Jahrrechnungen der Stadt Basel 1535 bis 1610 – digital

Beta-Version

Geisteswissenschaftliches Asset Management System
Geisteswissenschaftliches Asset Management System

Jahrrechnung Stadt Basel 1572/1573

Druckfassung der Digitalen Edition <http://gams.uni-graz.at/srbas>

Bearbeitet

unter der Leitung von

Susanna Burghartz

Transkription von:

  • Sonia Calvi
  • Lukas Meili

Graz, 2015

Alles in den Datenkorb übernehmen

fol. 1r [^]

Jarrechnung a festo Jo-
hannis Baptiste anni
MDLXXII usque ad
festum Johannis Bap-
tiste anni
MDLXXIII

Verhort uff Donstag, denn vten
Februarii anno et cetera xvc lxxixo
a

fol. 1v [^]

fol. 2r [^]

Empfangen

Vom wyn umbgellt

Prima angaria jm vijc xx lb

Secunda angaria jm iiijc lxxxxj lb

Tertia angaria vijc lxxvj lb

Quarta angaria ijm jc lxxvj lb

vjm jc lxiij lb

Vom mülin korn umbgellt

Prima angaria viijc xlv lb

Secunda angaria jm xxx lb

Tertia angaria vc xlvij lb

Quarta angaria jm ijc lxx lb

iijm vjc lxxxxij lb

Vom stettvichzoll

Prima angaria x lb xiij ß j d

Secunda angaria vij lb xvij ß viij d

Tertia angaria xiij ß x d

Quarta angaria viij lb xiiij ß iij d

xxvij lb xviij ß x d

Vom bischoffvichzoll

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Summa huius medii folii
ixm viijc lxxxij lb xviij ß x d

fol. 2v [^]

Vom pferdtzoll

Prima angaria xiij lb vj ß iiij d

Secunda angaria xviij lb xiij ß ix d

Tertia angaria xiiij lb j ß iij d

Quarta angaria lxiij lb v ß j d

jc x lb vj ß v d

Von den thoren

Prima angaria jc xxxiiij lb xv ß xj d

Secunda angaria ijc lviij lb xvj ß

Tertia angaria jc xj lb j ß v d

Quarta angaria ijc lv lb xij ß

vijc lx lb v ß iiij d

Vom Neüwenweg

Prima angaria lj lb xiiij ß iiij d

Secunda angaria jc lb viij ß iij d

Tertia angaria xlvj lb j ß x d

Quarta angaria lxxxv lb iiij ß ix d

ijc lxxxiij lb viij ß viij d

Von der Wisenbruckh

Prima angaria vij lb ij ß vij d

Secunda angaria xj lb ij ß xj d

Tertia angaria iiij lb v ß xj d

Quarta angaria xij lb vj d

xxxiiij lb xj ß xj d

Suma huius medii folii
jm jc lxxxviij lb xij ß iiij d

fol. 3r [^]

Vom gibszoll

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihill

Von der wynsticherbüchs

Prima angaria ix lb vij d

Secunda angaria x lb vij ß vij d

Tertia angaria ij lb ij ß vj d

Quarta angaria viij lb j ß ix d

xxix lb xij ß v d

Vom württenwynumbgellt

Prima angaria ijc xvij lb

Secunda angaria iiijc xxij lb

Tertia angaria ijc xxij lb xij ß

Quarta angaria iijc lxxx lb

jm ijc xlj lb xij ß

Vom zoll im kouffhus

Prima angaria jm xiij lb vj ß ij d

Secunda angaria iijc lxiiij lb xvij ß

Tertia angaria iijc xxxix lb xiiij ß

Quarta angaria vc lxxxix lb xj ß

ijm iijc vij lb viij ß ij d

Suma huius medii folii
iijm vc lxxviij lb xij ß vij d

fol. 3v [^]

Vom pfundtzoll genant
bischoffszoll

Prima angaria iijc lxxxvij lb xiij ß

Secunda angaria ijc xxix lb xij ß xj d

Tertia angaria jc lxxxxij lb

Quarta angaria ijc lxxxij lb xj ß vj d

jm lxxxxj lb xvij ß v d

Vom stockh genant
huszgellt

Prima angaria xlix lb iiij ß xj d

Secunda angaria xxvij lb xvij ß

Tertia angaria xxj lb

Quarta angaria xl lb xvj ß viij d

jc xxxviij lb xviij ß vij d

Von des schultheiszen
stock im richthus

Prima angaria 0

Secunda angaria xxj lb iij ß vij d

Tertia angaria 0

Quarta angaria xiij lb vij ß vj d

xxxiiij lb xj ß j d

Von der laden

Prima angaria 0

Secunda angaria ijc xxiiij lb xvj ß vj d

Tertia angaria 0

Quarta angaria vc xij lb xiiij ß x d

vijc xxxvij lb xj ß iiij d

Suma huius medii folii
ijm ij lb xviij ß v d

fol. 4r [^]

Vom gewin des saltzes inn
und uszwendig der statt

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Von des schultheiszen stockh
enet Rynnsz

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Von den brottkarren

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Vom korn, so von der
statt ganngen

Prima angaria lxxxj lb xiij ß

Secunda angaria xvj lb

Tertia angaria ix lb viij ß

Quarta angaria lxvij lb ij ß

jc lxxiiij lb iij ß

Suma huius medii folii
jc lxxiiij lb iij ß

fol. 4v [^]

Von der wag im kouffhus

Prima angaria x lb xix ß iiij d

Secunda angaria iiij lb xvij ß v d

Tertia angaria vij lb xvj ß viij d

Quarta angaria xiij lb v d

xxxvj lb xviij ß v d

Vom gerwerzoll

Prima angaria xix lb ix ß

Secunda angaria xx lb x ß

Tertia angaria 0

Quarta angaria xj lb xv ß vj d

lj lb xiiij ß vj d

Vom zoll zu Kembs

Prima angaria 0

Secunda angaria jc lxxxvj lb iiij d

Tertia angaria 0

Quarta angaria jc xlv lb vij ß v d

iijc xxxj lb vij ß ix d

Vom zoll zu Diepflicken

Prima angaria 0

Secunda angaria jc xxxvj lb xvij ß

Tertia angaria 0

Quarta angaria jc x lb viij ß

ijc xlvij lb v ß

Suma huius medii folii
vjc lxvij lb v ß viij d

fol. 5r [^]

Von der schiffzoll büchs

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Vom zoll der Wisenflöszen

Prima angaria xiiij ß

Secunda angaria xiij ß ij d

Tertia angaria vj ß iiij d

Quarta angaria x ß viij d

ij lb iiij ß ij d

Vom kranich im kouffhusz

Prima angaria xxv lb iiij ß viij d

Secunda angaria ix lb x ß vj d

Tertia angaria viij lb iij ß iiij d

Quarta angaria xxij lb viij ß

lxv lb vj ß vj d

Von der frömbden und hinder-
seszen pfundtzoll

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Suma huius medii folii
lxvij lb x ß viij d

fol. 5v [^]

Vom underkouff blyg
und gletti

Prima angaria iiij lb v ß v d

Secunda angaria iij lb xv ß ix d

Tertia angaria ij lb xix ß ij d

Quarta angaria iiij lb viij ß

xv lb viij ß iiij d

Vom zoll zu Augst zu unsern
zweyen drittentheillen

Prima angaria 0

Secunda angaria vj lb iiij ß ij d

Tertia angaria 0

Quarta angaria iij lb ij ß

ix lb vj ß ij d

Vom vischzoll

Prima angaria ij ß vj d

Secunda angaria v lb iij ß x d

Tertia angaria ij lb xiij ß xj d

Quarta angaria v lb iiij ß

xiij lb iiij ß iij d

Vom fürgonden zoll uff
der Rhynbruckhen

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Suma huius medii folii
xxxvij lb xviij ß ix d

fol. 6r [^]

Von der steinbüchs uff
der Rynbruckhen

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Von der holtzbüchs uff der
Rhynbruckhen

Prima angaria 0

Secunda angaria xlix lb xv ß x d

Tertia angaria 0

Quarta angaria lxxj lb xvj ß vj d

jc xxj lb xij ß iiij d

Von der spenbüchs im
werchhoff

Prima angaria 0

Secunda angaria xx lb viij ß v d

Tertia angaria 0

Quarta angaria xiij lb j ß

xxxiij lb ix ß v d

Von der holltzbüchs zu
Sant Alban

Prima angaria j lb ij ß ij d

Secunda angaria j lb ij ß xj d

Tertia angaria vj ß

Quarta angaria vj lb vj ß viij d

viij lb xvij ß ix d

Suma huius medii folii
jc lxiij lb xix ß vj d

fol. 6v [^]

Von der holltzbüchs
enet Rynsz

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Vom unzüchterampt

Prima angaria 0

Secunda angaria 0

Tertia angaria xiiij lb

Quarta angaria xv lb vij ß

xxix lb vij ß

Von der fleischsteür

Prima angaria jc lxxiiij lb xvij ß v d

Secunda angaria iijc xxviij lb xj ß vj d

Tertia angaria jc lxx lb viij ß

Quarta angaria iijc xiij lb vij ß vij d

ixc lxxxiiij lb iiij ß vj d

Von scholbenckhen und
garttenzinsen

Prima angaria 0

Secunda angaria jc x lb v ß xj d

Tertia angaria 0

Quarta angaria jc xxxvij lb xiij ß vj d

ijc xlvij lb xix ß v d

Suma huius medii folii
jm ijc lxj lb x ß xj d

fol. 7r [^]

Von neüwangenomnen
burgern

Prima angaria lxviij lb xv ß

Secunda angaria l lb

Tertia angaria xxv lb

Quarta angaria ijc lxxxvij lb x ß

iiijc xxxj lb v ß

Von neüwangenomnen
hindersäszen

Prima angaria v lb

Secunda angaria v lb

Tertia angaria v lb

Quarta angaria 0

xv lb

Vom hinderseszen schilling

Prima angaria vj lb xj ß

Secunda angaria vj lb iij ß iiij d

Tertia angaria vj lb vj ß

Quarta angaria v lb

xxiiij lb iiij d

Von der mesz Martini

Thut vc xiiij lb vj ß v d

Suma huius medii folii
ixc lxxxiiij lb xj ß ix d

fol. 7v [^]

Von zins der ziegelhoffen 0

Vom zoll zu Sant Jacob 0

Von der zugerwag 0

Vom saffran und ziegelzoll 0

Vom nasenfang in der Birs xiij lb v ß

Vom nasenfang in der Ergoltz xxiiij lb xvij ß

Von zinsen, so der schryber enet Ryns
innimpt
0

Von der wynsticherbüchs enet Ryns 0

Von linwat und zwilch, so die frömbden
im kouffhus verkauffen
0

Vom ehbruch 0

Von der gibsbüchs lxxviij lb vij ß vij d

Vom vicethumbampt lij lb xiiij ß iij d

Von der lonherren stein und ysen büchs ijc lix lb iiij ß vj d

Vom umbgellt zum Neüwen husz zu
unseren gnädigen herren halben theill
iiij lb iiij ß iij d

Item empfangen vonn dem ge-
wün des stattwechsells uber die
100 gulden der beder wechselldienern
besolldung von Johannis Baptiste
anno et cetera 72 bitz widerumb Johannis
Baptiste anno et cetera 73
ijm xxxvj lb vij ß iij d

Summa huius medii folii
ijm iiijc lxviij lb xix ß x d

fol. 8r [^]

Empfangen in rathstraffen

Item xx lb empfangen von Peter Klöb von
Butkhen

Item xx lb empfangen von Jacob von Henkhen

Item xxv lb empfangen von Hans Jacob Wilden

Item x lb empfangen von Blasin Frowler spilens halb

Item ij lb x ß empfangen von Fridlin Berger, dem metzger

Item ij lb x ß empfangen von Peter Gernler, dem metzger

Item ij lb x ß empfangen von Heinrich Gisin, dem metzger

Item x lb empfangen von Cunradt Scholer

Item ij lb x ß empfangen von Heinrich Burckarten

Item v lb empfangen von Curadten, dem bader
zu Sant Anderes

Item vj lb von meister Jos Dursten

Item vj lb von meister Hans Eszlinger

Item iiij lb von meister Hans Albrecht
Billing

Item v lb x ß von Constantz Nollen
witwe

Item j lb x ß von Steffan Alban

Item ij lb von Jorg Keysern

Item ij lb von Jacob Bartschin

Item vij lb x ß von Caspar Huglin

Item iiij lb x ß von Fridlin Veltpach

Item vij lb von Oswald Altenburger

Item ij lb von Jacob Rudolffer

Item ij lb von Bartlin Fursten

Item j lb x ß von Marx Werdenberg

Item vj lb von Jacob Pfistern

Item j lb von Jeremias Wagner

Den Wyszbecken

Rotstroff

fol. 8v [^]

Item v lb von meister Ballthasar Merckt

Item j lb von dem herren schullt-
heszenn

Item xx lb empfangen von Hans
Kloter, dem muller zu Hesingen

Item xxv lb empfangen von Peter Burgin

Rotstroff

Item v lb empfangen von eines zimerknechts wegen,
so under Spalen thor gefrafflet

Item x ß empfangen von Jorg Thoman

Item j lb empfangen von dem wurt
Zu Dem Ochsen enet Ryns under
zwurend

Stroff, umb das sy
das wynungelt zu
spodt gloszt haben

Summarum in rotstroffen
empfangen ijc xvj lb

fol. 9r [^]

Empfangen in losungen,
das hauptgut sampt der march-
zall

Item jm ijc l lb, thund 1000 gulden, fur yeden j lb v ß steb-
ler gerechnet, empfangen von herrn graffen von
der cammer houptguts, domit ire gnaden dem gemeinen
gut 50 gulden jerliches zinses uff Barholomei vallende
abgeloszt hatt

Suma per se

fol. 9v [^]

Empfangen in zinsen

Item iiijc xxv lb, thund 300 gulden, ye 17 batzen fur denn
gulden getzellt und in muntz 340 gulden, empfangen
von hertzog Ludwigen zu Wurtenberg fur einen
jarzinsz, uff Laurentii anno 72 verfallen

Item ijc l lb, thund 200 gulden, fur yeden 15 batzen, em-
pfangen von hertzog Ludwigen zu Wurtenberg
fur einen jartzinsz, uff Michaelis anno et cetera 72 ver-
fallenn

Item iijc xij lb x ß, thund 250 gulden, fur yeden 15 batzen,
empfangen von hertzog Ludwigen zu Wur-
temberg, so ouch uff Michaelis anno et cetera 72 verfallen

Item vjm lb, thund 2650 gold sonnen cronenn
Franckrychischen schlags, so dan 350 cronen, fur
yede 24 batzen getzellt, empfangen von der königlichen
majestät zu Franckrych fur einen jortzinsz, so ir majestät
dem gemeinen gut uff den xj. Augusti anno et cetera 1572,
alls fur den ersten verfallen, erlegt der herr tre-
sorier Grangier den 13. Augusti im jor obstodt

Item ijc l lb empfangen von herren abbt
unnd comient zu Lutzel fur einen jorzinsz,
so ire gnaden dem gemeinen gut uff Martini
anno et cetera 1572 verfallen, erlegt der schaffner
Hanns Valentin Beckh denn dritten Jenners
anno et cetera 1573

Item iijc xliij lb xv ß, thund 275 gulden, empfangen fur
zinsz unnd marchzall de anno et cetera 68, 69, 70, 71, 72 bisz
je Martini ditz 73. jarsz

fol. 10r [^]

Empfangen in zinsen

Item jm ijc lxxxx lb, thund 100 gulden, fur yeden j lb 5 ß, uff
Letare, item 300 gulden, fur yeden j lb 3 ß, uff Phillippi
und Jacobi, so dann 550 gulden, fur yeden j lb 3 ß, uff
Laurentii und zu letst 150 gulden, fur yeden j lb v ß,
uff Bartholomei, alle obgeschribnen termin in dem
abgeloffnen 72. jore hingefloszen, verfallen, empfangen,
so min gnädiger herr von Basell dem gemeinen gut zu
rechten zinsen schuldig worden, erlegt siner fürstliche gnaden
cantzler herr Jacob Rebstockh, licentius juris, uff Don-
stag, den 5. Februari anno et cetera 73

Item iijc lb, thund 150 gold sonnen cronen, empfangen
von der statt Genff fur einen jorzinsz uff denn
ersten Martii ditz 73. jors verfallen, erlegt Ema-
nuel Ryhiner, der rathschriber, uff Sambstag,
den 21. Februari anno et cetera 73

Item ijc xxx lb, thund 200 gulden, yeden gulden zu 23 ß ge-
rechnet, empfangen von minem gnädigen herren von Basell
fur vier jortzinsz, so ir fürstliche gnaden dem gemeinen gut uff
Viti, Modesti anno et cetera 1568, anno et cetera 69, anno et cetera 70 und anno et cetera 1571
ab dem ampt Burseckh jedes jors 50 gulden obgenanter
werung zu rechten zinsen verfallen, erlegt ir fürstliche gnaden schaffner,
Diebolt Schonower, uff Sambstag, den letsten Februari anno et cetera 73

Item iiijc vj lb v ß, thund 325 gulden, fur yeden j lb 5 ß,
empfangen von herrn marggraffenn Carle zu Baden
fur einen jorzinsz uff Georgii anno et cetera 1573 verfallen

Sumarum in zinsen
empfangen
ixm viijc vij lb x ß

fol. 10v [^]

Empfangen zuverzinsen uffgnomen

Prima angaria

Nihil

Secunda angaria

Nihil

Tertia angaria

Nihil

Quarta angaria

Item iiijc lb empfangen von Clausz Brottbeckhen,
dem meiger zu Nuglar, domit er ime unnd
Chrischiona Schäfferin, seiner eefrouwen, 40 lb
lybgeding zinses zu den vier fronvasten glychge-
theillt erkoufft hatt

Item jc xxv lb empfangen von Lucia Hitzenen, domit
sie ir 12 lb 10 ß lybgeding zinses zu den 4 fron-
vasten glychgetheillt erkhoufft hatt

Sumarum in hauptgut
zuverzinsen empfangen
vc xxv lb

fol. 11r [^]

Empfangen in pen-
sion und schenckhenen

Item ijc xxv lb, thund jc xiij̶ gold sonnen cronen,
empfangen von dem husz Burgund fur anderthalb
hundert gold gulden erbeynung gellt, anno et cetera 70, 71,
72 uff Phillippi und Jacobi, yedes jors 50 gulden in gold
verfallen, brocht herr Wernher Wolffen unnd
Frantz Rechburger ab der jarrechnung zu Baden

Item ijc lb, thund 150 gulden zu 16 batzen Costantzer
werung, empfangen vom husz Osterreich erb-
eynung gellt uff den tag Phillippi, Jacobi anno et cetera
1573 verfallenn

Suma in pension und
schenckhenen empfangen
iiijc xxv lb

fol. 11v [^]

Empfangen usz korn erloszt

Item jm lxxx lb empfangen, so der kornmeister
vonn Liestall, Chrispianus Strubin, under allenn
molen an stattwechsel erlegt hatt

Suma per se

fol. 12r [^]

Empfangen usz roszen erlöszt

Item ijc xx lb, thund 110 cronen, yede zu 24 batzen
gerechnet, empfangen, so usz zweyen roszenn
ab dem ryt marstall erloszt worden

Suma per se

fol. 12v [^]

Gemein empfangen

Item jc viij sonnen cronen, thund ijc xvj lb

Item xx sonnen cronen bottengelt, tut xl lb

Item lxxviij keyserisch cronen, tut jc xlix lb x ß

Item xj keyserisch cronen appellation
gellt, tut
xxj lb j ß viij d

Item vj keiserisch cronen empfangen
vereherung von zoll zu Luggarusz, tut
xj lb x ß

Item vj Italianisch cronen empfangen
vereherung von viscalen
xj lb x ß

Inn straffen empfangen vij lb ij ß vj d

Inn muntz empfangen vj lb iij ß vj d

Disz alles brocht herr
Marx Ruszinger
ab beidenn jarrech-
nungen Louwis
und Luggarusz

Item iiij lb iij ß vj d empfangen, so usz vischenn
des duchelwygers erloszt worden

Item lxxij lb xviij ß iiij d sind usz vischen von
den wigern Ormalingen und Aristorff erloszt

Item lx lb empfangen von meister Hans Galle unnd
Melchiorn Walro fur stein und holltz, so inen
zu irem buw gegeben worden

Suma des gemeinen
empfachens
vc lxxxxix lb xix ß vj d

fol. 13r [^]

Suma alles innemens
unnd empfachens zur statt
disz jars
xxxvjm vjc ij lb xj ß ix d

fol. 13v [^]

fol. 14r [^]

So ist von uszern schloszen
und emptern empfangen

Liestall

Vom sonnenzoll zum halben theil xxv lb viij ß v d

Von wynwegen und hodelroszen jc lix lb xvij ß

Vom müllin umbgellt lxix lb ix ß x d

Vom zoll und waggelt jc lxxiij lb iiij ß vj d

Von der jarsteür lx lb

Vom wynumbgellt jc xxvj lb

Vom bösen pfening lxxxxiiij lb viij ß

Vom umbgellt zun dörffern xvij lb viij ß

Von busz und peszerung xviij lb

Inn burgrechten v lb

Vonn abzügen iiij lb

Zinsz vom ziegelhoff v lb

Zinsz von Marx Heidenhusz j lb v ß

Suma huius
vijc lix lb ix d

fol. 14v [^]

Fülistorff, Lupsingen, Zyffen

Inn pfening zinsen ix lb viij ß viij d

Von husz und rebzinsen vij lb xvj ß vj d

Vom houwzechenden zu Frenckhendorf iij lb x ß

Empfangen, so myn gnädige herren etlichen
iren underthonen von Arystorf und
Frenckhendorf ver verpeittet haben
xxvj lb

Usz 100 vierntzel korn erlöst, usz jeder
vierntzel 7 lb, tut
vijc lb

Usz 110 vierntzel korn erlöst, usz jeder
vierntzel vj̶ lb, tut
vjc v lb

Usz 40 soum wyn erlöst, jeden soum
umb 3 lb x ß, tut
jc xl lb

Usz 40 vierntzel habern erlöst, usz jeder
vierntzel 3 lb x ß
jc xl lb

Usz 3 seckh mit kernen erlöszt, jeden
sackh umb v lb, tut
xv lb

Suma jm vjc xlvj lb xv ß ij d

Willdenstein

Vom houwzechenden ij lb

In pfening zinsen iiij lb j ß vj d

Suma vj lb j ß vj d

fol. 15r [^]

Von den Offenburgischen zins
und zechenden empfangen, allsz
namblich zu

Diettkhen

Vom houwzechenden ij lb xv ß

Suma per se

Siszach

Vom heuwzechenden ij lb ij ß

Suma per se

Zuntzgen

Vom houwzechenden j lb

Suma per se

Drydörffern

Vom houwzechenden j lb xij ß vj d

Suma per se

Arystorff

Inn pfening zinsz von Heini Frickhers
selligen erben
j lb 10 ß

Suma per se

Bettikhen

Busz

Nihil

fol. 15v [^]

Homburger ampt zins und
zechenden zu

Buttkhen

Item in pfening zinsen von Kenerch-
kingen, Rümlickhen und Wyttersperg
iiij lb v ß

Suma per se

Sumarum im ampt Liestall
empfanngen
ijm iiijc xxv lb j ß xj d

fol. 16r [^]

Walldenburg

Vom zoll lxv lb viij ß vj d

Von der jarsteür lxxxx lb j ß

Inn pfening zinsen vij lb iij ß ij d

Vom umbgelt und bösen pfening jc lxxxiiij lb iiij ß vj d

Von neben württen umbgelt lxxxx lb iij ß ij d

Von desz meigersz hoffzinsz ij lb vj ß

Von buszen und fräfflen xlij lb v ß ij d

Von Petter Heckhendornsz zinsz vj lb v ß

Aber von ime zinsz von Batt Branden
harreichendt
v lb xviij ß vj d

Von Hannsz Stampachs zinsz xvj lb xviij ß vj d

Von Werlin Günttersz zinsz vj lb v ß

Von Hansz Steigers zinsz v lb

Von obern bürtten zinsz ij lb x ß

Von der zolbüchs zu Riegetschwyll xiiij ß

Von Hannsz Golldersz zinsz j lb xiiij ß

Von Türing Felbers zinsz vj lb

Von den innzügen v lb

Von Ruflinsz weidtzinsz v lb

Usz 57 vierntzel 6 fiertel korn erlöst, ein jede
umb 7 lb, tut
iiijc ij lb x ß

Usz 51 vierntzel 4 fiertel habern erlöst, usz jeder
vierntzel 2 lb xv ß, tut
jc xlj lb iiij ß viij d

Sumarum im ampt Wallden-
burg empfangen
jm lxxxvj lb xj ß ij d

fol. 16v [^]

Varnspurg

Von der jarsteür jc xv lb ix ß

Vom wynumbgelt lxviij lb viij ß

Von buszen xxix lb

Inn pfening zinsen xiiij lb j ß viij d

Von der mülin zu Normadingen j lb v ß

Von der jarsteür zu Arystorff xiij lb xij ß

Von husz zinsz zu Augst xx lb

Von der wygermatt v lb

Von der matten enet dem bach ij lb

Von wynumgelt zu Augst xiiij lb iiij ß

Vom zoll zu Anwyll v ß

Von stroff einesz kilchgangs ij lb

Von neben württen ze Siszach unnd
Thennikhen
xvj ß

Von eim schwur xiij ß iiij d

Vom ziegelhoff zu Gelterchingen vj lb

Von buszen zu Arystorff v lb

Vom wynumbgellt zu Arystorff xj lb

Von der müllin zu Rottenflu v ß

Inn pfening zinsen zu Wysen j lb v ß

Vom ziegler von Gelterchingen vom
ziegelhoff, so er erkaufft
0

Usz 60 vierntzel korn erlöst jc l lb

Usz 50 vierntzel habern erlöst lxxx lb

Usz 12 vierntzel kernen erlost xl lb

Inn extantzen von Claus Rorrers son
von Winttersingen
xiij lb x ß

Mer in extantzen vom ziegler xxxj lb xv ß

Suma vjc xxv lb ix ß

fol. 17r [^]

Siszach

Vonn der jarsteür xxxiiij lb xv ß

Vom wynumgelt xlj lb

Inn pfening zinsen iij lb xij ß

Von der vischentzen ij lb x ß

Usz 39 vierntzel korn erlöst ijc xxxiiij lb

Usz 22 vierntzel habern erlöst lv lb

Suma iijc lxx lb xvij ß

Bettigken

Inn pfening zinsen iij lb j ß

Suma per se

Üttingen

Inn pfening zinsen xiiij ß

Suma per se

Zuntzgen

Von der jarsteür vij lb xiij ß

In pfening zinsen iiij ß

Usz 44 vierntzel korn erlöszt ijc lxiiij lb

Usz 16 vierntzel habern erlöszt xlviij lb

Suma iijc xix lb xvij ß

Diettken

Vonn der jarsteür xxvij lb iiij ß

Inn pfening zinsen iij lb iiij ß

Suma xxx lb viij ß

fol. 17v [^]

Empfangen zu Eptingen

Inn pfening zinsen ij lb viij ß

Von Wyttem walldt zinsz j ß vj d

Von Wytten waldt zechenden ij lb x ß

Von der brugkhmatt iij lb v ß

Von Bidermans rüttin xj ß

Von der rüttin, so Petter im Kilch-
zimer hat
viij ß

Von der Belchenmat xij ß

Vom müllin tych vj ß

Usz 45 vierntzel iiij fiertel korn erlöszt ijc lxxviij lb

Usz 30 vierntzel viij fiertel habern erlöszt lxxxxij lb

Suma iijc lxxx lb j ß vj d

Arystorff

Inn pfening zinsen v lb x ß iiij d

Usz 84 mosz wyn erlöst ij lb ij ß

Usz 2 seckh kernen erlöst viij lb

Usz 2 vierntzel korn erlöst viij lb x ß

Suma xxiiij lb ij ß iiij d

Sumarum in dem ampt
Varnspurg empfangen
jm vijc liiij lb ix ß x d

fol. 18r [^]

Homburg

Vom weggelt am Hauwenstein jc xxj lb xviij ß

Von der jarsteür xxxvj lb xj ß

Inn zinsen iij lb xviij ß

Vom umbgelt zu Buttken lvij lb viij ß

Vom umbgelt zu Leüffelfingen xix lb iiij ß

Vom umbgelt zu Rambsen vj lb xij ß

Vom umbgelt zu Dürnen x lb viij ß

Von bösen pfening zu Buttken lxxv lb xix ß

Vom bösen pfening zu Leüffelfingen xxviij lb ix ß

Vom bösen pfening zu Rambsen ix lb xix ß

Ungnoszame von Ryschgasz Bart x lb

Jacob Koller hat zallt an Werni
Gysins gut
jc lb

Innsitz von Thoma Gredt j lb

Von Jacob Gorgiusz an bezallung
Madalingers gut empfangen
lxij lb x ß

Inn busz und beszerungen xiij lb

Usz 39 vierntzel kornn erlöst ijc lxxiij lb

Usz 46 vierntzel habern erlöst jc xxxviij lb

Usz 4 seckh kernen erlöst xxiij lb

Suma ixc lxxxx lb xvj ß

Rambstein

Inn pfening zinsen xiij lb iij ß

Vom wynumgelt viij lb

Suma xxj lb iij ß

fol. 18v [^]

Münchenstein

Inn zinsen xij lb xj ß vj d

Vom bruckhzoll xv lb

Von der tabern ij lb

Von der jarsteür xij lb

Von der vischweidt ix lb

Für xj vierntzel j sester j küpflin kornzinsz xlix lb xvj ß

Für 8 vierntzel 6 sester 2 küpflin haberzinsz xxvj lb ix ß vj d

Für j vierntzel 2 sester dinckhel extantzen v lb j ß ij d

Für 4 vierntzel 2 sester haber extantzen xiij lb

Usz holtz erlöst xv lb

Suma jc lix lb xix ß ij d

Arliszheim

Inn zinsen j lb viij ß

Usz 7 vierntzel dinckhel erlöszt xxxiij lb iij ß viij d

Suma xxxiiij lb xj ß viij d

Muttentz

Inn zinnsen xx lb iiij ß ix d

Von der quart desz heuwzechendens xxv lb

Von der tabern x lb

Von der jarsteür xxij lb vj ß

Von Fröwlers leehen ij lb x ß

Von einem abzug xx lb

Für xxj vierntzel xv sester j küpflin kornzinsz lxxxxviij lb xvj ß viij d

Für 13 vierntzel v sester haberzinsz xliij lb v ß iiij d

Für j omen wynzinsz j lb j ß

Für j vierntzel 4 sester korn extanntzen v lb xvj ß vj d

fol. 19r [^]

Für 2 sester haber extantzen viij ß j d

Inn freffel und buszen xxxix lb

Suma ijc lxxxviij lb viij ß iiij d

Vom wydem zu Muttentz

Inn zinsen xij ß iiij d

Von halben zechenden l lb v ß

Für 2 vierntzel 7 sester kornzinsz x lb xix ß iiij d

Für j vierntzel 13 sester j küpflin haberzinsz v lb xvij ß ix d

Für 2 sester dinckhel extantzen viij ß j d

Suma lxviij lb ij ß vj d

Benckhen

In zinnsen ij lb

Von der jarsteür viij lb xiij ß

Von der tabern ix lb

Vom houwzechenden ij lb x ß

Von freffell und buszen 0

Für 2 vierntzel 13 sester kornzinsz xij lb xiij ß j d

Für 4 vierntzel 15 sester haberzinsz xvj lb x d

Suma l lb xvj ß xj d

Brattellen

In zinsen xx lb xiij ß vj d

Vom wynumgelt xxiij lb

Von der jarsteür xvj lb

Vom heuwzechenden xlviij lb

Von hoffzinnsen ij lb v ß

fol. 19v [^]

Von Hannsz Fusten matten j lb

Für 8 vierntzel 9 sester dinckhelzinsz xxxviij lb x ß vij d

Für 3 vierntzel j sester haberzinsz ix lb xix ß

Für j vierntzel v sester haber extanntz iiij lb v ß iij d

Suma jc lxiij lb xiij ß

Biningen und Bottmingen

Von der jarsteür vij lb x ß

Von der tabern v lb

Suma xij lb x ß

Hardtvogt zu Muttentz

Usz holltz erlöst lxiij lb

Vom Lettenacher zinsz xix ß vj d

Suma lxiij lb xix ß vj d

Sumarum in dem ampt
Münchenstein empfangen
viijc xlij lb j ß j d

fol. 20r [^]

Riechenn

Vom wynumbgellt xlvij lb iij ß

Vom sigelgellt zu miner gnädigen herren
theil
j lb ix ß viij d

Von der jarsteur xl lb

Von der kleinen steür, genant die
Rynfelder steür
j lb vj ß

Von der marggravischen steur x lb

Von matten zinsen xxxiiij lb

Von vischweiden xxviij lb

Inn d zinsen iij lb x ß

In verseszen d zinsen iiij lb x ß

Des Groszhansen vern verpeittet
vischweyd zinsz
xij lb

Vonn busz und frefflen xxviij lb ix ß

Von denn underthonen fur denn
insitz
j lb

Inn abzügen und erbfälen 0

Usz holltz erloszt lvj lb v ß

Suma ijc lxvij lb xij ß viij d

Bettickhenn

Ann die zinsz und extanntzen des
dinckhels, habern unnd gellts, so
von den armen lüthen noch dem
schlag genommen xix soum 2 omen, tut
lxiij lb xviij ß viij d

So haben die underthonen mit gelt
an ire zinsz betzallt
xix ß

Wyther haben sie mit iren tagwen
an ire zinsz wett gemoht
Nüt

fol. 20v [^]

Vom wyn umbgellt zu miner
gnädigen herren theill
j lb ix ß

Von busz und beszerung Nüt

Suma lxvj lb vj ß iiij d

Sumarum in der vogtie
Riechen empfangen
iijc xxxiij lb xix ß

Huningen, Michelfelden

Sumarum alles empfachens
in emptern
vijm iiijc liiij lb ij ß

fol. 21r [^]

Summa sumarum alles in-
nemmens und empfachens
inn unnd uszwendig der
statt tut
xliiijm lvj lb xiij ß ix d

fol. 21v [^]

Dargegen wider uszgeben

Verzinst

Prima angaria jm vijc xlij lb xiiij ß ix d

Secunda angaria jm vijc xxx lb xix ß vij d

Tertia angaria vijm iiijc xlij lb viij ß ix d

Quarta angaria jm viijc lxxxx lb iij ß

xijm viijc vj lb vj ß j d

Cost

Prima angaria iiijc xxiij lb ij ß x d

Secunda angaria vjc lxxxiij lb xv ß j d

Tertia angaria iijc lij lb viij ß ix d

Quarta angaria vijc lxxxij lb ij ß vij d

ijm ijc xlj lb ix ß iij d

Bottenzerung

Prima angaria l lb iij ß viij d

Secunda angaria xv lb ix ß

Tertia angaria xlvij lb xj ß ij d

Quarta angaria jc xvj lb j ß vj d

ijc xxix lb v ß iiij d

Rythgelltt

Prima angaria ij lb x ß

Secunda angaria iij lb iiij d

Tertia angaria j lb v ß

Quarta angaria iiij lb xv ß

xj lb x ß iiij d

Suma huius medii folii
xvm ijc lxxxviij lb xj ß

fol. 22r [^]

Senndtbrieff

Prima angaria xliij lb xij ß

Secunda angaria l lb xix ß

Tertia angaria xviij lb vij ß vj d

Quarta angaria lxv lb x d

jc lxxvij lb xix ß iiij d

Schenckhwyn

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Heimlich sachen

Prima angaria ix lb x ß

Secunda angaria xix lb ij ß viij d

Tertia angaria xxij lb

Quarta angaria xxiiij lb xj ß ij d

lxxv lb iij ß x d

Suma huius medii folii
ijc liij lb iij ß ij d

fol. 22v [^]

Gricht

Prima angaria xxvj lb xix ß

Secunda angaria xxx lb x ß

Tertia angaria xj lb xvij ß

Quarta angaria xlviij lb xix ß

jc xviij lb v ß

Stettbuw

Prima angaria viijc xxviij lb iij ß

Secunda angaria viijc lxxiiij lb xij ß

Tertia angaria iiijc xlvj lb viij ß iiij d

Quarta angaria jm ijc lxxix lb xiiij ß iiij d

iijm iiijc xxviij lb xvij ß viij d

Solldner

Prima angaria lxxxviij lb j ß

Secunda angaria lxxxxv lb xj ß

Tertia angaria lviij lb xvj ß

Quarta angaria jc xxxvij lb vj ß

iijc lxxix lb xiiij ß

Suma huius medii folii
iijm ixc xxvj lb xvj ß viij d

fol. 23r [^]

Herren burgermeister jarlon 46 gulden, tut lxxiij lb xij ß

Herren zunfftmeistern jarlon 46 gulden, tut lxxiij lb xij ß

Minen herren, den rhäten, jarlon ijm ijc lxv lb xij ß

Den 13chen jarlon lxxxiij lb iiij ß

Den rhäten für ire Osterlamber lij lb x ß

Dem stattschryber jarsoldt lxxxxij lb

Mer ime peszerung sines ampts xxxiij lb

Dem rhatschryber jarsoldt xxxiiij lb x ß

Mer ime peszerung sines ampts xlv lb x ß

Dem substitutten jarsoldt xj lb x ß

Mer ime peszerung sines ampts xx lb x ß

Dem rhatschryber vergichten zelesen j lb x ß

Dem kouffhuszschryber xxx lb

Beden schultheiszen und andern ampt
lutten ditz jars fronvastengellt
viijc lxviij lb viij ß

Suma huius medii folii
iijm vjc lxxxv lb viij ß

fol. 23v [^]

Den fleischwegern zur statt jarsold xxiiij lb

Den fleischwegern enet Ryns jarsoldt v lb

Dem zoller zu Kembs jarsold iiij lb

Dem zoller und der gemeindt daselbst
zum gutten jar
j lb v ß

Den schrybern, wachtmeistern und botten
sampt andern für gwänder
jc lvj lb v ß iiij d

Den wachtmeistern an ire liechter zestür vij lb

Beiden lonherren jarsoldt xl lb

Den vischzoll zesamlen jarsoldt ij lb

Dem obristen knecht thürgelt ij lb x ß

Mer ime peszerung sines ampts xij lb

Dem zinszmeister jarlon xij lb

Den ladenherren, irem schryber und
dem knecht jarsolld
xv lb

Dem, so das wäggellt am Howen-
stein uffhept
x lb

Summa huius medii folii
ijc lxxxxj lb iiij d

fol. 24r [^]

Dem häring schouwer jarsoldt j lb

Den heimblichen herren xij lb

Den herren über den ebruch xij lb

Den zugherren ij lb vj ß

Den vicethumbherren ix lb

Den kornherren vj lb

Den beiden kornmeistern xxv lb

Den gattern an Steinen uffzeziechen v lb

Der wyden vor Steinen thor zehüetten v lb

Die amppelen uff dem richthusz
zubezinden
j lb x ß

Dem zoller zu Siszach jarlon vj lb

Dem zoller zu Waldenburg vj lb

Den vischmerckht bronnen zesubern xv ß

Die schol zerumen ij lb

Dem pfarherren zu Muttentz xxxij lb

Dem notarien 0

Dem spittal für fhurung lx lb

Suma huius medii folii
jc lxxxv lb xj ß

fol. 24v [^]

Dem stattschryber die freyheiten uff
dem platz zelesen
0

Herren thumbprobst für den zechen-
den uff schutzenmatten
0

Dem bannwart enet Ryns unserer
gnädigen herren holtz zehüetten
0

Der Reblutten zunfft von wegen des
gescheidts uff Martini
0

Der Wynlutten zunfft fechtgelt j lb x ß

Der zunfft Zum Schluszell die durch-
gonden güetter in der mesz zu-
behalten
0

Den synnschribern für ein Martins
gans
iij ß

Dem sinnerknecht für ein Osterlamb j lb

Dem gescheidt der Uffart umb
den bann zerytten
j lb

Dem bronmeister und sinen knechten
stiffelgelt uf Galli gefallen
iij lb xij ß

Suma huius medii folii
vij lb v ß

fol. 25r [^]

Usgeben umb korn

Nihil

Usgeben umb rosz

Item lvj lb xviij ß iiij d, thund 40 thaler, so dan
3 batzen fur trinckgellt, geben einem brobender
umb ein rappen in zug

Item lxxv lb, thundt 37½ cronen, yede zu 24
batzen gerechnet, geben Stoffel Muller umb
einen brunen hengst, so Hansz Scherer, dem sold-
ner, worden

Item lxxxx lb xix ß, thund 45 cronen und 2
Franckrycher dickh pfennig, geben umb ein pferdt,
so meister Steffan Somerysen uff den ryt marstall
erkhoufft hatt

Suma umb rosz uszgeben
ijc xxj lb xix ß

fol. 25v [^]

Usgeben zinsz angelegt und
abgeloszt

Nihil

fol. 26r [^]

Usgeben zins angelegt und
abgeloszt

Nihil

fol. 26v [^]

Usgeben zins angelegt und
abgeloszt

Nihil

fol. 27r [^]

Verschenckht unnd durch
Gott gebenn

Item viij lb x ß geben hertzog Ludwigen zu Wür-
temberg landtschreiber, alls er ir fürstlichen gnaden zinsz
gericht, fur eherung und trinckgellt

Item vj lb x ß geben dem landtvogt und landtschreiber
zu Baden fur eherung und drinckhgellt, alls das
erbeynung gellt vom husz Burgundt fur 3 jor
erlegt worden

Item xx lb des herrn tresoriers usz Franckrych
comisz verehrt, alls er ir majestät zinsz gerichtet hatt

Item iiij lb xvj ß umb 8 mosz malvasier, so den
gravenen von Montfort und Sulltz verehrt
worden

Item iij lb xj ß dem büchsenmeister, so unsern gnädigen
herrn sein dienst anpotten, verehrt

Item viij lb unsern Eidtgnoszen von Lucern umb ein
fenster und eheren wappen inn ir schutzen husz

Item iiij lb herr Marx Ruszinger von wegen des
ritts uff beide jorrechnungen Louwis unnd
Luggarus verehrt

Item viij lb Ballthasar Murden, landtschreibern zu
Luggarus, fur ein fenster und eheren wappen
verehrt

Item xij ß vj d denn furluthen verehrt, so die isenen
kuggelen zum geschutz hargebrocht haben

Item vij lb x ß Jeremias Wagner, dem beckhen gegen
Dem Ochsen, so er mit schiessz gewonnen und unsern
gnädigen herren presentiert hatt, verehrt

fol. 27v [^]

Verschenckt und durch Gott geben

Item ij lb xviij ß herr Lux Gebharten umb 4 mosz
malvasier, so der graffenen von Salm verehrt worden

Item viij lb xj ß, thund 6 gulden, fur yeden 3 teston, geben
mins gnädigem herren von Basell cantzler, als er dem ge-
meinen gut die zinsz gerichtet, drinckhgellt

Item ij lb geben fur eherung und trinckhgellt meister
Theobollt Schonower, alls er mins gnädigem herrn von Basell
vier vom Burseckher ampt verfallne zinsz erlegt hatt

Item v lb dem bruder ab Sant Bernharts berg verhert

Item iij lb xv ß Johan Joachim, general inemmer zu
Roteln, fur eherung und drinckhgellt geben, alls
er sins gnädigen fursten und herrn zinsz dem gemeinen
gut gericht und bezallt hatt

Item viij lb umb ein venster und eheren wappenn
minem nüwen herrn zunfftmeister, herr Bern-
hardt Branden, gon Wildenstein verehrt

Item xj lb iiij ß habenn der fürstliche durchlaucht trabanten, die
man usz den herbergen geloszt, Zum Kopff,
Schwanen und Hecht vertzert

Item xxj lb meister Batt Hugen fur 4 Sallmen visch,
so der fürstlichen durchlaucht, ertzhertzog Ferdinanden zu Osterrych,
verehrt worden, geben

Item x lb geben umb ein fenster und eheren wappen
den closter frouwen zu Sant Catharinenthal by
Dieszenhoffen

Item x lb geben umb funff nuwe halb fudrige vasz,
so der fürstlichen durchlaucht zu Osterrich und irenn räthenn
verehrt worden

fol. 28r [^]

Verschenckt und durch Gott geben

Item ij lb xiij ß 4 d umb 4 mosz malvasier, so der
gravin von Teligny verehrt worden

Item ij lb viij ß umb 4 mosz malvasier, so
einem Welschen graven verehrt worden

Item xvij lb vj ß sind ditz jors heimbschen und
frombden trometern verehrt

Item lij lb xix ß iiij d sind ditz jors armen ver-
bronnen lüthen durch Gott geben

Item xlviij lb xiij ß x d sind ditz jors armen
luthen wochenlich durch Gott geben

Sumarum verschenckht und
durch Gott geben
ijc lxxvij lb xviij ß

fol. 28v [^]

Verritten und vertagt in
unser Eidtgnosschafft

Prima angaria iijc xxxv lb xix ß v d

Secunda angaria xxj lb xiij ß iiij d

Tertia angaria lxxxj lb xviij ß

Quarta angaria xv lb xix ß iiij d

Summa iiijc lv lb x ß j d

Rytgellt

Prima angaria xv lb vij ß vj d

Secunda angaria j lb xj ß iiij d

Tertia angaria iiij lb xvij ß iiij d

Quarta angaria j lb v ß

Suma xxiij lb j ß ij d

Sumarum verritten und
vertagt in unser Eidt-
gnoszschafft
iiijc lxxviij lb xj ß iij d

fol. 29r [^]

fol. 29v [^]

Gemein usgeben

Item jc xxv lb geben umb 4 jucharten ackher
zu Augst in Basel bann an der Ergoltzen, desglychen
umb zechen jucharten holltz in der Loosligen ge-
legen, luth zweyer uffgerichter kouffbrieff
zinsen ehener gon Ollsperg, die 4 jucharten ackher
4 fiertel dinckel und die 10 jucharten holtz geben
intzinsz Jocoben und Lienharten Schouwlin,
Ludi Andresen und Hans Schmid zu Ougst wonhafft,
3 fiertel korn, 2 fiertel habern

Item jc xiij lb xvij ß von den 10 jucharten holtzes
vorgedocht uszzestockhen

Die 14 jucharten haben unser gnädige herren der
wurtschafft zu Augst zugeeignet, allsz das ein
würt dieselbigen nutzen und nieszen, die obge-
dochten zinsz der 9 fiertel korn unnd habern
ohn miner herren costenn abrichtenn unnd
dennoch fur die obgesagten kouffschilling
unnd den costen uszzestockhen jerlichs uff Ma-
thie einem vogt uff Varnspurg dem gemeinen
gut zuverrechnen 12 lb jerliches zinses
erlegen unnd bezalen solle, actu 28. Maii 1572

Suma huius medii folii
ijc xxxviij lb xvij ß

fol. 30r [^]

Gemein uszgebenn

Item jc xlj lb xj ß umb 2 wyse und ein schwarz
stuckh lindisch duch, hallten mit der uberlengi
3 tuch 29 ellen

Item iijc j lb ij ß vj d umb 7 stuckh wysz unnd
schwartz stammet, hallten 10 duch ¾ einer elln

Item lxxiij lb vj ß viij d umb 22 wysz und schwartz
barchet

Item xj lb iiij ß usz erkhantnus unserer gnädigen herren den
wachtmeistern geben fur ire liechter uber dasz
hievor bestimpt liechter gellt

Item xj lb sind Zu Den Wynlüthen, alls man minem
nüwen herren zunfftmeister geschenckht hatt,
nochtzogen worden

Item xix lb sind zum schluszell, als man minem
nuwen herren burgermeister geschenckht hatt, noch-
zogen worden

Item xviij lb v ß sind uff einer ersamen zunfft Zu Den
Schmiden, alls man minem herrn nuwen burger-
meister geschenkcht hatt, nochtzogen wordenn

Item lx lb geben den gemeinen knechten von wegen
der hinderseszen fronvasten schilling, Martini 72
verfallen

Item xxv lb Matheus Langhansen, Jocoben Hirtzhorn,
Peter Loffel, Clausz Hutmacher und Baschion Nübach,
den wachtknechten, so kheine thürn haben, fur
ire huszzinsz geben

Item xiiij lb viij ß geben den amptluthen, deren
namen in dem erkhantnusz buch vertzeichnet sind,
fur 24 wagen bren oder stangholltz

Suma huius medii folii
vjc lxxiiij lb xvij ß ij d

fol. 30v [^]

Uszgeben

Item lxij lb x ß geben doctor Peter Nesers seligen erben
von dem dorff Groszen Huningen wegen zinsz und be-
standtgellt uff Johannis anno et cetera 1573 verfallen,
wollich dorff wir ein antzal jor bestandts wysz
inhaben, empfieng Ballthasar Han und uberliffert
dargegen die quittung uff Sambstag, den 4. Juli anno et cetera obstodt

Item xiij lb x ß haben die holtzhackher sampt irenn
wybern zu dem lendmol vertzert

Item x lb dem rathschreiber fur husz zinsz

Item j lb x ß einer ersamen zunfft Zu Den Vischern
von wegen des nasenfangs in der Birsz an ir
zerung zesteür geben

Item xv ß iro von wegen des nasenfangs in der Ergoltzen
an ir zerung zesteur geben

Item ij lb dem stubenheitzer fur ein goppen

Item ij lb ime fur das abholltz

Item xviij lb des karrers knecht jorlon

Item xxxvj lb den steinknechten jorlon

Item iij lb dem gricht hiedieseidt under zwurenndt
an sin mol zesteür geben

Item v ß dem rothsgloggen luther fur ein par hendschuch

Item j lb vom Holee graben zehütten

Item j lb von dem sod enet Ryns zeschopffen

Item vj lb von der bollwerch muren zubestehen

Item iij lb iiij ß sind uber das hebysen ganngen,
so unsern gnädigen herren entwert und von dem stu-
benheitzer zu Pfirt, do es hinder dem thater befunden,
gereicht ist worden

Item j lb dem thorwechter under Riehamerthor den hirtzen graben
in eheren zehallten

Suma huius medii folii
jc lxj lb xiiij ß

fol. 31r [^]

Usgebenn

Item ij lb x ß geben dem weber von Oberwyler,
dem ettwas schadens an unserer gnädigen herren holz
widerfharen ist

Item iij lb xij ß vertzerten die dischmacher zu Muttentz,
alls sie in der trotten die stuben vertefflet haben

Item xiij lb iiij ß vj d hatt meister Georg Sporlin in dem
thall, alls er des spittalmüllers holz abgemeszen,
vertzert

Item j lb v ß sind vertzert worden, alls die ver-
ordnetten herren den pfal by dem umgefallnen
stein an dem uszlouff der Wisen geschlagen haben

Item j lb von dem graben enet Ryns uff miner gnädigen
herrn matten uffzethun

Item xiiij ß von einer winden zemachen

Item xij ß umb kolseckh uff das munster

Item ij lb xiij ß umb wyden und band zu der eichen
uff Sant Petersplatz

Item xix ß viij d umb junge linden uff denselben platz

Item iij lb von dem schieszrein von demselben platz
zemachen

Item xxiiij lb meister Onophrion Gurtler und Jacob
Wisen uff ir verding der pollwerch murenn

Item ij lb vj ß dem murer umb 2 mundtlocher
und umb dowen zu Augst an der Herberg

Item xix ß dem gipser von dem kemin daselbst
zemachen

Item ijc xxv lb ix ß meister Ludwig, dem zimerman, uff
der statt sagen mulin enet Ryns zemachen

Suma huius medii folii
ijc lxxxij lb iiij ß ij d

fol. 31v [^]

Usgeben

Item iiij lb xvij ß viij d umb lantronen und
bloszbelg und von allten zebeszern

Item x lb x ß vonn 4 billdern zehowen zu dem
bronstockh by der cronen

Item lxij lb viij d umb 222 murer und stein-
metzen dowen an dem Bürsich

Item ij lb x ß umb ein nüwen weidling an die Wisen

Item x ß umb 2 bronnen sechter

Item xxiiij lb xviij ß haben die wiger herrn uff den
wigern Ormalingen und Aristorff vertzert

Item ix lb xv ß ist Zu Der Cronen von den furluthen,
so die vischer hinab gefurt, vertzert worden

Item iiij lb ij ß iiij d von einer botten buchsen zeer-
nüweren

Item viij ß umb 4 pfriendt raunen zemeszen

Item v lb umb ein nüwen steinwagen

Item x ß dem gescheidt enet Ryns

Item iij lb dem gescheidt hiedieset von steinen zesetzen

Item xvij ß von dem grundt ab dem richthusz zetragen
und von der obern büni im schutzen zerinnen

Item jc xiiij lb xj ß x d von grien und sand zufüren

Item jc lxxxxvj lb xvij ß iiij d umb tagwen, ouch
stangen, pfel und band zu den beden henckhenen

Item xxxvj lb xvij ß viij d sind in aller handt
sachen mit den burgern, alls die fürstliche durchlaucht alhie
durchgeritten ist, uffgangen, des glychen umb holz
und furlon geben von dem wyn, so iro verehrt
worden ist

Suma huius medii folii
iiijc lxxvij lb v ß vj d

fol. 32r [^]

Uszgebenn

Item lxxxviij lb iiij d umb hartz und bäth

Item xiij lb ij ß iij d buchsenpullffer zemachen

Item xv ß viij d dem pulffermacher umb 3 nuw
rütern und 2 sib

Item j lb von der dolen ann Spalen zerumen

Item xiij lb ix ß iiij d von gfencknuszen zurumen
und von gutern zeweschen

Item lxv lb xij ß iiij d umb salz, schmer, how, strow,
spruwer und haber fur uff den marstall

Item xxx lb iij ß viij d umb karrensalb

Item xj lb j ß iiij d umb stein und sand dem
bsetzer

Item ijc xxxvj lb vj d spettkarrern

Item v lb ladgellt

Item xxxij lb ij ß umb kiszling sampt der
fur

Item xxxv lb iiij ß x d umb sandt zusampt
dem furlon

Item iijc liij lb xviij ß umb blatten, bron gwend,
bodenstuckh, quader und murstein sampt
dem furlon

Item iiijc xxix lb iiij ß vj d umb Wisenthaler stein

Item xxvj lb x ß von der steingruben zu Warnbach
zerumen

Item x lb den steinknechten an dem Ryn zewegen

Item lxxxviij lb xvj ß umb kalch, dach unnd
holtziegel, mur, gwolb, kemin und bsetzstein

Item ixc xlvij lb x ß ij d umb buwholz, fleckhling, dilen
und latten, thon und segböum

Suma huius medii folii
ijm iijc lxxxvij lb x ß xj d

fol. 32v [^]

Usgeben

Item lxxxv lb xviij ß ij d umb kurtz und lanng
eichen pfäll

Item lxxxv lb iiij ß vonn 306 düchelstanngenn
von Rennendorff alhar furlon, ouch duchell
zeboren

Item viij lb xviij ß umb dachschindlen

Item vc vj lb ij ß iij d umb kolen und darvon
zemeszen und zetragen

Item iiij lb x ß umb stoszkarrenn

Item iiij lb ix ß umb holtzkarren

Item xix lb vj ß vj d schlyfferlon

Item lv lb viij ß vj d gibs zemachen und von denn
gebrochnen steinen herin zefüeren

Item xxxv lb iij ß dem banwarten fur dowen
und wacherlon

Item jm ijc liij lb xij ß iiij d umb ysen, stahell,
ysenschuch, nagel, kettenen, schyn und radysen,
bickhel, howen und schufflen, ouch sägenbletter

Item iij lb x ß umb düchelring

Item vc lxv lb ij ß ij d umb 173 centner 96 pfund
umb ysen kugeln zum nüwen geschütz

Item jc xxviij lb xiiij ß vj d umb bly

Item j lb xv ß iiij d umb filetspän, höfen, buweln
und flockhen zum ritt

Item jc xlvj lb x ß viij d verwuret uff der
Wisen

Item xiij lb xvij ß ij d sind uber die reben zu Muttentz
gangen

Suma huius medii folii
ijm ixc xviij lb j ß vij d

fol. 33r [^]

Usgeben

Item vij lb iij ß x d sind uber die reben zu
Bettickhen gangen

Item xlv lb xiij ß haben unser gnädige herren by
frombden herren und bottschafften alhie an den
herbergen vertzert

Item xxij lb ij d haben buw und lonherren in der
stett gschefft vertzert

Item xx lb ij ß ij d haben miner herren werchluth
in der stett gschefft vertzert

Item ij lb vj ß vertzert der karrer in miner gnädigen herren
geschefften

Item lxxvij lb xv ß vj d brenholltz zemachen und
von alltem holltz zeüberbinden

Item j lb x ß von anderthalb schiffen holltz von
Aristorff herab zefüren

Item vj lb xv ß ij d von keminen zefegen

Item xxix lb j ß von miner gnädigen herren matten
zemeygen, zehöwen und zeembden

Item lxiiij lb viij ß v d umb fensterwerch in
miner gnädigen herren heüser

Item ix ß iiij d umb boum öll

Item viij lb x ß von feür eimern zebeszern

Item xxvij lb xvij ß iiij d umb waszerstiffel
und von allten zebeszern

Item liiij lb xix ß xj d umb 2 nuwe steinschiff,
die allten zuverbeszern, umb läplin, stangen, seiler,
züntelen und müesz

Item ix lb xiiij ß viij d dem zimmerwerch umb höbel-
hendschuch uff der bruckh zemachen und von ysen schuch ze-
lenden

Suma huius medii folii
iijc lxxviij lb vj ß vj d

fol. 33v [^]

Uszgeben

Item ij lb iiij ß j d dem zimerwerch umb salltz
und duchel zöpff

Item ij lb xj ß viij d dem schmidwerch umb malen-
schlosz und fületten

Item xj lb v ß viij d dem murwerch umb winden,
ryszboden, klupffel, höbel und bensell

Item xix lb viij ß umb muntzproben und wor-
zeichen zemachen

Item jc viij lb xij ß ix d meister Steffan Somerysen
und meister Steffan Schwingdenhamer umb
allerhandt arbeit

Item xxvij lb xij ß meister Steffan Somerysen umb
bschlecht uff bede marställ

Item jc x lb vij ß ij d meister Hans Hockhen, dem wag-
ner, umb allerhandt arbeit

Item jc lxiiij lb viij ß x d Cunradt Gebharten
und Andresz Romer, den seilern, umb aller
handt seyl

Item lxiiij lb xviij ß viij d meister Georg Sporlin von
21 stuckhen zuuberbinden und von miner gnädigen
herrn wynen abzeloszen

Item xxxij lb xj ß dem dischmacher umb einen
eichenen trog in das kouffhusz, ouch umb ra-
men und sonst allerley arbeit

Item xij lb ix ß viij d den kubler umb sallmen
und kolen züber, ouch umb 2 grosz eimer
gon Varnspurg

Suma huius medii folii
vc lvj lb ix ß vj d

fol. 34r [^]

Usgeben

Item ij lb xj ß dem treiger umb allerhannd
treigerwerch

Item v lb ij ß dem kannen gieszer umb blygene
ror und von kannen zuverbeszern

Item lxij lb dem kupfferschmidt von dem kupffer
zu den kenlen im kouffhusz zeschmiden unnd
von denselben zuerbeszern

Item liiij lb xiij ß vj d dem haffner umb
nüwe offen und kolpfannen, ouch von allten
zeverbeszern

Item xx lb xvj ß meister Matheus Hanen umb aller
handt molwerch

Item xxv lb des rytmarstalers knecht jorlon

Item xxij lb ix ß dem rytsattler umb arbeit
uff den marstall

Item v lb iiij ß dem sporer umb arbeit uff
den marstall

Item xxiij lb vj ß ij d dem cometsattler umb
arbeit uff des karrers stall

Item iiij lb xviij ß dem seger vor Riechamer thor
umb kloben, fylen, seiffen und von segboumen
abzusägen

Item jc lxxj lb x ß vj d miner gnädigen herren werch-
luten unber iren lon geben, alls sie uber ire
zyten gearbeittet habenn

Item viij ß denn soldnern uff den Nuwen weg
zeryten

Item viij ß dem koufhuszknechten furlon

Suma huius medii folii
iijc lxxxxviij lb vj ß ij d

fol. 34v [^]

Usgeben

Item x lb Jocob, des allten gloggenluthers seligen,
wittwen fur rockgellt vom knechten unnd
glockhenluter ampt

Item iiij lb Ulin Rackhen seligen wittwen ouch fur
rockhgellt

Item iiij lb dem murmeister fur sinen jorrockh

Item vj lb dem bronmeister fur huszzinsz

Item iiij lb dem stubenheitzer fur huszzinsz

Item xvj lb den wechtern Uff Burg, Sant Martin und
enet Ryns für huszzinsz

Item lxxviij lb dem zimermeister

Item xlvj lb xvj ß dem zügknecht

Item xxxvj lb viij ß des karrersknecht

Item xv lb xij ß meister Ulrichen, des
zimermeisters seligen, wittwen

Item xv lb xij ß meister Hans Keckhen
seligen wittwen

Item lxxviij lb dem hardknecht

Item lxxviij lb dem sager

Ditz jors wochen
gellt

Suma huius medii folii
iijc lxxxxij lb viij ß

fol. 35r [^]

Sumarum alles usz-
gebens zur statt ditz jors tut
xxxiijm iiijc lxxxij lb iij ß xj d

fol. 35v [^]

fol. 36r [^]

fol. 36v [^]

fol. 37r [^]

fol. 37v [^]

fol. 38r [^]

So ist über die uszern schloszer
und empter ganngen

Liestall

Dem schultheiszen xj lb

Dem stattschryber xj lb

Dem kornmeister iiij lb

Den thorwechter xxxvj lb viij ß

Dem weibell xiij ß

Dem schultheiszen iiij lb

Mer ime vom umbgelt und buw zu-
versechen
ij lb

Dem stattschryber vom umbgellt
und buw zuversechen
ij lb

Dem bannwarten von Oriszbach x ß

Verzert in myner herren geschefft ix lb

Under allen mollen bottenlon j lb iiij ß

Verweget umb die statt harumb vj lb ij ß

Verschmidet under beden thoren vj lb vj ß

Am getter und am zug bym wyger
verschmidet
vj lb iiij ß

An den grendlen under beiden
thoren verpeszert
j lb viij ß

Von einer neuwen schwellen und
fleckhling zelegen
xv ß

Under dem nidern thor von einem
känel uf dasz thach zelegen
xviij ß

Von theckel under beiden thoren zemachen xv ß

fol. 38v [^]

Von 18 thauwen under dem nidern
thor zebestechen geben
iiij lb x ß

Von 14 thauwen under dem obern
thor zubestechen
iij lb x ß

Von 6 thauwen uf beiden thoren zebestechen j lb x ß

Von neuwen raffen im ziegelhoff
uf dasz tach zelatten
ij lb v ß

Von den höltzern zelegen j lb

Item von einer neüwen thüren an der wacht-
stuben zemachen und anzehenkchen
ij lb j ß

An beiden grendlen verpeszert xij ß

Mer von dry zimerthauwen uf der letzi xv ß

Item von zwen thauwen uf der letzi x ß

Von zweigen thecklen unnder beiden
thoren zemachen
xij ß

Umb tillen j lb j ß

Vom holtz zum hochgricht zefüeren j lb vj ß

Dem ziegler vom ofen zeunderfaren j lb v ß

Mer ime von öfen under beiden
thoren zepletzen
ix ß

Vom ofen uf der wachstuben zupletzen iij ß

Umb ein neuw ofen thürli xv ß

Umb 400 ziegell j lb viij ß

Umb 16 hollziegell viij ß

Umb 2 vierntzel kalch under dasz ober thor x ß

Umb 3 neuwe seül under beide thor iij lb

fol. 39r [^]

Von 14 thouwen im ziegelhoff in ze-
deckhen geben
iij lb x ß

Umb nagell und latten j lb iij ß

Umb 4000 schindlen ij lb

Umb 1200 ziegell iij lb iiij ß

Umb 12 hollziegell vj ß

Umb tillen in ziegelhoff ij lb

Umb 32 vierntzel kalch an weiger viij lb

Umb lät geben j lb v ß

Versäget an der sägen vij lb ix ß

Umb seüller an den zug j lb xiij ß

Umb ein ax geben x ß

Von einem neuwen känel in den kleinen
wyger zemachen
xv ß

Verzert myner herren werchmeister,
so den wyger besichtiget
j lb iiij ß

Von dry neuwe fenster zemachen under
dasz ober thor
ij lb xviij ß

Von vestern zupletzen under dem nidern thor viij ß iiij d

An der wachtstuben von fensten zupletzen ix ß

Umb 400 ziegell j lb viij ß

Umb 12 hollziegell x ß

Umb 2 vierntzel kalch x ß

Summa uszgebens zu Liestall
jc lxx lb xv ß iiij d

fol. 39v [^]

Fülistorff, Lupsingen, Zyffen

Dem kornmeister von Lupsingen här ij lb

Mer ime von Fülistorf här j lb x ß

Uf der jarrechnung und sonst verzert iij lb xviij ß

Verzert, als der hagel an allen orten geschlagen iij lb iiij ß

Umb 1600 ziegel, kalch und sand vj lb iij ß

Dem murer zudeckhen geben ij lb xij ß

Vom wyn abzuloszen und faszen zebinden iiij lb iij ß

Von korn und habern zumeszen iiij lb ij ß vj d

Under allen mollen an myner gnädigen her-
ren stattwechsell erleit
jm lxxx lb

Vom wynzechenden zesamblen vj lb viij ß

Darvon zefüeren iij lb vj ß

Vom wynn zetrotten xvij ß

Vom husz und rebzinsz ufzeheben xv ß

Im herpst von faszen zebinden iiij lb ix ß

Umb ein neuw dreig seümig fasz j lb x ß

Verpeittet myner herren underthonen jc xl lb

Suma jm ijc lxiiij lb xvij ß vj d

Willdenstein

Die landtgarben zuverlychen ij ß

Vom wynzechenden zu Üttingen zesamblen j lb iiij ß

Vom wyn uf die trotten zefüeren j lb vj ß

Vom wyn gon Liestall zefüeren j lb ix ß

Von faszen zefueren xiiij ß

Suma
iiij lb xv ß

fol. 40r [^]

Stattvierttell

Über den wyn zesamblen gangen v lb ix ß

Darvon zefüeren iij lb vj ß

Vom wynn zetrotten xv ß

Verzert im herpst von faszen zebinden ij lb xvj̶ ß

Uszgeben in grichts und andern uncosten ij lb xvj ß

Suma xv lb j ß vj d

Von den erkaufften zinsz
unnd zechenden

Allsz man den zechenden verlichen
und sonst verzert
ij lb xij ß

Allsz der hagel geschlagen uszgeben xviij ß

Suma iij lb x ß

Siszach

Allsz man den zechenden verlichen
und sonnst verzert
j lb xix ß

Vom wynzechenden zesamblen xviij ß

Vom wyn zefüeren xvj ß

Von faszen zebinden xij ß

Von Byrnisz zinsz iiij ß

Von lären faszen zefüeren xij ß

Suma v lb j ß

fol. 40v [^]

Zuntzgen

Alsz man den zechenden verlichen
und sonst verzert
j lb xj ß

Verzert, allsz man den zechenden
besichtiget, wie der hagel geschlagen
j lb xiij ß

Summa iij lb iiij ß

Drydörffern

Allsz man den zechenden verlichen
und sonst verzert
j lb xv ß vj d

Summa per se

Bettigken

Von den garben zesammen zetragen ix ß

Suma per se

Homburger ampt uszgeben

Allsz man den zechenden verlichen
und sonst verzert
ij lb vij ß

Den zinszlutten zu Wyttersperg xviij ß

Summa iij lb v ß

Sumarum im gantzen
Liestaller ampt uszgeben
jm iiijc lxxij lb xiij ß x d

fol. 41r [^]

Walldenburg

Item uszgeben für costen und zerung
dem würt zu Walldenburg, allsz
man den landtag über Clausz Morgen-
stern gehallten hat, tut
xlvij lb xix ß iiij d

Dem vogt jarlon xx lb

Vom wynumbgelt ufzeheben vj lb

Den umbgelltern zelon j lb

Verzert dasz umbgelt anzelegen viij lb

Verzert das umbgelt und bösen pfening
anzelegen
xvj lb xiij ß

Denselben umbgelltern zelon ij lb x ß

Dem vogt innsz bad v ß

An der sägen abzogen j lb

Verzert iren siben mannen zu Rieget-
schwyll
iij lb v ß

Verzerten die amptspfleger und meiger iij lb x ß

Verzert zu Lagenbruckh ij lb viij ß

Verzerten die meiger und lonherren ij lb x ß

Umb 2000 tachziegell vij lb

Umb 100 hollziegell v lb

Von etlichen rammen und glaszwerch
zuverpeszern
ij lb viij ß

Verzert ein gefanngner ij lb v ß

Von Benedict Grimmen seligen wegen
verritten
vj lb

Über ein gefangnen ganngen, so ver-
schickht worden
j lb xiij ß

Verzerten die amptzpfleger und meiger,
allsz man die rödell ersucht
iij lb

fol. 41v [^]

Vom seüll am Houwenstein zemachen x ß

Einem armen mentschen x ß

Von zweigen kamynen zefegen xix ß

Verthon uff dem spann gon Rümlickhen j lb v ß

Jacob Widmer, dem ziegler, usz be-
velch myner gnädigen herren gelichen
xxxj lb v ß

Verzert in myner gnädigen herren gschefften xv lb x ß

Umb 100 leistnagell x ß

Umb 100 schlosznagell vj ß

Verzert die uszlendigen zinszlut j lb

Bottenlon iij lb v ß

Verzerten myner gnädigen herrn botten ij lb

Dem werchmeister wartgellt j lb

Jörg krattinger, dem zimermeister,
so er am schlosz und am brunn-
werch verdient
xiiij lb vj ß v d

Verdient er ann wyger und stättlin xij lb vj ß ij d

Meister Gladin Murer, so er am schlosz
und an der schoüren verdient, geben
vij lb x ß viij d

Bartlin Thoman, dem schmidt, von aller-
handt schloszerwerch
viij lb xj ß

Für 55 thauwen v lb xviij ß vj d

Für 40 lybthauwen ij lb xiij ß iiij d

Verzerten zimerlüt und murer iiij lb vij ß vj d

Vom korn umbzuschlachen xij ß

Verzert siben mannen, alsz man zu Liestall
cundtschafft gefaszt
vij lb viij ß vj d

fol. 42r [^]

Von dreigen thillen zusegen ij lb viij ß

Umb 60 cloffter seüll xix ß iiij d

Von drygen grichten zubesetzen j lb v ß

Dem meiger von Bennwyll j lb

Ettlichen huszarmen kranckhen
mentschen
xij ß

Umb sturtz zu den tächern xvij ß

Sumarum im Walldenburger
ampt uszgeben
ijc lxxj lb xv ß ix d

fol. 42v [^]

Varnsperg

Dem vogt jarlon jc lb

Dem vogt peszerung l lb

Vom wynumbgelt ufzeheben j lb

Dem gricht zu Gelterchingen j lb

Dem gricht zu Diettken j lb

Dem gricht zu Busz j lb

Dem gricht zu Rottenflu j lb

Dem gricht zu Anwyll j lb

Dem gricht zu Arystorf j lb

Dem gricht zu Siszach j lb

Verzert die steür anzelege unnd
gricht zebesetzen
xxvj lb ij ß

Dem vogt innsz bad v ß

Verzert myner gnädigen herren bottschafft xij lb v ß

Ungeng steür abzogen xiiij lb ij ß

Verzert in myner gnädigen herren geschefft xxxvj lb x ß

Die steür zubeschryben v ß

Ungeng steür abzogen zu Arystorff j lb ix ß

Verzert die steür und umbgelt zu
Augst und Arystorff anzelegen
x lb viij ß

Den wynnküeferen zu Arystorff ij lb

Dem vogt zu Arystorf zelon iij lb

Verzert er in miner gnädigen herren geschefft iij lb ix ß

Dem vogt zu Busz ij lb x ß

Verzert er in myner gnädigen herren geschefft ij lb x ß

Verzert myner gnädigen herren botten vij lb v ß

fol. 43r [^]

Verzerten die lauffenden botten, so in
myner gnädigen herren geschefften hin und
wider geschickht sind
ix lb

Dem schaffner zu Frickh ij lb

Verzerten die gefangnen und die, so
sy gefüert handt
viij lb xv ß

Mer verzert ein gefangner v lb v ß

Verzert der gefanngen, so zu Siszach
gerichtet worden
v lb v ß

Verzerten zwo personen, so dem armmen
mentschen acht tag gewacht
iij lb x ß

Verzert der haffner selb ander j lb x ß

Item ime zelon geben j lb v ß

Dem glaser von fenstern zepeszern ij lb x ß

Verzert er j lb

Von dem kümpfel und brunstuben
zu Rickhenbach zemachen
iij lb iij ß

Verzert er ij lb xv ß

Item meister Luxen vom tychbett neuwan-
zuwenden für spysz und lon
xx lb

Umb nagel zum tychbett ij lb x ß

Dem herren Mattern von der caploneig xvj lb

Von lett zum tychbett zefüeren ij lb x ß

Von 8 boum zur sägen und dychbet ze-
füeren
ij lb x ß

fol. 43v [