Jahrrechnungen der Stadt Basel 1535 bis 1610 – digital

Beta-Version

Geisteswissenschaftliches Asset Management System
Geisteswissenschaftliches Asset Management System

Jahrrechnung Stadt Basel 1564/1565, fol. 39v

Druckfassung der Digitalen Edition <http://gams.uni-graz.at/srbas>

Bearbeitet

unter der Leitung von

Susanna Burghartz

Transkription von:

  • Sonia Calvi
  • Lukas Meili

Graz, 2015

Alles in den Datenkorb übernehmen

« fol. 39v [^] »

Herr Maternen geben xvj lb

Dem schaffner zu Frickh ij lb

Dem schmidt von Gellterchingen geben,
alls er ettlich leden angehenckt, die
rettenen im sod und die eimer in
sixternen und sunst allerley ins schlosz
gemacht
ix lb xij ß

Von 300 nagel, grosz und klein, zur bruckhen,
im schlosz und kugstal im senhusz
ij lb iij ß

Dem ziegler von 2000 dachziegel ins schlosz j lb x ß

Mehr dem murer von Meysprach geben,
so er im schlosz und dasz sennhusz gedeckt
und sunst allerley gemacht hatt
v lb xiij ß

So hatt er verzert vj lb viij ß

Dem zimerman geben, das er die bruckhen
und länen und ettliche stell gebeszert,
ein schopff wider uffzerichten, den der
wind umbgeworffen hatt, tut
iij lb x ß

Mehr hatt er verzert iiij lb j ß

Verzert in fronmolen vj lb vij ß

Von allen keminen zefegen j lb v ß

Dem haffner zu Liestal geben alle
offen im schlosz und sennhusz ze-
beszern
j lb xv ß

Mehr hatt er verzert selb ander xix ß

Verzert der glaser ij lb

Item Jacob Ruckhers seligen mutter
geben, so vormolen vergeszen worden
ist, tut
iij lb

Item die myger und lonherren sampt Michel
Brenner haben verzert, alls sy den nuwenn
wiger zu Ormalingen besehen habendt
vij lb x ß x d

« --- »

Fussnotenapparat

Jahrrechnung Stadt Basel 1564/1565weniger

Datenkorb