Jahrrechnungen der Stadt Basel 1535 bis 1610 – digital

Beta-Version

Geisteswissenschaftliches Asset Management System
Geisteswissenschaftliches Asset Management System

Jahrrechnung Stadt Basel 1566/1567

Druckfassung der Digitalen Edition <http://gams.uni-graz.at/srbas>

Bearbeitet

unter der Leitung von

Susanna Burghartz

Transkription von:

  • Sonia Calvi
  • Lukas Meili

Graz, 2015

Alles in den Datenkorb übernehmen

fol. 1r [^]

Jarrechnung a festo
Johannis Baptiste anni
MDLXVI usque ad festum
Johannis Baptiste anni
MDLXVII

Verhort uff Donstag,
denn dritten Januarii
anno et cetera 72
a

fol. 1v [^]

fol. 2r [^]

Empfangen

Vom wynnumbgellt

Prima angaria jm ixc lxxxij lb

Secunda angaria jm iiijc xxiiij lb

Tertia angaria ixc xxvj lb

Quarta angaria jm ixc xxxvij lb

Summa vjm ijc lxix lb

Vom mülinkorn umbgellt

Prima angaria jm xviij lb

Secunda angaria jm ijc xlvj lb

Tertia angaria vijc iiij lb

Quarta angaria jm iijc lxxx lb

Suma iiijm iijc xlviij lb

Vom stettvichzol

Prima angaria xxiij lb xvj ß xj d

Secunda angaria xvij lb xj ß iij d

Tertia angaria iij lb x ß x d

Quarta angaria xj lb x ß iiij d

Summ lvj lb ix ß iiij d

Vom bischofvichzoll

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Summa huius medii
folii xm vjc lxxiij lb ix ß iiij d

fol. 2v [^]

Vom pferdtzoll

Prima angaria xviij lb v ß

Secunda angaria xviij lb vj ß vj d

Tertia angaria xx lb xij ß viij d

Quarta angaria lxxxxviij lb vij ß vj d

Suma jc lv lb xj ß viij d

Von den thoren

Prima angaria jc xlj lb ix ß iij d

Secunda angaria ijc lix lb vij ß x d

Tertia angaria jc xlj lb xvij ß iij d

Quarta angaria iijc xxij lb xij ß vij d

Suma viijc lxv lb vj ß xj d

Vom Nuwen weg

Prima angaria lj lb v ß vj d

Secunda angaria lxix lb x ß

Tertia angaria lvij lb iij ß j d

Quarta angaria jc xvij lb xvij ß ix d

Suma ijc lxxxxv lb xvj ß iiij d

Von der Wisenbruckh

Prima angaria v lb xv ß ij d

Secunda angaria xv lb xj ß xj d

Tertia angaria v lb vij ß iiij d

Quarta angaria xj lb iiij ß vij d

Suma xxxvij lb xix ß

Summa huius medii
folii jm iijc liiij lb xiij ß xj d

fol. 3r [^]

Vom gipszoll

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Von der wynsticher büchs

Prima angaria vj lb ij ß iiij d

Secunda angaria xiij lb xvj ß viij d

Tertia angaria iij lb xviij ß x d

Quarta angaria viij lb iij ß ij d

Suma xxxij lb j ß

Vom wurttenwynumbgellt

Prima angaria jc lxxix lb

Secunda angaria iijc lvj lb

Tertia angaria jc lxxxj lb

Quarta angaria iijc xxxij lb

Suma jm xlviij lb

Vom zoll im kouffhusz
genandt fürgendzoll

Prima angaria jm xxxj lb x ß vij d

Secunda angaria iiijc xxxviij lb iij̶ ß

Tertia angaria jc lxxxviij lb

Quarta angaria vjc xj lb xij ß x d

Suma ijm ijc lxix lb v ß xj d

Summa huius medii
folii iijm iijc xlix lb vj ß xj d

fol. 3v [^]

Vom pfundtzoll genant
bischoffszoll

Prima angaria iijc vij lb ix ß viij d

Secunda angaria iijc lj lb xij ß xj d

Tertia angaria ijc xlij lb vij ß iij d

Quarta angaria iiijc xx lb xvj ß iiij d

Suma jm iijc xxij lb vj ß ij d

Vom stockh genant
huszgellt

Prima angaria xlj lb xviij ß j d

Secunda angaria xxix lb xj ß ij d

Tertia angaria xxxij lb xvj ß viij d

Quarta angaria l lb vj ß vij d

Suma jc liiij lb xij ß vj d

Von des schultheiszen
stockh im richthus

Prima angaria 0

Secunda angaria 0

Tertia angaria 0

Quarta angaria v lb xviij ß xj d

Suma per se

Von der laden

Prima angaria 0

Secunda angaria iiijc lix lb xj ß

Tertia angaria 0

Quarta angaria vc xxj lb v ß viij d

Suma ixc lxxx lb xvj ß viij d

Summa huius medii folii
ijm iiijc lxiij lb xiiij ß iij d

fol. 4r [^]

Vom gewin des saltzes inn
und uszwendig der statt

Prima angaria 0

Secunda angaria jc xlviij lb xviij ß xj d

Tertia angaria 0

Quarta angaria jc xxix lb xvij ß vj d

Suma ijc lxxviij lb xvj ß v d

Von des schultheiszen stock
enet Ryns

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Von den brottkarren

Prima angaria ij lb xij ß

Secunda angaria ij lb viij ß

Tertia angaria j lb iiij ß

Quarta angaria j lb iiij ß

Suma vij lb viij ß

Vom korn, so von der
statt gangen

Prima angaria lxxij lb vj ß

Secunda angaria xlvj lb xviij ß

Tertia angaria xxxix lb xix ß

Quarta angaria jc ix lb j ß

Suma ijc lxviij lb iiij ß

Summa huius medii
folii vc liiij lb viij ß v d

fol. 4v [^]

Von der wag im kouffhus

Prima angaria xvij lb xviij ß

Secunda angaria xiiij lb xiij ß vij d

Tertia angaria xv lb viij d

Quarta angaria xvij lb xij ß viij d

Suma lxv lb iiij ß xj d

Vom gerwerzoll

Prima angaria x lb j ß iiij d

Secunda angaria xiij lb

Tertia angaria j lb iiij ß ij d

Quarta angaria xix lb

Suma xliij lb v ß vj d

Vom zoll zu Kembs

Prima angaria j lb iiij ß v d

Secunda angaria lxxxxij lb xiij ß iiij d

Tertia angaria j lb viij ß viij d

Quarta angaria jc xv lb iij ß v d

Suma ijc x lb xix ß x d

Vom zoll zu Diepflicken

Prima angaria 0

Secunda angaria lxxxix lb xij ß viij d

Tertia angaria 0

Quarta angaria jc xij lb xij ß ij d

Suma ijc ij lb iiij ß x d

Summa huius medii
folii iiiijc xxj lb xv ß j d

fol. 5r [^]

Von der schiffzollbüchs

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Vom zoll der Wisenflöszen

Prima angaria j lb vj ß iiij d

Secunda angaria xij ß xj d

Tertia angaria xvij ß j d

Quarta angaria iij lb xiiij ß

Suma vj lb x ß iiij d

Vom kranich im kouffhus

Prima angaria xxviij lb x ß x d

Secunda angaria xviij lb vj ß vj d

Tertia angaria 0

Quarta angaria xvj lb xiiij ß

Suma lxiij lb xj ß iiij d

Von der frömbden und
hinderseszen pfundtzoll

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Summa huius medii
folii lxx lb j ß viij d

fol. 5v [^]

Vom underkouff bleyg
und gletty

Prima angaria x lb ij ß iij d

Secunda angaria xiij lb iiij ß ij d

Tertia angaria vij lb v ß vj d

Quarta angaria v lb x ß

Suma xxxvj lb j ß xj d

Vom zoll zu Augst zu unsern
zweyen dryttentheylen

Prima angaria 0

Secunda angaria xiij lb xvj ß viij d

Tertia angaria 0

Quarta angaria ij lb xviij ß iiij d

Suma xvj lb xv ß

Vom vischzoll

Prima angaria xviij lb v d

Secunda angaria xvj lb xij ß

Tertia angaria ix lb iij ß ix d

Quarta angaria iij lb vij ß x d

Suma xlvij lb xiij ß

Vom fürgonden zoll uff
der Rynbruckhen

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Suma huius medii
folii jc lb ix ß xj d

fol. 6r [^]

Von der steinbüchs uff
der Rynbrugkhen

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Von der holltzbüchs uff
der Rynbrucken

Prima angaria 0

Secunda angaria lxxxxiij lb ix ß

Tertia angaria 0

Quarta angaria jc xxxij lb ij ß ix d

Suma ijc xxv lb xj ß ix d

Von der spenbüchs im
werkhoff

Prima angaria 0

Secunda angaria xj lb vij ß xj d

Tertia angaria 0

Quarta angaria xj lb xvij ß vij d

Suma xxiij lb v ß vj d

Von der holltzbüchs
zu Sant Alban

Prima angaria j lb x ß v d

Secunda angaria j lb j ß xj d

Tertia angaria j ß

Quarta angaria iij lb vj ß ij d

Suma v lb xix ß vj d

Summa huius medii
folii ijc liiij lb xvj ß ix d

fol. 6v [^]

Von der holltzbüchs
enet Rhyns

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Vom unzüchterampt

Prima angaria 0

Secunda angaria x lb

Tertia angaria 0

Quarta angaria xiij lb x ß

Suma xxiij lb x ß

Von der fleischsteür

Prima angaria ijc xxiiij lb xij ß vij d

Secunda angaria iiijc viij lb xviij ß v d

Tertia angaria ijc lvj lb xj ß ix d

Quarta angaria ijc l lb j ß ix d

Suma jm jc xl lb iiij ß vj d

Von scholbenckhen
und gartenzinsen

Prima angaria 0

Secunda angaria jc xj lb v ß ix d

Tertia angaria 0

Quarta angaria jc lxxvj lb xvij ß

Suma ijc lxxxviij lb ij ß ix d

Suma huius medii
folii jm iiijc lj lb xvij ß iij d

fol. 7r [^]

Von nüwangenommnen
burgern

Prima angaria jc xij lb x ß

Secunda angaria jc lb

Tertia angaria jc lxxv lb

Quarta angaria jc l lb

Suma vc xxxvij lb x ß

Von nüwangenomnen
hinderseszen

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Vom hinderseszen schilling

Prima angaria vij lb

Secunda angaria v lb ij ß

Tertia angaria v lb x ß

Quarta angaria v lb xij ß

xxiij lb iiij ß

Von der mäsz Martini

Thutt vjc xvij lb xiij ß x d

Summa huius medii
folii jm jc lxxviij lb vij ß x d

fol. 7v [^]

Von zinsz der ziegelhöffen 0

Vom zoll zu Sant Jacob 0

Von der zuger wag 0

Vom saffran und ziegelzoll

Vom nasenfang in der Bürs jc lxxxix lb xj ß vj d

Vom nasenfang in der Ergoltz xxviij lb xj ß iiij d

Von zinsen, so der schryber enet
Ryns innimpt
0

Von der wynsticher büchs enet
Ryns
0

Von lynwat und zwilch, so die
frombden im kouffhusz verkouffen
0

Vom eebruch xx lb

Von der gipsbüchs lxxxvij lb viij ß viij d

Vom vicethumb ampt lxj lb v ß viij d

Von der lonherren stein, holtz und
ysen buchs
jc lxxxvj lb xix ß ix d

Vom umbgellt zum Nüwen husz
zu unserer gnädigen herren halbentheill
xvij lb xvij ß j d

Item empfangen von dem gwun
des stattwechsells uber die jc gulden
der beder wechselldienern besol-
dung, von Johannis Baptiste anno et cetera
xvc lxvj bitz widerumb Johan-
nis Baptiste anno et cetera xvc lxvij,
thut
iiijm vijc xl lb viij d

Summa huius medii
folii vm iijc xxxj lb xiiij ß viij d

fol. 8r [^]

Empfangen in rathstroffen

Item v lb empfangen von Hans
Lienhart Müller

Item v lb empfangen von einem
von Mutentz, so in miner gnädigen
herren keller gefrefflet

Item v lb empfangen von Berharten Mul-
lern vonn Liestall

Item l lb empfangen von Christen
von Ormelingen

Item v lb empfangen von Jacobenn
Heytzman

Item v lb empfangen von Caspar Rieher

Item v lb empfangen von Fridlin Penthelin
von Ryechen

Item xl lb empfangen von Jacoben
Zimermann von Ryechen

Item v lb empfangen von Hans Vogell

Item xiij̶ lb empfangen von Hans
Rouwen, dem wurt Zum
Rappen

Item v lb empfangen von Isac Kellern

Rattstroff

Item x lb empfangen von Martin Stoltzen, dem schmid
von Eymenlingen, stroff, umb das ser zwuschen
Sant Blasyen thor gefreffnet hat

Item v lb empfangen von Niclaus Rysenn, dem goldschmid,
stroff, umb das er etlich argwenisch sylber koufft
hat

Item x lb empfangen von Anthoni n., dem kremer, stroff, welcher
ingelegen unnd verwysen worden

fol. 8v [^]

Empfangen in rotstroffen

Item x ß empfangen vom wurt Zum Blumen

Item x ß empfangen vom schaffner zu Sant
Clarenn

Item x ß empfangen von dem wurt Zu Dem
Hirtzen

Item x ß empfangen vom wurt Zu Der Kan-
nenn

Item x ß empfangen von Batt Zieglern

Item x ß empfangen von Ballthasar Korn-
meszer

Item x ß empfangen vom wurt Zum Blumen

Item x ß empfangen von Samuel Wurstysen

Item x ß empfangen von Anderes Syffen

Item x ß empfangen vom wurt Zum
Louwen

Item x ß empfangen von Mathis Lepollt

Stroff, umb das sy
das wynumbgelt
zu spodt gelost
hannd

Item x lb empfangen von Anderes Steygers
seligen witwen

Item xxv lb empfangen von doctor Os-
walds seligen dochter

Stroff, umb das sy sich
onerloubt mit einem
frombden vereelichet hat

Item vij lb xij ß empfangen von den muller stroffen zu miner
gnädigen herrenn theyl

Item j lb j d empfangen von Gorgius Tuszman
eynunggellt

Summarum in stroffen
empfangen tut ijc xvj lb xij ß j d

fol. 9r [^]

Empfangen inn zinsen, losungen,
unnd burgkrecht gellt

Item jm vjc gulden, ye j lb iij ß fur denn gulden,
welche uff Laurentii, mer iijc gulden, ye
j lb v ß fur denn guldenn, so uff Bartholomei
anno et cetera lxv, lxvj, item ijc gulden, ye j lb v ß
fur denn gulden, welche uff Laetare, so dann
vjc gulden, ye j lb iij ß fur den guldenn gerechnet,
so uff Philippi unnd Jacobi anno et cetera lxvjo ,
lxvij verfallen, empfangen, so min gnediger
herr von Basell dem gemeinen gut zu
rechten zinsen schuldig wordenn, erlegt irer
fürstliche gnaden cantzler herr Jacob Rebstockh under
zwurend, alls uff Frytag, den xxij. Novembris
anno lxvj und uff Sambstag, denn x. Maii
anno et cetera lxvij, tunt
iijm jc xxxxxv lb

Item l gulden, j lb v ß per gulden, empfangen von den
graven von der cameren zins, Bartholo-
mei anno et cetera lxvj verfallen, tut
lxiij̶ lb

Item ij̶c gold sonnen cronen empfangen
von der statt Jenff zins, den ersten
Martii anno et cetera lxvijo verfallen,
tut
iijc lb

Item iijc xxv gulden, ye j lb v ß per gulden, empfangen
von herren marggroff Carle zu Baden
einen jarzins, uff Georgii anno lxvj
verfallen, tut
iiijc vj lb v ß

Item iijc gulden, ye xvij batzen fur den gulden,

fol. 9v [^]

empfangen von hertzog Christoffen
zu Wurtemberg fur einen jarzins
uff Laurentii, anno et cetera lxvj ver-
fallen, tut iiijc xxv lb

Item ijc gulden, fur yeden gulden xv batzen,
empfangen vonn hertzog Christoffen
zu Wurtemberg fur einen jarzins,
uff Michaelis anno et cetera lxvj ver-
fallen, tut
ijc l lb

Item ijc l gulden, fur yeden guldenn
xv batzenn, empfangen von hertzog
Christoffen zu Wurtemberg, so ouch
uff Michaelis anno et cetera lxvj ver-
fallenn, tut
iijc xiij̶ lb

Item iijc gulden, ye j lb v ß fur den guldenn,
empfangen von unsern Eidgnoszenn
von Soloturn fur 4 jarzins
de anno et cetera lxiiij, lxv, lxvj,
lxvijo , yedes jars uff Invocavit
lxxv gulden verfallenn, tut
iijc lxxv lb

Item xlviij gulden empfangen schirmb oder burger-
gelt von wylant junker Hans Trucksaszen
von Wollhusen seligen harreichende, sind
verfallen de anno 46, 47, 48, 49, 50,
51, 52 und 53, in welchem jar er
mit tod abgangen ist, yedes jars uff Georgii
6 gulden verfallen, tut
lx lb

Item empfangen von denen von Louffen
burgergelt
iij lb xvj ß

Summarum inn zinsen und
burgkrecht gelt empfangen
vm iijc l lb j ß

fol. 10r [^]

Empfangen umb zinsz uffgenommen

Prima angaria

Item ijc lb empfangen vonn Elsbet Källerin, damit
sy ire selbs unnd uff iren lyb xx lb jerlichen
lipding zinses zu denn 4 fronvasten glichgetheillt
erkoufft hat

Suma per se

Secunda angaria

Item jm lb empfangen von herr Romman Hagkh, damit
er ime selbs unnd uff sinen lyb jc lb jerlichen
lipding zinses zu denn 4 fronvasten glich
getheillt erkoufft hat

Summa per se

Tertia angaria

Nihil

Quarta angaria

Item jc xxv lb empfangen von Jacob Rütern vonn
Marste, damit er ime selbs unnd uff sinen
lyb xij lb x ß jerlichen lipding zinses
zu denn 4 fronvasten glichgetheilt erkoufft
hatt

Suma per se

Summarum inn houptgut
zuverzinsenn empfangen
thut jm iijc xxv lb

fol. 10v [^]

Empfangen inn pension unnd
schenckenen

Item iijm sonnen cronenn, thunt an muntz vjm lb,
empfangen von königlicher majestät zu Franckrich fur das
fridenn unnd pension gelt des lxvijten jars
verfallenn

Item ij̶c gulden zu xvj batzen Costentzer werung, thunt
ijc lb, empfangen vom hus Osterrich erbeynung
gellt, uff den tag Philippi, Jacobi anno et cetera
lxvj verfallenn

Summa inn pension und
schennckenen empfangen
tut vjm ijc lb

fol. 11r [^]

Empfangen usz korn erloszt

Item jm jc xlj lb empfangen von Crispiano
Strubin, dem keronmeister zu Liestall, die
er usz korn erloszt unnd in xj posten
uff rechnung erlegt hat

Summa per se

fol. 11v [^]

Empfangen usz roszen erloszt

Item lix lb x ß sind usz einem wyszenn zelltner,
denn Daniell Osiander koufft, erloszt worden

Item lxxxviij lb sind usz einem fuxenn, den
Johann Pollier erkoufft, geloszt worden

Item jc iiij lb empfangen, so usz einem brunen,
den junker Hans Jacob von Schonouw koufft,
erloszt wordenn

Item jc lxxxxvj lb sind usz zweyen schimlen,
die houptman Mathus Ergersheim koufft,
erloszt worden

Item lxxvj lb sind usz einem brunen, den die
darunden koufft, erloszt worden

Item lxxxxv lb xvj ß viij d sind usz einem
brünlin, so ein Italianer koufft, erloszt
wordenn

Summa usz roszen
erloszt thut vjc xix lb vj ß viij d

fol. 12r [^]

Gemein empfachen

Item jc sonnen cronen, tut ijc lb

Item lij Italianische cronen, tut
rechnunggellt
lxxxxix lb vj ß viij d

Item xx sonnen cronen, tut
botengelt
xl lb

Item x Italianische cronen, tut
appellation gelt
xix lb iij ß iiij d

Item xij Italianische cronen, tut
von beden zollenn
xxiij lb

Ditz brocht herr
Lux Gebhart ab
den jarrechnungen
Louwis unnd
Luggarus

Item iijm vijc xlix lb xviij ß iiij d sind usz vjc
xxviij soum j omen ij mosz weyns, so usz miner
gnädigen herren keller, zum theyl den burgern by dem
soum und zum theyl by dem zapffen verkoufft
unnd uszgemeszen, erloszt worden

Item jc lxxxxvj lb xiiij ß ij d sind an dem wyn, welcher
unser gnedig herren von Baschion Knaben erkoufft
und demnach wider verkoufft haben, gewonnen
worden

Item l lb empfangen von meister Hans Scholltnern, so ime durch
min gnädige herren, einen ersamen rath, der lantvesti
halben an siner bleichi zubezalen ufferlegt sind worden

Item j lb xiij ß empfangen von dem Otterbach zins zu
miner gnädigen herren theyll

Item lxxx lb empfangen von herr Wernher Wolfflin
und herr Bernhart Branden, so inen der Frantzos
zu Soloturn fur den tags costen geben hat

Item liij lb xiiij ß empfangen, so usz karpffen erloszt
sind wordenn

fol. 12v [^]

Item ij lb x ß vj d empfangen, so vornacher von eines
gfangnen wegen ab dem brett sind
uszgeben wordenn

Item v lb sind hinder Jacoben n. vonn Byell
inn gefangenschafft befunden worden

Summa des gemeinen
empfachens thut iiijm vc xxj lb

Sumarum alles innemmens
und empfachens zur statt
ditz jars
xlvjm vjc lxxvij lb xv ß ix d

fol. 13r [^]

So ist von uszern schloszen und
emptern empfangen

Liestall

Vom sonnenzoll zum halben theil xxxvj lb xiij ß ix d

Von wynwegen und hodellroszen ijc xxiij lb xj ß xj d

Vom mülin umbgelt lxxij lb iij ß iiij d

Vom zoll und waggelt ijc xxvj lb viij ß vj d

Vom wynumbgelt jc xxij lb viij ß

Vom bösen pfening lxxxiij lb v ß

Von neben würten zun dörffern xij lb x ß

Von der jarstur lx lb

Von busz und beszerung xxxviij lb

Mer von Jacob Landolt busz lx lb

Von abzügen x lb

Zinsz vom ziegelhoff v lb

Von Marx Heiden husz zins j lb v ß

Von der Sollothurner stür j lb ix ß

Usz der quart holltz erlöst iij lb

Von Hans Ziegler xx lb

Suma huius ixc lxxv lb xiiij ß vj d

fol. 13v [^]

Fulistorff, Lupsingen, Zyffen

Inn pfening zinsz ix lb viij ß viij d

Von husz und rebzinsz vij lb xvj ß vj d

Vom heuw zechenden zu Frenckhendorff iij lb x ß

Vern an der jarrechnung schuldig
pliben umb korn, so min gnädige herren
iren armen underthonen gepeittet
xx lb

Usz xx soum wyn erlöst, jeden soum
umb v lb, tut
jc lb

Mer usz jc vierntzel habern erlöst, jede vierntzel
umb j lb xv ß, tut
jc lxxv lb

Mer usz xxv vierntzel habern erlöst, jede
vierntzel umb ij lb, tut
l lb

Usz iijc l vierntzel korn erlöst, jede vierntzel
umb iij lb v ß, tut
xjc xxxvij lb x ß

Usz iij seckh mit kernen erlöst, jeden
umb iij lb viij ß, tut
x lb iiij ß

Summa jm vc xiij lb ix ß ij d

Willdenstein

Inn pfening zinsz iiij lb j ß vj d

Vom Üttinger heuwzechenden ij lb

Summa vj lb j ß vj d

fol. 14r [^]

Von den Offenburgischen
zinsz und zechenden empfangen,
allsz namblichen zu

Diettken

Vom heuwzechenden ij lb xv ß

Suma per se

Siszach

Vom heuwzechenden ij lb ij ß

Suma per se

Zuntzgen

Vom heuwzechenden j lb

Suma per se

Drydörffern

Vom heuwzechenden j lb xij ß vj d

Suma per se

Arystorff

Inn pfening zinsen j lb x ß

Suma per se

Bettken

Busz

Nihil

fol. 14v [^]

Homburger ampt zinsz und
zechenden

Buttken

Inn pfening zinsz von Kenerchingen
und Rümlickhen
iiij lb v ß

Suma per se

Sumarum im ampt
Liestal empfangen
ijm vc viij lb ix ß viij d

fol. 15r [^]

Walldenburg

Vom zoll jc xlij lb xij ß j d

Von der jarstür lxxxx lb j ß

Inn pfening zinsen xiij lb iij ß

Vom umbgelt und bösen pfening jc lxxxx lb vij ß

Von neben württen umbgelt lxxxxv lb iiij ß

Von des meigers hoffzinsz ij lb vj ß

Von buszen und fräfflen lx lb

Von Petter Heckhendorns zinsz vj lb v ß

Aber von ime zinsz von Batt Branden
harreichend
v lb xviij ß vj d

Von Hansz Stambachs zinsz xvj lb xviij ß

Von Werlin Güntters zinsz vj lb v ß

Von Hansz Steigers zins v lb

Von Hans Golldners zinsz j lb xiiij ß

Von oberen bürtten zinsz ij lb x ß

Von der zolbüchs zu Riegetschwyl x ß

Von Türing Felbers zinsz vj lb

Von Rufflins weidtzins v lb

Von den inzügen xij lb x ß

Von den abzügen xviij lb

Usz xl vierntzel korn erlöst, die vierntzel umb iij lb
x ß, usz geheisz meiner gnädigen herren, tut
jc xl lb

Vern schuldig pliben lxxxiij lb vij ß iiij d

Usz lviij vierntzel iij fiertel korn erlöst, so ich vom
vogt zu Zuntzgen und vom kornmeister
ze Liechstall empfangen usz geheisz miner
gnädigen herrn, die vierntzel umb iij lb x ß, tut
ijc iij lb xvij ß vj d

Usz lvj vierntzel habern erlöst, j vierntzel umb
ij lb v ß, tut
jc xxvj lb

Summarum in dem ampt
Waldenburg empfangen
jm ijc xxxiij lb viij ß v d

fol. 15v [^]

Varnspurg

Von der jarstür jc xxxiiij lb vj ß

Vom wynumgelt lxij lb viij ß

Von buszen xv lb

Inn pfeningzinsen xiiij lb j ß viij d

Von der mülin zu Ormalingen j lb v ß

Von der jarstür zu Arystorff xvij lb v ß

Vom wynumbgelt zu Arystorff vij lb xij ß

Vom husz zinsz zu Augst xx lb

Von der wygermatten v lb

Von der matten enet der bruckh ij lb

Vom zoll zu anwyl iiij ß

Vom stroff eins kilchgangs ij lb

Von eim schwur xiij ß iiij d

Von nebenwürtten Dennickhen und Siszach j lb viij ß

Vom ziegelhoff zu Gelterchingen vj lb

Von buszen zu Arystorff iiij lb

Inn allten extantzen v lb

Vonn wynumbgelt zu Augst viij lb viij ß

Von der nuwen mülin zu Rottenfluw v ß

Inn pfening zinsen zu Wysen j lb v ß

Vom ziegler zu Gelterchingen, so den
ziegelhoff erkoufft hatt, empfangen
lxij lb x ß

Von Hannsz Ysenlin und Michel Röllin
von Siszach busz
lx lb

Von einem frömbden, so umzogen ij lb x ß

Von einem, so usz eim dorff ins ander zogen j lb x ß

Vom bader von Siszach und siner frouw
für abzug
x lb

Usz xij vierntzel korn erlöst xxvij lb x ß

Summa iiijc lxxij lb j ß

fol. 16r [^]

Siszach

Von der jarstür xxxiiij lb iij ß

Vom wynumbgelt xxxv lb viij ß

Inn pfening zinsen iij lb xij ß

Von der vischentzen ij lb x ß

Von nuwen reben zinsz j lb viij ß

Usz jc xxvj vierntzel korn erlost iijc lxxviij lb

Suma iiijc lv lb j ß

Bettigken

Inn zinsen iij lb

Suma per se

Üttingen

Inn pfening zinsen xiiij ß

Von nuwen reben zinsz j lb xij ß

Suma ij lb vj ß

Zuntzgen

Von der jarstür vj lb xvj ß

In pfening zinsen iiij lb

Von nuwen reben zinsz viij ß

Usz lviij vierntzel korn erlost jc lxxiiij lb

Usz xxij vierntzel habern erlöst xxxviij lb x ß

Suma ijc xxiij lb xiiij ß

Diettken

Von der jarstür xxvj lb j ß

Inn pfening zinsen iij lb iiij ß

Usz jc vierntzel korn erlost iijc lb

Summa iijc xxix lb v ß

fol. 16v [^]

Eptingen

Inn pfening zinsen ij lb viij ß

Vom Wyttenwald zinsz j ß vj d

Vom Wyttenwald zechenden ij lb x ß

Von der Bruckhmatten iij lb v ß

Von Bidermans rütti xij ß

Von der Belchenmatt xij ß

Von der rütti, so Petter im Kilch-
zimer hatt
viij ß

Vom müllin dych vj ß

Summa x lb j ß vj d

Arystorff

Inn pfening zinsen v lb x ß iiij d

Usz lxxxiiij mosz wyn erlost ij lb

Usz zweigen seckh kernen erlöst viij lb

Usz 20 vierntzel korn erlöst xx lb

Usz vj vierntzel habern erlost x lb x ß

Summa v lb xxxxvj lb iiij d

Suma sumarum in dem
ampt Varnspurg empfangen
jm vc lxxxxj lb viij ß x d

fol. 17r [^]

Homburg

Von der jarstür xxxij lb ij ß

Inn zinsen xxij lb iiij d

In Reübin zinsz v lb iiij d

Vom umbgelt zu Leüffelfingen x lb ij ß

Vom umbgelt zu Buttkhen xxxvij lb j ß

Von bösen pfening zu Leüffelfingen xiij lb j ß

Vom umgelt zu Rambstein ij lb x ß

Von bosen pfening zu Buttken xlviij lb viij d

Usz 4 seckh und 4 fiertel korn erlöst xiij lb ix ß

Von buszen und beszerungen ix lb iij ß

Usz 10 vierntzel habern erlöst xv lb

Empfangen von einer ablösung xxvj lb

An bezalung Madalingers gut empfangen lxij lb x ß

Von Thoman Hersperg von Türn busz xvj lb

Von Hansz Murer von Kenerkingen iij lb xv ß

Von des ackherits wegen empfangen vij lb xj ß

Von in zinsen vj lb

Summa zu Homburg
empfangen iijc xxix lb ix ß vj d

Rambstein

Inn pfening zinsen xiij lb iij ß

Vom wynumbgelt viij lb

Von busz und beszerung viij lb

Suma zu Rambstein
empfangen xxix lb iij ß

fol. 17v [^]

Münchenstein

Inn zinsen xij lb xj ß vj d

Vom bruckhzoll x lb

Von der tabern ij lb

Von der jarstür xiij lb xj ß

Von vischweiden ix lb

Freffel und buszen x lb

Für 19 vierntzel 3 sester korn zinsz gelt lxvij lb iij ß ij d

Für 10 vierntzel 14 sester haber zinsz xxj lb xv ß

Usz holtz erlost xxiiij lb

Suma jc xxij lb xix ß vj d

Arliszheim

Inn zinsen j lb viij ß

Für j vierntzel haber zinsz ij lb

Suma iij lb viij ß

Muttentz

Inn zinsen xx lb iiij ß ix d

Von der quart des houwzechenden xxviij lb

Von der tabern x lb

Von der jarstür xxiiij lb xj ß

Für 14 vierntzel 5 sester j küpflin korn zinsz gellt nach
dem schlag
l lb ij ß xj d

Für 14 vierntzel haber zinsz gelt nach dem
schlag
xxviij lb

Freffel und buszen xx lb

Suma jc lxxx lb xviij ß viij d

fol. 18r [^]

Vom wydem zu Muttentz

Inn zinsen xij ß iiij d

Von halben zechenden lxxviij lb

Für 6 vierntzel 4 sester j küpflin korn zinsz xxj lb xviij ß ij d

Für 6 vierntzel 3 sester haber zinsz xij lb vij ß iiij d

Summa lxxxx lb xvij ß iiij d

Bencken

Inn zinsen ij lb

Von der tabern viij lb xij ß

Von der jarstür viij lb xij ß

Vom houwzechenden ij lb xij ß

Für vij vierntzel xj sester ij kuplin korn zinsz xvij lb iij d

Für ij vierntzel xij sester haber zinsz v lb x ß

Freffel und buszen xx lb

Von extantzen under Batt Falckhnern,
dem alten vogt, verfallen
ij lb iiij ß

Für j vierntzel korn extantz iiij lb

Für j̶ vierntzel habern xvj ß vj d

Summa lxxxj lb iiij ß ix d

Brattellen

Inn zinsen xx lb xiij ß ij d

Vom wynumbgelt xxv lb vj ß

Von der jarstür xvj lb iij ß

Vom heuwzechenden xxxvij lb

Von hoffzinsz ij lb v ß

Für 32 vierntzel 15 sester korn zinsz jc xv lb v ß viij d

Für 2 vierntzel korn extantz viij lb

Für 22 vierntzel haber zinsz xliiij lb

fol. 18v [^]

Inn abzügen x lb

Von einem, so erblosz abgestorben
zu Brattellen
xxxiij lb xiiij ß

Summa iijc xij lb vj ß x d

Biningen und Bottmingen

Von der jarstür ix lb iij ß

Vom wynumgelt v lb

Freffel und buszen Nihil

Summa xiiij lb iij ß

Hardtvogt zu Muttentz

Usz holtz erlost xxxiij lb vj ß

Von Lätten ackhern iij lb iiij ß vj d

Suma xxxvj lb x ß vj d

Sumarum in dem ampt
Münchenstein empfangen
viijc xlij lb viij ß vij d

fol. 19r [^]

Riechen

Vom wynumbgelt xxxvj lb x ß

Von sigelgelt zu miner gnädigen herren theil j lb ij ß

Von der jarstür xl lb

Von der kleinen stür, genant die
Rynfelder stür
j lb vj ß

Von der marggrävischen stür x lb

Von matten zinsen xxxiiij lb

Von vischweiden xxviij lb

Inn d zinsen ij lb

Von freffel und busz iiij lb vj ß xj d

Von den underthonen für den insitz ij lb

Inn abzügen von erbfälen Nihil

Suma jc lix lb iiij ß xj d

Bettigken

An die zinsz und extantz des dinckels,
habern und gelltz, so von den armen
lutten nach dem schlag genomen
xix soum, tut
xliij lb xiiij ß

So haben die underthonen mit gellt an
ire zinsz bezallt
viij lb xvij ß xj d

Mer haben sy mit irem tagwen an
ire zinsz wetgemacht
ij lb xv ß

Vom wynumbgelt zu miner gnädigen
herren theil
xvj ß vj d

Von busz und beszerung Nihil

Suma lvj lb iij ß v d

Sumarum in der vogtie
Riechen empfangen ijc xv lb viij ß iiij d

fol. 19v [^]

Hüningen, Michelfelden

Von der jarstür de anno et cetera 64, 65,
66 und 67, jeden jars 7 lb, tut
xxviij lb

In pfening zinsen die jar 64,
65, 66, 67, jedes jars 8 lb 11 ß 6 d
xxxiiij lb vj ß

Inn busz und beszerung dise erst-
gemelten jar
xxj lb xj ß

Item die gedachten vier jar für häuw ij lb

Summa lxxxv lb xvij ß

Von wegen der zinsen, so von
wyland herrn Hansz Jacob Loszen
seligen withwen erkouff empfangen

Inn zinsen de anno 64, 65, jedes
jars 4 lb 2 ß und 2 ß für hüener,
tut
viij lb viij ß

Mer inn zinsen de anno et cetera 66, 67,
jeden jars xj ß und ij ß für hüe-
ner
j lb vj ß

Summa ix lb xiiij ß

Item empfangen vonn der lachs-
weyd zu Groszen Hunigen fur
zwen jarzins, uff Andree anno lxv,
lxvj verfallen, tut
xviij lb

Sumarum zu Huningen und
Michelfelden empfangen
jc xiij lb xj ß

fol. 20r [^]

Summarum alles empfachens
inn emptern tut
vjm viijc lxiij lb vij ß iiij d

Suma sumarum alles in-
nemens und empfachens inn
und uszwendig der statt
liijm iiiijc xlj lb iij ß j d

fol. 20v [^]

Dargegen wider uszgeben

Verzinst

Prima angaria ijm jc iiij lb xviij ß x d

Secunda angaria jm viijc lvj lb xvij ß iij d

Tertia angaria jm viijc xlj lb vj ß iiij d

Quarta angaria ijm jc xij lb v ß xj d

Suma vijm ixc xv lb viij ß iiij d

Cost

Prima angaria ijc lxxxxvij lb v ß iiij d

Secunda angaria iiijc iiij lb x ß iij d

Tertia angaria ijc lv lb v ß ix d

Quarta angaria vjc lxxij lb iij ß iiij d

Suma jm vjc xxix lb iiij ß viij d

Bottenzerung

Prima angaria viij lb j ß iiij d

Secunda angaria 0

Tertia angaria j lb x ß viij d

Quarta angaria liiij lb xv ß viij d

Suma lxiiij lb vij ß viij d

Rytgellt

Prima angaria xij ß vj d

Secunda angaria 0

Tertia angaria j lb ix ß

Quarta angaria vj lb j ß vj d

Suma viij lb iij ß

Suma huius medii
folii ixm vjc xvij lb iij ß viij d

fol. 21r [^]

Senndtbrieff

Prima angaria xj lb iiij ß

Secunda angaria x lb xv ß

Tertia angaria xviij lb v ß

Quarta angaria liij lb viij ß iiij d

Suma lxxxxiij lb xij ß iiij d

Schenckhewyn

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Heimlich sachen

Prima angaria iiij lb viij ß iiij d

Secunda angaria j lb ij ß iiij d

Tertia angaria j lb xvij ß

Quarta angaria iij lb

Suma x lb vij ß viij d

Suma huius medii
folii jc iiij lb

fol. 21v [^]

Gricht

Prima angaria xxix lb x ß

Secunda angaria xxxvj lb x ß

Tertia angaria xvij lb j ß vj d

Quarta angaria xliiij lb x ß

Suma jc xxvij lb xj ß vj d

Stettbuw

Prima angaria viijc lxxxj lb iiij ß

Secunda angaria ixc xxxiij lb x ß viij d

Tertia angaria ixc xlix lb iij ß

Quarta angaria jm iijc xxvij lb xix ß iiij d

Suma iiijm lxxxxj lb xvij ß

Solldner

Prima angaria lxxxiij lb vj ß

Secunda angaria lxxxvj lb ix ß

Tertia angaria lix lb xvij ß

Quarta angaria jc xxj lb iiij ß

Suma iijc l lb xvj ß

Suma huius medii
folii iiijm vc lxx lb iiij ß vj d

fol. 22r [^]

Herren burgermeistern jarlon 46 gulden, tut lxxiij lb xij ß

Herren zunfftmeistern jarlon 46 gulden, tut lxxiij lb xij ß

Minen herren, den räthen, jarlon ijm iijc lxxx lb xvj ß

Denn 13hen jarlon lxxxiij lb iiij ß

Den räthen für ire Osterlember lij lb x ß

Dem stattschryber jarsoldt lxxxxij lb

Mer ime peszerung sines ampts xxxiij lb

Dem rhatschryber jarsoldt xxxiiij lb x ß

Mer ime peszerung sines ampts xlv lb x ß

Dem supstitutten jorsoldt xj lb x ß

Mer ime peszerung sines ampts xx lb x ß

Dem rhatschryber vergichten zelesen j lb x ß

Dem kouffhusschryber xxx lb

Dem alten kouffhusschryber 0

Beden schultheiszen und andern
amptluten ditz jars fronvasten
gellt
vijc xxiij lb x ß vj d

Summa huius medii
folii iijm vjc lv lb xiiij ß vj d

fol. 22v [^]

Den fleischwägern zur statt jorsoldt xxiiij lb

Den fleischwegern enet Ryns jorsoldt v lb

Dem zoller zu Kembs jarsoldt iiij lb

Dem zoller und der gemeindt daselbst
zum gutten jor
j lb v ß

Den schrybern, wachtmeisteren und
botten sampt andern für gwander
ijc iiij lb x ß viij d

Den wachtmeistern an ire liechter
zesteür
vij lb

Beiden lonherren jarsoldt xl lb

Den vischzoll zesamblen jarsoldt ij lb

Dem obristen knecht thurgellt ij lb x ß

Mer ime beszerung sines ampts xij lb

Dem zinsmeister jarlon xij lb

Den ladenherren, irem schryber und
dem knecht jarsoldt
xv lb

Suma huius medii
folii iijc xxix lb v ß viij d

fol. 23r [^]

Dem häring schouwer jarlon j lb

Den heimblichen herren xij lb

Den herren über den eebruch xij lb

Den zugherren ij lb vj ß

Den vicethumbherren ix lb

Den kornherren vj lb

Den beden kornmeistern xxv lb

Den gattern an Steinen uffzeziechen v lb

Der wyden vor Steynen thor zehüetten v lb

Die ampelen uff dem richthusz
zubezinden
j lb x ß

Dem zoller zu Siszach jarlon vj lb

Dem zoller zu Waldenburg vj lb

Den vischmerckht bronnen zesübern xv ß

Die scholl zerumen ij lb x ß

Dem pfarrherren zu Muttentz xxxij lb

Niclausen Im Hoff, dem notario xxiiij lb

Dem spittal für furung lx lb

Summa huius medii
folii ijc x lb j ß

fol. 23v [^]

Dem stattschryber die frigheiten
uff dem blatz zelesen
0

Herren thumprobst für den zechen-
den uff schutzenmatten
0

Dem banwart enet Ryns unserer
gnädigen herren holltz zehuetten
0

Der Reblutten zunfft von wegen
desz gescheidtz uff Martini
0

Der Wynluthen zunfft fechtgellt j lb x ß

Der zunfft Zum Schluszell die durch-
gonden güetter in der mesz zu-
behallten
0

Den sinschrybern für ein Martinsz
gansz
iij ß

Dem sinnerknecht fur ein Oster-
lamb
j lb

Dem gescheidt der Uffart umb den
bann zeryten
j lb

Dem bronmeister und sinen knechten
stiffelgelt, uff Galli gefallen
iij lb

Suma huius medii
folii vj lb xiij ß

fol. 24r [^]

Uszgeben umb korn

Nihil

Uszgeben umb rosz

Item liiij lb xiij ß iiij d umb ein wyszen zelltner geben

Item lxviij lb Anthoni Bletzen umb ein brunen geben

Item lxviij lb Hans Heinrich Irmi umb einen
brunenn geben

Item lxxvj lb Hans Jacoben Meyger umb einen
fuchsen gebenn

Item iiijc liiij lb v ß Friderich Mann von Erferfeld,
dem roszkammen, umb funff pferd

Suma umb rosz uszgeben
tut vijc xx lb xviij ß iiij d

fol. 24v [^]

Uszgeben zins angelegt
unnd abgeloszt

Item iijc xv lb geben wylant Hemman Sturmen
seligen erben, empfieng Wollff Tantzer von Crentzach,
unnd damit abgloszt unnd widerumb zu des gemei-
nen gutz hannden erkoufft xj lb x ß gelltz, die man
iren jerlichen uff Margarethe ab dem pret gezinst
hat, komend har vonn Erhart Krepsenn seligen

Suma per se

fol. 25r [^]

Verschenckt und durch
Gott gebenn

Prima angaria

Item vj thaler, thund an muntz ix lb, geben hertzog Chri-
stoffs zu Wurtemberg secretarien trinckhgellt, alls
er dem gemeinen gutt die zinsz gerichtet hatt

Item iiij lb Niclausen Im Feld von Underwallden fur
ein fenster

Item iiij lb herr Lux Gebharten des ritts halben gon
Loweis und Luggarus zu vereherung geben

Item v lb xiij ß iiij d einem frombden bulfermacher verehrt

Item ij lb ij ß ij d umb ein lachsvisch, so dem schultheisz und
panerherren von Lutzern sampt iren wybern und
verwanthen verehrt worden

Item v lb einem von Muttentz an schaden, so er ann un-
serer gnädigen herren frönung empfangen zesteür geben

Item xxv lb iren 10 armbrustschutzen verehrt und an
ihr zerung zestur geben, so uff dem schieszen zu
Ensiszheim gewesen sindt

Item xv lb von denselben schutzen und iren geschoszen
hinab und wider haruff zefüren

Item iij lb viij ß iiij d sind armen verbronnen verehrt

Item ij lb viij ß sind ditz fronvasten armen luthen
wuchenlich durch Gott geben worden

Suma lxxv lb xj ß x d

fol. 25v [^]

Secunda angaria

Item x lb geben miner gnädigen herren von Basell Cantzler
eherung und trinckhgellt, als er die zinsz gerichtet hatt

Item ij lb umb 4 mosz malvasier, sind der gravin
von Montfort verehrt worden

Item iiij lb viij ß sind ditz fronvasten armen luthen
wochenlich durch Gott geben worden

Item xj lb xij ß vj d armen verbronnen luthen
verehrt

Suma xxviij lb vj d

fol. 26r [^]

Tertia angaria

Item ij lb x ß denn brudern uff Sant Bernharts
berg verehrt

Item j lb xviij ß sind ditz fronvasten armen luthen
wuchennlich durch Gott gebenn worden

Item iij lb xij ß vj d armen verbronnen verehrt

Item xv ß dryen frombden trommelern verehrt

Suma viij lb xvj ß vj d

fol. 26v [^]

Quarta angaria

Item x sonnen cronen, thund xx lb, geben dem frantzö-
sischen tresorier fur eherung und trinckhgelt, als
er die pension zu Solothurn bezallt hatt

Item j lb v ß eherung und trinckhgellt und fur die
quittung, als man das erbeynung gelt vom husz Öster-
rych erlegt hatt

Item vj thaler, thund an muntz viij lb x ß, geben hertzog
Christoffs zu Wurtemberg secretarien trinckhgelt, als
er dem gemeinen gutt die zinsz gerichtet hatt

Item x lb geben miner gnädigen herren von Basell cantzler eerung
und trinckhgellt, alls er die zinsz gerichtet hatt

Item iiij lb Joachim Hubler von Udlingen, dem wurt usz
Lucern piett, fur ein fenster und eheren wappen

Item vj lb herren schulthesz Pfyffer von Lutzern für
ein fenster und eheren wappen

Item vj lb fur ein fenster und eheren wappen in dasz
schutzenhusz zu Ury

Item vj lb herren vogt Geintzen von Glarus fur ein fenster
und eheren wappen

Item v lb den underthonen verehrt und zuverzeren geben, als sy
dem nuwen vogt zu Homburg geschworen haben

Item ij lb umb 4 mosz malvasier, so einer gravin verehrt worden

Item xvj ß zweyen frombden knaben verehrt

Item vj lb xviij ß x d sind disz fronvasten armen luthen
wuchenlich durch Gott geben worden

Item xiiij lb xiij ß sind armen verbronnen luthen verehrt

Item j lb 4 frombden trometern verehrt

Suma lxxxxij lb ij ß x d

Sumarum verschenckt und
durch Gott geben
ijc iiij lb xj ß viij d

fol. 27r [^]

Verritten und vertagt
inn unser Eidgnoschafft

Prima angaria ijc xvj lb viij d

Secunda angaria 0

Tertia angaria lvij lb xviij ß viij d

Quarta angaria lj lb xvij ß iiij d

Summa iijc xxv lb xvj ß viij d

Rittgelt

Prima angaria vij lb xvj ß iij d

Secunda angaria 0

Tertia angaria ij lb xiiij ß

Quarta angaria ij lb xvj ß viij d

Summa xiij lb vj ß xj d

Sumarum verritten und
vertagt in unser Eidtgnosz-
schafft
iijc xxxix lb iij ß vij d

fol. 27v [^]

Gemein uszgeben

Item jc lxxxxix lb ix ß umb vj tuch xviij ellen unnd
dryg fiertell wysz unnd schwartz stammet

Item lxxxx lb xiij ß iiij d umb xxxij wysz unnd schwartz
barchat

Item vj lb viij ß iiij d sind Zun Schmiden nochzogen worden,
alls man minem nuwen herren burgermeister
daselbst geschenckt hat

Item lx lb geben den gemeinen knechten vonn wegen
der hindersaszen fronvasten schillings, Martini
anno et cetera lxvj verfallen

Item xx lb Matheus Langen, Peter Schürer, Conradten
Stoublin, Peter Moler unnd Jacoben Hirtzhorn, den
wachtknechten, so keine turn haben, fur huszins
gbenn

Item xiiij lb viij ß geben den ambtluten, deren nammen
inn dem erkantnus buch verzeichnet sind, fur
24 wagen brenn oder stangholtz

Item iiij goldgulden, thunt vj lb vj ß viij d, den vier
geschwornen frouwen zum guten jar

Item viij ß denen, so den wynschlag hannd gemacht, an
ir zerung zu stur gebenn

Item j lb v ß dem kornschriber fur holtz

Item v ß einer ersamen zunfft Zun Gartneren
fechtgellt

Item vj lb v ß vij d haben die holltzharker sambt iren
wybernn zu dem lenndmal verzert

Summa huius medii folii
iiijc v lb viij ß xj d

fol. 28r [^]

Uszgeben

Item lxiij̶ lb geben doctor Peter Nesers seligen erbenn
zins von wegen des dorffs Groszen Hunigen, so
wir von dem hus Osterrich ein anzall jar bestands
wyse innhaben, sind verfallen uff Johannis Baptiste
anno et cetera lxvijo

Item x lb dem rathschriber fur huszins

Item j lb x ß einer ersamen zunfft Zu Den Fischerenn
von wegen des nasenfangs in der Birs an ir
zerung zu stur geben

Item xv ß iren von wegen des nasenfangs in der
Ergentzen an ir zerung zu stur geben

Item ij lb dem stubenheitzer fur ein juppen

Item ij lb ime fur das abholtz

Item xviij lb des karrers knecht hatt jarlon

Item xxxvj lb den steinknechten jarlon

Item iij lb dem gericht hiediset under zwurend
an sin mol zu stur geben

Item x ß im Holee graben zuhutenn

Item v ß dem ratzgloggen luter fur ein par hendschuch

Item xv lb xvij ß den wynstichern von den wynen,
so usz miner herren keller verzepfft sind worden,
synnerlon, den wynruffern darvon zeruffen
und den wynlegern von faszen uszzuziechen und
an die synn zelegen

Item ij lb umb xxiiij pfunt kertzen

Summa huius medii
folii jc xxxix lb v ß

fol. 28v [^]

Uszgeben

Item lxiiij lb sind von den verkoufften wynen in
trubwynen abgangen, namblich viij som, fur
yeden vj lb viij ß und dann fur yedenn j lb xij ß
ungellt gerechnet

Item xxiiij lb xviij ß meister Jorg Sporlin fur 83 tag,
fur yeden vj ß, miner gnädigen herren wyn uszzezepffen

Item iij ß stocklosz in Clingenthaler holltz

Item xij ß vj d umb ein gloggen uff das inner Spalentor

Item vij ß umb ein fenndlin

Item xvj ß umb zwo tafelen zu der synnordnung

Item j lb x ß vonn den muntz edicten zutruckenn

Item j lb ix ß verwagnet und verschmidet im Wysental

Item vj lb ij ß haben der schutzen spillut uff dem schieszen
zu Liestall verzert

Item ij lb hat meister Hans Eszlinger, so den selben schutzen
zugeordnet worden, verzert

Item v lb iren zweyen schutzen, welche uff dem schieszen
zu Fryburg im Priszgouw gwin, an ir zerung
zu stur geben

Item j lb v ß den geschwornen frouwen von einer
zubesichtigen gebenn

Item j lb dem volterer fur holltz

Item v ß von dem haberen zutragen, den man gon Seckingen
gfurt hat

Item viij ß umb schloszerwerch uff das richthus enet Ryns

Suma huius medii
folii jc ix lb xv ß vj d

fol. 29r [^]

Uszgeben

Item iiijc xxx lb xv ß vonn xijm vjc fert gryenn
uff Krentzacher strosz zufuren

Item xvij lb iiij ß von den selben ferten anzuschniden
und das gryen zezerziechen

Item j lb x ß von denn eymeren in dem sod by dem richthus
uber Rhyn zubeszern

Item xiij lb meister Ullrich Merean holltz zuschnidenn

Item iiij ß viij d denn hirtzenn umb salltz

Item xiij ß dem seyler vonn der wag im kouffhus zubinden

Item v lb x ß umb buchsenschäfft zu den doppelhockhen

Item vj ß umb zundtfleschen zu denn hackenn

Item viij ß haben die von Louffen verzert, als sy das
burgergellt erlegt haben

Item viij ß umb zwey malen schlosz

Item xxj lb x ß umb schlegel unnd weckhen dem schmid
von Cander

Item j lb v ß meister Mathis Ysenflamm von stoszkarren zube-
schlachen

Item ij lb v ß iiij d umb ij̶ cloffter holltz in die Carthus
unnd in das vischerhuslin an der Birsbrugken

Item xiiij ß von der laternen uff dem richthus zumachen

Item x ß von dem graben under Ryehemerthor zerumen

Item xvj ß iiij d umb ein laternen und ein bloszbalg

Item xj lb iiij ß Asmus Kantengieszer umb das ror
zu Sant Jacobs bronnen und sonst umb allerhand
arbeit uff das richthus

Item vij lb vj ß meister Velltin Geszler umb tagwen

Item xv lb von blatten zelegen und zubesetzen by Sant Ur-
bans bronnen

Suma huius medii folii vc xxx lb ix ß iiij d

fol. 29v [^]

Uszgeben

Item vj lb v ß umb lynöli

Item ij lb xvj ß umb zwen byrboum und zwey muterlin
zu der troten zu Ryechen

Item xiij lb xvij ß zu Ougst teckerlon geben

Item ij lb xviij ß von wartzeichen zumachenn

Item vij lb x ß umb vier sitz unnd ein seckelbanckh in
die muntz

Item ij lb x ß den soldneren uff dem Nuwen weg zuryten

Item iiij lb ix ß von dem steinzug, zangen, ysenschuch,
axen, steinschiff, nachen, fleckling unnd pfyler
zelendenn

Item xxx lb xiij ß vj d vonn dem see zu Liestall zumachen

Item vj lb dem zimerman zu Liestall fur tagwen ann
dem wyger zu Rickenbach

Item xxxviij lb xiiij ß von dem tichbett zu Ormalingen
zumachen

Item j lb ann der brugken zu Rumlicken zumachen

Item ij lb umb ein visterung des schloszes Rambstein

Item xij lb xv ß iiij d umb tagwen den turm daselbsten
zuschliszenn

Item iij lb ix ß von der vordern stuben uff dem richthus
zufagen, die keszi zubestrichen und umb zwo bron-
roren

Item vj lb viij ß iiij d umb ein ofen hafen unnd zwo
schyben in werchhoff, grund darus unnd
fleckling under die thor zufuren

Item vj lb umb schäfft unnd ander tischmacher arbeit
in das waghus

Suma huius medii folii jc xlvij lb v ß ij d

fol. 30r [^]

Uszgeben

Item v lb xij ß von der stuben in Batt Zieglers hoff zumachen
unnd dem schloszer umb arbeit

Item xliij lb vj ß viij d umb vier grosze seyl, vier grosz
moschin schybenn, ein groszen nuszboum zum schlachzug
uff der rynbrugkh, den werchluten umb schlappenn
und hendschuch und umb einen nachen

Item j ß viij d umb ein pfunt kertzen

Item xliiij lb x ß umb allerhannd holltz, schuffen unnd grosz
zuber unnd umb dryg feltzhobell zu der waszer-
stuben

Item lxxviij lb x ß Marx Hardern von den pfylern
zu Seckingen zefellen unnd zubeschlachen

Item xxvj lb v ß umb dryg tragboum, ouch von zweyen
pfylern unnd den drygen tragboumen uff dem
waszer harzufuren

Item iij lb v ß von den schutzreynen uff Sant Peters platz
zumachen

Item vj lb xiiij ß vj d umb bannd unnd ruten zu der
eich uff Sant Peters platz

Item xix lb xviij ß viij d umb xxiij centner hartz unnd
unnd ijc hartzring

Item xlvij lb v ß umb ijc lvij pfund schieszbulver

Item j lb xv ß von privaten und tolen zerumen

Item xij lb xvj ß viij d von gefangknuszen zerumen unnd
gefangknus gutern zuweschen

Item lxiij lb iij ß x d umb houw, salltz, spruwer unnd
haberfur uff den marstall

Item xxvj lb vj ß xj d umb karrennsalb

Item xiij lb xij ß umb stein unnd sannd dem bsetzer

Item ijc xj lb xviij ß iiij d spett karrern

Item ix lb xviij ß vj d ladgellt

Suma huius medii folii
vjc xiiij lb xix ß ix d

fol. 30v [^]

Uszgeben

Item ij lb vij ß umb kiszling sambt der fur

Item vijc xlvij lb xviij ß ij d umb mur unnd tugstein, quader,
blatten, bronngwend unnd bodenstuckh sampt der fur

Item iiijc lxxvij lb iiij ß ij d umb Wysenthaler stein

Item iijc xxij lb xiiij ß iiij d umb kalch, tach, furst unnd
holziegel, mur, bsetz, welb unnd kemistein

Item xlvj lb xiij ß iiij d umb tagwen in der gipsgruben,
gibs zumachen, zufuren und umb ein wannen

Item jm jc lxiij lb vj ß iij d umb buwholltz, tonnboum, tylen,
lattenn, flekling, fiechten, ryemen, Birs und lauenholtz,
stock unnd lepplistangen

Item xiiij lb j ß ij d umb eichenn pfell

Item iij lb xvij ß umb sannd usz Rappolltzhoff

Item xxviij lb xiiij ß umb tuchellstangen

Item xxxiiij lb ix ß viij d umb schindlen

Item jc lj lb viij ß vj d umb kolen unnd darvon
zumeszen unnd zutragen

Item j lb x ß umb dryg stoszkarren

Item iiij lb ix ß schlifferlon

Item ijc xl lb vj ß vij d umb ysen, stachell, bannd und
ysen schuch

Item l lb xviij ß umb brugkh, leist, latt unnd spicher
nagel

Item xiij lb vj ß umb nuw bickell in werchhoff und von
alten zubeszern

Item xlij lb vj ß vj d verwuret uff der Wysenn

Item xxxj lb verwuret ann dem Byrsich

Item xxxvij lb xviij ß viij d dem bannwarten fur tagwen

Item x ß vom Holee graben zuhuten

Suma huius medii folii iijm iiijc xiiij lb xviij ß iiij d

fol. 31r [^]

Uszgeben

Item xv lb xvj ß iiij d sind uber die reben zu Mutentz gangen

Item vj lb xix ß ij d sind uber die reben zu Betigken gangen

Item xvj lb j ß viij d haben unser gnedig herren by fromb-
den herren unnd bottschafften in den herbergen
verzert

Item iiij lb v ß haben der stett buw und lonnherrenn
in der stett geschefft verzert

Item xxxj lb ix ß viij d haben miner gnädigen herren werchlut
in der statt geschefft verzert

Item xxvj lb xvij ß viij d verzert der karrer im Wysenthal,
ouch des gemeinen guts wyn harin zufurenn

Item lxj lb xvj ß vj d brennholltz zumachen

Item vj lb xv ß iiij d vonn kaminen zufägen

Item xl lb xij ß viij d von miner gnädigen herren mattenn
zemeygen unnd zuhouwen sambt trinckgellt, ouch
umb rechen unnd gablen

Item iiij lb vj ß von xiiij fert houw von Mutentz harin
uff den marstall zufurenn

Item lxxxxij lb iij ß x d umb ramen unnd fensterwerch
inn miner gnädigen herren richt und andere huser,
uff die thurn und gon Varnsperg

Item iiij lb iij ß dem zimerwerch umb grosz sagen unnd
unschlitt

Item vj lb j ß iiij d dem bronnwerch umb myesz unnd
unschlitt

Item j lb x ß umb tuchellzopff

Item j lb ij ß vj d umb fylet spen

Item v lb ij ß vj d umb firnni und buwelen zum brunnkatt

Summa huius medii folii iijc xxv lb iij ß ij d

fol. 31v [^]

Uszgeben

Item lxix lb viij ß dem murwerch umb zwey spitz, grosz
ysen schlegel, sagen, spytz, schrotysen, ryszboden, klupffel,
unschlit, fygenkerb unnd binderlon

Item ix lb xvj ß von muntzproben zumachen

Item lviij lb xvij ß umb nuszolin

Item vij ß iiij d umb boumolin

Item lxxxxix lb ij ß umb dru nuwe steinschiff und
von alten zubeszern

Item vj lb iiij ß den steinknechten an dem Ryn zuwägen

Item xv ß von wechterbelltzen zubeszeren

Item xxxj lb xiiij ß umb waszerstifell und darvon zubeszern

Item lxxxxiij lb vj ß viij d meister Steffan Schwingdenhammer,
dem schmid, umb allerhannd arbeit

Item lxxxiiij lb iiij ß viij d meister Steffan Somerysenn
umb beschlecht uff bede marstall und sonst aller
hannd arbeit

Item lxxx lb xiiij ß miner herren wagner umb
allerhannd arbeit

Item ijc ix lb j ß iiij d Ballthasar Langen, Jacob Gebharten
und Hans Steygern umb seyl

Item x lb xj ß dem tischmacher umb allerhand arbeit

Item xxxj lb ij ß dem haffner umb etliche nuw offen und
von allten zubeszern

Item viij lb xix ß meister Mathis Hanen, dem moler, von der
muren und schyben uff schutzen matten anzustrichen
unnd sonst allerhand zumolen

Summa huius medii
folii vijc lxxxxiiij lb ij ß

fol. 32r [^]

Uszgeben

Item xxv lb des ritt marstallers knecht jarlon

Item viij lb xij ß dem rittsattler umb arbeit uff den
marstall

Item ij lb vj ß viij d dem sporer umb arbeit uff den
marstall

Item xj lb vj ß ij d dem commet satler umb allerhannd
arbeit

Item viij lb meister Lienhart, dem buchsenmeister, fur zwen
jarrockh, Bartholomei anno 65, 66 verfallen

Item iiij lb dem bronnmeister fur sinen jarrockh, uff
Fasznacht anno et cetera 67 verfallen

Item iiij lb dem buchsenmeister fur huszins

Item iiij lb dem bronnmeister fur huszins

Item iiij lb dem stubenheitzer fur huszins

Item xx lb den 5 wechtern fur huszins

Item lxxviij lb dem zimermeister

Item xlvj lb xvj ß dem zugknecht

Item xxxvj lb viij ß des karrers knecht

Item xv lb xij ß meister Jacob, des zimer-
meisters seligen, wittwe

Item xv lb xij ß meister Ulrich, des zimer-
meisters seligen, wittwe

Item xv lb xij ß des bronnmeisters se-
liegen wittwe

Item xv lb xij ß meister Hans Keckhen seligen
wittwe

Item lxv lb meister Lienharten, dem buchsen-
meister

Item lxxviij lb dem hardtknecht

Ditz jors wochen-
gellt

Summa huius medii
folii iiijc lvij lb xvj ß x d

fol. 32v [^]

Sumarum alles usgebens
zur statt ditz jors tut
xxvijm xj lb xix ß xj d

fol. 33r [^]

fol. 33v [^]

fol. 34r [^]

fol. 34v [^]

fol. 35r [^]

So ist uber die uszern schlosszer
und empter gangen

Liestall

Dem schultheiszen xj lb

Dem stattschryber xj lb

Dem kornmeister iiij lb

Den thorwechtern xxxvj lb viij ß

Den weiblen xiij ß

Dem schultheiszen jarlon iiij lb

Mer ime für die umbgelt und buw
zeversehen
ij lb

Dem stattschryber vom umgelt unnd
buw zeversechen
ij lb

Dem banwarten von Oriszbach x ß

In miner herren geschefften verzert iiij lb iij ß

Verweget umb die statt herumb v lb xv ß

Under allen molen bottenlon ij lb viij ß

Von einem nuwen grundtkenel
zum kleinen wyger
j lb v ß

Dem zimerwerch under beiden thoren iij lb ij ß

Mer am obern thor zwen zimmerthouwen x ß

Mer ime von thannboum zewerchen ij lb v ß

Umb tilen geben ij lb iij ß

Aber dem zimerman von der wog
im ziegelhoff zemachen
iij lb xv ß

Umb 6 schyben iiij lb iij ß

Umb zwen boum tilen zu den fall-
bruckhen
iij lb

Umb ein seill zur falbruckhen xv ß

Verschmidet under beiden thoren ij lb iij ß

fol. 35v [^]

Dem schmidt vom nidern thor j lb xv ß

Mer ime vom obern thor j lb vij ß

Mer ime von der kettin am see j lb iij ß

Umb 50 nägel und ein spen bandt
an ziegelhoff
j lb ix ß

Von einer nuwen ax und teckhel zur
falbruckhen
j lb v ß

Von stubenöffen und venster zupletzen j lb viij ß

Vom offen und venster im nacht-
wechter stüblin
j lb viij ß

Von offen und fenstern am nidern
thor zupletzen
j lb xj ß

Umb ein seül under das ober thor xj ß

Von fenstern underm ober und nidern
thor
viij ß iiij d

Summa uszgebens zu Liestall
jc xix lb xiij ß iiij d

fol. 36r [^]

Fülistorff, Lupsingen, Zyffen

Dem kornmeister von Lupsingen här ij lb

Mer ime von Fülistorff her j lb x ß

An der nechsten rechnung und sonst
alle mol verzert
iij lb xvij ß

Vom wyn zechenden zesamblen v lb xv ß

Doran zefüeren ij lb xviij ß

Vom husz und rebzinsz uffzeheben xv ß

Den wynzechenden zetrotten xvj ß

Miner gnädigen herren under allen molen
an statt wechsell erleit
xjc xlj lb

So hand min gnädige herren etlich iren under-
thonen umb Gotzwillen nachgeloszen
und peittet
xxij lb

Dem kornmeszer von korn und haber hin
inn zemeszen
iij lb xvj ß

Mer hand myn gnädige herren einem armen
umb Gotzwillen nachgeloszen
iij lb v ß

Im herpst an faszen und wyn zubern
verbunden
iij lb xj ß

Von einem getter zemachen und et-
lich zupletzen
xj ß

Summa jm jc lxxxxv lb vij ß

Wildenstein

Die landgarben zuverlychen ij ß

Vom wyn zechenden zesamlen zu
Üttingen
ix ß

Furlon uff die troten und gon Liechstal j lb vj ß

Suma j lb xvij ß

fol. 36v [^]

Uszgeben von wegen des
stattviertels

Über die wyn zesamblen gangen v lb ix ß

Darvon zefüeren ij lb xiiij ß

Zetrotten xiiij

Von faszen zebinden im herpst iij lb xvij ß

Summa xij lb vj ß

Uszgeben von wegen der erkoufften
zinsz und zechenden

Allsz man den zechenden verlichen und
ander mal uffgangen
ij lb v ß

Suma per se

Siszach

Alsz man den zechenden verlichen und
andere mol verzert
j lb xv ß

Vom wynzechenenden zesamlen j lb ix ß

Furlon vom wyn j lb vj ß

Von faszen zebinden xiiij ß

Vom wyn gon Liechstal zefüeren j lb iiij ß

Von Birnis zinsz iiij ß

Summa vj lb xij ß

Zuntzgen

Allsz man den zechenden verlichen
und sonst vezert
xix ß

Suma per se

fol. 37r [^]

Dry dörffern

Allsz man den zechenden verlichen
und sonst verzert
j lb ij ß

Suma per se

Bettken und Bus

Von den garben zu Bettkhen ze-
samen ztragen
ix ß

Suma per se

Homburger ampt uszgeben

Allsz man den zechenden verlichen
und in vylen gengen verzert
ij lb iij ß

Den zinszlutten von Wyttersperg geben xviij ß

Suma iij lb j ß

Sumarum im gantzen
Liestaler ampt uszgeben
jm iijc xliij lb xj ß iiij d

fol. 37v [^]

Waldenburg

Dem vogt jarlon xx lb

Vom wynumbgelt uffzeheben vj lb

Den wynumgeltern zelon j lb

Verzert das umbgelt und bösen pfening
anzelegen
xiij lb vj ß

Dem werchmeister j lb

Vom badhuszzinsz ij lb

So hand die wigerherren und ire knecht
Zum Schluszel verzert
viij lb xiiij ß iiij d

Verzert meister Anderesz, der schloszer, do
er den umblouffenden spisz uffge-
setzt in imbis und nachtmol
xiiij ß

Verzert in miner gnädigen herren geschefft xj lb

Bottenlon j lb viij ß

So hand mir min gnädige herren nachgeloszen
den costen, so ich mit den wildhegen
erlitten hab
xiiij lb xiiij ß

Über die zwen Welschen gefangnen
gangen
iij lb

Aber über ein gefangnen gangen j lb xij ß

So ist über zwei gefangne wyber
ganngen
xvj ß viij d

So hand die underthonen zug zu der
bruckh gefüert zum obern thor haben
verzert
j lb v ß

Von dem zug zufüeren viij ß

Die keminen zefägen ix ß

Gladin Murer geben von der bruckh vor
dem oben thor, so inn die lonherren ver-
dingt bym cloffer, das cloffter umb j lb
x ß, und 2 vierntzel korn, thut in gelt
xxxix lb

fol. 38r [^]

Mer ime daruff geben xij lb x ß

Mer ime, so er an der rinckhmuren
und im stettlin verdient
viij lb

Aber ime, so er etlich velsen am tych
ob dem stettlin prochen, geben
iiij lb

Dem zimerman und sinem knecht
von dem wiger zeflickhen
v lb xviij ß

Mer inen beiden, so sy im stettlin
und schlosz verdient
x lb viij ß vij d

Dem ziegler geben von 30 vierntzel kalch
und v tachziegel
iij lb iij ß

Von eim graben by dem wiger ze-
machen
j lb viij ß

Von den tannen loszen zustimlen viij ß iiij d

Dem schaffner an einer troten stür
geben
ij lb x ß

Verzert miner herren werchlut
inn 134 imbis und nachtmolen und
sovil oben und morgen mälern
x lb j ß

Von korn und habern umbzuschlachen x ß

Dem vogt ins bad v ß

An der sege abzogen j lb

Verzert dasz neben umbgelt anzulegen vij lb x ß viij d

Denselben umbgeltern zulon ij lb x ß

Umb allerleig nägel, so verprucht iij lb xj ß

Verzert miner gnädigen herren botten xvj ß

Verzerten die uszlendigen zinszlut j lb

Von eim hoff den jaghunden in zehagen j lb iiij ß

Dem Bartli Schmidt von allerleig
schloszer arbeit
vj lb v ß

Denn bachoffen zupeszeren iiij lb v ß

Sumarum in Waldenburger
ampt uszgeben
ijc xiij lb x ß vij d

fol. 38v [^]

Varnszburg

Dem vogt jarlon jc lb

Dem vogt peszerung l lb

Vom wynumgelt uffzeheben j lb

Dem gricht zu Gelterchingen j lb

Dem gricht zu Dietken j lb

Dem gricht zu Meisperach j lb

Dem gricht zu Rottenfluw j lb

Dem gricht zu Arystorff j lb

Verzert die stür anzulegen xvij lb xv ß

Dem vogt ins bad v ß

Verzert in miner herren bottschafft v lb

Ungeng stür abzogen xv lb x ß

Verzert in miner herren geschefft xxxix lb iiij ß

Die stür zubeschryben vj ß

Ungeng stür abzogen zu Arystorff j lb

Verzert die stür und umbgelt anzu-
legen zu Arystorff und Augst
vj lb x ß

Den wynküeszeren zu Arystorff j lb

Verzert der vogt zu Arystorff ij lb x ß

Den wynküeszeren zu Augst, so von
den dryen jaren vergeszen, alle jar
j lb, tut
iij lb

Dem hardtvogt zu Zuntzgen für ein
rockh
iiij lb

Verzert der vogt zu Winttersingen iiij lb x ß

Verrüttet allenthalben umbsz schlosz iiij lb viij ß

Verzert, so ich mit scheidt und recht etliche
stuckh zum weiden und matten ge-
wunnen für kuntschafft und grichts
costen
iij lb

fol. 39r [^]

Verzerten die louffenden botten iiij lb xv ß

Verzert die stroszen allenthalben umbs
schlosz und uff den weiden, so dasz waszer
verzert, zerumen
vj lb iij ß

Verzerten die gefangnen und die sy
gefüert hand
iiij lb viij ß

Herr Mattern geben von wegen der
capploney
xvj lb

Dem schaffner zu Frickh ij lb

Von allen keminen zefegen j lb v ß

Dem haffner von allten öffen im schlosz
und sennhusz zupeszern
j lb iij ß

Verzert selb ander xv ß

Verzert zu Olltingen, do man miner
herren zechenden verlichen
iiij lb xix ß

Dem murer zu Meysperach geben von
allen techern im schlosz und senn-
husz wider inzedeckhen, so der hagel
zerschlagen
iiij lb xvj ß

Dem pflaster knecht xvj ß

Verzert selb fünfft in acht tagen, für
einen ein mol j batzen, thut imbisz
und nachtmoln
v lb vj ß viij d

Verzert in oben und morgen malen, für
ein mal j ß, tut
iiij lb

Dem schloszer geben von etlichen leden
wider zuhenckhen, etlich schluszel zu
machen und fur nuw spangen, tut
ij lb iij ß

Dem zimerman, so er im schlosz selb
dritt 6 tag gewercht von etlichen leden

fol. 39v [^]

wider zuhenckhen zemachen, so der wind
zerprochen und das rad im sodt, ouch
sonst alley zupeszen, eim ein tag iij ß, tut ij lb xiiij ß

Verzert in imbis und nachtmoln,
für ein mal j batzen, tut
iij lb

Verzert inn morgen und oben malen,
für ein mal j ß, tut
j lb xvj ß