lb vj ß viij d dem murwerch umb geschir,
riszboden, klüpffell, bleywog und uber irn lohn,
umb dasz sie der statt uber ir zytt gearbeitet haben

Item xij lb xviij ß von müntzproben zumachen

Item jc l lb xiiij ß x d meister Steffen Schwingdenhammer
und meister Stepffan Sommerysen umb aller hand
schmidwerch, ouch ime, Sommerysen, umb be-
schlecht uff bede margstall

Item lxxxvj lb v ß j d meister Hans Hockhen, dem wagner,
umb aller hand arbeit

Suma huius medii folii
vjc xxxj lb vj ß xj d

fol. 34r [^]

Uszgeben

Item jc lij lb ij ß ij d umb allerhand seyll

Item xxj lb j ß dem tischmacher umb troglin, taffelwerch
und fensterladen in miner gnädigen herren thurn
und huser

Item xxviij lb dem haffner umb öffen und von alten
in miner herren husern zuerbeszern

Item v lb ix ß meister Matheus Hanen umb allerhand molwerch

Item xxx lb meister Hans Cluber, dem maler, umb arbeitt
uff das malwerch

Item xxv lb des ryttmarstallers knecht jarlohn

Item xxxix lb vj ß viij d dem rytt sattler umb arbeit
uff den marstall

Item x lb v ß iiij d dem sporer umb arbeit uff den
marstall

Item xxviij lb xix ß dem comet sattler umb arbeit
uff des karrers stall

Item xxvij lb xvij ß ij d Hans Giger von biglen und
houwen zuerbeszern und zuerlegen

Item ij lb ix ß dem keszler umb ein nuwen hartz
keszell und von 3 allten zuerbeszeren

Item xiiij lb xiij ß dem küber umb ein nuwen sin,
2 nuw kalch und 2 salmen züber, von
kalchfaszen zubinden und umb ander arbeit

Item ij lb j ß viij d dem treiger umb treigerwerch

Suma huius medii folii
iijc lxxxvij lb iiij ß

fol. 34v [^]

Uszgeben

Item iiij lb meister Erhart Vogtlin, dem bronmeister,
für sinen jarrockh, uff Crucis anno et cetera 1574 verfallen

Item iiij lb dem murmeister fur sinen jarrockh,
uff Pfingsten anno et cetera 75 verfallen

Item viij lb dem bronmeister

Item iiij lb dem stubenheitzer

Für huszzins

Item xx lb den 5 wechtern Uff Burg, Sant Martin und
anet Ryns fur huszzins

Item lxxviij lb dem zimermeister

Item xlvj lb xvj ß dem zeügknecht

Item xxxvj lb viij ß des karrers knecht

Item xv lb xij ß meister Ullrich, des zimer-
meisters seligen, wittwen

Item xv lb xij ß meister Hans Keckhen se-
ligen wytwen

Item lxxviij lb dem hardknecht

Item lxxviij lb dem sager

Disz jars wuchen
gellt

Suma huius medii folii
iijc lxxxviij lb viij ß

fol. 35r [^]

Uszgeben

fol. 35v [^]

Summarum alles uszgebens
zur statt disz jars tut
xxxviijm vijc lxj lb vij d

fol. 36r [^]

fol. 36v [^]

fol. 37r [^]

fol. 37v [^]

fol. 38r [^]

So ist uber die uszern schloszer
und empter gangen

Liestall

Dem schultheiszen xj lb

Dem stattschriber xj lb

Dem kornmeister iiij lb

Den torwechtern xxxvj lb

Dem weibell xiij ß

Dem schultheiszen jorlon iiij lb

Mehr dem schultheiszen vom umb-
gellt und buwen zuversechen
ij lb

Dem stattschriber vom umbgellt
und buwen zuversechen
ij lb

Dem banwarten vom Oriszbach x ß

Bottenlohn j lb v ß

In miner gnädigen herren geschefft verzert ix lb

Am ziegeloffen verbuwen j lb viij ß iiij d

Item bim obern tor 3 murer thauwen xviij ß

Umb 2 vierntzel kalch x ß

Von beden decklen under beden thoren xv ß

Under dem nidern tor verbuwen xiiij ß

Umb dilen zur valbruckhen ij lb iiij ß

Under beiden toren verschmidet iij lb xiiij ß

An den venstern under beiden
toren verbeszert
j lb iij ß iiij d

Umb ein seill an die fralbruckhen
un 2 wurffseill zum see
j lb viij ß

fol. 38v [^]

Umb ein türen zur wachtstuben x ß

Dem nachtwechter umb hosen und schuch j lb ij ß

Verwegt und am Hulffen verfurt iiij lb iij ß

Am besetze verbeszert xij ß

Uff der letzin 2 zimmerthauwen xij ß

So haben 3 gefangne knaben und
ein frauw vezert
iij lb xv ß

Mehr haben 3 andere knaben, so gon
Basell gefurt worden, verzert
ij lb ix ß

Dem wasenmeister die selben
zufoltern
ij lb x ß

So ist mitt den jenigen, so sie besibnet
sambt stattschribern und dem
weibell uffgangen
iiij lb xiij ß

Verbeitet uff Anna Pfaffin von
Zoffingen
l lb

Dem wasenmeister von 3 gefang-
nen knaben zustreckhen unnd
mit ruthen uszzuhauwen
iij lb xv ß

Dem zimmerman fur 2 tauwen
am nidern grändell
x ß

Dem schmid und dischmacher von
einem fackhmulin wider zufaszen
iiij lb vj ß

Dem tischmacher von ziegelmoldlen
und fenstern under dem tor zu-
machen
xiij ß

Von beden mundtlochern am bron
offen dem ziegler fur 1500 kemistein
vj lb

Dem murer fur 21 tagwen per 6 ß tut vj lb vj ß

fol. 39r [^]

Dem zimerman, schmid und
seiler von der volterrustung
iij lb xvj ß

Dem wasenmeister j j lb v ß

Verschmidet an beden valbruckhen v lb vj ß

Dem zimmerman fur vj tagwen
an der falbruckhen
j lb x ß

Umb ziegell, schindlen und nagel
zum schutzenhusz
xviij ß

Umb seil under das nider thor xiiij ß

Verweget ij lb

Den schutzen umb 3 schüben ij lb ij ß

An der bettellordnung verzert iij lb vj ß

Suma uszgebens zu Liestall
ijc vj lb xv ß viij d

fol. 39v [^]

Fülistorff, Lupsingen, Ziffen

Dem kornmeister von Lupsingen har j lb x ß

Mehr ime von Fulistorff har ij lb

Vern an der jarrechnung verzert iij lb viij ß

Von 359 vierntzel korn und habern gon
Basell zumeszen
iij lb xiiij ß

Umb 1500 ziegell uff dasz vorder tach
und schopff im kornhusz
vj lb

Vom tach inzudeckhen j lb xij ß

Vom wynzechenden zusamblen vj lb iiij ß

Darvon zufuren j lb xv ß

Zutrotten xv ß

Von vaszen zubinden iij lb xvij ß viij d

Von husz und rebzin uffzuheben xv ß

Bottenlohn j lb xij ß

Verpeitet uff miner gnädigen herren
underthonen
iijc lb xvj ß viij d

Suma iijc xxxvij lb xj ß iiij d

Wildenstein

Die landtgarben zuverlichen ij ß

Den wynzechenden zusamblen j lb vij ß

Vom wyn uff die trotten zufuren xv ß

Von faszen zubinden und den wyn
gon Liestall zufuren
j lb v ß

Suma iij lb ix ß

fol. 40r [^]

Siszach

Alls man den zechenden verlichen
verzert
ij lb iij ß

Vom wynzechenden zu samblen j lb xv ß iiij d

Vom wyn zufuren j lb ij ß

Von faszen zubinden xvij ß vj d

Von leren vaszen und zuber zufuren viij ß

Von Birrins zins iiij ß

Suma vj lb ix ß x d

Stattvierttell

Uber die wynn gangen zusamblen v lb x ß

Davon zufuren j lb xviij ß

Zetrotten x ß viij d

Von vaszen zubinden iij lb iij ß iiij d

Verzert inn herpst j lb xv ß

Suma xij lb xvij ß

Von wegen der nuw erkhoufften
zins und zechendenn

Alls man den zechenden ver-
luchen und sonst verzert
ij lb viij ß

Suma per se

fol. 40v [^]

Zuntzgen

Alls man den zechenden verlichen j lb vij ß

Suma per se

Drüdorffer

Alls man den zechenden verlihen
und sonst verzert
j lb xj ß

Suma per se

Betkhen

Von den garben zusamblen ix ß

Suma per se

Homburger ampt

Verzert, als man den zechenden
verluchen
ij lb xiij ß

Den zinsluthen von Wytensperg xviij ß

Suma iij lb xj ß

Sumarum im gantzen Liestaller
ampt uszgeben
vc lxxvj lb viij ß x d

fol. 41r [^]

Waldenburg

Dem vogt jarlohn xx lb

Vom wynumbgellt uffzuheben vj lb

Den wynumgeltern zulohn j lb

Verzert das umbgelt anzulegen x lb xiiij ß

Verzert den bosen d anzulegen xviij lb viij ß

Dem vogt inns bad v ß

An der sagen abzogen j lb

Umb 10000 schindlen, dasz 1000 vj ß, tut ij lb xj ß

Zu Liestall selb 3 rosz und man
von wegen der armen verzert
j lb vj ß

Die gricht zubesetzen verzert j lb x ß

Einem armen umb Gottwillen v ß

Einer armen kindbetterin x ß

Von kaminen zufagen j lb

Verzert in miner herren geschefft xvj lb

Verzerten die uszlandischen zinslüth ij lb x ß

Bottenlohn iiij lb

Verzerten miner herren botten iij lb iij ß ij d

Uber 2 gefangene gangen iiij lb iij ß iiij d

Das korn umbzuschlachen xvj ß

Von den fenstern zuverbeszern ij lb iij ß iiij d

Umb 200 schlosz nagell ij lb

Dem werchmeister wartgellt j lb

Dem murer vij lb iij ß iij d

Am stetlin die rinckhmur zuverbeszern xij lb xvij ß

Meister Bartlin Toman, dem schmid, von
allerhand arbeit ins schlosz
v lb xij ß viij d

fol. 41v [^]

Mehr hatt er am wyger und am
stetlin verdient
vj lb

Umb kalch v lb

Georg Krattinger, dem werchmeister viij lb xij ß iiij d

Mehr ime, so er am wyger verdient iij lb xv ß

Aber ime, so er an der bruckh und am
weg, den man erschutet, verdient
xvij lb xv ß x d

Von der volter rustung zmachen ij lb vj ß

Für 139 tauwen xix lb vj ß

Für 78 lybtagwen v lb x ß

Umb sturtz zu den tachern viij ß

So haben die werchluth in etlichen
maln im schlosz verzert
iiij lb v ß iiij d

Vom bronen zuteckhen, 10 lybthagwen xiij ß iiij d

Umb 3000 tachziegell xiiij lb

Umb 20 grosz hollziegell j lb viij ß

Dem tischmacher von allerhand
zuverpeszern
j lb iiij ß

So sind uber 3 gefangne gangen iij lb

Umb etlihe seill zum schlosz j lb ij ß ij d

Summa uszgeben zu Wallden-
burg
ijc xx lb iij ß ix d

fol. 42r [^]

Varnsperg

Dem vogt jorlon jc lb

Vom wynumbgelt uffzuheben j lb

Dem gricht zu Geltherkhingen j lb

Dem gricht zu Dietkhen j lb

Dem gricht zu Busz j lb

Dem gericht zu Rottenflu j lb

Dem gricht zu Anwyll j lb

Dem gricht zu Aristorff j lb

Dem gricht zu Siszach j lb

Verzert die steür anzulegen, die
gricht zubesetzen und die ge-
schwornen zuendern allenthalben
xxiiij lb xv ß

Dem vogt ins bad v ß

Verzert miner gnädigen herren botschaft xv lb viij ß

Ungang steür abzogen xiiij lb ix ß

Verzert in miner herren geschefft xl lb ij ß vj d

Die stür zubeschriben v ß

Umbgeng stur abzogen zu Aristorff j lb v ß

Verzert die stür und umbgellt zu
Ougst und Aristorff anzulegen
ix lb xvj ß

Den wynkufern zu Augst unnd
Aristorff
ij lb

Verzert der vogt zu Aristorff in
miner herren geschefften
iij lb xix ß

Verzert der vogt zu Busz iij lb x ß

Verzerten miner herren botten v lb xv ß

fol. 42v [^]

Verzerten die louffenden botten vj lb v ß

Dem schaffner zu Frickh ij lb v ß

Verzerten gefangne sambt denen,
so sie gefurt haben
xiij lb

Verzerten die sibner vj lb iij ß

Von kaminen zufagen j lb x ß

Von offen zubeszern j lb v ß

Verzert der haffner selb ander xix ß

Verzert, als der zechenden zu Ol-
tingen verluchen worden
viij lb ix ß

Dem glaser von fenstern zu-
verbeszern
ij lb iiij ß

Verzert er selb ander j lb ix ß

Dem sager von Dietkhen von 7 boum
zusägen
vj lb

Verzerten die, so sie gfurt und ge-
hauwen haben, in 3 tagen
iiij lb v ß

Mehr dem sager von Siszich von 5
boum zusagen
v lb

Verzert zuhauwen und zur sagen
zufuren
iij lb iij ß

Umb 3000 tachziegell ix lb xviij ß

Mehr ime geben umb 200 holziegl v lb

Umb 20 vierntzel kalch v lb

So haben die jenigen, so ziegl und
kalch zum schlosz gfurt, verzert
v lb

Dem schloszer, als er allerley
ins schlosz gemacht
ij lb xv ß

Verzerten iren 2 mit rosz und

fol. 43r [^]

wagen, so setzfisch von Bückehn gon
Rickhenbach gefurt haben ij lb iij ß

Dem schmid zu Gelterkhingen umb
20 leistnagell und 400 latnagel
ij lb v ß

Verrütet umb das schlosz iij lb v ß

Von straszen allenthalben zupes-
zern
vj lb ix ß

Item herr Gorgen zur caploney geben xvj lb

Verzert Jacob Schnepff, alls er dasz
nuw dach tor gehengt, die tacher
indeckt hatt und für lohn
vj lb j ß

Verbuwen am pfrundthusz zu
Siszach
iij lb ix ß

Umb 100 dachziegell vj ß

Umb 12 holziegell vj ß

Geben Wilhelm, dem zimmerman
von Normadingen, 3 tag selb 2
zuarbeiten, des tags 3 ß
xviij ß

Verzert in imbis und nachtmal j lb

Inn morgen und obenmall xij ß

Dem hardvogt für ein rockh iiij lb

Dem seiler zu Siszach umb ein
seill, daran man holtz uffzucht
und schnur zum kleinen türlin
iiij lb ij ß

Item hatt Baschen, der zimmernan zu
Liestall, gewerckt, do er das
nuw dach und tonbomm, die bruckhen
mit nuwen fleckhlingen belegt
80 tagwen, für ein jeden 3 ß, dem
meister 2 batzen, tut
xij lb xj ß

fol. 43v [^]

Verzert in 190 imbis und nachtmall xv lb xvj ß iiij d

Verzert in 190 oben und morgenmall ix lb x ß

Verzerten 10 dawner, so holtz zur
bruckhen gefellt haben, in imbis
und nachtmall
j lb x ß

In morgen und obentmalen j lb

Mehr geben neün zügen, yedem selb
ander eim jeden insonderheit
j lb viij ß iiij d

Jacob Schnepffen uff den nu-
wen buw zu Varnspurg
jc lb

Verzert in 170 tagwen holltz
zumachen zum kalch offen
in imbis und nachtmalen
xviij lb

In 214 morgen und obenmall x lb xiiij ß

Verbeitet uff dem würt zu Augst
des zinses halb von der wygermaten
v lb

Suma vc xlv lb v ß ij d

Siszach

Dem vogt jarlohn iiij lb

Verzert die stür und umbgelt anzulegen xvij lb

Von den stroszen zupeszern vj lb

In miner herren geschefft verzert xij lb

Dem vogt ins bad x ß

Umbgang stur abzogen iij lb ix ß

fol. 44r [^]

Für zerung der rechnung viij ß

Die stür zubeschriben v ß

Von zins korn zubesichtigen j lb

Abgangen uff Jacob Gysin v ß

Bottenlohn j lb x ß

Suma xlvj lb vj ß

Zuntzgen

Dem vogt ins bad x ß

In miner herren geschefft verzert iiij lb

Fur zerung der rechnung viij ß

Von korn und habern zumeszen xij ß

Umbgeng stür abzogen xvj ß

Fur schriberlon xij ß

Suma vj lb xviij ß

Dietkhenn

Dem vogt ins bad x ß

Verzert in miner herren geschefft vj lb xviij ß ix d

Fur zerung der rechnung viij ß

Von korn und habern zumeszen xiij ß

Umbgang stür abzogen ij lb xiij ß

Verzert den zechenden zuverlihen j lb

Verzert den zechenden zu Ep-
tingen zuverlihen
iiij lb iij ß

Von einem verfallenen zimmer-
graben
xij ß

Suma xvj lb xiij ß ix d

fol. 44v [^]

Aristorff

Dem banwarten von Aristorf iij lb

Vom wynn furlohn vj ß iiij d

Von fruchten zuschauwen unnd
zumeszen
viij ß

Von eim väszlin zubinden ij ß x d