Jahrrechnungen der Stadt Basel 1535 bis 1610 – digital

Beta-Version

Geisteswissenschaftliches Asset Management System
Geisteswissenschaftliches Asset Management System

Jahrrechnung Stadt Basel 1571/1572, fol. 40r

Druckfassung der Digitalen Edition <http://gams.uni-graz.at/srbas>

Bearbeitet

unter der Leitung von

Susanna Burghartz

Transkription von:

  • Sonia Calvi
  • Lukas Meili

Graz, 2015

Alles in den Datenkorb übernehmen

« fol. 40r [^] »

innammen miner gnädigen herren hin und
wider geschickht hab
v lb ij ß

Dem schaffner zu Frickh ij lb v ß

Verzert zu Frickh und Wegenstetten
mit sampt dem schaffner, so ich et-
liche puren, ire zinsz zugeben, mit
recht anlangen müeszen
iij lb x ß

Umb ein kouffgricht j lb v ß

Mer umb zweig koufgricht zu
Wegenstetten
ij lb x ß

Verzerten die gfangnen und die, so
sy gefüert handt
vj lb vij ß

Verzerten die, so die gfangnen in den
dörffern verwart handt
viij lb x ß

Von allen keminen zefegen j lb v ß

Meister Stoffell, dem haffner zu Basell,
dasz er den offen in der grosen stuben
mer dann halb wider nuw gemacht
und umb die kachlen darzu geben
xvij lb x ß

Von dem alten ofen zupeszern ij lb iiij ß

Verzert selb dritt in 19 tagen in
imbisz und nachtmalen, für ein
mol j batzen tut
iij lb iiij ß iiij d

Inn oben und morgenmalen, für
ein mol j ß, tut
j lb xix ß

Verzert desz haffnersz knecht, alsz
er den ofen approchen hat
x ß viij d

Verzert min gnädige herren, so hin und

« --- »

Fussnotenapparat

Jahrrechnung Stadt Basel 1571/1572weniger

Datenkorb