Jahrrechnungen der Stadt Basel 1535 bis 1610 – digital

Beta-Version

Geisteswissenschaftliches Asset Management System
Geisteswissenschaftliches Asset Management System

Jahrrechnung Stadt Basel 1563/1564

Druckfassung der Digitalen Edition <http://gams.uni-graz.at/srbas>

Bearbeitet

unter der Leitung von

Susanna Burghartz

Transkription von:

  • Jonas Sagelsdorff
  • Sonia Calvi

Graz, 2015

Alles in den Datenkorb übernehmen

fol. 1r [^]

Jarrechnung a festo Johannis
Baptiste anni MDLXIII usque
ad festum Johannis Baptiste anni
MDLXIIII

Verhort uff Donstag, den
4ten Octobris anno 1571
a

fol. 1v [^]

fol. 2r [^]

Empfangen

Vom wynumbgelt

Prima angaria jm vijc xlviij lb

Secunda angaria jm vjc xxv lb

Tertia angaria jm ijc lv lb

Quarta angaria ijm ijc lxvij lb

Summa vjm viijc lxxxxv lb

Vom mülinkornumbgelt

Prima angaria jm ijc j lb

Secunda angaria jm iiijc xxiij lb

Tertia angaria viijc lxxxxvij lb

Quarta angaria jm iiijc x lb

Summa iiijm ixc xxxj lb

Vom stettvichzoll

Prima angaria xvij lb xix ß xj d

Secunda angaria xx lb xviij ß ij d

Tertia angaria vj lb xvj ß iiij d

Quarta angaria xxj lb x ß x d

Summa lxvij lb v ß iij d

Vom bischoffzoll

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Summa huius medii
folii
xjm viijc lxxxxiij lb v ß iij d

fol. 2v [^]

Vom pferdtzoll

Prima angaria xxxviij lb xiiij ß vj d

Secunda angaria xlij lb xvj ß j d

Tertia angaria xl lb xviij ß iiij d

Quarta angaria lxxxiiij lb xiiij ß v d

Summa ijc vij lb iij ß iiij d

Von den thoren

Prima angaria jc lxix lb xvij ß j d

Secunda angaria ijc lxxxv lb xvij ß viij d

Tertia angaria jc lxxxxj lb xvj ß ij d

Quarta angaria iijc lxxxx lb iiij ß x d

Summa jm xxxvij lb xv ß ix d

Vom Nüwenweg

Prima angaria lxxiiij lb ij ß ix d

Secunda angaria jc xv lb ij ß x d

Tertia angaria lxxxv lb ix ß ix d

Quarta angaria jc liiij lb xiij ß vij d

Suma iiijc xxix lb viij ß xj d

Von der Wisenbruckh

Prima angaria vij lb xviij ß viij d

Secunda angaria xvj lb j ß iiij d

Tertia angaria viij lb j ß iiij d

Quarta angaria xij lb xviij ß j d

Suma xliiij lb xix ß v d

Suma huius medii
folii
jm vijc xix lb vij ß v d

fol. 3r [^]

Vom gips zoll

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Von der wynsticherbüchs

Prima angaria vj lb v ß

Secunda angaria xiiij lb xviij ß ij d

Tertia angaria iiij lb xij ß iiij d

Quarta angaria vij lb xv ß ij d

Summa xxxiij lb x ß viij d

Vom wurtenwynumbgelt

Prima angaria jc lvj lb

Secunda angaria iijc x lb

Tertia angaria jc lxxix lb

Quarta angaria iijc lxxxxvij lb

Suma jm xlij lb

Vom zoll im kaufhus
genant furgennd zoll

Prima angaria jm ijc xlv lb xix ß xj d

Secunda angaria vjc xxxij lb vij ß

Tertia angaria iiijc lxiiij lb v ß xj d

Quarta angaria vijc lxxxix lb xij ß

Suma iijm jc xxxij lb iiij ß x d

Suma huius medii
folii
iiijm ijc vij lb xv ß vj d

fol. 3v [^]

Vom pfundtzoll genant
bischoffzoll

Prima angaria iiijc xiij lb j ß ij d

Secunda angaria iiijc xxix lb xiij ß

Tertia angaria iijc lix lb xiij ß iiij d

Quarta angaria iijc lxxij lb vj ß viij d

Suma jm vc lxxiiij lb xiiij ß ij d

Vom stockh genant
husgellt

Prima angaria xxix lb ix ß

Secunda angaria xxxvj lb x ß

Tertia angaria xix lb vj ß vij d

Quarta angaria xl lb vij ß ix d

Suma jc xxv lb xiij ß iiij d

Von des schultheszen
stockh im richthus

Prima angaria 0

Secunda angaria viij lb ix ß vj d

Tertia angaria 0

Quarta angaria j lb vj ß vj d

Suma ix lb xvj ß d

Von der laden

Prima angaria 0

Secunda angaria iijc lxix lb iij ß

Tertia angaria 0

Quarta angaria iiijc xx lb xij ß

Suma vijc lxxxix lb xv ß

Suma huius medii
folii
ijm iiijc lxxxxix lb xviij ß vj d

fol. 4r [^]

Vom gewin des saltzes
in und uszwendig der statt

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Von des schultheszen
stockh enet Ryns

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Von den brottkarren

Prima angaria j lb iij ß x d

Secunda angaria j lb viij ß

Tertia angaria ij lb

Quarta angaria j lb xix ß

Suma vj lb x ß x d

Vom korn, so von
der statt ganngen

Prima angaria lxxxx lb xv ß

Secunda angaria lxxxj lb x ß

Tertia angaria lxiij lb xiij ß

Quarta angaria jc lxxxxiiij lb

Suma iiijc xxix lb xviij ß

Suma huius medii
folii
iiijc xxxvj lb viij ß x d

fol. 4v [^]

Von der wag im kaufhus

Prima angaria xxxiij lb vij ß

Secunda angaria xxxj lb iiij d

Tertia angaria xxiij lb xiij ß ix d

Quarta angaria xxxiiij lb v ß

Suma jc xxij lb vj ß j d

Vom gerwerzoll

Prima angaria xxx lb ix ß

Secunda angaria xx lb xj ß

Tertia angaria xij lb xij ß

Quarta angaria ix lb xvj ß

Suma lxxiij lb viij ß

Vom zoll zu Kemps

Prima angaria j lb iij ß vj d

Secunda angaria ijc xliij lb xj ß iiij d

Tertia angaria j lb v ß viij d

Quarta angaria jc lxiiij lb xiij ß x d

Suma iiijc x lb xiiij ß iiij d

Vom zoll zu Diepflickhen

Prima angaria 0

Secunda angaria jc lv lb xiij ß

Tertia angaria 0

Quarta angaria jc xxxiij lb iij ß iiij d

Suma ijc lxxxviij lb xvj ß iiij d

Suma huius medii
folii
viijc lxxxxv lb iiij ß ix d

fol. 5r [^]

Von der schiffzollbuchs

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Vom zoll der Wisenfloszen

Prima angaria j lb iiij ß iiij d

Secunda angaria j lb iiij ß

Tertia angaria viij ß viij d

Quarta angaria v lb ix ß

Suma viij lb vj ß d

Vom kranich im kouffhus

Prima angaria xxxij lb viij ß

Secunda angaria xxij lb vj ß iiij d

Tertia angaria x lb ij ß ij d

Quarta angaria xx lb xiiij ß

Suma lxxxv lb x ß vj d

Von der frombden unnd hindersszen pfundtzoll

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Suma huius medii
folii
lxxxxiij lb xvj ß vj d

fol. 5v [^]

Vom underkauff blig
und gletti

Prima angaria vij lb ij ß x d

Secunda angaria iiij lb v ß vj d

Tertia angaria ij lb xvij ß ij d

Quarta angaria iiij lb xiiij ß ij d

Suma xviij lb xix ß viij d

Vom zoll zu Augst zu
unsern zweyen drittentheylen

Prima angaria 0

Secunda angaria xviij lb j ß iiij d

Tertia angaria 0

Quarta angaria xviij lb v ß ij d

Suma xxxvj lb vj ß vj d

Vom vischzoll

Prima angaria j lb vj ß x d

Secunda angaria iij lb xvij ß viij d

Tertia angaria vj lb iiij ß vj d

Quarta angaria j lb xj ß viij d

Suma xiij lb viij d

Vom furgonden zoll uff
der Rynbruckhen

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Suma huius medii
folii
lxviij lb vj ß x d

fol. 6r [^]

Von der steinbuchs uff
der Rynbruckh

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Von der holtzbuchs uff
der Rynbruckhen

Prima angaria 0

Secunda angaria xlviij lb iij ß viij d

Tertia angaria 0

Quarta angaria lxxxj lb v ß vij d

Suma jc xxix lb ix ß iij d

Von der spenbüchs im
werchhoff

Prima angaria 0

Secunda angaria xxiij lb x d

Tertia angaria 0

Quarta angaria xxiiij lb ix ß

Suma xlvij lb ix ß x d

Von der holtzbüchs zu Sanct
Alban

Prima angaria vij ß v d

Secunda angaria iij ß x d

Tertia angaria v ß iiij d

Quarta angaria xvj ß viij d

Suma j lb xiij ß iij d

Suma huius medii
folii
jc lxxviij lb xij ß iiij d

fol. 6v [^]

Von der holtzbuchs enet
Ryns

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Vom unzuchter ampt

Prima angaria 0

Secunda angaria viij lb

Tertia angaria 0

Quarta angaria xv lb xvij ß vj d

Suma xxiij lb xvij ß vj d

Vonn der fleischstur

Prima angaria jc lxxxxij lb ix ß iij d

Secunda angaria iiijc xviij lb viij ß v d

Tertia angaria iijc xliiij lb j ß vij d

Quarta angaria ijc iij lb xviij ß iiij d

Suma jm jc lviij lb xvij ß vij d

Von scholbenckhen und
garten zinsen

Prima angaria 0

Secunda angaria jc xv lb ij ß v d

Tertia angaria 0

Quarta angaria jc lxxxvj lb xiij ß vj d

Suma iijc j lb xv ß xj d

Suma huius medii folii
jm iiijc lxxxiiij lb xj ß

fol. 7r [^]

Von nuw angenomnen burgern

Prima angaria jc xvij lb x ß

Secunda angaria 0

Tertia angaria ijc lxxvij lb

Quarta angaria ijc xij lb x ß

Suma vjc vij lb

Von nuwangenomnen hin-
derseszen

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Vom hinderseszen schilling

Prima angaria viij lb ij ß

Secunda angaria x lb v ß

Tertia angaria viij lb xiij ß

Quarta angaria viij lb iij ß

Suma xxxv lb iij ß

Von der mesz Martini

Thut viijc iij lb xvij ß j d

Suma huius medii folii
jm iiijc xlvj lb j d

fol. 7v [^]

Von zinsz der ziegelhoffen 0

Vom zoll zu Sant Jacob 0

Von der zügerwag 0

Vom saffran und ziegelzoll 0

Vom nasenfang in der Birsz jc xxix lb viij ß v d

Vom nasenfang in der Ergoltz

Von zinsen, so der schryber enet Ryns
innimpt
0

Von der wynsticher buchs enet Ryns 0

Von linwat und zwilch, so die fromden
im kauffhusz verkouffen
0

Vom eebruch 0

Von der gipsbuchs xij lb viij ß x d

Vom vicethumbampt lxxx lb viij ß x d

Von der lonherren stein, holtz und ysen
buchs
lxxxvj lb xij ß ij d

Vom umbgellt zum Nuwen husz zu un-
serer gnädigen herren halbentheil
xxij lb x ß ix d

Item jm ixc viij gulden viij ß ij d empfangen
von dem gwin des statwechsels
uber die jc gulden der beder wechsell
dienern besoldung von Johannis
Baptiste anno et cetera xvc lxiij bitz
widerumb Johannis Baptiste anno et cetera
xvc lxiiijo , tut
ijm iijc lxxxv lb viij ß ij d

Summa huius medii
folii tut ijm vijc xvj lb xvij ß ij d

fol. 8r [^]

Empfangen in rathstroffen

Item l lb empfangen von einer
ersamen zunfft Zu Den Metzgern

Item v lb empfangen von Pauli Gächden,
dem weber

Item v lb empfangen von Claus Götti

Item v lb empfangen von Jacob Schulltheszen

Item v lb empfangen vom jungen Felgenhower

Von Ryechen

Item v lb empfangen von Hans Sager, dem metzger

Item v lb empfangen von Damian Nodler, dem schlacher

Item v lb empfangen von der kuttlers knecht

Item v lb empfangen von Jorg Schuler, dem furman
von Straspurg

Item ijc l lb empfangen von Gregorio von Kilchen

Item jc lb empfangen von Samuel Wurstysen, dem
allten spitalmeister

Item xl lb empfangen von Heinrich Haller

Item x lb empfangen von Ulin unnd Jacob Grymmen
von Mutentz

Item xx lb empfangen von Martin Muller von Siszach

Item xxv lb empfangen von der gemeind zu Brattelen

Item xxv lb empfangen von der gemeind zu Muttentz

Item jc xxv lb empfangen von Fridlin Gysin von Olltingen

Item v lb empfangen von Hans Jacob Ottendorff, dem metzger

Item v lb empfangen von Hans Croner

Item v lb empfangen von Martin Modalin

Item x lb empfangen von Hans Kärtlin

Item xx lb empfangen von Jacob Turnysen

Item jc xxv lb empfangen vonn junckher Her-
man von Eptingen

fol. 8v [^]

Empfangen in rathstroffen

Item xx lb empfangen von Blasy Schollin

Item x ß empfangen von Michell
Koferlin

Item x ß empfangen von dem schaffner
zu Clingenthal

Item x ß empfangen von Martin Wyszen

Item x ß empfangen von Stoffell Blattner

Item x ß empfangen von Peter Alanten

Stroff umb das
sy das wynumb-
gelt zu spot gloszt
hannd

Item x lb empfangen von Hieronimo
De Insula

Item x lb empfangen von dem wurtt
Zu Dem Wildenman

Item x lb empfangen von Heinrichen
Luterburg

Stroff des fur-
sturmbs halben

Item iiij lb empfangen von den muller stroffen
zu miner gnädigen herren theyl

Item j lb j d empfangen von Heinrichen Haller eynung
gellt, als er geleystet hatt

Summarum inn stroffen
empfangen tut
ixc xij lb x ß j d

fol. 9r [^]

Empfangen in zinsen, losungen
unnd burgkrecht gellt

Item jc l gulden, ye j lb v ß fur den gulden,
empfangen von unsern Eidgnoszenn
von Soloturn fur zwen jarzins, de
anno et cetera lxij, lxiij, yedes jars uff
Invocavit lxxv gulden verfallen, kommend
har von herr Richart Keller, thunt ann
muntz
jc lxxxvij lb x ß

Item jc l gulden, j lb v ß fur den guldenn,
empfangen fur dryg jarzins vonn
dem graven von der cameren, nam-
blich fur Bartholomei anno lix, lx,
lxj, yedes jars l gulden verfallenn,
tunt an muntz
jc lxxxvij lb x ß

Item jc l sonnen cronen empfangen
von der statt Jenff, als fur den ersten
zins uff den ersten tag Martii anno
lxiiij verfallen, thunt
iijc lb ß

Item jc gulden empfangen fur zwen jarzins
von dem graven von der cameren,
namblich fur Bartholomei anno lxij,
lxiij, yedes jars l gulden verfallen,
thunt
jc xxv lb

Item iijc gulden, ye xvij batzen fur den gulden,
empfangen von hertzog Christoffen
zu Wurtemberg fur einen jorzinsz,
uff Laurentii anno et cetera lxiijo
verfallenn, thundt
iiijc xxv lb

fol. 9v [^]

Item ijc gulden, fur yeden gulden xv batzen,
empfangen von hertzog Christoffen
zu Wurtemberg fur einen jorzinsz,
uff Michaelis anno et cetera lxiij verfallen,
thundt
ijc l lb

Item ijc l gulden, fur yeden gulden xv batzen,
aber von hertzog Christoffen zu Wür-
temberg fur einen jorzinsz, so ouch uff
Michaelis anno et cetera lxiij verfallen ist,
empfangen, thundt
iijc xiij̶ lb

Item jc gulden, ye j lb iij ß fur den gulden,
empfangen von Jacob Martin, vogt
zu Burseckh, so mein gnediger herr
vonn Basell vonn dem ampt und
herrschafft Burseckh uff Viti, Modesti
anno et cetera lxij, lxiij, yedes jors l gulden
zu rechten zinsen verfallen unnd
schulldig worden ist, tut
jc xv lb

Item iij lb v ß viij d empfangen vonn
denen vonn Louffen burgergelt

Sumarum in zinsen unnd
burgkrecht gellt empfangen
thut jm ixc v lb xv ß viij d

fol. 10r [^]

Empfangen zins uffgenommen

Prima angaria

Item jc lb empfangen von Heinrichen Harnesch und Agnes
Talcherin, damit sy inen beyden zechenn pfunt jerlichen
lipding zinses zu den 4 fronvasten glichgetheylt erkoufft
habenn

Summa per se

Secunda angaria

Item vc lb empfangen von Hansen Trösch, burgern zu Müll-
husenn unnd Apollonia Beckhin, eegemechten, damit sy
inen beden l lb jerlichenn lipding zinses zu den 4
fronvasten glich getheylt erkoufft haben

Item vc xliij lb vj ß iiij d empfangen von Ludwig Hägelin
zu Turckheim, damit er ime liiij lb iij ß iiij d jerlichen
lipding zinses zu denn 4 fronvasten getheilt erkoufft
hat

Item iiijc lb empfangen von Sara Curionin, damit sy iro
unnd uff iren lyb xl lb jerlichen lipding zinses
zu den vier fronfasten glich getheilt erkoufft hatt

Summa jm iiijc xliij lb vj ß iiij d

Tertia angaria

Nihil

Quarta angaria

Nihil

Sumarum in houptgut zuver-
zinsen empfangen tut
jm vc xliij lb vj ß iiij d

fol. 10v [^]

Empfangen in pension
unnd schenckenenn

Item jc gulden zu xvj Constantzer batzenn, thunt ijc lb,
empfangen vom hus Osterrich erbeynung gellt,
uff Philippi, Jacobi anno et cetera lxiij verfallen, erlegt
juncker Hans Melchior Heggentzer uff tag Baden, noch Trium
Regnum anno et cetera lxiiijo gehalltenn

Item vjm franckhen inn Frantzosischen dickhen pfennigen,
denn teston zu xij sosz gerechnet, thunt an muntz
vm lb, empfangen vonn königlicher majestät usz Franckrich
fur die pension unnd jargellt des lxiiijten jars,
brocht herr Lux Gebhart vonn Soloturn

Summa in pension und
schenckenen empfangen
tut
vm ijc lb

fol. 11r [^]

Empfangen usz korn erloszt

Item vjc lxxx lb empfangen von Crispiano Strubin,
dem kornmeister zu Liestall, die er usz korn erlost
unnd in 8 posten uff rechnung erlegt hatt

Item xviij lb xviij ß vj d empfangen, so an der losung
des uffgehepten muller kernens furgeschoszen sind

Suma ussz korn erloszt
vjc lxxxxviij lb xviij ß vj d

fol. 11v [^]

Empfangen usz roszen erloszt

Item lxxxxiiij lb x ß empfangen, so usz einem brunen
ab dem marstall erloszt worden

Item ijc lxxx lb empfangen, so usz drygen roszenn
ab dem marstall, die man einem Italianer
zu kouffen geben, erloszt wordenn

Item jc iiij lb empfangen, so usz einem schimmel ab dem
marstall erloszt ist wordenn

Item jc lx lb empfangen, so usz zweyn brunenn,
der ein usz dem rytt marstall, der ander usz
dem zug, die etliche von Welschen Nuwenburg
erkoufft, erloszt

Item jc lx lb empfangen, so usz zweyen roszenn,
die im zug gangen, erloszt sind worden

Item xlj lb v ß empfangen, so der lantvogt von Rotelen
mit sinem brunen an unserer gnädigen herren brunen,
den sy von einem Collner erkoufft, vertuscht,
nachgeben hatt

Summa usz roszen erloszt
tut viijc xxxix lb xv ß

fol. 12r [^]

Gemein empfachen

Item lxxxvij sonnen cronen, tut jc lxxiiij lb

Item jc xxx Italianisch Cronen, tut ,
rechnung gellt
ijc lx lb

Item xx sonnen cronen, tut ,
bottengellt
xl lb

Item xj Italianisch cronen, tut ,
appellation gellt
xxij lb

Item vj Italianisch cronen, tut ,
empfangen vom zoll zu Louwis
xij lb

Ditz brocht herr Jacob
Heptenring ab den
jarrechnungen Lou-
wis unnd Luggarus

Item v lb xviij ß empfangen bottenlon unnd costen, so
vornacher von des alten spitalmeisters wegenn
ab dem brett bezallt sind worden

Item xij ß empfangen von denen von Hunigen, so sy vornacher
vonn wegen eines gfangnen ab dem brett ingenommen
und sy usz erkantnus miner gnädigen herren widerumben
an das prett erlegt habenn

Item ix lb xiiij ß empfangen, so vornacher von wegen Martin
Dierrin, des todtschlegers, den man zu Butken hat
richtenn loszenn, in costen uffgangenn unnd ab dem
brett bezallt worden ist

Item xxij lb xiij ß sind usz dem ochsen erloszt, den Hanns Stehelin
minen gnädigen herren ab dem Mumpelgartischenn
schieszen verert hat

Item xiiij ß empfangen, so hievor von zweyen gfangnenn
in furgellt ab dem prett bezalt sind worden

Item ij lb v ß sind usz zweyen gefangenen gewer, so mit dem
schwert gerichtet, erloszt wordenn

Item ij lb j ß viij d sind by dem koler, der uff Gundelthinger
veld entlybt, befunden worden

fol. 12v [^]

Item ij lb xij ß empfangen von Ullrich Frygen costen, der
vornacher von sinet wegen ab dem prett bezallt
ist wordenn

Item viij ß empfangen, so vornacher von Jeckhin Wallters
zu Groszen Hunigen wegen ab dem brett
bezallt sind worden

Item xix ß iiij d empfangen, so vornacher von wegen
herr Hans Fuglins in furgellt ab dem brett
bezallt sind wordenn

Summa des gemeinenn
empfachens thut
vc lv lb xvij ß

fol. 13r [^]

Summarum alles innemmens unnd
empfachens ze statt ditz jars
thutt
xxxixm ijc lxxxxvj lb vj ß ix d

fol. 13v [^]

fol. 14r [^]

So ist von uszern schloszen und
emptern empfanngen

Liestall

Vom sonnen zoll zum halben theill xxxv lb j ß viij d

Von wynwagen und hodelroszen ijc lx lb

Vom mulin umbgellt lxxxj lb xj ß

Vom zoll und waggellt ijc lxxxiiij lb xij ß ij d

Vom wynumbgellt jc xxiij lb xviij ß

Vom bosen pfennig jc viij lb x ß

Von der jorsteur lx lb

Von nebenwurten inn dorffern xxvj lb v ß

Von busz und beszerungen lxx lb ij ß viij d

Zinsz vom ziegelhoff v lb

Von abzugen v lb

Von Marx Heiden husz zinsz j lb v ß

Vonn der Solothurner stür j lb ix ß

Usz der quart holltz erloszt Nihil

Suma huius jm lxij lb xiiij ß vj d

fol. 14v [^]

Fulistorff, Lupsingen

Inn d zinsen ix lb vij ß viij d

Vonn husz und rebzinsen vij lb xvj ß vj d

Vom houw zechenden zu Frenckhendorff iij lb x ß

Vern schulldig pliben, so min gnädige herren
iren armen underthonen gepeittet haben
xj lb

Usz 40 soum allten wyn erloszt, jeden
per 3 lb 4 ß, tut
jc xxx lb

Usz 30 soum nuwem wyn erloszt,
jeden per 3 lb, tut
lxxxx lb

Usz 90 vierntzel korn erloszt, yede vierntzel
per 4 lb, tut
iijc lx lb

Mehr usz 10 vierntzel korn erloszt, yede
vierntzel per 2 lb 10 ß, so den murern
gon Rümlickhen worden, alls sy die
bruckhen gewelbt haben
xxv lb

Mer usz 10 vierntzel korn erloszt, so dem
frieszen unnd zimmerman gon Nor-
malingen, jede vierntzel per 3 lb geben, tut
xxx lb

Usz 112 vierntzel habern erloszt, jede vierntzel
per 2 lb, tut
ijc xx lb

Usz 5 vierntzel habern allt extantzen erloszt,
yede vierntzel per j lb, tut
v lb

Usz 3 seckh kernen erloszt, yeden sackh
per 3 lb
ix lb

Suma ixc iiij lb xiiij ß ij d

Wildenstein

Inn zinsen iiij lb j ß vj d

Vom Uttinger howzechenden ij lb

Suma vj lb j ß vj d

fol. 15r [^]

Von den erkaufften Offen-
burgischen zinsz und zechenden
empfangen, alls namblich zu

Dietkhen

Vom höuwzechennden xv ß

Suma per se

Siszach

Vom houwzechenden ij lb ij ß

Suma per se

Zuntzgen

Vom houwzechennden j lb

Suma per se

Dry dorffern

Vom houwzechendenn j lb xiij̶ ß

Suma per se

Aristorff

In d zinsen von Heini Frickhern j lb x ß

Suma per se

Bettickhen

Nihil

Busz

Nihil

fol. 15v [^]

Homburger ampt zinsz und
zechennden

Butkhen

Inn d zinsenn von Känerchinden
und Rümlickhen
iiij lb v ß

Suma per se

Sumarum im ampt
Liestal empfangen
jm ixc lxxxiiij lb xiij ß viij d

fol. 16r [^]

Waldennburg

Vom zoll jc l lb vj ß vj d

Vonn der jorsteur lxxxx lb j ß

In d zinsen xiij lb iij ß

Vom wynumbgellt und bösen pfennig ijc xij lb x ß

Von des meigers hoffzinsz ij lb vj ß

Von neben wurten wynumbgellt jc iij lb vj ß

Von buszen und frafflen lxij lb

Von Peter Hegdorns zinsz vj lb v ß

Aber vonn ime zinsz vonn Batt Branden
harkommende
v lb xvij ß vj d

Von Hans Stampachs zinsz xvj lb xviij ß vj d

Von Werlin Gundthers zinsz vj lb v ß

Von Hans Steigers zinsz v lb

Von Hans Goldners zinsz j lb xiiij ß

Von obern burten zinsz, si vor Vogtlin inhands
gehept hatt
ij lb x ß

Vonn der zollbuchs zu Rigetschwyl xiiij ß

Vonn Thuring Felbers weidtzinsz vj lb

Von Rufflins weidtzinsz v lb

Empfangen von Georg Meigern von wegen
siner stieffdochtern ungnoszami
xij lb x ß

Sumarum inn dem ampt
Waldenburg empfangen
vijc ij lb vj ß vj d

fol. 16v [^]

Varnsperg

Vonn der jorsteur jc xxxviij lb iij ß

Vom wynumbgellt jc xxiiij lb viij ß

Vonn buszen xij lb

Mehr vom metzger vonn Butkhen xx lb

Von Theus Schmidt von Teckhnouw xx lb

Vonn Jacob Burgi vonn Zieglingen x lb

Inn d zinsen xiiij lb j ß viij d

Vonn der mulin zu Ormalingen j lb v ß

Vonn der jarsteur zu Aristorff xvij lb ij ß

Vom wynumbgellt zu Aristorff xiij̶ lb

Vom huszzinsz zu Augst xx lb

Vonn der wygermatt v lb

Von der matten enet der bruckhen ij lb

Vom zoll zu Anwyl ix ß

Vonn stroff eines kilchgangs j lb

Vonn einem schwur xiij ß iiij d

Von neben wurten zu Siszach und Then-
nickhen
j lb iiij ß

Vom ziegelhoff zu Gelterchingen vj lb

Von buszen zu Aristorff iij lb

In allten extantzen v lb x ß

Mehr inn allten extantzen zu Aristorff iij lb

Mehr inn allten extantzen ij lb

Von Vix Hansen zu Eptingen xxxiiij lb

Vom wynumbgellt zu Augst x lb

Von Bornhart Felbern x lb

Vonn Mathysz Dschudin x lb

Von der mulin zu Rotenflu v ß

Inn d zinsen zu Wysen j lb v ß

Suma iiijc lxxxiiij lb xvj ß

fol. 17r [^]

Siszach

Vonn der jarsteür xxxj lb xiij ß

Vom wynumbgellt xlvj lb vij ß

Inn d zinsen iij lb xij ß

Vonn der vischentzen ij lb x ß

Von nuwen reben zinsz j lb viij ß

Usz 46 vierntzel korn erloszt, yede vierntzel per 3 lb 15 ß jc lxxij lb x ß

Suma ijc lxxij lb v ß

Betkhen

Inn d zinsen iij lb

Suma per se

Uttingen

Inn zinsen xiiij ß

Vonn nuwen reben zinsz j lb xij ß

Suma ij lb vj ß d

Zuntzgen

Vonn der jarsteur viij lb viij ß

Inn d zinsen iiij ß

Von nuwen reben zinsz viij ß

Empfangen von denen zu Tennickhen, so vern
verspettet worden
xxij lb

Usz 40 vierntzel korn erloszt, jede vierntzel per 3 lb
15 ß, tut
jc l lb

Suma jc lxxxj lb

Dietkhen

Vonn der jarsteür xxv lb xj ß

In d zinsen iij lb iiij ß

Usz 57 vierntzel 4 fiertel korn erloszt ijc xv lb

Usz lx vierntzel 5 fiertel habern erloszt lxxxxj lb x ß

Suma iijc xxxv lb v ß

fol. 17v [^]

Eptingen

Inn d zinsen ij lb viij ß

Vom Wytenwald zinsz j ß vj d

Vom Wytenwald zechennden ij lb x ß

Vonn der bruckhmatt iij lb v ß

Vonn Bidermans ruti xij ß

Vonn der Belchenmatt xij ß

Vonn der ruti, so Peter im Kilchzimer hatt viij ß

Vom mulin tych vj ß

Suma x lb j ß vj d

Aristorff

Inn d zinsen v lb x ß iiij d

Usz lxxxj mosz wynns erloszt ij lb

Usz xxiiij̶ vierntzel korn erloszt lxxxvj lb xvj ß vj d

Usz ix vierntzel xj fiertel habern erloszt xvij lb

Usz ij seckh kernen erloszt vj lb x ß

Suma jc xvij lb xvj ß x d

Suma sumarum inn
dem ampt Varnsperg em-
pfangen jm iiijc vj lb x ß iiij d

fol. 18r [^]

Homburg

Vonn der jarstür xxxv lb ij ß

Inn zinsen xxij lb v d

In ruti zinsen v lb iiij d

Vom ungellt zu Louffelfingen xj lb xij ß vj d

Vom ungellt zu Buttkhen xlvij lb iiij ß vj d

Vom bosen pfennig zu Louffelfingen xvj lb iij ß

Vom bosen d zu Butkhen lvij lb xv ß vj d

Vom ungellt zu Ramsen bad xj lb

Usz 4 seckh 4 fiertel korn erloszt xij lb iiij ß

Usz 12 vierntzel korn erlost xxxvj lb

Usz 15 vierntzel habern erloszt xxij lb x ß

Busz und beszerung ix lb vj ß

Von Gorgius Maschinger an bezalung Mad-
lingers gutt
lxiij̶ lb

Mehr vonn Josz Burgin zu Hafelfingen stroff
vonn rutens wegen
lx lb

Suma sumarumb in dem ampt
Homburg empfangen
iiijc viij lb vij ß iij d

Rambstein

Inn d zinsen xiij lb iij ß

Vom wynumbgellt viij lb

Von busz und beszerung Nil

Suma zu Rambstein
empfangen
xxj lb iij ß d

fol. 18v [^]

Munchenstein

Inn zinsen xij lb xj ß vj d

Bruckhzoll x lb

Vonn der tabern ij lb

Vonn der jarsteür xij lb

Vonn vischweiden ix lb

Fur 18 vierntzel 11 sester 2 küpflin korn xxxxviij lb xiij ß iiij d

Fur 13 vierntzel 2 sester haber xxj lb

Freffel und buszen xij lb x ß

Fur 26 vierntzel 3 sester korn extantzen lxviij lb xiij ß

Usz holltz erloszt xiiij lb xvj ß

Fur 8 sester korn zinsz empfangen j lb vj ß

Fur 8 sester haber zinsz empfangen xv ß

Usz alltenn kleydern, so des meygers knecht
zu Binningen verloszen, alls er mitt dem
huber hinweg geloffen, erloszt
v lb

Suma ijc xxxj lb x d

Arliszheim

Inn gellt zinsen j lb viij ß

Suma per se

Muttentz

Inn zinsen xxij lb iiij ß ix d

Vom houwzechennden xxix lb

Vonn der tabern x lb

Vonn der jarsteür xxvj lb xvij ß

Vonn Frouwlers lehen ij lb x ß

Fur 25 vierntzel 5 sester korn lxiij lb vj ß iij d

Fur 19 vierntzel 13 sester haber xxxj lb xiiij ß

Freffel und buszen xij lb

Fur j omen wyn gelt empfangen xvj ß

Fur 18 vierntzel korn extantzen noch lut den schlegen
in 4 joren
xlvij lb vj ß iiij d

Suma ijc xlv lb xiiij ß iiij d

fol. 19r [^]

Von herr Gilgen pfrundt zu Muttentz

Inn zinsen xij ß iiij d

Vom halben houwzechenden lxvij lb

Fur 7 vierntzel korn xviij lb iiij ß

Fur 4 vierntzel 3 sester 2 fiertel habern vj lb xv ß

Fur 2 vierntzel j fiertel korn extantzen v lb xvij ß viiij d

Suma lxxxxviij lb ix ß j d

Benckhen

Inn zinsen ij lb

Von der jarsteur ix lb viij ß

Von der tabern xij lb

Vom houw zechennden iij lb

Fur 3 vierntzel korn vij lb xvj ß

Fur 6 vierntzel i8 sester 2 küpflin haber x lb ix ß

Fur 7 vierntzel j sester korn extantzen von 4 joren
här noch den schlegen
xv lb vij ß iij d

Freffel unnd buszen viij lb

Suma lxviij lb iij d

Brattelen

Inn zinsenn xx lb xij ß ij d

Vom wynumbgellt xxvij lb xij ß

Von der jarsteur xviij lb

Von hoffzinsenn ij lb v ß

Vom houw zechenden xxx lb

Von Hans Fusten matten j lb

Für 40 vierntzel xv̶ sester korn jc vj lb vij ß ij d

Fur 34 vierntzel xj sester habern lv lb x ß

Fur 10 vierntzel xiij sester korn noch luth denn
schlegen
xxv lb vj ß vij d

Freffel und busen vj lb

Fur j soum wyns ij lb viij ß

Fur x sester rockhen ij lb x ß

Fur xj vierntzel haber extantzen xvij lb xij ß

Suma iijc xv lb ij ß xj d

fol. 19v [^]

Biningen und Bottmingen

Von der jorsteur vj lb j ß

Vom wynumbgellt v lb

Freffel und buszen xiij lb

Suma xxiiij lb j ß d

Hardtvogt zu Muttentz

Usz holltz erloszt xl lb xviij ß ij d

Vom weidt gellt xij ß

Vom Lettenacher zinsz j ß vj d

Suma xlj lb xj ß viij d

Sumarum in dem ampt
Munchenstein empfangen
jm xxv lb viij ß j d

fol. 20r [^]

Riechen

Vom wynumbgelt xxxvij lb viij ß

Vom sigel gellt zu miner gnädigen herren theil j lb xj ß ij d

Von der jorsteur xl lb

Von der kleinen stur, genant die Rynfelder stür j lb vj ß

Vonn der marggravischen stür x lb

Von mattenzinsen xxxiiij lb

Von vischweyden xxviij lb

Inn d zinsen ij lb

Von busz und frefflen v lb iij ß

In abzugen und erbfalen vij lb x ß

Suma jc lxvj lb xviij ß ij d

Bettickhen

An die zinsz des dickels, habern und gellts,
so von den armen luthen noch dem schlag genommen
20 soum 2 omen, tut
lj lb xiij ß iiij d

So haben die underthonen mitt gellt an ire
hurigen zinsz bezallt
iiij lb ix ß vj d

Mehr ist mitt j soum wyn an die extantzen
bezallt
ij lb x ß

Vom wynumbgelt zu miner gnädigen herren theill j lb xiiij ß vj d

Von buszen und beszerungen Nihil

Usz affterschlegenn erloszt vj lb

Suma lxvj lb vij ß iiij d

Sumarum in der vogtie Riechen
empfangen ijc xxxiij lb v ß vj d

fol. 20v [^]

Huningen, Michelfelden

Vonn der jarsteür anno et cetera 59, 60, 61, 62, 63,
64, yeden jors 7 lb, thund
xlij lb

In d zinsen die jor 59, 60, 61, 62, 63,
64, yeden jors 8 lb 11 ß 6 d, thundt
lj lb ix ß

Inn busz und beszerung die erstgemelte
jor empfangen, tut
jc ij lb xiij ß x d

Item empfangen von der lachsweyd zu
Groszen Huningen zu miner gnädigen herren
theill, uff Andree anno et cetera 63 verfallen, tut
ix lb

Mehr empfangen in zinsen, so von wylant herren
Hans Jacob Losen seligen wittwen erkoufft de
anno et cetera 61, 62, 63, yedes jor 4 lb 13 ß und 2 ß
für hüner, tut
xiiij lb v ß

Sumarum allen empfachens zu
Huningen ijc xix lb vij ß x d

Summarum allen empfachens in
emptern
vjm j lb iij ß ij d

fol. 21r [^]

Summa summarum alles in-
nemmens und empfachens in und
uszwendig der statt tut
xlvm ijc lxxxxvij lb ix ß xj d

fol. 21v [^]

Dargegen wider usgeben

Verzinszt

Prima angaria ijm iiijc xxij lb xvj ß viij d

Secunda angaria ijm jc lvj lb v ß ij d

Tertia angaria ijm iijc ij lb xviij ß

Quarta angaria ijm iiijc lxvj lb vj ß iij d

Suma ixm iijc xlviij lb vj ß j d

Cost

Prima angaria iijc xij lb viij ß iij d

Secunda angaria iiijc xiij lb vj ß vij d

Tertia angaria ijc lxxv lb x ß x d

Quarta angaria iiijc lviij lb xij ß v d

Suma jm iiijc lix lb xviij ß j d

Bottenzerung

Prima angaria xij lb xvj ß vj d

Secunda angaria vj ß viij d

Tertia angaria ij lb xvij ß

Quarta angaria lxx lb xix ß ix d

Suma lxxxvj lb xix ß xj d

Rytgellt

Prima angaria j lb ij ß vj d

Secunda angaria v ß

Tertia angaria j lb xij ß vj d

Quarta angaria iij lb xiiij ß vj d

Suma vj lb xiiij ß vj d

Suma huius medii folii
xm ixc j lb xviij ß vij d

fol. 22r [^]

Sendtbrieff

Prima angaria xij lb xij ß

Secunda angaria viij lb

Tertia angaria xvj lb xiiij ß vj d

Quarta angaria xv lb xv ß

Suma liij lb j ß vj d

Schenckhwyn

Prima angaria

Secunda angaria

Tertia angaria

Quarta angaria

Nihil

Heimblich sachen

Prima angaria iij ß x d

Secunda angaria viij lb vij ß viij d

Tertia angaria iij lb j ß vj d

Quarta angaria 0

Suma xj lb xiij ß

Suma huius medii folii
lxiiij lb xiiij ß vj d

fol. 22v [^]

Gricht

Prima angaria xxvj lb iij ß

Secunda angaria xxix lb xj ß

Tertia angaria xx lb viij ß

Quarta angaria xxxiiij lb xix ß

Suma jc xj lb j ß

Stettbuw

Prima angaria vjc lxxxxix lb xvj ß

Secunda angaria vjc lxxxxix lb

Tertia angaria vc lxxxiiij lb iiij ß iiij d

Quarta angaria jm liij lb x d

Suma iijm xxxvj lb j ß ij d

Solldner

Prima angaria lxxxxiij lb

Secunda angaria jc j lb ix ß

Tertia angaria lxxviij lb j ß

Quarta angaria jc xxvj lb iij ß

Suma iijc lxxxxviij lb xiij ß

Suma huius medii
folii iijm vc xlv lb xv ß ij d

fol. 23r [^]

Herren burgermeistern jarlon 46 gulden, tut lxxiij lb xij ß

Herren zunfftmeistern jarlon 46 gulden, tut lxxiij lb xij ß

Minen herren, den räthen, jorlon ijm iijc xxxvj lb

Den 13 jarlohn lxxxiij lb iiij ß

Den räthen für ire Osterlamber lj lb

Dem stattschryber jorsoldt lxxxxij lb

Mehr ime beszerung sines ampts xxxiij lb

Dem rathschryber jorsoldt xxxiiij lb x ß

Mer ime beszerung sines ampts xlv lb x ß

Dem substituten jarsoldt xj lb x ß

Mer ime beszerung sines ampts xx lb x ß

Dem rathschryber vergichten zelesen j lb x ß

Dem kouffhuszschryber jorlon xxx lb

Dem allten kouffhuszschryber xxx lb

Beiden schultheisen und andern amptlüthen
ditz jors fronvastengellt
vjc lxxxxiiij lb viij ß

Suma huius medii folii
iijm vjc x lb vj ß

fol. 23v [^]

Den fleischwegern zur statt jorsoldt xxiiij lb

Den fleischwegern enet Ryns jorsoldt v lb

Dem zoller zu Kembs jorsoldt iiij lb

Dem zoller und der gmeindt daselbst
zum gutten jor
j lb v ß

Den schrybern, wachtmeistern und botten
sampt andern fur gwänder
jc lxxx lb v ß iiij d

Denn wachtmeistern an ire liechter zestur vij lb

Beiden lonherren jarsolldt xl lb

Den vischzoll zesamblen jorsoldt ij lb

Dem obristen knecht thurgellt ij lb x ß

Mer ime beszerung sines ampts xij lb

Dem zinsmeister jorlon xij lb

Den ladenherren, irem schryber und dem
knecht jorsoldt
xv lb

Suma huius medii folii iijc v lb iiij d

fol. 24r [^]

Dem haring schouwer jorlohn j lb

Den heimblichen herren ix lb

Den herren uber den eebruch xij lb

Den zugherren ij lb vj ß

Den vicethumbherrenn ix lb

Den kornherren vj lb

Den beden kornmeistern xxv lb

Den gattern der Steynenn uffzetziechen v lb

Der wyden vor Steynen thor zehutten v lb

Die ampelen uff dem richthusz zubezunden j lb x ß

Dem zoller zu Siszach jorlohn vj lb

Dem zoller zu Walldenburg vj lb

Den vischmerckt bronnen zubesubern xv ß

Die scholl zerumen ij lb x ß

Dem pfarrherren zu Muttentz xxxij lb

Niclausenn Im Hoff, dem notario xxiiij lb

Dem spitall fur furung lx lb

Suma huius medii folii ijc xiij lb j ß

fol. 24v [^]

Dem stattschryber die frigheitten uff dem
platz zelesen
0

Herren tumbprobst fur den zechendenn
uff schutzen matten
x ß

Dem banwart enet Ryns unserer gnädigen herren
holltz zehutten
0

Der Rebluthen zunfft von wegen des gescheidz
uff Martini
0

Der Wynluthen zunfft fechtgellt j lb x ß

Der zunfft Zum Schluszell die durchgonden
gutter inn der mesz zubehallten
0

Den sinschrybern für ein Martinsganns iij ß

Dem sinerknecht fur ein Osterlamb j lb

Dem gescheid der Uffart umb den bann
zeryten
j lb

Dem bronmeister und sinen knechten
stiffell gellt Galli gefallen
iij lb

Suma huius medii folii
vij lb iij ß

fol. 25r [^]

Usgeben umb korn

Nihil

Uszgeben umb rosz

Item lij lb x ß gebenn meister Steffan Sumerysen umb ein rosz

Item jc v lb geben umb zwen brunen, so einem
von Colln sambt sattell unnd zoum erkoufft worden

Item ijc xxvj lb x ß geben umb dry rosz, so von dem wurt
Zum Ochsenn zu Straspurg erkoufft wordenn

Item lxix lb geben denn Niderlandern umb ein
brunen uff denn marstall

Item lviij lb xv ß geben herr Wernher Wolfflin umb
ein brunen in zug

Summa umb rosz
uszgeben
vc xj lb xv ß

fol. 25v [^]

Uszgeben umb zins angelegt
und abgeloszt

Item iijm gulden, ye j lb v ß fur den guldenn gerechnet, thunt
iijm vijc l lb, geben Mathei vonn Eptingen seligen
erbenn unnd damit abgeloszt jc xv gelltz, welche
das gemein gut inen jerlichen uff Purificationis
Marie gezinst hat

Suma per se

fol. 26r [^]

Verschenckt unnd durch Gott geben

Prima angaria

Item iiij lb dem statthallter Schmiden von Ury fur
ein fenster unnd eheren wappen

Item iiij lb herren Jacoben Heptenring von wegen des
ritts Louwis und Luggarus vereert

Item ij lb x ß Conraden Isenring an ein badenfhart vereert

Item ij lb x ß umb 5 mosz malvasier, so der gravin von
Sulltzberg verehrt worden

Item ij lb x ß aber umb 5 mosz malvasier, die des herren von
Rappollsteins frowenzimmer verehrt worden

Item ij lb xv ß verbronnenen

Item viij lb xiiij ß armen luthen

Ditz fronvasten wuchenlich
durch Gott geben

Item j lb x ß frombden trometern verehrt

Suma xxviij lb viij ß

fol. 26v [^]

Secunda angaria

Item ij lb dem bruder uff dem Gotthart verehrt

Item xv lb geben und verehrt bevelch und erkantnus
unserer gnädigen herren, der rathen, herrn doctor Jacoben
Huggelin fur die pratica, so er ir ehrsamer wysheit geschenckt hatt

Item iij lb umb sechs mosz malvasier, sind der landt-
vogtin in Ensiszheim verehrt

Item ix lb xviij ß iij d sind ditz fronvasten armen luthen
wuchenlich durch Gott geben worden

Item ix lb iiij ß vj d sind armen verbronnen

Item xij ß frombden trommetern

Verehrt

Suma xxxix lb xiiij ß ix d

fol. 27r [^]

Tertia angaria

Item j lb v ß ehrung und trinckhgellt und fur
die quittung, alls man das erbeynunggellt
vom husz Osterrych erlegt hatt

Item ij lb dem bruder ab Sant Bernharts berg verehrt

Item xiiij ß vj d hatt er Zum Rappen verzehrt

Item vij lb xij ß iiij d sind ditz fronvasten armen luthen
wuchenlich durch Gott geben worden

Item v lb x ß armen verpronnen verehrt

Summa xvij lb j ß x d

fol. 27v [^]

Quarta angaria

Item iiij Italianische cronen, thund viij lb, geben den ver-
bronnen von Agringen

Item vj tahler, thund an muntz ix lb, geben hertzog Christofs
zu Wurtemberg secretarien trinckhgellt und verehrung,
alls er dem gemeinen gutt die zinsz abgerichtet hatt

Item xvj lb geben dem Frantzosischen tresorier fur eherung
trinckhgellt, als er die pension zu Solothurn bezalt hatt

Item iiij lb dem statthallter Wurtz zu Underwalden fur ein
fenster und eheren wappen

Item ij lb x ß Hansen Hamerlin, dem murer, an ein baden-
fart zestür

Item v lb den underthonen zu Munchenstein

Item ij lb x ß den underthonen zu Rambstein

Verehrt, alls sy dem
nuwen vogt geschworen
haben

Item xij lb xj ß viij d sind ditz fronfasten armen luthen
wuchenlich durch Gott geben worden

Item xiiij lb xiij ß sind armen verbronnen

Item x ß frombden trommetern

Verehrt

Suma lxxiiij lb xiiij ß viij d

Sumarum verschenckt
und durch Gott geben jc lix lb xix ß iij d

fol. 28r [^]

Verritten und vertagt in unser
Eidtgnoszschafft

Prima angaria jc xxxiij lb xiij ß vj d

Secunda angaria l lb xix ß iiij d

Tertia angaria lxx lb ij ß vj d

Quarta angaria lxxv lb xviij ß vj d

Suma iijc xxx lb xiij ß x d

Ryttgellt

Prima angaria vj lb xix ß vj d

Secunda angaria iij lb x ß

Tertia angaria iiij lb xij ß vj d

Quarta angaria vj lb v ß

Suma xxj lb vij ß

Sumarum verritten und vertagt in un-
ser Eidtgnoszschafft
iijc lij lb x d

fol. 28v [^]

Gemein uszgeben

Item jc xxv lb umb zwey stuckh xxxj ellenn ¾ wysz unnd
schwartz lundisch tuch

Item ijc lxxix lb iiij ß vij d umb ix tuch xiiij ellenn ij̶ fier-
tell wysz unnd schwartz stammet

Item lxxxx lb xiij ß iiij d umb xxxij wysz unnd schwartzen
barchat

Item vij lb sind Zum Baren nochzogen worden, als man minem
nuwen herren zunfftmeister geschenckt hat

Item lx lb geben den gemeinen knechten von wegen der hin-
dersaszen fronvasten schillings, Martini anni lviij ver-
fallenn

Item xviij lb gebenn Hans Vogell, dem Langhansen, Hans Locherer,
Heinrich Velltpach unnd Petern Von Riedth, den knechten, so
keine thurn haben, fur hus zins

Item xiiij lb viij ß geben den ambtluten, deren nammen in
dem erkantnus buch verzeichnet sind fur 24 wagen
brenn oder stangholltz

Item iiij goldguldenn, thunt vj lb xvj ß, den 4 geschwornen
frowen zum guten jar

Item viij ß denen, so den wynschlag hand gemacht, an ir
mal zustur geben

Item j lb v ß dem kornschriber fur holltz

Item j lb dem vollterer fur holltz

Item iiij lb ime fur v ellen tuch, die man ime fur einen
rockh schuldig gwesen ist

Item v ß einer ersamen zunfft Zun Gartneren fechtgellt

Item v lb j ß iiij d haben die holtzhacker sambt iren wybern
verzert, als man inen das lendmol gebenn hatt

Item lxiij̶ lb geben doctor Petern Nesers seligen erbenn zins
von wegen des dorffs Groszen Hunigen, so wir bestands
wyse ein anzal jaren von hus Osterrich innhaben, sind
verfallen Johannis Baptiste anno et cetera lxiiijo

Summa huius medii folii vjc lxxv lb xj ß iij d

fol. 29r [^]

Uszgeben

Item x lb dem rathschriber fur hus zins

Item j lb x ß einer ersamen zunfft Zu Den Fischern von wegen des
nasenfangs in der Birs an ir zerung zu stur geben

Item xv ß inen von wegen des nasenfangs in der Ergentzen
an ir zerung zustur gebenn

Item ij lb dem stubenheitzer fur ein juppen

Item ij lb ime fur abholtz

Item j lb xix ß vj d dem kornschriber fur ein buch

Item xviij lb des karrers knecht jarlon

Item xxxvj lb den steinknechtenn jarlon

Item iij lb dem gericht hiediset unnder zwurend ann sin mal
zu stur gebenn

Item j lb vom Holee graben zuhuten

Item v ß dem ratzgloggen luter fur ein par henndschuch

Item xj lb viij ß iiij d von zweyen bechern uff das richthus unnd
einer gerichts botten buchsen zuernuwern, umb sylber
darzu unnd die zuvergulden

Item j lb v ß meister Hansen n., dem scherer an Spalen, von des
marstallers knecht zuheylen

Item l lb geben usz erkantnus unserer gnädigen herren dem spitall
von des allten spitallmeisters unnd siner frouwen erlegten
rotstroff

Item xlv lb geben iren 72 buchsenschutzen unnd nemblich ir
yedem j̶ gulden, so uff dem schieszen zu Louffenn gsin sind

Item xxxj lb vj ß vj d haben min herren, die rhat, so den selben
schutzen zugerordnet gwesen sind sambt etlichen gesten
verzert unnd verletzt

Item ij lb v ß von 6 roszen roszlon und 3 knechten rittgellt

Item lij lb x ß iren 21 buchsenschutzen, so uff dem schieszen
zu Mumpellgart gwesen an ir zerung zu stur geben

Suma huius medii folii ijc lxx lb iiij ß iiij d

fol. 29v [^]

Uszgeben

Item v lb geben von der selben schutzen geschoszenn zu-
furen unnd so sy allenthalben verert und verletzt

Item xxxvij lb xvj ß verert Hansen Stehelin fur denn
Ochsenn, den er uff dem Mumpellgartischen schieszen
als fur das best gewunnen unnd minen gnedigen
herren geschenckt hatt

Item vj lb vonn 500 confeszionen zutruckenn

Item ij lb xvij ß iiij d vonn 400 sturtzin und 200 mo-
schiner wortzeichen zumachen, ouch von einem nuwen
muszzeichenn zugraben

Item iij lb von einer muren un Batt Zieglers hoff
zumachen

Item iij lb xv ß umb ysen schlegell in die steingruben

Item lxix lb ij ß vj d haben herr Jacob Rudin, nuw obrister
zunfftmeister, her Bernhart Brand unnd der statt-
schriber sambt einem huszbotten im November
anno et cetera lxiij uff tag Nuwenburg, als mit der Römischen
keiserlichen majestät comiszarien von Ynspruckh der Osterrichischen
zollen halb, ouch in sachen des sylberkouffs und muntzens
gehandlet, verzert

Item ij lb v ß herren Jacoben Rudin unnd herr Bernhart
Brannden ritgellt

Item vij lb v ß hat herr Bernhart Brand der selben
sachen halb uff tag Ensen, ouch im November
anno 63 gehallten, verzert

Item x ß ime ritgelt geben

Item xxvj gulden, thunt xxxiij̶ lb, geben meister Hans Schweyger, dem
goldschmid, als namblich von 4 oberysen und 2 stocken
zu gantzen guldenern, so dan 4 oberysen und 2
stockhen halben guldinern, von yedem oberysen und
einem yeden stockh j gulden zuschmiden und von beden uff-
rustungen von yeder vij gulden geben

Summa huius medii folii jc lxx lb x d

fol. 30r [^]

Uszgeben

Item viij lb x ß meister Wendell Erhart, dem buchsenschmid, umb 4 stockh
unnd 8 oberysenn zu gantzen und halben guldeneren

Item xj ß vj d von dem synner geschirr zubinden

Item ij lb iij ß iiij d verzerten die verordneten herren Zu Roten
Ochsen enet Ryns, als sy uff dem Wysenwur gwesen sind

Item vj lb xvij ß vj d haben die verordneten herrenn, so die
appotecken ersucht, Zum Schluszell verzert

Item x ß verzerten die, so das burgergellt von Louffen brocht hand

Item iiij lb xviij ß viij d verzert das holltz im Wysenthal abzu-
meszen unnd die wäld zubesichtigenn

Item xvij ß den funffer herrn enet Ryns urtell gellt, ettliche
stein zusetzenn

Item iij ß iiij d an dem funffer gericht hiediset urtell gellt

Item x ß dem gescheid hiediset von den gutern zu Michellfelden
zeuberschlagenn

Item v lb einem von Bern, so des Rinckenmeyerlins kind by ime
hat, usz gnaden geben, uff das er daszelbig desto basz und
williger ufferzieche

Item vj lb xix ß vonn zweyen türen, deszglichen die stagen zuver-
schlachen und ettlich ramen dem knecht uff dem platz

Item ij lb viij ß umb 6 rammen in des zugknechts hus

Item viij ß umb ein rammen uff der armbrust schutzen hus

Item j lb von 12 schabellen und einem tisch uff das richthus
zubeszern

Item ij lb xiiij ß umb 4 rammen in das kornhus zu Gnadenthal
zuvergetteren

Item xviij lb vj ß umb kensterlin, troglin und 34 ramen
uff schutzenmatten

Item xxiij lb xv ß von thuren, laden, ramen, tisch, scabellen
und schubladen in das kouffhus zumachen und umb einen
bloszbalg

Suma huius medii folii lxxxv lb xj ß iiij d

fol. 30v [^]

Uszgeben

Item iij lb iiij ß iiij d umb schyben in das kouffhus
unnd darvon inzusetzen

Item xxxv lb viij ß von dem gesunbs im kouffhus
zuhouwen

Item xxviij lb iij ß iiij d meister Annderes Dolltern von
denn kupffern känlen unnd roren im kouffhus
zumachen

Item xlv lb v ß fur tagwen von dem grund kanell
unnd ablosz, desglichen von dem obern kanell
unnd kumpfell in dem wyger zu Ormalingen
zumachen

Item xxxiij lb ix ß vj d dem wurt zu Gellterchingen,
so die murer verzert, als sy den ziegelhoff
gemacht haben

Item v lb viij̶ ß von dem kumpffell in dem wyger
zu Liestall zumachen

Item xx lb der gemeind von Louffelfingen von dem
fellsen, der inn die strosz gefallen ist zuschliszenn

Item ijc lxxxvij lb xv ß vj d von viijm viijc lix fert
gryen uff den weg vor Spalenthor zufuren

Item x lb ij ß ij d von jc xxx fert gryen fur
Eschamerthor zufuren

Item j lb x ß dem zimermeister von xj ysen schuchen
uszzeziechen

Item j lb xvj ß viij d von den caminen uff beden richt-
husern unnd in andern miner herren husern
zufagen

Item ij lb viij ß iiij d umb einen nuwen wechter
beltz, von einem allten und von wechter
stifflen zubeszern

Suma huius medii folii iiijc lxxiiij lb x ß iiij d

fol. 31r [^]

Uszgeben

Item jc xliiij lb xix ß ij d sind an dem anckhen, den unser gnedig
herren der burgerschafft haben usztheylen loszen, nochzogen
unnd verloren worden

Item iiij̶ lb meister Ullrich Merean von tylen unnd holtzwerch
zusagenn

Item iiij lb xvij ß von xviij axen unnd 4 ruthowen in
das zughus zuerlegen

Item vj ß umb 4 pfund kertzen in das zughus

Item lxxij lb vj ß iiij d umb zwey nuwe steinschiff, ein altes uszzeziechen,
zubeszeren, ouch umb rangen, läpplin, seyl unnd zuntelen

Item j lb iiij ß den steinknechten am Ryn zuwegen

Item x lb iiij ß umb xxv stoszkarren sambt der fur

Item iij lb xviij ß von den holtzkarren zubeszern

Item xxx lb xvij ß vonn feur eymeren zubeszern

Item vc xvj lb iiij ß ij d umb xxviij centner xxvj pfund buchsenbulver

Item xj ß von etlichen tolen zerumen

Item xxiiij lb xvij ß umb ein futer kasten, strouw, salltz, schmer,
spruwer unnd haberfur uff den marstall

Item iij lb xix ß von gfangknuszen zerumen unnd gutern zuwaschen

Item vj ß vom stal in dem esellthurn zubeszern

Item xv lb viij ß ij d umb karrensalb

Item iiij ß umb ein karrensalb buchsenn

Item xxxiiij lb umb stein unnd sand dem bsetzer

Item jc xxxvj lb iij ß spetkarrern

Item ix lb vij ß ladgellt

Item ijc xxij lb xiiij ß vj d umb murstein, quader, blattenn,
bronngwend und bodenstuckh sambt der fuor

Item ijc lviij lb viij ß ij d umb Wysenthaler stein

Item xvj lb von Wysenthaler steinen fuorlon

Item iiij lb umb Warnbacher stein sambt der fuor

Summa huius medii folii jm vc xiiij lb iij ß vj d

fol. 31v [^]

Uszgeben

Item j lb xiij ß umb 45 fert sannd usz Rappoltzhoff

Item iijc xlviij lb ix ß viij d umb kalch, tach unnd furst-
ziegell, grundkanal, mur, welb, bsetz unnd
kemistein

Item vijc lxxxxix lb xv ß x d umb pfyler, tonnboum,
eichin und sonst buwholtz, länen unnd henckholltz,
fleckling, tylen, latten, ruderstangen, eichen pfell,
wegstockh, axhalmen unnd tachschindlenn

Item xxxj lb xvj ß vj d umb xvjc ix schuch tachkanäl

Item xxvj lb xij ß umb xxij schiff kiszling sambt
der fuor

Item jc xx lb umb tuchelstangen

Item lv lb ij ß umb kolenn unnd darvon zemeszen
unnd zutragenn

Item jc iij lb xij ß iiij d umb xxiij centner 57 pfund ysenn

Item lxxxxiij lb xj ß x d vonn buchsenkuglen zu Coll-
mar zugieszen sambt zoll, waggellt unnd fuorlon

Item jc lxxij lb xiiij ß x d umb stachell, radysenn,
tuchellring, leist, latt, brugkh, schlosz unnd spicher-
nagel

Item jc xvj lb xij ß fur furacht von jc lxxxxij centner
xxxj pfund plyg von Aszellen allhar in das kouffhus
zufurenn

Item xxxv lb xviij ß verwuret an der Wysenn

Item xlij lb ix ß viij d dem bannwarten fur tagwen

Item xxiiij lb vj ß vj d sind ditz jars uber die reben zu
Mutentz gangen und umb rebstecken geben

Item ij lb sind ditz jars uber die reben zu Betigken gangen

Item iiij lb xij ß haben unser gnedig herren by fromb-
denn herren und bottschafften in der herbergen
verzert

Suma huius medii folii jm ixc xxxix lb vj ß ij d

fol. 32r [^]

Uszgeben

Item xxix lb ix ß viij d haben der statt buw unnd lonherren
sambt den zimerluten, rustmeister unnd karrer in der
stett geschefft verzert

Item xj lb xj ß iiij d verzert der karrer sambt denen, so im
Wysenthal gefront, ouch die wyn von Benckhen und Betigken
heimbzufuren

Item j lb xiiij ß von 4 halben fuoder wyn von Bratelen unnd
Munchenstein harzufuren

Item xxxiij lb vij ß brennholltz zumachen

Item ij lb xij ß vom zollholltz under das richthus zufurenn

Item v lb vij ß umb ein schiff holltz zu dem richthus

Item xxvij lb v ß umb fensterwerch inn miner herren huser
und in die thurn

Item xiiij lb vj ß von miner gnädigen herren matten zumeygen und
zuembdenn

Item v lb xiiij ß von xvj wagen houw von Mutentz harinzufuren

Item j lb xvj ß viij d dem zimmerwerch von axen zuerlegen, umb
unschlit, schmär unnd umb boumolin

Item iij lb dem bronnwerch umb 2 nuw karst, myesz und ein
syb in die bronnstuben

Item j lb 5 ß umb v tuchellzopff

Item vj ß dem schmidwerch umb hammerstill

Item xiiij lb xv ß viij d dem murwerch umb wyszbensell, rybschyben,
bratter, riszboden unnd klüpffell

Item vij lb vij ß ij d umb lxv mosz filetspen

Item j lb von funff muntzproben zemachen

Item x lb xviij ß umb lxv mosz nuszolin

Item j lb xiij ß viij d gips zumachen

Item xix ß schlyfferlonn

Summa huius medii folii jc lxxiiij lb vij ß ij d

fol. 32v [^]

Uszgeben

Item xvij lb ij ß viij d meister Steffan Somerysen umb
allerhannd arbeit

Item xxxj lb x ß ime umb beschlecht uff bede marstall

Item xv lb xj ß miner herren wagner umb aller
hannd arbeit

Item xlix lb xj ß viij d meister Jacob Gebharten umb allerhand
seyl

Item v lb viij ß umb seyl an die wag in das kouffhus,
under Ryehemertor unnd in die steinschiff

Item lxxij lb xij ß meister Jorg Sporlin, dem kuffer, uff den
herpst zubinden, umb ein 14 soumig stuckh,
etlich allten wyn zeuberbinden und vom nuwen
wyn in miner herren keller zuloszen

Item j lb ij ß dem kubler binderlon an das murwerch

Item xij lb vj ß von offnen uff bede richthuser zumachen

Item v lb x ß meister Matheus Hanen, dem moler, von
schybenn unnd muren uff der schutzen matten
anzustrichen

Item xij lb sind uff dem richthus verzert wordenn,
als herr Niclaus Im Hoff die zolls frygheit verträg
unnd die muntzbrieff vidiciert hatt

Item ijc xlvj lb xvj ß j d sind das vergangen jar
uber allen gwun in den emptern an dem
salltz verlorenn unnd nachzogen worden

Item iiij lb meister Lienhart, dem buchsenmeister
fur sinen jarrockh, Bartholomei anno lxiij
verfallen

Item iiij lb meister Hans Struszen fur sinen jarrockh,
Martini anno lxiij verfallen

Summa huius medii
folii iiijc lxxvij lb ix ß v d

fol. 33r [^]

Uszgeben

Item iiij lb dem bronmeister fur sinen jarrockh, zu Fasznacht
anno et cetera lxiiij verfallenn

Item iiij lb meister Velltin Geszlern fur sinen jarrockh, Andree
anno et cetera lxiij verfallen

Item viij lb den bedenn buchsenmeistern fur huszins

Item iiij lb dem bronmeister fur huszins

Item iiij lb dem stubenheitzer fur huszins

Item xvj lb den turnblesern fur huszins

Item lxxviij lb dem zimermeister

Item xlvj lb xvj ß dem zugknecht

Item xxxvj lb viij ß des karrers knecht

Item xv lb xij ß meister Jacob, des zimmermei-
sters seligenn, witwen

Item xv lb xij ß meister Ullrich, des zimermei-
sters seligen witwen

Item xv lb xij ß des bronnmeisters
seligen witwe

Item xv lb xij ß meister Hans Keckenn
seligen witwe

Item lxv lb meister Lienhart, dem
buchsenmeister

Item lij lb meister Hans Struszen,
dem buchsenmeister

Item lxxviij lb dem hardknecht

Ditz jars wuchen
gellt

Summa huius medii folii
iiijc lviij lb xij ß

fol. 33v [^]

Sumarum alles usgebens
ze statt ditz jars
xxixm vjc lxj lb x ß

fol. 34r [^]

fol. 34v [^]

fol. 35r [^]

fol. 35v [^]

fol. 36r [^]

So ist uber die uszern schloszer
und empter ganngenn

Liestal

Dem schultheszen xj lb

Dem stattschryber xj lb

Dem kornmeyster iiij lb

Den thorwechtern xxxvj lb viij ß

Dem weibel xiij ß

Dem schultheszen jorlohn iiij lb

Mehr ime von buwen und umbgellt zuver-
sechen
ij lb

Dem stattschryber vonn buwen und umbgelt
zeversechen
ij lb

Dem banwarten vom Oriszbach zehutten x ß

In miner gnädigen herren geschefft verzert iiij lb vj ß

Under allen molen bottenlon j lb xviij ß

Verweget an den straszen und umb die statt
herumb
v lb xviij ß

Von einem nuwen tentschen und brunstuben
zemachen am obern wiger, namblich 38 tag-
wen per yeden v ß, tut
ix lb x ß

Von drig boum dilen zesagen mitt sampt
der furung zur brunstuben und tychbett
ij lb xiiij ß

Item umb 76 grosz isen nagel zum dychbett,
daselbst zumachen und die allten zespitzen
ij lb vij ß vj d

Umb 4 ysen clamern zum dychbett xij ß

Verschmidet am grundtkenel j lb

Vonn zweyen nuwen decklen und bede thor
zemachen und uffzeschlachen
j lb viij ß

Umb grosz negel zun thoren ix ß

Von zweyen allten schinen under dem nidern thor
an einandern zeschweiszen
viij ß

Mer von einem hebysen, so ein genszfusz ge-
nempt wirt und zum nidern thor thort zepletzen
v ß

fol. 36v [^]

Verschmidet under beden thoren, als vonn
schinen zelegen, nuwen neglen und einen
nuwen deckel under dem obern thor uffze-
schlachen
ij lb xiiij ß

Under beden thoren in zimmerwerch verbletzt x ß

Umb zwen boum dilen zun falbruckhen iij lb ij ß

Dem zimerman dorvon zefugen, ouch vonn
flecklingen zwerchen und zelegen, desglychen anderm
pletzwerch zemachen
j lb xij ß

Von einer nuwen büni uff den thurn under
den nidern thor zemachen
v ß

Von der mur an dem obern thor zubestechen j lb v ß

Vom schutzenhusz zepeszern, ouch dachziegel
und schindlen darzu
j lb j ß

Umb drig wurffseil zum grust viij̶ ß

Umb ein falbruckhseill xj ß

Von den kaminen under beden thoren zesubern viij ß

Von den fenstern under beden thoren zepeszern vj ß

Von den stubenöffen under beden thoren zepletzen vij ß

Umb j vierntzel kalch iiij ß vj d

So haben mein gnädige herren Baschion Mullern
von Siszach usz gnaden an siner busz nochgloszen
v lb

Usz miner gnädigen herren bevelch, als der tag zwüschen
Savoy und Bern gsin umb hanen und tuben
vj lb xj ß

Ditzmolen und sonst verjagt v lb

Vonn setzfischen gon Aristorff ztragen v ß

Suma usgeben zu Liestal jc xxxj lb xv ß vj d

fol. 37r [^]

Lupsingen, Ziffen

Dem kornmeister vonn Lupsingen här ij lb

Mehr ime von Fulistorff här j lb x ß

Ann der nechsten rechnung und sonst andere
mol verzert
iij lb xij ß

Vom wyn abzeloszen und faszen zbinden iij lb xiij ß

Dem kornmeszer von 446 vierntzel korn
und habern gen Basell zemeszenn
iij lb j ß

Mehr ime von 462 vierntzel korn und habern
hinin zumeszen
ij lb xviij ß

Ann miner gnädigen herren stattwechsell er-
legt
vjc lxxx lb

Vom wynzechennden zesamblen v lb ix ß

Darvon zefuren ij lb xv ß

Zetrotten xvj ß

Vom husz und rebzinsz uffzehebenn xv ß

Verzert inn miner gnädigen herren dienst den
zinsen noch
iij lb xij ß

Im herpst ann faszen und zubern ver-
punden
ij lb xvj ß

Umb ein vierthel mesz j lb vj ß

Michael Cunen umb Gotts willen nochge-
loszen
ij lb xv ß

Vonn zweygen ysen inn gettern ix ß

So handt mein gnädige herren iren under-
thonen verpeittet umb korn und habern,
soll der kornmeister dasz ander jor verrechnen, tut
xxj lb

Suma vijc xxxviij lb vij ß

fol. 37v [^]

Wildennstein

Die landtgarben zuverlychen ij ß

Vom wynzechenden zu Uttingen zesamb-
len
xj ß vj d

Der gemeindt vom wyn zefuren xij ß

Vom wyn gonn Liestall zefuren unnd
sonst von faszen furlon
xiiij ß

Suma j lb xix ß vj d

Usgeben von wegen der fruchten
inn emptern und stattvierthels

Uber die wyn gangen zesamblen v lb xj ß

Dorvon zefuren ij lb vj ß

Zetrotten xiiij ß

Verzert inn miner gnädigen herren diensten unnd
grichtscosten usgeben
iij lb xij ß

Vonn faszen unnd zubern im herpst ze-
binden geben sampt allem costen
iij lb ij ß

Hansen Burgin vonn Gebenoch nochgeloszen ij lb x ß

Suma xvij lb xv ß

Usgeben von wegen der nuwerkoufften
zinsen und zechenndenn

Dietkhen

Alls man den zechenden verlichen und
sonst in ettlichen gengen verzert
j lb xvj ß

Suma per se

fol. 38r [^]

Siszach

Alls man den zechenden verlichen und
sonst verzert
j lb ix ß

Vom wyn zechennden zesamblen ij lb ij ß

Von vaszen zepinden ix ß

Vom wyn furlohn uff die trotten ij lb ij ß

Byrrin geben, alls der den zinsz procht iiij ß

Vom wynn von Siszach gon Liestall fur-
lohn
j lb iiij ß

Suma vij lb x ß d

Zuntzgen

Alls man den zechennden verlichen, verzert xiiij ß

Suma per se

Drydorffern

Alls man den zechennden verlichen, z-
hrung unnd wynkouff
xv ß

Suma per se

Betkhen und Busz

Vonn den garben zesamen zetragen v ß

Suma per se

Homburger ampt usgeben

Alls man den zechenden verlichen und
in vylen gengen zerung und costen
j lb xiij ß

Denn zinslüthen vonn Wyttensperg,
alls sy die zins geben, verzert
xvj ß

Suma ij lb ix ß

Sumarum im gantzen Liestaler
ampt usgeben ixc iij lb vj ß

fol. 38v [^]

Waldenburg

Dem vogt jorlohn xx lb

Vom wynumbgellt und bosen d ufzeheben vj lb

Den wynumbgelltern zulohn j lb

Dem werchmeister j lb

Vom badhusz zinsz ij lb

Vertzert das umbgellt und bosen d anzelegen xvj lb iiij ß

Verzert inn meiner gnädigen herren geschefften xiij lb vj ß

In bottenlohn sampt ettlicher zerung v lb xij ß

Vom korn und habern umbzeschlachen x ß

An der sagi abzogen j lb

Dem vogt inns badt v ß

Verzert die werchluth bim schlosz in 172
imbisz und nachtmolen und sovil morgen
und abenbrodt
xij lb xviij ß

Den werchlüthen zu lohn geben xviij lb xv ß

Verzert das neben umbgellt anzulegen vj lb iij ß

Denselben ungelltern zulon ij lb x ß

Denn werchluthen, so sy im stettlin verdient ix lb xviij ß

Am wyger verpuwen viij ß

Umb 4000 nagelschindlen j lb xvj ß

Am schmidt verwercht bim schlosz xviij ß

Die kemin zefegen ix ß

Vertzerten miner gnädigen herren botten j lb iiij ß

Vertzerten die uszlendigen zinsluth j lb ij ß

Umb zwen boum thylen ij lb

Dem tischmacher zelon viij ß

Dem haffner zlon x ß

Vertzerten die froner, so allerley zum
schlosz gefurt
ij lb xviij ß

Umb ein nuw seil an Howenstein viij lb

fol. 39r [^]

Umb 4 vierntzel kalch xviij ß

Umb 28 allte und 6 junge huner
zallt uff die tagleistung zwuschen
Saphoy unnd Bern
iiij lb xiij ß

Am Howenstein von einer flu ze-
schlyszen
j lb x ß

Umb ein laternen inn schlosz xij ß

Sumarum in Waldenburger
ampt usgeben jc xliiij lb vij ß

fol. 39v [^]

Varnsperg

Dem vogt jorlohn jc lb

Mehr ime beszerung l lb

Vom wynumbgellt uffzehebenn j lb

Vom gricht zu Gellterchingen j lb

Dem gricht zu Dietkhen j lb

Dem gricht zu Meysprach j lb

Dem gricht zu Aristorff j lb

Dem gricht zu Rotenflu j lb

Verzert die stur anzelegen xiij lb x ß

Dem vogt ins badt v ß

Vertzerten miner gnädigen herren bottschafft iij lb xiij ß

Ungeng stur abzogen xiiij lb iij ß

Vertzert inn miner gnädigen herren geschefft xxxv lb iiij ß

Die steur zubeschryben vj ß

Ungeng steur abzogen zu Aristorff xvj ß

Verzert zu Augst und Aristorff die stür
anzelegen
iij lb xiij ß

Den wynkieszern zu Aristorff j lb

Verzert der vogt zu Aristorff iij lb

Dem hardtvogt zu Zuntzgen fur sein
jorrockh
iiij lb

Vertzert der vogt zu Wintersingen iij lb vj ß

Verrütet allenthalben umbs schlosz iij lb x ß